Der Massenmord, der Pharma Industrie, mit den EU Banden, für Bill Gates, Pentagon, DARPA, NTI, den NATO Deppen mit Covid-19

Die Querdenker sind die Helden in der Geschichte, wie grosse Britische Medien schreiben und was die NATO nahen Organisationen, EU Banden trieben, ist ein Skandal in der Geschichte, mit diesem Unfug von Lockdown,

„Nuclear Threat Initiative“ (NTI), das CIA Lobby Terror Club, des Horst Seehofer, Angela Merkel für Lockdown, Erpressung in Europa

Gekaufte Dumm Kriminelle, haben Deutschland übernommen, was mit Angela Merkel, Markus Söder, Jens Spahn, Steinmeier, Baerbock, Jens Spahn schon sehr deutlich wurde, wenn Hochstabler

wie Christian Drosten, die RKI Banden mit dem gekauften Lothar Wieler, den anderen Instituten überhaupt etwas zu Sagen haben

Wie der Lockdown nach Deutschland kam

Ein hoher Mitarbeiter von Gesundheitsminister Jens Spahn hat im Februar 2019 an einer international besetzten Pandemie-Übung teilgenommen, die von privat finanzierten US-Institutionen organisiert wurde.

Bild: picture alliance/dpa/AFP-Pool | Tobias Schwarz

  • Chris Elias, bei der Gates Foundation Präsident der Abteilung für „Globale Entwicklung“, zuständig unter anderem für „Impfstoff-Auslieferung“, sowie wenige Monate später Mitspieler von Event 201
  • Tim Evans, Mitgründer der Impfallianz GAVI, ehemals Mitarbeiter der Rockefeller Foundation, von 2003 bis 2010 in der Führungsebene der WHO sowie von 2013 bis 2019 bei der Weltbank als Direktor für Gesundheit, Ernährung und „Population Global Practice“ – und ebenfalls Mitspieler von Event 201
  • Jeremy Farrar, Direktor des umgerechnet mehr als 30 Milliarden Dollar schweren „Wellcome Trust“, einer britischen Stiftung zur globalen Gesundheitsförderung, die politisch ähnlich aktiv und mächtig ist wie die Gates Foundation; Farrar und Elias sind zudem – gemeinsam mit Christian Drosten – seit 2017 Mitglieder eines Gremiums, das die Bundesregierung in Fragen „internationaler Gesundheitspolitik“ berät
  • Jeremy Jurgens, ein Amerikaner aus der Leitungsebene des World Economic Forum, dort Direktor für „Global Industries and Strategic Intelligence“

Das Bild oben zeigt einen Ausschnitt des Gruppenpanoramas der Teilnehmer, entnommen dem Abschlussbericht der Übung. Zu sehen sind Elias (3.v.l.), Evans (6.v.l., ganz hinten), Farrar (4.v.r.) und Rottmann-Großner (2.v.r.). Eine der Hauptverantwortlichen für die Planung der Übung, Beth Cameron, steht ganz links.

Cameron, das Pentagon und die „Nuclear Threat Initiative“

Cameron ist ebenfalls eine Schlüsselfigur der Szene. Sie arbeitete von 2010 bis 2013 im Pentagon als Direktorin der Abteilung für „Cooperative Threat Reduction“ und wechselte dann ins Weiße Haus in den Nationalen Sicherheitsrat, als Direktorin für „Global Health Security and Biodefense“. Diese Abteilung, die erst unter US-Präsident Barack Obama 2016 geschaffen worden war, wurde von Trumps Sicherheitsberater John Bolton 2018 schon wieder aufgelöst. Daraufhin wechselte Cameron zur privaten Lobbygruppe „Nuclear Threat Initiative“ (NTI).

https://multipolar-magazin.de/artikel/wie-der-lockdown-nach-deutschland-kam

Simon Akstinat / 31.08.2022 / 12:00 / asury / 42

„Bravo an die Lockdown-Skeptiker“

Rishi Sunak, der einst Finanzminister Großbritanniens und Teil des engsten Entscheider-Zirkels zum Corona-Ausnahmezustand war, kritisiert diese von ihm selbst mitgestaltete Politik und der „Telegraph“ feiert die Kritiker der Corona-Politik./ mehr

Während in Deutschland zweieinhalb Jahre nach Verhängung des ersten Corona-Lockdowns über neue Maßnahmen für den nächsten Winter diskutiert wird, brechen in Großbritannien offenbar die verkrusteten Denk-Strukturen langsam auf:

Der 1855 gegründete „The Telegraph“, der zu den Leitmedien des Landes zählt und als erste Zeitung den Ausbruch des Zweiten Weltkrieges meldete, feiert fast enthusiastisch den Mut und das Durchhaltevermögen all jener, die entgegen der allgemein geschürten Angst warnten, dass der Schaden des Corona-Lockdowns dessen Nutzen deutlich übersteigen könnte. Stein des Anstoßes war die Kritik des ehemaligen Finanzministers Rishi Sunak (siehe Bild oben), der kurz zuvor die negativen Auswirkungen des Lockdowns angeprangert hatte und es als schweren Fehler bezeichnete, dass der wissenschaftliche Beirat SAGE in den Status einer Mini-Regierung erhoben wurde.

Halleluja!

„Telegraph“-Autor Robert Taylor schreibt:

„Bravo an die Lockdown-Skeptiker, die verleumdet und abgetan wurden, weil sie es wagten, die Freiheit zu verteidigen! Halleluja! Gelobt sei der Herr! Endlich ist es so weit! Ja, eines der ranghöchsten Regierungsmitglieder während der ganzen Lockdown-Aktion hat endlich zugegeben, dass die Strategie übertrieben war, schlecht gehandhabt und schlecht kommuniziert wurde.“

Mit dem ranghohen Regierungsmitglied ist der indischstämmige Rishi Sunak gemeint, der bis zum 1. Juli 2022 im Kabinett von Boris Johnson das Finanzministerium leitete.

„Die wenigen Mutigen hielten die Fahne der persönlichen Freiheit am Leben. Und sie haben schwer dafür bezahlt.“, schreibt Taylor weiter und rekapituliert noch einmal die Repressionen, denen jene Aufsässige ausgesetzt waren, und die bis vor Kurzem in Westeuropa noch unvorstellbar waren: Die Polizei verhängte Geldstrafen gegen Menschen, die auf Parkbänken saßen, Nachbarn verpfiffen sich gegenseitig, als wäre Großbritannien ein autoritärer Staat. In den Sozialen Medien, den Zeitungen des Landes und durch prominente Politiker wurden Lockdown-Kritiker diffamiert als rücksichtslose Egoisten, die leichtfertig mit den Leben anderer Menschen spielen – gar „Mörder“ wurden sie genannt.

Entsetzt, aber geschwiegen

Taylors „Telegraph“-Kollege Fraser Nelson ergänzt in seinem Artikel „Rishi Sunak ist nur der Anfang – Der große Lockdown-Skandal lüftet sich“:

„Nur eine Handvoll Menschen weiß wirklich, was damals geschah, denn die meisten Minister wurden im Dunkeln gelassen. Die Regierung wurde oft auf eine ‚Vierergruppe‘ von Ministern reduziert, die über die Zukunft Großbritanniens entschied, und der damalige Finanzminister Rishi Sunak war einer von ihnen. Ich hatte Gerüchte gehört, dass Sunak über vieles, was er sah, entsetzt war, aber geschwiegen hat. Dass er sich erst jetzt zu Wort meldet, bestätigt vieles von dem, was viele vermutet haben. Dass die Kultur der Angst, die in der Orwellschen Werbekampagne, die das Land in Angst und Schrecken versetzen sollte, auch innerhalb der Regierung galt. Den Lockdown in Frage zu stellen, selbst bei Ministertreffen, wurde als Angriff auf die Autorität des Premierministers gesehen. Wer auch nur grundlegende Fragen stellte – zum Beispiel nach der Zahl der zusätzlichen Krebstoten – riskierte, als einer der Verrückten, als einer der ‚Cov-Idioten‘, dargestellt zu werden.“

Sunak beklagte, dass es falsch war, nicht über die durch die Lockdowns eingetretenen enormen Verzögerungen bei der Diagnose von Krebs, Herzkrankheiten und Diabetes zu sprechen, dass es falsch war, Schulen zu schließen und Ängste mit Bildern von Menschen an Beatmungsgeräten zu schüren. Der Ex-Finanzminister behauptet außerdem, dass aus den Protokollen der SAGE-Treffen gar abweichende Stimmen herausgeschnitten wurden. Warum sollte man das tun? In wessen Interesse sollte das sein? Warum sollten nicht alle Seiten veröffentlicht werden?

Während in Deutschland wenig von einem Umdenken in Sachen Corona-Maßnahmen zu spüren ist, scheint sich der Wind in Großbritannien langsam zu drehen: Nun springt auch die wahrscheinlich bekannteste aller britischen Zeitungen, die „Times“, ihren Kollegen vom „Telegraph“ zur Seite und titelt:

Nach und nach wird die Wahrheit über den Lockdown zugegeben: Es war eine Katastrophe.“

Little by little the truth of lockdown is being admitted: it was a disaster

Public fear was deliberately stoked to justify decisions made on the hoof and based on questionable advice

https://archive.ph/Fafnt#selection-807.27-807.29

aus

https://www.achgut.com/artikel/bravo_an_die_lockdown_skeptiker

Ursula von der Leyen und das 80 Milliarden € Betrugs Modell mit Dietmar Hopp

Nach den Milliarden für den Klima Betrug, ist es diesmal ein 80 Milliarden € Betrugs Projekt, der Ursuala von der Leyen, für eine Phantom BioTek Firma, eines Deutschen Miliardärs, wo man über Medien reine Erfindungen zuvor verbreitete. 80 Milliarden €, für eine Firma, die weder einen Impfstoff, noch sonstwas entwickelt hat, nur Medien PR vertreibt, … Ursula von der Leyen und das 80 Milliarden € Betrugs Modell mit Dietmar Hopp weiterlesen Format KurzmitteilungVeröffentlicht am Katgeorien

US Kriegsverbrecher der NATO mit Titelgeschichte und die Wichtigkeit der NATO im „CORONA“ Betrug

So blöde kann nur die NATO sein: mit Corona sich selbst zerstören

Viren Kriegsführung Richard Hatchett, Avril Haines, Tom Inglesby, Donald Rumsfeld von „Anthrax, Ebola bis Corona“

Angst Machen, das Geschäft der NATO und des Pentagons

So blöde kann nur die NATO sein: mit Corona sich selbst zerstören

Das Verbrecher Kartell, der EU, Angela Merkel mit Impf Erpressungs System, mit Absatz Marketing im Balkan

Ein Verbrecher Kartell, der Regierung, will nur den Müll Impfstoff, ohne jeden realen Sinn verkaufen. Vorsatz Betrug, wenn man mit Roche, oder Pfizer arbeitet. SZ: 2015: Kritik an Arzneimittelherstellern:„Die Pharmaindustrie ist schlimmer als die Mafia“

Goldener Standard in Betrugs Absicht von Markus Söder, Jens Spahn, dem RKI usw..

Obwohl Pfizer Millionen Dollar zahlen musste, weil sie Studienergebnisse zur Sicherheit des Mittels falsch dargestellt hatten.

Andere Beispiele für Mittel, die so auf den Markt gedrückt wurden, sind Schlankheitspillen wie Redux und Pondimin, das Epilepsie-Medikament Neurontin, das Antibiotikum Ketek oder das Diabetesmittel Avandia.

Was ist mit der Firma Roche? Die fehlt in Ihrer Aufzählung.

Dieses Unternehmen hat 2009 den USA und europäischen Ländern für mehrere Milliarden Euro und Dollar das Grippemittel Tamiflu verkauft. Sie wollten sich mit diesen Vorräten gegen eine Grippe-Epidemie wappnen. Allerdings hatte Roche nur einen Teil der Studien zur Wirksamkeit veröffentlicht. Aufgrund des öffentlichen Druckes haben sie die Daten inzwischen zugänglich gemacht. Demnach nutzt das Mittel noch weniger als befürchtet, kann aber in einigen Fällen schwere Nebenwirkungen auslösen. Meiner Meinung nach hat die Firma so den größten Diebstahl aller Zeiten begangen.

Sofort wird jeder Hochrisiko Gebiet, der nicht genügend Impfbrühe des Betruges abnimmt. und die gefälschten Panik Website, der Biowaffen Abteilung rund um den Pentagon sind schon eine Legende;

Die Mafia Website der Regierung, ohne Impressum, ohne Kontakt Möglichkeit, vollkommen illegal wie die gefakten Panik Website, der Biowaffen Abteilung des Pentagon

https://www.klonovsky.de/wp-content/uploads/2021/10/Bildschirmfoto-2021-10-30-um-15.19.29-300x234.png

Beim offenen Mikrofon unter dem Motto „Hört uns zu“ direkt vor Söders Heimatministerium informierte ich über die Unrechtmäßigkeit der Lockdown-Politik, den Schaden für unsere Wirtschaft, für unsere Kinder und für unsere gesamte Gesellschaft. Schuld daran haben die Altparteien; sie fahren durch ihr skandalöses Verhalten im Bundestag unser Land gegen die Wand.

Das Organisierte EU Verbrechen, des RKI, Christian Drosten, Lothar Wieler, Antony Fauci, hält Europa in Bann

Der Covid Betrug: Robert P. Kadlec, Peter Daszak, Antony Fauci, die Gain-of-Function : Bio Waffen Forschung der WHO, und mit Christian Drosten, Bill Gates, BMI, RKI

Die Vorsatz, Euthnasie Morde, der WHO, von Angela Merkel, Jens Spahn, der Alten in Europa Anfang 2020.

Brutalo-Experimente

General: Hans-Ulrich Holterm dabei, Chef Arzt der Bundeswehr, bei vielen geheimen Auslands Einsätzen schon vor 30 Jahren dabei auch im Irak und Afrika: https://de.wikipedia.org/wiki/Hans-Ulrich_Holtherm
Der Fall von Tiermörder Fauci: Bidens Pandemie-Berater ließ Welpen totquälen

Bild: Hund/Pixabay; Experiment/Freepik; Fauci/Wikimedia, Gemeinfrei

Joe Bidens Pandemie-Guru, Dr. Anthony Fauci, hat nicht nur mit Millionen US-Dollar an Steuergeld gefährliche Corona-Virus-Forschungen in Wuhan finanziert und damit wohl auch die Pandemie angestoßen. Jetzt wurde er auch als gewissenloser Tierquäler entlarvt: Er finanzierte Brutalo-Experimente an jungen Welpen, deren Köpfe bei lebendigem Leib von Sandmücken angefressen wurden. Anderen Hunden schnitt man die Stimmbänder durch, während man sie mit Drogen zwangsernährte.

  • Bidens Gesundheits-Guru am Ende
  • Republikaner fordern Rücktritt von Fauci
  • Finanzierte Corona-Viren-Experimente
  • Ließ Welpen in Versuchen zu Tode quälen
  • Tierschützer reagieren verhalten
  • Republikaner wollen Antworten
  • Nationale Schande für die USA
  • Biden hält sich bedeckt

Von Kornelia Kirchweger

'This man has to go!' tweeted another Twitter user. 'Anyone responsible needs to be held accountable!'

Frankenstein-Fauci

Auf Twitter trendet gerade der Hashtag #ArrestFauci. Immer mehr Menschen fordern die Absetzung des Tierquälers und notorischen Lügners, der seit 1984 Direktor der obersten Gesundheitsbehörde (NIAID) der USA ist. Aufgeflogen sind seine brutalen Machenschaften, weil Dokumente unter Berufung auf den „Freedom of Information Act“ angefordert wurden und die Medien dann aufsprangen. Laut diesen Dokumenten wurden u.a. Welpen mit dem Kopf in einen Käfig gesteckt, damit infizierte Sandfliegen ihre Häupter bei lebendigem Leib abfressen konnten, insbesondere die Ohren. Mehr als 375.000 US-Dollar ließ Frankenstein-Fauci dafür „springen“. Die Experimente fanden zuletzt in einem tunesischen Forschungslabor statt.

Man wollte Qualitätsdaten

Faucis Team soll zuvor, im Jahr 2016, die infektiösen Sandfliegen im NIAID-Labor in Bethesda, Maryland, an Beagles geschnallt haben, damit sich diese 22 Monate von den Hunden ernähren konnten. Laut „White Coast Waste Project“, einer Gruppe, die den Einsatz von Steuergeld überwacht, entwickelten die Hunde „infektiöse Legionen“, bevor Forscher sie töteten und sezierten. All das kostete 18,43 Mio US-Dollar. Laut vorgelegten Dokumenten, wollte das NIAID mit diesen Experimenten vor allem „Daten von geeigneter Qualität und Integrität bereitstellen, um damit die US-Arzneimittelbehörde (FDA) und andere Aufsichtsbehörden zu unterstützen“. Die FDA hatte allerdings klargestellt, es brauche keine Versuche mit Tieren oder Hunden, um Medikamente zu entwickeln.

Unfassbare Grausamkeit

In einem anderen Fauci-Versuch wurden 44 Hunde mit Drogen zwangsernährt. Damit sie ihren Schmerz und ihre Angst nicht hinausschreien konnten, wurden ihnen die Stimmbänder durchtrennt. Die Tiere wurden dann getötet und seziert. Fauci investierte dafür zwischen Oktober 2018 und Februar 2019 1,86 Mio US-Dollar. Dieses Experiment fand im kalifornischen Menlo Park statt. Berichten zufolge, gewährte Fauci’s NIAID im September 2020 einen weiteren Zuschuss von 424.000 US-Dollar für Tierexperimente an der Universität von Georgia, wo gesunde Hunde unter Drogen gesetzt wurden und dann gezielt mit Parasiten-übertragenden Fliegen verseucht wurden. Aufzeichnungen zeigen, dass die Hunde während der Experimente vor Schmerzen schrien. Die im Netz kursierenden Fotos mit Welpen, deren Köpfe in Gazé-Käfigen stecken, stammen angeblich nicht von den Versuchen, sondern aus einem Fachjournal. Die Experimente werden aber nicht bestritten. Fauci wusste zweifellos von den Details der Experiment – es ist daher mehr als bedenklich, dass ein Mensch mit derart zweifelhaftem und tierverachtendem Charakter an der Spitze des US-Gesundheitssystems steht.

Nationale Schande für die USA

Verhalten aber doch, reagiert mittlerweile die Tierschutzorganisation PETA: sie forderte Joe Biden auf, einen Gesundheitschef zu ernennen, der Forschung vorantreibt, die für den Menschen relevant ist. Der Name „Fauci“ wird dabei nicht erwähnt, was zeigt, wie politisch angepasst die sonst so militant auftretenden Tierschützer sind. Angesichts der unfassbaren Vorgänge fordert eine Gruppe von 24 republikanischen Abgeordnete von Fauci bis 19. November Rede und Antwort zu stehen. „Hunden die Stimmbänder zu durchtrennen und Welpen mit Medikamenten zu vergiften – in Experimenten mit Steuergeld – ist eine nationale Schande, die Republikaner und Demokraten vereint, heißt es in dem Schreiben u.a.

Twitteria will Fauci’s Sturz

Auf Twitter erhitzen sich indes die Gemüter bezüglich Faucis Tierverbrechen täglich aufs Neue: Eine Userin wirft Journalisten vor, Fauci bei Interviews dazu nicht zu befragen

The sand flies would gnaw on the dogs' ears, eating them alive

A group of 24 bi-partisan legislators are demanding answered and have called the experiments 'cruel' and a 'reprehensible misuse of taxpayer funds'

NATO: “ die „kognitive Kriegsführung“, die Digitale Sucht und Gehirn Manipulation

Angela Merkel, finanziert Biowafffen über die WHO, erfinden den Covid-19 Virus auf Bestellung der Pharma Industrie


EcoHealth Alliance, kontrolliert von Antony Fauci, finanzierte heimlich die Biowaffen Forschung, Viren gefährlicher zumachen weiter im Wuhan Labor. „EcoHealth Alliance“

Peter Daszak ist ein britisch-amerikanischer Zoologe und ein Experte für Infektionsepidemiologie, spezialisiert unter anderem auf dem Gebiet der Zoonosen. Er ist Präsident der in New York City ansässigen EcoHealth Alliance, einer US-amerikanischen Non-Profit- und Nichtregierungsorganisation, die Aktions- und Forschungsprogramme zur internationalen Gesundheitsförderung unterstützt. „Zur Zeit der Ebola-Epidemie im westlichen Afrika sprach er 2014 in einem Interview die wirtschaftlichen Zusammenhänge der Krisenbewältigung an. Forscher hätten festgestellt, dass es kostengünstiger sei, den Gefahren einer künftigen Pandemie durch neuartige Viren entgegenzuwirken als nach dem Ausbruch einer Infektionskrankheit eine globale Lösung zu suchen.[16]“

If anyone doubts that, consider this: the WHO appointed Peter Daszak, the president of the EcoHealth Alliance, the very group that reportedly funded gain-of-function research at Wuhan on behalf of the US, to investigate the lab-leak theory and effectively become the WHO’s spokesman on the matter. To say that Daszak had a conflict of interest is to massively understate the problem.


Und diese Ratte, stahl ebenso Geld, als Geheimdienst Mann, für seine Tussi in den Wuhan Labors. Wellcom Trust

Die Ratten Abteilung von Rockefeller, Bill Gates, Antony Fauci, Seth Berkely (GAVI) bis Margaret Hamburg. Die Universalle Impfung: RNA Impfung für Ratten Geschäfte


WHO-Inspektor vor der Pandemie in Wuhan bei der Aufdeckung von Coronavirus-Manipulationen mit der Kamera erwischt

Vincent Racaniello (left), Peter Daszak (right). (YouTube, TWiV 615 screenshot) Columbian Uni, ist Vincent Racaniello ,wo die PLANERIN: Avril Haines auch war, alte CIA Direktorin, heute Chefin als Geheimdienst Koordinatorin. Ich berichtete hierüber Anfang April 2020, beim Event 201 dabei

Vincent Racaniello (left), Peter Daszak (right). (YouTube, TWiV 615 screenshot) Columbian Uni, ist Vincent Racaniello ,wo die PLANERIN: Avril Haines auch war, alte CIA Direktorin, heute Chefin als Geheimdienst Koordinatorin. Ich berichtete hierüber Anfang April 2020, beim Event 201 dabei

WHO inspector caught on camera revealing coronavirus manipulation in Wuhan before pandemic

„Covid“ Viren, gibt es schon immer, nur den Betrugs Wissenschaftlern, des RKI, Drosten, WHO Gestalten unbekannt.

NATO:„Defender Europe 21“ in Albanien und schon ist man beim RKI „kein Corona Risiko Gebiet“

Größer kann die Volks Verarschung, der Terror nicht sein, wie willkürlich das RKI, die Verbrecher Bande um Angela Merkel, den CDU/CSU Banden, ihre Risiko Gebiete willkürlich wie die Viren, Mutanten nun seit über einem Jahr erfinden, mit Politik Deppen die sich Wissenschaftler nennen, was schon mit der frei erfundenen „Wuhan“ Geschichte anfing, vor weit über einem Jahr. Kroatien, Slowenien ist Willkür Risiko Gebiet, für das Erpressungs Kartell aus Berlin. Das selbe üble Spiel 2020, obwohl die Volks Deppen des Verbrechens, bis heute nicht einmal den Virus isolieren können, noch wollen.


Albanien, wurde plötzlich Hochrisiko Gebiet Ende März, mit Tests Zwang, ist heute Risiko Frei.
siehe**

„Wir machen Manöver, also muss Albanien: „Corona Risiko frei“, so läuft das überall, immer ein Hintergrund, nur kein gefährlicher Virus und die Politiker schmiert man“

Ein Bundesgeneral, sitzt ja mit eigener Abteilung, heute seitdem 1.3.2020 im Gesundheits Ministerium, was auch Alles sagt: März leitet Generalarzt Dr. med. Hans-Ulrich Holtherm (55) die im Bundesgesundheitsministerium (BMG) neu geschaffene Abteilung 6 „Gesundheitsschutz..“ Reale Aufgabe: Die Bundeswehr, entsorgt, Betrugs Masken, Betrugs PCR Tests, Impf Müll, Nicht benötigte Beatmungsgeräte im Ausland, mit Gert Müller, als Entwicklungshilfe verbucht.

Realer Grund: Die Amis, machen dort ein gigantischen Marine und Militär Manöver um Durres in Albanien („Defender Europe 21“ in Albanien), wo die Vorbereitungen im März anliefen. Da muss man plötzlich nach den Parlaments Wahlen vom 25.4.2021, natürlich Risiko frei sein. So wird man verarscht, wo ich über die reale Situation in Albanien, im Balkan bereits im Juni 2020 berichtete. Gefakte TV Sendungen, über angebliche Corona Kranke, dafür gibt es Geld von Angela Merkel, der WHO, EU. Reine Fake Situation, was jeder Balkanese weiß, weil die besser vernetzt sind.

siehe RKI Website, wie es nur Verbrecher Gangs sich ausdenken können. ohne jegliche Basis

Wer ist dafür Verantwortlich, die Schreiber des Lockdowns, lauter Volks Trottel aus der Politik, welche die Wuhan Fake Story zelebrierten im Auftrage der dunklen Mächte aus dem Innenminiterium, mit Anna Müller, Staatsekretär Kerber, und 25 RKI Deppen, die auch nie als Arzt praktiziert haben. Einfach einen erfundenen Virus mal brauchten und Wild West Storys

Keine neuen Änderungen seit 9. Mai 2021 (s. aktuelle Liste unten)

RKI Website. Risiko Gebiete: Also lauter Hochstabler, Betrüger, regeln das!

Die Einstufung als Risikogebiet erfolgt nach gemeinsamer Analyse und Entscheidung durch das Bundesministerium für Gesundheit, das Auswärtige Amt und das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat. Nennen wir die Banden: Die Pest von Europa, welche „Risiko Gebiete“ und „Viren“, „Mutanten“, „Wellen“ nach Tageslaune erfinden und auswürfeln. Profite überall im Mafia Stile der Nghrandeta, der Deutschen und EU Politik, immer gut geschmiert.

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/Risikogebiete..

Beispiel **

„Risikofreie“ Gebiete: Es gibt nur wenige Länder, die in keine der drei Corona-Kategorien eingestuft sind, ihre Zahl nimmt aber zu. In Europa zählt Großbritannien schon dazu sowie Malta, Albanien oder Island. In anderen europäischen Ländern sind es einzelne Regionen wie zum Beispiel die beliebteste Urlaubsinsel der Deutschen: Mallorca. Auch für diese Länder und Regionen gilt noch die Testpflicht für nicht geimpfte Flugreisende, sonst aber keine Einschränkung mehr.

https://www.n-tv.de/panorama/

Ilona Kickbusch, Hanna Müller, Angela Merkel, Ursula von der Leyen, RKI entsorgt ihren Covid Betrugs Müll im Ausland

Und willkürlich, ohne jede Kontrolle, werden Blödsinn: Inzidenz Werte erfunden, um den Flug und Reise Verkehr mindestens zu Halbieren, ein reines Erpressungs System für Impfungen, Tests, und Wirtschafts Zerstörung. Die modelliertes Computer Mutanten und Viren, ist Angela Merkels, Horoskop Wissenschaft. Dann gibt es noch die Facebook Wissenschaft mit Drosten und dem Wuhan Virus. Die Wuhan Strategie Bande, für den Lockdown, aus dem BMI lauter Spinner der Politik, kein Arzt, nie in einer Firma gearbeitet!

• Prof. Dr. Boris Augurzky, RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung: Eugen Münch Stiftung
• Dr. Hubertus Bardt, Institut der Wirtschaft Köln
• Prof. Dr. Heinz Bude, Uni Kassel
• Roland Döhrn, RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung
• Prof. Dr. Michael Hüther, Institut der Wirtschaft Köln
• Otto Kölbl, Universität Lausanne
• Dr. Maximilian Mayer, The University of Nottingham China (UNNC)Politologe
• Prof. Dr. Dr. h.c. Christoph M. Schmidt, RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung.

*
Reine Volksverarsche, wie 217 Seiten,interne email des RKI zeigt, ein Lock Down Plan, weil deren System zusammen brach.

Über die gekauften Volksdeppen, welche das Lockdown Papier, für das BMI schrieben. Da kann es keine Entschuldigung geben, was diese Leute organsierten ohne jede Qualifikation, mit den gekauften RKI Banden, ebenso keine richtigen Wissenschaftler, sondern Parteibuch Gestalten rund um Jens Spahn und SPD Banden. Geadelt erneut mit Bundesverdienst Orden, was nur Berufs Betrüger erhalten, wo man viel Geld machen kann

Die Planer des Lockdowns in Deutschland, bei der Planung in 2019. Zentrale Bedeutung für den Betrug, die CDU Frau: Hanna Katharina Müller, Leiterin des Referats “Politische Ordnungsmodelle und wehrhafte Demokratie”, taucht in 2020 als BDI Vertreterin auf mit vielen emails und Anweisungen. Da muss man schon fragen, wie blöde das BMI ist mit 8 Staatssekretären, Horst Seehofer mit einschlägiger Erfahrung rund um Pharma Betrug, auch der Ex-Gesundheits Minister Markus Söder, Alles bei dem Roche Betrug mit Tamiflu, dem Schweinegrippe Betrug dabei. Für Betrugs gibt es immer Bundesverdienst Kreuz seit Jahren. Meeting im Herbst 2019, um Befehle für den Betrug zu erhalten, direkt beim Aspen Institut.

Ilona Kickbusch, Hanna Müller, Angela Merkel, Ursula von der Leyen, RKI entsorgt ihren Covid Betrugs Müll im Ausland

Profi Kriminelle Frauen, welche den Covid Betrug organisierten, denn noch nie hat ein Labor, den angeblichen Covid Virus isoliert, das RKI, die Charite, oder ein Christian Drosten sowieo nicht. Es gibt keine Wissenschaftlichen Protokolle, nur ein Geschäfts Modell des Betruges der EU, Angela Merkel, mit den Koordinatoreinnen.. Ilona Kickbusch (Politilogin), Hanna Müller (früher beim BDI) ein Geschäftsmodell, ein Verbrechen des Betruges von Politologen, Wirtschaftsvertretern und gekauften Politikern, die nach dem bezahlten Epressungs Modell des Mitmachens, nun ihren Müll entsorgen im Ausland, um EU Impf Pässe, für Bill Gates, IBM, zu erpressen, für Reise Freiheit.

Jetzt müssen die Be- Atmungs Geräte, Impf Zelte im Ausland entsorgt werden, was auch in INDIEN geschieht, mit denen man mit Vorsatz, überall die Alten ermordete, nachdem man sie mit erfundenen Panik Artikeln und nach Plan isolierte. Uralte Pläne von Richard Hatchett, heute CEPI Chef, Angela Merkel finanziert, Partner von Bill Gates. Euthanie der Deutschen, in den USA; Europa umgesetzt, wie die Tribunal Klage in Italien deutlich zeigt, wo 200 Akten Ordner rund um die Covid Anordungen, Fakten der Regierung Conti beschlagnahmt wurden.

Die Abnahme, der gefährlichen Impfstoffe des NIchts, die keinerlei reguläre Zulassung haben, werden erpresst, Die Zelte, wie zuvor die Betrugs Masken und Tests, werden als Entwicklungshilfe getarnt entsorgt und zwar Weltweit

Die Lepoldina, das RKI arbeitete mit Vorsatz, bei dem Lockdown Betrug in Europa aktiv mit, drehten vollkommen durch, als die USA, ohne Absprachen, scharfe Einreisen Sperren gegen Europa im März 2020 verhängten, ohne Angela Merkel, Ursula von der Leyen vorab zu informieren. Ein rein kriminelles Enterprise, wie Fakten zeigen, wer was anordnete, organisierte. Markus Söder, hat als Gesundheits Minister in Bayern, wie Horst Seehofer, beste Erfahrung schon im Schweine  Grippe, Tamiflu Betrug gemacht, was extrem lukrativ ist.

Volks Terroristen Treffen, mit Söder, Merkel und die Zombie Wissenschaft des „Leopoldina“

Mbi 17 mijë vaksinime ditën e sotme, në total nga fillimi i fushatës janë realizuar mbi 494 mijë!  Manastirliu: Vijojmë në çdo cep të Shqipërisë

Tirana. Impfzelte

 

Qendra e vaksinimit në Sheshin ‚Skënderbej‘

Die Lockdown Schreiber sind keine Ärzte, sondern Politologen, was schon Alles sagt

Die Autoren des Strategiepapiers waren laut Ministerium: Keine Mediziner als Experten, welche den Lockdown, mit den erfundenen „Wuhan“ Geschichten erfanden.

 

 

• Prof. Dr. Boris Augurzky, RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung
• Dr. Hubertus Bardt, Institut der Wirtschaft Köln
• Prof. Dr. Heinz Bude, Uni Kassel
• Roland Döhrn, RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung
• Prof. Dr. Michael Hüther, Institut der Wirtschaft Köln
• Otto Kölbl, Universität Lausanne
• Dr. Maximilian Mayer, The University of Nottingham China (UNNC)Politologe
• Prof. Dr. Dr. h.c. Christoph M. Schmidt, RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung.

 

 

Also Wirtschaftslobbyisten und Wichtigtuer, aber kein einziger Mediziner. Dennoch wird bis heute – zum Wohle der „Volkswirtschaft“ – das dort ausgearbeitete Szenario durchgespielt: Es

Reine Volks verarsche, wie 217 Seiten,interne email des RKI zeigt, ein Plan, weil deren System zusammen brach.

Ausschnitt, an BMI Staatssekretär: Kerber, der Uni Lausanne, welche die Anfrage, als Fake hielt, das man einen Germanitik Studenten, als Fachmann brauchte

Otto Kölbl, Lausanne

Die Welt; und

Pandemie: Wie ein fachfremder China-Fan zum deutschen Krisen

Über die gekauften Volksdeppen, welche das Lockdown Papier, für das BMI schrieben, Alles Politologen Deppen, ohne realen Beruf! Angst und Schrecken verbreiten, um die erbärmliche Haut, von Berufsverbrechern zu retten, wie ich vor über einem Jahr schon schrieb, denn Angela Merkel, Steinmeier habe nicht nur die Todes – Nazi Schwadronen in der Ukraine finanziert, sondern auch die Terroristen, Kopf Abschneider in Syrien. Niemand bezahlte noch in der Welt die KfW, EU, IMF, Weltbank Kredite in2019, was den totalen Zusammenbruch, eines Erpressungs Kartelles, der Finanzwelt bedeutet. Eine PR Show, der Volksverarschung, Erpressung, damit die Politik Deppen, ihre eigenen Gelder, Posten, Ansehen retten und deren Parteien Mafia Systeme

Steht ja Alles drinnen. Das Testen, soll von diesem großen Politik Betrug ablenken! Die Vermeidung dieses Worst Case hat deswegen oberste strategische Priorität und ist nach den Berechnungen und Empfehlungen dieses Expertenteams nicht nur zwingend notwendig, sondern auch immer noch möglich.

https://www.politikforen.net/showthr

Die Planer des Lockdowns in Deutschland, bei der Planung in 2019. Zentrale Bedeutung für den Betrug, die CDU Frau: Hanna Katharina Müller, Leiterin des Referats “Politische Ordnungsmodelle und wehrhafte Demokratie”, taucht in 2020 als BMI Vertreterin auf mit vielen emails und Anweisungen

Hanna Müller, links

Hanna Müller ist seit Januar 2019 im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat beschäftigt und leitet dort das Referat „Politische Ordnungsmodelle und wehrhafte Demokratie“. Das neu gegründete Referat befasst sich mit der Analyse und Bewertung autoritärer Regierungen und nicht staatlicher Akteure, ihrer Ideologien und ihrer Einflussnahme auf die öffentliche Meinung sowie das politische Leben in Deutschland und Europa. Von 2012 an war sie als Senior Manager für Greater China im Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI) in der Abteilung Internationale Märkte und im Asien-Pazifik-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft (APA) tätig. 2016 wurde sie mit dem Aufbau und der Leitung des ersten BDI-Repräsentanzbüros in China/Beijing betraut.

https://www.cducsu.de/veranstaltunge…harina-mueller

Brown Bag Lunch: „Made in China? Von der neuen Marktordnung zu einer neuen Weltordnung“

14. Oktober 2019

Am 14. Oktober 2019 veranstaltete das Aspen Institute Germany einen Brown Bag Lunch zum Thema “Made in China? Von der Marktordnung zu einer neuen Weltordnung” mit Dr. Theo Sommer, Autor und ehemaliger Chefredakteur und Herausgeber DIE ZEIT und Hanna Katharina Müller, Leiterin des Referats “Politische Ordnungsmodelle und wehrhafte Demokratie”, Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat. Im Mittelpunkt der Diskussion standen die verschiedenen Implikationen des zunehmend offensiv formulierten internationalen Ordnungsanspruchs der Volksrepublik. https://www.aspeninstitute.de/de/eve…n-weltordnung/

Eine Profi Kriminelle, Politik studierte Frau, hat den Betrug organisiert, mit der WHO,
 In 1981, she graduated from the University of Konstanz, Germany, with a PhD in Political Science

Original Betrugs Frau der Politik der Deutschen SPD, zu dumm für einen Job, zu dumm für ein richtigen Studium,  Politologie studiert, FES, SPD Kreise. Die Frau könnte auch als Sekretärin in einem KZ arbeiten, mehr Qualifikation ist nicht. Bei allen Betrugs Projekten wie auch Afrika mit 5 Milliarden Diebstahl mit den CDU/SPD Ratten und Bill Gates dabei

] Ilona Kickbusch

Kickbusch grew up first in Munich and then in Chennai, India, where her father worked as a diplomat.[1] In 1981, she graduated from the University of Konstanz, Germany, with a PhD in Political Science. During her post-graduate studies, she was supported by a fellowship from the Friedrich Ebert Foundation.

Editorial boards[edit]

] Also since 2018, she has been serving on the joint World Bank/WHO Global Preparedness Monitoring Board (GPMB), co-chaired by Elhadj As Sy and Gro Harlem Brundtland.[10]

 

02.05.2021 – 21:55 Uhr

Diese Analyse ist eine kräftige Watschn für die bisherige Schulschließungs-Politik des Kanzleramts!

Statistiker der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München stellen fest: In der Corona-Pandemie sind offene Schulen sicherer als geschlossene!

Warum das so ist und wie die Wissenschaftler das belegen, ……………..

https://www.bild.de/bild-plus/politi…ogin.bild.html

Dossier: WHO – Die Impfagenda

Der Leser und Kommentator some1 hat zum Thema „Die WHO –Pandemie verstehen“ bereits einen umfangreichen Diskussionsbeitrag zur Verfügung gestellt. Nun hat er eine kommentierte Dokumentensammlung unter obigem Titel erarbeitet. Auch wenn ich mit seiner Interpretation nicht in allen Punkten übereinstimme, soll der Text zur Kenntnis gebracht werden. Die PDF-Datei kann hier geladen werden. Dies ist die Zusammenfassung:

»Die Sammlung geht systematisch und themenbezogen Top-Down vor: ausgehend von der Agenda 2030 als Konkretisierung der UN-Charta 2011 beschlossen, werden die jeweils geltenden offiziellen Pläne der WHO dargestellt: 2011 – 2020 galt der „Globale Aktionsplan für die Dekade der Impfstoffe“, ab 2019 wurde die Immunization Agenda 2030 verabschiedet. Ich stelle die unmittelbaren Akteure, die an diesen Plänen mitwirken, kurz vor und die jeweilige Vernetzung mit NGOs und Konzernen, allen voran – es wird kaum verwundern – die Bill&Melinda Gates Stiftung (BMGS).

 

Der deutsche World Health Summit ist im Rahmen der o.g. Pläne eng vernetzt. Ilona Kickbusch scheint die Strategin zu sein, die das vorbereiten half – durchaus und gerade in Bezug auf die problematische Rolle der BRD als Erbe des faschistischen Regimes. Auf Initiative der Charité verfügt auch diese Versammlung über einen eigenen Expertenrat, die M8, die sich die Umsetzung der SDG und die Agenda 2030 zum Ziel gesetzt haben. Das von dieser Gruppe ausgegebene Motto ist unmissverständlich: „No one is safe until all are safe“.

 

weiterlesen

Markenname, für Betrug und Panik sehr gut geschmiert immer: Karl Lauterbach, Christian Drosten, RKI, WHO. Einfach Blödsinn verbreiten


Gerichtsbeschluss nach Multipolar-Klage: RKI muss Krisenstab offenlegen
Das Berliner Verwaltungsgericht hat unserer Klage gegen das Robert Koch-Institut (RKI) in Teilen stattgegeben. Die Gesundheitsminister Jens Spahn unterstehende Behörde wurde vom Gericht aufgefordert, die Namen der leitenden Mitglieder des Krisenstabes zu nennen, der über die Risikobewertung im Rahmen der Corona-Krise entscheidet. Unklar bleibt weiterhin, ob die Entscheidung des RKI, im März 2020 die Risikobewertung für ganz Deutschland auf „hoch“ zu ändern – und damit den ersten Lockdown zu ermöglichen –, auf wissenschaftlichen Fakten oder auf politischem Druck basierte. Das Gericht stützte das Auskunftsersuchen von Multipolar hier nicht. Wir haben deshalb Beschwerde beim Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg eingelegt.
PAUL SCHREYER, 26. April 2021,
…….
Im März dieses Jahres erging nun ein Beschluss des Berliner Verwaltungsgerichts (Aktenzeichen: VG 27 L 335/20), in dem vom RKI verlangt wird, die Termine der Sitzungen des Krisenstabes zu nennen, sowie dessen Mitglieder, soweit sie als leitende Mitarbeiter auf dem öffentlich einsehbaren Organigramm der Behörde eingetragen sind. Für die Mitarbeiter unterhalb der Leitungsebene sei der Schutz ihrer Persönlichkeitsrechte vorrangig, sie müssten daher nicht öffentlich genannt werden, so das Gericht. Das RKI hat mehr als 1.000 Mitarbeiter, etwa 80 davon – die Abteilungs- und Fachgebietsleiter – sind im Organigramm vermerkt. Von diesen teilte uns das RKI, dem Gerichtsbeschluss folgend, inzwischen die 25 leitenden Mitglieder des Krisenstabes mit, sowie die Daten der Sitzungen.
Krisenstab früher einberufen, als bislang bekanntDer Krisenstab wurde demnach bereits am 6. Januar 2020 einberufen – zu einem Zeitpunkt, als in der öffentlichen Kommunikation des RKI, und auch der Bundesregierung insgesamt, noch keine Rede vom Coronavirus war.…25 Namen von VerantwortlichenMultipolar veröffentlicht die 25 Teilnehmer des Krisenstabes in einer Grafik (die fraglichen Namen der Mitglieder sind dort dunkel hinterlegt), basierend auf dem offiziellen Organigramm, so dass auch die Funktionen der Verantwortlichen in der Behörde sichtbar werden.Von allen Unterbereichen des RKI am stärksten im Krisenstab vertreten ist die Abteilung für Infektionsepidemiologie unter Leitung von Dr. Osamah Hamouda. Die entscheidende fachliche Zuständigkeit und somit größte Verantwortung für die Risikobewertung tragen, so darf man vermuten, neben Hamouda wohl die beiden ihm unterstellten Fachgebietsleiter Dr. Ute Rexroth (Fachgebiet 38: Infektionsepidemiologisches Krisenmanagement, Ausbruchsuntersuchungen und Trainingsprogramme) und Prof. Dr. Walter Haas (Fachgebiet 36: Respiratorisch übertragbare Erkrankungen) sowie der Leiter der am RKI angesiedelten IBBS (Informationsstelle des Bundes für Biologische Gefahren und Spezielle Pathogene), Dr. Christian Herzog und der Leiter von Projektgruppe 4 (Epidemiologische Modellierung von Infektionskrankheiten), Prof. Dr. Dirk Brockmann.Die entscheidende Frage allerdings bleibt offen: Aufgrund welcher Fakten haben diese Personen, mit den Behördenleitern Prof. Dr. Lothar Wieler und seinem Stellvertreter Prof. Dr. Lars Schaade an der Spitze, am Dienstag, dem 17. März 2020 entschieden, die Risikobewertung mit Blick auf das Coronavirus in Deutschland von „mäßig“ auf „hoch“ anzuheben? …………Politischer Druck statt wissenschaftlicher Fakten?Das RKI ist allerdings bis heute nicht in der Lage, konkrete Kennziffern zu nennen, die die Änderung der Risikobewertung begründet haben sollen. Zwar erklärte die Behörde bereits im Juli 2020:………………https://multipolar-magazin.de/artikel/rki-krisenstab-offenlegen

 

Am 30.4. ist auf rp-online.de zu lesen:

» Die Bundes-Notbremse sei verfassungswidrig, sagt der Präsident des Düsseldorfer Verwaltungsgerichts. Zudem greift er Angela Merkel an und stellt ihr Verhältnis zum Rechtsstaat in Frage.

Der Präsident des Düsseldorfer Verwaltungsgericht hat die sogenannte Bundes-Notbremse und Bundeskanzlerin Merkel scharf kritisiert. „Wenn die Bundeskanzlerin es als Mehrwert sieht, dass die Verwaltungsgerichte ausgeschaltet werden, dann frage ich mich, was für ein Verständnis von Rechtsstaat sie hat“, sagte Andreas Heusch beim Jahrespressegespräch des Düsseldorfer Verwaltungsgerichtes.

„Düsseldorfer Verwaltungsgerichtspräsident kritisiert Merkel scharf“ weiterlesen

Corona Impf Liste