Die Abitrage Verfahren (ICSIS) gegen Albanien: Klagen für 1.356 Millionen € gibt es!

Im korrupten Dummreich der Angela Merkel und EU Mafia mit Ursula von der Leyen, will man wie in Haiti, Afrika, Kosovo, die Aufbauhilfen stehlen, zelebriert seine Skupellose Dummheit und Korruption. Zu dumm, für Balkan, Libyen Konferenzen, und jede Art von Politik: Berlin und die EU.*

Das dümmste Geschwätz, kommt von dem EU Kommissar, denn gerade die korrupte EU, hat inklusive gekaufter und gefälschter Wahlen, seit 20 Jahren auch jeden Betrug im gesamten Balkan toleriert, Hinweise ignoriert, weil man selbst der Motor war, mit den entsandten EU Experten und Delegationen, wie zuletzt Knut Fleckenstein, aus der Hamburger SP Mafia

Man will mit der Albaner Mafia, wieder hohe Geldsummen stehlen, der Albaner Mafia, ihre illegalen Bauten finanzieren. Wird natürlich von der Dummen Ursula von der Leyen, welche die Bundeswehr mit ihrem Dumm Hirn ruiniert hat, auch noch als Super Erfolg gefeiert, obwohl die EU die Mittelverwendung, seit 50 Jahren nicht kontrollieren kann und will. Korrupte peinliche Gestalten an die Front, wo diese Gestalten sich dann natürlich mit Ja-Sagern und identisch dumme und korrupten Leuten umgeben.

Ursula von der Leyens Ministerium mehrfach im Fadenkreuz der Justiz

Lesen Sie direkt hier: https://www.anderweltonline.com/index.php?id=938

Terra-Kurier / 25.10.2018

UN-Konferenz wozu, wenn das Ergebnis schon festgelegt ist?

Das Ergenis der „Zwischenstaatlichen Konferenz zur Annahme des Globalen Paktes für eine sichere, geordnete und reguläre Migration“ in Marrakesch (Marokko) am 10. und 11. Dezember 2018, steht bereits vor Befinn fest.

Punkt 10 der vorläufigen Tagesordnung / Ergebnis der Konferenz wurde bereits veröffentlicht. Lesen Sie hier: www.terra-kurier.de/unpakt1.pdf

Fest in Hand von Dumm Kriminellen Banden die EU Erdbebenhilfe, mit Milva Economi, Arben Ahmeti

Der Fall des Italienischen Gangsters: Francesco Beccheti, geht es ausschliesslich um die Enteignung seines TV Senders, Medien in Albanien, nicht um sein Betrugs Geschäft, mit einem angeblichen Wasserkraftwerk, mit Deutschen Bank, einem Betrugs Projek vor 20 Jahren in Albanien. Wenn Dumm Kriminelle regieren, die keine Garantierten Staatsverträge, noch Gesetze einhalten wollen.

Ab Ende 2007, kann man eine System Verblödung der Staatlichen Ministerien und Institutionen feststellen, wo es Niemand mehr gibt der Minimal Kenntnisse hat. ähnlich wie in Deutschland und dem Ratten Nest der EU.

Report: Albanian public employees take long holidays, use office hours for internet surfing

Albania faces massive damages in the International Arbitration Court

15/02/2020 17:15

Foreign companies suing the state of Albania in arbitration courts are seeking EUR 1,356 billion in damages, recent auditing data reveal.

According to the documents there are currently 9 lawsuits filed against Albania, pending the sentence of the arbitration tribunal.

Although the state’s advocacy has been hermetically silent about the grave matter, an audition of the High State Audit has Revealed this frightening arbitrage bump and the big losses Albania risks from these lawsuits.

Two of those belong to companies linked to the Italian businessman Francesco Beccheti. In one case, International Court of Justice for Investment Disputes has fined Albania 110m euros. But this decision is not yet final as Albania has appealed and the process continues.

The remaining 7 trials are filed by other companies, the majority of which are against the Albanian energy ministry and its agencies.

Albpetrol and the National Agency of Natural Resources are the object of two active arbitration lawsuits, with companies claiming damages over 110m euros. The Albanian Roads Authority has been indicted in the International Chamber of Commerce court for 44m euros, while the OSE and the national water and sewerage agency are sued for 5 and 20 million euros respectively.

Albania faces massive damages in the International Arbitration Court

15/02 17:15
 

https://cdn.prod.www.spiegel.de/images/5e8fcdb7-6868-41bf-ac75-f051ca7b813b_w948_r1.77_fpx43.3_fpy49.98.jpg

Gross Betrügerin: Karin Suder, Lesbe wieder mal, die korrupte Ursula von der Leyen.

Schweizer Zeitung über Merkel:

„Eine Grabplatte, die sich auf Deutschland gelegt hat!“

Eine gnadenlose Abrechnung mit Angela Merkel hat die „Neue Zürcher
Zeitung“ veröffentlicht. Pikant: Autor ist der ehemalige
„Bild“-Chefredakteur und Helmut-Kohl-Berater, Hans-Hermann Tiedje.
In deutschen Zeitungen kann er solche Texte offenbar nicht
mehr schreiben.

Ihr Mantra „Wir schaffen das“ erklärt sie laut Tiedje heute so:
„Der Satz war doch banal.“ Mit einem klaren „Nein“ widerspricht
der ehemalige Kohl-Berater: „Er war schlicht falsch. Augen-
wischerei auf Kosten des gutgläubigen Bürgers und Steuerzahlers
und der deutschen Bevölkerungsstruktur.“ Die Kanzlerin wirke
„wie eine Grabplatte, die sich auf Deutschland gelegt hat“.

Der Träger des Bundesverdienstkreuzes rechnet ihr ihre Lügen vor:
„Von den vielen angeblich eingetroffenen syrischen Ärzten ist
wenig zu sehen, umso mehr zu spüren von zugereisten nordafri-
kanischen Kriminellen.“ Aber Merkels „Helferszene in den Medien“
lasse sich „ständig neue unverdächtige Formulierungen einfallen,
die aus dem X ein U machen“.

„Wer Zustände präzise benennt, wird zum Nazi erklärt“

Jeder dritte Hartz-IV-Empfänger sei mittlerweile ein Zugezogener –
„dafür wurde Hartz IV allerdings nicht ersonnen“. Tiedje: „Zehn-
tausende Migranten sind nur im Land, um massenhaft Kindergeld
für die Daheimgebliebenen abzugreifen, und wer diesen Zustand
präzise so benennt, wird in den einschlägigen Organen ganz
schnell zum Hassprediger oder, optional, auch gleich zum Nazi
erklärt.“ Die Diskussionskultur sei „völlig aus dem Ruder“ gelaufen.

Auch Merkels vorgeblich selbstkritischer Äußerung „Wir sind
ein gespaltenes Land“ widerspricht der 69-jährige Journalist
vehement: „Wieder falsch. Wir haben eine Mehrheitsgesellschaft
und eine starke Minderheit.“ Letztere – etwa ein Drittel – wähne
sich „als moralische Mehrheit und deklariert Zuwanderer und
Migranten durchweg als ‚Flüchtlinge‘“. Tatsächlich aber
schlage sich „ein Teil der Bevölkerung, vor allem in
Großstädten, täglich mit eingewanderten Problemen herum,
und ein Minderteil, insbesondere die deutsche Kaffeehaus-
Intelligenzia, redet sie schön.“

„Merkel vergesellschaftet eigene Fehler“

Die Behauptung der Kanzlerin „Wir waren alle naiv“ zerpflückt
Tiedje ebenfalls: „So vergesellschaftet man eigene Fehler.
Naiv waren sie, die Frau an der Regierungsspitze, und viel-
leicht ihre Entourage und wohl auch der Koalitionspartner,
aber dann sollen sie sich dazu auch bekennen. Hingegen ist
das Kanzleramt nicht zum Lernen da, sondern zum guten Regieren.“

Dann wird der frühere Chefredakteur konkret: „Die Beispiele
heruntergekommener Städte häufen sich. Cottbus (dort liegt die
AfD bei 29 Prozent), Pirmasens (dort werden keine Zuwanderer
mehr aufgenommen) oder Duisburg-Marxloh: Stätten öffentlicher
Verwahrlosung, von jedermann zu besichtigen. Merkel aber meidet
konsequent diese Anschauungsorte der Folgen falscher Politik.“
Ihr Motto sei „wegschauen, weghören, relativieren, die
zivilisatorischen Rückschritte ignorieren“.

„Importierte Gewalt und Missachtung deutscher Gesetze“

Allerdings steige der Überdruss angesichts des leeren Geredes –
„insbesondere erkennbar an importierter Gewalt und Missachtung
deutscher Gesetze“. Die deutsche Politik werde weder „mit der
Zuwanderung fertig noch mit der Zukunft“. Mitten in der Hoch-
konjunktur leiste sich die Bundesrepublik „sinnfreie Diskus-
sionen, zum Beispiel über das bedingungslose Grundeinkommen
– übrigens ein weiterer Lockruf an die arme Welt da draußen.“

Die große Koalition bezeichnet Tiedje als ein Bündnis aus einem
„Schwerverletzten (CDU/CSU)“ und einem „Halbtoten (SPD)“. Es
werde regiert um jeden Preis. Und Merkels Idee? „Es gibt keine,
es gab nie eine.“

Jetzt wissen die Wessis endlich, was den Ossis früher das Westfernsehen war. Alles, was die eigenen Lügenmedien in der DDR
verschwiegen, verbogen, dehnten oder zusammenrafften, erhielt
man ordentlich aufbereitet und weitestgehend ehrlich, aus den
Westmedien.

Die Schweizer Medien sind das heutige Westfernsehen.

Merkels System funktioniere nur mittels leerer Sprüche wie „wir schaffen das“. Sie betreibe Augenwischerei auf Kosten der gutgläubigen Bürger und Steuerzahler und versuche die Leute mit Banalitäten bei Laune zu halten, Probleme kleinzureden oder ganz unter den Teppich zu kehren. Und Merkels „Helferszene“ lasse sich ständig neue, unverdächtige Formulierungen einfallen, wie etwa für Migranten, die jetzt „Mit deutschen Pass“ bezeichnet werden.

„Freigeld“ für Migranten

Tiedje greift auch das Thema Hartz-IV und den Kindergeldskandal auf. Mittlerweile sei jeder Dritte Hartz-IV Empfänger ein „Zugezogener“ und Kindergeld wandere „massenhaft“ für die Daheimgebliebenen ins Ausland. Wer diese Zustände thematisiere, werde auch noch als Hassprediger diffamiert, oder optional gleich zum Nazi erklärt. Tiedje zynisch: Das neue Merkel-Land Deutschland sei 2018 wahlweise entweder „Messerstecherland“ oder „Naziland“.

………………………………..

Kurz will Hilfen für Kinder im EU-Ausland an das jeweilige lokale Niveau anpassen, während der Kindergeldskandal im Merkel-Land immer größere Kreise zieht. Kurz meint, man könne Grenzen schließen. Merkel nicht. Er ist der Ansicht, man müsse Griechenland sich selbst überlassen. Merkel will weitere Millionen von deutschen Steuergeldern reinpumpen. Kurz will ein Europa der Solidarität und der Subsidiarität. Und europäisches geltendes Recht einhalten. Dublin-Abkommen. Schutz der Außengrenzen. Merkel setzte die Rechte eigenmächtig außer Kraft. Damit hat sie sich straffällig gemacht. Doch welches Gericht würde sie verurteilen?………………………………………….

https://www.watergate.tv/neue-zuercher-zeitung-veroeffentlicht-gnadenlose-abrechnung-mit-angela-merkel/

EU Klima, Finanz und Umwelt Betrug mit Milliarden!

Milliarden für die Erdöl-, Gas Firmen, und trotz klarer Umwelt Vorschriften, ohne Umwelt Gutachten, nicht einmal gefälschte Gutachten werden produziert, eine Spezialität der KfW, auch rund um Wasserkraftwerke im Balkan, wo die Bürgermeister nicht einmal informiert wurden. Wie in einem Mafia Laden, werden erneut alle eigenen Vorschriften und Auflagen übergangen, ignoriert, wo man sich aber bei so einer dummen und korrupten EU  Commissions Bande mit Ursula von der Leyen nicht wundert. Gangster, braucht man als Partner, von Aserbeidschan bis Albanien.

Die korrupten Eliten

Klein Kinder Niveau, der Dümmsten für „Selfie“ Sow und Orden für Betrüger, sind normal. Unfähigkeit der Dümmsten, sind Normal, wenn Dumme sich als Experten verkauften, real Langzeit Betrüger sind. Markenzeichen: Orden, für die ordinärsten Betrüger in der BRD, welche die Funktion der Bundeswehr zerstört haben, als angebliche Berater. Dumm und unfähig, ein Leben lang, aber man verkauft sich bei der selbst ernannten Wissenschaftlerin Angela Merkel gut, um die absolute Unfähigkeit im Mafia Stile zu vertuschen.

https://cdn.prod.www.spiegel.de/images/5e8fcdb7-6868-41bf-ac75-f051ca7b813b_w948_r1.77_fpx43.3_fpy49.98.jpg

Gross Betrügerin: Karin Suder, Lesbe wieder mal, die korrupte Ursula von der Leyen.

Profi Kriminelle Karin Suder, Gundbert Scherf, und Ursula von der Leyen, mit willfährigen Generälen. Legendär der aktuelle Betrug von McKinsey, mit Auftrag der Stadt New York, rund um das Gefängnis auf dem „Rikkers Island“. Alles massiv gefälscht, um mehr Millionen Aufträge  zu erhalten, inklusive Bestechung des Gefängnis Personals, denn McKinsey und Co. arbeiten nur mit massiver Bestechung im Mafia Klientel Stile.

Korrupte EU Gangster, wie Ursula von der Leyen, Björn Seibert, Karin Suder: der Ruin der EU, des Balkans, Deutschland

Gibt halt Tausende von EU Jobs, für dumme Parteibuch Ratten, wo man nur korrupt sein muss.

EU-Ombudsmann untersucht Subventionen für Öl- und Gasindustrie

Symbolbild: LNG-Tanker von Shell. Bild: kees torn/CC BY-SA-2.0

Trotz vielfältiger Proteste stimmte die Mehrheit der EU-Abgeordneten einer Förderliste für die Öl- und Gaskonzerne zu. Doch nun drohen offizielle Untersuchungen

Am vergangenen Mittwoch stimmten die Abgeordneten im Europäischen Parlament zu, auch zukünftig weiter Infrastrukturen der Öl- und Gasindustrie zu subventionieren („Als gäbe es die Klimakrise nicht“). Bis zum letzten Augenblick hatten Klimaaktivisten versucht, die inzwischen 4. Liste der so genannten „Projekte von gemeinsamem Interesse“ (PCI) zu stoppen (Brüssel will weiter Öl- und Gaskonzerne subventionieren).

…………………………………………………..

Offizielle Untersuchung gegen die PCI-Liste

Kurz nach der gescheiterten Abstimmung meldet sich nun jedoch der EU-Ombudsmann und gab bekannt, dass er eine offizielle Untersuchung gegen die PCI-Liste eröffnet. Der Vorwurf lautet, dass die Kommission, anders als offiziell festgelegt, überhaupt nicht untersuchen ließ, wie sich diese zu finanzierenden Infrastrukturen auf das Klima auswirken. Die Ermittlung des Ombudsmannes ist ein direktes Ergebnis einer offiziellen Beschwerde.

Bereits Ende Oktober letzten Jahres hatte Andy Gheorghiu den EU-Bürgerbeauftragten informiert, dass die Kommission die zwingend vorgeschriebene Nachhaltigkeitsprüfung überhaupt nicht hatte durchführen lassen, bevor sie Öl- und Gasprojekte auf die PCI-Liste hatte setzen lassen. „Soweit ich herausfinden konnte, wurde kein einziges Projekt auf der Liste vorher überprüft“, so der Berater von Food and Water Europe. Doch der Umgang der EU mit dieser Liste werde nun genauer unter die Lupe genommen.

Die 4. PCI-Liste steht nicht nur für eine schlechte Politik, sondern sie ist nicht einmal konform mit geltendem EU-Recht und dem Pariser Abkommen.

Andy Gheorghiu, Food and Water Europe

Dies sei den Vertretern der Kommission durchaus bewusst gewesen, berichtet Gheorghiu. So habe der stellvertretende Direktor Klaus-Dieter Borchardt auf der Sitzung des „Ausschusses für Industrie, Forschung und Energie“ (ITRE) am 17. Oktober 2019 offen zugegeben, dass das Fehlen der vorgeschriebenen Klima- und Umweltbewertung seit über sechs Jahren ignoriert wird. „Das stellt natürlich die Rechtmäßigkeit aller bisherigen PCI-Listen in Frage.“

https://www.heise.de/tp/features/EU-Ombudsmann-untersucht-Subventionen-fuer-Oel-und-Gasindustrie-4661179.html

Die Georg Soros EU Schwulen Gruppe mit Mjaft, wurde auch von den korrupten Deutschen finanziert, wie Erste Stiftung, Bosch Stiftung usw..

Ober Schwuchtel Alex Soros, Edi Rama, wo dessen Bruder Olsi nicht nur ein Georg Soros Direktor war, sondern im Solde von Verbrechern Banden steht.

Eldorado für Mörder, Kinder Händler: Albanien: Safet Rustemi (Bajri) Asmer Bilali, Flamur Ndino, Misir Tare, Besnik Coka

Dumm hat Deutschland übernommen, wird auch gezielt vom Auswärtigem Amte finanziert und Kriminelle erhalten Einladungen nach Berlin, mit Staatsempfang. Angela Merkel verkauft gezielt Lügen: Aktuell auf der Website, des Dumm Bundeskanzleramtes, wo alle Konferenzen, von Libyen, Balkan nur ein Debakel darstellen. 25 Jahre immer deutliche Fortschritte, wobei die EU Berichte, inzwischen fast überall in den Papierkorb kommen.

Zuletzt war Rama im September 2019 zu Gast im Bundeskanzleramt. Während der Westbalkankonferenz in Posen am 5. Juli 2019 würdigte die Bundeskanzlerin, dass es trotz fortbestehender politischer Schwierigkeiten deutliche Fortschritte in der gesamten Region gebe.

The WoX network is brought to you by the Centre For Feminist Foreign Policy. Alle 3 Tussis, haben nur NGO Erfahrung, also sind Hirnlose Frauen, die als Quoten Frauen immer Jobs erhalten, man muss nur Strohdumm sein, als „useful idiot“. Das wird als Experten dann verkauft, wie über 2.000 Gestalten beim Potsdamer Klima Institut, wo die Dümmsten Partei Soziologinnen, als Experten auftreten.

Das Außenministerium und die Frauen

12.2.2020 20:24

Neues aus dem Ideologie- und Korruptionshochofen, den Regierung zu nennen wir die Dummheit besitzen. Weiterlesen »

 

Alles vom Auswärtigem Amte finanziert, das Rudel von Dumm, damit man nicht anschaffen muss! Frauen ohne Beruf, werden Professorinnen, Institutsleiterinnen, geben sich als Wissenschaftlerin aus, aber von was! Soziologen, Pschologeninnen usw.. die weder kochen, noch einen Schraubenzieher halten können. Diplome geschenckt in Berlin, wie in Albanien halt. Steinmeier finanziert sogar dem Verbrecher Clan Barzani, ein Kurdischen Generl Konsulat, zum Zwecke der Besorgung von gefälschten Dokumenten und Schleusertum mit Kinder und Drogen Handel, für die eigene Geldwäsche, denn irgendwo müssen ja die Milliarden für den Irak, Syrien auch bleiben.

Mit was sich die Peinlichkeit im Auswärtigen Amte beschäftigen, was ja durch Sawsan Ceblis gut bekannt ist, auf was für einem Niveau, die Bande des Krieges und Mordes, heute steht. https://www.woxnetwork.org/

Diese Dumm Frauen, die das leiten, nennen sich Frauen Experten, keine Einzige hat Berufserfahrung nur NGO Erfahrung und in solche dummen Frauen, werden Steuergeldern investiert. Nina Bernarding, Marissa Conway,Kristina Lunz mit Null Qualifikation, erhalten Steuergelder, damit sie nicht anschaffen müssen. Auf sowas, werden dann Berichte geschrieben für Aussenpolitik, womit man die misere der Dummheit im Auswärtigem Amte besser versteht! 30 % der Steuergelder, gehen in solche NGO Müll Institute, für Dumme Geisteswissenschaftler, die zu dumm für jede Arbeit waren und keine Jobs fanden

Die Einzige Politik in  Albanien, seitdem die kriminellen NATO Banden kamen, mit ihren Verbrechern, das jeder gesuchte Verbrecher, eine neue Identität erhält, was die Ratte: Ilir Meta, einführte mit dem Skandal rund um die Bundesdruckerei, Ludgar Vollmer und den Bestechungskartellen schon damals mit Bodo Hombach, den Ratten des Auswärtigem Amtes,  wo heute die dümmsten NGO Frauen, ohne Beruf finanziert werden

Original Mafia Stile: von Idlir Karkini und der Skandal von Spille, bis zu den illegalen Bauten des Mafia Killers Edison Harizaj in Vlore

Safet Rustemi (Bajri) Asmer Bilali

Während andere Häftlinge in der Strafsache, die jedoch bereits Sicherheitsmaßnahmen gegen „Hausarrest“ ergriffen haben, einige Mitarbeiter des Shkodra-Krankenhauses sind, wie Senad Halluni, Florine Hoxha und Mira Nikaj, die eine illegale Beschäftigung begangen und bezahlt haben ohne Arbeitstag, Jorida Murati, Behar Bajris Freundin.

Eksluzive/ Zbardhet vendimi që çoi dosjen Bajri në Shkodër. Dy prokurorët e SPAK-ut: Kanë kryer shumë vepra, por s’kanë qenë të organizuar

mapo.al

Kryeministri Edi Rama ka reaguar për herë të parë lidhur me akuzat e opozitës se përdor makinën e blinduar të vëllait të tij, Olsi. I ftuar në studion e “Opinion”, Rama mohoi që automjeti të jetë i blinduar, ndërsa pranoi se atë ia ka dhuruar i vëllai që në vitin 2009.

Kreu i qeverisë ka shpjeguar edhe arsyen pse përdor këtë makinë.

“Makina është që në vitin 2009, që unë kur kam qenë në opozitë. Ma ka sjellë im vëlla. Dhe makina që unë përdor nuk ka qenë kurrë e blinduar. Është makina që e kam përdorur që atëherë. Ka dalë lajm se kam blerë makinë të re qindra mijëra euro, nuk është e vërtetë. Kam çuar makinën e vjetër dhe kam marrë një të re me qira. Unë nuk jam as shofer, nuk di as t’i jap makinës, unë i jap vetëm makinës së qeverisë. Unë s’kam asnjë makinë të blerë si kryeministër, dhe Benz-i që thoni se është i ri është me qira në përdorim siç e jep servisi kur çon makinën tjetër”, tha Rama.

Në nisje të emisionit Rama debatoi me gazetarët.

“Njëri nga këta të studios duhet të shkojë dhe ta shikojë është apo jo e blinduar? E blinduar? Të çohet tani, për t’i shërbyer telespektatorëve që iu kanë thënë se makina është e blinduar…“, tha Rama.


Etiketa: Edi Rama, Lincolni i blinduar, makina e blinduar, Olsi Rama, Rama ne Opinion

 

Die Dümmsten erhalten auch von Steinmeier Orden: von Karin Suder bis Prof. Greim, oder Helge Schmid. Real sind das nur Gehirn gestörte, Mehrsprach Dolmetscherinnen, wo eine Hälfte des Gehirnes keine Funktion mehr hat

Da staunen die Anwesenden, wie man so dummes Zeug reden kann.


Helga Schmid, die Stellvertretende Generalsekretärin des Europäischen Auswärtigen Dienstes (EEAS), gab einen Einblick in die Arbeit ihrer Institution in den verschiedenen Krisenherden. Foto: KnoblochEDITOR’S CHOICE | 22.11.2018

 

Fest in Hand von Dumm Kriminellen Banden die EU Erdbebenhilfe, mit Milva Economi, Arben Ahmeti

Die inkompetenden EU Banden, die nur noch als kriminelles Enterprise, Geld stehlen wollen, und viele Posten und von Reise Kosten Erstattungen leben, die oft nicht einmal existieren, wie bei dem Ehemann der Deutschen Minister: Franziska Giffey

Dumm und korrupt übernahme Albanien, und Deutschland

Im Februar 2019 wurde bekannt, dass die von Tanja Börzel betreute Dissertation (Zweitgutachter war Hartmut Häußermann) von der Freien Universität Berlin aufgrund eines Plagiatsverdachts überprüft wird.[44] Giffey hatte die Untersuchung ihrer Doktorarbeit selbst beantragt, nachdem auf dem VroniPlag Wiki ungekennzeichnete Stellen in ihrer Arbeit bemängelt worden waren.[45] Ein bewusstes Plagiat wies Giffey zurück, sie „habe diese Arbeit nach bestem Wissen und Gewissen verfasst“.[46][47] Von Peter Grottian wird Giffeys Dissertation zudem mangelnde wissenschaftliche Qualität vorgeworfen.[48] Die Politikwissenschaftlerin und Journalistin Miriam Olbrisch bemängelt das Thema.[49]

Edi Rama, schlägt den Verbrecher Arben Ahmeti, als neuen Wieder Aufbau Minister vor.

Politik Show des Edi Rama, weil die Inhaftierten rund um das Erdbeben, praktisch Alle frei sind

Erdbeben: Die EU – Edi Rama Mafia verwischt Spuren nachdem Deutschen Korruptions Modell

Zur Show, gab es viele Verhaftungen, von Gestalten, welche für den Bauschrott verantwortlich zeigten, die sind aber Alle inzwischen frei.

Die Schäden werden im Faktor um 500 % und mehr erhöht, obwohl es sich um illegalen Betrugs Bauschrott von Politik Banden handelt, oft sogar aus dem Kosovo und der Mazedonischen Mafia, die mit den NATO Truppen kamen, als Dolmetscher oft, Albanien zerstörten, Gigantische Flächen raubten, verkauften und illegal bebauten auch mit EU und Deutschen KfW Geldern, vor allem an der Küste, weil die Deutschen von 1999-2005, Dumm Kriminelle als Botschafter entsandten und die Quoten Frauen Bande des Auswärtigem Amtes, die korrupten Hirnlosen der KfW, gab Albanien den Rest.
Das die EU da mitmacht ist normal, deshalb dauert es so lange. Man suchte erst die Partner aus, mit welchen Verbrechern, man möglichst viel Geld stehlen kann.

Arben Ahmeti – Susanne Schütz – Sokol Dervishi
Verbrecher Club des Betruges in Albanien-
Vlore Betrugs Geschäfte, wobei auch diese Mafia Minister schon gefeuert wurden

Selbst vor Mord, schreckten die Brüder von Mila Economi nicht zurück, Partner übelster Verbrecher in Durres. Eine Alt Kommunistin der übeslten Art, was sie als Ministerin schon zeigte, ein 3-Klass Kommunistin, Sigurime, wie der Frankenstein der Albaner Politik und Steinmeier Partner: Ilir Meta.

Mafia und Mord Pizzeria, der Brüder der Alt Kommunistin: MIlva Economic, damals Wirtschafts Ministerin des Verbrechens auch in der Mafia Gegend der Spille Strände
Profi Krimineller Langzeit Betrieb: DAW Müller und hier mit der Mord, Verbrecher Familie: Mila Economi

Alles Betrug, weil es nur ein leichtes Erdbeben von 5,8 war, kein Seismologisches Gerät funktionierte, noch ein Institut, oder eine Person noch bezahlt wurde, weil die Experten vor Jahren entlassen wurden, das Institut geschlossen wurde, nur auf dem Papier existierte und vorhandene Erdbeben Karten, mit den Risiko Karten, mit Bauverbot, von den dummen Regierungen der Albaner Mafia einfach ignoriert wurde.
Eine reine Betrugs Planung, im System der EU, und Albanischen Regierungen.

Albania Sets Quake Repair Cost at Over Billion Euros

February 5, 2020

Ahead of a donor conference organised by the European Union on February 17 in Brussels, the Albanian government has said repairing the damage caused by the 6.3-magnitude quake last November will cost over a billion euros.
Minister of Agriculture Bledi Cuci (left), and EU ambassador in Tirana Luigi Soreca at the presentation of the assessment of November 2019 earthquake damage in Tirana on February 5, 2020. Photo: Gent Shkullaku/LSA

The Albanian government presented its estimates about the expected cost of reconstruction following the November 26, 2019, earthquake on Wednesday ahead of a major donor conference organised by the European Union on February 17….Minister of Agriculture Bledi Cuci said some 11,490 homes were destroyed or damaged in the quake while more than 83,000 need repairs. Some 321 schools and kindergartens were also damaged, at a total cost of 72 million euros…

Minister of Agriculture Bledi Cuci said some 11,490 homes were destroyed or damaged in the quake while more than 83,000 need repairs. Some 321 schools and kindergartens were also damaged, at a total cost of 72 million euros.
https://balkaninsight.com/2020/02/05/earthquake-reconstruction-would-cost-more-than-1-billion-albania-gov-says/

 

EU Soreca Show um von den Edi Rama Comedy Polizei Aktionen abzulenken

Jetzt machen die korrupten EU Kaspars, mit dem EU Botschafter: Soreca, Mopping Erklärungen, gegen EU Länder, die sich gegen den Beginn der EU Mitglieds Gespräche aussprachen. Das kriminelle Enterprise der EU hat gesprochen, vertreten durch den Botschafter, die extrem dumme, korrupte Ursula von Leyen, die in Haft gehört, bei soviel korrupter Dummheit mit McKinsey und Co.! Es geht um Milliarden, die der Hirnlose Reise Tross der EU so abkassieren kann, wo die Dümmsten aus Berlin und Brüssel noch als Experten verkauft werden.

Eigenlob des Ilir Meta, als letzte Bastion des Chaos, und der EU Botschafter Luici Soreca, macht Foto Selfie Show

Alles Show, wie immer: update 12.02.2020

Alles Selbstdarsteller Show, damit Hirnlose unnütze Posten haben, im Verbrecher Stile der EU, NATO, OSCE uns sonstigem Unfug.

Das umfangreiche Vermögen von dem Kosovo Verbrecher: „Lulzim Berisha“ wurde beschlagnahmt

Martin Henze, bringt es auf den Punkt, das die EU klare Punkte gesetzt hat, welche von korrupten EU Banden, angefangen von Johannes Hahn, Knut Fleckenstein ignoriert werden, von der Kroatischen Mädresse, ohne Versand, als Vorgänger EU Botschafterin und ihrem Georg Soros Ehemann sowieso, die nur Geld stahlen.
Bildschirmfoto vom 2020-02-11 18-53-47
Real ist noch nie ein Gesetz je implementiert worden in Albanien, auch keine Baugesetze aus 1993, welche besser waren wie der spätere EU Murks. Eine Art Comedy Veranstaltung von Berlin, der EU, damit die grössten Idioten eine Beschäftigung haben im Reise Tourismus der EU.Mehrere Berufs Kriminelle, gesuchte Gangster in höchsten Stellungen rund um Edi Rama.

Ex Vize PS Partei Chef von Edi Rama: Arben Ndoka wurden die Grundstücke, Vermögen beschlagnahmt

EU Botschafter: Soreca: Dies ist ein wichtiges Gesetz, das nach allen Kriterien der Rechtsstaatlichkeit und der Rechtsstaatlichkeit umgesetzt werden muss.

Peinliche „Fortschritte“ der EU, NATO: Edi Rama in New York. traf sich mit dem Super Gangster: Ardian Çapja

Anti-KÇK, çelës për në BE, apo karrem propagandistik kundër qëndrimit të Hollandës?

Postuar në 10 Shkurt, 2020 17:05

Anti- KÇK, çelësi për të hyrë në BE. Është arritur progres me Reformën në Drejtësi, kur të bëhet plotësisht do të përbëjë armën më të fortë kundër krimit të organizuar, presim krijimin e SPAK që ta bëjë plotësisht këtë detyrë.

Ne monitorojmë informacionin që ekziston, për të kuptuar nëse të drejtat e personave të përfshirë në këtë çëshjte, për të ankimuar vendimin janë zbatuar siç duhet. Ne presim që të ketë një shkëmbim shumë të drejtë informacioni. Ky është një ligj i rëndësishëm dhe duhet të zbatohet siç duhet”, tha Soreca.

Ky është një ligj i rëndësishëm, i cili duhet të vihet në zbatim në përputhje me të gjitha kriteret e sundimit të ligjit dhe shtetit të së drejtës

Kështu citohet të jetë shprehur sot ambasadori i Bashkimit Europian në Tiranë, Luigi Soreca gjatë konferencës për mediat lidhur me metodologjinë e re të zgjerimit të BE-së. Pra nuk mjaftoi as reforma në drejtësi, as ndryshimi i Kushtetutës, as eksperimenti antikombëtar i destabilizimit tërësor të raporteve mes pushteteve, për të hapur luftë ndaj krimit. Duhet një masë ekstra, e jashtëzakonshme që të kemi në dorë çelësin drejt BE-së. Po sa mund të besohet se një gjë e tillë është e vërtetë?

Ndoshta zotëria mendon se ka kredenciale të mjaftueshme që të mbyllë me qëndrimet e veta shqetësimet në rritje për shkeljet e mëdha që aplikohen dhe parashkruhen me Aktin Normativ që i jep fuqi ekzekutive dhe vendimmarrëse një operacioni policor që quhet Forca e Ligjit. Dhe flet në këtë cilësi. Nuk është hera e parë që përfaqësues të BE-së mbështesin, promovojnë dhe krijojnë alibitë e pushtetit për nisma të dyshimta, që kalojnë në kufijtë e së drejtës, apo që gjenerojnë krizë.

Nuk ka sesi të harrohet sjellja e këtyre zyrtarëve që legjitimuan zgjedhjet lokale me një palë, teksa sot Këshilli i Europës i shpall ato jodemokratike. Ishin po këta zyrtarë që deri më dje imponuan një reform në drejtësi që shkel me të dyja këmbët të drejtat, që toleruan një prokurore të Përgjithshme të Përkohshme dhe që mbyllin sytë parë shkeljeve të shumta të qeverisë.

Sot z. Soreca po jep ato garanci që nuk i jep dot qeveria. Ai po thotë se Akti Normativ, paketa anti-KÇK në tërësi po monitorohet për të vlerësuar zbatimin e të drejtave. Ai e cilëson këtë paketë çelës të hyrjes në BE. Mirëpo si dhe pse nuk e sqaron. Akti vendos detyrime paralele me legjislacionin shqiptar në fuqi që sanksionon zgjidhjen e problematikave të pastrimit të parave dhe evazionit. Ai do të duhet të monitoronte zbatimin e ligjeve që janë përafruar me BE-në. Zoti Soreca ka zgjedhur të monitorojë një masë të jashtëzakonshme që me përkufizim cenon të drejtat.

Dhe e cilëson atë çelës për në BE. Pse të mos dyshojmë se kemi të bëjmë me një rreng propagandistik për të bindur vende si Hollanda të cilat këmbëngulin se Shqipëria e Edi Ramës është Republika e Kokainës? Si vallë do të luftohet me efikasitet një strukturë e organizuar kriminale, do të kemi rezultate kur në fund është gjyqësori ai që do vendosë?

Zoti Soreca ndoshta ndihet komod në Tiranë, sepse fjala e tij edhe kur nuk ka asnjë vlerë, kur bie ndesh me interesin publik, kur është thjesht një formalitet, merr rëndësi që nuk e ka. Por kjo nuk do të thotë të besojmë verbërisht recetat e diplomatëve të Tiranës që shijnë në këtë vend në shërbim të qeverisë. Që flasin dhe flasin për të mbyllur çdo shteg kundërshtie ndaj një qeverie të kapur në flagrancën e bashkëpunimit me krimin, qoftë për paaftësi, qoftë për përgjegjësi direkte. http://www.respublica.al/2020/02/10/

 

EU Experten, Einer dümmer wie die Anderen

Einer der wenigen seriösen Justizminister der letzten Jahre: Ylli Manjani, sagt der EU Botschafter soll seinen Mund halten und verschwinden, denn Niemand braucht ihn: Luigi Soreca!

Die Berichte der EU, werden inzwischen in den Papierkorb geworfen und zu kriminellen Geschäften der Vorgängerin, schweigt er. Seine dubiose Begleitung, Vize Innenministerin: ist sowieso peinlich, wie das Kaspar Theater mit den NGO Gestalten, die sich nun Justizministerin usw. nennt, nie in einem realen Beruf war.

“Veglat gjinekologjike janë private”/ Manjani për Sorekën: Ja çfarë i duhet thënë drejt në sy

Ish-ministri i Drejtësisë, Ylli Manjani ka shprehur keqardhje për deklaratat që ambasadori i BE-së në Tiranë, Luigi Soreca u detyrua të bëjë për aludimet se ka patur një lidhje intime me zv.ministren e Brendshme, Romina Kuko.

Përmes një ragimi në rrjetet sociale ai shkruan se veglat gjinekologjike janë krejtësisht çështje private e çdo njeriu, ska pse jep shpjegime askujt në publik se si i përdor ato.

Por ambasadorit të BE-së sipas tij duhet t’ia thuash në sy kritikat për lejimin e kanabizimit të vendit, refuzimin e statusit të vendit kandidat për tri herë radhazi dhe luftën ndaj korrupsionit.

Reagimi i Manjanit:

Ndjehem thellësisht i keqardhur që shefi i Delegacionit të BE në Tiranë, detytohet të përgënjeshtrojë një thashethem aludues për jetën e Tij private.

Vijoj ti qëndroj mendimit që e kam shprehur dhe më parë se veglat gjinekologjike janë krejtësisht çështje private e çdo njeriu. Ky/kjo i/e fundit ska pse jep shpjegime askujt në publik se si i përdor ato.

Nga ana tjetër, ndyrsirllëku i sulmit publik me këto mjete më duket më shumë paburrni sesa shantazh.

Burrnia e kërkon që Sorecën dhe takëmin e tij, përfshi dhe Organizatën Politike Europiane që ai Përfaqëson, t’ja thuash drejt në sy kritikën që ke.

LEXO EDHE Rama merr në mbrojtje Dakon: Fajin e ka gjykata që liroi Lulzim Berishën

Soreca dhe organizata e cila e ka deleguar këtu, na kanë dëmtuar seriozisht dhe shumë rëndë dhe drejtpërdrejtë kur:

1. Lejuan kanabizimin e ekonomisë e kriminalizimin e shoqërisë. Vetëm një fjalë e tyre e ndalonte atë krim, por nuk e thanë.

2. Rekomanduan tre herë me radhë hapjen e negociatave, por raportet e tyre ishin aq të vërteta sa shtetet anëtare i hodhën në kosh. Gënjeshtra nuk është ndihmë.

3. Mbeshtetën dhe ende e bëjnë, më shumë sundimin e Bosit sesa të ligjit në këtë vend. E kam të pa mundur të mendoj sundim të ligjit, kur mbështetet Bosi të dhunojë Kushtetutën.

4. Kërkojnë luftë kundër korrupsionit, kur vetë dhanë modelin se si blihet një pronë pa tender e me çmim më të lartë se tregu. Shëmbull i keq ky sepse ju hoqi fytyrën për të folur për standard.

Ja për këto kërkohet një minimum burrnie për tja thënë Soreccës e cilitdo nga takëmi i tij. Ndershmërisht fare!

Por jo të merremi me sajesa nga jeta private.

Nuk na duhet hiç ajo!

Është koha e burrave!

https://boldnews.al/2020/02/14/veglat-gjinekologjike-jane-private-manjani-per-soreken-ja-cfare-i-duhet-thene-drejt-ne-sy/

FAZ: Kriminelle EU Partner : Strategische Allianzen mit Kriminellen, Terroristen, Drogen Baronen

Der Dritte (nach Artan Hoxha, Lubonja), der sagt die Polizei Aktionen nur Show sind. Der ehemalige Justiz Minister, der damals schon versuchte, gegen die Drogen Kartelle, die Geldwäsche und Landbesetzung, mit illegalem Bauen vorzugehen, bis Edi Rama, ihn über Ilir Meta zum Rücktritt zwang.

Weitere 6 gepanzerte Luxus Limousinen, von bekannten Verbrechern beschlagnahmt, wie von Bledin Doci!

„Show Operations“, Manjani: OfLs Brille wurde deutlich entfernt, wo Super-Luxus-Autos geparkt sind

ODL Operation: Wildwest Zustände Albaniens: Prominente Verbrecher, die ihre Heimat in Deutschland sehen, werden verfolgt

Seit mehreren Tagen hat die Operation Law Enforcement Maßnahmen ergriffen, um Luxus- und gepanzerte Fahrzeuge zu blockieren, was dazu führte, dass keine relevanten Dokumente vorlagen oder dass es sich um Vermögenswerte handelt, die aus kriminellen Aktivitäten beschlagnahmt wurden.

Der frühere Justizminister Ylli Manjani nutzt diese Aktion und weist darauf hin, dass Luxusautos täglich beim Parlamentspräsidenten geparkt werden. Die OFL brauche keine Show.

MANAGEMENT-REAKTION

Übrigens, Super-Luxusautos werden jederzeit in der Präsidentschaft des Parlaments geparkt.

Direkt vor der Wache und der Polizei. Der Ministerpräsident hat eine klare Sicht auf diese Autos. Die Abgeordneten sind ja.

Vielleicht, wenn OFL seine Brille abnimmt, sieht er sie klarer und muss nicht einmal Roadblock Shows machen …

* Weitere Mitglieder unserer Gruppe: https://www.facebook.com/groups/tpz.al/y

Alban Vokshi, eine der übelsten Politik Frauen, uralt Kommunisten Familie, rund um Enver Hoxha, Waffen, Treibstoff Handel, und ihr Lebensabschnitt Partner, Vater ihres Kindes

Beantworten wir diese Frage direkt: Es passiert in einem Land wie Albanien mit Geschäftsleuten namens Sotirios Kapotas und Arian Tartari.

Die beiden sind die Idee eines Programms, das darauf abzielt, die Ölkonzession durch eine Partnerschaft mit einer staatlichen Interessengruppe und mit Hilfe der regionalen Nachrichtenagentur BIRN, der Zweigstelle in Albanien (Reporter.al), zurückzugewinnen.

Die Geschichte begann im Jahr 2007, als die Berisha-Regierung Stream-Oil die zweitgrößte Ölkonzession des Landes gewährte, die Gebiete Cakran-Mollaj, Ballsh-Hekal und Gorisht-Kocul.

Das Stream-Oil-Unternehmen wurde auf den Cayman Islands gegründet , es war ein Offshore-Unternehmen, der Vertreter des Unternehmens in der kanadischen Zentrale war ein griechischer Staatsbürger namens Sotirios Kapotas. Ein Profi Betrüger, inklusive Dokumenten Fälschung hat schon einen 35 Millionen € Insolvenz im Öl Geschäft hinter sich, steckt hinter den neuesten Betrugs Öl Lizensen.

Le ta nisim me një pyetje orientuese: Në ç’vend të botës mund të ndodhë që një biznesmen të fitojë një koncesion nafte, ta zhysë koncesionin…

Warum wird der gepanzerte Lincoln, des Georg Soros Mafiosi: Olsi Rama, Bruder des EDi Rama nicht beschlagnahmt, frägt die Presse

Der Bruder von Edi Rama, Olsi Rama, ein Georg Soros Mann mit dem Gangster Tom Doshi

Gregor Rama, 60.000 $ Maybach Brille

Rama shpjegon pse lëviz me “Lincoln”-in e Olsit (VIDEO)


mapo.al

Kryeministri Edi Rama ka reaguar për herë të parë lidhur me akuzat e opozitës se përdor makinën e blinduar të vëllait të tij, Olsi. I ftuar në studion e “Opinion”, Rama mohoi që automjeti të jetë i blinduar, ndërsa pranoi se atë ia ka dhuruar i vëllai që në vitin 2009.

Kreu i qeverisë ka shpjeguar edhe arsyen pse përdor këtë makinë.

“Makina është që në vitin 2009, që unë kur kam qenë në opozitë. Ma ka sjellë im vëlla. Dhe makina që unë përdor nuk ka qenë kurrë e blinduar. Është makina që e kam përdorur që atëherë. Ka dalë lajm se kam blerë makinë të re qindra mijëra euro, nuk është e vërtetë. Kam çuar makinën e vjetër dhe kam marrë një të re me qira. Unë nuk jam as shofer, nuk di as t’i jap makinës, unë i jap vetëm makinës së qeverisë. Unë s’kam asnjë makinë të blerë si kryeministër, dhe Benz-i që thoni se është i ri është me qira në përdorim siç e jep servisi kur çon makinën tjetër”, tha Rama.

Në nisje të emisionit Rama debatoi me gazetarët.

“Njëri nga këta të studios duhet të shkojë dhe ta shikojë është apo jo e blinduar? E blinduar? Të çohet tani, për t’i shërbyer telespektatorëve që iu kanë thënë se makina është e blinduar…“, tha Rama.


Etiketa: Edi Rama, Lincolni i blinduar, makina e blinduar, Olsi Rama, Rama ne Opinion

 

Der Betrug des Damian Gjiknuri: mit der Erdöl Bohr Lizenz an „Terraoil Swiss“

Eine Canadische Phantom Firma, mit den üblichen Betrugs Schweizer Firmen: Terraoil Swiss, erhielt eine Ölbohr Lizenz von dem Edi Rama Verbrecher: Damian Gjiknuri , wo Mitbewerber klagten.

Nochmal der selbe Betrug, die selben Leute, wo Haftbefehle ausgestreckt wurden, für Phantom Identitäten, die realen Leute wurden versteckt in dem Profi Betrug unter Berisha in 2007, nun nochmal die selben Leuten, und wieder eine Erdöl Lizenz, an  Phantom Firmen.

Eines der uralten Verbrecher Kartelle steckt dahinter, mit Artan Tatari, die Albanien schon einmal mit der selben Methode um 35 Millionen $ betrogen haben, mit Phantom Firmen, rund um „Stream Öl“! Das Verbrecher Syndikat mit der Notarin: Laura Pustina, der späteren Gerichtspräsidentin von Durres: Joana Queleshi, dem Betrüger, Gangster Artan Tatari (Lebensgefährte der Alban Vohksi). Die Offshore Firma „Stream Öl“ in den Cayman Inseln registriert. Man machte Verträge für die Griechischen Öl Gangster: Sotirios Kapotas . Nennen wir es die Frauen Bande, wo die Ehefrau von Erion Veliaj, auch nur Gross Gangster vertrat aus Rumänien unc Co.

Ein Vlore Gericht stellte dann fest, das Terraoil, nicht die vorgeschriebenen Unterlagen über die Firma, Know, Eigentümer dem Ministerium vorlegt, die Lizenz ungültig ist, illegal vergeben wurde. Der Schaden für den Albanischen beträgt, 300 Millionen $, wobei sogar US Betrüger, ebenso solche Lizensen erhielten von dem Verbrecher Arben Ahmeti, einer dümmer wie der Andere. Diese Firma, obwohl die Lizenz ungültig ist, nie investiert wurde, verkaufte die Lizenz in Betrügerische Weise, an eine Serbische Firma, welche von Russen kontrolliert wird. Der Verkauf Albanischer Lizenzsen, hat immer ein Veto im Internationalen Handel, wo immer bei jedem Verkauf, Vermietung, die Zustimmung des Ministeriums notwendig ist. Aber um das zu verstehen, sind die meisten angeblichen Investoren zu korrupt und dumm, weil es oft nur Betrugs-, und Geldwäsche, Abschreibungs Investitionen sind.

Edi Rama’s Betrugs Wahlbande mit  Kriminellen als Tradition

Court Suspends Deputy Mayor Appointed by Fugitive Ex-Mayor

On Friday, the Administrative Court of Tirana has suspended Vora’s deputy mayor Gentian Picari, who was appointed by former mayor Agim Kajmaku in violation of the law. Kajmaku dismissed his two deputies Laureta Omeri…

Favorizimi i kompanisë së naftës ‘Terraoil Swiss’ i kushton shtetit 300 milionë USD

Sipas vendimit të Gjykatës Administrative Vlorë, përzgjedhja e kompanisë zvicerane në koncesionin e tre fushave naftëmbajtëse në jug të Shqipërisë u krye nën favorizim dhe shkelje të barazisë në tender nga ish-ministri i Energjetikës, Damian Gjiknuri dhe Albpetrol, duke rrezikuar t’i shkaktojë vendit një dëm të përllogaritur nga 250 deri në 300 milionë USD.

Autor:Besar Likmeta BIRN Tiranë

Printo

Në mars 2018, kompania shtetërore e naftës Albpetrol mbajti një tender për dhënien me koncesion të vendburimeve Cakran-Mollaj, Gorisht-Kocul dhe Amonicë.

Më 9 maj 2018, ish-ministri i Energjisë dhe Infrastrukturës, Damian Gjiknuri urdhëroi ngritjen e një grupi negociator për lidhjen e marrëveshjeve hidrokarbure me kompaninë Terraoil Swiss (në atë kohë Transoil Group) dhe një muaj më vonë, i kërkoi Albpetrolit që të bëjë kërkesë në Agjencinë Kombëtare për Burimet Natyrore për pajisjen me licencë marrëveshjeje të koncesionarit.

Jo të gjithë pjesëmarrësit në tender ranë dakord me vendimin e Ministrisë së Energjetikës dhe Infrastrukturës dhe një prej tyre – kompania kanadeze Letho Resources Corp bëri padi në Gjykatën Administrative të Vlorës.

Vendimi i Gjykatës Administrative të Vlorës, i siguruar nga BIRN, tregon se Terraoil nuk i përmbushte kushtet për t’u kualifikuar në garën për tre fushat e reja naftëmbajtëse dhe aq më pak për t’u shpallur fituese. [Lexo vendimin e Gjykatës]

Sipas gjykatës, kompania Terraoil Swiss sh.a me administrator avokatin Shefqet Dizdari, në aplikimin e saj në tender nuk ka dorëzuar dokumentet e kërkuara për kushtet teknike.

Gjykata vëren gjithashtu se tenderi është mbajtur në mungesë transparence nga Albpetrol dhe Ministria e Energjisë dhe Infrastrukturës, ndërkohë që Terraoil Swiss është shpallur fituese, edhe pse kishte një ofertë financiare “më pak të favorshme” se pala paditëse për njërin prej vendburimeve, atë Cakran-Mollaj.

Das Urteil, wo man weiß das diese Albanische Regierung zu dumm und korrupt ist, eine einfache Ausschreibung, auch nur zu organisieren, weil Edi Rama, sich mit Idioten der Partei umgeben hat, ähnlich wie in Deutschland

https://www.reporter.al/wp-content/uploads/Capture-vendimi-i-gjykates.jpg

 

 

Albanische Medien, kontrolliert nach Vorbild des SPD Mafiosi „Bodo Hombach“ in Albanien

Warum die Medien, Justiz nicht funktionieren im Balkan, in Albanien, hat viele Gründe. Man hatte den Deutschen Nonsens exportiert und vorgelebt, überall im Balkan, deshalb ist das Kosovo Projekt auch gescheitert, wo Michael Steiner, Rezzo Schlauch, Bodo Hombach: Beispiele sind, für das vollständige Versagen.

Bildschirmfoto vom 2020-02-10 17-57-47
Propaganda Nachwuchs Chefin als einziger Beruf und Ausbildung der DDR: Angela Merkel

Geldwäsche Firmen sogar in Singapur hat die SPD nahen Medien geschaffen, ein Balkan Monopol, arbeitete mit Betrugs Zeitungs Auflagen, um höhere Gebühren in Rechnung stellen zu können. Bodo Hombach, arbeitete wie Steinmeier überall mit Geldwäsche und der Prominenz der Mörder, Drogen Bosse zu sammen, in einem reinen Betrugs Konzept auch gegen das Finanzamt. Als „Scheckbuch Diplomatie“ bekannt, kritisiert und System. Auslands Betrug und Bestechung, der Deutschen Aussenpolitik.

Mit den Dulaku Brüdern, hatte Bodo Hombach in Albanien, seine Medien Beteiligung aufgebaut, mit viel Bestechung, real zu korrupt und dumm, um überhaupt als Geschäftsführer irgendwo zu arbeiten. Im Club der vielen SPD Betrüger, welche das Vermögen der Staatsbanken, Staatsfirmen in Deutschland plünderten mit US Betrugs Consults, real nicht einmal einen Flugplatz bauen können, weil Alles in der Mafia Klientel Politik unterging. Ein klarer Mafiöser Interessen Konflikt: WAZ Geschäftsführer und Balkan Stabilitäts Chef, peinlicher ging es nicht mehr. „State Caputure“ durch Kriminelle damals einer Partei, was Albanien, der Balkan damals kopierte.

Mit dem Kosovo Krieg kamen die Deutschen Ratten, welche mit der Prominenz der Kriminellen überall Institutionen übernahmen um den Staat zu plündern, was später eine vollkommen korrupte Ursula von der Leyen und unfähige US Betrugs Consults noch verstärkten. Wie der Visa Skandal zeigte, auch als die Bundesgrenzschutz Behörde dort die Botschaft in 2014 nochmal kontrollierte, herrschten Mafiöse Zustände, mit extrem dummen Botschaftern, die man ab Ende 1999 entsandte. siehe Visa Skandal in 2004! Im Solde von Verbrecher Clans, wo damals alle Detail bekannt waren, die Öffentlichkeit betrogen und getäuscht wurde. Die Müchner, Deutschen Kokain, Bordelle in Deutschland dankten ihm.

serveimage
Michael Steiner, SPD Berufs Krimineller, UNMIK Chef, erhielt von der berüchtigten Gashi Mafia, eine 25 Jahre jüngere Frau: „Eliese“ Der Kosovo wurde eine Visa Verkaufstelle, an Kriminelle umgewandelt, in eine Verbrecher Republik, wo jeder Internationale, den gewünschten Sex Service erhielt

Die Kosovo Mafia kaufte sich früh bei korrupten EU Leuten ein, so erhielt Michael Steiner, UNMIK Chef, direkt vom Hashim Thaci Drogen Verbrecher Clan, die Tochter des damaligen Mafia Bosses, Gashi (der zugleich Zoll Chef war) 25 Jahre jünger, wo die Albaner Mafia sich schon 1999 rühmte, das jeder den gewünschten Sex Partner erhält und dann kam es zur Bordell Kultur der sogenannten Clubs und angesetzter Dolmetscherinnen, wie im Kommunismus. siehe auch Rezzo Schlauch, oder die Sex Ausflüge von Elmar Brok sind gut bekannt! Die SPD wandelte dann Deutschland in die Prostitution Haupt Stadt Europas um.

„In vielen Fällen wurde dem Antragsteller ein Visum erteilt, obwohl die Bonität des „Einladenden“ in Deutschland überhaupt nicht geprüft wurde. Zwischen Februar 2003 und Juni 2004 erteilte die deutsche Vertretung in Priština mehr als 50.000 Visa. „
Geistig daneben, mit Pharma Mitteln vollgepumpt, wie Angela Merkel, ein menschliches Wrack, schon vor vielen Jahren. WAZ Management, und die Balkan Drogen Bosse, welche auch für Mord bekannt sind und waren, die Partner! Die selben Banden, bauten auch den BER Flugplatz im Betrugs Konzept. Weil man so sturzdumm ist, glaubte man den grössten Unfug, den die Balkan Partner erzählten.

After a year, Šarić sold his ownership in Štampa to WAZ, which had previously held partial ownership in Futura Plus, a competing distribution network in Serbia.
Peter Lange, a WAZ manager responsible for logistics, explained in a phone interview with OCCRP that “the main reason we left Futura Plus was that accusations were raised against our local partner, Stanko Subotić,
unnamed

Bodo Hombach, bevor er Balkan Top Mafiosi wurde, und nur den Preussag und Medien Betrug organisierte in Deutschland.

serveimage
Bodo Hombach, die Skandal Diplomation Sabine Bloch und das Betrugs Projekt: Kinderkrankenhaus der Doris Schröder-Bloch in Tirana

Das WAZ Drogen und Geldwäsche Imperium des Bodo Hombach, der WAZ im Balkan mit der Prominenz der Verbrecher Clans

Damals schon mit den Kokain Königen Geschäfte gemacht, wie die Hypo Alpe Adria.

Logo

OCCRP reporters looked at Lafino Trade LLC when they investigated Darko Šarić’s dealings with the German media concern WAZ.

Heute ist Albanien bankrott, wie auch ein Martin Henze schreibt, kontrolliert von Dumm Kriminellen, wo seit 13 Jahren, keine Institutiono und noch länger keine Justiz funktioniert, oder existiert.

Nachdem Staatspräsidenten Ilir Meta, wird die EU auch hart, von Edi Rama kritisiert, wohl weil keine Gelder mehr unkontrolliert nach Albanien gehen, um das Verbrecher Kartell zufinanzieren, wie mit de einfältigen und peinlichen Botschafterin Susanne Schütz, und KfW Kriminellen.

Die Betrugs Abteilung OLAF der EU und Bodo Hombach mit seinem WAZ Schrott im Balkan

Die Betrugs Abteilung OLAF der EU und Bodo Hombach mit seinem WAZ Schrott im Balkan ab 2010, wo die WAZ als Abschreibungs Betrugs Motor dann verkauft werden musste.

http://balkan-spezial.blogspot.com/2010/03/bodo-hombach-und-seine-mafia-mit-der.html

Später verhaftet und Alles beschlagnahmt: Der wichtige Partner des Bodo Hombach in Rumänien: Sorin Ovidiu Vantu wurde 2010 verhaftet, und war natürlich ein „Securitate“ Offizier!

Meinung bilden (I)
23.06.2010
BELGRAD/ESSEN
(Eigener Bericht) – Dubiose Geschäfte begleiten einen Expansionsversuch der deutschen WAZ Mediengruppe in Serbien. Der Essener Konzern, der vor beinahe neun Jahren mit einem 50-Prozent-Anteil bei einer der zwei bedeutendsten serbischen Tageszeitungen eingestiegen ist, bemüht sich schon lange, auch Anteile an der zweiten maßgeblichen Tageszeitung des Landes zu erwerben. Der Versuch, dies wegen rechtlicher Schwierigkeiten über einen Mittelsmann zu tun, droht gegenwärtig am serbischen Kartellamt zu scheitern. Bemühungen der WAZ, mit politischem und wirtschaftlichem Druck die Expansion auf dem serbischen Pressemarkt erzwingen zu können, haben bislang ebenfalls nicht zum Erfolg geführt. Das deutsche Unternehmen droht nun, es werde sich gänzlich aus Serbien zurückziehen – mit negativen Folgen für die Beziehungen Serbiens zum mächtigen Deutschland. Bei ihren Geschäften in Belgrad, die erst nach dem Sturz von Slobodan Milošević möglich wurden, ließ sich die WAZ vom einstigen Ministerpräsidenten Jugoslawiens, Zoran Djindjić, Geschäftskontakte zu zweifelhaften Kreisen vermitteln. Ein Geschäftsmann, der heute angibt, mit WAZ-Geschäftsführer Bodo Hombach (SPD) zwielichtige Deals diskutiert zu haben, wurde zum Zeitpunkt seiner Kontaktaufnahme zur WAZ in der deutschen Presse als ein “Kopf der Balkan-Mafia” bezeichnet.
Türöffner
Die WAZ Mediengruppe ist auf dem serbischen Medienmarkt seit Oktober 2001 präsent. Damals, gut zwei Jahre nach dem Kosovokrieg und rund ein Jahr nach dem Sturz von Slobodan Milošević, übernahm sie 50 Prozent an dem Belgrader Verlagshaus Politika AD, einem der traditionsreichsten Zeitungsverlage in ganz Südosteuropa. Politika AD gibt die Tageszeitung Politika heraus, die bis heute zu den auflagenstärksten Blättern in Serbien gehört; ihr wird meinungsbildende Funktion für die serbische Oberschicht zugeschrieben. Die Umstände, die 2001 den Einstieg der WAZ bei Politika ermöglichten, sind zum Verständnis der Auseinandersetzungen um die Konzernaktivitäten in Serbien nach wie vor von erheblicher Bedeutung. Medienberichten zufolge diente der damalige jugoslawische Ministerpräsident Zoran Djindjić, der im Januar 2001 – unmittelbar nach dem Sturz von Slobodan Milošević – in sein Amt gewählt worden war, der WAZ als Türöffner in Serbien.[1] Djindjić war mit dem deutschen SPD-Politiker Bodo Hombach befreundet, der im Februar 2002 – nur wenige Monate nach dem Einstieg der WAZ bei Politika – von dem deutschen Medienkonzern als Geschäftsführer engagiert wurde. Hombachs vorherige Tätigkeit ist in Serbien unvergessen: Er koordinierte im Frühjahr 1999 während des Kosovokriegs als Chef des Kanzleramts unter Gerhard Schröder die Politik der deutschen Aggressoren und übernahm im Sommer 1999 den Posten des EU-Sonderkoordinators für den sogenannten Südosteuropa-Stabilitätspakt.
Dominant
Unter Hombachs Ägide gab sich die WAZ mit ihren Politika-Anteilen beileibe nicht zufrieden. Im Jahr 2003 übernahm sie 55 Prozent an der Tageszeitung Dnevnik aus Novi Sad, die sich allerdings weder hinsichtlich ihrer Auflage noch hinsichlich ihres Einflusses mit Politika messen kann. Die WAZ verlegt daneben in Lizenz über ihre Tochter Mediaprint die serbische Ausgabe der Zeitschrift AUTO BILD. Im Jahr 2008 übernahm der deutsche Konzern die Kiosk-Kette Stampa und sicherte sich damit erheblichen Einfluss auf den Pressevertrieb. Von Anfang an hatte die WAZ jedoch vor allem die zweite bedeutende Tageszeitung des Landes, Večernje Novosti (”Abendnachrichten”), im Blick. Politika und Večernje Novosti sind die auflagenstärksten sowie einflussreichsten serbischen Tageszeitungen und dominieren die Meinungsbildung.

Zwielichtige Geschäfte
Die Versuche der WAZ, beim Verlag Novosti AD einzusteigen, der die Zeitung Večernje Novosti publiziert, gingen von Anfang an mit dubiosen Geschäften einher. So heißt es in Medienberichten, Hombach-Freund Zoran Djindjić habe dem deutschen Konzern bereits im Jahr 2001 einen Kontakt zu dem ihm nahestehenden Geschäftsmann Stanko Subotić vermittelt, dessen Dienste in Anspruch genommen werden könnten, solange der WAZ aus rechtlichen Gründen der direkte Zugriff bei Novosti AD verwehrt sei.[2] Über Subotić konnten auch WAZ-Funktionäre zu dieser Zeit in der deutschen Presse lesen, er sei eine zentrale Figur des Zigarettenschmuggels in Südosteuropa; eine Sprecherin des kroatischen Innenministeriums habe ihn gar als einen “Kopf der Balkan-Mafia” bezeichnet.[3] Heute erinnert sich Subotić, die WAZ habe, “seit sie in Serbien präsent ist”, Anteile an Novosti AD übernehmen wollen.[4] Subotić berichtet auch, wie er dem Essener Konzern und dessen Geschäftsführer Hombach zwielichtige Händel unterbreitet habe, damit die WAZ mit Hilfe eines Strohmannes bei Novosti AD einsteigen könne.[5] Hombach bestreitet das. Tatsache ist, dass heute ein Mittelsmann namens Milan Beko beträchtliche Anteile an Novosti AD besitzt – und nicht bereit ist, diese Anteile an die WAZ zu verkaufen.

mehr
http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/57840

Von wegen unabhängig!

»taz«-Neubau mit 3,7 Millionen bezuschusst

Mit 3,7 Millionen Euro lässt sich die linke Tageszeitung »taz« den Bau ihres neuen Redaktionssitzes in der vornehmen Berliner Friedrichstraße bezuschussen. Doch von einer Subvention will die »unabhängige« Zeitung nichts wissen.

Foto: Frank M. Rafik / flickr.com / CC BY-NC-SA 2.0 (Ausschnitt)
Veröffentlicht:

Die Berliner »taz« steht für politisch unabhängigen, engagierten und kritischen Journalismus. So möchte die genossenschaftlich organisierte, linke Tageszeitung wahrgenommen werden. Insbesondere die Unabhängigkeit des Mediums darf allerdings getrost bezweifelt werden. Die »kritische« »taz« lässt sich ihr künftiges Verlagsgebäude vom Berliner Steuerzahler mit nicht weniger als 3.779.970 Millionen Euro bezuschussen. Dies geht aus einer Antwort des Berliner Abgeordnetenhauses anlässlich einer Anfrage des Abgeordneten Kurt Wansner (CDU) hervor.

»Kritischer« Journalismus braucht gute Gesellschaft

Der sogenannte »taz.neubau« soll die Zukunft der Zeitung sichern….

https://www.freiewelt.net/reportage/taz-neubau-mit-37-millionen-bezuschusst-10061422/

Der Gottvater des Betruges und der Unfähigkeit, wie der Auslands Bestechung, Bodo Hombach, ein SPD Berufskrimineller, der die Milliarden DM des EU Balkan Stabilitäts Paktes vernichtete, mit Kriminellen stahl, wo das teuerste Bau Projekt, eine neue Donau Brücke mit der Balkan Mafia war, die nur zur Show eingeweiht wurde, erst viele Jahre später nach erheblichen technischen Reparaturen benutzbar gemacht wurde.

Bodo Hombach, war wie die gesamte SPD auf Balkan, der Motor fuer Bestechung, Schwarze Konten und das fing direkt mit Schroeder (u.a. heute angeklagt, der Ex-PM Nastase) und dem Kriminellen Joachim Rueckern ebenso an. Allein die Osmani Sache in Hamburg und deren Verbrecher Kartelle, sind fuer die SPD mehr wie peinlich.

Übernahmeschlacht: Serbischer Chefredakteur beschimpft WAZ-Boss
SPIEGEL ONLINE – 24.03.2010

„Gescheiterter Politiker mit Mafiakontakten“: Der Chefredakteur der serbischen Zeitung „Novosti“ hat WAZ-Geschäftsführer Bodo Hombach übel beschimpft. Der WAZ-Konzern versucht, das Blatt zu kaufen – Hombach selbst freut sich bereits auf eine Klage aus Serbien. mehr…

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,685552,00.html

Woher kam das Geld?: Serbische Super-Reiche im Visier der Ermittler
Milan beko
Milan Beko (früher Bekic), (war Minister für Privatisierung 1997)

vom 05.06.2010 | dpa

In Serbien Strafanzeige ist zum ersten Mal Strafanzeige gegen einen der Super-Reichen gestellt worden, die während der Kriegswirren mit zwielichtigen Methoden zu traumhaftem Vermögen gekommen sind. Das staatliche Amt für Korruptionsbekämpfung hat Anzeige gegen Milan Beko gestellt, weil er beim Kauf des Belgrader Hafens im Jahr 2005 den Staat und die Kleinaktionäre um Dutzende Millionen Euro betrogen haben soll. Das berichtete die Zeitung “Politika” am Samstag. Auch der frühere Wirtschaftsminister Predrag Bubalo stehe auf der Liste von 17 Personen, die bei der Staatsanwaltschaft angezeigt wurden, meldeten die Medien übereinstimmend.

Milan Beko : Belgrader Hafen zum Spottpreis gekauft
Hinweise auf Geldwäsche

“Wir haben direkte Beweise für die Verbindung des Großkapitals, der Organisierten Kriminalität und der Politik in Serbien geliefert”, sagte die Präsidentin der Antikorruptionsbehörde, Verica Barac. “Wenn eine Firma ohne Geld, ohne Kapital, ohne Vermögensnachweis und ohne irgendeine Geschäftstätigkeit Aktien im Wert von 45 Millionen Euro kauft, dann ist das ein ernster Hinweis, dass es sich dabei vielleicht um Geldwäsche handelt”, sagte Baric weiter. Beko soll über eine Luxemburger Scheinfirma den Hafen mit Hilfe der Behörden zum Spottpreis gekauft haben und damit an Bauland gekommen sein, das nach früheren Angaben 2,5 Milliarden Euro wert ist.

………………………………….

http://wirtschaft.t-online.de/korruption-erstmals-strafanzeige-gegen-serbischen-super-reichen/id_41887668/index

Reine Mafia Methoden des Bodo Hombach im Ausland, der Erpressung, was das Geschäftsmodell im Ausland wurde: Erpressung, Bestechung

WAZ darf Dichands Sohn nicht geheim filmen

Wie „die Presse“ heute berichtet, darf die WAZ den Sohn von DICHAND nicht geheim filmen.

Sind manche Menschen „gleicher“? Oder gehört von manchen Personen des „öffentlichen Lebens“ die Privatsphäre mehr geschützt, als von anderen? Bilden Sie sich Ihre eigene Meinung … C.Haupt

Hier der Hintergrund des OGH Urteils

Die Presse“ schreibt weiters: Eine wochenlange Videoüberwachung eines Hauseingangs, mit der die aktuelle Wohnadresse eines Prozessgegners nachgewiesen werden soll, verletzt in unzulässiger Weise die Privatsphäre. Das hat der Oberste Gerichtshof entschieden (8ob108_05y.). Das Höchstgericht hat damit dem Essener Medienkonzern WAZ, Hälfteeigentümer der „Kronen Zeitung“, verboten, ein Haus der Familie Dichand per Videokamera überwachen zu lassen. Die Gegner im sogenannten „Krone“-Konflikt, der noch immer nicht ausgestanden ist, waren vor nichts zurückgeschreckt. Auf beiden Seiten, wohlgemerkt: Michael Dichand, der ältere Sohn des zweiten Hälfteeigners Hans Dichand, hatte der WAZ Geschäfte mit mafiösen Kreisen in Südosteuropa vorgeworfen.

Im Rückblick auf die Aktivitäten der SPD Ganoven Truppe auf dem Balkan, fällt eigentlich nur Eines auf. Alle früheren Gesprächs Partner sind zurück getreten wegen Bestechlichkeit, Korruption zurück getreten. Einige der sogenannten Minister, oder wie der Rumänische Ex-Premier Nastase, sogar verdächtigt in Auftrags Morde verwickelt zu sein. Bodo Hombach und die WAZ! Da bleibt eine Frage offen, wieviel kriminelle Energie investiert wurde um im Ausland die amtierenden Mafia Banden zu bestechen, damit man als Staatlich höchst bezahlter Lobbyist, seine eigenen Profite mit der WAZ Gruppe machen kann. Wo Bodo Hombach auftaucht, sind die Gesprächs Partner immer die OK Gruppen gewesen, welche sich in die Polilitik eingekauft hatten, bzw. ein „State Caputure“ betrieben wurde.

Bodo Hombach war als Dipl. Sozial Arbeiter Geschäftsführer der Preussag und Salzgitter, wo Milliarden Vermögen mit Hilfe von der bekannten korrupten SPD Mannschaft in NRW verschoben wurde. Aber hier kann

Prof. Dr.-Ing. Hans-Joachim Selenz

besser Auskunft geben, was da so Alles getrieben wurde, weil Prof. Selenz selber im Vorstand Jahre lang sass.

Der ehemalige Vorstandschef Selenz erinnert sich gegenüber Vertrauten: „Bei einem gemeinsamen Stopp auf dem Frankfurter Flughafen klingelte bei Frenzel das Handy, Neuber war dran.“ – Friedel Neuber (SPD), der mächtige Chef der Westdeutschen Landesbank (WestLB). Nach einer Viertelstunde sei Frenzel zurückgekommen und habe ihm, Selenz, nach Absprache mit dem Preussag-Hauptgesellschafter WestLB (34 Prozent) folgenden Deal vorgeschlagen: Wenn der Vorstand der Stahltochter einem Verkauf des Unternehmens an British Steel zustimme, bekomme er eine Million „auf die Hand“; einen Verkauf an die österreichische Voest-Alpine hätten Neuber und Frenzel mit 500 000 Mark Schmiergeld honoriert. Grund: Die Bank und Preussag hätten das Geld aus dem Salzgitter-Verkauf gebraucht, um ihre Milliardeninvestitionen in den Tourismusmarkt zu finanzieren. Diese Gelder sollten, so Selenz in seinem Brief an Schröder, aus „schwarzen Kassen“ des WestLB-Chefs „außerhalb des offiziellen Rechenwerks der Bank“ kommen.

aus

Focus

 

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten