Mafia Geschäfte, nach einer Idee, des Markus Söder: Test Zentren

Eldorada für Kriminelle. Betrugs Tests, Keine Kontrolle, Absatz Marketing, der übelsten Art, mit Erpressung: Markus Söder. Das RKI, verkaufte den kriminellen Unfug, einmal als Goldener Standard. Heute: Die Tests zeigen 50 % falsch an, wo Würfel Spiele billiger wären, vor allem wenn man bis heute den angeblichen Covid-19 Virus nie isoliert hat.

Weltweiter Absatz, mit Erpressung, auch über Gerd Müller, Entwicklungshilfe Minister, der jeden Müll exportiert, was billiger wie Entsorgung ist.

x

Aus Spielhalle wird Corona-Center, aus Friseur wird Teststation.

In ganz Deutschland boomen Stellen, die kostenlose Corona-Schnelltests anbieten. Mehr als 8700 gibt es in NRW, über 1400 in Berlin. Für viele Wirte die letzte Rettung, für einige Gauner eine Goldgrube…

Diese Shiha-Bar in Berlin wurde kurzerhand zum „Corona Schnelltest Zentrum“ umfunktioniert

Diese Shiha-Bar in Berlin wurde kurzerhand zum „Corona Schnelltest Zentrum“ umfunktioniert

 

Ex-Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (43, SPD) lässt in Berlin einen Schnelltest an einer mobilen Fahrrad-Teststation machen

Ex-Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (43, SPD) lässt in Berlin einen Schnelltest an einer mobilen Fahrrad-Teststation machen

„Aus Datenschutzgründen müssen wir die Daten aller Getesteten jeden Tag löschen. Später kann keiner mehr feststellen, wen wir getestet haben“, so ein Berliner Betreiber zu BILD.

Das fördert den Betrug: „Manche nehmen einfach einmal täglich die Namen von Freunden und Verwandten, ohne wirklich zu testen. Keiner prüft das nach.“

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/blitz-ausbildung-fehlende-kontrollen-goldgraeber-stimmung-darum-machen-schnellte-76554342.bild.html

Das sind ausl. Kriminelle, die Deutschen Pass erhielten! ist ja Programm in Deutschland.

Programm der Regierung: Betrug als System, von Politikern aufgebaut

ich habe vor langer Zeit darauf hingewiesen, und wegen Ecolog-Dubai, Strafanzeige gegen Markus Söder, die zuständige bayer. Behörde und Co. gestellt, nachdem der Pariser Anti Korruptions Abkommen, von 1998, wo man einen Amtsträger braucht und eine ausl. Firma, Politiker, braucht, das die Staatsanwaltschaft ermitteln muss, wegen Betrug, Bestechung und Geldwäsche. Ecolog-Dubai da ist der Pate von Tetova (Mazedonien): Lalzim Destani der Gründer, was ja Alles sagt. Die Anzeige mit der Bundestags Anfrage, von 2010 war beigefügt. Sowas holt man nach Deutschland

Recherchen von WDR, NDR und Süddeutscher Zeitung legen Betrug bei Schnelltest-Abrechnungen nahe
27. Mai 2021

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/…ntren-100.html

Testzentren müssen keine Nachweise bringen : Schnelltest-Vergütung ermöglicht massiven Betrug
Nasenabstrich für einen Corona-Schnelltest (Symbolbild).

Köln/Düsseldorf Einem Medienbericht zufolge öffnen die Regelungen zu den kostenlosen Schnelltests für alle Bürger Betrügern Tür und Tor. Die Betreiber von Testzentren müssen für die Kostenerstattung beispielsweise nicht nachweisen, dass sie überhaupt Antigen-Schnelltests gekauft haben.
https://rp-online.de/panorama/corona…g_aid-58580907

Helfer testen eine Frau im «Testzentrum am Zoo» mit einem Schnelltest auf das neuartige Coronavirus.

Die korrekte Abrechnung von Schnelltests wird einer Medienrecherche zufolge derzeit unzureichend kontrolliert.

Recherchen von WDR, NDR und Süddeutscher Zeitung legen nahe, dass von einigen Testzentren zu hohe Zahlen gemeldet und damit auch abgerechnet werden. Stichprobenartige Zählungen an einzelnen Einrichtugen hätten ergeben, dass die Zahl der tatsächlich durchgeführten Tests zum Teil nur ein Zehntel der an das Bundesland gemeldeten beträgt. Ein Betreiber gab an, die Zahlen in Absprache mit den Behörden von verschiedenen Zentren zusammengefasst zu melden. Die Behörden wiesen diese Darstellung allerdings zurück. Ein Betrug ist den Recherchen zufolge in der Theorie leicht möglich: Um die 18 Euro pro Test von der Kassenärztlichen Vereinigungen zu erhalten, müssen Belege zwar vor Ort aufgehoben, aber nicht eingereicht werden. Gemeldet wird nur die tägliche Zahl der durchgeführten Tests. Den Recherchen zufolge fühlt sich allerdings keine Behörde dafür zuständig, die Belege vor Ort zu kontrollieren. https://www.deutschlandfunk.de/coron…ews_id=1263569

Staatsanwaltschaft und Polizei durchsuchen Corona-Testzentrum
Veröffentlicht am 20.03.2021
Kunststoffröhrchen mit Corona-Abstrichen stehen nach dem PCR-Test in einem Labor

Wegen eines Betrugsverdachts bei PCR-Tests haben Staatsanwaltschaft und Polizei ein Corona-Testzentrum in Lübeck sowie zwei Wohnungen in Berlin durchsucht. Beschuldigt werden der Betreiber des Testzentrums und eine Mitarbeiterin.
https://www.welt.de/regionales/hambu…stzentrum.html

Die Justiz, gegen das Verbrecher Kartell von Markus Söder, Angela Merkel, gegen das Volk in Europa

Auf der Website des Innenministerium wird immer noch die Skandal „FFP2“ Masken promotet, die totaler Unfug sind, wie die EU Seuchen Behörde feststellt, das RKI sogar warnt, ein Geschäft der Andrea Tandler der CSU Skandal Truppe Strafsache Markus Söder: https://t.me/strafsachemsinfo

 

Die Terror PR Show von Betrügern: Angela Merkel, Markus Söder, und immer noch keine Virus gefunden

Und wo soll der Virus sein? die 7 besten US Labors haben keinen Covid Virus erfunden, und da wurden 1.500 Proben von Verstorbenen untersucht.



Die Luft für Söder wird dünner: Bayerische Staatsanwaltschaft ermittelt wegen FFP2-Masken


Mitte Januar führte Markus Söder die FFP2-Maskenpflicht ein. Juristisch ist das höchst problematisch. Beim Innenministerium sind zahlreiche Anzeigen gegen ihn eingegangen.

Datum: 17. Februar 2021 siehe

https://corona-transition.org/die-lu…rmittelt-wegen

 

Alles läuft Super, auch mit den Mutanten und warum man Masken tragen soll, da klingelt die Kasse

Markus Söder, CSU, Aiwanger, ein kriminelles Enterprise, schlimmer wie die Camoarra, was mit Roche schon anfing.Alles ist gut und normal bei der CSU, siehe Tochter von Gerold Tandler, Andrea, die den Betrugs FFP2 Masken Deal über die Schweiz einfädelte

Razzia beim Vize-Chef der Unionsfraktion im Bundestag, Georg Nüßlein (51)! Verdacht: Bestechlichkeit und Bestechung von Mandatsträgern!

https://www.bild.de/politik/2021/pol…4644.bild.html

Die Staatsanwaltschaft bestätigte, dass in insgesamt 13 Objekten in Deutschland und Liechtenstein nach Beweismitteln gesucht wurde, darunter Nüßleins Abgeordnetenbüro, seine Wohnung in Berlin und auch sein Abgeordnetenbüro im bayerischen Günzburg.

 

Der Ausschuss für Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung hatte die Immunität Nüßleins bereits für die Ermittlungen aufgehoben. Die Abgeordneten gaben am Morgen dann grünes Licht für die Durchsuchungen.

Das Geld, als Beraterhonorar an Nüßleins Firma Tectum gezahl

Nüßlein war heute früh auch für die CSU-Landesgruppe im Bundestag und ihren Chef Alexander Dobrindt, nicht zu erreichen.

https://www.bild.de/politik/2021/pol…4644.bild.html

Ich breche jetzt in Tränen aus, seine Erpressungs Firma, Tectrum, hat 650.000 € einfach vergessen.

Der Held der feuchten Träume: Mitglied im korrupten Enterprise, Vocke, der als Jagdpräsident gefeuert wurde. Auch dort hat er einen Ehrenbruch, Verdienstorden praktisch, wohl auch nur für Betrug und Korruption

Nüßlein ist aktiver Jäger und seit 2003 Mitglied des Bayerischen Jagdverbandes (BJV).[2][3]

Am 25. Februar 2021 wurde seine politische Immunität aufgehoben. Kurz darauf gab es eine polizeiliche Durchsuchung in einem seiner Büroräume. Er soll gegen eine Provision einen Hersteller medizinischer Schutzmasken an Bundes- und bayerische Landesregierung vermittelt, diese Provision aber nicht versteuert haben.[6]

https://de.wikipedia.org/wiki/Georg_N%C3%BC%C3%9Flein

Ich breche jetzt in Tränen aus, seine Erpressungs Firma, Tectrum Holding GmbH, hat 650.000 € einfach vergessen. da macht es Markus Söder besser, der wickelt über Ecolog – Dubai, ab, denn diese Firma gehört dem Paten von Tetova: Lazim Destani,

usw. https://www.northdata.de/Tectum+Grun…9+HRB+199856+B

Wieviel verdienen CSU Politiker mit Auslands Erpressung, u.a. Christian Schmid in Bosnien, Gert Müller, für PCR Tests Marketing usw..

Qualitäts Merkmal für Betrug, Dummheit, Korruption: Im Dezember 2016 verlieh ihm der Bundespräsident das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland (Bundesverdienstkreuz) für sein langjähriges politisches und darüber hinausgehendes ehrenamtliches Engagement.. Deshalb gibt es Masken Gesetze, das ist der einzige Grund, bei der CSU, Absatz Marketing, gut honoriert

Der Irrsinn, des Horst Seehofer, der CSU Banden, ist jetzt schon einmalig in der Geschichte. Einstufung, als kriminelle Terroristen Organisation, wäre der einzige richttige Schritt

Der nützliche Extremist
Ein Germanist der Universität Lausanne ohne Doktortitel formulierte wesentliche Punkte des Corona-Panik-Papiers der deutschen Regierung vom März 2020.
25.02.2021 von Jens Bernert https://www.rubikon.news/artikel/der…iche-extremist

CSU und BND nahe Idioten, haben das Angst Papier erfunden

„„‚Um die gewünschte Schockwirkung zu erzielen, müssen die konkreten Auswirkungen einer Durchseuchung auf die menschliche Gesellschaft verdeutlicht werden. … Viele Schwerkranke werden von ihren Angehörigen ins Krankenhaus gebracht, aber abgewiesen, und sterben qualvoll um Luft ringend zu Hause. Das Ersticken oder nicht genug Luft kriegen ist für jeden Menschen eine Urangst.‘“

 

Dr. Reiner Fuellmich zu PCR-Test-Klagen: Die Politik arbeitet „mit allen möglichen Taschenspielertricks“
Von Alexander Zwieschowski und Susanne Ausic25. Februar 2021 Aktualisiert: 25. Februar 2021 16:29
Facebook Twittern Telegram Email
Seit Monaten beschäftigt sich der Anwalt Dr. Reiner Fuellmich mit seinen Kollegen im Corona-Ausschuss mit den Auswirkungen der Corona-Politik. Er ist in einem Team von internationalen Juristen, die in verschiedenen Ländern Klagen gegen die Corona-Maßnahmen auf Basis des PCR-Tests eingelegt haben. Epoch Times sprach mit dem Anwalt über den aktuellen Stand der Verfahren.

ET: Wie ist der aktuelle Stand der PCR-Test-Klagen in Deutschland im Vergleich mit den USA, Kanada und international?

Dr. Reiner Fuellmich: In Australien beispielsweise sind mehrere PCR-Test-Klagen anhängig. Diese Klagen würde man in Deutschland meist als Verwaltungsklagen bezeichnen. Nur sind in Australien die Verwaltungsgerichte unabhängiger als bei uns.

Verwaltungsgerichte heißen Verwaltungsgerichte, weil sie machen, was die Verwaltung will. Deswegen ist hier in Deutschland ein Vorgehen in den Verwaltungsgerichten vollkommen sinnlos. Insbesondere mit Eilanträgen, weil es hier im Eilverfahren schlichtweg grundsätzlich zu keiner mündlichen Verhandlung kommt. So war das in allen Fällen von den Kollegen.

In Australien ist die Lage ein bisschen anders, weil die Verfassung dort ausdrückliche Vorgaben gibt. Allerdings habe ich von den PCR-Test-Klagen in Australien nicht mehr ausreichend etwas gehört. Ich habe nur von einem Fall gehört, bei dem ein Gericht basierend auf der australischen Verfassung festgestellt hat, dass man niemanden dazu zwingen kann, sich impfen zu lassen. Medizinische Eingriffe werden durch die australische Verfassung ausdrücklich verboten.

In Deutschland gibt es zwei konkrete PCR-Test-Klagen, die in Berlin anhängig sind. Einmal, die für Wolfgang Wodarg gegen die Volksverpetzer. Da steht im Mittelpunkt der PCR, weil Wolfgang Wodarg von diesen Volksverpetzern vorgeworfen wird, er würde lügen, wenn er sagt, dass die PCR-Tests keine Infektionen feststellen können.

Zuerst wurde die Zustellung der Klage verzögert: Die Justiz sprach von einem Versehen, man habe die Kosten, die wir für die Klage eingezahlt haben, versehentlich als Abschlusskosten gebucht und dann die Akten geschlossen. Das kann ich nicht ernsthaft glauben.

Nachdem wir das jedenfalls gerügt haben, ist die Klage dann doch zugestellt worden. Eine mündliche Verhandlung ist, glaube ich, auf den 9. November dieses Jahres anberaumt worden. Daran meine ich erkennen zu können, dass hier eine Verzögerungstaktik gefahren wird, weil sie wissen, dass sie die PCR-Test-Klagen nicht gewinnen können.

Zu der zweiten Klage, gegen Herrn Drosten, wissen wir auch noch nichts. Wir können noch nicht sagen, ob sie zugestellt wurde oder ob da ein ähnliches Versehen stattgefunden hat.

Die nächsten Klagen werden wir, wo möglich, mit Eilanträgen versehen, oder aber ein sogenanntes selbständiges Beweisverfahren beantragen, bei dem bereits vor dem gerichtlichen Verfahren, eine Beweisaufnahme stattfindet. Typischerweise macht man das da, wo die Gefahr besteht, dass Beweismittel verschwinden. Ein klassisches Beispiel ist der Hausbau.

Bei den Fällen, in denen jetzt vermehrt Menschen aufgrund der Impfung sterben, sollte man auch sofort ein selbständiges Beweisverfahren durchführen. Sofortige Obduktionen sollten feststellen, welche Todesursache vorliegt. Ist es so, wie die Behörden oder die Medien immer wieder abwiegeln: Sind das alles Corona-Tote oder sind das doch Impftote?

Zurück zur PCR-Test-Klage: Die andere große PCR-Test-Klage ist in New York anhängig. Sie wurde von Kollegen der Organisation Children´s Health Defense, das ist die Kennedy-Anwaltsgruppe, eingereicht. Da ging es um Schulschließungen beziehungsweise darum, dass Schüler nur nach einem durchgeführten PCR-Test auf die Schule durften.

Diese Klage basiert darauf, dass dieser PCR-Test eben nichts über Infektionen aussagen kann. Deswegen gibt es keine Grundlage für Schulschließungen oder für den Schulausschluss von Schülern. Das hat der Kollege Ray L. Flores – in dem Eilverfahren wohlgemerkt – super verhandelt.

Wir warten seit Wochen auf eine Entscheidung, weil sich eigentlich innerhalb von 12 Tagen eine Entscheidung zu unseren Gunsten abzeichnete. Die kam bisher nicht. Ich habe in unserer letzten Mammut-Corona-Ausschusssitzung noch einmal nachgefragt. Die Chefin, die Präsidentin von Children´s Health Defense, Mary Holland, hat gesagt: Da sei etwas ganz komisches passiert. Die Klage sei noch nach wie vor anhängig, über den Eilantrag wurde nach wie vor noch nicht beschieden. Allerdings habe die Stadt New York eine Regelung herausgegeben, wonach Kinder nicht mehr gezwungen werden können, PCR-Tests über sich ergehen zu lassen, bevor sie Zugang zur Schule bekommen.

Das ist eine offensichtliche Reaktion auf die Klage. Auch da weiß man offenbar, dass es unmöglich sein wird, diese PCR-Tests noch länger aufrecht zu halten. Auch laut WHO muss jetzt mindestens ein Symptom gegeben sein, ansonsten ist eine Diagnose sinnlos. Und selbst das Gegenstück von Herrn Drosten, [der amerikanische Immunologe] Fauci sagte schon vor einigen Monaten, dass eine Einstellung des PCR-Tests mit einem CT-Wert über 35 völlig unbrauchbar ist. Das kann man nicht benutzen. Das ist hier wohlgemerkt in der Vergangenheit passiert – und auch die Lockdowns beruhen auf PCR-Tests mit diesen Einstellungen – das wird nicht mehr haltbar sein.

Wenn wir nachweisen können, dass wir in der Vergangenheit massiv belogen worden sind und die tatsächlichen Grundlagen nicht existieren, dann muss man natürlich fragen: Was ist dann mit den neuen Behauptungen? Was ist mit den anderen Tests? Und was ist überhaupt mit allen Behauptungen der Regierungen dieser Welt, die sie bekannterweise immer wieder auf DAVOS-Treffen miteinander vereinbaren? Kann man da überhaupt noch etwas glauben? Oder muss man jetzt alles hinterfragen?

ET: Ich möchte zurückkommen auf die in New York anhängige Klage, dass Kinder nur mit negativen PCR-Tests in die Schule gehen dürfen. Während diese Klage anhängig ist, wurde diese Regelung zurückgenommen. Ist es dann nicht so, dass die Grundlage für die Klage entfällt und sie somit ins Leere läuft? Kann das nicht auch eine Strategie sein, dass es keine Gerichtsentscheidung zu dem PCR-Test gibt?

Dr. Reiner Fuellmich: Eine sehr kluge Frage. Absolut richtig! Da kommen wir an den Kern der Sache heran, vergleichbar mit dem, was wir jahrelang in den VW-Prozessen hatten. Es war immer klar, dass VW am Ende diese Klagen nicht gewinnen würde. Aufgrund der Prozesse in den USA war klar, dass VW die Manipulation ihrer Motoren schon gestanden hatte. Das waren die gleichen Motoren, wie sie auch hier benutzt wurden. In den USA mussten sie Milliarden bezahlen. Also wie sollte das [hier in Deutschland] gut gehen?

Immer kurz bevor der sechste Senat des BGH [Bundesgerichtshofes] VW bestenfalls mit Samthandschuhen einen Klaps auf die Finger verpasst hat, wurde eine Einigung erzielt. So wurde den Fällen immer die Entscheidung entzogen. Damit hatte man keine höchstrichterliche Entscheidung, die dann von jedem Gericht in Deutschland in Bezug genommen und abgeschrieben werden konnte.

Und so ähnlich ist das, was jetzt in New York passiert ist, auch. Sie haben völlig recht. Die Sache wäre dann erledigt. In Deutschland würde man eine Erledigungserklärung abgeben. Nur Mary Holland hat vollkommen zu Recht darauf hingewiesen, dass die Sache nicht wirklich erledigt ist.

Denn es besteht die Gefahr, dass sobald man die Klage zurücknimmt, schon wieder die nächste Regelung ausgerollt wird, wo genau wieder das Gleiche drinsteht. Das haben wir auch weltweit gesehen. Auch hier in Deutschland haben wir gesehen, dass mit allen möglichen Taschenspielertricks seitens der Politik gearbeitet wird. Inzwischen gibt es immer mehr Hinweise darauf, dass weite Teile der Politik, weite Teile der Verwaltung geschmiert sind und deswegen hier einheitlich eine Linie gefahren wird.

Die Verwaltungsbehörden und die Politik haben es in Deutschland immer wieder geschafft, sobald eine Regelung vom Gericht gekippt wurde, sofort die nächste wortgleiche Regelung hinterherzuschieben. Wie Hase und Igel: „Hey, hey! Ich bin schon da! Ich habe schon die nächste Regelung rausgebracht. Also deine jetzige Klage ist sowieso egal.“

Das wird in New York nicht passieren. Eine derartige Verarschung ist auch nur in Deutschland denkbar, denn so dreist wie hier wird sonst in keinem anderen Land vorgegangen.

Das Interview führte Alexander Zwieschowski am 19. Februar.

Das Interview wurde zum besseren Verständnis redaktionell bearbeitet und gekürzt.
Unterstützen Sie unabhängigen und freien Journalismus

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/dr-reiner-fuellmich-zu-pcr-test-klagen-die-politik-arbeitet-mit-allen-moeglichen-taschenspielertricks-a3454126.html

Das Erpressungs Kartell aus Berlin:Korrupt und dumm regiert Europa und der Satrap des CIA: Markus Söder

Die dumme Frau, war für die Impfstoff Beschaffung zuständig, neben einer Frau, die das übliche gefakte Dolmetscher Diplom hatte und Ursula von der Leyen. Ein Schreiner, Gärtner hat mehr Ahnung über Material Verhandlungen und Einkauf, als diese dumme, korrupte EU Band. Wenn Schwuchteln, regieren Ein reines Erpressungs Kartell, was ganz Europa zum mitmachen zwingt und schmiert

Gender, Frauen, Justiz und das Chaos, wird von von Berlin, der EU organisiert im Balkan, bis Albanien Wie einfältige, korrupte und dumme Leute, jede Funktion der Institutionen ausser Kraft setzen und Milliarden verschwinden. Made by Angela Merkel

Das Pharma Mafia, CIA, Seehofer, Markus Söder: Satrap des CIA für die nächsten 20 Jahre

Februar 8, 2021 Eine Pentagon, CIA Operation von Beginn an der Obama, Clinton Leute Viren Kriegsführung Richard Hatchett, Avril Haines, Tom Inglesby, Donald Rumsfeld von „Anthrax, Ebola bis Corona“Das Pharma Verbrechen mit dem AIDS Betrug, über Anthrax, bis heute Covid-19Der Biowaffen, Covid Betrug des Bill Gates, Richard Hatchett, Tom Inglesby, bis RKI, EU Banden https://www.youtube.com/embed/VBrr8GA2vHQ?version=3&rel=1&showsearch=0&showinfo=1&iv_load_policy=1&fs=1&hl=de&autohide=2&wmode=transparent Alle Lokale sind voll, Diskos ebenso und Anfang Juni praktisch schon. Steht ja Alles in der 10 Millionen Studie aus Wuhan, greift nicht die Lunge an, noch verbreitet sich asymetrisch! Die Deppen haben sogar einen Corona Virus in Deutschland nicht gekannt, wie Christian Drosten. Deshalb kapieren die Volksdeppen, für die Pharma Industrie nie etwas

McKinsey, wurde mit über 400 Millionen $ Bußgeld belegt, für die Betrügerische Beratung, durch Bestechung, Pharma Müll zu vertreiben, wo es über 200.000 Tote in den USA gab, Milliarden Strafen die Pharma Firma bezahlten musste. Alles gut und normal in der Welt, wenn diese Leute etwas zu Sagen haben. Angela Merkel, UvL, SPD, Betrugs Beratung in den Ministerien, wo damals noch etliche Minister zurücktraten. Das komplette Vermögen der Landesbanken, Gewerkschaften, von Firmen wurde u.a. durch Falsch Beratung dieser US Consults gestohlen, Wem gehören heute wohl die Wohnungen, Grundstücke überall, die einmal Eigentum des Staates waren. Plünderung der Vermögen, das ist die einzige Deutsche Regierung Politik, mit Angst, für die Offshore Firmen, seit über 20 Jahren und auch durch Krieg

Pfizer!
Beratungsunternehmen muss zahlen
Opioid-Krise: McKinsey zahlt 573 Millionen Dollar, um Zivilklagen abzuwehren
Epoch Times4. Februar 2021 Aktualisiert: 4. Februar 2021 16:44

Im Skandal um die massenhafte Verschreibung opioidhaltiger Schmerzmittel in den USA hat das Beratungsunternehmen McKinsey nach Behördenangaben in einen millionenschweren Vergleich eingewilligt. Wie die Generalstaatsanwältin des Bundesstaates New York, Letitia James, am Donnerstag mitteilte, zahlt McKinsey 573 Millionen Dollar (476 Millionen Euro) an die US-Behörden, um mögliche Zivilklagen abzuwenden.

Den Vergleich erzielte McKinsey den Berichten zufolge mit den Generalstaatsanwälten von 47 US-Bundesstaaten sowie der Hauptstadt Washington.

………………………………….

Laut „New York Times“ zeigte sich in zahlreichen Dokumenten, wie McKinsey-Berater den Verkauf des Purdue-Schmerzmittels Oxycontin in den USA vorwärtsgetrieben hatte. Ein Fehlverhalten räumte die Unternehmensberatung nicht ein. Demnächst soll die Beratung von Firmen, die Suchtmittel herstellen, allerdings beschränkt werden.

https://www.epochtimes.de/wirtschaft…-a3440771.html

Heiko Maas, verarscht die Welt: und die Mafia Geschäfte, mit Masken von Jens Spahn, Klaus schwabe, Markus Söder, Andreas Scheuer,

Irgendwo wird der Betrug vermarktet, mit weiteren Geschäften, deshalb ist sogar Christian Schmidt in Bosnien, auf einem gut dotierten Unfugs Posten, der für Erpressung  benutzt wird.

Drogen Pate: Edmond Panariti – Christian Schmid

So ist es! Kaum zuglauben, aber so tief ist Deutschland gesunken. Zweimal Heiko Maas, Fotos, aus der Deppen  Veranstaltung des Auswärtigem Amtes.

Recep Erdpan hält ja Heiko Maas, für einen Deppen, aber für viele Millionen kann man für Deutschland solche Fotos erneut kaufen und bestellen. Heiko Maas, muss ja seinen neuen Regierungsflieger testen, Foto Show für den Deutschen Michel, der Alles glaubt, was die Banden treiben

Hier geht es zur türkischen Seite.

Hier geht es zur deutschen Seite.

Bei genauer Analyse stellt man fest, diese Bild sind nicht mit Photoshop nachbearbeitet, sondern offensichtlich im Original so entstanden.

Dokumentation: Skandale der PCR-Massentestung (1)

Die PCR-Massentestung ist als Begründungsbasis für staatliche Maßnahmen untauglich. In einer Beitragsreihe werden hier sämtliche Verstöße gegen die Gebote wissenschaftlich seriöser Datenproduktion, -erhebung und -präsentation dokumentiert. Sie könnten in Zukunft bei der Aufarbeitung der Krise und ihrer Folgen auch juristisch relevant werden. / mehr

 

Deutschlands Starvirologe Christian Drosten, der im Januar 2020 einen der ersten Corona-PCR-Tests entwickelte und mit Angela Merkel, Jens Spahn und RKI-Chef Lothar Wieler zu den Hauptarchitekten der „nationalen Teststrategie“ („Testen, Testen, Testen!“) gehört, sagte 2014 über die PCR-Test-Praxis im Zusammenhang des MERS-Virus in der Wirtschaftswoche folgendes:

Ja, aber die [PCR-Test-]Methode ist so empfindlich, dass sie ein einzelnes Erbmolekül dieses Virus [eben nicht den intakten vollständigen Virus selbst, T.M.] nachweisen kann. Wenn ein solcher Erreger zum Beispiel bei einer Krankenschwester mal eben einen Tag lang über die Nasenschleimhaut huscht, ohne dass sie erkrankt oder sonst irgendetwas davon bemerkt, dann ist sie plötzlich ein Mers-Fall. Wo zuvor Todkranke gemeldet wurden, sind nun plötzlich milde Fälle und Menschen, die eigentlich kerngesund sind, in der Meldestatistik enthalten. Auch so ließe sich die Explosion der Fallzahlen in Saudi-Arabien erklären. Dazu kommt, dass die Medien vor Ort die Sache unglaublich hoch gekocht haben.

 

An anderer Stelle weiß sich das RKI mit Drosten und den US-Amerikanern einig, dass der jeweilige Ct-Wert (unabhängig von einer präzisen Referenzbestimmung) in jedem Fall nicht größer als 30 sein sollte:

Ein PCR-Ergebnis mit einem Ct-Wert >30 stellt kein negatives PCR-Ergebnis dar, sondern einen positiven RNA-Nachweis mit einer dem hohen Ct-Wert entsprechend geringen Viruslast […].

Heißt im Klartext: Positiv-Ergebnisse, denen Ct-Werte von mehr als 30 zugrunde liegen, sind zwar nicht falsch-positiv oder negativ (solange der Test nur RNA nachweisen soll), verneinen aber die Frage nach der Infektiosität des Getesteten und hätten daher in einer Meldestatistik zu „Neuinfektionen“ oder gar „Covid-19-Fällen“ nichts zu suchen, sie sind richtig, aber nichtig positiv. Bei Tests, die beanspruchen, Infektionen (vermehrungsfähige Erreger) nahezulegen, wären Positiv-Ergebnisse mit Ct-Werten > 30 konsequenterweise als negativ auszugeben. (Die Termini falsch-positiv und falsch-negativ blieben so fehlerhaften Testdurchläufen vorbehalten, die Gegenstand der dritten Folge dieser Beitrags-Serie sind.)

Sachliche Konsequenzen und juristische Implikationen

Seit März wurden immer mehr Menschen von der PCR-Massentestung erfasst. Beim RKI hieß es entsprechend, „PCR-Nachweissysteme“ wurden „entwickelt und validiert“ für „eine labordiagnostische Untersuchung zur Klärung des Verdachts auf eine Infektion mit dem SARS-CoV-2“. Sie würden „als ‚Goldstandard‘ für die Diagnostik gelten“. In der Folge bildeten positive PCR-Tests nicht nur die Basis für die freiheitsentziehende Quarantänisierung von „Infizierten“ und ihren „Kontakten“ (also „Krankheits- und Ansteckungsverdächtigen“ nach IfSG). Sie sollten das „Infektionsgeschehen“ abbilden, aus ihnen wurden die Parameter „errechnet“, die – wie „Neuinfektionen“, „Verdoppelungszeit“, „R-Wert“ und „Inzidenz“ – das Anziehen oder Lockern von Maßnahmen begründeten.

Erst im September kamen Drosten und das RKI offenbar auf die Idee, über eine „intern“ zu ermittelnde Referenzbestimmung (Kopien pro Probenvolumen) einen dann für alle Labore verbindlich errechenbaren Ct-Grenzwert festzuschreiben, der als „Anhaltspunkt“ für eine minimale Viruslast den Verdacht auf eine Infektion bzw. Infektiosität überhaupt erst rechtfertigen könnte. Bis dahin wurden positive Testergebnisse monatelang mit beliebigen Ct-Werten erzeugt, ohne – in der Regel – auch diese den Gesundheitsämtern und Getesteten mitzuteilen. „Goldstandard“ hin oder her: Seriosität und Transparenz sähen anders aus, insbesondere, wenn die rechtliche Legitimität drastischer Maßnahmen auf dem Spiel steht.

Es ist zwar nicht abzusehen, wann das RKI und Drosten mit einer genaueren Referenzbestimmung „durch“ sein werden, um den angeblichen Qualitätsansprüchen der Labore gerecht zu werden, die keinen pauschalen Ct-Grenzwert von 30 wollen, sondern in Abstimmung auf die von ihnen eingesetzten PCR-Reaktionschemien und Maschinen individuell auszurechnen beanspruchen, ob für sie ein Ct-Grenzwert von 25, 27 oder 30 gilt (siehe oben). Bis Anfang Dezember war dahingehend nichts Offizielles vom RKI oder von Drosten zu vernehmen.

Und vor dem Hintergrund ist schon sehr bemerkenswert, auf welchen Ct-Wert der von der WHO weltweit empfohlene und so oder als Blaupause in den ersten Wochen/Monaten der Corona-Pandemie überall eingesetzte Drosten-Test in der dazugehörigen Original-Studie sowie im bei der WHO eingereichten Protokoll eingestellt ist: nämlich (beispielhaft) auf 45 Zyklen, ohne sich irgendwo auf einen Ct-Grenzwert festzulegen oder sonstige Kriterien zu definieren, nach denen eine Probe positiv oder negativ zu werten ist. (Dass der Drosten-Test auch in weiteren Details seiner Machart darauf ausgerichtet war, u.a. per Unbestimmtheit möglichst viele „Covid-19-Fälle“ zu produzieren, weist diese wissenschaftliche Publikation von Ende November akribisch nach, über die Achgut.com hier berichtet.)

Corona-Stellungnahme: Der Lieferservice der Leopoldina

Die pünktlich zur Generaldebatte zum Corona-Haushalt im Bundestag abgelieferte Stellungnahme der Nationalen Akademie der Wissenschaften „Leopoldina“ ist schwer ins Gerede gekommen. Die dafür verantwortlichen Wissenschaftler dienen nicht der wissenschaftlichen Wahrheit, sondern der Politik. Damit befindet sich die Leopoldoina in einer existentiellen Krise, denn sie arbeitet entgegen ihres Auftrags und erstellt keine wissenschaftlichen Expertise, sondern eine politische Ergebenheitsadresse. / mehr

 

Beitrag anzeigen

Israel´s Chief Ashkenazi Rabbi Yisrael Meir Lau, left, president of Appeal of Conscience, Rabbi Arthur Schneier, center, and Klaus Schwab, president of the World Economic Forum, light candles at Ground Zero during a visit of the religious leaders pa (Andy Mettler/swiss-image.ch)

…NEW YORK, Feb. 4 (JTA) — Among the Who´s Who of business and political leaders roaming the halls of this year´s World Economic Forum was an unprecedentedly large contingent of rabbis, priests and imams. The new members of one of the world´s most elite clubs demonstrate that, especially since Sept. 11, religion increasingly is seen an integral force in economic and political relations….
https://www.jta.org/2002/02/05/lifes…economic-forum

na, dämmert’s?

Ein wirklich hervorragender Beitrag: Da wird ein junger Banker, einer der berüchtigsten Betrugs-, und Geldwäsche Banken auch noch eingeladen.


Zum jüngsten Jahrgang der Young Global Leader (YGL) gehören neben dem Münchner Bank-Strategen Klier noch zwei weitere Deutsche: die Startup-Unternehmerin Verena Pausder, 37, die in Berlin Spiele-Apps für Kinder entwickelt, sowie Finanzstaatssekretär Jens Spahn (CDU), 36, von seinem Dienstherrn Wolfgang Schäuble gerade zum kommenden Reservekanzler geadelt. https://www.faz.net/aktuell/wirtscha…-14651175.html

Markenzeichen für Groß Betrug: auch im Militär Bereicht: sind solche Programme: richtig: Selektierungs Programme, von CIA und Co., im Kommunistischen Auswahl System, auch für Medien, um willige Leute aufzubauen und zu installiere, wie es Georg Soros und die Open Society mit 100 erten von NGOs macht, wie u.a. das Helsinki Komitee und jeden Murks wo Umwelt, Klime und Menschenrechte steht, bis den den Schwuchtel LTGB Produkten der Politik

„Young Global Leader“, Mitglied im Club der hochbegabten Gestalter und Weltveränderer von morgen

Jens Spahn als ‚Young Global Leader‘ von Klaus Schwab’s World Economic Forum WEF, dem Brain hinter dem grossen Reset.

Hier ein Artikel aus dem Jahr 2017:

https://www.faz.net/aktuell/wirtscha

Jens Spahn als Zögling von Klaus Schwab’s WEF, da weiss man natürlich, wohin der Hase laufen soll. Der wurde jahrelang gebrieft. Er und die anderen ‚Young Global Leader‘ des WEF, einige mit Namen Abraham oder Abrahamson.

Ach jo, und hier nochmal das Bild von Klaus und Hilde Schwab mit Markus Söder am World Economic Forum WEF.

Schwab, Spahn, Söder, Coronapanik und Wirtschaftsvernichtung… na, dämmert’s?

Schrieb ich im Frühjahr schon, allein die Masken Beschaffung ist übelster Profi Betrug, denn so ein Schrott wurde umgehend überall in Europa beschlagnahmt, Nghradeta Geschäfte pure. Selbst für die Mafia Geschäfte sind die Banden zu dumm, hinterlassen überall Spuren und Beweise, wie Markus Söder.

siehe auch den Mafia Masken Einkauf von Jens Spahn, Andreas Söder, der in Deutschland nicht sofort beschlagnahmt wurde, denn alle Masken waren gefälscht und überteuert. Die Mafia kontrolliert Justiz und die Deutschen Ministerien. Früher genügte eine Nachricht an die Botschaft in Peking, und ein dortiger Deutscher Firmen Vertreter, besorgte im Ausland Alles und sofort. Heute werden dubiose Mafia Geschäfte organisiert und immer überteuert, weil man seine private Kasse so aufbessert. Nasenbohrere, erhalten über eine Lobbyistin, Aufträge, natürlich Ausland wie bei Markus Söder, für die Schmiergeld Abwicklung

Gesundheitsminister soll überteuerte Masken eingekauft haben
Jens Spahn, eine Lobbyistin und zwei Schweizer Schnösel
Der Bund kaufte im Frühjahr horrend teure Corona-Masken. Vor dem Deal soll sich Gesundheitsminister Spahn persönlich eingemischt haben.
Von Jürgen Dahlkamp und Gunther Latsch
15.01.2021, 11.22 Uhr

https://www.spiegel.de/politik/deuts…0-000174874865

 

Altmeier, Christian Schmidt, Edmond Panariti

Für Bosnien-Hercegovina scheint eine eigene Zeitrechnung zu gelten: Es ist dort seit Jahren fünf vor zwölf. Zumindest dann, wenn man jenen glaubt, die regelmäßig behaupten, in dem Balkan-Staat stehe ein Wiederaufflammen der ethnischen Konflikte kurz bevor. Dieser Tage geriet das Land durch die dort umhergestoßenen Migranten wieder einmal in die Schlagzeilen. Doch nicht erst seit diesen Ereignissen wird Bosnien vorzugsweise mit Endzeitmetaphern beschrieben: Bosnien, wo der CSU-Politiker Christian Schmidt als „Hoher Repräsentant“ der Staatengemeinschaft die Aufsicht übernehmen soll, sei „fast unregierbar“, stehe „vor einem Desaster“. Der Krieg, der das Land von 1992 bis 1995 verwüstete, könne bald wieder ausbrechen.

 

https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/bosnien-hercegovina-die-hoffnungen-ruhen-auf-joe-biden-17141298.html

Urteile lesen statt Richter mobben

Die Gerichte geraten immer mehr in die Schlacht um das deutsche Corona-Regiment. Achgut.com berichtete in den letzten Tagen ausführlich über die enorme Bedeutung diverser Urteile. Viele Medien taten erst so, als gäbe es nichts zu berichten und beeilten sich dann unbotmässige Richter ins Zwielicht zu rücken. Es wäre aber besser die Urteile zu lesen. Ein Aufruf zur Sachlichkeit. Und die Fortsetzung eines Gerichts-Krimis./ mehr

Weimarer Corona-Urteil – Stufe 2 der Rakete gezündet

Vorbildlicher Akt richterlicher Souveränität: Lockdown gecrashed

Indubio Folge 92 – Verfassungs-Beschwerde

Die Justiz und Corona: Netzwerk kritischer Richter und Staatsanwälte gegründet

WHO beendet Epidemische Lage von Nationaler Tragweite

Was korrupte Leute nicht kapieren wollen: Markus Söder, Sebastian Kurz, Angela Merkel: Stanford-Studie belegt Unwirksamkeit harter Lockdowns

Kaum zu glauben, da kauft sich auch noch Markus Söder der Wichtigtuer, für die Teilnahme in Davos ein. Dann kann man den Söder Schmarrn gut verstehen, wenn er dort war, bei dem lächerlichsten Hochstabler der Welt. Verteil Kämpfe um die Profite, extrem korrupter Politiker, inklusive Macron

Blöd, blöder, Söder – dass diese Steigerung zutrifft, hat der bayrische Ministerpräsident in dieser Woche unter Beweis gestellt. Zwar steht aufgrund der chaotischen Strategie der Bundesregierung noch längst nicht genug Impfstoff zur Verfügung, um all jene zu impfen

Melde dich an für meinen Newsletter »Team Sahra« um die wöchentlichen Videos und mehr jeden Donnerstag direkt in Dein Postfach zu bekommen:
https://www.team-sahra.de

Die Mächtigen betrachten Staatspolitiker lediglich als Trophäen.

Covid-19 ein lange geplanten Betrugs Modell, der US, Angela Merkel, Steinmeier Mafia, welche man billig eingekauft hat. Heute kommen Leute wie Horst Seehofer, Markus Söder, Macron, Sebastian Kurz dazu, um Pharma Geschäfte, Profite zumachen, in diesem Club, des Verbrechens, rund um Krieg, Pharma, NATO un den Pentagon Geschäften, schon vor 20 Jahren, immer mit den selben Leuten und Pentagon nahen Gestalten, wie Antony Fauci. Man erpresst mit vielen Milliarden die Staaten von Europa, da mitzumachen. Oft wurden überall im Balkan, die korruptesten Georg Soros Leute wie in Deutschland installiert, in Position gebracht, wie es lange geplant ist und war.

Kaum zu glauben, da kauft sich auch noch Markus Söder der Wichtigtuer, für die Teilnahme in Davos ein. Dann kann man den Söder Schmarrn gut verstehen, wenn er dort war, bei dem lächerlichsten Hochstabler der Welt, der mit seinem Unfug, die Welt zerstörte, viel Geld für Auftritte der Politiker verlangt und bekommt. Der einzige richtige Platz, für den Hochstabler des Betruges, des Krieges und der Privatisierung, wäre das Irrenhaus: Klaus Schwab, vom WEF Forum in Davos, den real Niemand braucht, der vor 20 Jahren schon nur Unfug verbreitet hat. Heute Motor des Wirtschafts Zusammenbrauch, wel Billiarden in den Schwarzen Löchern, der Finanz Betrugs Maschine spurlos verschwanden, Niemand die Kredite der EU, Weltbank, IMF, KfW noch bedient. Für ein Foto, Auftritt, wird viel Geld des Steuerzahlers bezahlt, mit Klaus Schwab, einem der dümmsten Verbrecher der Welt, Erfinder der Ponzi Betrugs Maschine in der Welt. Und dann die selbe Betrugs Tour: Georg Soros und sein Schwuchtel Sohn: Alex Soros, mit Ablegern in der EU und dem Auswärtigem Amte,das von einer Verblödungswelle überrollt wurde, wie die Medien

Die Mächtigen betrachten Staatspolitiker lediglich als Trophäen.

Worüber flirtete Söder beim „Speed-Dating“ mit „Great Reset“-Schwab?
Screenshot: Facebook/Markus Söder

Vor fast genau einem Jahr trafen zwei Männer aufeinander, die derzeit vielenorts die Angst vor der Corona-Diktatur nähren: Bayerns CSU-Chef Markus Söder und WEF-Gründer Klaus Schwab. Letzterer verfasste den dystopischen Plan des „Great Reset“. Was hatten Söder und Schwab zu besprechen?

Am 22. Jänner 2020 nahm Markus Söder bei einem „Speed-Dating“ des Weltwirtschaftsforums in Davos Teil.

https://www.politikforen.net/showthr.

 

Germany likely to remain in lockdown until April

Zoi Didili, New Europe – 1 day ago
German Chancellor Angela Merkel on Tuesday warned that a dramatic explosion in the number of Coronavirus infections that has mutated in Britain, could force the… Read More »

 

 

 

 

Klaus Schwab: „Der Neoliberalismus hat ausgedient“
Die Corona-Krise zeigt: Wir müssen den globalen Kapitalismus neu
definieren, sagt Klaus Schwab, Chef des Weltwirtschaftsforums. Sonst
komme die Veränderung mit Gewalt.

https://www.zeit.de/wirtschaft/2020-…s-klaus-schwab

https://www.amazon.de/COVID-19-Great…/dp/2940631123

Der große Neustart (The great reset)
Verantwortlicher Autor: Roland Schwiderski Deutschland, 06.09.2020, 12:57 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Politik +++ Bericht 28457x gelesen
Die Straße der Zukunft?
Die Straße der Zukunft? Bild: Pixabay CCO

Deutschland [ENA] Spätestens seit den Demonstrationen am 1. und 29.
August 2020 in Berlin merkt man das die Menschen mit der Politik nicht
mehr einverstanden sind. Langsam tritt immer deutlicher zutage was die
Bevölkerung seit Beginn der „Corona-Pandemie“ erdulden musste.

Unsere Welt scheint immer mehr zu verkommen. Große Regenwälder werden
abgeholzt, die Natur wird zerstört, immer mehr Menschen geraten in eine
große Armut, gefährliche Krankheiten raffen die Menschheit dahin, kurz
und knapp, etwas stimmt nicht, das muss so rasch wie möglich geändert
werden. Jedenfalls wenn es nach dem Weltwirtschaftsforum (WEF, World
Economic Forum) geht.

1971 von Klaus Schwab gegründet, trifft sich der Club der
reichsten Menschen (ab einer Milliarde aufwärts) und der größten die
Natur zerstörenden Konzerne einmal jährlich in Davos, im Kanton
Graubünden (Schweiz). Nach außen stellt man sich als die Philanthropen
(Menschenfreunde) schlechthin dar, genau das Gegenteil ist jedoch der
Fall. Keine Armut, Überbevölkerung und keine Krankheiten mehr,
Naturzerstörung werde es nicht mehr geben. Die Superreichen malen eine
Welt in den schönsten Farben, fair, jeder einzelne Mensch zählt. Absurd?
Allerdings! In höchstem Maße zynisch, ignorieren sollte man es auf
keinen Fall. ………………………………..http://www.european-news-agency.de/

Da pilgern, Angela Merkel hin, Altmaier und MIlliardäre und Betrüger.
Hier erklärt er sein nächstes, dämliches Projekt: „Great Reset“

Die Corona-Krise ist der Auslöser für einen globalen Staatsstreich
von monumentalen Ausmaßen. Sie ist der Beginn einer neuen Ära, mit einer
neuen internationalen Wirtschaftsordnung, die die menschliche Freiheit
völlig zu zerstören droht.

Quelle: GLOBALISTS‘ WORLD RESTART AND THEIR PLANS FOR US — FACTUALITY

Am 13. Juni 2019 unterzeichneten Klaus Schwab, Präsident des
Weltwirtschaftsforums (WEF), und UNO-Generalsekretär António Guterres
eine Partnerschaft zwischen ihren beiden Organisationen. Dies geschah
ohne direkte Medienaufmerksamkeit trotz der enormen Auswirkungen, die
dies auf die Menschheit hat. Im Großen und Ganzen bedeutet dies, dass
die Macht über unser Leben mit einem Federstrich auf die großen Weltkonzerne und ihre Eigentümer übergegangen ist.

Das Abkommen umfasst sechs Schwerpunktbereiche:

Finanzierung der UN-Agenda 2030
Der Klimawandel
Gesundheit
Digitale Zusammenarbeit
Gleichstellung der Geschlechter und Frauenbefreiung
Bildung und Kompetenzentwicklung.

https://axelkra.us/der-neustart-der-…it-factuality/

 

Zitat Zitat von frundsberg
Beitrag anzeigen

Der Buch Author hat den richtigen Ansatz, wer auch hinter Covid steckt,
RNA Impfstoff es ist der Biowaffen Chef des Pentagon: Tom Inglesby, auch
von Bill Gates finanziert, Leiter des Event 201, der Covid Planung. Er
leitet die Biowaffen Abteilung des Pentagon, heisst nun John Hopkins
Uni. welche mit gefälschten Websites die Fake Zahlen liefert, Donald
Trump sperrte alle Gelder für die Banditen

Schrieb ich auch im Frühjahr. Anthrax, Pentagon, Biowaffen Forschung.
die damaligen Hintermänner, kontrollieren den AstraZeneca Impfstoff,
hiessen Bioport Inc. damals

Interessanten Buch, aber ich bräuchte länger das mal kurz zu überfliegen

Zitat.“Die US-Milzbrandforschung zur Zeit des World-Trade-Center
Anschlags 89 Anthrax-Briefe und politische Verdächtigungen 90 Verräterische Sporen 91 “ und

„AIDS von Menschenhand erschaffen?

Biologische Kriegsführung und Menschenversuche Das Pentagon gibt ein
AIDS-typisches Virus in Auftrag Die Anfänge der Genforschung

Katastrophen Ende der 60er Jahre Litton Bionetics und Robert Gallo:

Der richtige Mann, die richtige Firma Speziessprung zum Menschen durch Rekombinationstechnik

Die Tarnung der Biowaffenforschung

Erkenntnisse der WHO

Heute ist der Hintermann. A. Fauci, von den damligen Schweinereien immer noch im Amte, denn es geht um Profit
Ich hatte hier die Zusammenhänge schon geschildert

Die Pentagon/NATO Mafia organisierte mit Donald Rumsfeld, ihre Milliarden Profite der Schweine Grippe

Noch deutlicher hier, finanziert Alles Angela Merkel, denn der damalige
Planer, leitet die CEPI Pharma Dachorganisation. Finanziert mit
Hunderten von Millionen von Agela Merkel, wie GAVI, die Impf
Organisation, der Banditen

Viren Kriegsführung Richard Hatchett, Avril Haines, Tom Inglesby, Donald Rumsfeld von „Anthrax, Ebola bis Corona“

Alles dient immer der Ablenkung, das eine Räuberbande, Europa übernommen hat, vor allem Deutschland

Der Deppen Club in Berlin

Stanford-Studie belegt Unwirksamkeit harter Lockdowns
14 Jan. 2021 20:49 Uhr

In einer Metastudie haben Forscher um den Medizinstatistiker John P. A. Ioannidis die Wirksamkeit von Lockdowns in verschiedenen Ländern zusammenfassend untersucht. Das Ergebnis: Trotz harter Maßnahmen ließ sich kein Effekt auf die Ausbreitung von SARS-CoV-2 feststellen.
Stanford-Studie belegt Unwirksamkeit harter Lockdowns
Quelle: www.globallookpress.com © rolf kremming
(Symbolbild)

In der Corona-Gesundheitskrise setzten bereits viele Länder, darunter auch Deutschland, zum wiederholten Mal auf das Mittel eines Lockdowns, der hierzulande aktuell bis mindestens Ende Januar gehen soll – und vermutlich bis Ostern verlängert wird. Dabei ist die Wirksamkeit dieser Einschränkung des öffentlichen Lebens auch in der Fachwelt umstritten. Ein Team aus Wissenschaftlern um den renommierten Medizinstatistiker John P. A. Ioannidis von der Stanford University in Kalifornien/USA hat nun in einer Metastudie, die in der Fachzeitschrift European Journal of Clinical Investigation erschien, die Wirksamkeit von derartigen „harten“ Lockdowns untersucht.
Wegen „Mutation“: Merkel fordert Medienberichten zufolge Verlängerung des Lockdowns bis Ostern

Das Team begründete seine Untersuchungen damit, dass Lockdowns auch zahlreiche schwere Schäden als zwangsläufige Nebeneffekte haben – so zum Beispiel Hunger, eine Zunahme von Drogenabhängigkeiten, aufgeschobene Operationen, häusliche Gewalt, Suizide sowie die Folgen der wirtschaftlichen Auswirkungen auf die Gesundheitssysteme. Deshalb sollte man sorgfältig abwägen, welche Maßnahmen auch tatsächlich wirksam sind. … https://de.rt.com/international/1117…-von-lockdown/

Nur der Idioten Verein in Berlin und München ignoriert Alles, obwohl die Welt Wirtschaft brummt, Brasilien auch feiert und an den Stränden liegt

Assessing Mandatory Stay‐at‐Home and Business Closure Effects on the Spread of COVID‐19
Eran Bendavid
Christopher Oh
Jay Bhattacharya
John P.A. Ioannidis
First published: 05 January 2021
https://doi.org/10.1111/eci.13484
https://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/eci.13484

 

Das Balkan Bashing: Albanien-MP im BILD-Interview „Es gibt kein Balkan-Corona“

Heiko Maas, regiert nun mit Erpressungs Methoden, erklärt Mallorca, Kroatien wegen Nichts zu Risiko Gebieten, obwohl die Strände in Berlin, Nord- Ostsee viel voller sind und ohne Abstand und Masken. Ein gross angelegter Betrug, denn auch in Albanien, liegt niemand mit Corona im Krankenhaus, die Betten sind seit Monaten leer. Gefakte und erfundene Zahlen überall, wie ich schon im Juni berichtete, zeigt eine enorme Kriminelle Energie, vor allem des RKI in Deutschland, welche Zeitgleich die Müll Test verkaufen wollen, die nicht für Diagnose zugelassen sind, ein Betrugs Projekt der Politik in Deutschland und der Charite, mit Christian Drosten

  • ………………………………..

    Edi Rama: „Ich glaube nicht, dass die Balkanstaaten für Deutschland oder ein anderes Land in der Europäischen Union eine Bedrohung darstellen, denn letztlich sprechen die Zahlen für sich. Es geht nicht um hohe Zahlen oder Zahlen, die für irgendjemanden bedrohlich sind. Wenn ich daran denke, dass China heute fünf Fälle hat und Albanien 100, dann passt das nicht wirklich. Damit will ich sagen, dass mit den Zahlen viele Spielchen betrieben werden. Wir haben beschlossen, in dieser Hinsicht äußerst transparent zu sein. Natürlich standen wir nach der Öffnung einer Herausforderung gegenüber, die größer wurde, weil es in entscheidender Weise auch um das Verhalten sämtlicher Bürger geht……………………………….

    Noch einmal zurück zum Balkan: Was sagen Sie zu den Vorwürfen einiger Politiker über eine „Corona“-Balkan-Route?

    Rama: „Das ist Politik, denn es gibt kein Balkan-Corona, keine Balkan-Mafia und kein Balkan-Erdbeben oder Balkan-Krankheit. Aber die Politik benötigt manchmal – und heutzutage mehr und mehr – diese Kennzeichen, um die Menschen zu erreichen. Natürlich macht es uns traurig, aber wir sind daran gewöhnt. Es ist nicht das erste Mal. Wir müssen mit diesem Stereotyp umgehen und uns bemühen, es abzustreifen.“

Was sagen Sie den Deutschen, die in Albanien Urlaub machen wollen?

Rama: „Ich sage den Deutschen, sie sollten sich an Franz Josef Strauß erinnern. Er kam vor langer Zeit hierher – 1984. Er war damals von dem Land so begeistert, dass er vorschlug – und damals gab es noch ein kommunistisches Regime – das Land möge sich für deutsche Touristen öffnen, und man solle eine Route zwischen Albanien und Bayern eröffnen. Denn seine Meinung, seine Vision, seine Überzeugung lautete, dass Albanien ein Paradies sei, das die Deutschen entdecken sollten. Wenn die Deutschen also einen Zeugen benötigen, gibt es wohl keinen besseren als Franz Josef Strauß.“

https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/albanien-ministerpraesident-im-interview-es-gibt-kein-balkan-corona-72442174.bild.html

 

Mit Video der Sendung

https://www1.wdr.de/daserste/monitor/sendungen/markus-soeder-124~_v-gseapremiumxl.jpg

Entzaubert: Markus Söders Corona-Politik

Markus Söder inszeniert sich als bester Corona-Manager Deutschlands. Seine Botschaft: Bayern geht voran, schneller und konsequenter als alle anderen. Doch seit dem Testchaos bei den Reiserückkehrern bröckelt dieses Image. War das Chaos nur eine „Panne“? Oder ist das bayerische Krisenmanagement insgesamt nicht so gut, wie es der Ministerpräsident verkauft?  |  mehr

Ratten Abteilung der Deutschen Regierung, welche diese unnützen Leute, als „useful idiots“ bekannt auch nocb finanziert, was schon vor Jahren, immer mehr Ratten anzog.

Es war eines der größten Immobiliengeschäfte in der Geschichte der Bundesrepublik: 2013 verkaufte Bayern 32.000 Wohnungen für rund 2,5 Milliarden Euro an eine Investorengruppe. MONITOR und Handelsblatt liegen exklusiv Ermittlungsdokumente vor, die zeigen, dass es gleichzeitig zu dem Verkauf Hinweise von LKA und Zoll auf Geldwäsche bei Geschäftspartnern des Käufers gab. Das bringt den bayerischen Finanzminister Markus Söder jetzt in Erklärungsnot. Autor/in: Jan Keuchel, Achim Pollmeier, Christina Zühlke

Das von der Regierung bezahlte Fälschungs Zentrum ist gigantisch, es gibt unzählige Mafiöse Institute, mit Schein Professoren, die nie eine Vorlesung gehalten haben

sehr junge Spinner, die nie eine eigene Praxis hatten, nur wie man u.a. in Afrika Geld stiehlt, schon bei Ebola. Partei Buch Geldwasch System, sogar mit Philosophie Studium. Alle haben nie im realen Leben eine Arbeit gehabt. Im Oktober tagt das Pharma Mafiös besetzte Word Health Summit, wo die Prominenz der Verbrecher auf taucht, für ihre Milliarden Geschäfte des Nonsens

Bill Gates: über die „Müll Test“ des Jens Spahn, Markus Söder, Drosten/Roche Tests

2 Gedanken zu „Söder, Heiko Maas Erpressung: Reise Sperren, nach Italien, Griechenland, man will die „Roche“ Betrugs Test verkaufen“

Er ist Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin und hat ein Masterstudium in Internationaler Gesundheit an der Universität Heidelberg absolviert. Von 2010 bis 2014 hat er den World Health Summit in Berlin und das damit verbundene M8 Alliance Netzwerk als Programmdirektor maßgeblich mit aufgebaut. Während der Ebola-Krise in Westafrika war er im Clinical Management Team der WHO in Genf tätig.

https://institut-fuer-globale-gesund…e/?page_id=438

Vollkommen unnütze Leute, finden Posten

Ole Döring ist habilitierter Philosoph und promovierter Sinologe mit besonderem Interesse an ethischen und gesundheitlichen Grundlagen des guten Lebens. Er lehrt und forscht zwischen Deutschland, China und Neuseeland. Er publiziert seit 25 Jahren zu Themen der Medizinethik, Philosophie, Governance und Kultur-Übergreifender Zusammenarbeit.

Mafiöse Umtriebe! und plötzlich hat eine kleine Firma, die nie angemeldeten Test, die nie valuiert wurden, nie auf Evidenz gepfüft wurden alle Rechte, machen millionen damit.

Vorsatz Betrug der Deutschen auch im Balkan, mit Betrugs Tests, Masken usw.. Original „Camorro “ Stile

Der totale Deutsche Betrug, für sinnlose Test, viel Geld ausgeben, Test Zentren einrichten. Profi Betrug der Charite und des Christian Drosten

 

Ein Profi Betrüger Christian Drosten und Mafiös aufgebaut die gut von Bill Gates geschmierte Charite! Profit mit Müll und angeblich alle Rechte an eine kleine Firma abgetreten!

Der Goldjunge
Verbirgt sich hinter der Dampfplauderei des Herrn Drosten womöglich anderes als humanistische Philanthropie?
von Erik R. Fisch, Jens Wernicke

Foto: Paolo Schorli/Shutterstock.com

Die Antworten der Charité auf unsere Pressefragen sind da (1) und lassen die näheren Umstände der Entwicklung und Verbreitung des sogenannten Drosten-Tests immer dubioser erscheinen. Laut Auskunft der Charité hat Prof. Christian Drosten den SARS-CoV-2-Test im Auftrag der Charité in seiner Arbeitszeit entwickelt. Die Urheberrechte liegen gemäß Technologietransferrichtlinie somit bei der Charité. Die Charité will eine mögliche Patent- oder sonstige Schutzfähigkeit noch nicht einmal geprüft haben, weil eine „gewinnorientierte Betrachtungsweise im Zusammenhang mit der Pandemie aus (ihrer) Sicht (…) nicht geboten“ sei. Pikant hierbei: Drosten hat der Charité die abgeschlossene Entwicklung seines Tests, dessen Blaupause er blitzschnell bei der WHO einreichte, entgegen seiner Meldepflicht gemäß Arbeitnehmererfindungsgesetz gar nicht erst angezeigt.

Die Charité lässt entgegen ihres angeblich rein humanitären Ansatzes dann aber zu, dass andere, wie insbesondere die auf Initiative von Prof. Drosten „von Beginn an“ auf reiner Vertrauensbasis — ohne Verschwiegenheitspflicht oder Wettbewerbsverbot — in die Entwicklung des SARS-CoV-2-Tests eingebundene „kleine“ Berliner Firma TIB Molbiol Syntheselabor GmbH mit einem Jahresgewinn vor Corona von circa 7,3 Millionen Euro sich eine goldene Nase verdient. Deren Geschäftsführer Olfert Landt lässt uns wissen, Prof. Drosten und er seien keine Busenfreunde, obgleich die beiden seit nunmehr 17 Jahren für jeden neuen Virus wie Vogelgrippe, Schweinegrippe, MERS, ZIKA et cetera immer als allererste mit einem neuen Test herausgekommen sind.

Ein eingespieltes Doppelpack: Prof. Drosten als wissenschaftliches Sprachrohr seiner renommierten Arbeitgeber Bernhard-Nocht-Institut und Charité, TIB Molbiol als eilfertige Produzentin der jeweiligen Drosten-Testkits. Bei den SARS-CoV-2-Testkits durfte TIB Molbiol der Charité sogar „sendetechnische Unterstützung“ bei Auslieferungen an Empfängerlabore in Thailand, Vietnam, Hongkong leisten, die Prof. Drosten persönlich ausgewählt hatte, also als erste Firma auf der Welt den Drosten-Test kostenlos versenden, ein diagnostisches Goody Bag sozusagen mit einem Empfehlungsschreiben aus dem wissenschaftlichen Olymp. Der Türöffner schlechthin.

Nachbestellungen, so darf man vermuten, erfolgen nicht bei Prof. Drosten sondern direkt bei TIB Molbiol. Dadurch habe TIB Molbiol jedoch, wie die Charité sich beeilt zu versichern, „keinen Wettbewerbsvorteil in Anspruch nehmen können“. Häh, noch nie was vom First-Mover-Vorteil gehört? Geht da was zwischen Prof. Drosten, Charité und TIB Molbiol?………………………………..
Dies ist Ihnen ja nicht nur bei SARS und bei MERS gelungen, wie es geradezu sträflich schlampig recherchiert in Ihrem Wikipedia-Eintrag heißt (2). Warum ist hier nicht erwähnt, dass Sie die gleiche heroische Leistung schon viele weitere Male vollbracht haben? Insgesamt mindestens sieben Mal — und das sind möglicherweise nur die einer breiteren Öffentlichkeit bekannten Erfolge!

All den nachstehenden Viren sind Sie mit ihren cleveren Tests seit 2003 immer als erster auf den Leib gerückt: SARS-CoV (2003), Vogelgrippe (2005), Schweinegrippe (2009), Chikungunya Virus (2009), MERS (2012), ZIKA (2016), Gelbfieber Brasilien (2017) und SARS-CoV 2 (2020) (3).

…………

Verzicht auf Rechtsschutz aus Humanität? Das wäre ja mal was. Aber die Humanität scheint da doch ziemlich einseitig auf Seiten der Charité zu liegen, wenn man sich die unverhohlene Freude von TIB Molbiol Geschäftsführer Olfert Landt über die millionenfach verkauften SARS-CoV-2-Testkits vor Augen führt. Sein Sohn klebe wegen der schier unglaublichen Anzahl an Bestellungen nunmehr 60 Stunden pro Woche die Etiketten auf die Verpackungen seiner Testkits, lässt uns der Miteinreicher des Drosten-Testprotokolls bei der WHO wissen (8). …………..

Kann man nur hoffen, dass die Charité in all dem buchhalterischen Kuddelmuddel nicht unbemerkt insolvenzbedroht ist, sonst wäre ein Verzicht auf einen üppigen Vermögenswert wie ein Patent für den SARS-CoV-2-Test ja unter Umständen sogar noch als Gläuberbenachteiligung zu werten.
………………………………….
https://www.rubikon.news/artikel/der-goldjunge

2019 Bericht – Risiken einer Integration des Berliner Instituts für Gesundheitsforschung in die Charité (pdf)

PDF document icon III2-2017-0438_Bericht-2019.pdf

(13) https://www.morgenpost.de/berlin/art…ter-Druck.html

Universitätsklinikum

Die Charité schließt 2018 mit knappem Überschuss von 800.000 Euro ab. Krankenkassen stellen 26 Prozent aller Rechnungen in Frage.

(14) https://www.morgenpost.de/berlin/art…vison-ein.html
(15) https://www.bundesrechnungshof.de/de…arite-pdf/view

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten