Die Panik Fake News, der Angela Merkel, mit Horst Seehofer für Pharma Geschäfte

Erpressung als einzige Regierungs Form, der Angela Merkel Bande in Europa, um Milliarden zustehlen und immer die Ratten des RKI dabei. Video Konferenzen zeigen, das Angela Merkel persönlich den Pharma Müll und Impfungen erpresst im Balkan und immer gut geschmiert Regierungs Chefs. Die Namen der Ratten, die Lockdown forderten, mit der erfundenen Wuhan Story. Alte ermorden, nach Plan des CEPI Chefa, Richard Hatchett, wo die Pläne in 2007 in den USA abgelehnt wurden. Angela Merkel betrieb mit den WHO Banden, Euthanasie gegen Alte durch Isolation und Vorsatz falschen Behandlung, was in Italien gut dokumentiert wurde, wer das anordnete.

Alles Politik Deppen, die sich Professoren nennen, kein Arzt dabei! Wer Angst für Geschäfte organisiert, gegen das Volk, ist ein Volksterrorist und Verbrecher der übelsten Art und dafür auch noch PR Firmen beauftragt, obwohl Nichts ist

Betrug, Krieg, Bestechung, als einzige Regierungs Kultur

Ilona Kickbusch, Hanna Müller, Angela Merkel, Ursula von der Leyen, RKI entsorgt ihren Covid Betrugs Müll im Ausland

„Das riecht nach Totalitarismus“: Forscher räumen „Einsatz von Angst“ bei Corona-Krise ein

Bislang hieß es, vor allem sogenannte Verschwörungstheoretiker und Leute aus der schwurbelnden Querdenker-Szene wähnten im Zuge der Corona-Krise totalitäre Methoden am Werk. Nun legen aktuelle Informationen den Schluss nahe, dass entsprechende Taktiken tatsächlich zum Einsatz kamen.

Vor wenigen Tagen berichtete das britische Traditionsblatt The Telegraph von Äußerungen, die demzufolge auf Mitglieder der Scientific Pandemic Influenza Group on Behaviour (SPI-B) zurückgehen. Zusammenfassend heißt es im Artikel:

„Wissenschaftler eines Komitees, das den Einsatz von Angst zur Kontrolle des Verhaltens der Menschen während der COVID-Pandemie gefördert hat, haben zugegeben, dass ihre Arbeit „unethisch“ und „totalitär“ war.“

Bei der SPI-B handelt es sich um einen Unterausschuss der Scientific Advisory Group for Emergencies (SAGE), der wichtigsten wissenschaftlichen Beratergruppe der britischen Regierung.

Die vom Telegraph zitierten Äußerungen der „Corona-Experten“ wurden von der Autorin Laura Dodsworth für ihr am Montag erschienenes Buch

A State of Fear“ (Ein Zustand der Angst) zusammengetragen. In ihrem Buch setzt sich die Autorin mit dem Einsatz psychologischer Taktiken durch die britische Regierung während der Pandemie auseinander.

Demzufolge rieten im März 2020 Mitglieder des SPI-B den zuständigen Behörden und Politikern tatsächlich, doch den „gefühlten Grad der persönlichen Bedrohung“ durch COVID-19 zu erhöhen, da „eine beträchtliche Anzahl von Menschen sich immer noch nicht ausreichend persönlich bedroht“ fühle.

So erklärte etwa der SPI-B-Psychologe Gavin Morgan wörtlich:

„Es ist klar, dass die Verwendung von Angst als Mittel der Kontrolle nicht ethisch ist. Die Verwendung von Angst riecht nach Totalitarismus. Es ist keine ethische Haltung für eine moderne Regierung.“

 

 

 

 

https://de.rt.com/europa/117665-riecht-nach-totalitarismus-britische-wissenschaftler/

 

Media greke: Shteti mafioz në Shqipëri po e largon vendin nga Bashkimi Evropian

Lajmi në median greke: The corrupt Albanian Government driving country away from EU integration and destabilizing the Balkans!Gift Müll von der Biowaffen Forschung von DARPA, Pentagon wird in Deutschland verimpft. Extrem gefährlich für Menschen, Tier und Umwelt

 

 

SM-102: Hochgiftig, nur für die Forschung zugelassen – und im mRNA Impfstoff

Am 19.5. ist unter dieser Überschrift auf corona-blog.net zu erfahren:

»Wir haben uns mit dem mRNA Impfstoff der Firma Moderna befasst. Ein Inhaltsstoff darin, hat es richtig in sich. Der Name lautet SM-102. Von krebserregend, bis Fruchtbarkeits- und das ungeborene Kind schädigend ist in seinem Sicherheitsblatt alles aufgeführt, was man sich nur vorstellen kann. Eine Vorstellung von SM-102…

Das Bundesinstituts für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel (Paul-Ehrlich-Institut, PEI) listet auf der Website die in Deutschland verimpften Vakzine auf. Folgt man dem Link zu einer Zusammenfassung der Merkmale des Impfstoffs bei der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA), warten 32 Seiten Details zu Herstellung, Lagerung, Etikettierung – und auch Inhaltsstoffen des Vakzins. Interessant fanden wir folgende Passage:

„Genotoxizität/Kanzerogenität:
Es erfolgten In-vitro und In-vivo-Genotoxizitätsstudien mit den neuartigen SM-102-Lipidbestandteilen des Impfstoffs. Die Ergebnisse legen nahe, dass das Genotoxizitätspotenzial für den Menschen sehr gering ist. Es wurden keine Kanzerogenitätsstudien durchgeführt.“
Quelle: Zusammenfassung der Merkmale des Arzneimittels, S. 9

Die Lipidhülle besteht also aus einem neuartigen Stoff, der auf den Namen SM-102 hört. Der Hersteller dieses Stoffs ist die US Firma Cayman Chemical, die (bislang) einen Jahresumsatz von 47 Millionen US Dollar und auch einen Sitz in Deutschland hat.
Auf der Website von Cayman Chemical findet man einige Informationen zu dem Stoff. So lautet beispielsweise der chemische Name „8-[(2‑hydroxyethyl)[6‑oxo-6-(undecyloxy)hexyl]amino]-octanoic acid, 1‑octylnonyl ester“, was schon gar nicht mehr so gesund klingt.

Aber es gibt auch ein Sicherheitsdatenblatt beim Hersteller runterzuladen. Als wir dieses durchgesehen haben, haben wir unseren Augen nicht getraut. Direkt auf der ersten Seite liest man zur „Verwendung des Stoffes“ folgenden Hinweis: „Nur für Forschungszwecke, nicht für die Verwendung beim Menschen oder in der Tiermedizin“.

Das klingt natürlich schon einmal seltsam – und nicht sehr beruhigend. Wieso ist so ein Stoff, der nicht bei Menschen oder Tieren angewendet werden soll, in einem Impfstoff, der von den alten Medien ständig angepriesen wird und mit dem Millionen geimpft werden sollen bzw. schon geimpft sind?
Aber es geht noch weiter. In Abschnitt 2 „Gefährdungsermittlungen“ sieht man folgende Warnhinweise:

Fassen wir einige zusammen:

        • Steht im Verdacht, Krebs zu verursachen.
        • Steht im Verdacht, die Fruchtbarkeit oder das ungeborene Kind zu schädigen.
        • Verursacht bei längerer oder wiederholter Exposition Schäden am zentralen Nervensystem, den Nieren, der Leber und dem Atmungssystem.
        • Sehr giftig für Wasserorganismen mit lang anhaltender Wirkung.
        • Gesundheitsschädlich beim Verschlucken.
        • Verursacht Hautreizungen.
        • Verursacht schwere Augenreizung.
        • Schädlich für Wasserorganismen.

Angesichts dieser Punkte kann man eigentlich nur noch sprachlos sein. Glaubt wirklich noch jemand, dass es bei der Corona Impfung um Gesundheit geht? Wieso injiziert man Millionen gesunder Menschen solch ein Gift – ohne die Langzeitwirkungen auch nur erahnen zu können?…

Die Menschen, die aktuell geimpft werden sind Teil eines Experiments. Ein Experiment, dessen Langzeitfolgen niemand abschätzen kann. Es werden Stoffe gespritzt, die ausdrücklich hochgiftig und nur für die Forschung zugelassen sind. Nebenwirkungen will man bei Regierungsinstituten und Behörden nicht sehen bzw. rechnet sich die Welt, wie sie einem gefällt.
Ist das das Deutschland, in dem wir gut und gerne leben?«
https://www.corodok.de/sm-hochgiftig-forschung/?unapproved=47421&moderation-hash=31439c176b1cc7ad26debb3113059d93#comment-47421

Das Buch ist vergriffen, kostet heute 250 € gebraucht bei Amazon. Es steht dort Alles drinnen, das es uralte Verbrecher Geschäfte rund um Pentagon Leute sind, diese AIDs, Anthrax, Vogelgrippe, heute Corona Murks. Ich berichtete auch schon Anfang April wie NATO, Pentagon, CIA Leute diesen erneuten Betrug organisierten und Markus Söder, war damals Gesundheits Minister in Bayern, Horst Seehofer heute Vorsatz Täter, Bundesgesundheits Minister. Organisiertes Verbrechen pure.

https://archive.org/details/wolfgang-eggert-die-geplanten-seuchen/page/68/mode/2up

Der Betrug wird solange wiederholt, bis sich genug Dumme finden, die alles glauben…wie man hier sieht

Bezahlte PR, Gehirnwäsche Medien mit Regierungs Geldern.Schrieb ich schon vor einem Jahr, auch über die Hintermänner und 2019, schon gut durch geplant, auch für dubiose EU Pläne, die schon bestanden

Von Covi Idioten, zu Staatsfeinden und Terrrorist, wer sich nicht impfen lässt. Diese Regierung, sind Profi Verbrecher, machen nur noch Test, Impfungs Marketing, obwohl kein Impfstoff, eine richtige Zulassung hat. Alles Not Zulassung, mit viel PR und Geld

„Habe aber noch viel mehr schön scheu§liche Erreger auf Lager!“

Wussten Sie schon? (11): Falsche Epidemiologen

Gunter Franks Buch „Der Staatsvirus“ ist soeben bei Achgut.com erschienen. Darin übt der Allgemeinarzt scharfe Kritik an der Corona-Politik und medialen Berichterstattung während der Krise. Begleitend zum Buch beantwortet Dr. Frank in 19 Folgen Fragen rund um sein Werk. Heute: Wussten Sie schon, dass die Professoren Wieler, Drosten und Lauterbach gar keine Epidemiologen sind?

„Der Staatsvirus“ von Gunter Frank, 2021, Achgut Edition: Berlin. Hier bestellbar.

Den Prolog finden Sie hier.

Teil 1 „Epidemie nationaler Tragweite“ finden Sie hier.

Teil 2 „Das Versagen des Robert-Koch-Instituts“ finden Sie hier.

Teil 3 „Nutzen des Lockdowns“ finden Sie hier.

Teil 4 „Sterbegeschehen 2020“ finden Sie hier.

Teil 5 „Unterbelegung der Krankenhäuser“ finden Sie hier.

Teil 6 „Corona-Ansteckungsgefahr“ finden Sie hier.

Teil 7 „Der PCR-Test“ finden Sie hier.

Teil 8 „Infektionssterblichkeit“ finden Sie hier.

Teil 9 „Die Pandemie 2009“ finden Sie hier.

Teil 10 „Folgeschäden des Lockdowns“ finden Sie hier.

 

Medizinprofessor Schrappe: Infektionszahlen des RKI sind nichts wert, Drosten, RKI, Charite bis zum Betrug von Pfizer, Biontech

Von Beginn an, nur Betrug, ist zu den über 300 Millionen €  für Biowaffen Impfstoff Forschung, korrupter Deutscher Politiker, an Pfizer, Biontech, wo real Nichts getestet wurde
wie die Pfizer Protokolle zeigen
Da musste der Chef, von Pfizer, eine uralte Skandal Firma, 3 Millionen Aktien schnell verkauften, denn die gesamten Tests sind Müll, werden sowieso in der Regel, zusammen gefälscht. Der Strohmann, von Biontech, hat feuchte Träume, wurde angeblich zum MIlliardär, was er so an PR Medien bezahlt, wo er nicht einmal nachweisen kann, das sich 40.000 (nur junge, gesunde Personen) Testen liessen mit dem Impfstoff. Die Wirkung, kann man auch mit Null aufzeigen. denn in der Realität, gesunden, wie Leute, auch ohne Pharma Mittel, von einem normalen Virus. Fake Test Personen würde ich mal Sagen überwiegend, wie es normal ist
Die gescheiterte RNA  Biowaffen Impfstoff Forschung, von Moderna, Curevac,wo nur 2013 Curevac, die unweichtige Phase 1 der Tests beendete Wie das Studienprotokoll ausweist, konnten im Zeitraum von April bis November 2020 trotz der Anzahl von 42.000 testpositiven Studienteilnehmern lediglich 94 tatsächlich Infizierte unter ihnen gefunden werden, erzählt Ludwig. 137 Setien Protokoll, von Pfizer https://www.documentcloud.org/docume. Da allerdings erst ab einer Anzahl von 164 tatsächlich infizierten Studienteilnehmern eine statistisch korrekte Aussage zur Wirksamkeit des Impfstoffs getroffen werden könne, musste die Studiendauer verlängert werden. Ursprünglich war man davon ausgegangen, die Studie bis Juni 2020 fertiggestellt zu haben. In den USA würden zwischen 80.000 und 100.000 Personen pro Tag positiv auf Corona getestet. Nahezu alle positiven Testergebnisse könnten falsch sein.
 
Alles erstunken und erlogen
 

Hier findet sich eine Zusammenstellung wenig beachteter Informationen in Sachen „Corona“. Ich danke allen, die mir viele wertvolle Hinweise geben – auch wenn ich den Dank nicht immer persönlich aussprechen kann! Außerdem schaffe ich nicht immer, sofort alle Tips aufzugreifen – bitte Geduld und Verständnis!

Auch Dr. Mike Yeadon, ehemaliger Pfizer Wissenschaftsdirektor, weist seit langem darauf hin, dass im Rahmen von Massentestungen sehr viele Fehler unterlaufen können. Er selbst geht davon aus, dass nahezu alle positiven Testergebnisse falsch sind. Ebenso das die Pandemie, schon lange vorbei ist.
 
EILMELDUNG: Dr. Wodarg und Dr. Yeadon verlangen den sofortigen Stopp aller Corona-Impf-Experimente, es sind die berüchtigten Bevölkerungs Reduzierung von Bill Gates, der WHO in Afrika und auch angekündigt.
 
 
Die beiden hochkrätigen Experten haben zur Unterstützung ihres Antrags bei der EU-Zulassungsbehörde eine Petition lanciert, die ab sofort zur Unterzeichnung bereitsteht. 2. Dezember 2020 ………………………………………….. AUFRUF ZUR MITHILFE: Dr. Wodarg und Dr. Yeadon bitten um Mitzeichnung ihrer Petition durch möglichst viele EU-Bürger. Auf der Webseite von Wolfgang Wodarg gibt es am Schluss der Petition einen Direktlink, um eine vorgefertigte Mail abzusenden. Eine komplette Email-Vorlage finden sie auch unten als Word.doc…..
…………………………….. Von den Impfungen wird erwartet, dass sie Antikörper gegen Spike-Proteine von SARS-CoV-2 hervorrufen. Spike Proteine enthalten aber unter anderem auch Syncytin-homologe Proteine, die bei Säugetieren, wie dem Menschen, wesentliche Voraussetzung für die Ausbildung der Plazenta darstellen. Es muss unbedingt ausgeschlossen werden, dass ein Impfstoff gegen SARS-CoV-2 eine Immunreaktion gegen Syncytin-1 auslöst, da sonst Unfruchtbarkeit von unbestimmter Dauer bei geimpften Frauen die Folge sein könnte. ………………..https://corona-transition.org/eilmel…p-aller-corona
 
Medizinprofessor Schrappe: Infektionszahlen des RKI sind nichts wert

Veröffentlicht am 27. November 2020 von StS.

Das RKI halte wissenschaftliche Standardmethoden nicht ein und sei politisch gesteuert – sagt der ehemalige Vize-Vorsitzende des Sachverständigenrates Gesundheit.
Der Kölner Medizinprofessor Matthias Schrappe hält die Infektionszahlen des Robert Koch-Instituts (RKI) für unzureichend. Sie hätten keine Basis und seien das Papier nicht wert, auf dem sie geschrieben seien, sagte der frühere Vize-Vorsitzende des Sachverständigenrates Gesundheit gegenüber ZDFheute live in einem Videointerview. Ab Minute 0:07 Frage des Moderators: Ist das RKI durch die hohen Anforderungen nicht einfach überlastet? Schrappe: Diese Frage höre ich täglich mehrfach. Ich kann Ihnen das nicht sagen – das RKI ist politisch gesteuert und dem Bundesministerium für Gesundheit untergeordnet. Mit dieser Frage müssten sie beim RKI einmal aufschlagen. Sie werfen dem RKI also vor, dass es nicht wissenschaftlich neutral arbeitet? «Ich sage nur, dass wir Zahlen brauchen, wir sind im Bereich von Mutmassungen.

Gleichzeitig werden Grundrechte eingeschränkt, ohne dass wir eine verwertbare Zahlenbasis haben. Ich halte das als Wissenschaftler und als Staatsbürger für ein Unding. Probate Standardmethoden, wie sie allen epidemiologisch und infektiologisch ausgebildeten Fachleuten bekannt sind, werden durch das RKI nicht eingehalten. Unsere Autorengruppe ist nicht ohne Grund immer wieder hinterher, dies einzufordern.» «Aber es gibt doch Zahlen, auf die immer wieder verwiesen werden, wie die Infektionszahlen, den R-Wert, dann haben wir eine ungefähre Ahnung davon, wie viele Intensivbetten noch frei sind. Es ist also nicht so, dass wir im Nebel durch die Gegend schwimmen.» «Doch. Da muss ich Ihnen leider widersprechen. Denn diese täglich erhobenen Infektionszahlen sind vom Nebel nicht weit entfernt. Wir testen 1,5 Millionen Leute pro Woche und haben damit 120’000 Testpositive. Wie viele Positive hätten wir, wenn wir 2,5 Millionen Leute testen würden? Das hat keine wissenschaftliche Basis. Die Zahlen sind das Papier nicht wert, auf dem sie geschrieben sind. Sie werden einfach erhoben und auf die Gesamtbevölkerung umgerechnet, ohne einzubeziehen, wie viele vielleicht noch zusätzlich infiziert sind. Sie sind nicht geeignet, um damit politisch zu steuern. Diese Zahlen sind nichts wert.»   https://www.zdf.de/nachrichten/zdfheute-live/videos/schrappe-corona-kritik-video-100.html Heute benutzt man diese gefälschte RKI Website auf US Servern, um Unfugs Infektions Zahlen zu verbreiten https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4/page/page_1/ Betrug als System:

Corona laut RKI „unterhalb des Radars“

Die oberste Seuchenbekämpfungsbehörde der Bundesrepublik – das Robert-Koch-Institut (RKI) – scheint, wie der Indianer sagen würde, mit gespaltener Zunge zu sprechen beziehungsweise zwei Gesichter zu haben. Vielen ist der eklatante Widerspruch bereits aufgefallen: Auf der einen Seite: Die seit etlichen Jahren etablierten, auf der Homepage des RKI seit 2008 dokumentierten, (Frühwarn-)Systeme zur Beobachtung und Überwachung der Verbreitung von Infektionskrankheiten unter der Bevölkerung (Grippe-Web und Arbeitsgemeinschaft Influenza) können keine nennenswerte SARS-CoV-2-Aktivität entdecken: Der Anteil von SARS-CoV-2 an den von Referenzpraxen und -laboren eingesandten Proben von Atemwegserkrankten ist nicht vorhanden oder verschwindend gering, im Verhältnis zu den Vergleichswochen des Jahres 2019 (und erst recht 2018) sind für 2020 keine vermehrten Arztbesuche und Krankenhausaufenthalte, sondern eher weniger festzustellen (vgl. hier und z.B. KW 43). Diesen Befund bestätigt eine Studie der Initiative für Qualitätsmedizin, ein Zusammenschluss von 421 deutschen und schweizerischen Kliniken, wonach es im ersten Halbjahr 2020 inkl. Covid-19 weniger stationär behandelte schwere Atemwegsinfektionen gab als 2019. …………………………………………………………………………….

Spannende Begründungen

Auf der anderen Seite werden die Ergebnisse der PCR-Massentestung (Stichworte: „Neuinfektionen“, „R-Zahl“ und „Inzidenz“) vom RKI, von Drosten, von der Regierung und den Medien 24/7 alarmistisch präsentiert, um die rabiaten staatlichen Eingriffe ins gesellschaftliche und private Leben zu rechtfertigen. Im aktuellen Influenza-Wochenbericht zu Kalenderwoche 47 geht das RKI nun tatsächlich auf diese offenkundige Diskrepanz zwischen den Meldesystemen ein: Da es zwischenzeitlich Fragen zur Zahl der Nachweise von SARS-CoV-2 im AGI-Sentinel und den Meldedaten nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG) gab, möchten wir an dieser Stelle auf eine FAQ („Wieso unterscheiden sich die Nachweise mit SARS-CoV-2 aus dem AGI-Sentinel und den Meldedaten nach IfSG?“) auf den RKI-Seiten zu COVID-19 hinweisen. Auf der verlinkten Seite finden sich spannende Begründungen: GrippeWeb gehört zu den syndromischen Überwachungssystemen. […] Die „Covid-19-Wellen“ (im März/April 2020 sowie im September/Oktober 2020) bilden sich bei GrippeWeb in den ARE- und ILI-Raten bisher nicht ab, da sich die COVID-19-Fallzahlen noch in einer Größenordnung bewegen, die noch unterhalb des „syndromischen Radars“ liegt. […] Es gibt am RKI verschiedene Überwachungssysteme, die sich gegenseitig ergänzen. Wenn eine Erkrankung wie COVID-19 so häufig auftritt, dass sie auf Bevölkerungsebene wahrnehmbar ist, dann sind die Überwachungssysteme wie GrippeWeb (und auch die Arbeitsgemeinschaft Influenza) wichtig, um ihren Verlauf zu verfolgen. In der gegenwärtigen Lage ist aber zur Beobachtung der COVID-19-Erkrankungen das [IfSG/PCR-] Meldesystem am besten geeignet. Damit gibt das RKI offiziell zu, dass das 2020 erstmalig etablierte rechtlich aufs IfSG und technisch auf PCR-Massentestung gestützte epidemiologische „Meldesystem“ samt Verstärker aus Politik und Medien mit der Lupe extrem vergrößert, was „unterhalb des syndromischen Radars liegt“ und „auf Bevölkerungsebene“ nicht wahrnehmbar ist. Jedem müsste einleuchten, dass man – mal abgesehen von der Kritik an der PCR-Massentestung – auch kleinere Probleme prinzipiell durchaus sinnvoll vergrößern könnte, etwa um sie besser zu erforschen. Die massive bevölkerungspolitische Steuerung einer Epidemie, die auf Bevölkerungsebene gar nicht relevant ist, schadet allerdings zwangsläufig mehr, als sie nutzt. https://www.achgut.com/artikel/corona_laut_rki_unterhalb_des_radars   Hochkarätiges internationales Forscherkonsortium demontiert PCR-Test von Prof. Drosten Nicht nur die im Januar 2020 veröffentlichte Drosten-Publikation zum PCR-Test sei unhaltbar, sondern auch der Test selbst weise gravierende Fehler auf, was zu falsch-positiven Ergebnissen führt. 1. Dezember 2020 ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,, Nicht nur die im Januar 2020 veröffentlichte Drosten-Publikation zum PCR-Test sei unhaltbar, sondern auch der Test selbst weise gravierende Fehler auf, was zu falsch-positiven Ergebnissen führt. Eine internationale Forschergruppe um Dr. Pieter Borger hat den von Prof. Christian Drosten mitentwickelten Corona-PCR-Test analysiert — und gelangt zu einem für den Chefvirologen der Charité vernichtenden Ergebnis: …………………………………. «Der anhaltende Ausbruch des vor kurzem aufgetauchten neuartigen Coronavirus (2019-nCoV) stellt eine Herausforderung für die Laboratorien des öffentlichen Gesundheitswesens dar, da Virusisolate nicht verfügbar sind, während es immer mehr Anzeichen dafür gibt, dass der Ausbruch weiter verbreitet ist als ursprünglich angenommen — und die internationale Ausbreitung durch Reisende bereits stattfindet.» Laut BBC News und Google Statistics aber gab es Borger zufolge am 21. Januar 2020 – dem Tag also, an dem das Manuskript von Drosten eingereicht wurde – weltweit lediglich sechs Todesfälle. https://corona-transition.org/hochka Lockdown, also wegen angeblichen 6 Totesfällen, aber so war es auch. Das von Drosten im Fachblatt Eurosurveillance veröffentlichte Verfahren müsse auf Grund von zehn gravierenden Fehlern als Publikation zurückgezogen werden. Der Test führe zudem zu falsch positiven Ergebnissen. Original:https://cormandrostenreview.com/report/

Im Meer der frei erfundenen Studien, des Christan Drosten, der Charite, wo mit den Betrugs Tests, einfach Infizierte erfunden wurden, obwohl bei der Test Entwicklung, nicht einmal der Virus vorlag

4.12.2020

Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Teams rund um den Virologen Christian Drosten, die noch nicht von anderen Experten begutachtet wurde, jedoch schon im medizinischen Fachjournal „Emerging Infectious Diseases“ veröffentlicht worden ist. Beteiligt waren auch das Robert-Koch-Institut, die Charité und örtliche Gesundheitsbehörden.

Dass wissenschaftliche Arbeiten bereits vor einer Begutachtung (auch Peer-Review genannt) veröffentlicht werden, ist in der Pandemie regelmäßig zu beobachten. Es soll dazu dienen die Arbeit reif für die Veröffentlichung in einem anerkannten Journal zu machen. Es wird auch als Alternative zum üblichen Peer-Review-Verfahren gesehen, das als Hindernis für die Forschung kritisiert wird.

Untersucht worden ist in der neuen Studie ein Corona-Ausbruch, der sich nach dem Besuch eines infizierten Mannes im Club „Trompete“ in Berlin-Mitte am 29. Februar entwickelt hatte. Infektionen von 74 Menschen konnten die Forscher auf diesen Clubaufenthalt zurückführen.

https://www.tagesspiegel.de/berlin/partys-als-superspreading-events-drosten-studie-zu-corona-ausbruch-in-berliner-club-veroeffentlicht/26684316.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

Drosten und sein Team haben ihre Ergebnisse als sogenannten Pre-Print veröffentlicht (hier als PDF).   Bei der Regierung mit dem Facebook Virus von der Christian Drosten Bande, hätte man längst den Notstand ausrufen müssen. Für Börsen Geschäfte macht man Alles, Der Pfizer Kurse, war ja vor einem Jahr höher als heute, dann kam der Absturz, dann braucht man eine Pandemie, weil man im letzten Winder schon auf PHarma Mitteln, Grippe Impfstoff sitzen blieb. An den Börsen Kursen erkennt man schnell, was für ein Betrugs Konzept dahinter steckt, und die Medien verbreiten für Geld, jeden Unfug, als einziges Wirtschafts Modell, der Gestatten, die sich Regierung nennt Da musste der Chef, von Pfizer, eine uralte Skandal Firma, 3 Millionen Aktien schnell verkauften, denn die gesamten Tests sind Müll, werden sowieso in der Regel, zusammen gefälscht. Der Strohmann, von Biontech, hat feuchte Träume, wurde angeblich zum MIlliardär, was er so an PR Medien bezahlt, wo er nicht einmal nachweisen kann, das sich 40.000 (nur junge, gesunde Personen) Testen liessen mit dem Impfstoff. Die Wirkung, kann man auch mit Null aufzeigen. denn in der Realität, gesunden, wie Leute, auch ohne Pharma Mittel, von einem normalen Virus. Fake Test Personen würde ich mal Sagen überwiegend, wie es normal ist Wie das Studienprotokoll ausweist, konnten im Zeitraum von April bis November 2020 trotz der Anzahl von 42.000 testpositiven Studienteilnehmern lediglich 94 tatsächlich Infizierte unter ihnen gefunden werden, erzählt Ludwig. 137 Setien Protokoll, von Pfizer https://www.documentcloud.org/docume…-Protocol.html Da allerdings erst ab einer Anzahl von 164 tatsächlich infizierten Studienteilnehmern eine statistisch korrekte Aussage zur Wirksamkeit des Impfstoffs getroffen werden könne, musste die Studiendauer verlängert werden. Ursprünglich war man davon ausgegangen, die Studie bis Juni 2020 fertiggestellt zu haben. Nach der Corona Impfung, schon bei den Tests https://www.politikforen.net/showthr…1#post10471960

Humbug, was Kriminelle wie Angela Merkel, Markus Söder, mit der Corona Betrugs Show, weiter fortsetzen

Kein Geld, wer in dem Theater nicht mitmacht. Erpressung pure, was die Berliner Banden so treiben überall.  Und die Bundeswehr Suppen Kaspar, kann man ebenso abschreiben, so lächerlich macht man sich Weltweit, auch bei Marine Einsätzen

Fortsetzung einer kriminellen Berliner und EU Politik der Erpressung und bald werden sich die arachischen Balkan Clans, auf dem Wege machen, für neue Raubzüge nach Europa, weil ihre Lokale, Hotels, Arbeitsplätze vernichtet wurden. Weltweite Betrugs und Bestechungs Kultur betreiben die Deutschen, neben Unfugs Militär Einsätzen, um kriminelle Clans, War Lords und Terroristen reich zumachen

Ärzte warnen vor ersten schweren Nebenwirkungen von Covid-19 Impfstoffen

Die möglichen Langzeitschäden bleiben nach wie vor unbekannt.

Dafür nimmt man diese gefälschte RKI Website, ignoriert die Ärzte, Wissenschafts Meinung und alle Warnungen vor dem Humbug, obwohl sogar auf der NDR Website nun abrufbar ist. Die gefälschte RKI Website, mit den Humbug Infektionszahlen, die willkürlich mittels Exel Dateien gesteuert sind.

https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4/page/page_1/

Coronapolitik: Die Daten werden zur Provokation

Es ist eine seltsame Vorstellung, die dem verängstigten Publikum in Deutschland geboten wird. Da sind auf der einen Seite wild gewordene Regierende und Parteikader, die sich quasi stündlich neue Corona-Verbote einfallen lassen. So wollen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Länderchefs heute über eine Verlängerung der Kontakt-Beschränkungen entscheiden. Und da sind auf der anderen Seite zahlreiche hochdekorierte Ärzte und Wissenschaftler, die dieses Treiben kopfschüttelnd verfolgen und sich mittlerweile auch an die Öffentlichkeit trauen. Sie führen unter anderem reale Krankenhauszahlen und Klinik-Statistiken an, aus denen hervorgeht, dass die willkürlichen Maßnahmen der Regierung schlicht keine rationale, evidenzbasierte Grundlage haben.

Die schlichten Fakten gelten deshalb inzwischen als Provokation. Dr. Gunter Frank berichtete beispielsweise gestern auf Achgut.com in seinem Bericht zur Corona-Lage vom 24.11.2020 über eine Studie der Initiative für Qualitätsmedizin, einem Zusammenschluss von 421 deutschen und schweizerischen Kliniken. Das Ergebnis will so gar nicht zum von der Bundeskanzlerin ausgerufenen Notstand passen: Es gab 2020 weniger stationär behandelte schwere Atemwegsinfektionen als 2019 und zwar inklusive Covid-19.

Inzwischen gibt es eine ganze Reihe weiterer Untersuchungen und Stellungnahme von anerkannten Experten, die in die gleiche Richtung weisen. Und – das kann man gar nicht hoch genug bewerten – diese Stimmen finden mittlerweile auch in den großen etablierten Medien Verbreitung, öffentlich-rechtlichen Sender mitunter eingeschlossen.

Dazu nur zwei aktuelle Beispiele. So berichtet der NDR über eine Gruppe von Experten und Ärzten, zu der auch der Hamburger Rechtsmediziner Klaus Püschel gehört und die sich offen gegen die aktuelle Corona-Politik stellt. Achgut.com hatte schon im Oktober über die Gruppe berichtet, die sich mit verschiedenen Thesenpapieren an die Öffentlichkeit gewandt hat. Soeben ist ein neuerliche Stellungnahme veröffentlicht worden, die vom NDR in vollem Wortlaut hier als PDF „Thesenpapier 6.1“ zur Verfügung gestellt wird. Die elementaren Kritikpunkte sind unverändert, und sie sind vor dem Hintergrund der sogenannten Infektionszahlen von ganz besonderer Bedeutung. Die Verfasser schreiben dazu:

„Im Kern zeigt sich deutlich, dass die derzeit zur Steuerung verwendeten Zahlen weder valide noch reliabel zu bestimmen sind und auch fernab aller Erreichbarkeit (Umsetzbarkeit) liegen. Das derzeitige Umgehen mit der Thematik widerspricht daher den Erkenntnissen einer erfolgversprechenden Risikokommunikation“.

 

Risikokommunikation“.

Zusammengefasst lauten ihre Hauptkritikpunkte:

1. Die verwendeten Grenzwerte (Wochen-Inzidenz von 50 je 100.000) sind kompletter wissenschaftlicher Humbug und als Zielgröße völlig ungeeignet und auch nicht erreichbar.

2. Der asymptomatische Infektionsweg in Verbindung mit der sporadischen Ausbreitung macht eine Kontrolle der Infektion allein durch Kontaktvermeidung und -nachverfolgung unmöglich. An der zentralen Forderung eines Strategiewechsels in Richtung spezifischer Präventionsangebote für die verletzlichen Gruppen der Bevölkerung führt daher kein Weg vorbei.

3. Angesichts der extrem hohen Dunkelziffer läuft die Epidemie insbesondere in den nicht getesteten Populationen, so dass eine Eindämmung allein durch Kontaktbeschränkung und Kontaktnachverfolgung der Infizierten praktisch ausgeschlossen ist.

4. Insbesondere in städtischen Zentren muss bereits vor Aufnahme der Impfprogramme mit einer hohen Durchseuchung und damit natürlichen Immunität gerechnet werden.

5. Die Corona-Sterblichkeit nimmt seit dem Frühjahr deutlich ab. Es wird auch aus wissenschaftlicher Sicht daher immer plausibler, sich auf den Schutz der Risikogruppen und der Hochbetagten zu konzentrieren.

Leiter des interdisziplinären Teams, das das Thesenpapier verfasste, ist Medizin-Professor Matthias Schrappe (65), von 2007 bis 2011 Vize-Chef des von der Bundesregierung berufenen Sachverständigenrats für Gesundheit. Er kam unter anderem bei zdf-heute zu Wort. Auch In der Bild-Zeitung lässt er auf der Titelseite kein gutes Wort an der Corona-Politik der Bundesregierung. Die Bundesregierung verfolge mit einem sogenannten Inzidenzwert von unter 50 pro 100.000 Einwohner ein „völlig irrationales Ziel“.

„Wir werden das in den Wintermonaten nicht erreichen“, erklärt der Mediziner. Und ein nicht erreichbares Ziel auszugeben, sei keine gute Politik, so Schrappe in Bild. „Die Bevölkerung wird in einen Dauer-Schockzustand versetzt.“ Er hält auch das Bild einer „zweiten Corona-Welle“ für falsch. „Es ist keine Welle, die man brechen kann, es ist ein kontinuierliches Anwachsen“, so Schrappe. Deshalb sei auch ein Wellenbrecher-Lockdown wirkungslos. „Der Lockdown bewirkt nur ein vorübergehendes Abflachen. Aber sobald wieder gelockert wird, setzt sich der Anstieg fort.“ Statt irrationalen Vorgaben und Zielen hinterherzulaufen, solle man sich endlich auf einen konsequenten Schutz der Risikogruppen konzentrieren.

……….

 

Wie groß die Angst ist, die Deutungshoheit zu verlieren, zeigt beispielsweise ein Aufgebot, das gestern Abend in der ARD-Tagesschau in Stellung gebracht wurde. Der Beitrag und die ehemals der Stasi verpflichtete Anetta Kahane von der Amadeo Antonio Stiftung lud zu folgender gedankliche Kette ein: Skepsis gegen Corona-Massnahmen ist gleich Verschwörungstheorie. Verschwörungstheorie ist gleich Antisemitismus. Skepsis gegen Corona Massnahmen ist somit gleich Anti-Semitismus. Siehe hier tagesschau.de ab Minute 3:39. Wie groß muss die argumentative Verzweiflung sein, um so etwas am Vorabend des Treffens von Angela Merkel mit den Länderchefs in der Hauptnachrichtensendung des Landes laufen zu lassen? Was hat das noch mit Corona und Gesundheitsbelangen der Bevölkerung zu tun?

Der Nachschub an virologischer Beunruhigung dürfte übrigens über viele Jahre nicht ausgehen. Der Chefvirologe der Berliner Charité Christian Drosten plant laut der Zeitschrift „Capital“ seine Rückkehr ins Labor, wenn die aktuelle Corona-Pandemie unter Kontrolle sei. „Wenn der Rummel jetzt vorbei ist, dann werde ich mit einer kleinen Arbeitsgruppe ein neues Thema aufbauen“, kündigte Drosten im Gespräch mit Capital (Ausgabe 12.2020) an. Die Zeitschrift schreibt: Ins Zentrum seiner Forschung will der Wissenschaftler dann nicht mehr das aktuelle Coronavirus (SARS-CoV-2) stellen, sondern die MERS-Viren“. MERS sei der nächste Pandemie-Kandidat, sagte Drosten laut Capital…

 

https://www.achgut.com/artikel/coronapolitik_die_daten_werden_zur_provokation

 

Mit diesen vollkommen absurden Leuten, fing das Deutsche Desaster in Albanien an, ebenso der Visa Skandal: Berugs Deppen Kriminelle, rund um Berlinwasser damals und Grüne, SPD Deppen

Der Suppenkaspar war auch in Albanien, traf sich mit einem extrem korrupten Banditen

Andreas Scheuer – Damian Gjiknuri

Anduena Stephan, als Betrügerische Wasser Expertin unterwegs, obwohl keine Ausbildung vorlag

Die Betrugs „Infektions Show“ der Merkel, Jens Spahn, Markus Söder Banden hält Europa, mit gefälschter RKI Website im Banne

Ratten Abteilung der Deutschen Regierung, welche diese unnützen Leute, als „useful idiots“ bekannt auch nocb finanziert, was schon vor Jahren, immer mehr Ratten anzog.

Die organisierte Kriminalität, mit Roche, Labore, PCR Test in Bayern der CSU, heute mit den Betrugs Export Geschäften

Jens Spahn, Merke

Eine vollkommen gefälschte RKI Website, bildet die Quelle, für die Erfindungen, der kriminellen Angela Merkel Regierung, mit dem Abzocker und Betrüger Markus Söder, Kurz und Co.

Das von der Regierung bezahlte Fälschungs Zentrum ist gigantisch, es gibt unzählige Mafiöse Institute, mit Schein Professoren, die nie eine Vorlesung gehalten haben. ist die Quelle bei: T-online, Spiegel, SZ usw. ein Profi Betrug, aber lächerlich, wie simpel gefälscht. ASZ, Tagesschau, Stadt München, usw. die Medien Agenturen, nehmen diese gefälschte RKI Website, wie Bild. Sofort überall entfernt, dann nahm man screenshots, der Website, ohne verlinkung und nach einer Woche, nimmt man die Fälschungs Website der John Hopkins Uni von Bill Gates, die nur gefakte facebook Meldungen verwertet.

US Cloud Server, von Microsoft, läuft die Betrugs und gefälschte RKI Website, mit bestellten Infektionen, wo und wie man es braucht.

https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4/page/page_1/

und

https://scontent-dus1-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/122039755_201641378040398_3250621154977152063_n.jpg?_nc_cat=106&ccb=2&_nc_sid=8bfeb9&_nc_ohc=hkXbXS9qYbwAX-SwEys&_nc_ht=scontent-dus1-1.xx&oh=f7a670e3387a9b70ab3d5ec33a57db22&oe=5FD9E9E8

sehr junge Spinner, die nie eine eigene Praxis hatten, nur wie man u.a. in Afrika Geld stiehlt, schon bei Ebola. Partei Buch Geldwasch System, sogar mit Philosophie Studium. Alle haben nie im realen Leben eine Arbeit gehabt. Im Oktober tagt das Pharma Mafiös besetzte Word Health Summit, wo die Prominenz der Verbrecher auf taucht, für ihre Milliarden Geschäfte des Nonsens

Er ist Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin und hat ein Masterstudium in Internationaler Gesundheit an der Universität Heidelberg absolviert. Von 2010 bis 2014 hat er den World Health Summit in Berlin und das damit verbundene M8 Alliance Netzwerk als Programmdirektor maßgeblich mit aufgebaut. Während der Ebola-Krise in Westafrika war er im Clinical Management Team der WHO in Genf tätig.

https://institut-fuer-globale-gesund…e/?page_id=438

Nützliche Idiotin“ im Pentagon, Geheimdienst NATO Apparat: „Alina Fichter“ Fake Medien Expertin



Merkel und ihren apokalyptischen Reitern geht der Gaul durch

Vollkommen unnütze Leute, finden Posten

Ole Döring ist habilitierter Philosoph und promovierter Sinologe mit besonderem Interesse an ethischen und gesundheitlichen Grundlagen des guten Lebens. Er lehrt und forscht zwischen Deutschland, China und Neuseeland. Er publiziert seit 25 Jahren zu Themen der Medizinethik, Philosophie, Governance und Kultur-Übergreifender Zusammenarbeit.

Mafiöse Umtriebe! und plötzlich hat eine kleine Firma, die nie angemeldeten Test, die nie valuiert wurden, nie auf Evidenz gepfüft wurden alle Rechte, machen millionen damit.

Vorsatz Betrug der Deutschen auch im Balkan, mit Betrugs Tests, Masken usw.. Original „Camorro “ Stile

Der totale Deutsche Betrug, für sinnlose Test, viel Geld ausgeben, Test Zentren einrichten. Profi Betrug der Charite und des Christian Drosten

 

Ein Profi Betrüger Christian Drosten und Mafiös aufgebaut die gut von Bill Gates geschmierte Charite! Profit mit Müll und angeblich alle Rechte an eine kleine Firma abgetreten!

Der Goldjunge
Verbirgt sich hinter der Dampfplauderei des Herrn Drosten womöglich anderes als humanistische Philanthropie?
von Erik R. Fisch, Jens Wernicke

Foto: Paolo Schorli/Shutterstock.com

Die Antworten der Charité auf unsere Pressefragen sind da (1) und lassen die näheren Umstände der Entwicklung und Verbreitung des sogenannten Drosten-Tests immer dubioser erscheinen. Laut Auskunft der Charité hat Prof. Christian Drosten den SARS-CoV-2-Test im Auftrag der Charité in seiner Arbeitszeit entwickelt. Die Urheberrechte liegen gemäß Technologietransferrichtlinie somit bei der Charité. Die Charité will eine mögliche Patent- oder sonstige Schutzfähigkeit noch nicht einmal geprüft haben, weil eine „gewinnorientierte Betrachtungsweise im Zusammenhang mit der Pandemie aus (ihrer) Sicht (…) nicht geboten“ sei. Pikant hierbei: Drosten hat der Charité die abgeschlossene Entwicklung seines Tests, dessen Blaupause er blitzschnell bei der WHO einreichte, entgegen seiner Meldepflicht gemäß Arbeitnehmererfindungsgesetz gar nicht erst angezeigt.

Die Charité lässt entgegen ihres angeblich rein humanitären Ansatzes dann aber zu, dass andere, wie insbesondere die auf Initiative von Prof. Drosten „von Beginn an“ auf reiner Vertrauensbasis — ohne Verschwiegenheitspflicht oder Wettbewerbsverbot — in die Entwicklung des SARS-CoV-2-Tests eingebundene „kleine“ Berliner Firma TIB Molbiol Syntheselabor GmbH mit einem Jahresgewinn vor Corona von circa 7,3 Millionen Euro sich eine goldene Nase verdient. Deren Geschäftsführer Olfert Landt lässt uns wissen, Prof. Drosten und er seien keine Busenfreunde, obgleich die beiden seit nunmehr 17 Jahren für jeden neuen Virus wie Vogelgrippe, Schweinegrippe, MERS, ZIKA et cetera immer als allererste mit einem neuen Test herausgekommen sind.

Ein eingespieltes Doppelpack: Prof. Drosten als wissenschaftliches Sprachrohr seiner renommierten Arbeitgeber Bernhard-Nocht-Institut und Charité, TIB Molbiol als eilfertige Produzentin der jeweiligen Drosten-Testkits. Bei den SARS-CoV-2-Testkits durfte TIB Molbiol der Charité sogar „sendetechnische Unterstützung“ bei Auslieferungen an Empfängerlabore in Thailand, Vietnam, Hongkong leisten, die Prof. Drosten persönlich ausgewählt hatte, also als erste Firma auf der Welt den Drosten-Test kostenlos versenden, ein diagnostisches Goody Bag sozusagen mit einem Empfehlungsschreiben aus dem wissenschaftlichen Olymp. Der Türöffner schlechthin.

Nachbestellungen, so darf man vermuten, erfolgen nicht bei Prof. Drosten sondern direkt bei TIB Molbiol. Dadurch habe TIB Molbiol jedoch, wie die Charité sich beeilt zu versichern, „keinen Wettbewerbsvorteil in Anspruch nehmen können“. Häh, noch nie was vom First-Mover-Vorteil gehört? Geht da was zwischen Prof. Drosten, Charité und TIB Molbiol?………………………………..
Dies ist Ihnen ja nicht nur bei SARS und bei MERS gelungen, wie es geradezu sträflich schlampig recherchiert in Ihrem Wikipedia-Eintrag heißt (2). Warum ist hier nicht erwähnt, dass Sie die gleiche heroische Leistung schon viele weitere Male vollbracht haben? Insgesamt mindestens sieben Mal — und das sind möglicherweise nur die einer breiteren Öffentlichkeit bekannten Erfolge!

All den nachstehenden Viren sind Sie mit ihren cleveren Tests seit 2003 immer als erster auf den Leib gerückt: SARS-CoV (2003), Vogelgrippe (2005), Schweinegrippe (2009), Chikungunya Virus (2009), MERS (2012), ZIKA (2016), Gelbfieber Brasilien (2017) und SARS-CoV 2 (2020) (3).

…………

Verzicht auf Rechtsschutz aus Humanität? Das wäre ja mal was. Aber die Humanität scheint da doch ziemlich einseitig auf Seiten der Charité zu liegen, wenn man sich die unverhohlene Freude von TIB Molbiol Geschäftsführer Olfert Landt über die millionenfach verkauften SARS-CoV-2-Testkits vor Augen führt. Sein Sohn klebe wegen der schier unglaublichen Anzahl an Bestellungen nunmehr 60 Stunden pro Woche die Etiketten auf die Verpackungen seiner Testkits, lässt uns der Miteinreicher des Drosten-Testprotokolls bei der WHO wissen (8). …………..

Kann man nur hoffen, dass die Charité in all dem buchhalterischen Kuddelmuddel nicht unbemerkt insolvenzbedroht ist, sonst wäre ein Verzicht auf einen üppigen Vermögenswert wie ein Patent für den SARS-CoV-2-Test ja unter Umständen sogar noch als Gläuberbenachteiligung zu werten.
………………………………….
https://www.rubikon.news/artikel/der-goldjunge

2019 Bericht – Risiken einer Integration des Berliner Instituts für Gesundheitsforschung in die Charité (pdf)

PDF document icon III2-2017-0438_Bericht-2019.pdf

(13) https://www.morgenpost.de/berlin/art…ter-Druck.html

Universitätsklinikum

Die Charité schließt 2018 mit knappem Überschuss von 800.000 Euro ab. Krankenkassen stellen 26 Prozent aller Rechnungen in Frage.

(14) https://www.morgenpost.de/berlin/art…vison-ein.html
(15) https://www.bundesrechnungshof.de/de…arite-pdf/view

Prof. Karin Mölling: Karin Mölling, häufig als Moelling zitiert (* 7. April 1943 in Meldorf, Dithmarschen), ist eine deutsche Virologin, die sich insbesondere mit HIV befasst. Sie war unter anderem Professorin und Direktorin des Instituts für Medizinische Virologie an der Universität Zürich (1993–2008) und Forschungsgruppenleiterin am Max-Planck-Institut für Molekulare Genetik in Berlin (1976–1993). Seit 2008 ist sie emeritiert.
Während der COVID-19-Pandemie (Corona-Virus) erregte Mölling Aufmerksamkeit durch ein Interview von Radio Eins am 14. März 2020, in dem sie erklärte, Corona sei kein schweres Killervirus; die Panikmache sei das Problem. Auf einer Gefährlichkeitsskala von 1 bis 10 würde sie das Virus nur mit 3 bis 4 einstufen.
Über die COVID-19-Pandemie sagte sie: „Ich hätte dieses nie für möglich gehalten […] Was jetzt läuft, sprengt jede Phantasie.“[12]

„Vollkommen überzogen, unnötig“

Die EU, die NATO, NewsGuard und das Voltaire-Netzwerk

Der Propagandaapparat, der darauf abzielt, jede abweichende Stimme zu ersticken, hat einen Schritt nach vorn gemacht. Es geht nicht mehr nur darum, ihnen sachliche Fehler oder vorsätzliches Lügen vorzuwerfen, sondern sie als von einer ausländischen Macht bezahlte Verräter darzustellen.

…………………………….

NewsGuard ist vollkommen unparteiisch, neutral. Sein Verwaltungsrat ist geheim, aber sein Beirat besteht aus einem der Mitbegründer von Wikipedia (Jimmy Wales), sowie dem ehemaligen Direktor der CIA und der NSA (General Michael Hayden), dem ehemaligen Nato-Generalsekretär (Anders Fogh Rasmussen), dem ehemaligen Heimatschutzminister (Tom Ridge) oder dem ehemaligen Unterstaatssekretär für öffentliche Diplomatie, – d. h. der Propaganda – (Richard Stengel) [6].

JPEG - 15.2 kB
Auf seiner französischen Website hütet sich NewsGuard, die Namen der Mitglieder seines Beirats zu benennen, mit Ausnahme eines, Anders Fogh Rasmussen. NewsGuard zögert nicht zu lügen und stellt den ehemaligen NATO-Generalsekretär nicht als hochrangigen Beamten des Atlantischen Bündnisses, sondern der Vereinten Nationen dar.

[1] „NATO-Kampagne gegen die freie Meinungsäußerung“, von Thierry Meyssan, Übersetzung Horst Frohlich, Voltaire Netzwerk, 5. Dezember 2016.

[2] “Subscribe

[3] „Putschisten im Schatten des Coronavirus“, von Thierry Meyssan, Übersetzung Horst Frohlich, Korrekturlesen : Werner Leuthäusser, Voltaire Netzwerk, 1. April 2020.

[4] “Disinfo: The bankers and the military prepare a takeover in the US”, EUvsDisinfo.eu, April 30, 2020.

[5] „NATO und die Europäische Union hinter dem Decodex“, Übersetzung Horst Frohlich, Voltaire Netzwerk, 17. Februar 2017 ; „Die Wahrheit über die « fake news »“, von Thierry Meyssan, Übersetzung Horst Frohlich, Korrekturlesen : Werner Leuthäusser, Voltaire Netzwerk, 16. Januar 2018.

[6] “Our Advisory Board”, NewsGuard, consulted May 3, 2020.

und noch mehr hochrangige Leute

Don Baer, former chairman of Burson, Cohn & Wolfe and former White House Communications Director (Clinton administration)

Die Corona-Korruption

Neil Ferguson tritt von SAGE zurück
Neil Ferguson tritt von SAGE zurück

Bild

Die Lockdown-Entscheidungen vieler Länder wurden auf Empfehlung eines Wissenschaftlers forciert, der von massiven Interessenkonflikten betroffen ist.

Der Betrug mit der epidemischen Lage

Jeder Krieg basiert auf einer fundamentalen Lüge — auch der gegen das Coronavirus.

Das System geht weit zurück in die Profite mit der Angst Macherei, mit Antrax, wo man alle Militärs, Post Beamten, Zwangs impfte, wo die selben Leute die Drahtzieher waren, vor Mord nicht zurückschreckten.

Viren Kriegsführung Richard Hatchett, Avil Haines, Tom Inglesby, Donald Rumsfeld von „Anthrax, Ebola bis Corona“
und Horst Seehofer, siehe einen Tamiflu Betrug mit Roche, Donald Rumsfeld, machte gut geschmiert schon bei der Vogel Grippe mit, denn für Geld, geht Alles bei Angela Merkel und Co. Tom Inglesby, war als Bio Terrorismen Experte auch des Weissen Hauses immer dabei. erfand die Angst ‚Strategie mit Donald Rumsfeld, setzte sie als Fakultätsleiter der John Hopkins Uni, um, welcher real Pentagon Bio Waffen Versuche finanziert mit Bill Gates, der WHO und Menschen Versuchen mit vielen Toten überall in der Welt. Sowas ist Drehbuch Schreiben, für die Volksdeppen in Deutschland, den Medien, der Regierung, RKI, Drosten, Helmholz

Verbrecher Organisationen verbreiten sowas, was an die Antrax Impfungen in den USA erinnert. Gut für Parteibuch Deppen, die so ‚Arbeit haben, wie beim Klima Institut Potsdam. Reine Mafiöse Institute, nach US Vorbild, wo sich Computer verblödete Parteibuch Forscher, als Wissenschaftler ausgeben. Jens Spahn gab einer Bderliner PR Firma, Millionen um den Hirn Müll der korrupten und kriminellen Deutschen Regierung zu verbreiten

Mit krimineller Energie: vereinbart Jens Spahn, mit dem google Chef, bessere Manipulation Bewertungen, für seine Pharma Websites

Das peinliche ist, das die EU, den Markt Missbrauch von google, facebook, Amazon versucht durch Auflagen und Bußgelder einzugrenzen. Alle Länder müssen mit dem Lügen Müll als Absatzmarkt, der Kriegs Franktion gesehen werden, denn es war nur ein Strategie Wechsel, nachdem sich Krieg nicht mehr lohnte, nachdem Afghanistan, Irak, Syrien Debakel

Erpressung, Manipulation, nun spannt Jens Spahn, auch noch direkt google ein, um seine Müll Websites der Lüge und Pharma Vermarktung, im google Oben zuhalten. Identisch, wie bei den Kriegs Lügen, und bei Pharma Websites, hat google, facebook, seit Jahren jede Information massiv manipuliert. Reine Betrug, identische Firmen, die schon hinter der PR Promotion und jedem Manipulation Betrug des Verbrecher Kartells von Angela Merkel, Steinmeier standen

Google soll Gesundheitsportal des Bundes hervorheben

Der Vizepräsident von Google Zentral-Europa Philipp Justus, Jens Spahn

Suchanfragen funktionieren immer nach dem gleichen Prinzip: was ganz oben steht, wird am meisten geklickt. Kein Mensch arbeitet sich durch dutzende Links. Diese Art von Windhundprinzip hat das Gesundheitsministerium erkannt. Künftig soll in Deutschland beim Googeln von Krankheiten das Gesundheitsportal www.gesund.bund.de prominent zu sehen sein.



Hermann von Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e.V.

Kriminelle nennen sich Professoren, vollkommen korrupt wie beim RKI, und dem Helmholz Institut, wo nur Müll verbreitet wird, um durch Panik, Geld zu erhalten, Impfstoffe, die niemand braucht entwickelt und verkauft.

Beispiel was das für dumme Verbrecher sind, deren Ebola Impfstoff, wobei Ebola Nichts mit Viren zutun hat. Das war eine Folge der Bill Gates, WHO Malaria Impfungen in Afrika, denn als man einige Monate später, ein Medikament testen wollte, zerstörten Kompunenten das Blut, was sogar damals allgemein bekannt war. Dafür werden in Deutschland Forschungsgelder gestohlen, die Folgen der Pharma Nebenwirkungen nicht beachtet, Gesetze, um Entschädigungen von den Pharma Firmen zu erhalten, wurden durch korrupte Krankenkassen Chefs verhindert, wie Dr. Wodarg erklärte

25. August 2015 – News
Impfung gegen Ebola

Konsortium an der Entwicklung eines Ebola-Impfstoffs, den die Wissenschaftler […] Aufmerksamkeit für den Kampf gegen Ebola lasse nicht nach. Neben rVSV-ZEBOV […] befinden sich derzeit noch weitere Ebola-Impfstoffe in der Entwicklung, die

https://www.helmholtz.de/

Aktueller Blödsinn, der PR Betrugs Marketing Strategie im Mafia Stile des Helmholtz Institutes, die natürlich noch viele Milliarden mit der Fake Pandemie verdienen wollen, denn es geht um ihre Posten, Abteilungen und wie man MIlliarden für Luft Arbeit verdienen kann.wobei die höflichste Beschreibung wäre: Computer verblödete Gestalten die nicht logisch denken wollen

Berliner Forscher finden möglichen Angriffspunkt gegen Corona (Berliner Zeitung)

Durchbruch mit Antikörpern (Frankfurter Rundschau)

Braunschweiger Forscher finden Corona-Blocker (n-tv)

Stellungnahme
Strategien zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie

Viele Sterben, durch die hoch kriminelle Panik Mache, was mit Antrax schon begann, geübt wurde, durch die selben Profiteure und die gekauften Deutschen, mit von Steuern finanzierten, PR Agenturen, und Medien dabei, wie auch den NATO PR Medien

Brandbrief aus Rom: Würdenträger der Katholischen Kirche warnen vor Planwirtschaft, Impfzwang und „Weltregierung“

Von Reinhard Werner9. Mai 2020 Aktualisiert: 10. Mai 2020 11:32
In ungewohnt deutlichen Worten warnen Laien und Würdenträger der Katholischen Kirche davor, die Corona-Krise für totalitäre Gesellschaftsexperimente zu missbrauchen. Explizit wird von Gefahren wie Bevölkerungsreduktion oder der Schaffung einer Weltregierung gesprochen.

In Rom haben mehrere hochrangige kirchliche Würdenträger und Laien einen Aufruf unterzeichnet, in dem sie ihrer Sorge Ausdruck verleihen, die Corona-Krise könne zum Vorwand genommen werden, um elementare Rechte der Bürger zu schmälern oder gar totalitäre Tendenzen zu fördern. Wie das katholische Online-Nachrichtenportal „kath.net“, das den Aufruf auch im Wortlaut wiedergibt, berichtet, wird unter anderem vor Planwirtschaft, Social Engineering, Impfzwang, Bevölkerungsreduktion und Forderungen nach einer „Weltregierung“ gewarnt.

Der Aufruf steht unter dem Motto „Die Wahrheit wird euch frei machen“ („Veritas liberabit vos“) aus dem Johannesevangelium und richtet sich an „Katholiken und Menschen guten Willens“. Zu den Unterzeichnern gehören unter anderem die Kardinäle Gerhard Ludwig Müller und Joseph Zen sowie Erzbischof Carlo Maria Viganò und Bischof Joseph Strickland.

„Kräfte, die Panik verbreiten wollen“

https://www.epochtimes.de/politik/welt/brandbrief-aus-rom-wuerdentraeger-der-katholischen-kirche-warnen-vor-planwirtschaft-impfzwang-und-weltregierung-a3235191.html

 

Der Anfrage einer gewissen Doris Schröder (die vom Boris Pistorius?) an das Bundesgesundheitsministerium verdanken wir die Nachricht, dass die Agentur Scholz & Friends Berlin GmbH für „geschätzte“ 22 Millionen (über vier Jahre verteilt und geschätzt, weil da kommt bestimmt noch was drauf) beauftragt wurde, um uns Jens Spahn und sein Tun als großartige Leistungen eines Überqualifizierten zu verkaufen. Das bestätigt das Spahn-Ministerium „mit freundlichen Grüßen“. https://www.spaet-nachrichten.de/2020/04/die-grosse-fuer-dumm-verkaufe-22-millionen-fuer-corona-propaganda/

Volksverarschung, Lügen verbreiten für Krieg, und Corona und Geldwäsche Mafia Firmen, aus Delaware, wie Blackrock.

Frank-Michael Schmidt, der CEO der Scholz & Friends Group.

Frank-Michael Schmidt, der CEO der Scholz & Friends Group. Das üblische Pseudo Geschwätz, wie bei dem wirecard CoE, für Täuschung und Betrug, was an Kokser erinnert

Mehr Diversity

 

„Leopoldina“, bezahlte Lobbyisten Wissenschaft, des Terrors, Angela Merkels Ehemann, Christian Drosten, Lothar Wieler vom RKI

Von Betrugs Geschäfts Modell, zum Nächsten, nachdem Klima, E-Auto, Digitalisierungs Betrug, und Kriegs Profite versiegten.

Ein Comupter verblödeter einschlägig bekannter Skandal und Panik Macher darf nochmal wie im Schweinegrippe Betrug Angst Show machen, gut geschmiert von der Pharma Industrie wie die Charite, ein Betrugs Krankenhaus in Berlin, mit vielen Abrechnungs Skandalen. Christian Drosten!

Für den Unfug des Lockdowns, des Masken Tragens, hat man nicht nur Steuer bezahlte Lügen Presse, sind finanziert Pseudo Wissenschaft, die in Betrugs Absicht, ohne Wissenschaftliche Protokolle arbeiten, wie das RKI und dann die Banden, des „Leopoldina“, welche jeden gewünschten Unfug mit Fake Studien liefern, wie die Mitglieder des Robert Koch Instiutes, Charite, mit Christian Drosten. Die Banditen, lieferten schon im System mit dem Klima Institut, Potsdam, ohne jede Wissenschaft, irgendwelche Betrugs Studien, um sich selbst zu vermakrten im Klima Betrug. Deutsche Wissenschaft, ist ein Mafiöses Geschäft geworden, für Lobbyisten und Betrugs Panik und Geschäfte machen.
Deutlicht sichtbar, das es auch immer weniger Patent Anmeldung gibt, weil diese Instituts Professoren, real Hirnlose Politik Kaspars nur sind, wie man an den Wirtschafts Weisen ebenso sieht, seit 20 Jahren, die immer falsch lagen. Weltweit bekannt: Politik Wissenschaftler, rein extrem dumme Gestalten und vollkommen korrupt. Jetzt fordern die Banden: Masken für Kinder in Schulen, was pervers ist, Terror in Fortsetzung: Leopoldina halt mal wieder. Die Lock-Down Idiotie, die Nichts brachte, nur Tote, und Terror gegen Kinder, Familien, Selbstständige,  ist ein Verbrechen, wo mit Erpressung, Geld das auch Weltweit durchgesetzt wurde.
Real sind es Computer verblödete Gestalten, die gut dotierte Posten haben, solange sie im MIlliarden Betrugs Geschäft, den von der Pharma Industrie gewünschten Blödsinn vertreten und vor allem von Bill Gates. Und da machen gerne gekaufte Politiker mit, wie Markus Söder, auch noch als Vertreter, für die Betrugs Tests, von Roche. Deutchland finanziert, Tausende von unnützen Instiuten, 100 Tausende, unnützer Vereine, auch für die Migranten Mafia.
Ohne jede Wissenschaft, liefern die gekauften Politik Deppen Alles was gewünscht wird, wie man an „Wirtschafts Weisen“ ebenso sieht, die immer falsch lagen, wie andere Politik Deppen, die sich Professoren nennen. Zwangsimpfungen durchsetzen, ein altes Pentagon Konzept, mit Anthrax Zwangsimpfungen von 4 Millionen US Soldaten, Beamten in den USA, heute direkt mit den selben Leuten, von Angela Merkel und der Bande finanziert, mit CEPI.
Vertriebs Projekt für die Betrugs Test: „Auch eine „systematische Teststrategie“ wird empfohlen“
Roche/Drosten Betrugs Tests, mit allen Mitteln
PAZ31_24_Kari

Dr. Jeckylls Schatten

Medien-Lichtgestalten wie Christian Drosten und Bill Gates betreiben dunkle Geschäfte, die der Casino-Wirtschaft in die Hände spielen.………………..

Dazu wurde ein von Christian Drosten und seinem „Team“ entwickelter Test verwendet, der nicht validiert, sondern von Kollegen „bestätigt“, von der WHO im Eilverfahren zugelassen und nicht spezifisch ist.

Ein weiterer Taschenspielertrick bestand darin, vornehmlich Schwerkranke oder Tote zu testen und einen monokausalen Zusammenhang zwischen Erkrankung beziehungsweise Tod und dem neuen Coronavirus herzustellen.

Weder wurden die Todesursachen ermittelt, noch gravierende Vorerkrankungen berücksichtigt.

…………………………………..https://www.rubikon.news/artikel/dr-jeckylls-schatten

Bekannt wie beim Klima Betrug, sind diese Gestalten ohne jede Wissenschaft, sind diese Politik und Lobby finanzierten Gestalten als: Zitier, Politik Wissenschaftlicher, wo es nie die vorgeschriebenen Wissenschaftlichen Protokolle gibt. Gut bezahlte Berufs Betrüger, die liefern was man braucht, wobei Al Gore der Häuptling des Klima Betruges, auch noch im Lolity Express, des Eppstein unterwegs war, Bill Gates auch noch gekennt.
Bill Clinton, der auch noch die Haiti Milliarde Aufbau Milliarde stahl, war ebenso dort.
Leopoldina Home
Doch allein der Umstand, dass Merkels Ehemann Joachim Sauer seit 2007 Mitglied bei der Leopoldina ist (6), macht es nur schwer vorstellbar, dass die „altehrwürdige“ Wissenschaftsakademie ein Thesenpapier vorlegt, das Merkels-Lockdown-Politik grundlegend kritisiert.
Der Merkel-Sauer-Springer-Komplex  (Volker Bräutigam)

Es ist mir schleierhaft, warum vor gut einem Jahr zuerst die Internet-Seite http://www.fit4russland.com und wenig später der Nachrichten-Dienstleister magazine.tnn-online.net die olle Kamelle brachten »Merkel-Ehemann Sauer wird Vorstand der Springer-Stiftung.« Eher kann ich mir denken, warum die Frankfurter Allgemeine Zeitung kürzlich erst mit der Geschichte nachzog. Ein paar Internetblogger echauffieren sich auch gerade wieder und zitieren fit4russland: »Alles in der ›westlichen Staatengemeinschaft‹ resultiert aus solchen ›freien sozialen Marktwirtschaften‹ und Beziehungskisten. Demokratie in Vollendung … für die eigene Tasche und den Machterhalt.«…….

In dieser Gruppe hoch bezahlter Kopfnicker ist Merkel-Ehemann Sauer zuständig für die »Unterstützung des transatlantischen Bündnisses und die Solidarität in der freiheitlichen Wertegemeinschaft mit den Vereinigten Staaten von Amerika«. Der Chemieprofessor und Kanzlerinnen-Gespons, von 1990-92 in den USA tätig, hat heute eine Brückenfunktion zwischen Massenmedien und Politik. Zu Zeiten der »Atlantikbrücke« und der TTIP-Geheimverhandlungen gerade für die US-amerikanischen und die deutschen Pharma-Konzernriesen von allergrößtem Interesse. Noch Fragen?
Noch eine Anmerkung. Die Sauer-Vita belegt das hohe Niveau der DDR-Wissenschaften. Der Mann wurde gleich nach der Wende in die USA geholt. Einst auf Kosten des DDR-Volkes bestens ausgebildet, machte er damit im Kapitalismus Kasse  https://www.ossietzky.net/7-2016&textfile=3463

Am 25. April 2020 haben Konstantin Demeter und Torsten Engelbrecht in ihrem erhellenden Artikel „Das Zitier-Kartell“ die Wissenschaftler vorgestellt, die Merkels Lockdown goutieren: Sie sind alle in die Pharmalobby verstrickt!(16) Voran Merkels Ehemann Joachim Sauer, der seit 1997 im Forschungsbeirat des Fonds der Chemischen Industrie sitzt(17). Es folgte 2007 die Mitgliedschaft bei der Wissenschaftsakademie „Leopoldina„(18), deren Nähe zur Industrie und zur Politik auffällig ist. So ist kaum zu erwarten, dass die „altehrwürdige“ Akademie ein Thesenpapier vorlegt, das Merkels-Lockdown-Politik grundlegend kritisiert. In ihrem dritten ad-hoc-Thesenpaper vom 13. April forderte die Leopoldina, dass „die Forschung zu wirksamen Medikamenten und die Entwicklung von schnell und in großen Mengen verfügbaren Impfstoffen massiv vorangetrieben werden. Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina wird diesen Prozess eng begleiten“(19).Seit 2008 ist Sauer Member des pharmanahen „European Research Council“ (ERC)(20). So wundert es nicht, dass der ERC zahlreiche Projekte für antivirale Medikamente und Impfungen gegen das Coronavirus(21) fördert. Diese von der Pharmaindustrie durchdrungenen Netzwerke machten 2019 auch die Wahl des Nanowissenschaftlers Mauro Ferrari zum neuen ERC-Präsidenten möglich, obwohl er Sitz und Stimme im Verwaltungsrat der kalifornischen Firma „Arrowhead Pharmaceuticals“ hatte.(22)

https://www.world-economy.eu/nachrichten/detail/bundesministerium-fuer-gesundheit-beauftragt-werbeagentur-fuer-corona-pr/

Wahrscheinlich durch ihren Lebensgefährten, Prof. Sauer, kam Angela Merkel mit der Aspen-Stiftung in Verbindung. Die Aspen-Stiftung dient der Lenkung der deutschen Medien im Sinne der Freimaurer, Bilderberger und Trilateralen.

Der deutsche Leiter der Aspen-Stiftung, Jeffrey Gedmin, hielt ständig Kontakt mit Angela Merkel, die er im Auftrag der Freimaurer, Bilderberger und Trilateralen ständig stark beeinflußte. Drei Personen, von denen sich Angela Merkel täglich beraten läßt sind Eckard von Klaeden, Hildegard Müller und Ronald Pofalla, die sämtlich der deutsch-israelischen Parlamentariergruppe angehören…….https://sites.google.com/site/brdluege/weltmacht-bilderberger/wem-dient-merkel-wirklich

Mord, heute durch einen absurden Lockdown, der inzwischen Selbstmorde produziert in Folge, ebenso die Euthanasie Isolierung der Alten, die praktisch Alle nun dement sind, aber man brauchte für die Betrugs Show der Pharma Industrie: Tote
Abseits von Corona: Der Bund hat Tausende Tote auf dem Gewissen

Urs P. Gasche / 30. Jul 2020 – Hätte man vor bald zehn Jahren auf Patienten- und Konsumentenorganisationen gehört, gäbe es viele Behandlungsfehler weniger.

https://www.infosperber.ch/Artikel/Gesundheit/Abseits-von-Corona-Der-Bund-hat-Tausende-Tote-auf-dem-Gewissen

Das neue Schuljahr beginnt unter Corona-Bedingungen. Experten der Leopoldina fordern, dass ältere Schüler auch im Unterricht Masken tragen.

Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina empfiehlt, dass an Deutschlands Schulen von der fünften Klasse an auch im Unterricht Maske getragen wird.

Ältere Schülerinnen und Schüler sollten auch in den Klassenräumen einen Mund-Nase-Schutz aufsetzen, wenn nicht ausreichend Abstand möglich sei, heißt es in einer Stellungnahme. Darüber hinaus sprachen sich die Wissenschaftler dafür aus, „überall, wo dies umsetzbar ist“, kleine feste Kontaktgruppen einzurichten.

Mehrere Bundesländer haben angesichts des bevorstehenden Schulstarts bereits eine Maskenpflicht beschlossen. Diese gilt aber nicht immer im Unterricht.

An der Stellungnahme der Leopoldina wirkten 24 Professorinnen und Professoren mit, darunter der Charité-Virologe Christian Drosten und der Präsident des Robert Koch-Instituts (RKI), Lothar Wieler. In dem Papier wird auch prominent auf ethische Aspekte eingegangen. „Das Recht auf Bildung ist ein Menschenrecht“, heißt es gleich im ersten Satz.

https://www.epochtimes.de/wissen/forschung/leopoldina-fordert-dass-schueler-masken-im-klassenraum-tragen-a3306587.html

Epoch Times24. Mai 2020
………………………………….

Damit mehren sich nach der Veröffentlichung des BMI-Papiers des mittlerweile suspendierten Regierungsreferenten Stephan Kohn die Stimmen von Experten aus Wirtschaft und Gesundheitswesen, welche die Effektivität der Corona-Maßnahmen infrage stellen und auf schwere Folgeschäden der Corona-Krise hinweisen.

Eigendynamik des Virus

Die Studie von JP Morgan, über die „Stern“ berichtet, zeigt, dass die Infektionsraten in vielen Ländern nach Aufhebung des Lockdowns weiter gesunken sind. Für Kolanovic ist das ein Anzeichen, dass die Ausbreitung des Virus „wahrscheinlich eine Eigendynamik hat“, die nichts mit den Maßnahmen zu tun hat. ……………………..

https://www.epochtimes.de/wissen/forschung/jp-morgan-weltweiter-lockdown-ineffizient-oder-zu-spaet-millionen-von-existenzen-zerstoert-a3247710.html

Kinder Terror, Angst machen, wie es Horst Seehofer und seine Auftraggeber vorschrieben: Wenige Ausnahmen, obwohl Holland, Sachsen dne kriminellen Unfug nicht mitmachen

Ein Super Skandal, dieser Volksverbrecher!

Noch bevor es im sächsischen Innenministerium am Montag um Studien und deren Bedeutung für den Schulunterricht in der Pandemie geht, stellt Wieland Kiess, Direktor der Leipziger Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, eine klare These in den Raum: „Wenn wir Kindern schaden wollen, dann sind Schulschließungen sehr effektiv.“

https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/schulschliessung-corona-psychologische-auswirkungen-kinder-1.4987962

Das Corona-Traumpaar

Christian Drosten und der Unternehmer Olfert Landt, Hersteller von Viren-Tests, betreiben ein geschicktes Geschäft mit der Angst.

Tödlicher Impfwahn

Ein Experte rechnet mit 80.000 Toten und 4 Millionen Impfgeschädigten durch eine Corona-Zwangsimpfung in Deutschland.

Kategorien:Europa

Die Chefs der WHO, WFP, UNICEF veröffentlichen die Totes Folgen an Kinder, wegen dem Skandal Lockdown überall

2 Stunden, vor dem finalen Treffen der Demonstration, wurden die Medien Fälschungs Fotos erstellt, wie man am Sonnenstand sieht

 

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten