Die Gesundheitministerin, welche mit Millionen Aufwand, die abgelaufenen Medikamente entsorgen muss

Erst Direktorin im Mutter Theresa Krankenhaus, wo man den Betrug organisierte und Ministerin, welche hohe Millionen Summen aufwenden will, den Berg der abgelaufenen Medikamente zu entsorgen. Pharma Betrugs Geschäfte sind nach den Zigaretten Schmuggel Geschäften nach Italien schon vor 40 Jahren, das älteste Betrugs Geschäft in Albanien, Das war vor 25 Jahren den damals fähigen Diplomaten u.a. mit Klaus Völlers, Wolfgang Kistenich, Herrn Hallen gut bekannt und man versuchte das mit Erfolg auch zu verhindern, bis die Ratten des Joschka Fischer kamen.

über 90 % der Medikamente in der Klinik Apotheke sind abgelaufen.

Altes System:wertvolle Geräte richtige Medikamente gehen in die Privat Kliniken der Profi Mafia und verschwinden spurlos, was erstmalig auch mit dem Kindergarten „Hospital“ von Doris Schröder -Köpp organisiert wurde mit der Welthungerhilfe und Profi kriminellen Dumm Diplomaten bis es aufgelöst werden musste, weil Diplomaten direkt im Bett der Super Mafia landeten, es zu Morden kam. Bodo Hombach auch damals dabei, denn die Ratten sitzen heute noch in Tirana, mit Rezzo Schlauch

Super Geschäft für die Pharma Industrie, den Profi kriminellen Deutschen Ministern wie Dirk Nibel, wenn man den abgelaufenen Betrugs „Schweine Grippe “ Impfstoff, mit schwersten Nebenwwirkung wie man nachträglich dokumentierte in Afrika entsorgt.

 

Ogerta Manastirliu,wieder eines der inkompetenden Frauen Gestalten in Europa, zelbriert in alter Form nur Klientel Wirschaft für Kriminelle, aber auch hier war die Deutsche Botschafterin: Carola Müller-Holtkemper

Eröffnete eine Filliale einer Deutschen Betrugs Pharma Firma, bei Tirana, wo nur Geld gewaschen wurde mit dem Gangster Tom Doshi. Reine Abschreibungs Projekte mit 10 Millionen € Kick Back und die Botschafter machte da mit bei der Eröffnung auch mit Salih Berisha im Betrugs Wahlkampf Show Geschäft der Kriminellen.

 

Investigim

“Mali” i ilaçeve të skaduara në QSUT shkakton kosto të shumëfishta

Të dhënat e siguruara nga BIRN tregojnë se rreth 93 për qind e medikamenteve që gjenden në farmacinë qendrore të QSUT-së janë të skaduara-dëm i cili u akumulua vit pas viti në 447 milionë lekë, ndërkohë që qindra pacientë vuajtën pasojat e mungesës së barnave.

Ilaçet e skaduara

https://datawrapper.dwcdn.net/oA31T/1/

Të dhënat e siguruara nga BIRN tregojnë se pjesa më e madhe e barnave të çuara dëm në farmacinë qendrore të QSUT-së trajtonin sëmundje mjaft të përhapura në Shqipëri, të tilla si sëmundjet kardiovaskulare, ato psiqike apo antibiotikë për trajtimin e një sërë infeksionesh bakteriale.

4 Gedanken zu „Die Gesundheitministerin, welche mit Millionen Aufwand, die abgelaufenen Medikamente entsorgen muss“

  1. PPP Betrugs Projekte mit 99 Jahren mit der Malta Mafia, Aserbeischanischen Verbrechern, Scheinfirmen überall und Ausschreibungs Betrug auch im Gesundheits System. die KAS schrieb 2012, man hätte im Gesundheits System „entscheidende Fortschritte“ gemacht, nachdem man einen lächerlichen Workshop organisierte um Geld zustehlen. So dumm sind die KAS Gestalten in Tradition in Albanien.
    Company Accused of Defrauding Maltese Taxpayers Claims to be setting up in Albania and Kosovo
    According to its website, Vitals Global Healthcare (VGH) is a “healthcare company based in Malta’ that manages public-private partnerships and is controlled by the Bluestone Group. Back in 2014, it formulated and won a bid for the management and administration of a number of public hospitals in Malta worth a staggering EUR 7 billion over…

    EU finanziert Umweltschutz: 140 Millionen € erhielt schon der Gangster verurteilte Drogen Boss: Fatmir Mediu von der EU, welche spurlos verschwanden und dann wurde es noch schlimmer mit Lefter Koka.

    Der Gangster Fatmir Mediu, mit den Super NATO und Militär Skandalen, trifft sich mit US Leuten schon wieder

    Die Situation in Albanien, Mediu Treffen in den USA, ein Mitglied der NATO nicht von Verbrechen ausgeführt werden

    Liken

  2. PPP Betrugs Projekte mit 99 Jahren mit der Malta Mafia, Aserbeischanischen Verbrechern, Scheinfirmen überall und Ausschreibungs Betrug auch im Gesundheits System. die KAS schrieb 2012, man hätte im Gesundheits System „entscheidende Fortschritte“ gemacht, nachdem man einen lächerlichen Workshop organisierte um Geld zustehlen. So dumm sind die KAS Gestalten in Tradition in Albanien.

    Company Accused of Defrauding Maltese Taxpayers Claims to be setting up in Albania and Kosovo

    According to its website, Vitals Global Healthcare (VGH) is a “healthcare company based in Malta’ that manages public-private partnerships and is controlled by the Bluestone Group. Back in 2014, it formulated and won a bid for the management and administration of a number of public hospitals in Malta worth a staggering EUR 7 billion over…

    EU finanziert Umweltschutz: 140 Millionen € erhielt schon der Gangster verurteilte Drogen Boss: Fatmir Mediu von der EU, welche spurlos verschwanden und dann wurde es noch schlimmer mit Lefter Koka.

    Der Gangster Fatmir Mediu, mit den Super NATO und Militär Skandalen, trifft sich mit US Leuten schon wieder

  3. Vorbild Deutschland, der Pharma Betrug überall vor allem in den Krankenhäusern

    Also in der BRD zahlt der engagierte Hausarzt drauf. Wenn er, sagen wir mal, 1000 Patienten hat von denen der Großteil Schwerkranke sind, die brauchen ständig Hausbesuche, weil sich sonst niemand um die kümmert! Wieso muß eigentlich in der ach so reichen BRD der Hausarzt den Tumorpatienten, der daheim vergammelt, abführen?
    Und bekommt das nicht mal vergütet?
    Dazu die Patienten in Altenheimen.
    Da macht er ständig Hausbesuche, bis in die frühen Morgenstunden. Und was sagt dann die Krankenkasse?
    Die zeigt den Stinkefinger! Zuviele Hausbesuche, das mußt Du selber zahlen, dafür gibt es keine müde Mark!

    Auch Medikamente kann er nicht unbegrenzt verschreiben. Es gibt pro Quartal pro Patient eine Pauschale, mit der alles abgedeckt sein soll. Wenn ein schwerkranker Patient mehr benötigt, muß der das selber bezahlen und außerdem nimmt die Krankenkasse den Hausarzt dann in Regress. Stichwort Budget.

    Die besten Patienten sind jene, welche nur einmal im Quartal ihre Karte einlesen lassen und lediglich einen gelben Schein anfragen. Also eine Krankschreibung, kein Rezept.

    So ist es mitunter möglich, die knappen Ressourcen umzuschichten.
    Den engagierte Hausarzt, gibt es noch, aber praktisch nicht mehr in grösseren Städten, wo man nur noch abzockt. Wir haben ein vollkommen falschen Gesundheits System, auch mit der Fall Studien Abrechnung, wo dieser Unfug zur Privatisierung führte unter der korrupten Ulla Schmid (SPD, Schweine Grippe Betrug), heute mit einem korrupten Jens Spahn, wird es noch schlimmer. Erfundene Krankheiten, einer Pharma Mafia, wie Cholesterin, das gibt es nur in Deutschland. Milliarden Umsätze mit dem Diabetiker Miittel: Metormin, obwohl es lt. US Langzeit Studien nach 3 Jahren vollkommen wirkungslos ist. Die Leute fressen also sinnlosen Müll.

    Auf 63 Seiten, vielen TV Sendungen sogar wird der Betrug aufgezählt

    Vollkommen korrupt schon lange das Robert Koch Institut, eine Mafia Organisation.

    10
    Ständige Impfkommission (STIKO) Mehrzahl der 17 Mitglieder erhält Zahlungen von den Impfstoffherstellern (wikipedia) „Fast alle STIKO-Mitglieder weisen teilweise gravierende Interessenkonflikte auf und nehmen
    Gelder von Firmen an, über deren Produkte sie entscheiden.“ (Hirte 2012, S.27)
    Prof. Dr. Fred Zepp musste wegen Befangenheit mindestens 10 Mal den Sitzungssaal verlassen bei Beschlussfassung.
    Verein „Ärzte für individuelle Impfentscheidungen“ fordert Auflösung der STIKO

    https://menschengerechtewirtschaft.de/wp-content/uploads/2016/02/Studienstiftung-Okt-15-gekaufte-Forschung.pdf

    [B]
    • Das Milliardengeschäft mit erfundenen Krankheiten und tödlichen Pharmaka![/B]

    Pharma-Insider packt aus! Top-Manager enthüllt:
    • gekaufte Gutachten
    • erfundene Krankheiten
    • gefälschte Wissenschaft
    • frisierte „Studien
    • Bestechung
    • manipulative Öffentlichkeitsarbeit
    • Umgehung der Gesetze
    • tödliche, verschwiegene Nebenwirkungen
    • Verstärkung von Selbstmordtendenzen
    • Betrug für Profit

    • Wie die Pharmaindustrie die „öffentlichen Meinung” und die Politik nach Belieben manipuliert.
    • Unheiliger Missbrauch der Pressefreiheit: Pharmakampagnen als „Journalismus” getarnt
    • Pillen statt Pausenbrot: Nötigung von Schülern
    • Wie Depression zur Modekrankheit wurde
    • Der „Aspirin”-Mythos: Skandale um den Goldesel von Bayer!
    • CBG – Coordination gegen Bayer-Gefahren: eine Bürgerinitiative macht mobil!

    Werden wir zu Patienten gemacht?

    TV-Sendung vom 24.10.2016 | 58:18 Min. | WDR – Planet Wissen

    Quelle: https://youtu.be/o46qb6hN0gQ

    Zappelig? Schüchtern? Hoher Blutdruck? Dafür gibt es sicherlich die passende Diagnose! Die Krankheitskataloge wachsen stetig um neue Krankheitsbilder. Ob jemand aber wirklich krank ist oder nur harmlose Symptome aufweist – darüber lässt sich oft streiten.

    [VIDEO]https://www.youtube.com/watch?v=d2TEqQrcKB4[/VIDEO]

    Quelle: http://www.planet-wissen.de/sendungen/sendung-erfundene-krankheiten-100.html 24.10.2016

    http://www.heimmitwirkung.de/smf/index.php?topic=1382.0

    Und es ist alles noch viel schlimmer, denn in den internen Emails zwischen Monsanto und der US Umwelt- und Zulassungsbehörde EPA wird nun anscheinend bestätigt, dass Monsanto Studien zu Glyphosat selber erstellt, und externe Wissenschaftler dafür bezahlt hat, wenn sie nur noch ihren Namen darunter setzen.

    Auch der Name des deutschen Prof. Dr. Greim kommt in den Emails vor.

    Und der Gutachter Geim hat schon seit den 90er Jahren Studien für Monsanto erstellt, und darin PCBs, Dioxine und Glyphosat als harmlos eingestuft.

    Wie jeder Interessierte in dieser ARD Monitor Sendung von 2016 nachschauen kann:

    http://www1.wdr.de/daserste/monitor/sendungen/gekaufte-expertise-100.html

    Auch der deutsche Toxikologe Prof. Dr. Otmar Wassermann hat bereits in den 90er Jahren in dem Artikel „Fälschung und Korruption in der Wissenschaft“ in „Käufliche Wissenschaft. Experten im Dienst von Industrie und Politik.”(Hg. Antje Bultmann, 1994) die zahlreichenden verharmlosenden Gutachten von Dr. Greim dokumentiert.

    http://www.ariplex.com/ama/amagut04.htm

    Doch was ist daraufhin passiert?

    Wurde Greim entlassen, vors Gericht gebracht oder wurden die Zulassungsmethoden geändert?

    Nein! Professor Greim hat dafür sogar das Bundesverdienstkreuz von Umweltministerin Barbara Hendricks erhalten.

    Und nun kann die ganze Welt in einer Email von 2009 nachlesen, was ein Monsanto Mitarbeiter schreibt:

    „Du kannst nicht sagen, dass Roundup keinen Krebs verursacht. Wir haben keine Krebsstudien mit Roundup gemacht.”

    
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/umstrittene-chemikalie-wie-monsanto-hinter-den-kulissen-agiert-1.3445002#3

    Medikamente: 90 Prozent der Studien werden von der Pharmaindustrie finanziert

    In der Medikamentenforschung werden heute etwa 90 Prozent aller veröffentlichten Studien durch die Pharmaindustrie finanziert. Es ist derzeit gängige Praxis, dass negative Studienergebnisse nicht veröffentlicht werden, so dass die Belege, auf denen unsere Entscheidungen in der Medizin basieren laut Aussagen unabhängiger Fachleute systematisch verfälscht werden, um den Nutzen der verwendeten Medikamente aufzubauschen und die Schäden zu verharmlosen. Ein Beispiel für diese fragwürdige Vorgehensweise: Im Dezember 2014 wurden in Deutschland 80 Medikamente aus dem Verkehr gezogen, denn es hatte sich herausgestellt, dass die Studien, die westliche Pharmaunternehmen bei dem indischen Forschungsinstitut GVK Biosciences in Auftrag gegeben hatten, wissenschaftlich nicht haltbare Ergebnisse zu Gunsten der bezahlenden Auftraggeber geliefert hatten. Eine Fülle von detailliert recherchierten Einzelbeispielen, die bis in die Gegenwart reichen zeigt der renommierte unabhängige Arzt und Wissenschaftler Peter Gotzsche in seinem 2015 auf Deutsch erschienenen Buch „Tödliche Medizin und organisierte Kriminalität – Wie die Pharmaindustrie das Gesundheitswesen korrumpiert“ auf. Hier liegt wissenschaftliches Fehlverhalten in großem Stil, auf internationaler Ebene vor. Das erhöht die Gewinne der Pharmakonzerne und geht zu Lasten der Gesundheit von uns allen. Nach Schätzungen von Peter Gotzsche ist die Einnahme von Medikamenten in den USA und Europa die dritthäufigste Todesursache, dadurch sterben derzeit in den USA und Europa jeweils etwa 200.000 Menschen jährlich.

    Lügen lohnte

    http://www.zaronews.world/zaronews-presseberichte/gekaufte-forschung-wissenschaft-im-dienst-der-konzerne/

    Pharmaindustrie: Pharma-Kartell, Medikamente – Geschäft um jeden Preis
    « am: 09. August 2010, 12:49 »

    Gefährliche Medikamente

    Finanzierung der EMEA verantwortlich für mangelnde Transparenz und mangelnden Patientenschutz

    In einer einer Ausgaben der TV-Sendung „Frontal21“ wird dieses Thema aufgegriffen. Experten sehen demnach die Arzneimittelsicherheit in Europa in Gefahr. Immer wieder kämen Medikamente auf den Markt, über deren Risiken zu wenig bekannt sei.

    Auch die finanzielle Abhängigkeit der Europäischen Arzneimittel-Zulassungsbehörde (EMEA) von der Pharmaindustrie steht in der Kritik.

    Die Pharmaindustrie zahle fast 2/3 des Jahresbudgets der Arzneimitte-Zulassungsbehörde von 155 Mio. Euro.

    Dazu Professor Peter Schönhöfer, Pharmakritiker im Interview:
    „Wer finanziert, der bestimmt auch, was entschieden wird. Das ist die Grundlage für die schlechte Qualität der Entscheidungen der EMEA.“

    Die EMEA verhalte sich wie ein Handlanger der Pharmaindustrie, so Schönhöfer weiter.

    [TV-Beitrag im anschauen >>]

    Ebenfalls sehenswerte Beiträge:

    Gefährliche Medikamente: Studien verheimlicht (SF Kassensturz)
    Nebenwirkung Tod | Korruption in der Pharma Industrie
    Die Medikamentenmafia | Wirkstoff Profit
    Pharmaindustrie verschweigt massive Nebenwirkungen (Kontraste)
    Martin Sonneborn im Interview mit Pharma-Lobbyist Lächelnd
    Pharmahersteller halten gezielt Studien unter Verschluss*
    Pharmaindustrie instrumentalisiert Ärzte für Marketing

    Quelle: http://www.videogold.de

    * SF: Gefährliche Medikamente: Studien verheimlicht

    Pharmakonzerne halten negative Studienergebnisse zu ihren Medikamenten zurück. Dadurch kommen auch gefährliche Präparate auf den Markt. Die Hersteller wissen von problematischen Nebenwirkungen, doch sie verschweigen sie gegenüber Ärzten und Patienten. «Kassensturz» zeigt, wie Pharmafirmen das Profitstreben über die Patientensicherheit stellen. …

    Quelle: Schweizer Fernsehen, Sendung vom 22.06.2010

    ZDF-Sendung «Frontal 21» vom 9. Dezember 2008

    Das Pharma-Kartell – Wie Patienten betrogen werden

    von Christian Esser und Astrid Randerath

    Pharmaunternehmen können nach Einschätzung verschiedener Experten fast ungestört ihre Profitinteressen verfolgen. Das geht zu Lasten der Patienten, wenn dabei Nebenwirkungen verschwiegen, Selbsthilfegruppen instrumentalisiert oder Politiker, Ärzte und Heilberufe mit Gefälligkeiten umworben werden.Christian Esser und Astrid Randerath zeigten in der Frontal21-Dokumentation «Das Pharma-Kartell» einen Einblick wie dieses System funktioniert. …

    Ausstrahlung: Dienstag, 09.12.2008 21:00 – 21:45 Uhr
    Länge: 45 min
    Dokumentation, Deutschland, 2008
    Einfluss der Pharmaindustrie

    IQiG: Sieg der Pharma-Lobby, der Fall des Peter Sawicki

    Der Diabetiker Bund, ein Mafia Verband der Pharma Industrie
    Quelle: http://youtu.be/W5L6yuxnLis

    Macht, Gier, etwas Politik (FDP-CDU), viel Pharmaindustrie, ein paar Ärzte und Kliniken … die besten Verschwörungstheorien braucht man nicht erfinden. – Sie sind leider real. – Aktuell zum Nachteil des Patienten und des Gemeinwesen. (nano-Mitschnitt vom 1.9.2010, 3sat, http://www.3sat.de/nano/)

    Quelle: https://youtu.be/6LIwo-sTuKc

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s