Das Verbrecher Imperium der Deutschen Regierung von Corona, bis Baerbock, und den EU Banden

Pandemisten machen sich aus dem Staub

Gleichzeitig tut man sich schwer, die Corona-Politik rücksichtslos aufzuarbeiten. Von Hartmut Steeb

27 Verhaftungen rund um das Heroin Labor, Vertrieb der Deutschen Botschaft, mit Hekuran Hoxha Partner und der Shiak Mafia

Veröffentlicht am 28. Januar 2023 von Red.


Auch wenn sich die Lage zu entspannen scheint, bleiben viele Fragen offen. Es fehlt ganz offenbar noch an der Bereitschaft, sich kritisch der Vergangenheit und den Entscheidungen in der Pandemie-Politik zu stellen. Ausnahmen bestätigen freilich auch hier die Regel: Alexander Kekulé hat eine Bilanz der Corona-Politik gezogen.

Er spricht von «monströser Geldverschwendung», völlig überzogenen Eingriffen in die Freiheitsrechte und zu vielen Toten. Mit einem der besten Gesundheitssysteme der Welt stünden wir zwar besser da als einige unserer Nachbarstaaten; aber es habe andere Länder gegeben, «die mehr auf die Vernunft des Einzelnen setzten und mit weniger Einschränkungen vergleichbare oder bessere Resultate erzielten», sagte er mit Blick auf Schweden und Japan.

«Viele Tote und ein erheblicher Teil des sozialen und wirtschaftlichen Kollateralschadens wären vermeidbar gewesen. Letztlich wollte man Werbung für die Impfung machen. Aus demselben Grund wurden die Nebenwirkungen des Impfstoffes von AstraZeneca anfangs kleingeredet. Diese Unehrlichkeiten haben sich gerächt, weil viel Vertrauen in Wissenschaft und Politik verloren gegangen ist.»

Der Präsident des Robert-Koch-Instituts, Lothar Wieler, ist zurückgetreten.

«Ohne Prof. Wieler wäre Deutschland deutlich schlechter durch diese Pandemie gekommen. Dafür möchte ich mich auch im Namen der gesamten Bundesregierung ganz herzlich bedanken», sagte Gesundheitsminister Karl Lauterbach.

Natürlich gehören nette Worte zu einem Abschied. Aber die Fakten dafür scheint es nicht zu geben (jedenfalls sind sie mir nicht bekannt). (…)

Eine scharfe Analyse, die man so nicht übernehmen muss, will ich meinen Lesern nicht vorenthalten. Warum sich Unternehmen wie der Pfizer-Konzern, die sich so oft strafbar gemacht haben, immer wieder so herausputzen können, ist mir schleierhaft.

Kaneoka News zählt in einem Beitrag nicht weniger als 18 Fälle auf, in denen Pfizer, Hersteller des Covid-«Impfstoffs» Comirnaty, hohe Millionen- oder gar Milliardenbeträge wegen seines kriminellen Verhaltens gezahlt hat.

*********

Beim obigen Text handelt es sich um einen Auszug aus Hartmut Steebs neustem Newsletter. Steeb veröffentlicht regelmässig Informationen zum Thema Corona. Er ist aktiv bei der Organisation «ChristenStehenAuf», die sich nach eigenen Angaben unter anderem für mehr Dialog einsetzt. Seinen jüngsten Bericht mit Hinweisen rund um das Thema Corona finden Sie hier.



Quelle:

Hartmut Steeb: 86. Corona Informationen – 25. Januar 2023

Nord-Stream-Geschäftsführer deutet an: „NATO-Land“ für Sabotage an Gaspipelines verantwortlich

Aktualisiert gestern

In Deutschland auch.

„Nützliche Idiotin“ – Der ehemalige russische Präsident Medwedew über Annalena Baerbock

Archivbild: Annalena BaerbockChristoph Soeder / Gettyimages.ru

Der ehemalige russische Präsident Dmitri Medwedew bezeichnete Bundesaußenministerin Annalena Baerbock als „nützliche Idiotin“, nachdem sie während der PACE-Sitzung am 24. Januar von einem „Krieg gegen Russland“ gesprochen hatte. Auf seiner englischsprachigen Twitter-Seite schrieb er:

„Schlagwort: ‚Wir führen Krieg gegen Russland, nicht gegeneinander.‘ Ist es nicht großartig, wenn die deutsche Außenministerin so eine komplette und nützliche Idiotin ist?“

Baerbock hatte auf der PACE-Sitzung am 24. Januar erklärt, dass die europäischen Länder einen „Krieg gegen Russland“ führten. Sie forderte die europäischen Staaten auf, gemeinsam mehr für die Ukraine zu tun, anstatt die Schuldigen untereinander zu suchen.


Ergänzend

Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Verbrechen als Politik

Die Profi Betrugs Maschine des BMZ, des Auswärtigen Amtes in der Welt

Das SPD Verbrecher Monopol in Europa, mit Super Gangstern wie „Samir Tahiri“

Verbrecher Organisation die „Zivile Gesellschaft“ von den Dümmsten SPD Leuten, Europaweit als korrupte Organisation aufgebaut, wie auch in Deutschland, bis Spanien, oder der Ukraine bis Georgien. Heiko Maas, hat als Vollidiot, natürlich einen twitter account. Und als Hitler Propandist, muss er jedes Verbrechen promoten und nicht ne White Helms“ und Kopfabschneider, wie Drogen Bosse. Das … Das SPD Verbrecher Monopol in Europa, mit Super Gangstern wie „Samir Tahiri“ weiterlesen

Ursula von der Leyen und das 80 Milliarden € Betrugs Modell mit Dietmar Hopp

Nach den Milliarden für den Klima Betrug, ist es diesmal ein 80 Milliarden € Betrugs Projekt, der Ursuala von der Leyen, für eine Phantom BioTek Firma, eines Deutschen Miliardärs, wo man über Medien reine Erfindungen zuvor verbreitete. 80 Milliarden €, für eine Firma, die weder einen Impfstoff, noch sonstwas entwickelt hat, nur Medien PR vertreibt, … Ursula von der Leyen und das 80 Milliarden € Betrugs Modell mit Dietmar Hopp weiterlesen Format KurzmitteilungVeröffentlicht am Katgeorien Internationale Mafia, Politik MafiosiSchlagwörter Biontech, Curevac, Dan Menichella, Dietmar Hoppe, Mariya Gabriel, Ursula von der Leyen70 Kommentare zu Ursula von der Leyen und das 80 Milliarden € Betrugs Modell mit Dietmar HoppBearbeiten

Reise Kosten Abzock Truppe aus NRW – Joachim Stamp ist in Durres

In Zeichen des „Coronavirus“ einer Quartäne des Hafens Durres, reisen die Suppen Kaspars nach Albanien. Nennen wir es Verhandlungs Team, für gezielten Auslands Betrug und Bestechung. Da suchen Deutschen Politik Kaspars, ständig im Ausland Partner, um Milliarden jedes Jahr zustehlen.Oder wollten sich die Reise Truppe, mit Henri Cilli treffen, der heute verhaftet wurde, als Georg … Reise Kosten Abzock Truppe aus NRW – Joachim Stamp ist in Durres weiterlesen

Fortsetzung der EU Mafia Versionen rund um Albanien

Man kann viel Geld stehlen, wenn Gespräche für den EU Beitritt statt finden. Auch noch die Dümmsten, ohne jeden Beruf, erhalten EU-Commissar Posten, gut dotierte Posten in Phantom Betrugs Missionen wie Euralius usw.. „Useful Idiots“, leiten dann sowas, ein Erfolgs Modell des Betruges und besser wie Ponzi System. Reines Verbrecher Kartell inklusive des sogenannten Präsidenten … Fortsetzung der EU Mafia Versionen rund um Albanien weiterlesen

Vorläufige Ausgangsbeschränkung anlässlich der Corona-Pandemie in Albanien und die Verursacher: das Auswärtige Amt in Europa

Was für ein Deppen Betrug von Georg Soros, aus Berlin erneut ist

Tirana: Drehscheibe für Kriminelle, Terroristen und neue Identitäten

Georg Soros Zerstörungs System: Gender Alliance Center for Development (GADC)

für Geld geht Alles

Die gekaufte Ratte: Knut Fleckenstein promotet die Albaner Mafia in die EU

Die Fake News Maschine der Bundesregierung, mit dem Corona Betrug auf twitter, google, facebook

Alles bekannt, im März 2020 schon. Man wollte Biowaffen Forschung u.a. in Georgien vertuschen, vom Steuerzahler finanziert, per Gesetz verboten

google manipuliert besonders die Suche nach den korrupten Generälen, welche den Betrug aktiv mitmachten

Leiter der Abteilung: Bundeswehr-General Hans Ulrich Holtherm, das kriminelle Wrack eines Menschen, mit Geheimdienst Operation, Partner von Lothar Wieler

Links die korrupte Tussi, der SPD ist auch angeklagt

Ärztezeitung, https://www.aerzteblatt.de/nachricht…undheitsschutz

Volksverarsche, finanziert mit kriminellen Medien Systemen



Lothar Wieler: Ein politisch missbrauchter Wissenschaftler – aber nur eine Personalie im System
13 Jan. 2023 16:59 Uhr
RKI-Präsident Lothar Wieler dankt ab. Auf sein Institut berief und beruft sich die Politik für all ihre teils irrationalen bis grausamen Schikanen der vergangenen drei Pandemie-Jahre. Doch er war und ist nicht das Problem. Der Fehler liegt im System. Eine persönliche Abrechnung.

Alle Verordnungen und die meisten Gerichtsurteile beruhten auf Erklärungen und Zahlenspielen aus dem RKI. Zu Beginn der ausgerufenen Pandemie gab Wieler den autoritären politischen Kurs vor: Niemand dürfe die Maßnahmen hinterfragen, das erklärte er öffentlich. Nun zieht der Präsident der omnipräsenten Behörde für sich die Reißleine. Viele Kritiker dürften jubeln. Doch das System wird bleiben, Wieler ist darin nur eine Personalie.

Robert Koch-Institut: Lothar Wieler gibt seinen Präsidenten-Posten zum 1. April auf

Alle Verordnungen und die meisten Gerichtsurteile beruhten auf Erklärungen und Zahlenspielen aus dem RKI. Zu Beginn der ausgerufenen Pandemie gab Wieler den autoritären politischen Kurs vor: Niemand dürfe die Maßnahmen hinterfragen, das erklärte er öffentlich. Nun zieht der Präsident der omnipräsenten Behörde für sich die Reißleine. Viele Kritiker dürften jubeln. Doch das System wird bleiben, Wieler ist darin nur eine Personalie.

Kinder und Alte besonders schikaniert

Ich will den dreijährigen Wahnsinn rückblickend kurz umreißen. Denn der Mensch neigt zum Verdrängen unliebsamer Episoden.


https://test.rtde.me/meinung/159667-…ssenschaftler/

Es ist zu erwarten, dass die Bundesregierung – egal in welcher Besetzung – alles unternehmen wird, um künftig eine Aufarbeitung der entstandenen „Kollateralschäden“ der vergangenen drei Jahre zu verhindern. Ihre staatlichen Institutionen werden sie dabei tatkräftig unterstützen. Wer will schon seinen gut dotierten Job in diesem Apparat verlieren? Sie haben ja alle mehr oder weniger mitgemacht.

Zitat Zitat von Grenzer

Nun ja ,- die Geschichte des Robert Koch Institut bringt einen glatt zu Verzweifeln,- besonders die Geschichte des Institut im Nationalsozialismus :

„Neben Menschenversuchen im KZ Sachsenhausen wurden ab 1942 an Häftlingen des KZ BuchenwaldFleckfieberimpfstoffe getestet. Claus Schilling, Direktor der tropenmedizinischen Abteilung am RKI, infizierte im KZ Dachau zirka 1200 Insassen mit Malaria,“

Und solch einem Institut soll man nun bezgl. Impfschutz vertrauen können ? ….. Das wurde mit Corona, angeblichen Krebs und Ebola Forschung deutlich getoppt. Da war damals die Charite, RKI, Dr. Josef Mengele richtig nette Leute, gegen den heutigen Massenmord und Menschen Experitmente, und nie getesteten Biowaffen Impfstoffen ohne jede Wirkung und Sinn. Nur Profit und Drosten, Lauterbach und die Doofi Tussis, wie Priesemann, Giesecke usw.. dabei

Von Beginn an manipulierte die Bundesregierung die Wahrheit, über Informationen und manipulierte im Mafia Stile, über facebook, google, twitter und mit Jens Spahn

Immer wieder erklärten Regierung und Soziale Netzwerke bestimmte Fakten oder Meinungen zu „Falschmeldungen“ oder „Verschwörungstheorien“, mussten ihre Positionen anschließend kassieren. Entweder, weil die vermeintlichen Falschmeldungen Realität wurden – oder, weil zumindest seriöse Indizien auftauchten, die nicht ignoriert werden konnten.
Lockdown

So warnte am 14. März 2020 das Gesundheitsministerium per Twitter: „Achtung Fake News“: Es werde „behauptet und rasch verbreitet“, dass die Regierung „massive weitere Einschränkungen des öffentlichen Lebens ankündigen“ werde. „Das stimmt NICHT!“, erklärte das Ministerium und forderte von den Bürgern: „Bitte helfen Sie mit, ihre Verbreitung zu stoppen.“

https://twitter.com/BMG_Bund/status/…5126.bild.html
Bundesgesundheitsministerium[/URL]
@BMG_Bund 11:55 vorm. · 14. März 2020
·
Folgen
❗️Achtung Fake News ❗️
Es wird behauptet und rasch verbreitet, das Bundesministerium für Gesundheit / die Bundesregierung würde bald massive weitere Einschränkungen des öffentlichen Lebens ankündigen. Das stimmt NICHT!
Bitte helfen Sie mit, ihre Verbreitung zu stoppen.


https://www.bild.de/politik/inland/p…5126.bild.html

Maestro der Fälscher, gefakten Zahlen. Lothar Wieler, den man im Mittelalter gerädert, gevierteilt und verbrannt hätte, wie Christian Drosten

Alles bekannt im März 2020 schon

Merkel und ihre apokalyptischen Reiter: Lauterbach, Drosten, Wieler, RKI, WHO, erpresst auch im Balkan

Merkel und ihre apokalyptischen Reiter: Lauterbach, Drosten, Wieler, RKI, WHO, erpresst auch im Balkan

Von Beginn an manipulierte die Bundesregierung die Wahrheit, über Informationen und manipulierte im Mafia Stile, über facebook, google, twitter und mit Jens Spahn

Immer wieder erklärten Regierung und Soziale Netzwerke bestimmte Fakten oder Meinungen zu „Falschmeldungen“ oder „Verschwörungstheorien“, mussten ihre Positionen anschließend kassieren. Entweder, weil die vermeintlichen Falschmeldungen Realität wurden – oder, weil zumindest seriöse Indizien auftauchten, die nicht ignoriert werden konnten.
Lockdown

So warnte am 14. März 2020 das Gesundheitsministerium per Twitter: „Achtung Fake News“: Es werde „behauptet und rasch verbreitet“, dass die Regierung „massive weitere Einschränkungen des öffentlichen Lebens ankündigen“ werde. „Das stimmt NICHT!“, erklärte das Ministerium und forderte von den Bürgern: „Bitte helfen Sie mit, ihre Verbreitung zu stoppen.“

https://twitter.com/BMG_Bund/status/…5126.bild.html
Bundesgesundheitsministerium[/URL]
@BMG_Bund 11:55 vorm. · 14. März 2020
·
Folgen
❗️Achtung Fake News ❗️
Es wird behauptet und rasch verbreitet, das Bundesministerium für Gesundheit / die Bundesregierung würde bald massive weitere Einschränkungen des öffentlichen Lebens ankündigen. Das stimmt NICHT!
Bitte helfen Sie mit, ihre Verbreitung zu stoppen.


https://www.bild.de/politik/inland/p…5126.bild.html

Maestro der Fälscher, gefakten Zahlen. Lothar Wieler, den man im Mittelalter gerädert, gevierteilt und verbrannt hätte, wie Christian Drosten

Corona“ Panik Mache überall und wer profitiert davon

Nur ein Geschäfts Modell, nicht einmal Kinder, Eltern sind betroffen, nur Alte, mit Vorerkrankungen und starken Pharma Konsum zuvor. Der korrupte EU Deppen Verein, macht wie immer Nichts, ist nur empört, das die Einreise von EU Bürgern in die USA, für 30 Tage storniert wurde. 120 Milliarden € gibts im Mafia Banken Modell der EU, … „Corona“ Panik Mache überall und wer profitiert davon weiterlesen

Die Pentagon Mafia, Betrugs Spektakel der übelsten Art von Seehofer, Jens Spahn, Markus Söder, mit der Pharma Mafia von Roche

Alles Ablenkung von dem grossen Betrug, wo ja schon beim Lockdown, viele Profi Betrüger des RKI mitmachten. Und der Biowaffen Mann, Ellerbrok nur noch schweigen, was die illegal in Georigen und Wuhan trieben

RKI-Fachgebietsleiter Ellerbrok koordiniert Biowaffenforschung
Heinz Ellerbrok gelangte im November 2020 in die Medien, weil aufgeflogen war, daß der RKI-Funktionär Gesellschafter der Firma „GenExpress Gesellschaft für Proteindesign“ ist. Damals war in der „Welt“ zu lesen:

Der frechste Betrug des RKI in den Medien. „Goldener Standard“ für die Betrugs PCR Tests, die keine Infektion anzeigen können, für Diagnose ungeeignet sind und die Mülltonnen Studien, welche Drosten, Landt, für die WHO erfanden

Hier die Lockdown Spinner und RKI Beteiligten nochmal

Die Autoren des Strategiepapiers waren laut Ministerium: Keine Mediziner als Experten, welche den Lockdown, mit den erfundenen „Wuhan“ Geschichten erfanden.


Lauter Idioten, haben Posten:

• Prof. Dr. Boris Augurzky, RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung
• Dr. Hubertus Bardt, Institut der Wirtschaft Köln
• Prof. Dr. Heinz Bude, Uni Kassel
• Roland Döhrn, RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung
• Prof. Dr. Michael Hüther, Institut der Wirtschaft Köln
• Otto Kölbl, Universität Lausanne
• Dr. Maximilian Mayer, The University of Nottingham China (UNNC)Politologe
• Prof. Dr. Dr. h.c. Christoph M. Schmidt, RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung.

Also Wirtschaftslobbyisten und Wichtigtuer, aber kein einziger Mediziner. Dennoch wird bis heute – zum Wohle der „Volkswirtschaft“ – das dort ausgearbeitete Szenario durchgespielt: Es

Reine Volks verarsche, wie 217 Seiten,interne email des RKI zeigt, ein Plan, weil deren System zusammen brach.

Bundesgesundheitsminister Prof. Karl Lauterbach:
„Prof. Lothar H. Wieler hat sich als Präsident des Robert Koch-Instituts bei der Bewältigung der Pandemie für das Land bleibende und herausragende Verdienste erworben. Die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit ihm habe ich über all die Jahre sehr geschätzt. Umso mehr bedauere ich, dass er das RKI verlassen wird, um sich jetzt wieder verstärkt Forschung und Lehre widmen zu können. Ohne Prof. Wieler wäre Deutschland deutlich schlechter durch diese Pandemie gekommen. Dafür möchte ich mich auch im Namen der gesamten Bundesregierung ganz herzlich bedanken. Der Schritt erfolgt im Einvernehmen.“

Stand: 11.01.2023« https://www.corodok.de/jetzt-wieler-einvernehmen/

SUCHERGEBNISSE FÜR: BIOWAFFEN
VERÖFFENTLICHT AM21. MAI 2022
Pocken. Drosten. Biowaffen. RKI. Ein Puzzle wird erkennbar
…Charité nicht ganz die Wahrheit gesagt haben? Die Firma Euroimmun. Mit der Bundeswehr zum Biowaffen-Workshop in Georgien Wie Olfert Landt sieht sich auch Erik Lattwein im Dienst der Biowaffen-Forschung. »Im… https://www.corodok.de/pocken-drosten-biowaffen/

Putzfrauen, stahlen beim Minister, Mafia Boss: Arben Ahmetaj, Alda Klosi: 500.000 €

Eine kriminelle Sippe, zuständig für Konzessionen, Baugenehmigungen

Uralt bekannt: Kriminelle

Das Verbrecher Kartell des Edi Rama, Engjëll Agaçi mit Samir Tahiri

Was mit Vorsatz, EU und Berliner Verbrecher Kartelle auch der KFW so finanzieren. Die Zerstörung der Küste, weil man der Albaner Mafia die illegalen Bauten von über 30.000 Lokalen und Hotels finanziert. Bis November 2017, hatte man sogar den Neuen Fischereihafen besetzt in Durres, als neue Mafia Zentrale für Drogen Verteilung mit der Sacra Corona … Das Verbrecher Kartell des Edi Rama, Engjëll Agaçi mit Samir Tahiri weiterlesen

Dieser Staat ist vollkommen kriminell, seit 25 Jahren

Fest in Hand von Dumm Kriminellen Banden die EU Erdbebenhilfe, mit Milva Economi, Arben Ahmeti

Wie immer über die Deutschen Botschaften, werden seit 2000, die Verbrecher Kartelle,der Korruption aufgebaut

Edi Rama, schlägt den Verbrecher Arben Ahmeti, als neuen Wieder Aufbau Minister vor.

Die Deutschen finanzieren jeden Betrug, auch die Anlagen der Müllentsorgung rund um Lefter Koka

Das gibt und gab viel Geld in die Tasche der Albaner Regierungs OK

Reines Betrugs Imperium, die neue Kanalisation in Durres, der KfW, der Weltbank

Alda Klosi kontratë për ndërtim pallatesh, si i bleu 4 shtëpi pasi u emërua drejtoreshë në Ministrinë e Financave dhe tek Rindërtimi! Pagën e kishte 80 mijë lekë

11 JANAR 2023, 13:40KRONIKA

https://www.gazetatema.net/kronika/alda-klosi-kontrate-per-ndertim-pallatesh-si-i-bleu-4-shtepi-pasi-u-emer-i372688

Cleaner and her son stole over €500,000 in cash from the house of former deputy PM’s chief of staff

 09/01/2023 15:14

  

Mother and son, Rozeta and Javier Dobi were left in prison today by the judge, after robbing the house of Alda Klosi, who was director of concessions in the Ministry of Economy at the time when it was headed by Arben Ahmetaj and then chief of staff of the former prime minister.

The accused appeared emotionally burdened, between tears and bowed during the court session, while her son was calmer. The Tirana police said that the amount in cash together with jewelry was robbed in the apartment on Rruga e Kosovare in Tirana, but the notification did not say who the robbed apartment belonged to, thus hiding the identity of the owner, the former director of the concessions when former vice-PM, Arben Ahmetaj was Minister of Economy.

Further investigations are expected to reveal the reason why Alda Klosi, an employee of the state administration, had cash at home that was not deposited in the bank.

Supereinfach zum Superauto! Gebrauchtwagen bei JuhuAuto!JuhuAuto

Police sources who are investigating the case told Top Channel that they have started verifications against Alda Klosi to provide clarifications on who was the source of the amount of money stolen from her home.

The Tirana police doubts that Rozeta and Javier Dobi are involved in at least 4 other robberies. From the re-check of the apartment of Rozeta and Javier Dobi on Sunday morning, the police say that they found another 404,800 euros and 8,500 dollars hidden in the aspirator tube.

FOTO GALERI

1/11

Top Channel

Toto (Salvatore) Rina, Mafia Boss, als Berufsziel der Albaner Jugend

Fred Fishta. die kriminellsten Städt in Albanien: Durres, Tirana, Vlore überall wo die KFW, Weltbank, EU etwas finanziert

Das kriminelle Enterprise in Fortsetzung. Geld stehlen, Betrug, Erpressung ohne Ende

„BRÜSSEL. Die Gehälter aller EU-Bediensteten, von den Kommissaren über die Abgeordneten bis zu den Beamten, werden innerhalb eines halben Jahres zum zweiten Mal erhöht. Diesmal rückwirkend zum 1. Juli 2022. Es gibt sieben Prozent mehr. Diese wird mit der Steigerung um 2,4 Prozent verrechnet, die es Mitte des vergangenen Jahres rückwirkend zum 1. Januar gegeben hatte. Begründung: Höhere Lebenshaltungskosten.EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen durchbricht beim Grundgehalt jetzt erstmals die Schallmauer von 30.000 Euro pro Monat. Ihr Einkommen liegt nun bei knapp 36.000 Euro. Es setzt sich aus 31.250 Euro Grundgehalt und einer steuerfreien Auslandszulage zusammen.
EU-Abgeordnete kassieren erstmals fünfstellig

Die anderen EU-Kommissare freuen sich über 1.667 Euro monatlich mehr Geld und bekommen nun 25.475 Euro plus Auslandszulage. Auch die Diäten der EU-Abgeordneten steigen kräftig. Die 705 Parlamentarier erhalten beim Grundgehalt nun fast 700 Euro mehr als 2021 und kassieren mit 10.495 Euro im Monat erstmals ein fünfstelliges Monatsgehalt. Hinzu kommen Sitzungsgelder und weitere Zulagen.
Deutschland ist größter Nettozahler des EU-Haushalts und leistet inzwischen mit 48,6 Prozent die Hälfte aller Beiträge. Der Staatenbund hat 27 Mitgliedsländer. Das Vertrauen in die seit 2019 von von der Leyen geführte EU ist unter den Deutschen zuletzt um weitere sieben Punkte auf 31 Prozent gesunken.“

die EU ein kriminelles Deppen Loch was jeder in der Ukraine, dem Balkan sehen kann

Die EU ist moralisch tot | Von Uwe G. Kranz

11.1.2023
…………………………..
Lukrative Ehrenämter

Im Ehrenvorstand dieses von Panzeri gegründeten Nobelvereins sitzen hochrangige frühere Mitarbeiter der EU-Kommission, darunter die einflussreiche ex-EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini, der französische ex-Premierminister Bernard Cezeneuve, die italienische Senatorin Emma Bosino und die EP-Parlamentarierin Cecilia Wikström oder der Ex-Innen- sowie -Migrationskommissar Dimitris Avramopoulos, der für sein „Ehrenamt“ in der Zeit von Februar 2021 bis Februar 2022 von „Fight Impunity” nach Recherchen von „Politico” von Dezember 2022 sogar 60.000 Euro erhalten haben soll. Es gibt also offensichtlich auch lukrative Ehrenämter! Ob auch andere Ehrenvorsitzende Gagen, Honorare oder Spenden für ihre Auftritte bekamen, ist noch offen oder wird bestritten. Auf jeden Fall agierte dieser Think-Tank quasi „unter dem Radar“, denn er ist überhaupt nicht im offiziellen „Transparenzregister” aufgeführt. Eher ein „Sink Tank“ also, mit dem Schwarzgelder gegen politische Gefälligkeiten versenkt werden sollten?

Insgesamt sollen die Ermittlungsbehörden fast 1,5 Millionen Euro eingefroren haben. Der Lebensgefährte des glamourösen Politstars, Francesco Georgi, Assistent eines bislang ungenannten EP-Parlamentariers und Spezialisten für Menschenrechts- und Korruptionsfragen (ein Treppenwitz dieser Geschichte!), gestand inzwischen seine Beteiligung in der kriminellen Organisation (er nannte sich selbst „Bargeldverwalter“; wer war der „Vermögensverwalter“?); auch Niccolò Figà-Talamanca, der Direktor der NGO „No Peace without Justice”, geriet in Untersuchungshaft; bei dem verdächtigen EP-Abgeordneten Marc Tabarella wurden Durchsuchungen durchgeführt (dieser ist, Ei der Daus!, stellvertretender Vorsitzender der EP-Delegation für die Beziehungen zur arabischen Halbinsel); das MEP Andrea Gazzolino wird verdächtigt, durch Geldannahme käuflich gewesen zu sein; der Chef des Internationalen Gewerkschaftsbundes (ITUC), Luca Visentini wurde wegen möglicher Verwicklungen vorläufig bis zum Frühjahr 2023 suspendiert, weil er eine 50.000 Euro-„Spende“ von der NGO „Kampf gegen Straffreiheit“ („Fight Impunity”) erhalten habe soll.

Lukrative Ehrenämter

Im Ehrenvorstand dieses von Panzeri gegründeten Nobelvereins sitzen hochrangige frühere Mitarbeiter der EU-Kommission, darunter die einflussreiche ex-EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini, der französische ex-Premierminister Bernard Cezeneuve, die italienische Senatorin Emma Bosino und die EP-Parlamentarierin Cecilia Wikström oder der Ex-Innen- sowie -Migrationskommissar Dimitris Avramopoulos, der für sein „Ehrenamt“ in der Zeit von Februar 2021 bis Februar 2022 von „Fight Impunity” nach Recherchen von „Politico” von Dezember 2022 sogar 60.000 Euro erhalten haben soll. Es gibt also offensichtlich auch lukrative Ehrenämter! Ob auch andere Ehrenvorsitzende Gagen, Honorare oder Spenden für ihre Auftritte bekamen, ist noch offen oder wird bestritten. Auf jeden Fall agierte dieser Think-Tank quasi „unter dem Radar“, denn er ist überhaupt nicht im offiziellen „Transparenzregister” aufgeführt. Eher ein „Sink Tank“ also, mit dem Schwarzgelder gegen politische Gefälligkeiten versenkt werden sollten?

Fragen? Jede Menge! Kein Wunder, dass die Arbeitsbedingungen in Katar, einst globaler Stein des Anstoßes, von Monat zu Monat immer rosiger und milder beurteilt wurden. In der Diskussion im Europaparlament („Planetary Session”) vom 21.November 2022 verherrlichte Kaili Katar geradezu und jubilierte, dass dessen Reformen „die arabische Welt inspirierten“, und es „Vorreiter in Sachen Arbeitsrecht“ sei, und sie beklagte den generellen „Verdacht der Korruption“, der auf Katar laste. Im Dezember 2022 plädierte Kaili in einer Sitzung des EP-Innenausschusses (dem sie gar nicht angehört) dann für Erleichterung der Visaregelungen für Katari und stimmte sogar positiv darüber ab. Dreister geht es wohl nicht – da herrscht ja in jedem Hühnerzuchtverein mehr satzungsgemäße Ordnung! Kein Wunder, dass der zuständige belgische Richter kurz vor Weihnachten Kailis U-Haft um einen weiteren Monat ausdehnte und den Tatverdächtigen damit eine sehr stille Weihnacht und einen ruhigen Jahreswechsel in der Zelle zur Besinnung bescherte. In Belgien und Italien wurden 20 Objekte durchsucht und 60 weitere EU-Parlamentarier überprüft, die griechische Finanzstaatsanwaltschaft fror derweil sämtliche Konten der umtriebigen (ex-) Parlamentarierin und ihres Partners ein und beschlagnahmte ein 7.000 Quadratmeter großes Grundstück auf der Insel Paros, das sich das Pärchen geleistet hatte. Wie grell klingen da die Worte von Frau Kaili aus dem Jahre 2018, dass „Sozialhilfeempfänger Faulpelze“ seien, die „auf Kosten der Mittelschicht leben“… auf wessen Kosten lebten Kaili & Co? Stimmt also die Vermutung eines Datenschützers: „Wo ein Trog ist, da wühlen die Schweine“? Sind Europas Instanzen wirklich die „Resterampen der Politik“?

Ausgerechnet Katar

Martina Binnig, Gastautorin / 12.12.2022 / 06:00 /

Pharma-Skandal um Ursula und Heiko?

Heiko, Ursula von der Leyen, Profi Betrugs Abzocker mit Mafia Interessen Konflikten der übelsten Art. Kein Italienischer Politiker, würde sich sowas trauen, aber in Deutschland Mafia Standard auch bei Habeck, mit der Graichen Familie im Wirtschaftsministerium

Sind Ursula und Heiko von der Leyen in mehrere Pharma-Skandale gleichzeitig verwickelt? Offizielle Dokumente ergeben ein brisantes Gesamtbild. Sollten sich die Verdachtsmomente bestätigen, dürfte es das kleinstes Problem von Ursula von der Leyen sein, dass gerade ein Wolf ihr Lieblingspony gerissen hat.

In mehreren Zeitungen wurde im Lauf der letzten Monate von möglichen Interessenskonflikten des Ehepaars von der Leyen hinsichtlich der Auftragsvergabe an Pharmakonzerne berichtet. Im deutschsprachigen Raum taten sich dabei vor allem die Berliner Zeitung und die Welt hervor. So erschien am 22. Oktober in der Welt ein Artikel mit dem Titel „Völliger Mangel an Transparenz und Verantwortlichkeit“. Darin wurde auf die aktuellen Ermittlungen der Europäischen Staatsanwaltschaft (EPPO) hingewiesen, die diese derzeit in Bezug auf den Erwerb von Covid-19-Impfstoffen in der Europäischen Union betreibt. Zwar seien noch keine genaueren Einzelheiten bekannt, doch liege es nahe, dass es um den Kauf von 1,8 Milliarden Impfdosen im Mai 2021 gehe, der nach einem privaten und geheimen SMS-Austausch zwischen EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und Pfizer-Vorstandschef Albert Bourla zustande gekommen war…..

Ebenfalls in der Welt wurden am 9. November 2022 dieses Jahres unter der Schlagzeile „Die erstaunlichen Geschäfte des Heiko von der Leyen“

Anfrage einer Gruppe von EU-Parlamentariern

Am 17. November 2022 stellte eine Gruppe von EU-Parlamentariern eine Anfrage wegen potenzieller Interessenkonflikte der Kommissionspräsidentin. Sie lautet wie folgt:

„Der Ehemann der derzeitigen Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen ist der medizinische Direktor des Unternehmens Orgenesis Inc., das mit Pfizer-BioNTech zusammenarbeitet [/B]und direkt an der Entwicklung von Gentherapien, insbesondere von auf Boten-Ribonukleinsäure basierenden mRNA-Impfstoffen, beteiligt ist. Das Unternehmen pflegt auch Geschäftsbeziehungen zu Konsortien, die in mindestens zwei Mitgliedstaaten an Ausschreibungen für Mittel aus Aufbaufonds für Forschung und Entwicklung teilgenommen und diese auch gewonnen haben.

CDU Gangster hat diesen Posten
 (

Impfstoffbeschaffung wird als Erfolgsgeschichte verkauft.

Mafia Stile pure

Auch Ursula von der Leyen hat eine Interessenerklärung abgegeben, die hier zu finden ist. Unter III (Finanzielle Interessen) und IV (Finanzielle Interessen des Ehegatten) ist nichts vermerkt.
[B]

In der entsprechenden Pressemitteilung des EU-Rechnungshofes wird die Weigerung der Europäischen Kommission, der Öffentlichkeit Zugang zu den Textnachrichten zwischen der Kommissionspräsidentin und dem CEO von Pfizer zu gewähren, mit keinem Wort erwähnt.

https://www.achgut.com/artikel/pharm…sula_und_heiko

Die Kommissionspräsidentin spielt eine wichtige Rolle bei der Pflege der Beziehungen zu Pharmaunternehmen und bei der Verwaltung der EU-Fördermittel für Forschung und Entwicklung im Bereich der Gentherapien. Ihrem Ehemann erwachsen aus der Art und Weise, wie ihre Spitzenposition in der EU sich auf sein Unternehmen auswirkt, beachtliche wirtschaftliche Vorteile. Wie gedenkt die Kommission vor dem genannten Hintergrund diesen schwerwiegenden Interessenkonflikt zu lösen?“

Unterzeichner sind Francesca Donato (fraktionslos), Ivan Vilibor Sinčić (fraktionslos), Sylvia Limmer (Fraktion Identität und Demokratie), Marcel de Graaff (fraktionslos), Christine Anderson (Fraktion Identität und Demokratie), Cristian Terheş (Fraktion Europäische Konservative und Reformer) und Virginie Joron (Fraktion Identität und Demokratie).

Kriegstreiber Maschine, Atlantic Counsil, ganz Vorne Weg, beim Abzocken

Die gesamte Bande, beim Atlantic Counsil, dem Kriegs Motor der NATO und Amerikaner

Profite aufteilen, als einzige Grundlage im Mafia Stile

https://ba.linkedin.com/posts/kolind…163838976-QxYI

Der EU Rechenschaftshof fest in Hand, von CDU Krimihellen mit Klaus-Heiner Lehne

27. August 2021 | 12 Kommentare

„Schutzbedürftige Kinderschänder und Mörder?“ | Von Rainer Rupp

Die Betrugs „Milton“ Gruppe im Balkan, als Call Center getarnt im System der Verteidigungs Ministerin: Olta Xhaçka, Josifi Amant und Olsi Rama

Uralte Betrugs Methoden, mit Schein Investionen, nachdem dem Vorbild der US Drücker Kolonnen, ein sehr altes Modell (auch in Deutschland), was erneut aus Kiev, bis nach New York organisiert wird, mit eigenen Call Center in Albanien, in der Rruga Taulantia in Durres, in Tirana, wo nur Verbrecher Clans, ihr Geld waschen, ebenso mit der Albaner Mafia in Nord Mazedonien. In Albanien, leitet natürlich ein Minister Berater die Gruppe, was normal ist. Welt weit operierendes Betrugs System, inklusive gefakter Dokumente, Offshore Firmen in Zypern und immer die selbe Methode. Israelis erneut die Drahtzieher im Betrug im Balkan. Eine eingehende Untersuchung durch eine Gruppe von Medien (Spanien) aus 24 Ländern weltweit hat ein globales Betrugsprogramm aufgedeckt, an dem eine Beraterin des Verteidigungsministers, Olta Jacka, beteiligt war. Die Verteidigungs Ministerin Olta Xhaçka, Mitglied in der NATO, ist eine uralte Betrügerin, eng mit der Albaner Mafia verbunden, wo die Mutter: Florence, schon Edi Rama Financier war, vor 20 Jahren, inklusive Kinder Handel. Details berichten hier Spanische Medien. Der Kabinetts Chef des Verteidigungs Ministerium: Amant Josifi betreibt das Betrugs Modell, was nur mit Zustimmung und Beteiligung der Ministerin funktioniert. An Kriminelle werden auch Minister Posten verkauft, wobei

Bildschirmfoto vom 2020-03-04 21-22-00
Amanti Josifi, Partner Olsi Rama, ein normales Erpressungs Beteiligungs Modell, jeder Regierung in Albanien ab 1999
Olsi Rama - Tom Doshi
Der Bruder von Edi Rama, Olsi Rama, ein Georg Soros Mann mit dem Gangster Tom Doshi

Olsi Rama (links mit dem Super Gangster: Tom Doshi), der Partner von Amant Josifi (Rechts) ist. , bei der Firma Pegasus Communication

Ex-Gatte: Artan Gaci, mit der Boutique „Florence“ in Tirana, war eine der Geldwäsche Stellen des Edi Rama. Olta Xhacka fälschte ihren Lebenslauf, wie die Deutsche Verfassungrichterin Susanne Baer,  hatte angeblich eine Lehrtätigkeit  „An der University of New York Tirana hatte sie internationale Beziehungen gelehrt.[1],  aber real berichtete die New York Times (In Albania, Can a U.S. Diploma Deliver?


Aktiv immer dabei die Geldwäsche Post Partner: Western Union, in Tradition

Jacob Keselman

Bildschirmfoto vom 2020-03-04 18-26-06
Original Betrugs Systeme von “ Saakashvili“ Georgien, identisch im Kosovo, Georg Soros, und NATO Betrugs Systeme mit Angela Merkels und EU Unterstützung und Finanzierung

Investigations Reveal the Scams Taking Place in Albania’s Call Centres

Call centres in Albania have been linked to an international scam by the Milton Group, according to an investigation by the Organized Crime and Corruption Reporting Project The so-called “boiler-room scam” was revealed when a whistleblower handed a cache of documents to Swedish newspaper Dagens Ny-heter and the OCCRP. It provided evidence of how workers…

Luxury cars line the parking lot of the upscale Mandarin Plaza mall in Kyiv, while their well-heeled owners flaunt their wealth in its jewellery and designer clothes stores.

But hidden on its upper floors, protected by armed guards and under the constant surveillance of security cameras, a very different product is being sold.

Sitting elbow-to-elbow under fluorescent lights, a multi-lingual army of call center staff hawk get-rich-quick dreams across the world in the form of cryptocurrency and stock investments for a company called Milton Group.

Now, a cache of documents handed to the Swedish daily Dagens Nyheter by a whistleblower from inside the call center, and shared with OCCRP, exposes the inner workings of this type of fraud: an old-fashioned boiler-room scam that leverages the power of social media to operate on a global scale.

A screen shown to a Milton Group victim, mimicking a real investment. The losses and gains were entirely fake.

A still from hidden camera footage of the Milton Group New Year’s party. Credit: DN

Milton is apparently tied to other call centers in Albania, Georgia, and North Macedonia employing hundreds more staff.

 

Fraud Factory, thus defrauded savers by promising investments in cryptocurrencies

A team of international journalists from 23 countries is able to unravel the mechanisms of this multimillion-dollar business that the police force has so far failed to stop. The Fraud Factory is an investigation based on hundreds of undercover documents and videos provided by a whistleblower to the Swedish newspaper Dagens Nyheter. The documents, shared with the Occrp investigative journalism center, were analyzed in Italy by IRPI and La Stampa.

 

 

Image

Abdulselam Turgut