Die Landräuberei, der Salih Berisha Banden in einem CIA Bericht von 1994, über Ethnische Säuberugen gegen Griechen

Jugoslawien Öl und Waffen Embargo führte was ebenso jeder wusste, das Salih Berisha, mit Ridvan Bode vor allem die Tanklast Züge, mit Öl über den Grenzübergang Hani Pot organisierte und damit reich wurde. Kontakt Mann, war der Montenegrinische Geheimdienst Chef, der auch fliessend Deutsch sprach. Zeitgleich, liefen vor aller Augen, später ab 1997 die Ethnischen Säuberungen, direkt mit KfW, GTZ Geldern, mit etlichen Mafiösen Projekten des Betruges, für diese Banden. Der damalige Innenminister Agron Musaraj, ging 1996 in die USA, erhielt einen Cadillac, mit Fahrer zur Verfügung gestellt, der erst 2013 verschrotte wurde, 1997, Bordell Nachschub, zur Arbeit fuhr, für die „Ben Hasani“ Mafia, mit dem Hotel Florida, dem ersten in Albanien privatisierten Hotel in 1993. Dort wurde ein kleines Meer nahes Haus gebaut, als CIA Operation Zentrale, für den Kosovo Krieg, wo aber Vorbereitungen schon 1995 liefen, als man die ersten „Pretator“ Drohnen nördlich in den Sümpfen von Vlore erprobten, unter dem Schutz der Jo Biden Super Schmuggler Mafia. Britische Medien, die nicht verstanden, wie man die kriminellen Berisha Banden dulden konnte. Die EU und Deutschen Wertet, wurden damals über Bord geworfen, durch die KAS vor allem, was dann im Bürgerkrieg 1997 endete

Agron Musaraj, Lincoln Cadillac in Durres

Mittels Staats Dekret, erlaubte Salih Berisha, Nord Albanien sich überall nieder zulassen, wo es günstiger war, was zur Besiedlung der Küste führte und der Parks in Innenstadt Lage, in Durres, Tirana vor allem. Später war Fatos Nano, Edi Rama und Ilir Meta auch nicht besser, und alle Gesetze wurden einfach ignoriert, wil mit Vorsatz, auch von korrupten Westlichen Banden finanziert. Später noch in 2012, versprach Salih Berisha, jedem Nord Albaner, ein Küsten Grundstück, wo eine erneute Besetzungs Welle an der Küste überall war, die immer zuerst die ‚Bäume rodeten, und sofort Schilder aufstellten. Zum Verkauf. Edi Rama, Motor des Verbrechens in Albanien ebenso, versprach in 2009, ebenso die Legalisierung der Landräuberei, hat der Prominenz der Verbrecher Clans, Posten in der Partei, in der Regierung verkauft, was eine unendliche Liste ist, residiert bei Verbrecher Clans mit dem Kabinett, mit vollen Wissen in illegalen Bauten. Die GTZ finanziert Alles, und die gestohlenen Gelder im Kosovo, werden ebenso in Durres investiert in illegale Hotels und Appartment Schrott.

Artan Lame, über die Landräuber, Geldwäsche der Politik Drogen Clans in Albanien

Artan Lame: 80 % aller Grundstücke Registrierungen sind gefälscht, oder falsch

Oerd Byklbashi, der grösste Verbrecher im Kabinett Berisha und Doris Pack
Splendid Disco, nun „Cavallo“

Wer setzte diese verbrecherischen Ethnischen Säuberungen im Süden weiter fort: nachdem Berisha weg war: Vor allem Ilir Meta, mit dem Drogen Baron: Klement Balili, und als Skrapari Bande bekannt, mit seiner Ehefrau Monika, auch als Geldwäsche Experte und vollkommen korrupt auch bei Wikileaks bekannt.

Direkt geschmiert, ist das Verbrecher Kartell, von Marin Schulz, dem Lobby Verband, des DAW, und dem German C. Marshall Centrum, in Garmisch Parten Kirchen, einen von der BRD, Bundeswehr, CIA finanzierten Verbrecher Ausbildungs Stätte, wo man zuvor die korruptesten Gestalten selektiert hat, denn der US NATO : „Found of Peace“ installierte diese Verbrecher Clans, wobei dort Monika, die Ehefrau, in 2001 zu einem Führerkurs eingeladen war, sofort mit der Drogen Verteilung begann

Das Verbrecher Kartell des Ilir Meta, Ehefrau: Monika Kryemadhi mit Al Qaida, den Drogen Kartellen Teil II

2 Super Profi Gangster und vollkommen korrupt. Steinmeier, Patrone der Anarchisten und Gangster, Gangster Boss Ilir Meta, immer noch frei, dank Steinmeier

Der Ober Pate: Frank Walter Steinmeier, für jedes Verbrechen gut

Super Drogen Boss Party, wo 2 links neben Ilir Meta, Leonhard (Nard) Koka ist. Dirket neben Ilir Meta: Xhevdet Troplini und Altin Hajri, die Mord und Drogen Maschine der LSI Partei
Sunday, September 6, 2020

CIA report 1994: The Albanian government is favoring ethnic groups of Albanians from the north, to concentrate in the areas where ethnic Greeks live, a clash that could cost the economic and political stability of Albania …

SManalysis

CIA: ALBANIA’S GREEK MINORITY: POTENTIAL FOR TROUBLE

In the declassified CIA report, 1994, „ALBANIA’S GREEK MINORITY: POTENTIAL FOR TROUBLE“, the CIA analysis states that „there is a strong tendency for the Albanian government to use ethnic Albanian groups to be installed in the south, in areas inhabited by ethnic Greeks, a precedent which could destabilize the whole territory, due to the greed of economic zones and the upset of ethnic balances.

But although the year 1997 Civil War, divided Albania in two, leaving behind about 6 thousand killed, the occupation of economic areas where ethnic Greeks live, especially on the Ionian coast, Vlora – Himara – Saranda – Ksamil, today has brought over population Muslim and Catholic Albanians from the north of Albania, which clearly shows a disturbance of ethnic balances which could cost dearly the political stability of Albania ,,,
During the NATO bombing of the former Yugoslavia in 1997, a wave of ethnic Muslim Albanian refugees from Kosovo concentrated all the way to Vlora, but former Greek Foreign Minister George Papandreou called on the Albanian government not to cross the „Red Line‘ to install Muslim Albanians in Greek territories. , like Himara or Saranda, .

In 2016, there was tension between two Albanian political leaders, Sali Berisha in opposition and Prime Minister Edi Rama, who accused each other of carrying out mass displacement of Albanians to the south of the country. The accusations have recently focused on Parliament, prompting the Greek government to accuse the Albanian side of ethnic cleansing against the Greeks of Himara.
In the years after 1997, the influx of Albanians into the areas of ethnic Greeks has not ended. in 2016, The Greek press and the Tsipras Government accused Tirana government of carrying out ethnic cleansing, influencing with „legal initiatives for mass invasions of the Albanian population towards the historic Greek territories in the south, threatening to block the stabilization process of association with the EU.https://www.youtube.com/embed/8nV-enJ_WhQ

Meanwhile, we are in the middle of 2020, the government of Albania has started a process of registration of property titles, which is concentrated in the first area, the Municipality of Himara. According to the official Albanian applications, about 8 thousand properties are to be registered by the ethnic Greeks of Himara (?), while about 8 thousand others are to be registered by Muslim Albanians, adding about 5 thousand properties in state administration, a breakdown of balance terrible a dangerous precedent for ethnic clashes with Albanians and Greeks. The Albanian government has favored Albanian oligarchs to build on properties looted but contested by ethnic Greeks in Himara, but this registration risks failing because the Greek Minority Organization Omonia and the Greek Goverment, will not recognize it.

It is a critical moment for Albania, while an inevitable conflict will be generated in the war between Turkey and Greece, due to the economic zones and the regulation of the national borders, which could erupt for the entire Balkans. The occupation of areas inhabited by ethnic Greeks by Muslim and Catholic Albanians, especially from Kosovo, is a precedent, as the CIA report points out, to destabilize Albania, a report which in the first phase of destabilization in 1997 led to a Civil War, while in the phase that we are experiencing today in 2020, towards the ethnic Greeks, especially in the Ionian coast Vlora – Himare – Saranda – Ksamil, is carrying out ethnic cleansing, occupation of lands with overcrowding of investments with Albanians.

In Albania, live about 300 thousand ethnic Greeks who are forced to live in both Greece and Albania due to the threat from Albanians to seize their lands, especially on the Ionian coast, while the conservative government of Mitsotakis, strangely opened the light green for the opening of Albania-EU negotiations in February 2020, just on the eve of ethnic tensions in Northern Epirus, in the hope that Tirana will recognize the decisions on the AOZ Maritime Economic Zones, with Greece. But this is unlikely to happen, while the situation of the Greeks in southern Albania is more alarming than ever, due to the massive occupation by Albanians, and the tendencies of the two governments to remain silent about this occupation.

Lauter korrupte Gangster die Albanische Regierung: sagt seit 15 Jahren, jeder US Botschafter/in und Deutschland organisiert die Verbrecher Kartelle in Europa

US Kriegsverbrecher der NATO mit Titelgeschichte und die Wichtigkeit der NATO im „CORONA“ Betrug

Betrugs Imperium der Angst: Corona Wissenschaft, Medien, Bill Gates, Spiegel, Horst Seehofer, RKI


proxy-image

George C. Marshall Europäisches Zentrum für Sicherheitsstudien

3 Gedanken zu „Die Landräuberei, der Salih Berisha Banden in einem CIA Bericht von 1994, über Ethnische Säuberugen gegen Griechen“

  1. Klein Buslinie, Albanien – Frankreich! Die Busslinien dienen der Drogen Verteilung in Europa, Zugeladen, direkt von den Türkischen Gross Händlern im Raum Modena, Mailand, an Autobahn Raststätten und zurück geht es für die Geldwäsche. Warum sollte jemand mit einem Buss fahren, eine so lange Strecke, ebenso nach Deutschland.

    60.900 € hatte der Bussfahrer dabei, als er in Albanien mit der Fähre einreiste. Identisch der gesamte Autohandel, war schon 1996 inklusive Geldwäsche, rund um Drogen, fest in Hand, von Sokol Kocio Banden, des Salih Berisha, der direkt Kosovaren anheuerte in Asylanten Heimen in Deutschland, schon in 1991, mit den Osmanis das Geschäft aufbauten und dem Hamburger Senat, der SPD

    Durrës/Sekuestrohen euro dhe flori në minibusin e linjës Shqipëri-Francë (Detajet e policisë)
    Sep 7, 2020
    | 13:13

    Një sasi prej 60960 euro si dhe 46 artikuj (bizhuteri) floriri janë sekuestruar në Portin e Durrësit në një minibus të linjës Shqipëri-Francë.

    Policia e Durrësit thotë se në pranga është vënë drejtuesi i mjetit, shtetasi me iniciale A.M. 48 vjeç nga Shkodra.

    http://www.panorama.com.al/lajm-i-fundit-durres-sekuestrohen-euro-dhe-flori-ne-minibusin-e-linjes-shqiperi-france-detajet-e-policise/

    Liken

  2. Das Agrarland Gesetz 7501, wurde von Tausenden von Politikern, für die Verteilung von Bau Grund verwendet, ohne Berücksichtigung der Alt Eigentümer und Abstände zum Meer, etc. durch gefälschte Urkunden ignoriert

    Die Dörfer Urakë und Rrajcë der Gemeinde Prrenjas im Süden Albaniens sind durch die nationale Achse Prrenjas-Qafë Thanë voneinander getrennt.

    Aber es scheint, dass diese Dörfer durch einen alten Eigentumskonflikt vereint sind, der in 30 Jahren Demokratie keine Lösung gefunden hat.

    Das Land dieser Dörfer ist nach den alten Titeln aufgeteilt, in denen das Eigentum an den Eigentümer geht, wie im berüchtigten Gesetz 7501 definiert.

    Dies hat zu Landüberschneidungen und einem Konflikt geführt, der vom Librazhd-Kataster nicht gelöst werden konnte.

    28 Familien genießen ihr Eigentum nicht und die Probleme haben Konflikte zwischen Nachbarn verursacht.

    In vielen Fällen hat der Konflikt mit den Immobilien dazu geführt, dass einige Gebäude nicht vom Legalisierungsprozess profitieren. Landlose Vermieter und bereits ohne Hoffnung auf eine Lösung warten die Bewohner beider Dörfer weiterhin auf eine Lösung des Katasters.

    https://top-channel.tv/english/village-in-dispute-over-land-ownership-overlapping-of-owners-without-solution-in-uraka-and-rrajca/

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s