GIZ: Mafia Boss „Gjergi Luca“ seine Firma: „Rozafa“, die Fischräuberei, die illegale Verbrechens Zentrale: „Fish City“

Die Schlagwörter des BMZ, GIZ, KfW, wie „Nachhaltigkeit“ bedeutet real, nur die Finanzierung von Verbrechen im Ausland und Betrug, was „Nachhaltig“ bedeutet, als Geschäftsmodell für und mit Profi Betrügern. Mit Verbrechern zu arbeiten ist Grundsystem, denn gemeinsam stiehlt man Geld, oft über Phantom Projekte von Albanien, Afrika bis Afghanistan. Mehr wie offensichtlich, diese Mafia Firma, welche nur der Tarnung dient, auch noch eine TV Auftritt mit der Mord Familie der Minsterin Milva Economic hatte, die nur mit Kriminellen, irgendwelche dubiose Bauten promotete, des Drogenhandels. Kühllaster Drogen Export Imperium, wo schon oft Drogen in den Kühl Dämmungs Wänden in Italien entdeckt wurden. Die System sind immer gleich, inklusive der Hafen Logistik, bis zum Export von Granit Steinen, Bananen/Koks nach Deutschland und einer Hamburger Knut Fleckenstein Logistik. Der überbreite Fisch Kutter „ROZAFA“, hervorragend geeignet für den Treibstoff Schmuggel, von grossen Mengen Treibstoff, wie es schon vor 20 Jahren im kleinen Stile lief und aktiv u.a. die Verbrecher Familie, der Albana Vokshi mit machte. Überbreites Tankschiff, denn Niemand hat so einen Fischkutter.

Top Financier der Edi Rama Mafia, wo dann keine Gesetze mehr gelten.

Die systematische Zerstörung, durch Schleppnetz Fischerei, mit verbotenen viel zu kleinen Fischnetz Maschen, kann jeder selbst in Albanien schnell erleben. Die Firma „Rozafa„, des Gangsters Gjergi Luca, der einmal mit einem kleinen Fisch Lokal in Tirana anfing, und dann auf besetzten und illegal bebauten Grundstück! Elbasan, Shiak sind uralte Super Zentrale, des Drogen Handels, des Verbrechens, und Fisch Export mit Kühlastern, gab es schon ab 1991 in Albanien, direkt vom Hafen nach Griechenland, wo angeblicher Export nach Italien nur mit einer Verarbeitungs Firma  an der Küste, in der Nähe eines Fischereihafens sinnvoll ist. Neues modernes Fischerei Kutter, was sich nicht einmal die Italienische Mafia leisten kann, und nun wird Nachts an der Küste gefischt, mit den Scherbrettern, den Schlepp Netzen (auch noch viel zu kleine Maschen, was ein EU Skandal ist (auch der Deutschen Entwicklungshilfe der angeblichen Nachhaltigkeit)Alles zerstört, wie in weiten Teilen des Mittels Meeres. Die zu kleinen Fisch Netz Maschen,  werden eigentlich von Allen in Albanien so praktiziert, überall auch leicht erkennbar, so pervers klein, sind die Netze. was Hirnloser Schwachsinn ist. Solche Verbrecher haben bei dem korrupten Sauhaufen der Deutschen vor Ort, der GIZ (siehe auich Verbrechens und Cannabis Mekka der Jugend: das Thehti Tal) der KfW,  System. Justiz unerwünscht, mit dem Deutschen Verbrecher System im Balkan und das Ansehen ist längst Null, weil man auch keinem realen Investor hilft, unterstützt, wo man Weltweit nur noch den Kopf schüttelt.

 
Mafia Zentrale Elbasan, das illegale „Fish City“ Anlage, wo erneut Edi Rama eine Kabinets Tagung machte, obwohl die Anlage mit grossen Grundstücks Diebstahl, keine Legalisierung erhielt.

die „Fish City“ bei Elbasan baute, ein Original Modell der ordinärsten Mafia in Albanien und Edi Rama Protektion. Es erinnert, an das Samir Mane Unternehmen, mit gefälschten Dokumenten, der die faulen Kredite und Firmen mehrfach von der Österreichischen Raiffeisenbank übernahm. Identisch und Vorlage, das eigene Dorf, Tankstelle, Einkaufs Centrum, des Super Drogenbosses: Dash Gjoka in Shiak, inklusive Fitness Centrum, und Financier von Ridvan Bode, Sokol Olldashi, aller Regierungen. Gepanzertes Auto ist dort Standard. *** unten

Die Elbasan Mafia eine Legende des Verbrechens mit gepanzertes Fahrzeugen, bis zur Hinrichtung eines prominenten Anwaltes: „Ravik Gurra“. Direkt mit der Super Mafia, auch mit „Nard“ Koka*-Super Mafia Familie Majlindi , verbunden und der Festung, des Agar Marktes dort. * Bruder Lefter Koka, Schwager Agron und Armando Duka, bei wikileaks als „wahrscheinlich kriminellste Familie“ erwähnt und dann immer Deutsche Politik Verbindungen. Das generelle Desaster korrupter Internationaler, als man  den Machtwechsel falsch interpretierte in 2013, denn real was man durchaus wusste, war Edi Rama, als Drogen-, und Geldwäsche Boss vor 15 Jahren dokumentiert, der  wie Ilir Meta, er alle Gesetze und Kultur  Dinge. Eigentums Rechte ignoriert. Dumme und Korrupte SPD Gestalten promoten das Desaster schon lange, wie Steinmeier.

d22d1-alvania-xartes01-mesa

Samir Mane, „Green Coast“ Projekt mit gefälschten Dokumenten und in Ufer Nähe gehört ihm Nichts

Eng vrebunden mit der Prominenz der Italienischen Mafia, denn Kühlfahrzeuge, Fischerei da  hat man beste Partnerschaften auch im Drogen Handel, wenn man solche Luxus Bauten illegal baut.

Fisch Räuberei der übelsten Art, was noch das harmloseste ist. Zerstörung der Fischerei Schutzonen, mit solchen verbotenen Fischerei Netzen im Mafia Stile, was an Italien erinnert. Und dann der Skandal Bau, vollkommen illegal 5 km entfernt von Elbasan, vollkommen illegal, wo sogar die nachträgliche Legalisierung abgelehnt wurde, identisch wie mit den Sait Fishta Bauten in Velipoje, und die Édi Rama Mafia fährt vor, macht dort die erste Kabinetts Sitzung im September 2017**.

Andere Super Mafiosi, Prominente und Verbrecher mit Fischerei Booten, tief im Drogen Handel, der Landräuberei verwickelt, wie auch die Super Mafia Familie Majlindi

Die Mafia Familie „Kokedhima“ greift ausländische Touristen an, welche das „Panorama“ Lokal in der Bucht von Borsh besuchten

5 cm, müssen die Fischnetz Maschen sein lt. Gesetz sein und wie es die Albaner betreiben, von 2 cm  wie im Video ersichtlich ist, ist Räuberei, Zerstörung. Reine Fischerei Räuberei und Zerstörung der Fischreischutz Zonen ist das, wo auch Verbotszeiten für Fischerei nicht eingehalten werden, wo die Beute entsprechend klein ausfällt, überall in den Lokalen auftaucht.

Normal geht es auch um Drogen und Treibstoff Schmuggel, denn Partner ist die Italienische Mafia inklusive Geldwäsche.

, Schutzzeiten gibt es ebenso und Nacht Licht fischen ist total verboten.viel enge Fischerei Fisch Netz Maschen, gegen jedes Gesetz, inklusive Land Besetzung, illegales Bauen von grossen Grundstücken, Hotels, Casinos, Miss Wahlen: Aushänge Schild der Elbasan Mafia. Fish City, 5 km von Elbasn entfernt, ein krimineller und illegaler Bau, des Gjergi Luca, als Rozaf Firma auch bekannt. Schlepp Netzfischerei, hat auch in Italien die Fischgründe zerstört, wo Rozafa, das Übelste ist, wie beste Fischgründe mit Vorsatz zerstört wird, dem Laichgebiet der Fische, u.a. bei Durres. Am Fischmarkt gibt es deshalb nur kleine Fische, weil die Grossen, bei so engen Maschen leicht fliehen können. Und die Nachtfischerei hat in Durres auch zugenommen, wo die EU schon vor 20 Jahre richtiges Fischen leeren wolle und die Detail Fischerei Gesetze, wurden vor über 10 Jahren nochmal überarbeitet, mit Schutz Zeiten und Zonen. Zerstörung der Küste in Mafia Manier, Straffrei, GTZ unterstützt.

„Fisch City“ in Elbasan, vollkommen kriminell gebaut, riessige Grundstücke gestohlen und bebaut, ohne Baugenehmigung, der die Regierung machte die Erste Sitzun im September 2017 dort, obwohl jede Legalisierung abgelehnt wurde.

GIZ

Albanien: Gjergj Luca, Fischereiunternehmer

% buffered00:00
00:00
 
 
© GIZ

Albanien: Gjergj Luca, Fischereiunternehmer

 
 
 

In Albanien waren bis vor wenigen Jahren undurchsichtige Lizenzierungsverfahren ein großes Hindernis für Investitionen und Wachstum. Um an eine Genehmigung zu kommen, mussten Unternehmen oft zeitraubende Behördengänge erledigen und Schmiergelder zahlen. Im Auftrag des Bundesentwicklungsministeriums unterstützte die GIZ den Aufbau eines Nationalen Lizenzierungszentrums. Seit 2009 haben bereits rund 40.000 Unternehmen von der zentralen Anlaufstelle profitiert – so auch Fischereiunternehmer Gjergj Luca.

Was für ein Unternehmen betreiben Sie?

Rozafa Sea Food ist ein Fischereibetrieb mit mehreren Schiffen für den Fischfang. Den Fisch und die Meeresfrüchte verarbeiten wir in unseren Fabriken weiter. Unsere Produkte vertreiben wir dann auch selbst über unsere Restaurant-Kette. Insgesamt arbeiten heute um die 600 Mitarbeiter für Rozafa. Unglaublich, wenn man bedenkt, wie klein alles angefangen hat.

Erzählen Sie doch mal! Wie fing alles an?

Mein Traum begann 1992. Die Zeiten nach dem Fall des Eisernen Vorhangs waren nicht einfach in Albanien, damals kämpfte jeder um sein eigenes Überleben. Viele Menschen mussten ihre alten Berufe aufgeben und gingen auf die Straße, um ihr tägliches Brot zu verdienen. Mit nur einem fünf Meter langen Boot und einer kleinen Besatzung von Fischern ging es los. Ich verkaufte den Fang in der Hauptstadt Tirana an Restaurants, die gerade erst eröffnet hatten.

Wie ging es dann weiter?

Später investierte ich dann in ein zweites Boot, das etwas größer war. Dann in ein drittes. Inzwischen habe ich eine Flotte mit acht neugebauten Schiffen, die bis zu 40 Meter lang sind. Wir fischen im gesamten Mittelmeer – Thunfisch, Blaubarsch, Meeresfrüchte – und beliefern den ganzen Balkan.

Ging es immer nur bergauf oder gab es auch Hürden?

Rozafa zu dem Unternehmen auszubauen, das es heute ist, war alles andere als einfach! Im gleichen Maße, wie mein Unternehmen wuchs, wuchsen auch die staatlichen Verwaltungsstrukturen und die bürokratischen Hürden. Wir benötigten jedes Jahr aufs Neue Fischerlizenzen, für die wir teilweise monatelang beim Ministerium Klinken putzen mussten. Wenn wir Rückfragen hatten, fanden wir uns vor verschlossenen Türen wieder. Damit wurde Spielraum für Korruption geschaffen.

Wie hat sich Ihr Arbeitsalltag mit der Nationalen Lizenzierungsbehörde geändert?

Ich muss sagen, ich bin wirklich erleichtert, dass die albanische Regierung nun diese Institution eingerichtet hat. Seitdem sind wir nicht mehr diesen kompromittierenden bürokratischen Prozeduren ausgeliefert. Wir reichen die Dokumente nur an einer Anlaufstelle ein und das Lizensierungszentrum erledigt den Rest.

https://www.giz.de/de/weltweit/39311.html

Mit der Mord und Betrugs Ministerin Milva Economi unterschreibt man Verträge

Original Super Mafiosi, GTZ unterstützt, inklusive Casino und Miss Wahlen, Hotel als Drogen und Geldwäsche Umschlagsplatz und Alles ohne Dokumente, sogar die Legalisierung wurde mehrfach abgelehnt

Edi Rama, Tom Doshi
Das Albanische Verbrecher Kartell: Edi Rama mit Tom Doshi, einschlägig auch durch wikileaks bekannt und seinem Nachwuchs Gsngster und Sohn

**

Original Edi Rama Mafia Stile, weil er nur in illegalen Mafia Bauten an der Küste, hier nun bei Elbasan verkehrt. Erste Regierunssitzung im Neuen Jahr, erneut bei der Super Mafia und in einem gut dokumentierten illegal gebauten Luxus Laden, auf grossen gestohlenen Grundstücken.

Edi Rama Regierungs Sitzung bei Kriminellen in Tradition im Januar 2018, der illegal gebauten Anlage „Fish City“ von

VW Betrugs Autos, denn ein Freund hat seine Residenz in einem gestohlenen Gebäude in Tirana, wo wie der Stanaj Clan in Montenegro VW mit Super Kriminellen als Vertreter im Balkan arbeitet als Vertreter, inklusive Regierungs Bestechung

bildschirmfoto vom 2019-01-07 07-45-52

Edi Rama Tradition. Kabinetts Sitzungen bei der Super Mafia in illegalen Bauten, die nie eine Genehmigung erhielten in seinem Landraub System

https://i0.wp.com/top-channel.tv/wp-content/uploads/2019/01/WhatsApp-Image-2019-01-06-at-11.50.14-1038x675.jpeg

Original Edi Rama Mafia Stile, weil er nur in illegalen Mafia Bauten an der Küste, hier nun bei Elbasan verkehrt. Erste Regierunssitzung im Neuen Jahr, erneut bei der Super Mafia und in einem gut dokumentierten illegal gebauten Luxus Laden, auf grossen gestohlenen Grundstücken.

Edi Rama Regierungs Sitzung bei Kriminellen in Tradition

VW Betrugs Autos, denn ein Freund hat seine Residenz in einem gestohlenen Gebäude in Tirana, wo wie der Stanaj Clan in Montenegro VW mit Super Kriminellen als Vertreter im Balkan arbeitet als Vertreter, inklusive Regierungs Bestechung

***


Andere Super Elbasan Verbrecher, neben der Bürgermeister Familie Sejdini. Alles Geldwäsche Tarnunternehmen in Elbasan direkt von der EU Mafia finanziert

Petrit Cela, Gemüse Markt Besitzer Elbasan, gepanzerte Limosinen, Gross Verbrecher und Mord Clan mit geheimen Tief Garagen

Sonder Service der Verbrecher Clans für die GIZ in Albanien, wo jeder Wunsch erfüllt wird und nicht nur eigene Feste mit Folkore Truppen und besoffen gehört zum Programm, wie Kostnlosen Cannabis bis zu Koks. Dafür verschwinden hohe Millioen Summen mit Phantom Profekten im „Schwarzen Loch“ der Albaner und in Bauschrott Löcher Weltweit

9 Gedanken zu „GIZ: Mafia Boss „Gjergi Luca“ seine Firma: „Rozafa“, die Fischräuberei, die illegale Verbrechens Zentrale: „Fish City““

  1. Noch eine Mafia Geldwasch Maschine wurde entdeckt, eines kriminellen Clans, die illegale Bauten an best sichtbaren Stellen errichten und rund um angebliche Fischerei in Skhoder

    Der Antrag von Staatsanwalt Mille wurde vom Gericht angenommen und für Bledar Cafin, Gëzim Cafin und Griseldo Cafin wurde die strafrechtliche Verfolgung wegen Geldwäsche eingestellt. Laut Staatsanwalt Mille befindet sich die einzige Immobilie im Namen von Bledar Cafi im Miteigentum von sieben weiteren Erben, die durch Erbschaftsnachweise seines Vaters Asllani erworben, 2011 legalisiert und 2017 in Miteigentum übergegangen sind. Zu diesem Reichtum kommt das Resort „Prince Of Lake“ hinzu, das aus mehreren Geschäften wie Wäscherei, Bar-Cafe, Restaurant und Hotel besteht. Inzwischen wurde in Shkodra ein weiteres Geschäft im Namen von Bledar Cafi entdeckt, das sich mit dem Fischhandel befasst. Cafi besitzt 45% der Anteile an der Fischerei „Dajlani“ in Shkodra.
    https://shqiptarja.com/lajm/dosja-e-plote-e-familjes-cafi-pronaresort-hotele-makina-e-firme-peshku-si-u-pushua-hetimi-per-pasurine-nga-prokuroria-e-shkodres

    EMRAT e 4 “të fortëve” të Shkodrës. OFL: Keni 48 orë kohë për të justifikuar pasurinë
    E mërkurë, Maj 13, 2020

    https://www.faktor.al/2020/05/13/emrat-e-4-te-forteve-te-shkodres-ofl-keni-48-ore-kohe-per-te-justifikuar-pasurine/

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s