GIZ: Mafia Boss „Gjergi Luca“ seine Firma: „Rozafa“, die Fischräuberei, die illegale Verbrechens Zentrale: „Fish City“

Die Schlagwörter des BMZ, GIZ, KfW, wie „Nachhaltigkeit“ bedeutet real, nur die Finanzierung von Verbrechen im Ausland und Betrug, was „Nachhaltig“ bedeutet, als Geschäftsmodell für und mit Profi Betrügern. Mit Verbrechern zu arbeiten ist Grundsystem, denn gemeinsam stiehlt man Geld, oft über Phantom Projekte von Albanien, Afrika bis Afghanistan. Mehr wie offensichtlich, diese Mafia Firma, welche nur der Tarnung dient, auch noch eine TV Auftritt mit der Mord Familie der Minsterin Milva Economic hatte, die nur mit Kriminellen, irgendwelche dubiose Bauten promotete, des Drogenhandels. Kühllaster Drogen Export Imperium, wo schon oft Drogen in den Kühl Dämmungs Wänden in Italien entdeckt wurden. Die System sind immer gleich, inklusive der Hafen Logistik, bis zum Export von Granit Steinen, Bananen/Koks nach Deutschland und einer Hamburger Knut Fleckenstein Logistik. Der überbreite Fisch Kutter „ROZAFA“, hervorragend geeignet für den Treibstoff Schmuggel, von grossen Mengen Treibstoff, wie es schon vor 20 Jahren im kleinen Stile lief und aktiv u.a. die Verbrecher Familie, der Albana Vokshi mit machte. Überbreites Tankschiff, denn Niemand hat so einen Fischkutter.

Top Financier der Edi Rama Mafia, wo dann keine Gesetze mehr gelten.

Die systematische Zerstörung, durch Schleppnetz Fischerei, mit verbotenen viel zu kleinen Fischnetz Maschen, kann jeder selbst in Albanien schnell erleben. Die Firma „Rozafa„, des Gangsters Gjergi Luca, der einmal mit einem kleinen Fisch Lokal in Tirana anfing, und dann auf besetzten und illegal bebauten Grundstück! Elbasan, Shiak sind uralte Super Zentrale, des Drogen Handels, des Verbrechens, und Fisch Export mit Kühlastern, gab es schon ab 1991 in Albanien, direkt vom Hafen nach Griechenland, wo angeblicher Export nach Italien nur mit einer Verarbeitungs Firma  an der Küste, in der Nähe eines Fischereihafens sinnvoll ist. Neues modernes Fischerei Kutter, was sich nicht einmal die Italienische Mafia leisten kann, und nun wird Nachts an der Küste gefischt, mit den Scherbrettern, den Schlepp Netzen (auch noch viel zu kleine Maschen, was ein EU Skandal ist (auch der Deutschen Entwicklungshilfe der angeblichen Nachhaltigkeit)Alles zerstört, wie in weiten Teilen des Mittels Meeres. Die zu kleinen Fisch Netz Maschen,  werden eigentlich von Allen in Albanien so praktiziert, überall auch leicht erkennbar, so pervers klein, sind die Netze. was Hirnloser Schwachsinn ist. Solche Verbrecher haben bei dem korrupten Sauhaufen der Deutschen vor Ort, der GIZ (siehe auich Verbrechens und Cannabis Mekka der Jugend: das Thehti Tal) der KfW,  System. Justiz unerwünscht, mit dem Deutschen Verbrecher System im Balkan und das Ansehen ist längst Null, weil man auch keinem realen Investor hilft, unterstützt, wo man Weltweit nur noch den Kopf schüttelt.

 
Mafia Zentrale Elbasan, das illegale „Fish City“ Anlage, wo erneut Edi Rama eine Kabinets Tagung machte, obwohl die Anlage mit grossen Grundstücks Diebstahl, keine Legalisierung erhielt.

die „Fish City“ bei Elbasan baute, ein Original Modell der ordinärsten Mafia in Albanien und Edi Rama Protektion. Es erinnert, an das Samir Mane Unternehmen, mit gefälschten Dokumenten, der die faulen Kredite und Firmen mehrfach von der Österreichischen Raiffeisenbank übernahm. Identisch und Vorlage, das eigene Dorf, Tankstelle, Einkaufs Centrum, des Super Drogenbosses: Dash Gjoka in Shiak, inklusive Fitness Centrum, und Financier von Ridvan Bode, Sokol Olldashi, aller Regierungen. Gepanzertes Auto ist dort Standard. *** unten

Die Elbasan Mafia eine Legende des Verbrechens mit gepanzertes Fahrzeugen, bis zur Hinrichtung eines prominenten Anwaltes: „Ravik Gurra“. Direkt mit der Super Mafia, auch mit „Nard“ Koka*-Super Mafia Familie Majlindi , verbunden und der Festung, des Agar Marktes dort. * Bruder Lefter Koka, Schwager Agron und Armando Duka, bei wikileaks als „wahrscheinlich kriminellste Familie“ erwähnt und dann immer Deutsche Politik Verbindungen. Das generelle Desaster korrupter Internationaler, als man  den Machtwechsel falsch interpretierte in 2013, denn real was man durchaus wusste, war Edi Rama, als Drogen-, und Geldwäsche Boss vor 15 Jahren dokumentiert, der  wie Ilir Meta, er alle Gesetze und Kultur  Dinge. Eigentums Rechte ignoriert. Dumme und Korrupte SPD Gestalten promoten das Desaster schon lange, wie Steinmeier.

d22d1-alvania-xartes01-mesa

Samir Mane, „Green Coast“ Projekt mit gefälschten Dokumenten und in Ufer Nähe gehört ihm Nichts

Eng vrebunden mit der Prominenz der Italienischen Mafia, denn Kühlfahrzeuge, Fischerei da  hat man beste Partnerschaften auch im Drogen Handel, wenn man solche Luxus Bauten illegal baut.

Fisch Räuberei der übelsten Art, was noch das harmloseste ist. Zerstörung der Fischerei Schutzonen, mit solchen verbotenen Fischerei Netzen im Mafia Stile, was an Italien erinnert. Und dann der Skandal Bau, vollkommen illegal 5 km entfernt von Elbasan, vollkommen illegal, wo sogar die nachträgliche Legalisierung abgelehnt wurde, identisch wie mit den Sait Fishta Bauten in Velipoje, und die Édi Rama Mafia fährt vor, macht dort die erste Kabinetts Sitzung im September 2017**.

Andere Super Mafiosi, Prominente und Verbrecher mit Fischerei Booten, tief im Drogen Handel, der Landräuberei verwickelt, wie auch die Super Mafia Familie Majlindi

Die Mafia Familie „Kokedhima“ greift ausländische Touristen an, welche das „Panorama“ Lokal in der Bucht von Borsh besuchten

5 cm, müssen die Fischnetz Maschen sein lt. Gesetz sein und wie es die Albaner betreiben, von 2 cm  wie im Video ersichtlich ist, ist Räuberei, Zerstörung. Reine Fischerei Räuberei und Zerstörung der Fischreischutz Zonen ist das, wo auch Verbotszeiten für Fischerei nicht eingehalten werden, wo die Beute entsprechend klein ausfällt, überall in den Lokalen auftaucht.

Normal geht es auch um Drogen und Treibstoff Schmuggel, denn Partner ist die Italienische Mafia inklusive Geldwäsche.

, Schutzzeiten gibt es ebenso und Nacht Licht fischen ist total verboten.viel enge Fischerei Fisch Netz Maschen, gegen jedes Gesetz, inklusive Land Besetzung, illegales Bauen von grossen Grundstücken, Hotels, Casinos, Miss Wahlen: Aushänge Schild der Elbasan Mafia. Fish City, 5 km von Elbasn entfernt, ein krimineller und illegaler Bau, des Gjergi Luca, als Rozaf Firma auch bekannt. Schlepp Netzfischerei, hat auch in Italien die Fischgründe zerstört, wo Rozafa, das Übelste ist, wie beste Fischgründe mit Vorsatz zerstört wird, dem Laichgebiet der Fische, u.a. bei Durres. Am Fischmarkt gibt es deshalb nur kleine Fische, weil die Grossen, bei so engen Maschen leicht fliehen können. Und die Nachtfischerei hat in Durres auch zugenommen, wo die EU schon vor 20 Jahre richtiges Fischen leeren wolle und die Detail Fischerei Gesetze, wurden vor über 10 Jahren nochmal überarbeitet, mit Schutz Zeiten und Zonen. Zerstörung der Küste in Mafia Manier, Straffrei, GTZ unterstützt.

„Fisch City“ in Elbasan, vollkommen kriminell gebaut, riessige Grundstücke gestohlen und bebaut, ohne Baugenehmigung, der die Regierung machte die Erste Sitzun im September 2017 dort, obwohl jede Legalisierung abgelehnt wurde.

GIZ

Albanien: Gjergj Luca, Fischereiunternehmer

% buffered00:00
00:00
 
 
© GIZ

Albanien: Gjergj Luca, Fischereiunternehmer

 
 
 

In Albanien waren bis vor wenigen Jahren undurchsichtige Lizenzierungsverfahren ein großes Hindernis für Investitionen und Wachstum. Um an eine Genehmigung zu kommen, mussten Unternehmen oft zeitraubende Behördengänge erledigen und Schmiergelder zahlen. Im Auftrag des Bundesentwicklungsministeriums unterstützte die GIZ den Aufbau eines Nationalen Lizenzierungszentrums. Seit 2009 haben bereits rund 40.000 Unternehmen von der zentralen Anlaufstelle profitiert – so auch Fischereiunternehmer Gjergj Luca.

Was für ein Unternehmen betreiben Sie?

Rozafa Sea Food ist ein Fischereibetrieb mit mehreren Schiffen für den Fischfang. Den Fisch und die Meeresfrüchte verarbeiten wir in unseren Fabriken weiter. Unsere Produkte vertreiben wir dann auch selbst über unsere Restaurant-Kette. Insgesamt arbeiten heute um die 600 Mitarbeiter für Rozafa. Unglaublich, wenn man bedenkt, wie klein alles angefangen hat.

Erzählen Sie doch mal! Wie fing alles an?

Mein Traum begann 1992. Die Zeiten nach dem Fall des Eisernen Vorhangs waren nicht einfach in Albanien, damals kämpfte jeder um sein eigenes Überleben. Viele Menschen mussten ihre alten Berufe aufgeben und gingen auf die Straße, um ihr tägliches Brot zu verdienen. Mit nur einem fünf Meter langen Boot und einer kleinen Besatzung von Fischern ging es los. Ich verkaufte den Fang in der Hauptstadt Tirana an Restaurants, die gerade erst eröffnet hatten.

Wie ging es dann weiter?

Später investierte ich dann in ein zweites Boot, das etwas größer war. Dann in ein drittes. Inzwischen habe ich eine Flotte mit acht neugebauten Schiffen, die bis zu 40 Meter lang sind. Wir fischen im gesamten Mittelmeer – Thunfisch, Blaubarsch, Meeresfrüchte – und beliefern den ganzen Balkan.

Ging es immer nur bergauf oder gab es auch Hürden?

Rozafa zu dem Unternehmen auszubauen, das es heute ist, war alles andere als einfach! Im gleichen Maße, wie mein Unternehmen wuchs, wuchsen auch die staatlichen Verwaltungsstrukturen und die bürokratischen Hürden. Wir benötigten jedes Jahr aufs Neue Fischerlizenzen, für die wir teilweise monatelang beim Ministerium Klinken putzen mussten. Wenn wir Rückfragen hatten, fanden wir uns vor verschlossenen Türen wieder. Damit wurde Spielraum für Korruption geschaffen.

Wie hat sich Ihr Arbeitsalltag mit der Nationalen Lizenzierungsbehörde geändert?

Ich muss sagen, ich bin wirklich erleichtert, dass die albanische Regierung nun diese Institution eingerichtet hat. Seitdem sind wir nicht mehr diesen kompromittierenden bürokratischen Prozeduren ausgeliefert. Wir reichen die Dokumente nur an einer Anlaufstelle ein und das Lizensierungszentrum erledigt den Rest.

https://www.giz.de/de/weltweit/39311.html

Mit der Mord und Betrugs Ministerin Milva Economi unterschreibt man Verträge

Original Super Mafiosi, GTZ unterstützt, inklusive Casino und Miss Wahlen, Hotel als Drogen und Geldwäsche Umschlagsplatz und Alles ohne Dokumente, sogar die Legalisierung wurde mehrfach abgelehnt

Edi Rama, Tom Doshi
Das Albanische Verbrecher Kartell: Edi Rama mit Tom Doshi, einschlägig auch durch wikileaks bekannt und seinem Nachwuchs Gsngster und Sohn

**

Original Edi Rama Mafia Stile, weil er nur in illegalen Mafia Bauten an der Küste, hier nun bei Elbasan verkehrt. Erste Regierunssitzung im Neuen Jahr, erneut bei der Super Mafia und in einem gut dokumentierten illegal gebauten Luxus Laden, auf grossen gestohlenen Grundstücken.

Edi Rama Regierungs Sitzung bei Kriminellen in Tradition im Januar 2018, der illegal gebauten Anlage „Fish City“ von

VW Betrugs Autos, denn ein Freund hat seine Residenz in einem gestohlenen Gebäude in Tirana, wo wie der Stanaj Clan in Montenegro VW mit Super Kriminellen als Vertreter im Balkan arbeitet als Vertreter, inklusive Regierungs Bestechung

bildschirmfoto vom 2019-01-07 07-45-52

Edi Rama Tradition. Kabinetts Sitzungen bei der Super Mafia in illegalen Bauten, die nie eine Genehmigung erhielten in seinem Landraub System

https://i0.wp.com/top-channel.tv/wp-content/uploads/2019/01/WhatsApp-Image-2019-01-06-at-11.50.14-1038x675.jpeg

Original Edi Rama Mafia Stile, weil er nur in illegalen Mafia Bauten an der Küste, hier nun bei Elbasan verkehrt. Erste Regierunssitzung im Neuen Jahr, erneut bei der Super Mafia und in einem gut dokumentierten illegal gebauten Luxus Laden, auf grossen gestohlenen Grundstücken.

Edi Rama Regierungs Sitzung bei Kriminellen in Tradition

VW Betrugs Autos, denn ein Freund hat seine Residenz in einem gestohlenen Gebäude in Tirana, wo wie der Stanaj Clan in Montenegro VW mit Super Kriminellen als Vertreter im Balkan arbeitet als Vertreter, inklusive Regierungs Bestechung

***


Andere Super Elbasan Verbrecher, neben der Bürgermeister Familie Sejdini. Alles Geldwäsche Tarnunternehmen in Elbasan direkt von der EU Mafia finanziert

Petrit Cela, Gemüse Markt Besitzer Elbasan, gepanzerte Limosinen, Gross Verbrecher und Mord Clan mit geheimen Tief Garagen

Sonder Service der Verbrecher Clans für die GIZ in Albanien, wo jeder Wunsch erfüllt wird und nicht nur eigene Feste mit Folkore Truppen und besoffen gehört zum Programm, wie Kostnlosen Cannabis bis zu Koks. Dafür verschwinden hohe Millioen Summen mit Phantom Profekten im „Schwarzen Loch“ der Albaner und in Bauschrott Löcher Weltweit

Der korrupte Robert Bosch und das Holländische Parlament, will die Visa Freiheit der Albaner beenden

Die Italiener haben das schon mal den Deutschen angedroht, als die Mafia Diplomaten und Politiker im visa Skandal, ganz offen Tausende von Visas, Geschäfts Visa an die Albaner Mafia verkauften, in 2004.

Geschäftsgrundlage der EU: möglichst viel Geld gemeinsam stehlen und auch an der Geldwäsche gut verdienen.

 

108 Stimmen gegen 48 Stimmen im Holländischen Parlament, wo auch die Frage kommt, warum Berufslose Idioten, heute mit dem aufgeblähten Regierungs und Parlaments Apparat von über 700 Gestalten der extremen Dummheit, heute in Deutschland das Parlament besetzen und nur Dumm daher quaken, als Selbst Darstellungs Show.

Das Holländische Parlament stimmte für einen Antrag, das die Regierung den Albanern die Visa Freiheit entfernt.

„Grund: die Albaner werden als Gefahr für die Öffentliche Sicherheit angesehen“  Der Kosovo Idiot als Aussenminister Gent Cakaj, in den Medien 

Justifikimi idiot i Ministrisë së Jashtme:Fajin e ka klima politike në Hollandë!

Robert Bosch , Agnes Bernhard: Peinlichkeiten der EU Abzock Mafia


>Dutch Parliament Approves Motion Calling for Schengen “Emergency Break”

Der frühere OSCE Botschafter in Tirana: Robert Bosch, hat nun einen Job bei der IRZ-Stiftung, ist kurz gesagt bestochen von dem korrupten Idioten Haufen der EU Justiz Mission, darf an sinnlosen Sitzungen teilnehmen, wenn Agnes Bernhard sich produziert, weil sie sowieso Nichts kapiert. Robrt Bosch tritt also als Lobbyist für die Albaner und EU Verbrecher Kartelle auf, denn Bestechung ist die einzige Regierungform in Berlin, der EU.

Today, Dutch Parliament has approved a motion to ask the Dutch government to request the European Commission to apply the „emergency break“ procedure to suspend the visa exemption of Albania for the Schengen zone. The vote gives off a strong signal that the Dutch Parliament is not impressed with the progress of…

Nichts funktioniert, aber man will noch mehr Justiz Institutionen, obwohl es nicht einmal Ausbildung zu einem Juristen gibt, was schon lange ein Problem ist.

 

Selbst die OSCE schreibt, das die angebliche Justizreform Nonsens ist, Nichts funktioniert, weil die Dümmsten wie Agnes Bernhard, Georg Soros Banden die Justiz (IRZ-Stiftung) übernahmen und korrupte Politiker wie Florian Hahn, der Schwulen Club des Michael Roth, natürlich nur weiter den Drogen und Kinderhandel nach Deutschland fördern wollen.

Michael Roth, hat Bundestags Protokolle fälschen lassen, was einmalig ist, als es um die NATO Terroristen Gruppe und Partnerschaft in der Ukraine erneut ging. Das schon Steinmeier zu Terroristen, den NAZI Totesschwadronen in der Ukraine beste Beziehungen hatte, wie Helge Schmid ist ja gut dokumentiert.

Inhaltlich ging es bei Fragen des Abgeordneten Andrej Hunko (Linke) um die „Mirotworez“-Liste der Ukraine. Das ist jene Liste der „Staatsfeinde“ der Ukraine, auf der Hunko selbst, aber auch tausende weiterer Namen, aufgeführt sind. Zwei davon wurden bereits ermordet (Die Bundesregierung und die 5.400 Staatsfeinde der Ukraine).
Mit peinlichen Lügner und Betrügern wie Heiko Maas, Michael Roth, kommt man nicht weiter, weil diese Gestalten Hirnlos und inkompetend sind.

Die EU Justiz Missionen und IRZ-Stiftung: Peinlichkeiten der Inkompetenz und Organisierten Kriminalität

Jetzt hat man die dumme NGO Bande nach Berlin eingeladen, denn Reisespesen gibt es ja immer.

Deppen Treffen der Abzocker in Berlin, zuvor in Brüssel

EU accession negotiations, Albanian Justice Minister meets German MPs

06/05 20:30
Vor kurzem in Aktion auch in Brüssel

der Hirnlosen Abzocker: „Debilen Treffen“ Robert Bosh, Agnes Bernhard, Etilda Gjonaj (eine NGO Tussi, als Justizministerin, Ex-World Vision / CIA als Vize Justizminister: ) und Rechts: Ervin Vincken, vice director of the CILC (eine vollkommen unnütze NGO)Robert Bosch , Agnes Bernhard: Peinlichkeiten der EU Abzock Mafia

 

Kaum zu glauben, das man so eine lächerliche Frau frei herumlaufen lässt: Genoveva Ruiz Calavera, was in der EU normal ist.

Die dummen Frauen: Genoveva Ruiz Calavera, Agnes Bernhard stehen vor einem Scherbenhaufen der EU Justiz Mission EURALIUS

 

Glücklich cie Weltweit vollkommen korrupte GIZ, wenn man Millionen für Unfugs Projekte der Albaner Mafia gibt. Seit 20 Jahren dient das Geld nur dem Diebstahl, damit Regierungs nahe Gangster eine Beschäftigung finden. Nur kriminelle und korrupt muss man sein, um als Partner der GIZ arbeiten zu können, was für über 15 Jahren auch gut bekannt war. Bauschrott Weltweit garantiert, durch eine der grossen Weltweit operierenden Verbrecher Banden.

GTZ Vangjush Dako Mafia, KfW: Betrugs Finanzierung der angeblichen Infrastruktur, wo nie etwas funktioniert

T’i heqim vizën Ramës, para se BE t’ua heqë shqiptarëve

Parlamenti Holandës votoi dje me 108 vota pro dhe 42 kundër duke vendosur për rikthimin e vizave…

Gjermania jep 2 mln euro për zhvillimin e fshatrave në Shqipëri

 

Qeveria gjermane do të financojë një projekt të ri me vlerë 2 milionë euro për zhvillimin e qëndrueshëm rural në Shqipëri. Marrëveshja është nënshkruar nga ministri i Bujqësisë dhe Zhvillimit Rural, Bledi Çuçi dhe drejtori i GIZ Hannes Cassens. Kjo marrëveshje synon të adresojë si duhet sfidën e konsolidimit dhe orientimit të bujqësisë në Shqipëri drejt një bujqësie më konkurruese. Në fjalën e tij, ministri Çuçi tha se kjo paketë është tërësisht e fokusuar në objektiva realë. Pas implementimit të këtij programit të parë, tha ministri, do të kemi edhe një marrëveshje tjetër me shtesë fondi prej 8 milionë euro.

http://www.kohajone.com/2019/04/17/gjermania-jep-2-mln-euro-per-zhvillimin-e-fshatrave-ne-shqiperi/

Betrugs Show Projekte der EU, der Deutschen, wenn real in den Nationalparks Alles betoniert wird

EU und Dezentraliserungs Opfer ist Griechenland und Albanien, wo unfähige und korrupte Bürgermeister oft mit ihren Verwandten und Analphabeten wie auch in Berat, Durres ein Grundstücks Massaker anrichten, wie bei dem Waldbränden bei Athen, wo Nichts mehr funktionierte und der Deutsche Bank Partner Spiro Latsis, ein Barosso Freund ebenso das Land ruinierte mit den vielen illegalen Betrugs Bauten.
Alle Gesetze kamen in die Müll Tonne, Staatsvermögen wurde gestohlen in Milliarden Werten und die Umwelt vernichtet, für Geschäfte von Wenigen.
Griechenland gelähmt von der Brandkatastrophe

Nahezu sämtliche öffentliche Diskussionen drehen sich um die verheerenden Brände, die politische Verantwortlichkeit, die Sparpolitik und die Konsequenzen

Wassilis Aswestopoulos gestern, 12:00 Uhr 25

Cannabis Plantagen durch kriminelle Clans, welche sich in den Valbona Bergen ansiedeln im Wild West Stile sind schon extrem schlimm, aber überall wo National Parks bestehen, hohe Millionen Summen flossen, wird Alles zerstört auch durch Wasserkraftwerke
angebliche Tourismusförderung der GTZ, real dient das dem privaten Reise Tourismus von korrupten Diplomaten, GTZ, KfW,  BMZ Leuten, die sich dort feiern lassen, obwohl mit dem 3 Länder Projekt, die Britten viel mehr dort leisteten. Aber der Verkauf von Leistungen von Dritten, gehört zum Profi Mafia Entwicklungsprogramm mit Steinmeier schon vor 15 Jahren auch Weltweit und vor 20 Jahren vom Kosovor Krieg bis nach Afghanistan