Martin Sonneborn, erklärt den unfähigen, korrupten Sauladen von Brüssel und Berlin

EU Insider, über diese Gestalten, die auch noch Blackrock, und Co. als Profi Betrugs Berater ins Haus holen. Einen solchen korrupten Idioten Laden, muss man erst einmal finden, welche mit der Berliner, EU Export Politik, und Wirtschafts Eroberungs Strategie, der Bestechung, des Betruges, des Krieges, das Debakel produzierte.

So korrupt und dumm, war noch nie eine Regierung in der Welt, was heute Berlin und Brüssel treibt, welche regelrecht Firmen vernichtet.

Korrupte EU Gangster, wie Ursula von der Leyen, Björn Seibert, Karin Suder: der Ruin der EU, des Balkans, Deutschland

 

 

Justiz zubringen, dazu sind die Banden auch zu unfähig, denn man entsendet nur „Useful Idiots“, die Geld abzocken, für die Hintermänner und PR Show

Drehbuch: Angela Merkel, die Betrugs Show mit der Auslandhilfe und Projekten

Kampfmittel Impf Forschung, der Angela Merkel, mit CureVac, dem „Astra Zeneca“ Impfstoff des „Antrax“ Skandals von „Bioport“, Emergent BioSolutions

Indeed, in a 2018 opinion piece, Juncker wrote: “Our brand of leadership is not about putting “Europe First”. Rather, it is about being the first to answer the call for leadership when it matters.”

Ursula von der Leyen, said it just two years later, in her annual “State of the Union” address, earlier today (September 16, 2020). “Our leadership is not about self-serving propaganda. It is not about Europe first. It is about being the first to seriously answer the call when it matters”. NE: UvL

I must confess that up until now Kassandra has been unfair to the president as we were under the impression that in this difficult time for Europe and the world, she was not good for doing great things. We were wrong. “Seriously” speaking, she is very good in “Copy and paste”.

Was war nur das für ein Betrug, mit den PCR, Test, von Christian Drosten, der Berliner Regierung, was geplant als grosser Betrug war, mit dem erfundenen Fake Facebook, Augenarzt aus Wuhan, eine Marketing Erfindung, von Roche und Co.

„Wir sind abgehärtet, die Corona-Tests sollten es auch sein“? Eine Debatte in den USA über den Nutzen gängiger PCR-Tests zur richtigen Einschätzung des Corona-Risikos hat Deutschland erreicht. Plädiert wird für schnellere Tests, die auch weniger sensibel sein dürfen.

Unter den ersten Zeitungen, die den Harvard-Epidemiologen Dr. Michael Mina Ende August zu Wort kommen ließen, war die „New York Times“ (NYT). Die USA hatten mit ihrer offensiven Test-Strategie hinter Dänemark Platz 2 auf der weltweiten Liste jener Länder erklommen, in denen die meisten Corona-Tests pro Kopf durchgeführt wurden.

Zur Anwendung kamen dabei PCR-Tests, wie sie auch in Deutschland den Standard markieren. Mina deutete nun jedoch an, dass diese Tests möglicherweise zu sensibel und gleichzeitig zu wenig aussagekräftig bezüglich des tatsächlichen Verbreitungsrisikos wären.

Gut erklärt Martin Sonnenborn, die Deppen Politik, der EU Commission, die nur noch sich selbst darstellen und Milliarde verstohlen

 

c

 

3 Gedanken zu „Martin Sonneborn, erklärt den unfähigen, korrupten Sauladen von Brüssel und Berlin“

  1. Vor über 10 Jahren, war die totale Unfähigkeit und Korruption der Deutschen Aussenpolitik überall bekannt

    Polizei fasst 20 Personen mit gefälschten Pässen
    dpa vor 3 Std.

    Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.© Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.
    Nach längeren Ermittlungen hat die Polizei in Limburg eine Gruppe von Personen gefasst, die sich mit gefälschten Ausweispapieren illegal in Deutschland aufhielten. Bei der Durchsuchung von vier Objekten in Limburg seien die Fälschungen entdeckt und 20 Beschuldigte vorläufig festgenommen worden, teilte die Polizei am Montag in Wiesbaden mit. Die Ermittlungen waren wegen des Verdachts der Urkundenfälschung und damit verbundener Verstöße gegen das Aufenthaltsgesetz geführt worden. Da die Betroffenen einer unmittelbaren und freiwilligen Ausreise aus Deutschland eingewilligt hätten, seien sie noch am selben Tag mit dem Flugzeug in ihr Heimatland Albanien gebracht worden https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/polizei-fasst-20-personen-mit-gef%C3%A4lschten-p%C3%A4ssen/ar-BB19glIX?ocid=msedgntp

    Gefällt mir

  2. Wo die Volldeppen auftreten ist Alles runiert

    Von den Deutschen aufgebaut, finanziert, der Verbrecher Staat: Made by Steinmeier, Joschka Fischer und der Grünen Bande des Auswärtigem Amtes. Einer korrupter und dümmer wie der Andere. Wieder Anschläge

    Ekskluzive/Shpërthimi me tritol në makinën e Preng Gjinit! Zbardhet rrëfimi i 5 vëllezërve Reçi: Nuk kemi hasmëri, të hetohen vrasjet e dy vëllezërve

    Rrëfimet në polici të Tonin, Paulin, Martin, Alfred dhe Gjovalin Reçi lidhur me atentatin me tritol në makinë e Preng Gjini, ish-polic i akuzuar për vjedhje banke në 1997. Sipas policisë hasmëria lindi kur u vra për konflikt droge Gasper Reçi. Në vendngjarje ka qenë edhe një zyrtar i Drejtorisë së Pastrit të Parave, i cili ka shpëtuar pa u lënduar ndërsa ka për të gjithë ngjarjen.

    Preng Gjini dhe Martin Reçi

    Elton Qyno
    23 Shtator, 12:04 | Përditesimi i fundit: 23 Shtator, 12:15

    Atentati me tritol ndaj Preng Gjinit, nuk ka asnjë dyshim për policinë e Tiranës që lidhet me gjakmarrjen mes dy familjeve Gjini dhe Reçi në qytetin e Rrëshenit. “Shqiptarja.com” zbardh detaje të reja lidhur me këtë ngjarje të rëndë, e cila ndodhi në qendër të Tiranës, ku si pasojë e shpërthimit mbeti i plagosur Preng Gjini. Policia një ditë pas ngjarjes ka kryer kontrolle të imtësishme në qytetin e Rrëshenit, ku në fokus kanë qenë banesat e vëllezërve Tonin Reçi, Paulin Reçi, Martin Reçi, Alfred Reçi dhe Gjovalin Reçi.

    Gjatë këtyre kontrolleve nuk është gjetur asnjë send i paligjshëm dhe të gjithë vëllezërit ishin në banesat respektive. Vetëm në shtëpinë e Gjovalin Reçit, policia ka gjetur dhe sekuestruar një pajisje DVR dhe një dron. Të gjithë vëllezërit janë marrë në pyetje në Drejtorinë e Policisë së Tiranës, ku kanë dhënë shpjegime. Ata kanë deklaruar se nuk kanë konflikte me askënd dhe se kanë kërkuar që policia të zbardhë vrasjen e dy vëllezërve të tjerë Kastriot Reçi në Rrëshen dhe Gasper Rreçin në Itali. ……………https://shqiptarja.com/lajm/ekskluziveshperthimi-me-tritol-ne-makinen-e-preng-gjinit-zbardhet-rrefimi-i-5-vellezerve-reci-nuk-kemi-hasmeri-te-hetohen-vrasjet-e-dy-vellezerve?r=kh1

    Thehti Anschläge, Morde, als nördlichsten Verbrecher Zentrum: Anschlag gegen Polizei Chef: „Prel Milani“

    Steinmeier Verbrecher Kartelle, Weltweit

    Klement Balili – Ilir Meta – Arben Ahmeti, Florian Koka: Hintergrund: Koco Kokedhima

    Gefällt mir

  3. Harvard, ist Müll bis heute, bezahlte Lobby Uni, für Gehirnwäsche und totale Dummheit, wie man an der Schock Therapie schon sah. Die Westlichen Idioten, korrumpierten sich selbst damit, zerstörten Alles für das Gross Kapital und die Finanzmafia

    Jelzins Sturm auf das Weiße Haus
    16. Oktober 2018 Andreas von Westphalen

    Nach dem Angriff, das Parlament brennt. Bild: Bellabs
    Inhaltsverzeichnis

    Jelzins Sturm auf das Weiße Haus
    Ein Präsident beißt auf Granit
    Ein Präsident stürmt das Parlament
    Auf einer Seite lesen

    Vor 25 Jahre starben hunderte Menschen in den Straßenkämpfen Moskaus und dem Beschuss des russischen Parlaments. Das National Security Archiv veröffentlicht hierzu Dokumente der US-Regierung

    Die Verfassungskrise von 1993, die zu Straßenschlachten in Moskau und dem Befehl des Präsidenten Boris Jelzin führte, Panzer auf das Parlament des russischen Staates schießen zu lassen, ist ein Ereignis, das im Westen erstaunlich wenig bekannt ist, während es in Russland eine gravierende Zäsur in der eigenen Geschichte bildet. Die offiziellen Opferzahlen belaufen sich auf 187 Tote sowie 437 Verletzte. Inoffizielle Angaben liegen deutlich höher. Das National Security Archiv der George Washington Universität (Washington) hat nun eine Reihe von Dokumenten der US-Regierung veröffentlicht, die ein schärferes Licht auf die Rolle der USA in der größten Staatskrise Russlands seit dem Zerfall der Sowjetunion werfen.

    Die Geschichte beginnt mit einem Schock. Im Verlauf des Jahres 1990 hatte sich der Jubel über die Deutsche Wiedervereinigung in der Welt und die Dankbarkeit für den sowjetischen Präsidenten Michail Gorbatschow schon etwas gelegt. Gorbatschow stand hingegen vor einem Land, das wirtschaftlich in die Knie ging und sich auflöste. In dieser Lage veröffentlichte „The Economist“ am 22. Dezember 1990 einen Wirtschaftsrat an die Sowjetunion und forderte den sowjetischen Präsidenten auf, als „starker Mann“ zu regieren und „den Widerstand zu zerschlagen, der eine ernsthafte Wirtschaftsreform blockiert“. Ein Kapitel des Artikels war sogar mit „Michail Sergejewitsch Pinochet?“ überschrieben. Dort ahnte der Autor, dass eine Durchsetzung der gewünschten Wirtschaftsreformen in der Sowjetunion „möglicherweise Blutvergießen“ bedeuten würde.

    Als Gorbatschow im Juli 1991 zum G7-Treffen eintraf, erwartete ihn kein Marshallplan und auch keine Wirtschaftshilfe, sondern es gab konkrete Forderungen. Erst wenn die Sowjetunion bewiesen hätte, dass sie es mit ihren Wirtschaftsreformen ernst meine, würden die USA Wirtschaftskredite gewähren, so die kompromisslose Haltung des US-Präsident George Bush Sr., die die anderen G7-Chefs teilten. Später schrieb Gorbatschow über den Gipfel: „Ihre Vorschläge für das Tempo und die Methoden des Übergangs waren erstaunlich.“

    Ohne Wissen des sowjetischen Präsidenten erklärten dann am 8. Dezember 1991 Boris Jelzin, Präsident der Teilrepublik Russland, und seine Amtskollegen aus der Ukraine und Weißrussland die Auflösung der Sowjetunion. Diese wurde am 22. Dezember tatsächlich vollzogen.

    Die Wirtschaftsreformer um den Harvard-Ökonomen Jeffrey Sachs warteten nur eine Woche, bis sie ihr wirtschaftliches Schocktherapieprogramm unter der Regierung Jelzins starteten. Es sah neben einer Freihandelspolitik auch die erste Phase einer schnellen Privatisierung von rund 225.000 Staats-Unternehmen vor. https://www.heise.de/tp/features/Jelzins-Sturm-auf-das-Weisse-Haus-4189856.html

    Insider bei Georg Soros: Richardo Hausmann Bildung; Dumme werden Minister und Präsidenten in Albanien in Tradition http://marina-durres.de/wordpress/2018/10/10/georg-soros-richardo-hausmann-bildung-dumme-werden-minister-und-praesidenten-in-albanien-in-tradition/comment-page-1/

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: