Der frühere Fussball Nationalmannschaft Kapitän: Igli Tare, leitet mit Baste online für die „Camorra“ und Albanische Mafia ein Geldwäsche Sportwetten Betrugs System

Die Internationalen werden gut versorgt in Tirana in Tradition mit Clubs, Sex Service, Koks, und Partnerschaften wie man möglichst viel Geld stiehlt. Es gibt Super Steuerfreie Vergütungen, enorme Reise Spesen im Betrugs System und sogar Afrikanische Staaten sind nun vertreten, denn Afrika entsorgt die Gefängnis Insassen nach Deutschland, wie Marokko, Tunesien, Algerien, Libyen.

Die übelste Richterin für die Vlore Mafia: Alma Licaj und der Mafiosi und Generalstaatsanwalt: Ramadan Troci wurden aus der Justiz entlassen

Fortschritte der EU mit dem EU Kommissar Johannes Hahn, inklusive Schwuchtel Clubs und Internationalen Service, denn Johannes Hahn, kennt jeden Verbrecher im Balkan, als ehemaliger CoE der cerüchtigen „NOVOMATIC“ aus Österreich.

Dosja e antimafias, Igli Tare dhe vëllai Genti dyshohen se fshihen pas kompanisë ‘TOP BAST’ në Shqipëri
15/11/2018 – 09:33
Ish-lojtari e kapiteni i kombëtares shqiptare të futbollit, Igli Tare që aktualisht është drejtor sportiv i ekipit të Lazios në kampionatin italian të futbollit, së bashku me vëllanë Genti Tare…
Lexo më shumë →

Εντι Ράμα : Ο πρωθυπουργός από ελληνίδα μητέρα, τα ναρκωτικά, η «Μεγάλη Αλβανία»

Bildschirmfoto vom 2018-11-01 20-57-08

ριάς».

….Neo Greek.

5 Gedanken zu „Der frühere Fussball Nationalmannschaft Kapitän: Igli Tare, leitet mit Baste online für die „Camorra“ und Albanische Mafia ein Geldwäsche Sportwetten Betrugs System“

  1. Das Geldwäsche, System mit der Union Bank des Super Gangsters: Ervis Martinaj , der auch für die jeweiligen Regierungen Geld wäscht. Eigene Killer und Mord Banden und unbehelligt in Tirana, hat nicht jeder.

    Spektakulärer Mord in Tirana rund um den Mafiosi: Ervin Matinaj und Spezial Kommando Offizier: Merviol Bilo im „Blok“

    Der Bosnische Gangster Ajaks Boshnjaku stellte sich der Polizei mit seinem Anwalt, er gehört zu dem Verbrecher Clan des Ervis Martinaj

    Betrüger, Geldwäsche, auch rund um die ABI Bank, wo natürlich Rezzo Schlauch mit seiner Albaner Tussi erneut in Geldwäsche und Betrugs Geschäften herumtobt.

    Investigim

    “Mbreti” i kazinosë: Skema e përfshirjes së Ervis Martinajt në tregun ilegal të bixhozit

    Një hetim i Prokurorisë dhe dokumentet gjyqësore tregojnë se i dyshuari për përplasjen e përgjakshme në lokalin “Monopol”, Ervis Martinaj u përfshi në tregun ilegal të lojërave të fatit përmes një rrjeti kompanish pa licencë dhe fitim, ndërkohë që kreu transaksione multimilionëshe nën hundën e institucioneve të zbatimit të ligjit.

    Polizeikräfte, die die American Hospital 2 umgeben haben, die für Ervis Martinaj Behandlung gelegt wird, | Foto: LSA
    https://lapsi.al/2018/11/26/investigimi-mbreti-i-kazinose-skema-e-perfshirjes-se-ervis-martinajt-ne-tregun-ilegal-te-bixhozit/

     

    2012 wurde durch den Hillary Clinton Gangster Bajraktary, 80.000 $ bezahlt an Obama, wie das FBI ermittelte für dieses Foto

    Obama – Edi Rama 80.000 $ Foto

    Gefällt mir

  2. von Briegel konnte man als National Trainer von Albanien nur Müll lernen, frauen und drogen handel und den Wett Betrug

    Igli und Agron Tare, wo Milliarden schon vor allem in Italien beschlagnahmt ist. Fussball, Morde, Geldwäsche und Drogen Handel Nichts Neues.

    Was macht Albanien: Nichts, obwohl in Lehze ebenso ein grosser Betrugs Skandal schon lange bekannt ist.

    Gefällt mir

    1. Die älteste Syrien Story, über die erste Demonstraton wegen einem Kind: Alles erfunden. Für diese erfundene Story und in Folge noch viele Mehr, gab es dann EU Sanktionen, man finanzierte diverse Verbrecher Banden, über 2 Milliarden verschwanden spurlos in der GTZ, White Helms Verbrecher Kartell des Auswärtigem Amtes.

      Magazin macht Betrugsfall öffentlich
      „Spiegel“-Reporter hat Texte erfunden
      19.12.2018, 16:31 Uhr | dpa, t-online.de


      Das „Spiegel“-Verlagsgebäude in Hamburg: Der „Spiegel“-Reporter Claas Relotius hat Artikel manipuliert und sich manche komplett ausgedacht. (Quelle: CHROMORANGE/imago)

      Er wurde als exzellenter Reporter gefeiert – nun macht „Der Spiegel“ öffentlich: Claas Relotius hat zahlreiche Stories frisiert und teils komplett erfunden. Die Chefredaktion spricht von einem „Schock“.

      Das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ hat einen umfangreichen Betrugsfall im eigenen Haus offen gelegt. Der Redakteur und Reporter Claas Relotius habe in „großem Umfang seine eigenen Geschichten gefälscht und Protagonisten erfunden“, heißt es in einer auf „Spiegel Online“ veröffentlichten Rekonstruktion der Ereignisse. Aufgeflogen sei der Fall, weil ein anderer Reporter bei einer gemeinsamen Recherche mit Relotius skeptisch geworden sei und nachgeforscht habe.

      Relotius hat die Vorwürfe laut „Spiegel“ inzwischen eingeräumt. Er habe sein Büro ausgeräumt und seinen Vertrag gekündigt. Relotius schrieb zunächst als freier Mitarbeiter für den „Spiegel“, seit anderthalb Jahren war er als Redakteur fest angestellt. Von ihm sind dem „Spiegel“ zufolge seit 2011 knapp 60 Texte im Heft und bei „Spiegel Online“ erschienen. Mit seinen Reportagen gewann er viele Journalistenpreise.

      Vor seiner Zeit als fest angestellter Redakteur beim „Spiegel“ schrieb er auch für „Cicero“, „Neue Zürcher Zeitung am Sonntag“, „Financial Times Deutschland“, „taz“, „Welt“, „SZ-Magazin“, „Weltwoche“, „Zeit online“, „Zeit Wissen“, „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ und die Nachrichtenagentur dpa.
      Erster Verdacht im November
      Erste Verdachtsmomente hatte es laut „Spiegel“ nach einem im November 2018 veröffentlichten Text gegeben. Relotius habe in mehreren Fällen eingeräumt, Geschichten erfunden oder Fakten verzerrt zu haben. Seinen eigenen Angaben zufolge sind mindestens 14 Geschichten betroffen und zumindest in Teilen gefälscht.

      Nachdem er die Vorwürfe anfangs leugnete, habe Relotius eingeräumt, dass er viele Passagen nicht nur in dem einen Text aus dem November, sondern auch in anderen erfunden habe. Menschen, die er in seinen Geschichten zitierte, sei er nie begegnet.

      Die Chefredaktion des „Spiegel“ spricht von einem „Schock“ und einem „Tiefpunkt in der 70-jährigen Geschichte des ‘Spiegel‘“. Sie will nun eine Kommission aus internen und externen Experten einsetzen, die den Hinweisen auf Fälschungen in Relotius‘ Texten nachgehen sollen. Die Ergebnisse sollen öffentlich dokumentiert werden, „um die Vorgänge aufzuklären und um Wiederholungsfälle zu vermeiden“. „Ausschließen lassen sie sich, auch bei bestem Willen, nicht.“
      Verwendete Quellen:
      https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_84972796/-spiegel-reporter-claas-relotius-hat-texte-erfunden-magazin-legt-offen.html

      Gefällt mir

  3. Ende 2013 versprochen, die vielen illegalen Sport Wetten und Casinos abzubauen. Viele mussten im Betrugs Imperium unter Berisha dicht machen, aber Viele machten unter anderem Namen weiter.
    Jezt will man wieder Alle schliessen.

    Starten Abbau von Casinos und Sportwetten in Durres (VIDEO)

    2018.10.12 – 14.39

    Wenige Tage nach dem Ultimatum vom Premierminister für die Schließung des Casinos und Sportwetten Punkte bis zum 31. Dezember 2018 gegeben, so scheint es, die Auswirkungen in Durres zu spüren. Ein Teil der Wett Punkte haben begonnen Tabellen über Unternehmen erwarten, die Situation befindet sich fallen zu lassen.

    Bereits in Durres Straßen ist es nicht schwer, jene Unternehmen zu finden, die in diesem Sektor tätig sind, die trotz Funktions Wetten Punkte verlassen haben, haben sich entschieden, Markenzeichen wie Logo, Tisch oder einloggt Glas zu geben. In den inneren Stadtteilen sind fast geschlossen Punkte von Sportwetten, Fernsehern und anderen Geräten werden unter dem Einstandspreis verkauft werden. Dies hat zu einem Anstieg der Arbeitslosigkeit geführt.

    In Durres sind offiziell rund 130 Sportwetten Punkte, vier Casinos und Bingo 2, die lizenziert sind. In Wirklichkeit ist die Zahl höher, aber in Ungezwungen Betrieb.

    Die negativen Auswirkungen des Betriebs dieser Unternehmen sind sehr ernst für junge Menschen im Allgemeinen und durrake Familien. Premierminister Edi Rama hat darum gebeten, dass in diesem Jahr im Januar, diese Unternehmen die Hauptstraßen zu verlassen, die funktionieren.

    Tatsache ist, dass überall in Durres, das Vorhandensein von Glücksspiel und Sportwetten zur Kenntnis genommen. Sie sind sehr in der Nähe von Schulen oder in der Mitte des Boulevards, die jungen Menschen den Blutkreislauf, diese Glücksspiele zu betreten verursacht hat, die ohne Nutzen für die Gesellschaft sind.

    Das „Ende des Wahnsinns“, die weit fünf Jahre in der Küstenstadt vor unterstützt wurden, nicht die Anwesenheit von Elementen beenden, die Spielsucht in der Nähe von Wohngebieten zu fördern. In der Stadt hat sich Laster und Spielsucht viele Familien zerstört.

    Premierminister Edi Rama sagte, das Gesetz über Glücksspiele durch Zugabe von Sportwetten Punkte zu Aktivitäten ändern, dass nicht mehr funktioniert nach dem 31. Dezember 2018, während die gleichen elektronisches Casino gilt.

    KH

    / Portal DurresLajm /

    Video:

    Foto:

    Adriatik Llalla, mit Familie Einreise Verbot in die USA. Brief von Adriatik LLalla, an den US Kongreß wegen den Machenschaften des US Botschafters Donald Lu

    Man kann froh sein, wenn diese kriminellen Groupen an der Küste, überhaupt Strom und Wasser bezahlen, aber Steuern das wäre wohl wirklich zu viel.

    Bill und Hillary Clintons Super Mafia Hotel Adriatic 2 wurde für 30 Tage ebenso geschlossen. Das Adriatic 2 Hotel südlich Durres, direkete INvestion der US Mafia Nr. 1: dem Gambino Clans,

    wo das FBI im US Kongreß sogar Europa warnte. Promotet von kriminellen Deutschen Botschaftern im visa Skandal, direkt von Frank Walter Steinmeier und Ilir Meta wie immer.

    Gefällt mir

  4. Anklage gegen VAR, der italienische Verband verurteilte Igli Taren. Focht agressiv, Schiedsrichter Entscheidungen sogar in Italien an, wie ein Gangster Boss

    Der ehemalige Fußballer des albanischen Fußballspielers zeigte sich unzufrieden mit den Anklagen gegen die am 3. April verhängte Strafe, die Latium in der 89. Minute des Transfers nach Ferrara schwer verletzt hatte.

    Akuzoi VAR-in, Federata Italiane gjobit Igli Taren

    Ish- futbollisti i kombëtares shqiptare të futbollit shprehu pakënaqësi deri në akuza ndaj penalltisë së akorduar ndeshjen 3 prillit, e cila i kushtoi një humbje të rëndë Lazio-s në minutën e 89-të në transfertën e Ferrarës.

    Drejtori sportiv i Lazio, Igli Tare
    Redaksia 6 Prill, 11:18 | Përditesimi i fundit: 6 Prill, 11:28

    [Rrit madhesinë e shkrimit] [Zvogëlo madhesinë e shkrimit]

    Drejtori sportiv i Lazio-s, Igli Tare është dënuar me 5 mijë euro nga Federata Italiane e Futbollit për kontestimet ndaj punës së gjyqtarëve përgjegjës për monitorimin e VAR në ndeshjen SPAL- Lazio. Ish- futbollisti i kombëtares shqiptare të futbollit shprehu pakënaqësi deri në akuza ndaj penalltisë së akorduar ndeshjen 3 prillit, e cila i kushtoi një humbje të rëndë Lazio-s në minutën e 89-të në transfertën e Ferrarës.

    Në minutën e 89-të kryesori i ndeshjes pas një kontakti në zonë dha faull në favor të Lazio-s duke ndëshkuar madje me karton të verdhë lojtarin e SPAL por pas monitorimit me VAR vendosi për penallti e cila u shënua nga Andrea Petagna. Lazio mbetet 3 pikë mbrapa zonës së Europës.
    https://shqiptarja.com/lajm/akuzoi-varin-federata-italiane-gjobit-igli-taren

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: