Edi Rama Betrugs Projekt: Albanian Airline: Schlechte Treibstoff Qualität in Albanien zerstört die KFZ Motoren

Es kann nicht verwundern, das auch das „Albanian Airline“ Projekt, wie alle Strategischen Projekte, Lizensen sich als Betrugs Show Projekt des auch schon vor 15 Jahren als Drogen Boss gut dokumentiert war. Aber korrupte Politiker kann man leicht einkaufen, oder sogenannte Diplomaten. Kein Flugzeug wurde je auf Albanian Airline registriert. Eine türksiche Maschine hat man zur Show umlackiert, aber keinen Financier finden können, nach den Betrugs Debakeln mit „Belle Air“ usw. wo Lulzim Basha zuletzt der Haupt Aktionär war. Es gibt Hunderte solcher Betrugs Projekte rund um Hotels und Baufirmen.

Si u zhduk “Air Albania” pa nisur punë, fluska e propagandës së Ramës

Si u zhduk “Air Albania” pa nisur punë, fluska e propagandës së Ramës

Reine PR Betrugs Show wie immer im Georg Soros Stile

 

Vorbestrafter Vlore Mafiosi: Sinan Idrizi wird Teilhaber Geschäftsführer der Mafia „Albanien Airline“ 3 Auflage

Der Vlore Mafiosi: Sinan Idrizi, ohne jede Firma, ohne Erfahrung mit unerklärlichem Reichtum, sollte der Manager der Albanian Airline Nr. 3 sein, die Türken angeblich einen Flugplatz bauen, wo die KfW dann wieder die Infraktur für die Verbrecher Kartelle finanziert auch in Kukova und von Sarande bis Durres.

Schon vor 1996 waren Öl Firmen vor der Albanischen Küste, in Albanien u.a. aus Slowenien, OMV, Wintershall usw..
Die KfW Bank, GTZ, BMZ finanzieren direkt die Cannabis Plantagen, den Kokain Import und den Albanischen Verteiler in Europa und die KFW finanziert auch noch die Geldwäsche Bauten an der Küste, Alle illegal, ebenso die Cannabis Plantagen in Thehtis in den Dukanovic Bergen

Viele Deutsche Politiker, Diplomaten sind enge Partner der Super Mafia auch Dr. Jung, die SPD Spinner und die EU Frauen Banden wie Helge Schmid,

Investigim

Ndotja nga nafta e Albpetrol-it kërcënon lumin e fundit të egër në Europë

Derdhjet e naftës bruto nga puset e Albpetrol-it në Vjosë, e cila konsiderohet nga shkencëtarët si një oaz biodiversiteti, është një “krim mjedisor”, që sipas aktivistëve kërcënon florën, faunën, tokat bujqësore dhe ujin e pijshëm të qyteteve në rrjedhën e poshtme të lumit.

Es gebe Beweise für den Missbrauch von Steuergeldern und Betrug auf Regierungsebene, erklärten die Wirtschaftsprüfer am Donnerstag. So soll die ehemalige ukrainische Regierung 100 Millionen Euro für deutsche Minivans ausgegeben haben, die eigentlich dem Gesundheitsministerium zur Verfügung gestellt werden sollten, von Timoschenko aber für ihren Wahlkampf genutzt wurden. Geld für andere Posten ausgegeben 200 Millionen Euro, die Timoschenkos Kabinett aus dem Verkauf von Emissionszertifikaten im Rahmen des Kyoto-Protokolls erhielt, seien nicht wie vorgeschrieben in Umweltprojekte, sondern in den Pensionsfonds investiert worden. 17 Millionen Euro seien für Zucker ausgegeben worden, der nie an die Ukraine geliefert wurde, 32 Millionen Euro seien im Rahmen von Einfuhren von Impfstoffen und medizinischer Ausrüstung unterschlagen worden, hiess es. Timoschenkos Berater Hryhoriy Nemyria bezeichnete die Untersuchungen als politisch motiviert und die Wirtschaftsprüfer als inkompetent. Timoschenko unterlag Anfang Februar in der Stichwahl um die Präsidentschaft dem prorussischen Präsidenten Janukowitsch. Einem Gewährsmann der amtierenden Regierung zufolge kostete die Untersuchung den ukrainischen Steuerzahler 1,4 Millionen Euro. (oku/dapd) Erstellt: 14.10.2010, 10:51 Uhr Kommentar: Da kann man so richtig verstehen, warum die Verbrecher Banden der Deutschen Lobbyisten, allen voran Klaus Mangold, so gerne mit diesen Verbrechern zusammen arbeiten. Mal wieder ein paar Fahrzeuge verkauft und die Kriminellen Banden des Steinmeier und Joschka Fischer, gabs mal wieder Provisionen. Hier plabbert die Frau, Alles in genau Georg Soros Methode nach, was die Privatisier der EU wünschen und allen voran, immer Deutschland.

Und neben den Betrugs und Bestechungs Orgien der Lobby Verbände, sieht es bei diesen Vertretern, der Profi Mafia dann so aus! Niemand braucht diese Leute und Visa Genehmigungen kann man ja an andere Botschaften, wie die Belgische, oder Österreicherische deligieren. Ist der Ruf erst einmal richtig ruiniert, wenn man unter Joschka Fischer sein Visum mit Sex bei DAAD Leuten, oder gleich mit Geld bei Diplomatinnen und Diplomaten erkaufen konnte, ist es Zeit solche Botschaften zu schliessen, denn im Balkan geht auch die Zeit der stinkenden Bestechungs Truppen, des Herrn Klaus Mangold und des Lobby Betrugs und Bestechungs Vereines DAW zu Ende. Diese selbst ernannte Experten der Bestechung (und von der GTZ u.a. mit Steuergeldern finanziert), sind mit ihren falschen Informationen über den Balkan Länder, einfach nur noch peinlich. visa Tirana FAZ und Co., als Otto Schily, Joschka Fischer und Co. im Dienste der Albaner Mafia mit vollen Wissen standen und Nichts gegen kriminelle Diplomaten dort unternahmen, weil man ja. u.a. das Flugplatz Geschäft mit Hochtief machen wollte und noch mehr Bundesdruckerei Geschäfte mit der Albaner Mafia, wobei bis heute die SPD Fuzzis und FES, mit der Prominenz der Verbrecher Cooperationen hat und auch finanziert. Klaus Mangold Häuptling der Bestechungs Banden, oder Ober Capo der Balkan Mafia: Prof. Dr. Klaus Mangold Prof. Dr. Klaus Mangold – ehemal. Vorstandsmitglied Daimler AG (Daimler musste 2010, eine 185 Millionen € Strafe bezahlen und hat für 3 Jahre einen FBI Aufpasser akzeptiert, u.a. wegen Bestechung ausl. Regierungen auch auf dem Balkan, wo man wie VW, seine Partner direkt im Drogen Handel hat.) Die Geschichte der Internationalen Mafia! Ost Ausschuss der Wirtschaft Kompetenz Center bedeutet in diesen Kreisen. Know-how für Bestechung ausländischer Regierungen mit Hilfe und finanziert von der GTZ und KfW. http://www.ost-ausschuss.de/ aus Balkaninfo So wurde der Ferronikei-Komplex, zu dem Minen und Metallgewinnungsanlagen zählen, gegen den Willen der Arbeiter für nur 33 Millionen Euro quasi verschenkt, obwohl auch höhere Gebote vorgelegen haben sollen. Nutznießer war das kasachische Unternehmen Alferon, an dem wiederum die deutsche Thyssen-Krupp beteiligt ist. ………………………………………………………. Die deutschen Interessen vertritt dabei vor allem die Südosteuropa-Gesellschaft, deren Mitglieder einem Who is who der deutschen Wirtschaft gleichen. Man findet dort führende Finanzinstitute wie die Deutsche Bank, die HypoVereinsbank und Konzerne wie Siemens. Deren Fürsprecher im Kosovo war Michael Schäfer, ehemals Politischer Direktor im Auswärtigen Amt. In dieser Position hat sich Schäfer auch für den ehemaligen Premierminister des Kosovo, Ramush Haradinaj eingesetzt, der vom Internationalen Gerichtshof in Den Haag als Kriegsverbrecher angeklagt wurde wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Verstößen gegen das Kriegsrecht. …………………. Frühzeitig haben sich auch deutsche Politiker immer wieder für eine Unabhängigkeit des Kosovo ausgesprochen. Gernot Erler (SPD), Staatsminister im Auswärtigen Amt, erklärte 2001 gegenüber dem Deutschlandfunk in Bezug auf den Kosovo, dass die Grenzen nicht unantastbar sind. ……………………… http://www.wsws.org/de/2008/feb2008/koso-f26.shtml

Për 270 kilometra nga mali në det, Vjosa rrjedh e lirë dhe e pandikuar në shtratin e saj, i cili gjarpëron nga kanioni duke u zmadhuar në një zall të gjerë në rrjedhën e poshtme ku krijohen gjire dhe ishuj prej zhavorri të bardhë. Gjerësia e lumit në këtë pikë të rrjedhës së saj drejt detit arrin deri në 2 kilometra, duke krijuar një peizazh natyror mbresëlënës.

Eine Österreichische Betrugs Firma hatte viele Jahre das Monopol auf die Qualitäts Standard scheiterte und für Geld kann man jedes Qualitäts Zertifikat kaufen. Selbst „Kastriati“ hat seine Tankstellen nicht mehr unter Kontrolle, weil Pächter wild herum pantschen und die Kontrollen des Staates an Kriminelle verkauft wurden.

Bad fuel is damaging cars in Albania

21/11/2018 22:20

Fuel price in Albania is the same as in France, and more expensive than in neighbouring countries. The reasons are the higher taxes on fuels. But the cost to the Albanian people is much higher than the French, and that’s because of the bad quality of fuels.

Business who supply fuel to our country say that it is not true, but those who drive cars can tell the difference.

“We have to go to service cars very often, due to the bad quality of oil. I paid 51.000 ALL (500 USD) for cleaning my car”, one taxi driver says.

Many car services in Tirana say that bad fuel is causing engines to fail much earlier than they are due.

http://top-channel.tv/english/bad-fuel-is-damaging-cars-in-albania/

Palmen Non-Stop unter Wasser, wo niemand auf der Welt in 2 Meter Abstand Palmen an eine National Strasse pflanzt.

Wenn Betrugs- und Mafia Geschäfte unterschrieben werden, sieht das so aus bei der KfW in Albanien:

KFW Mafia: Börn Thies, Arben Ahmeti: 19.12.2017

Der prominente US Betrüger „Harry Sargeant“, wird wieder mal von Arben Ahmeti: als „Seriöser Investor“ vorgestellt.

Harry Sargeant III, “Very Serious” US Investor in ARMO, Mired in Fraud and Corruption(ICITAP) US Mafia – Albania-Kosovo Highway Costs Soar To 2 Billion Euros – Frank Wisner, Tom Ridge, Christopher Dell,Deputy Prime Minister Niko Peleshi, Harry Sargeant III, Minister of Finance Arben Ahmetaj in Ballsh.

 http://static.osservatorioitaliano.org/video/CDc5yNUXjW.mp4 Björn Thies KfW, Arben Ahmeti in Aktion Gestione dei rifiuti solidi, firmato accordo con KfW

Drogen, Überfälle rund um die Firma ISTS, Eni Blushi, Aleks Pepa, Edi Rama, Taulant Balla

Der Berühmte Überfall auf dem Roll Feld vom Tirana Flugplatz, wo die Polizei rechtzeitig auf die Sicherheits Probleme hinwies, die Deutsche Tochter mit einem Edi Rama Mafiosi als Geschäftsführer, ohne jede Kompetenz Alles ignorierte. Eine Weltpremiere diese Skandal der Firma:

Avokati i PS ka 25 % të aksioneve në ICTS Albania, Rinas ...

Eni Bushi, Anwalt vom Drogenboss Edi Rama, wo ja Privat Maschinen ohne jede Kontrolle auch in Deutschland landen können, oft von diversen PS Politikern, Bürgermeistern auch benutzt wurde. Ein Internationales Sicherheits Risiko, da es ein Erpressungs Monopol ist, von der Deutschen Firma als Erpressungs und Bestechungs System aufgebaut.

ICTS

hat 25 % Anteil an der Sicherheitsfirma:

Nun gesucht, Original Elbasan Mafia: Pepa Aleks erinnert an den Super Mafiosi: Agim Pepa, Mörder des Polizei Präsidenten Gani Malushi in Durres in 2014, Top Partner der Albaner Mafia- 50.000 € wurden bei einer Hausdurchsuchung im Kühlschrank der Eltern gefunden.

Taulant Balla, Susanne Schütz
Mafia Bürgermeister Sejdini von Elbasan, Taulant Balla

Vize Innenminister Stephan Mayer, empfängt den Elbasan Gangster, Taulant Balla, der schon Journalisten zusammen schlug mit seinen gefälschten Schulzeugnissen und Diplomen.


http://shqiptarja.com/lajm/ekskluzive-zbulohet-koka-e-grabitjes-te-990-mije-euro-ne-rinas-emri

Der Skandal Überfall auf dem Flugfeld „Rhinas“ bei Tirana, wo das Deutsche Management: Nepotismus, Klientel Mafia Kultur als System betreiben

Unglaublich, wie das Management mit Deutscher DEG, KfW arbeitete, in einer Klientel, Nepotismus Politiker der Idiotie, wenn 80 % der Angestellten nur Minister, Direktoren, Zoll, Polizei, Politiker Verwandte sind. Die Probleme mit soviele Korruptiver Dummheit waren vorprogrammiert. Der Spektakuläre Raub, zeigte Skandal Mängel auf., die aber viele Jahre bekannt sind. Die Zufahrts Tore sind schlechter gesichert, als der Zaun einer Deutschen Solar Anlage, was leicht ersichtlich war. 40 % sogar Vorbestrafte Leute arbeiten am Flugplatz und ICTS, was aber nicht überraschen kann. Die Dümmsten und Inkompetendes Verwandten erhielten die Top Direktoren Posten, wie in Ministerien und in der Adminstration, ein altes Berisha und Ilir Meta Modell, seit 20 Jahren im Detail bekannt. Die Internationale Sicherheits Firma „ICTS“: erhält die Kündigung des Albanischen Staates Besonders Förderungs würdig im DEG, KfW Spektakel des korruptivem Nichts. Inzwischen gab es ein vertrauliches Gespräch mit dem Verantwortlichen Manager vom Flugplatz TIA und der Polizei Spitze und Flugsicherheit. Eine neue Titel Geschichte, einer normal gut informierten Zeitung, bringt weitere Details, das „Schwarzgeld“ Geldwäsche Transfers die Geldsummen erheblich erhöhen, welche dort gestohlen wurden. Insgesamt 16,1 Millionen €. Das US, Deutsche, Österreicher Banken Motoren der Geldwäsche sind, zeigt nur normales Geschäfts Gebaren. ICTS Mit der Deutschen Firma ICTS, wollte wohl jemand der Deutschen Regierung die eigenen Geldwäsche Geschäfte kontrollieren auch aus Waffen Exporten und Entwicklungs Betrugs Geschäften. ZZ Ein Kathastrophen Management von Hochtief, DEG, KfW, AAEF, Kriminelle aus der Rezzo Schlauch Familie und ohne jede Kompetenz, mit gefälschten Papieren und Ausbildungs Zertifikaten wie in der Staatsbank (Strafloser Diebstahl von über 7 Millionen €). Kriminelle, Dorf Leute hatten längst das Commando am Flugplatz übernommen, obwohl das Berisha, Albanische Klientel System vor 20 Jahren in allen Details bekannt war, wo Ziegenhirten sogar Admiräle wurden. Dann in 1997, plünderten die sogenannten „Direktoren“, die eigenen Betriebe. Das selbe Chaos System gibt es in Deutschland mit privaten Sicherheits Diensten, wo man dann in der neuen BND Zentrale die Wasser Hähne stahlt, mit Millionen schweren Wasser Schaden. Von der Albanischen Polizei Direktion wird auf die Problematik der Privaten Sicherheits Dienste hingewiesen, wo Kriminelle eingestellt wurden. Das peinliche Nepotismus und Klientel System wurde von Beginn betrieben, auch als Kick Back Bestechungs Geschäfte, was auch in Deutschland als Strafbar eingestuft ist und als Auslands Bestechungs automatisch zu Ermittlungen führen muss, bei Anzeige. Unglaubliche Inkompetenz, was durch die Vorgängerin zum System wurde, welche auch als DIHA Präsidentin fungierte und Airport Managerin. Das mindestens 4 Jahre, der Manager Rolf CASTRO-VASQUEZ, alle schriftlich und in Meetings festgestellten Mängel ignorierte, liegt im System der Nepotismus und Klientel Politik. Alle Verantwortlichen sind nicht erreichbar, nicht zu sprechen nach über 10 Tagen, als der Skandal Überfall auf dem Flugfeld geschah, wie in einem Film. Intern gab es ein vertrauliches Gespräch inzwischen.

Rolf CASTRO-VASQUEZ DIHA-Präsident (Deutsche Industrie Vertretung Albanien)

Tirana International Airport Geschäftsführer (CEO)

Rolf Castro Vasquez als Airport Manager, der registrierte Administrator von ICTS Albania: Eni Bushi (25 %) Anteil, und Manager: Panayotis Kamboroglu, sind Alle in Urlaub, womit Alles gesagt wurde.

40 % der Angestellten und Arbeiter am Flugplatz, sind Vorbestrafte. Gegen Geld kann man die Vorstrafen aus dem Polizei Computer entfernen lassen, was bewiesen ist wie im Falle von Klement Balili usw.. oder man kauft sich eine neue Identität. Lt. Geheimdienst (wikileaks über den SHIS) SHIS, über die Mitarbeiter am Flugplatz 80 % der Mitarbeiter sind reine Nepotismus und Clan Wirtschaft, weil Verwandte, Freunde von Ministern, Direktoren aus allen Bereichen eingesetzt wurden. Das derartige Strukturen in Chaos enden müssen, war voraus zusehen. Besonders peinlich die Vergabe der Lizenz an die kriminellste Richter Familie von Albanien: Gjin Gjoni und Elonara Caushi. Man erhoffte sich so, das man „eigene“ Richter so hat, bei Justiz Verfahren. Einweihung der neuen Abfertigungs Halle in 2009, wo man den Capo der Albaner Mafia Salih Berisha, die übliche Einweihungs Show lieferte und die Profil Neurose der Inkompetenz befriedigt wurde. Der Deutschte Botschafter Borchardt, durfte auch eine Rede schwingen bei der Einweihung, obwohl jeder wusste, wie die Posten verteilt werden und wurden. Schwerste Managment Fehler von Beginn an, wenn man die Personal Kontrolle abgibt, was ebenso ins Kosovo Desaster führte.

Der Geld Raub am Flugplatz wird immer undurchsichtiger, denn neben dem offiziellen Banken Geld, welche Bargeld an die Mutter Gesellschaften in Wien transferierten, sollen weitere 15,3 Millionen € von 7 VIP Personen in weiteren Geldsäcken gestohlen worden sein. Einer der wenigen Experten gab hier Medien wohl Detail Informationen, denn wegen nur 1 Million, würde wohl kaum jemand so ein Risiko eingehen. 1,7 Millionen Umsatz hat ICTS Albanien, was dann Betrug ist, wenn man schon 4 € pro Passagier von der Flugplatz Betrieber Firma erhält. Das Firmen 2 und 3 Bilanzen haben, darunter eine Bilanz für die Bank, eine Bilanz für das Finanzamt und eine reale Bilanz ist allgemein bekannt.


Nachtclub Besitzer in Italien festgenommen, uraltes Drogen Verteil Zentrum und Frauen Handel. Morde und Waffen Handel ist dann nicht mehr sehr weit, das einzige Export System der Albaner und Bundesweit in Deutschland ebenso.

Itali/ Konsiderohetj ‘narkotrafikanti kryesor’, shqiptari ‘kyç gojën’ para hetuesve

Ismail Rebeshi, 35-vjeçari shqiptar i arrestuar në Viterbo për trafik droge, ka ushtruar të drejtën e heshtjes para hetuesve. Dje, ai u morr në pyetje, në praninë e avokatit të tij, në burgun e Mammagialla-s në Viterbo, raportojnë mediat lokale.

Për hetuesit, Rebeshi ishte narkotrafikanti më i madh i Viterbo-s, i lidhur me krimin italian dhe atë shqiptar. I lindur në Shqipëri, por me banim në Viterbo, ai ndodhet në burg që nga e hëna. Pronari i një një pike makinash të përdorura dhe i një klubi nate, sipas hetuesve italianë, Rebeshi është një ndër furnizuesit kryesore të kokainës dhe heroinës së një grupi sard.

Das wichtigste Geldwäsche, Finanz Betrugs Modell in Albanien von Jörg Assmusen, den KfW Banden und die EBRD, Deutsche Bank Mafia

Der Dumm verrückte Jörg Asmussen (man muss nur seine Diplom Arbeit les), war ja auch in Albanien, nachdem der aktiv ca. eine Billiarde € gestohlen hat mit seinen McKinsey, Finanz Betrügern Gestalten des Hirnlosen Nichts. Er sollte in eine Spitzen Stellung in der KfW aufrücken, was bei soviel Inkompetenz des Aufsichtsrates, des Vorstandes nur Fortsetzung des bisherigen Desasters ist.

Ein Super korrupter Idioten Verein, rund um US Banken, McKinsey, Deutsche Bank und der KfW wie immer, welche nur Geldwäsche, Betrugs und Mafia Clans finanzieren im Ausland, eine Versenkungs Maschine von Berufs Kriminellen, gut geschmiert die Politiker, die im Aufsichtsrat sitzen. Identisches Bestechungs System wie bei den Landesbanken, IKB Bank mit unendlichen Aufsichtsrats Posten, für inkompetende Spinner, welche nie Bankkaufmann gelernt haben, oder ähnliche Berufs Erfahrung vorzeigen können. Alles Betrug, rund um die Betrügerin der selbst ernannten Pyschikerin: Angela Merkel

Und das wiederum führte mich zu einem weiteren Blog „Friederike´s Becklog“ mit dem Beitrag „Merkel: Studierte sie am polytechnischen Institut von Donezk?“ .

stealing_money_safe_lg_nwm

Die USA, Vorbild von was in der Welt? – ein wirtschaftliches Desaster seit über 10 Jahren

Privatisierung, Bankanster, Geldwäsche, Betrug ohne Ende. Und immer dabei: Deutsche Bank, Goldman Sachs und US Politiker wie auch USAID, durch Banken Gründungen im Ausland

Hegde Funds, Deutsche Bank, BMZ Betrugs Geschäfte mit dem CO2-Klimaschwindel

Die Mega Betrugs Banken: Goldman Sachs und die Deutsche Bank mit Ackermann

03.04.2009: Nato-Experte Hamilton „Deutscher Trend zur Scheckbuch-Diplomatie macht Sorgen“

Idioten Treffen mit der Albaner Mafia in 2015

BBC, HSBC, City Bank, Deutsche Bank: reine Mafia Geldwäsche Banken und geduldet von korrupten Politikern

Chapeau, Jörg Asmussen,

jetzt sind Sie sogar als Nachfolger von Thilo Sarrazin im Vorstand der Deutschen Bundesbank im Gespräch. Das ist viel für einen Mann, dessen politische Karriere bereits einige Male ernsthaft gefährdet zu sein schien.

Handshake with money

Alle Untersuchungsausschüsse und Vorwürfe aber konnten Ihnen bisher nichts anhaben; im Gegenteil: Finanzminister Wolfgang Schäuble hielt Sie als SPD-Mann nicht nur im Amt, sondern machte sie gleich zur entscheidenden Figur bei der Organisation der Griechenlandhilfe. Irgend etwas jedenfalls muß Ihr ehemaliger Chef, der Lafontaine-Intimus Heiner Flassbeck, dessen Persönlicher Referent Sie waren, in den falschen Hals bekommen haben.

Der beurteilte Sie nämlich als „mittelmäßig“ und meinte, Sie wären für „höhere Aufgaben“ nicht geeignet. Gott sei Dank war die Ära Lafontaine nur von kurzer Dauer; dessen Nachfolger Hans Eichel nämlich kam mit Blick auf Ihre Person zu völlig anderen Schlußfolgerungen und übertrug Ihnen am 11. März 2003 die Leitung der Abteilung für Nationale und Internationale Finanz- und Währungspolitik. Mit 37 Jahren waren Sie damals der jüngste Ministerialdirektor der Bundesregierung.

Schnell bewiesen Sie, daß Sie einen Riecher für die Vorteile von Netzwerken haben. So setzten Sie sich unter anderem dafür ein, Axel Weber, einen Ihrer akademischen Lehrer, zum Nachfolger von Ernst Welteke an der Spitze der Deutschen Bundesbank zu machen. Eichel folgte diesem Ansinnen wohl nur zu gern.

Die Krise der IKB-Bank

Dann aber fiel ein erster Schatten auf Ihre bis dahin makellose Karriere. Dieser Schatten hieß IKB-Bank; eine Mittelstandsbank, die im Zuge der Finanzkrise 2007 in eine bedrohliche Lage geraten war. Einer der Aufsichtsratsvorsitzenden der IKB, zu deren Rettung die staatseigene Förderbank KfW Milliarden bereitstellen mußte, waren Sie als Vertreter des Staates. Die Bank verlor ausgerechnet mit Papieren, für die Sie sich starkmachten. Dumm gelaufen, kann man da nur sagen. 

Sie haben die IKB-Krise sicherlich als Kollateralschaden Ihrer Deregulierungsbemühungen abgebucht, mit denen Eichel, Weber und Sie Deutschland „fit für die Wall Street“ machen wollten, wie es Jens Berger in einem Beitrag für das Online-Magazin Telepolis allzu polemisch ausdrückte.

Zum „Fit-Machen“ gehörte vor allem die Öffnung Deutschlands für „verbriefte Kreditforderungen“ (im Jargon als BS bezeichnet = Asset Backed Securities), für deren Entwicklung auf dem deutschen Markt Sie als Mitglied im Gesellschafterbeirat der Lobbyorganisation True Sale International GmbH trommelten.

Der ungelesene Brief von Jochen Sanio

Im Vergleich zu den Rettungsmaßnahmen, die im Fall der 2009 verstaatlichten Bankenholding Hypo Real Estate (HRE) eingeleitet werden mußten, sind die Maßnahmen zur Rettung der IKB-Bank natürlich nur „peanuts“. Angeblich waren Sie und Finanzminister Steinbrück völlig überrascht, als die HRE im Zuge des Untergangs der US-Investment-Bank Lehman Brothers an den Rand des Abgrunds und dann zum Milliardengrab geriet.

Dummerweise erbrachte ein Untersuchungsausschuß, daß es mit Ihrer „Überraschung“ wohl nicht allzuweit her gewesen sein kann und Sie früher als behauptet informiert gewesen waren.

Ein Schreiben des Präsidenten der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) Jochen Sanio, in dem dieser von einer Schieflage der HRE „in erschreckender Größenordnung“ sprach, soll zwar auf Ihrem Tisch gelandet sein; Sie haben es aber angeblich nicht lesen können.

https://jungefreiheit.de/kolumne/2010/chapeau-joerg-asmussen/

Systemische Korruption
Peter Mühlbauer 08.04.2009
Interview mit Alexander Dill zu den Verantwortlichen für die Weltwirtschaftskrise
…………………..
Alexander Dill: Wichtig ist erstmal: Ich sage ja gar nicht, dass es eine Finanzkrise gibt, sondern ich spreche von einer systemischen Korruption in Deutschland. Verantwortlich heißt bei mir, wer für die Milliardenverluste des deutschen Steuerzahlers verantwortlich ist. In meiner Liste tauchen deshalb auch nicht der amerikanische Finanzminister oder der US-Notenbankpräsident auf, sondern ausschließlich deutsche Volkswirtschaftler, Berater der Bundesregierung und deutsche Politiker.
Wer würde zum Beispiel bei den Volkswirtschaftlern darunter fallen?
Alexander Dill: Die so genannten fünf Wirtschaftsweisen, sowohl die von 2004 wie auch die heutigen. Da denke ich zum Beispiel an Herrn Rürup und an Herrn Sinn, aber auch an Roland Berger (damals Dresdner Bank, Betrugs Consult), an Herbert Henzler von McKinsey und an Olaf Henkel. Die alle haben bereits um das Jahr 2000 herum eine völlige Aussetzung der Finanzaufsicht und eine völlige Liberalisierung der deutschen Finanzmärkte gefordert….
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/30/30096/1.html

© Jeannette Corbeau Kapitalvernichtung im Ausland Porsche für alle!

In solchen Kreisen, wenn Verantwortungslosigkeit Kultstatus genießt, warnt der EU– Korruptionsbekämpfer(Zitate nach „Kontext“), “geht es nicht mehr darum, was du verdienst, sondern darum, was du dir holen kannst, und wie du am einfachsten reich wirst”. Und das sei soziales Dynamit. Hetzer spricht ausdrücklich von einer sogenannten Finanzkrise, von einer “Systemkriminalität” und von “Systemkorruption”.