Wichtiges Sozial Abkommen mit Italien über Renten

Italienisches Parlament billigt Änderung des Rentenabkommens für albanische Einwanderer Von: Exit Staff dje në 14:26 Italienisches Parlament billigt Änderung des Rentenabkommens für albanische Einwanderer Das italienische Parlament wird eine Änderung verabschieden, um eine Einigung mit Albanien zu erzielen, um die Renten für Albaner zu gewährleisten, die in Italien gearbeitet und Steuern gezahlt haben. Tausende Albaner, die in Italien gearbeitet und Steuern gezahlt haben, befinden sich in einer steuerlichen Schwebe, auch aufgrund des Fehlens eines Rentenabkommens zwischen Albanien und Italien. Nach geltendem italienischem Recht muss eine Person mindestens zwanzig Jahre in Italien gearbeitet haben, um eine Rente zu erhalten. Bisher ist es für albanische Einwanderer mit Wohnsitz in Italien nicht möglich, die in Albanien geleisteten und in Albanien geleisteten Arbeitsjahre zu ihrer Rente zu integrieren. Nach diesen Berechnungen konnten Tausende albanischer Einwanderer, die jahrzehntelang in beiden Ländern gearbeitet hatten, nicht in Rente gehen oder blieben ohne Rente. Zusätzlich zur Schließung dieser Lücke würde ein Rentenabkommen zwischen den beiden Ländern es Albanern, die in ihre Heimat zurückgekehrt sind, ermöglichen, eine Teilrente aus Italien auf der Grundlage der dort gearbeiteten Jahre zu beziehen. Laut OBC Transeuropa arbeiten in Italien rund 286.733 Albaner, die jährlich 4 Milliarden Euro an Steuern zahlen.

Italian Parliament to Approve Amendment on Pension Agreement for Albanian Immigrants

Italian Parliament to Approve Amendment on Pension Agreement for Albanian Immigrants

The Italian Parliament is set to approve an amendment to reach an agreement with Albania to ensure pensions for Albanians who have worked and paid taxes in Italy. Thousands of Albanians who have worked and paid taxes in Italy are in a fiscal limbo, due also to the lack of an agreement between Albania and…