Edi Rama und die Versprechungen an die Farmer

Steuerfreiheit für Treibstoff für die Farmer, im Lande, wo man gezielt die Gelder des EUZ Agrar Fund stahl, sogar illegale Drogen Lagerhallen finanzierte4, für Kokain Impoorte. Inzwischen ist das Volk so verblödet, wenn man 5-6 Jahre nicht gearbeitet hat, das Firmen, keine Nachfolger finden können.

die alten PPP Betrugs Programme, von der KfW, der Weltbank, Berlinwasser und der SPD Tussi, Heidemarie Wiecoreck-Zeul eingeführt, mit einer Betrügerin als Übersetzerin, als Expertin verkauft

Die PPP Betrugs Mafia der KfW, der Deutschen in Albanien: World Bank warns the government about PPPs and concessions

World Bank warns the government about PPPs and concessions

Public and Private Partnership schemes, which, the Albanian government has recently launched, were at the focus of World Bank experts while presenting their report on Albania. Once again, the leading financial institution has called on Albania to be careful with the application of these schemes. According to the World Bank economist in Albania, Hil…

„Das Endstadium des Kapitalismus ist die organisierte Kriminalität“


Karl Marx

Deutsche Politik, die Betrugs PPP Projekte wurden in Albanien mit Berlinwasser eingeführtJuni 17, 2018In „Allgemein“

KfW Betrüger in Albanien

GTZ um der Durrres Mafia, ihre illegalen Bauten zu finanzieren

Das wichtigste wäre, das die EU Nicht den Import von Obst, Gemüse, Käsem Wurst blockiert.

Ansonsten ist das Land wieder sicherer geworden, weil man Drogen Bosse und Banden einfach inhaftierte. Eine Zukunft hat Albanien nicht, weil die Institutionen, die Justiz grundsächlich ruiniert sind, sogar die Posteingangs Protokolle, gestohlen werden, nicht nur Staatsdokumente. Wer organisierte mit krimineller Energie, das Profi Kriminelle Privat Polizei, die Sicherheit der Gerichtsgebäuder organisierte, was einer der vielen schwersten Fehler war.

Politikë

Rama me fermerët: 500 mln lekë plus për naftën pa taksa! Janë ndaluar ndërtimet publike për shkak të 3-fishimit të çmimit të hekurit! Do të nisë kontrolli për çmimet e inputeve bujqësore

Investimet publike dhe private në sektorin e ndërtimit kanë ndaluar për shkak të krizës së çmimeve, pasi hekuri është shtrenjtuar. Kryeministri Edi Rama tha se kontratat e lidhura me çmimet e vjetra janë stopuar, ndërsa duhet ndalur edhe prodhimi i energjisë në Hidrocentrale.

Redaksia 19 Mars, 11:08 | Përditesimi i fundit: 19 Mars, 14:01

Kryeministri Edi Rama ka zhvilluar një bashkëbisedim me fermerët në Katund të Ri në Durrës, për të prezantuar Paktën e Rezistencës Sociale. Kreu i qeverisë lajmëron se janë 500 mln lekë plus për naftën pa taksa, prej një total prej 1.45 mld lekësh.

Kriza e çmimeve ka goditur edhe investimet publike e private në sektorin e ndërtimit, ku kontratat po pezullohen për shkak të shtrenjtimit të materialeve, pasi janë nënshkruar me çmimet e vjetra. Shkak për këtë situatë sipas kryeministrit Edi Rama është lufta në lindje pasi Rusia dhe Ukraina prodhojnë më shumë drithëra, gaz e lëndë të para të ndërtimit. https://shqiptarja.com/lajm/paketa-e-rezistences-sociale-rama-takim-me-fermeret-500-mln-leke-plus-per-naften-pa-taksa

Man übergab die Sicherheit Regierungs nahen Kriminellen, was normal ist bei Geschäften im Ausland, also Profi kriminelle Umtriebe der Deutschen und von Auduena Stephen, der Betrugs Politik Consult „Sprint“ ohne jede Kompetenz, aber mit viel krimineller Energie, auch rund um die KfW, Berlinwasser Geschäfte, wo ja die Ministerin ganz Oben, Uschi Eid mitmachten, obwohl man keine Ahnung hatte.rezzo schlauch 2004: im illegalem Betrugs und Bestechungsgeschäft mit dem Flugplatz in Tirana

Anduena Stephan in Tirana, mit der Betrugsmasschine der Deutschen Botschaft und dem Mercedes Vertreter. Der Suppen Kaspar*, als Wirtschaftsreferent, wird für den Justizaufbau Betrug, später wieder auftauchen

Anduena Stephan, als Betrügerische Wasser Expertin unterwegs, obwohl keine Ausbildung vorlag

Hohlmeier Mafia Vertreterin in Essen : Auduena Stephen „Sprint“, Ilir Meta, Monika Hohlmaier erhält Orden. Wie der korrupte Edmond Stoiber hat man einen Posten bei der EU, für Nichts Tun und Steuerfreihttps://albaniade.files.wordpress.com/2019/09/44f1e-1-14-e1554952310377.jpg

Der EU finanzierte Baubetrug an den Nationalstrassen und Land unter: Notstands Kathastrophe

GIZ
GIZ Reise Luxus Truppe der Pyscho gestörten Selbstdarsteller und Abzocker auf Reisen 2016 in Himari, wo jedes Projekt reine Mafiöse Projekte für kriminelle Banden sind. Mit System werden illegale Geldwäsche Projekte und Bauten der Albaner Mafia gefördert. Einzige Voraussetzung: der lokale Partner muss ein Verbrecher sein, der Erfolg garantiert. Sonder Service, natürlich, real die berüchtigte Deutsche Scheckbuch Diplomatie um Betrug mit Reisekosten zu vertuschen. Man kommt gleich im Rudel

*

Blöd und korrupt erhält Posten, ohne Kenntnisse, oder Auftrag von den EU Banden, in den Justiz Missionen. Immer macht man entscheidende Fortschritte. Ein FES; KAS Dauer Betrugs Konzept

Die Ober Idioten loben sich wieder mal selbst!

Gerti Shalla, Jan Rudolph, Marcus Johnson (USAID), welche als Verbrecher Organisation auftrat, über den AAEF Fund, wohl 1 Milliarde stahl, Geldwäsche Banken eröffnete, für Drogen Geschäfte und Landdiebstahl mit gefälschten Urkunden. Gerd Shalla, ist der Deppen Georg Soros Vertreter, innerhalb der gescheiterten EURALIUS Justiz Mission der EU

„Fortschritte“ der EU, Berlin: Wild West Notare, die Grundstücks Verkäufe beglaubigen, mit toten Verkäufern

Darian Pavli: Senior Experte der IRZ Stiftung, EURALIUS Justiz Mission ein Betrüger mit gefakten Diplomen

Abgrund des Grauens, der gesamte EU Apparat: nun kritisiert der EU Botschafter, auch noch die Medien, welche Mafia Verbindungen von Albanien aufdecken

Die EU Botschaften, angeblichen ‚Diplomaten, haben nicht einmal Diplomaten Status, ist ein rein krimineller, extrem dummer und korrupter Sauhaufen, wie die Justiz Mission: EURALIUS, die EU Botschaft zeigte.

 

Italian Ambassador Criticizes ‘Useless Polemics’, Supports Investigations after Reports of Mafia Attempts to Launder Money in Albania   

Italian Ambassador Criticizes ‘Useless Polemics’, Supports Investigations after Reports of Mafia Attempts to Launder Money in Albania   

Italian Ambassador Fabrizio Bucci has criticized the media polemics and use of corruption accusations for political gain, while urging the judiciary to do its work freely on issues of corruption. “Maximal support to the Albanian judicial authority for the full investigation of any episode of corruption or illegality […] Let the judges do their job…

Albanian Entrepreneur Denies Association with Ndrangheta Wiretaps

Entrepreneur Besnik Halili, whose name was mentioned in the media as ‘Niku’ in Ndrangheta wiretaps, has denied his involvement in the scandal.

In a statement to MCN TV, Halili admitted that he knew the Calabrian entrepreneur Antonio Gallo, but never cooperated with him:

“My business relationship with Mr. Gallo has been zero. There is no activity with the company I run and Mr. Gallo’s business. I have had offers regarding the products that Mr. Gallo traded, but they were not realized. “

Halili is the sole owner of the company ‘GTS-Gazra Teknike Shqiptare shpk’ and president of the group ‘Sol’. The company trades gases and other hospital supplies.

Asked about his connections with the Municipality of Tirana and construction, Mr. Halili said that he has never been involved in construction and has not had a business relationship with the Municipality of Tirana.

In the wiretaps uncovered as part of the file investigated by the Italian anti-mafia for the entrepreneur Gallo, the name ‘Nik’ and the ‘Sol company’ are mentioned in at least one conversation.

 

Berüchtigte Betrugs Geschäfte Weltweit, hier im Libanon, mit einer angeblichen Müll Kompost Deponie, reiner Betrug

Nach Angaben der türkischen öffentlich-rechtlichen Fernsehgruppe TRT haben die Abgeordneten des europäischen Parlaments eine Beschwerde eingereicht gegen die ehemalige Hohe Vertreterin der Europäischen Union für Außen- und Sicherheitspolitik, Federica Mogherini, und zwei ehemalige libanesische Regierungspräsidenten Saad Hariri und Najib Mikati wegen Veruntreuung [1]. https://www.voltairenet.org/article209034.html

 

Deutsche Beteiligung, eine Super Schweinerei was Steinmeier damals trieb.

Enthüllungen über den Mord von Rafiq Hariri

von Thierry Meyssan
Enthüllungen über den Mord von Rafiq Hariri Moskau (Russland) | 23. Januar 2014
Die öffentlichen Sitzungen des Sondertribunals für den Libanon (STL) haben am 16. Januar 2014 in Den Haag begonnen. Die Angeklagten sind Führer der Hisbollah, obwohl die russische Zeitschrift Odnako schon im November 2010 die gesamte, von den Vereinten Nationen durchgeführte Untersuchung in Frage gestellt hat. Der ehemalige deutsche Staatsanwalt und erste Leiter der UN-Untersuchung, Detlev Mehlis, hätte ein Indiz gefälscht, um die Verantwortung seines Landes auszublenden. Das STL wird die Theorie von der Ermordung per Auto-Bombe weiterhin verfolgen, obwohl ihr Rekonstruktions-Versuch gescheitert ist und Thierry Meyssan die Anwendung einer deutschen Nano-Technologie-Waffe gezeigt hat, die die Hisbollah ja nicht besitzen konnte. Der folgende unveränderte Bericht wurde am 29. November 2010 von Odnako (…)

Ethnische Säuberungen und Massenmorde durch Volkes Perthes / SWP-Berlin – mit dem Jeffrey Feltman Plan II und die: Rand Gruppe

Der Nachfolge Plan für den Feltman – Prinz Bandar Plan (durch die geleakten Stratfor emails geleakt), für die Zerstörung von Syrien durch Mord und Terroristen, willkürliche Morde um Panik zuverbreiten, für Ethnische Säuberungen ist schlimmer als jeder Hitler, oder Nazi Plan als Volkes Perthes –  Jeffrey Feltman Plan bekannt. Ziemlich übler Laden die UN Welt Eroberungs Banden durch Mord, wo dann erneut wie im Balkan, Bosnien, Albanien der Bin Laden und Recep Erdogan Financier: Yassin Kadi auftauchte. Sibel Edmond outet viele Details über diese Banden auch rund um den Drogen Handel.  „Demokratie“ hat bei dieser Art von Kriminellen eine neue Bedeutung erhalten.

Abgründe der NATO, USA und der MI6 Terroristen Familie des Salman, Ramadan Abedi in Libyen, Manchester, Madrid von Katar, Bengazi und in der Welt

 

 

der nur in Europa, erpresste 2 Lockdown, zerstört Albanien, für die Mafia CSU, BMZ Betrugs Geschäfte des Gert Müller, bis Markus Söder und Heiko Maas

Mit den Betrugs Geschäften, zerstört Angela Merkel, die Wirtschaft von Europa, vor allem von Lokalen, Tourisimsu und Hotels, Das wird erpresst, um von dem kriminellen Enterprise, Angela Merkel, Steinmeier abzulenken, wo Billiarden Investionen, Kredite der KfW Floppten nicht mehr bedient werden. Krieg, Mord Plünderungs Politiker gescheitert und der Corona Betrug sowieso. Gewinner wird China sein, wo die korrupte Deppen Bande, um Söder, Merkel nicht einmal ein Konzept hat, und so dumme korrupte Politiker hat die Welt noch nie gesehen, wie in Berlin. Glückliches Weissrussland, was allen Erpressungs und Bestechungs Versuchen, der Weltbank, von Merkel, IMF widerstand. Null Masken, auch nicht in der U Bahn, wie in Schweden

‘A Second Lockdown Would Kill Us,’ Albanian Prime Minister Warns

From: Exit News 19-10-2020 at 21:24

‘A Second Lockdown Would Kill Us,’ Albanian Prime Minister Warns

The government of Albania is trying to avoid a second lockdown, which would be devastating for the country’s economy, according to Prime Minister Edi Rama. “The second lockdown will kill us. It will be devastating for both our families and the economy as a whole,” Rama told Polish Business Insider magazine in an interview published on Monday. He said the government wants to avoid it but that it ultimately depends on Albanians whether a second lockdown will be absolutely necessary. “We want to avoid it, but it will depend largely on whether our society will comply with this requirement,” Rama argued. Damian Szymański, the journalist interviewing Rama in Tirana, noted that Albanians seemed to have a frivolous attitude to the new restrictions and the requirement to wear a mask in public. “It is enough to walk the streets of Tirana to see that most of the passers-by do not wear masks, and only a few comply with the Prime Minister’s appeal,” he noted. This is despite frequent police patrols and thousands of fines.

Alles Ablenkung, von der totalen Corruption, der Angela Merkel, EU Banden, aber auch US Banden, die nur noch Staaten seit 20 Jahren bestechung, korrumpieren, wie Elon Musk so schön sagte, Hillary Clinton: Wer Wahlen gewinnt bestimmten wir,

Merkel und ihre apokalyptischen Reiter: Lauterbach, Drosten, Wieler, RKI, WHO, erpresst auch im Balkan



Merkel und ihren apokalyptischen Reitern geht der Gaul durch

oder

“Wir putschen gegen jeden, wann immer wir wollen …” – Elon Musk, Bolivien und das Lithium-Puzzle in der Atacama-Wüste

SPD, Angela Merkel, Grüne Politik, für solche kriminellen Gestalten, welche nur Subventionen stehlen wollen, mit ihren Murks Auto, die Niemand löschen kann, nicht Verkehrsicher sind.

„Ein wirkliches Unternehmensstrafgesetz zu verabschieden, traut sich die herrschende Politik nicht.“

Sie wollen ihr Spiel aber immer weiter treiben!Die Profiteure der Angst tun alles, um Politik und Bevölkerung weiter unter Druck zu setzen. Wie hypnotisiert legen viele Menschen ihre Hoffnung in unsinnige Tests und riskante Impfungen, die uns genetisch verändern sollen. Jetzt wird versucht, mit pathologischen Zufallsbefunden und mit für Coronainfektionen untypischen Krankheitsbildern neue Angst zu schüren. Hier Infos gegen die Angst: Ein neuer Pandemie-Trick von BIG PHARMA und ihren Handlangern: Die Deutsche Bahn, wurde mit korrupten Managern ruiniert, baut ebenso Bahn Strecken bei den Saudis, wo der einzige Grund ist, die Manager erhalten viel Bestechungsgeld, ebenso gut für Geldwäsche. Der Spanische König, kassierte damals 100 Millionen € Bestechungsgeld.

Novartis ist Wiederholungstäterin: Bestechung und Schmiergelder Pharma Dollar Zahlungen Urs P. Gasche / 04. Jul. 2020 – Zum Verkauf teurer Medikamente war jedes Mittel recht. Ärzte liessen sich gerne bestechen. Ein 730-Millionen-Vergleich in den USA. mehr… In Deutschland erfüllt das Schmieren von Ärzten weder den Tatbestand der Korruption noch der Bestechlichkeit, urteilte der deutsche Bundesgerichtshof im Januar 2012. Begründung: Ärzte seien weder «Amtsträger» noch «Beauftragte eines geschäftlichen Betriebs». Nur solche aber erfasse das Strafrecht. Infosperber hatte darüber berichtet. Novartis ist in guter Gesellschaft Bei manchen Arzneimitteln geht es jeweils um Milliardenumsätze. Deshalb ist die Versuchung gross, entweder Risiken von Medikamenten möglichst lange herunterzuspielen oder die Medikamente auch für Therapien zu verkaufen, für die sie gar nicht zugelassen sind. Dieser Versuchung erliegen Pharmakonzerne dort am häufigsten, wo sie keine spürbaren Sanktionen zu befürchten haben. Nicht nur Novartis, sondern auch Pfizer, Eli Lilly, GlaxoSmithKline GSK und Merck MSD informierten über die Wirkung von Medikamenten ungenügend und vermarkteten andere Arzneimittel für nicht zugelassene Anwendungen. Hier eine unvollständige Sündenliste der letzten Jahre: Pfizer hatte sich 2009 schuldig bekannt, das Schmerzmittel Bextra mit illegalen Methoden vermarktet zu haben, und zahlte dem US-Justizdepartement 2,3 Milliarden Dollar. Eli Lilly bekannte sich 2009 vor einem Bundesgericht in Pennsylvania schuldig, das Psychopharmakon Zyprexa für unerlaubte Anwendungen beworben, vertrieben und verkauft zu haben. Lilly willigte in eine Busse von 550 Millionen Dollar ein, wie das US-Justizdepartement bekannt gab. Zudem musste Lilly über 32’000 betroffene Patientinnen und Patienten mit insgesamt über 800 Millionen Dollar entschädigen. Merck MSD wurde von US-Justizdepartement im April 2012 zu einer Strafe von 322 Millionen Dollar verknurrt, weil die Firma über die Risiken des Schmerzmittels Vioxx ungenügend informiert hatte und Vioxx zudem für illegale Anwendungen empfahl. Bereits im Jahr 2011 hatte Merck MSD eingewilligt, geschädigte Patientinnen und Patienten sowie Gesundheitsorganisationen mit insgesamt 629 Millionen Dollar zu entschädigen. Zuvor hatte Merck MSD mit Vioxx 11 Milliarden Dollar verdient. «Die Beilegung der zivilen Klagen bedeutet nicht, dass Merck irgend eine Schuld anerkennt», meinte Merck MSD in einem Communiqué. GlaxoSmithKline GSK willigte im Juli 2012 in eine Zahlung von drei Milliarden Dollar ein, weil es die Medikamente Avandia und Advair mit irreführenden Angaben beworben hatte. Roche soll das seit den Achtzigerjahren vermarktete Akne-Mittel Accutane beziehungsweise Roaccutan mit dem Wirkstoff Isotretinoin angepriesen haben, ohne über die mittlerweilen vermuteten Risiken von Colitis ulcerosa, Depressionen und Suiziden genügend informiert zu haben. In den USA waren über 7000 Klagen von Geschädigten hängig. Viele hatten sich in der Accutane Action Group zusammengeschlossen. Die europäische Arzneimittelbehörde kam im Juni 2012 zum Schluss, dass Roche Berichte über Risiken von Accutane «systematisch ignoriert» und die Aufsichtsbehörden darüber nicht informiert habe. Die US-Aufsichtsbehörde FDA hat eine ganze Liste von Symptomen aufgelistet, bei deren Auftreten das Akne-Mittel sofort abgesetzt werden soll. Im Juli 2012 verurteilte ein Gericht in New Jersey Roche zum Zahlen von je neun Millionen Dollar an zwei Klägerinnen. Doch das Berufungsgericht hob die Urteile wieder auf. In einigen Fällen willigte Roche offensichtlich in Vergleiche ein, ohne ein Verschulden anzuerkennen. Roche wollte dies gegenüber Infosperber weder bestätigen noch dementieren. Die ARD-Sendung FAKT dokumentierte den Suizid eines Akne-Patienten. Doch Roche bestritt jeden Zusammenhang des Aknemittels mit dem Suizid und auch mit dem Auftreten von Colitis ulcerosa und Morbus Crohn und verwies auf entsprechende Studien. Der oberste Gerichtshof von New Jersey habe im Jahr 2018 Klagen von 2174 Fällen endgültig abgewiesen. In 3231 Fällen steht nach Angaben von Roche ein endgültiges Urteil noch aus (Stand Oktober 2019). Roche der TAMIFlU Betrüger In der Schweiz müssen die Krankenkassen diese Akne-Medikamente mit dem Wirkstoff Isotretinoin von Roche unter dem Namen Roaccutan und von Generika-Herstellern unter den Namen Curakne und Tretinac immer noch zahlen (Stand Juli 2020). Teva, McKesson, AmerisourceBergen und Cardinal Health stimmten im Oktober 2019 in den USA einer Zahlung von 260 Millionen Dollar zu, um einen Tag vor Prozessbeginn ein Gerichtsverfahren zu vermeiden. Teva, McKesson, AmerisourceBergen und Cardinal Health stimmten im Oktober 2019 in den USA einer Zahlung von 260 Millionen Dollar zu, um einen Tag vor Prozessbeginn ein Gerichtsverfahren zu vermeiden. Der Vergleich wurde mit klagenden Bezirken des US-Bundesstaates Ohio abgeschlossen – ohne Schuldeingeständnis der Pharmafirmen. Es wurde ihnen vorgeworfen, auf Suchtrisiken von opioidhaltigen Schmerzmitteln ungenügend hingewiesen zu haben. Der Bundesstaat Ohio weist die landesweit zweitmeisten Todesfälle infolge Überdosierung mit Opioiden auf. Die Bundesbehörde für Seuchenkontrolle und Prävention CDC schätzt, dass in den ganzen USA von 1999 bis 2017 fast 218’000 Personen an Überdosen von rezeptpflichtigen Schmerzmitteln gestorben sind. Die aufgelaufenen Kosten für Pflege und Suchtbehandlung gibt die CDC mit 78,5 Milliarden Dollar an. In andern Bezirken, Gemeinden und Städten, namentlich im Bundesstaat Ohio, sind Klagen von mehreren tausend Geschädigten noch hängig. Im US-Bundesstaat West Virginia, wo es den höchsten Anteil an Suchttoten gibt, kam es in den letzten 15 Jahren zu vier Vergleichen ohne Gerichtsverfahren. Johnson & Johnson wurde im August 2019 von einem Lokalrichter im Gliedstaat Oklahoma zu einer Entschädigungszahlung von 572 Millionen Dollar wegen «irreführender und gefährlicher Marketing-Aktivitäten» verurteilt. Der Pharmakonzern habe es in Kauf genommen, dass seine Schmerzmittel wegen «irreführender Werbung» die öffentliche Ordnung in Oklahoma beeinträchtigten («public nuisance»), erklärte Richter Thad Balkman während einer kurzen Urteilsverkündung. Allein im Jahr 2015 seien in Oklahoma 326 Millionen Pillen verschrieben worden. Das entspreche 110 Opioid-Tabletten für jede erwachsene Bürgerin und jeden erwachsenen Bürger in Oklahoma. An der Schmerzmittel-Epidemie seien dort von 2007 bis 2017 4650 Menschen gestorben, sagte der Richter. Balkman räumte ein, dass die Summe, die Johnson & Johnson bezahlen soll, nicht ausreichen werde, um die Opfer der Drogenepidemie längerfristig zu therapieren. Johnson & Johnson hat gegen das Urteil Berufung eingelegt. Ob es irgendwann zu einem rechtskräftigen Urteil kommt, das die Schuldfrage klärt, ist offen. Sandoz, eine Tochterfirma von Novartis, zahlte im März 2020 in einem Vergleich mit US-Strafverfolgern eine Busse in Höhe von 195 Millionen Dollar. Das US-Justizministerium warf der Novartis-Tochter illegale Preisabsprachen vor. In den Jahren 2013 und 2015 seien Preise von patentfreien Arzneimitteln im Wert von 500 Millionen Dollar manipuliert worden. Novartis schloss Anfang Juli 2020 zwei Klagen in den USA mit einem Vergleich ab, zahlte 678 Millionen Dollar an US-Behörden und 51,25 Millionen an Gesundheitsprovider wegen Schmiergeldern an Ärzte und Apotheken und illegalen Kickbacks. Betroffen waren auch die Krebsmedikamente Glivec (Konzernumsatz fast 5 Milliarden Dollar), Tasigna (1,5 Milliarden) sowie das Immunsuppressivum Myfortic. Im November 2015 zahlte die Novartis-Tochter NPC der Bundesregierung und Medicaid-Versicherungen in einem Vergleich 390 Millionen Dollar, um die Vorwürfe des Schmierens von Apotheken aus der Welt zu schaffen.

Kaum zuglauben, wie Skrupellos korrupt man ist, wobei Angela Merkel, Horst Seehofer besuchten auch Roche, trotz des Tamiflu Skandales, wobei die Firma bekannt ist, für Politiker Bestechung Tödliche Medizin und organisierte Kriminalität, 21.11.2014 Peter C. Gøtzsche: «Pharmafirmen lügen und sind kriminell», 15.11.2014

Das Balkan Bashing: Albanien-MP im BILD-Interview „Es gibt kein Balkan-Corona“

Heiko Maas, regiert nun mit Erpressungs Methoden, erklärt Mallorca, Kroatien wegen Nichts zu Risiko Gebieten, obwohl die Strände in Berlin, Nord- Ostsee viel voller sind und ohne Abstand und Masken. Ein gross angelegter Betrug, denn auch in Albanien, liegt niemand mit Corona im Krankenhaus, die Betten sind seit Monaten leer. Gefakte und erfundene Zahlen überall, wie ich schon im Juni berichtete, zeigt eine enorme Kriminelle Energie, vor allem des RKI in Deutschland, welche Zeitgleich die Müll Test verkaufen wollen, die nicht für Diagnose zugelassen sind, ein Betrugs Projekt der Politik in Deutschland und der Charite, mit Christian Drosten

  • ………………………………..

    Edi Rama: „Ich glaube nicht, dass die Balkanstaaten für Deutschland oder ein anderes Land in der Europäischen Union eine Bedrohung darstellen, denn letztlich sprechen die Zahlen für sich. Es geht nicht um hohe Zahlen oder Zahlen, die für irgendjemanden bedrohlich sind. Wenn ich daran denke, dass China heute fünf Fälle hat und Albanien 100, dann passt das nicht wirklich. Damit will ich sagen, dass mit den Zahlen viele Spielchen betrieben werden. Wir haben beschlossen, in dieser Hinsicht äußerst transparent zu sein. Natürlich standen wir nach der Öffnung einer Herausforderung gegenüber, die größer wurde, weil es in entscheidender Weise auch um das Verhalten sämtlicher Bürger geht……………………………….

    Noch einmal zurück zum Balkan: Was sagen Sie zu den Vorwürfen einiger Politiker über eine „Corona“-Balkan-Route?

    Rama: „Das ist Politik, denn es gibt kein Balkan-Corona, keine Balkan-Mafia und kein Balkan-Erdbeben oder Balkan-Krankheit. Aber die Politik benötigt manchmal – und heutzutage mehr und mehr – diese Kennzeichen, um die Menschen zu erreichen. Natürlich macht es uns traurig, aber wir sind daran gewöhnt. Es ist nicht das erste Mal. Wir müssen mit diesem Stereotyp umgehen und uns bemühen, es abzustreifen.“

Was sagen Sie den Deutschen, die in Albanien Urlaub machen wollen?

Rama: „Ich sage den Deutschen, sie sollten sich an Franz Josef Strauß erinnern. Er kam vor langer Zeit hierher – 1984. Er war damals von dem Land so begeistert, dass er vorschlug – und damals gab es noch ein kommunistisches Regime – das Land möge sich für deutsche Touristen öffnen, und man solle eine Route zwischen Albanien und Bayern eröffnen. Denn seine Meinung, seine Vision, seine Überzeugung lautete, dass Albanien ein Paradies sei, das die Deutschen entdecken sollten. Wenn die Deutschen also einen Zeugen benötigen, gibt es wohl keinen besseren als Franz Josef Strauß.“

https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/albanien-ministerpraesident-im-interview-es-gibt-kein-balkan-corona-72442174.bild.html

 

Mit Video der Sendung

https://www1.wdr.de/daserste/monitor/sendungen/markus-soeder-124~_v-gseapremiumxl.jpg

Entzaubert: Markus Söders Corona-Politik

Markus Söder inszeniert sich als bester Corona-Manager Deutschlands. Seine Botschaft: Bayern geht voran, schneller und konsequenter als alle anderen. Doch seit dem Testchaos bei den Reiserückkehrern bröckelt dieses Image. War das Chaos nur eine „Panne“? Oder ist das bayerische Krisenmanagement insgesamt nicht so gut, wie es der Ministerpräsident verkauft?  |  mehr

Ratten Abteilung der Deutschen Regierung, welche diese unnützen Leute, als „useful idiots“ bekannt auch nocb finanziert, was schon vor Jahren, immer mehr Ratten anzog.

Es war eines der größten Immobiliengeschäfte in der Geschichte der Bundesrepublik: 2013 verkaufte Bayern 32.000 Wohnungen für rund 2,5 Milliarden Euro an eine Investorengruppe. MONITOR und Handelsblatt liegen exklusiv Ermittlungsdokumente vor, die zeigen, dass es gleichzeitig zu dem Verkauf Hinweise von LKA und Zoll auf Geldwäsche bei Geschäftspartnern des Käufers gab. Das bringt den bayerischen Finanzminister Markus Söder jetzt in Erklärungsnot. Autor/in: Jan Keuchel, Achim Pollmeier, Christina Zühlke

Das von der Regierung bezahlte Fälschungs Zentrum ist gigantisch, es gibt unzählige Mafiöse Institute, mit Schein Professoren, die nie eine Vorlesung gehalten haben

sehr junge Spinner, die nie eine eigene Praxis hatten, nur wie man u.a. in Afrika Geld stiehlt, schon bei Ebola. Partei Buch Geldwasch System, sogar mit Philosophie Studium. Alle haben nie im realen Leben eine Arbeit gehabt. Im Oktober tagt das Pharma Mafiös besetzte Word Health Summit, wo die Prominenz der Verbrecher auf taucht, für ihre Milliarden Geschäfte des Nonsens

Bill Gates: über die „Müll Test“ des Jens Spahn, Markus Söder, Drosten/Roche Tests

2 Gedanken zu „Söder, Heiko Maas Erpressung: Reise Sperren, nach Italien, Griechenland, man will die „Roche“ Betrugs Test verkaufen“

Er ist Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin und hat ein Masterstudium in Internationaler Gesundheit an der Universität Heidelberg absolviert. Von 2010 bis 2014 hat er den World Health Summit in Berlin und das damit verbundene M8 Alliance Netzwerk als Programmdirektor maßgeblich mit aufgebaut. Während der Ebola-Krise in Westafrika war er im Clinical Management Team der WHO in Genf tätig.

https://institut-fuer-globale-gesund…e/?page_id=438

Vollkommen unnütze Leute, finden Posten

Ole Döring ist habilitierter Philosoph und promovierter Sinologe mit besonderem Interesse an ethischen und gesundheitlichen Grundlagen des guten Lebens. Er lehrt und forscht zwischen Deutschland, China und Neuseeland. Er publiziert seit 25 Jahren zu Themen der Medizinethik, Philosophie, Governance und Kultur-Übergreifender Zusammenarbeit.

Mafiöse Umtriebe! und plötzlich hat eine kleine Firma, die nie angemeldeten Test, die nie valuiert wurden, nie auf Evidenz gepfüft wurden alle Rechte, machen millionen damit.

Vorsatz Betrug der Deutschen auch im Balkan, mit Betrugs Tests, Masken usw.. Original „Camorro “ Stile

Der totale Deutsche Betrug, für sinnlose Test, viel Geld ausgeben, Test Zentren einrichten. Profi Betrug der Charite und des Christian Drosten

 

Ein Profi Betrüger Christian Drosten und Mafiös aufgebaut die gut von Bill Gates geschmierte Charite! Profit mit Müll und angeblich alle Rechte an eine kleine Firma abgetreten!

Der Goldjunge
Verbirgt sich hinter der Dampfplauderei des Herrn Drosten womöglich anderes als humanistische Philanthropie?
von Erik R. Fisch, Jens Wernicke

Foto: Paolo Schorli/Shutterstock.com

Die Antworten der Charité auf unsere Pressefragen sind da (1) und lassen die näheren Umstände der Entwicklung und Verbreitung des sogenannten Drosten-Tests immer dubioser erscheinen. Laut Auskunft der Charité hat Prof. Christian Drosten den SARS-CoV-2-Test im Auftrag der Charité in seiner Arbeitszeit entwickelt. Die Urheberrechte liegen gemäß Technologietransferrichtlinie somit bei der Charité. Die Charité will eine mögliche Patent- oder sonstige Schutzfähigkeit noch nicht einmal geprüft haben, weil eine „gewinnorientierte Betrachtungsweise im Zusammenhang mit der Pandemie aus (ihrer) Sicht (…) nicht geboten“ sei. Pikant hierbei: Drosten hat der Charité die abgeschlossene Entwicklung seines Tests, dessen Blaupause er blitzschnell bei der WHO einreichte, entgegen seiner Meldepflicht gemäß Arbeitnehmererfindungsgesetz gar nicht erst angezeigt.

Die Charité lässt entgegen ihres angeblich rein humanitären Ansatzes dann aber zu, dass andere, wie insbesondere die auf Initiative von Prof. Drosten „von Beginn an“ auf reiner Vertrauensbasis — ohne Verschwiegenheitspflicht oder Wettbewerbsverbot — in die Entwicklung des SARS-CoV-2-Tests eingebundene „kleine“ Berliner Firma TIB Molbiol Syntheselabor GmbH mit einem Jahresgewinn vor Corona von circa 7,3 Millionen Euro sich eine goldene Nase verdient. Deren Geschäftsführer Olfert Landt lässt uns wissen, Prof. Drosten und er seien keine Busenfreunde, obgleich die beiden seit nunmehr 17 Jahren für jeden neuen Virus wie Vogelgrippe, Schweinegrippe, MERS, ZIKA et cetera immer als allererste mit einem neuen Test herausgekommen sind.

Ein eingespieltes Doppelpack: Prof. Drosten als wissenschaftliches Sprachrohr seiner renommierten Arbeitgeber Bernhard-Nocht-Institut und Charité, TIB Molbiol als eilfertige Produzentin der jeweiligen Drosten-Testkits. Bei den SARS-CoV-2-Testkits durfte TIB Molbiol der Charité sogar „sendetechnische Unterstützung“ bei Auslieferungen an Empfängerlabore in Thailand, Vietnam, Hongkong leisten, die Prof. Drosten persönlich ausgewählt hatte, also als erste Firma auf der Welt den Drosten-Test kostenlos versenden, ein diagnostisches Goody Bag sozusagen mit einem Empfehlungsschreiben aus dem wissenschaftlichen Olymp. Der Türöffner schlechthin.

Nachbestellungen, so darf man vermuten, erfolgen nicht bei Prof. Drosten sondern direkt bei TIB Molbiol. Dadurch habe TIB Molbiol jedoch, wie die Charité sich beeilt zu versichern, „keinen Wettbewerbsvorteil in Anspruch nehmen können“. Häh, noch nie was vom First-Mover-Vorteil gehört? Geht da was zwischen Prof. Drosten, Charité und TIB Molbiol?………………………………..
Dies ist Ihnen ja nicht nur bei SARS und bei MERS gelungen, wie es geradezu sträflich schlampig recherchiert in Ihrem Wikipedia-Eintrag heißt (2). Warum ist hier nicht erwähnt, dass Sie die gleiche heroische Leistung schon viele weitere Male vollbracht haben? Insgesamt mindestens sieben Mal — und das sind möglicherweise nur die einer breiteren Öffentlichkeit bekannten Erfolge!

All den nachstehenden Viren sind Sie mit ihren cleveren Tests seit 2003 immer als erster auf den Leib gerückt: SARS-CoV (2003), Vogelgrippe (2005), Schweinegrippe (2009), Chikungunya Virus (2009), MERS (2012), ZIKA (2016), Gelbfieber Brasilien (2017) und SARS-CoV 2 (2020) (3).

…………

Verzicht auf Rechtsschutz aus Humanität? Das wäre ja mal was. Aber die Humanität scheint da doch ziemlich einseitig auf Seiten der Charité zu liegen, wenn man sich die unverhohlene Freude von TIB Molbiol Geschäftsführer Olfert Landt über die millionenfach verkauften SARS-CoV-2-Testkits vor Augen führt. Sein Sohn klebe wegen der schier unglaublichen Anzahl an Bestellungen nunmehr 60 Stunden pro Woche die Etiketten auf die Verpackungen seiner Testkits, lässt uns der Miteinreicher des Drosten-Testprotokolls bei der WHO wissen (8). …………..

Kann man nur hoffen, dass die Charité in all dem buchhalterischen Kuddelmuddel nicht unbemerkt insolvenzbedroht ist, sonst wäre ein Verzicht auf einen üppigen Vermögenswert wie ein Patent für den SARS-CoV-2-Test ja unter Umständen sogar noch als Gläuberbenachteiligung zu werten.
………………………………….
https://www.rubikon.news/artikel/der-goldjunge

2019 Bericht – Risiken einer Integration des Berliner Instituts für Gesundheitsforschung in die Charité (pdf)

PDF document icon III2-2017-0438_Bericht-2019.pdf

(13) https://www.morgenpost.de/berlin/art…ter-Druck.html

Universitätsklinikum

Die Charité schließt 2018 mit knappem Überschuss von 800.000 Euro ab. Krankenkassen stellen 26 Prozent aller Rechnungen in Frage.

(14) https://www.morgenpost.de/berlin/art…vison-ein.html
(15) https://www.bundesrechnungshof.de/de…arite-pdf/view

Lehrmeister für Diebstahl und Betrug: EU, Deutschland geben noch einmal 100 Millionen €, die Edi Rama nur stiehlt

Wo die Gelder für Projekte, dem gefakten Starken Erdbenen sind, weiß sowieso Niemand, was real den Bauschrott an Schulen, Universitäten nur vertuschen soll, einem Langzeit EU Betrugs Projekt in Albanien. Heutiger Abriss, des mit EU gebauten, Schrott Krankenhauses in der Verbrecher Stadt LAC, Leichtes Erdbeben und heutiger Abriss. Bau, auch den Abriss bezahlt die EU, dazwischen liegen über 50 % die gestohlen werden, oft durch die Minister, als System, Die EU braucht solche korrupten Partner, hält die Partner bei Laune, und Niemand kontrolliert die Gelder. Und immer mehr Ratten beim Diebstahl mit, wie in der EU.

Reiner Betrug der übelsten Art überall, der Weltbank, KfW und wieder mal eine Betrugs Abfall Entsorgung: 3 Anlagen, 2 Namen an eine Edi Rama Betrugs Person

Bushati, Becker, KfW Müll Geschäfte mit Kriminellen , mit 3 Namen wie Klodian Zoti

Reines Betrugs Imperium, die neue Kanalisation in Durres, der KfW, der Weltbank

Shembet nga IKMT spitali i Laçit pas dëmtimit nga tërmeti i 26 nëntorit (VIDEO)

European Commission Approves €100 Million Package to Aid Albania’s Post-Earthquake Reconstruction

European Commission Approves €100 Million Package to Aid Albania’s Post-Earthquake Reconstruction

On July 17, the European Commission adopted a €100 million package to aid Albania in its post-earthquake reconstruction efforts. The package is part of the €115 million pledge made by the European Commission at…

 

Geld Diebstahl, als einzige Regierungs Kultur von den Deutschen gelernt.

Franz Josef Strauß zur Politik der Angst: „Wer die Menschen verwirrt, wer sie ohne Grund in Unsicherheit, Aufregung und Furcht versetzt, betreibt das Werk des Teufels“

Abzocker, Profi Betrüger hat die Regierung nur noch

Strauchelnder Karrierebub

Der CDU-Jungstar Philipp Amthor steht im Verdacht, für seine KI-Firma Milliardengelder aus dem Corona-Konjunkturpaket abzocken zu wollen.
14.07.2020 von Hannes Sies ……………………

m 50-Milliarden-Corona-Konjunkturpaket von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier sind vier Milliarden für Künstliche Intelligenz (KI), Quanten & Co vorgesehen. So viel Staatsknete lockt allerlei und auch dunkle Gestalten an, die sicher schon seit Jahren auf geplante Subventionen für diesen Bereich schielen. Etwa die dubiose Firma Augustus Intelligence, die den Jungunions-Star der CDU, Philipp Amthor, als Direktor anheuerte und mit Aktienoptionen überschüttete. Nun ist aufgeflogen, dass Amthor und einige Mitprofiteure „money for nothing“ einsacken wollten………………….

https://www.rubikon.news/artikel/strauchelnder-karrierebub

Normaler Schnupfen, schon werden Kinder nach Hause geschickt, der Umsatz der Betrugs Test von Drosten, Roche forciert.

Die Covidioten

Die größten Schäden, die durch die Corona-Krise angerichtet werden, sind jene in den Gehirnen von Millionen Menschen.

…………………………….

Eine absichtliche Begriffsunschärfe zur Dramatisierung der Lage ist die Zahl der test-positiven Menschen, die nicht identisch ist mit der Zahl von Kranken und durch Ausweitung der Tests nach oben getrieben werden kann: Mehr Tests — mehr Testpositive.

Trotz der hinlänglich bewiesenen Unbrauchbarkeit des „Covid-Tests“, der etwa die Vorhersagewahrscheinlichkeit eines Münzwurfs erreicht, wird weiter getestet. Alles Zufall eben. Lasst die Würfel sprechen.

Immer mehr Begriffe kursieren, deren Bedeutung unklar ist oder die bewusst ungenau eingesetzt werden: Pandemie, Corona-Impfung, Gesundheitsschutz. Sie werden in den Medien ständig wiederholt, um Kompetenz zu suggerieren. Saubere Studien und belastbare Zahlen fehlen weitgehend. Stattdessen regiert die Willkür. Lasst die Würfel sprechen.

………………………..

Die Neuinfektionen verlieren sich im statistischen Rauschen, aber die Normalität kommt nicht zurück. Stattdessen wird das Kontaktverbot nun anscheinend willkürlich immer wieder verlängert.

Der einst als unnötig erklärte Mundschutz wird zusätzlich zur Pflicht. Erst waren Schulschließungen kein Thema, dann doch, und inzwischen weiß kein Mensch mehr, was Sache ist.

Sterile Kindheit

Bildung & Soziales

Sterile Kindheit

…………………………………………………

Hygiene- und Abstandsregeln lassen Kinder im Schatten diffuser Ängste aufzuwachsen.

Was wir uns für unsere Kindern wünschen versus was wir unseren Kindern durch die neuen Verhaltensregeln beibringen

Kindertagesstätten und Schulen sind nicht nur reine Lernstätten zur Vermittlung von Wissen. Viele Lerninhalte werden wieder vergessen. Was bleibt, sind die zwischenmenschlichen Komponenten, die einem Kind mit auf den Weg gegeben werden. Speziell Bildungseinrichtungen, aber auch Spielplätze und andere Freizeitgestaltungsmöglichkeiten boten Kindern stets die Gelegenheit zu unbeschwerten sozialen Interaktionen, Pflege von Freundschaften, Teamarbeit und ähnlichem.

Die neuen Regeln schränken dieses soziale Lernen auf unnatürliche Art und Weise ein und gefährden langfristig die psychische Gesundheit von Kindern.