Bill Gates, Influenzer als Nützliche Idioten und die Angela Merkel Impf Mafia mit Bill Gates

 

video image play
1013 20:53

📢 Täglich aktuelle Meldungen und Kommentare im öffentlichen, kostenlosen Telegram-Kanal:
https://t.me/oliverjanich

Ein Lupenreiner Betrug ist das von Angela Merkel, die schon zuvor in verbrecherische Impf Geschäfte des Bill Gates, der WHO in Afrika investierte, das Verbrecher Kartell aufbaute. Wieviel kassiert dafür Angela Merkel, den Alles was Microsoft ist, lief immer nur mit Bestechung, aber das Angela Merkel in der Sterilsiierung von Frauen investiert, in Nigeria usw. mit Bill Gates kann nicht verwundern. Einfach die Zahlen von normalen Grippen jedes Jahr, aktuell von Schweden und dem Deutschen und EU Betrug vergleichen. Absolut ähnlich, Corona Betrug als System erneut mit gefakten Teststreifen Gelder für Impfstoffe in die Betrugs Kartelle. Seit vielen Jahren trifft sich praktisch jedes Jahr der Verbrecher Bill Gates mit Angela Merkel und zwar jedes Jahr. Deutschland finanziert nun schlimmer wie Hitler, sogar Sterilisierung der Frauen in Afrika, Massen Morde und Bevölkerungs Dezimierung, wie es Bill Gates predigt und organisiert. Immer die US Verbrecher als Partner:

Verblödete RKI-Computer Sitzer, der korrupte Drosten erneut, bezahlte Pharma Vertreter, wissen Alles im Sinne der EU, Pharma, Angela Merkel, Horst Seehofer, Jens Spahn Mafia besser, ohne jede Grundlage

Die US Politiker haben sich total überall im Balkan wie die EU Banden, ins Abseits manovriert. Senator Eliot Engel ist ebenso einer der übelsten Schurken der Privatisierung und des Verbrechens, wie der Idiot Grenell, der nur den Big Pharma Betrug mit Bill Gates erneut umsetzt. Betrug als System bis heute der Pentagon

Roche kauft dem kalifornischen Biotech-Unternehmen Gilead Siences die Lizenz für das Antigrippemittel Oseltamivir ab. Daraus wird Tamiflu entwickelt. Der Verwaltungsratspräsident von Gilead trägt einen illustren Namen: Donald Rumsfeld(Bild). Nach seiner Ernennung zum US-Verteidigungsminister im Jahr 2001 kauft er für die Streitkräfte Tamiflu im Wert von 58 Millionen Dollar. Als Aktionär von Gilead profitiert er weiterhin von den Verkäufen des Medikaments.

Milliarden in kriminelle Kanäle umleiten, die einzige Politik der Angela Merkel in Afrika, Balkan in der Welt

Die GAVI Bande, der Pharma Industrie

https://www.bmz.de/g7/de/aktuelles/1…enz/index.html

Echte Praktiker und Wissenschaftler

http://blauerbote.com/2020/04/13/pro…-corona-krise/

Die Verbrecher kennen sich Bestens, wobei die Norwegerin, in ihrer Dummheit letzendlich die teuerste und modernste Fregatte die „Helge Instad“ versenkte

Berlin, Deutschland. 16 Oktober 2018, Berlin: 16. Oktober 2018, Deutschland, Berlin: Bill Gates (L-R), Gründer von Microsoft und die Bill & Melinda Gates Foundation, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Erna Solberg, Ministerpräsident von Norwegen, und Tedros Adhanom Ghebreyesus, Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Bühne auf der Abschlussveranstaltung der World Health Summit 2018. Verbrecher Imperoum des Bill Gates, mit Menschen Versuchen, wie Dr. Mengele und üblen Folgen für Kinder und Frauen

Laut Kennedy finanzierte die Gates-Stiftung im Jahr 2010 die Phase 3 einer Testreihe eines experimentellen Malaria-Impfstoffs der Firma GlaxoSmithKline (GSK), in deren Folge 151 afrikanische Säuglinge getötet wurden und 1.048 der 5.949 Kinder schwerwiegende Nebenwirkungen wie Lähmungen, Krampfanfälle und fieberhafte Krämpfe aufwiesen.

Zurück zu der Erklärung Kennedys, in der er damit fortfährt, dass „eine wissenschaftliche, (Peer-Review-)Studie aus dem Jahr 2017 (Morgenson et al. 2017) zeigte, dass der beliebte DTP-Impfstoff der WHO mehr afrikanische Kinder tötet als die Krankheiten, die er verhindert. DTP-geimpfte Mädchen erlitten die zehnfache Sterblichkeitsrate von Kindern, die den Impfstoff noch nicht erhalten hatten. Die WHO hat sich geweigert, den tödlichen Impfstoff zurückzurufen, den sie jährlich zig Millionen afrikanischen Kindern aufzwingt“.

Hier sei daran erinnert, dass im Jahr 2010, anlässlich des sogenannten Weltwirtschaftsgipfels in Davos, Bill Gates der WHO insgesamt zehn Milliarden Dollar über die nächsten zehn Jahre versprach, um „bei der Forschung, Entwicklung und Lieferung von Impfstoffen für die Welt zu helfen“, heißt es in einer Presseerklärung der Gates-Stiftung.

Weiter wirft Kennedy der Gates-Stiftung vor, im Jahr 2010 die Tests von experimentellen HPV-Impfstoffen, die von GlaxoSmithKline (GSK) und Merck entwickelt wurden, an 23.000 jungen Mädchen in abgelegenen indischen Provinzen durchgeführt zu haben. Ungefähr 1.200 litten danach unter schweren Nebenwirkungen, einschließlich Autoimmun- und Fruchtbarkeitsstörungen. Sieben starben.

Gates nutzte seine Philanthropie nicht nur zur Kontrolle von WHO, UNICEF, GAVI und PATH, sondern finanziert auch ein privates Pharmaunternehmen, das Impfstoffe herstellt, und aktuell habe er zusätzlich 50 Millionen US-Dollar an zwölf Pharmaunternehmen gespendet, um die Entwicklung eines Corona-Virus-Impfstoffs zu beschleunigen.

Vollkommen Versagen der Medien, die gut aus NATO und EU Kreisen geschmiert sind, die Pharma Mafia Berater rund um das Robert Koch Institut und Sturzdumme, kriminelle Politiker zu decken, wie bei der Schweine Grippe schon.

Medien vergessen, ihre eigenen Artikel, nach unendlichen Skandalen und das die WHO von Bill Gates finanziert wird, mit seinen Chips und Impf Programmen, weil er an allen Pharma Firmen Anteile hält.

„Im Jahr 2009 wurde die große Angst vor der ‚Schweinegrippe-Pandemie‘ medial inszeniert. Das ist heute vergessen, da nach der ausgebliebenen Katastrophe hierzulande nicht aufgearbeitet wurde,

Das große Problem daran sei, so der Autor Thomas Gebauer, seinerzeit Geschäftsführer der 1997 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichneten Hilfs- und Menschenrechtsorganisation medico international, dass „zunehmend private Gelder oder zweckgebundene Zuwendungen einzelner Staaten über die Ziele und Strategien der WHO entscheiden. Wie groß ihr Einfluss ist, zeigte sich zuletzt am Umgang der WHO mit der ‚Schweinegrippe‘.“

Bild

Am 4. Mai 2009 erklärte der Spiegel per Titelstory das so genannte Schweinegrippe-Virus zum „Welt-Virus“. Doch wie schon bei SARS (2002/2003) oder der „Vogelgrippe“ (2004-2006) kam es auch hier nicht einmal im Ansatz zur medial heraufbeschworenen Superseuche mit unzähligen Toten. In der Titelgeschichte im Heft selbst wurde dann die völlig haltlose Botschaft vermittelt, das „Schweinegrippe-Virus“ wäre für die Erdbevölkerung so gefährlich, als sei es ein Geschöpf aus der Unterwelt. Quelle: Screenshots von Spiegel.de

Bild

Wie 2009 bei der „Schweinegrippe“, so benutzte der Spiegel auch in seiner Ausgabe 10/2020 — dieses Mal für Corona — die Begriffe „Welt“ und „Virus“, um eine Bedrohung für die ganze Menschheit zu suggerieren. Dass auch bei Corona die wissenschaftlichen Thesen, auf denen dieses Bedrohungsszenario aufgebau(sch)t wird, ohne Substanz sind, erfährt man vom selbsternannten Sturmgeschütz der Demokratie aber leider wieder nicht. Stattdessen wird im Aufmacherartikel „Wir sind nicht vorbereitet“ in bewährter Manier an der Emotionenschraube gedreht und einfach behauptet, „das neuartige Coronavirus dringt in Deutschland vor, und die Frage ist nur noch: Wie schlimm wird die Epidemie? Experten warnen, dass sie Ärzte, Ämter und Kliniken überfordern könnte.“ Quelle: Screenshots von Spiegel.de

Bild

Im Fake-News-Fieber

Spiegel & Co. haben die Schweinegrippe-Pandemie bis heute nicht aufgearbeitet — und verbreiten nun erneut Pharma-Propaganda.

Spiegel & Co. haben die Schweinegrippe-Pandemie bis heute nicht aufgearbeitet — und verbreiten nun erneut Pharma-Propaganda.

Gates hat von Anbeginn der Pandemie aggressiv für Impfstoffe geworben. Er verdeutlichte, dass er für Massenimpfungen ist, um angeblich die Ausbreitung des Coronavirus zu stoppen. „Unsere Stiftung arbeitet viel and Diagnostik und Impfstoffen“, sagte Gates kürzlich in einem Interview mit CBS. Impfstoffhersteller seien die „einzigen Einrichtungen, die die Dinge wieder auf den richtigen Weg bringen könnten.“ Was Gates tatsächlich mit der Massenimpfung und Bevölkerungskontrolle im Sinn hat, sagte er im Jahr 2010 bei einer TED-Konferenz (Technologie, Unterhaltung, Design): „Wenn wir jetzt bei den neuen Impfstoffen, der Gesundheitsfürsorge und den Dienstleistungen im Bereich der reproduktiven Gesundheit wirklich gute Arbeit leisten, senken wir die Bevölkerung um vielleicht 10 oder 15 Prozent.“ Gates Ziel ist schlicht die Entvölkerung

https://www.watergate.tv/us-generalstaatsanwalt-barr-wendet-sich-gegen-gates/

Der grösste Betrug der Geschichte und wer ist dabei: Accenture, als Nachfolge der US Betrugs Consults: Anderson Consult mit dem ENRON Betrug, wo der CIA Mann: Frank Wisner jun. im Vorstand sass, auch Kosovo und Albanischer Regierungs Berater war, wobei Ursula von der Leyen, diese Betrugs Consults ins Ministerium holte, die Bundeswehr ruinierte.
Edi Rama, Georg Soros, Alex Soros

Corona-Obduktionen: Bundesverband Deutscher Pathologen widerspricht Robert-Koch-Institut
Der Bundesverband Deutscher Pathologen (BDP) und die Deutsche Gesellschaft für Pathologie (DGP) fordern möglichst zahlreiche Obduktionen von Corona-Verstorbenen. Sie widersprechen damit der Empfehlung des Robert Koch Instituts, in diesen Fällen innere Leichenschauen zu vermeiden. Im Gegenteil sei es notwendig, weitere Erkenntnisse über die Erkrankung und deren oft erstaunlich fulminanten Verlauf zu gewinnen und offene Fragen zu beantworten.
Die Corona-Pandemie ist wissenschaftlich keine Pandemie: Die WHO hat 2017 Pandemie einfach umdefiniert
Bei einer Pandemie verbreitet sich ein Virus mit hoher Todesrate oder „Schwererkrankungsrate“ mit großer Geschwindigkeit. 2017 hat die WHO ihre eigene Pandemie-Definition geändert (aber die WHO hat natürlich keine Deutungshoheit über die Wissenschaft und die Realität): Pandemie bedeutet bei der WHO jetzt nur noch die schnelle Verbreitung eines beliebig gefährlichen Virus.

Bei solch extremen Ausgangs Sperren, forder Fatos Lubonja, das der Präsident der Bevölkerung, die Erlaubnis gibt zum Auswandern. Dabei bei den Meetings der hoch kriminellen Bill Gates Banden, der WHO, RKI.

Das RKI (eine deutsche Behörde!!!!) ist WHO Kooperationszentrum für das Global Outbreak Alert and Response Network (GOARN).

So kann die WHO über das RKI der Regierung Anweisungen (Empfehlungen) geben.  z.B. Social Distancing

https://www.rki.de/DE/Content/Service/Presse/Pressemitteilungen/2019/06_2019.html

Hans-Ulrich Holtherm:: Ab 1. März Leiter Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter­ium (BMG) neu geschaffene Abteilung 6 „Gesundheitsschutz, Gesundheitssicherheit, Nachhaltigkeit“

Im Mafia Stile werden Richter ernannt und Staatsanwälte in Deutschland. siehe die Betrügerin, Gender Tussi: Susanne Baer, ohne jede Kompetenz, Erfahrung in einem Richter Amt.

Coronakrise: Lügende Verfassungsrichter

Billig eingekauft, denn MIlliarden wurden schon in Afrika gemeinsam gestohlen, für verbrecherische Impfungen der WHO, des Bill Gates von Indien, bis Nigeria

und überall auch gut bekannt, was da für Verbrecher am Werke sind

Spiegel & Co. haben die Schweinegrippe-Pandemie bis heute nicht aufgearbeitet — und verbreiten nun erneut Pharma-Propaganda.
von Torsten Engelbrecht
Foto: pathdoc/Shutterstock.com

Die Behauptungen der herrschenden Virologenelite, mit denen die Politik ihre drakonischen Corona-Maßnahmen rechtfertigt, sind faktisch ohne Substanz. So gibt es keine handfesten Belege dafür, dass der PCR-Test wirklich von Wert ist, um eine SARS-CoV-2-Infektion nachzuweisen (1, 2, 3, 4, 5), und auch keine dafür, dass SARS-CoV-2 übermäßig gefährlich ist (6, 7).

Luftverschmutzung über Tirana, wo die grössten idioten, Experten jetzt verkünden: Wissenschaftlich bewiesen, das die Luftverschmutzung schlecht ist für die Lunge, was Allgemeinwissen vor 100 Jahren schon war. Das gibt dann Forschungsgelder, für die Dümmsten Politik Institute, damit man Idioten beschäftigt, wie auch das RKI, das Postdamer Klima Institut usw.. Durch illegale Hochhaus Bauten, usw.. wurde die architektonische Luft Zirkulation von Tirana, Durres unterbrochen und zerstört, was man nur durch Groß Abriss, wieder beheben kann.

Federica Mogherini, stahl mit dem Libanon Gangster „Saad Hairi“ 1 Milliarde € für angebliche Abfall Projekte im Libanon

Im Solde der Verbrecher Kartelle und des Drogen-, Kinder Handels: Angela Merkel, wie die Fakten zeigen und Ursula von der Leyen, welche erneut von erheblichen Fortschritten der Reformen schwafeln und herumlügen.

IFIMES: Absurdes korruptes Theater der EU, USA, Angela Merkel mit Kriminellen im Balkan

Gangster Ramuz Haradinaj, Angela Merkel
Berlin, Angela Merkel der Drogen Boss: Edi Rama

Betrugs Projekte der EU, von Federica Mogherini, der EU Botschaft, EBRD Bank usw.. beschäftigen die  EU! Infrastruktur Projekte, dienen seit langem dem Betrug, indem man korrupte Partner hat in vielen Ländern. Die Familie Mogherini, betrieb den VIP Kokain Handel in Rom. Aber die EU ist ein rein kriminelles Enterprise, geschmiert auch für die Kredite für die TAP Gaspipeline. Angebliche Abfall Entsorgungs Systeme sind besonders beliebt, als Betrugs Modell, wie das von der Firma Becker, mit der  angeblichen Abfall Entsorgungs Anlage in Bushahit, mit gefälschten Garantien der Stadt Shkoder, für Abfallwirtschaft in Bushati. Wie in Albanien, werden Naturschutz Parks, Trinkwasser auch mit EU Geldern massiv verschmutzt und zerstört. Sämtliche Berichte auch aus dem Libanon, wurden durch die Delegationen der EU mit System gefälscht wie auch in Albanien, dem Balkan. Die EU finanzierte 12 solcher Betrugs Abfall Anlagen, die zur Tarnung auch der Entsorgung von Gift Müll dienten, überall das Wasser vergiftete. Tausende von Wasserkraftwerken, hat die EU, KfW Mafia finanziert, mit gefälschten Umwelt Gutachten, in Nationalparks im Balkan, Georgien usw..

Edi Rama, Federica Mogherini

 

Europäische Fonds durch Mogherini, Hariri und Mikati veruntreut

Nach Angaben der türkischen öffentlich-rechtlichen Fernsehgruppe TRT haben die Abgeordneten des europäischen Parlaments eine Beschwerde eingereicht gegen die ehemalige Hohe Vertreterin der Europäischen Union für Außen- und Sicherheitspolitik, Federica Mogherini, und zwei ehemalige libanesische Regierungspräsidenten Saad Hariri und Najib Mikati wegen Veruntreuung [1].

Berichten zufolge wurden mehr als hundert Millionen Dollar aus der europäischen Hilfe zur Bewältigung der libanesischen Abfallkrise von 2015 abgezweigt.

Die Gruppe der Europaparlamentarier wird von der portugiesischen Sozialistin Ana Gomes und dem französischen Nationalisten Thierry Mariani angeführt.

Übersetzung
Horst Frohlich

https://www.voltairenet.org/article209034.html

gefälschte Fake Kompostíer Trommeln in Libanon, von dem korrupten EU Apparat finanziert, welche längst auf einem Feld entsorgt wurden.

Susanne Schütz mit der Albaner Mafia in Fiere. Kleines Schwätzchen unter MaIfiosi

Die korrupten EU Frauen, schickt man nach Vorne, um Betrug zu legalisieren mit einer Foto Show! So blöd muss man erst einmal sein, Markenzeichen der Deutschen und EU Idioten die nur noch abgezockt werden. Natürlich mit Verblödungs twitter account, wird man Botschafterin im Libanon, als Leiterin eines Sozial Justiz Institutes, also ein Mafiöses Institut, wo es in Deutschland auch Hunderte gibt, mit korrupten Parteigängern besetzt wie Ministerien und die peinliche Deutsche Justiz.

Dieser peinliche Moment. Christina Lassen, EU-Delegationschefin des Libanon, sitzt mit einem ausgesprochen besorgten Imar Matar zusammen, bei der Einweihung, wo die dumme Frau, als EU Delegations Leiterin, vor der Einweihung des Betrugs Projektes in 2016 gewarnt wurde. Vollkommen dumm, wird sogar Botschafterin, wie Christina Lassen, die nie einen Beruf gelernt hat, sich mit Millionen Foto Termine und angebliche Projektpartner erkauft, damit niemand merkt wie in Albanien, wie korrupt, dumm die EU Vertreter sind.

Ziemlich allein gelassen, die Erdbeben Opfer, denn Edi Rama und Arben Ahmeti, die Internationalen Ratten, teilen sich die Beute auf, der angeblichen Erdbeben Hilfe, wie es Bill und Hillary Clinton auch in Haiti machten

Die Nichte Gaia Mogherin (verhaftet, sitzt in Haft), ist mit Roberto Nicoletti liiert, der Mitglied in der Super Mafia Bande des Manuel Zumpano: Sohn des Francesco und Domenico Zumpano (die legendäre Bande: „Magliana)ist. Man kontrolliert Rom, seit 80 Jahren. Der Albaner Drogen Boss: «Richie» Durici, wurde ebenso live verhaftet.

Guarda la versione ingrandita di Roma, cocaina al Jackie 'O: tra gli arresti torna la Banda della Magliana

Die Inhaber den prominenten VIP Lokales im Zentrum von Rom wurden ebenso verhaftet: Valentina Errante e Michela Allegri sul Messaggero,

Eine Kokain Vertriebstätte. Durch den bekannten Film Jackie O’, – Dolce Vita: Spiegel Artikel aus 1960

Bildergebnis für Romana Vlachudin

Korruptions Motor der Inkompetenz und des Verbrechens im Balkan: Federica Mogherini, und Romana Vlachudin aus der korrupten HGZ Partei in Kroatien, privat protegiert. Inklusive ihres Ehemannes, Georg Soros Gestalten sind die ordinärsten Abzocker die Tirana auftauchten, neben Knut Fleckenstein.

1 Million € Bestechungsgeld (überteuerter Preis), für den weit überteuerten Kauf einer EU Villa, auch noch über Strohleute, mit dem Gangster Samir Mane, der die Häuser über Fake Offshore Firmen baute.

2 Schwerbewaffenete Leibwächter für Romana Vlahtuin EU Botschafterin

 

Mit erfundenen und gefälschten Gutachten, wo nie die Anwohner, oder Bürgermeister die Zustimmung gaben, das reale EU Modell

  • EIB, EBRD, IFC Finanz Mafia: Wasserkraftprojekte in Naturschutzgebiete auf dem Balkan

     http://balkanrivers.net/sites/default/files/BalkanProtArea_HPP_allC_2015.jpg

    Wasserkraftprojekte in Naturschutzgebiete auf dem Balkan

    Diese Studie untersucht Wasserkraftprojekte auf dem Balkan, die in Naturschutzgebieten geplant sind. Insgesamt wurden 1.640 geplante Wasserkraftwerke auf Basis eines detaillierten und kategorisierten Netzwerks an Naturschutzgebieten untersucht. 535 Projekte oder 32% sind in strengen Schutzgebieten geplant. Weitere 282 Wasserkraftwerke (17%) sollen in anderen Schutzgebieten mit schwächeren Schutzstatus gebaut werden. Insgesamt fallen 817 oder 49% aller geplanten Wasserkraftwerke in Schutzgebiete. Dies weist darauf hin, dass diese Vorgehensweise eher die Regel als die Ausnahme ist und Schutzgebiete unter hohem Druck durch den Ausbau von Wasserkraft stehen.

    Wasserkraftprojekte in Naturschutzgebiete auf dem Balkan – englische Gesamtstudie

Angela Merkels „Neujahr Botschaft“ in der „Käuflichen Wissenschaft“Mafia kontrolliert: Andreas Schmid, Helmut Greim, Andreas Hensel

Mafia Klientel Politik der Justiz (Weisungs gebunden) in Deutschland, welche die korrupten Kader schützt. Das von der unf#higen Merkel, Steinmeier, Brüssel angerichtete Chaos für Kriminelle, wie Edi Rama, inklusive Freier Fahrt für jeden Mörder, Drogen Baron, mit neuer Identität, zieht Weltweit immer mehr Schlagzeilen.

Vorbild im Balkan, in Albanien: Berufs Kriminelle aus Berlin, Brüssel, und dann die NATO Kriminellen, die nur Militär Müll verkaufen und erpressen wollen, inklusive Müll, Chemie Export. Betrug und Korruption als System, wie schon der Visa Skandal, von peinliche Dummen zeigte, wie Dumm Kriminelle um Joschka Fischer (Beruf Taxischein Besitzer) Chrobag, Martin Kobler, Ludgar Vollmer usw.„State Capture“ organisierten, für allein über 3.000 Profi Kriminelle (nur in Albanien), Terroristen, Drogen Barone, die Geschäfts Visa damals für Geld erhielten, oder als Kick Back Geschäft für dubiose Geschäfte, wie mit der Bundesdruckerei, Flugplatz usw.. Schon damals legten Berufs Kriminelle Lobbyisten, KfWler, Politik Banden, Stapelweise Pässe vor, die ohne Formulare abgestempelt wurden, bzw. Visa erteilt wurden.

Die NATO in Albanien, in der Welt

Parasitäres Geschmeiß

Betrug auch an den Bauern, Vergiftung der Bevölkerung und das Bundesverdients Kreuz gibt es für die Verbrecher auch noch.

Berlin, Angela Merkel der Drogen Boss: Edi Rama

Monsanto Skandal und der käufliche Betrüger: Andreas Hense, Präsident des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR)

Aufsichts Beschwerde, gegen Prof. Andreas Hensel

Co2 Papst: Michael Mann, als Klima Betrüger enttarnt

Monitor Sendung am 5.12.2019

Korrupte und Hirnlose Lesbe: Barbara Hendricks (SPD)

Barbara Hendriks
Barbara Hendricks, mit Lefter Koka lt. wikileaks, die wohl grösste Mafia Famlie in Albanien

Prof-Helmut-Greim-Bundesverdienstkreuz

Prof. Dr. Helmut Greim, für Geld geht Alles, sagte er ja Selber**

. Schon 1994 kam MONITOR dem hochdekorierten Wissenschaftler auf die Schliche, der von einem ehemaligen Staatsanwalt als „Falschgutachter“ bezeichnet wird, und der erstaunlich enge Verbindungen zur Industrie hat – und das bis heute.“

Wie jeder Interessierte in dieser ARD Monitor Sendung von 2016 nachschauen kann:

http://www1.wdr.de/daserste/monitor/sendungen/gekaufte-expertise-100.html

Auch der deutsche Toxikologe Prof. Dr. Otmar Wassermann hat bereits in den 90er Jahren in dem Artikel „Fälschung und Korruption in der Wissenschaft“ in „Käufliche Wissenschaft. Experten im Dienst von Industrie und Politik.”(Hg. Antje Bultmann, 1994) die zahlreichenden verharmlosenden Gutachten von Dr. Greim dokumentiert.

http://www.ariplex.com/ama/amagut04.htm

Ob beim legendären Holzschutzmittelprozess oder bei Dioxin-Belastungen durch Müllverbrennungsanlagen oder bei der Festlegung von Schadstoffen am Arbeitsplatz (MAK = Maximale Arbeitsplatzkonzentration), die Liste der „Verdienste“ von Prof. Helmut Greim für die Industrie ist lang.

schmidt panariti
Mafiosi Edmond Panariti mit Christian Schmid

Schlimmer wie „Mengele“: Prof. Dr. Helmut Greim, der für Geld Alles machte

Es geht um mindestens zwei Studien des Agrarökonomen Michael Schmitz – ein angesehener Wissenschaftler, der bis 2015 an der Universität Gießen lehrte. 20 Jahre lang war er Sachverständiger für das Bundeslandwirtschaftsministerium und arbeitete als Gutachter für die Deutsche Forschungsgemeinschaft.

Greim steht in der Kritik, als Gutachter und Sachverständiger zu den Gefahren von u. a. Dioxinen, PCB, Stickoxiden und Glyphosat nicht unabhängig zu sein, sondern fragwürdige Positionen zum Vorteil der Industrie zu vertreten und seit Jahrzehnten die Politik in diesem Sinn zu beeinflussen.[2] Der ehemalige Staatsanwalt Erich Schöndorf bezeichnete Greim in einem Beitrag der Fernsehsendung Monitor als „Falschgutachter“, der „mit objektiver Wissenschaftlichkeit nichts im Sinn“ hat.

In den USA sieht sich Bayer Schadensersatzklagen wegen der angeblich krebserregenden Wirkung von Glyphosat konfrontiert. | Bildquelle: REUTERS

|

Verdeckte Finanzierung: Monsantos Lobbystudien zu Glyphosat

Ein Glyphosat-Verbot würde in der EU Wohlstandsverluste in Milliardenhöhe verursachen. Mit dieser Warnung nahmen Monsanto und andere Glyphosat-Hersteller Einfluss auf die öffentliche und politische Diskussion über die Wiederzulassung des Unkrautvernichters. Ihr Beleg: Eine vermeintlich unabhängige Studie vom Institut für Agribusiness aus Gießen.

Unsere Recherchen zeigen jetzt, dass diese Studie von Monsanto finanziert wurden. Der heutige Monsanto-Eigentümer Bayer räumte außerdem ein, dass die Studien auch von Monsanto beauftragt wurden. Noch vor wenigen Wochen hatte uns der Gießener Instituts-Leiter und Studienautor das Gegenteil gesagt. Der Fall belegt einmal mehr, mit welch unethischen Lobbymethoden Monsanto in den politischen und gesellschaftlichen Großkonflikt um Glyphosat eingreift.

Von Ulrich Müller und Christina Deckwirth

Heftige Debatten und fragwürdige Lobbymethoden

Über Glyphosat wird heftig gestritten. Dabei geht es um Nutzen und Schaden des Unkrautvernichters – und um viel Geld: Ein Verbot des Unkrautvernichters würde dem Glyphosat-Hersteller Monsanto und dem heutigen Eigentümer Bayer empfindliche Umsatzeinbußen bringen.

Als die Entscheidung über eine Wiederzulassung von Glyphosat anstand, investierte Monsanto Millionen in Lobbyarbeit. Dazu gehörte auch die Finanzierung von deutschen Wissenschaftlern. Monsanto setzte Kronzeugen mit Professorentitel ein, um den eigenen wirtschaftlichen Interessen mehr Glaubwürdigkeit zu verleihen. So drangen die interessengeleiteten Botschaften des Unternehmens in die Öffentlichkeit und Politik ein.

Verdeckte Finanzierung durch Monsanto

Das Gießener Institut, aus dem die Glyphosat-Studien stammten, war uns schon zuvor durch Auftragsstudien für die Agrarindustrie aufgefallen. Unter anderem ließ sich das Institut eine Studie zu den volkswirtschaftlichen Schäden von Fleischverzicht von der Geflügelwirtschaft bezahlen (siehe LobbyControl Bericht von September 2019).

Im Kontext dieser ersten Recherche fragten wir den damaligen Leiter des Instituts,

Glyphosat – Das Wichtigste im Überblick

Behörden weltweit haben die Risiken von Glyphosat für die Bevölkerung bei sachgemäßer Anwendung geprüft. Zu einem Ergebnis, dass der Stoff nicht krebserregend sei, kommen unter anderem:

  • das deutsche Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR)
  • die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (Efsa)
  • die US-amerikanische Umweltbehörde EPA
  • die kanadische Bewertungsbehörde Pest Management Regulatory Agency (PMRA)
  • die australische Bewertungsbehörde Australian Pesticides and Veterinary Medicines Authority (APVMA)
  • die japanische Food Safety Commission
  • die neuseeländische Umweltbehörde EPA
  • das Joint Meeting on Pesticide Residues (JMPR) der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und
  • die Europäische Chemikalienagentur (ECHA)

Die Krebsagentur IARC der WHO kam 2015 dagegen zu dem Schluss, dass Glyphosat „wahrscheinlich krebserregend“ sei. Die Institution untersucht allerdings nur, ob ein Stoff grundsätzlich in der Lage ist, Krebs auszulösen. Sie bewertet nicht, wie groß diese Gefahr ist und ob ein konkretes Risiko für die Bevölkerung besteht. So stuft die IARC auch den Friseurberuf und den Konsum heißer Getränke als „wahrscheinlich krebserregend“ ein, Sonnenstrahlen und Alkohol als „sicher krebserregend“.

von der Universität Gießen, auch nach zwei Studien zum Thema Glyphosat. Die Studien aus den Jahren 2011 und 2015 warnten vor Milliardenschäden durch ein mögliches Glyphosat-Verbot und betonten den ökologischen Nutzen von Glyphosat für die Landwirtschaft.

Auf unsere Nachfrage, ob diese Studien von Monsanto finanziert seien, bekamen wir zunächst eine klare Antwort: Die Studien seien aus eigenem Forschungsinteresse und ohne Finanzierung durch Dritte entstanden. Doch das stimmte nicht, wie interne Unterlagen nun zeigen.

Die Studie mit der Nummer 28, die den Nutzen von Glyphosat für die Landwirtschaft untersucht, entstand „unter finanzieller Förderung durch das Unternehmen Monsanto“. Von hier stammt die Zahl über die Milliardenschäden. Studie Nr. 32 behandelte die ökologischen Folgen eines Glyphosat-Einsatzes. Hier argumentierten die Autoren um Prof. Schmitz, dass Glyphosat-Einsatz den Boden schone, da weniger gepflügt werden müsse. Auch diese Studie wurde von Monsanto gefördert.

Auszug aus dem Protokoll des Vereins für Agribusiness-Forschung, 2012, eigene Hervorhebung

Prof. Schmitz ließ unsere Fragen nach der Monsanto-Finanzierung leider unbeantwortet. Seine Begründung: Wir seien voreingenommen. Er beantwortete nur inhaltliche Fragen zu der Studie und beteuerte die Wissenschaftlichkeit seiner Untersuchungen.

Bayer hat als neuer Monsanto-Eigentümer inzwischen eingeräumt, dass die Studien von Monsanto in Auftrag gegeben und mitfinanziert wurden. Das Unternehmen habe zum jetzigen Zeitpunkt keinen Anlass, an den Methoden, Inhalten oder Ergebnissen der Studien zu zweifeln. Gleichwohl entspreche der fehlende Hinweis auf die Unterstützung durch Monsanto nicht den Grundsätzen von Bayer.

Ein Institut mit Nähe zum Agribusiness

Das Institut für Agribusiness, aus dem die Glyphosat-Studien stammen, ist ein privates Institut, das von dem Gießener Agrarökonomen Prof. Schmitz in den 1990er Jahren gegründet wurde. Schmitz mietete jahrelang Räume der Universität Gießen und nutzte das Renommee der Universität, er engagierte seine Doktorand/innen für das Institut und trat häufig in Doppelrolle sowohl für das Institut als auch für die Universität auf.

Formal bestand allerdings keine Verbindung zur Universität. Die Nähe zur Agrarindustrie dagegen ist dem Institut seit der Gründung eingeschrieben: Es wurde unter anderem von Vertretern aus Politik und der Agrarindustrie begründet und verfolgt laut Webseite den Zweck, „einen Beitrag zur Stärkung der Wettbewerbs- und Konkurrenzfähigkeit des Agribusiness“ zu leisten sowie „Empfehlungen für Politik und Wirtschaft“ zu entwickeln.

Veröffentlichung im Umfeld des Landwirtschaftsministerium

Die Monsanto-finanzierten Forschungsergebnisse wurden über das Institut hinaus noch weiter in die Wissenschaftswelt eingespeist. Beide Studien wurden zusätzlich in Fachzeitschriften veröffentlicht – auch hier wieder ohne die Förderung durch Monsanto zu benennen. Besonders interessant dabei sind die beiden Aufsätze im Journal für Kulturpflanzen, einer Zeitschrift, die vom Julius-Kühn-Institut herausgeben wird.

Das ist ein Bundesforschungsinstitut, das dem Landwirtschaftsministerium untergeordnet ist. Die Autoren firmierten hier als „Universität Gießen“ und nicht als Institut für Agribusiness, womit auch diese Verbindung in den Aufsätzen unsichtbar blieb. Damit sahen die Aufsätze endgültig wie ganz normale universitäre Forschung aus.

Das Julius-Kühn-Institut sagte auf unsere Anfrage, dass die Nicht-Nennung der Monsanto-Finanzierung ihrer Publikationsethik und ihrem Anspruch an wissenschaftliche Veröffentlichungen widerspräche. Die Veröffentlichungen sollen nun geprüft werden.

…………………………………………..

Irreführend: extreme Zahlen für die Lobbyarbeit

Die Lobbyorganisationen verwendeten die Studie teilweise in einseitiger oder sogar verzerrter Form. Ein Beispiel ist die 20-seitige Broschüre „Pflanzenschutz mit dem Wirkstoff Glyphosat“ der Arbeitsgemeinschaft Glyphosat (pdf über archive.org). Unter Bezugnahme auf die Studien des Institut für Agribusiness heißt es dort „Experten“ würden die wirtschaftlichen Schaden eines Glyphosat-Verbots für die EU auf bis zu 4 Milliarden US-Dollar schätzen. Die EU müsse ohne Glyphosat 6,3 Mio. t Weizen importieren.

………………………………………………………………..


https://www.lobbycontrol.de/2019/12/monsanto-glyphosatstudien/

Dem Agrarkonzern Monsanto wird schon länger vorgeworfen, die Auseinandersetzung um Nutzen und Gefahren des Unkrautvernichters Glyphosat zu beeinflussen. Nun soll der Konzern auch in Deutschland zu unlauteren Mitteln gegriffen haben. Dies geht aus einem Bericht des WDR-Magazins „Monitor“ hervor, der auf Recherchen der Organisation LobbyControl basiert. Demnach habe das Unternehmen, das inzwischen Teil des Bayer-Konzerns ist, in Deutschland heimlich wissenschaftliche Studien mitfinanziert.

Glyphosat – Das Wichtigste im Überblick

Behörden weltweit haben die Risiken von Glyphosat für die Bevölkerung bei sachgemäßer Anwendung geprüft. Zu einem Ergebnis, dass der Stoff nicht krebserregend sei, kommen unter anderem:

  • das deutsche Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR)
  • die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (Efsa)
  • die US-amerikanische Umweltbehörde EPA
  • die kanadische Bewertungsbehörde Pest Management Regulatory Agency (PMRA)
  • die australische Bewertungsbehörde Australian Pesticides and Veterinary Medicines Authority (APVMA)
  • die japanische Food Safety Commission
  • die neuseeländische Umweltbehörde EPA
  • das Joint Meeting on Pesticide Residues (JMPR) der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und
  • die Europäische Chemikalienagentur (ECHA)

Die Krebsagentur IARC der WHO kam 2015 dagegen zu dem Schluss, dass Glyphosat „wahrscheinlich krebserregend“ sei. Die Institution untersucht allerdings nur, ob ein Stoff grundsätzlich in der Lage ist, Krebs auszulösen. Sie bewertet nicht, wie groß diese Gefahr ist und ob ein konkretes Risiko für die Bevölkerung besteht. So stuft die IARC auch den Friseurberuf und den Konsum heißer Getränke als „wahrscheinlich krebserregend“ ein, Sonnenstrahlen und Alkohol als „sicher krebserregend“.

„Gekaufte Forschung“

Christian Kreiß, Wirtschaftswissenschaftler und Autor des Buches „Gekaufte Forschung“, sieht das kritisch: „Wenn eine wissenschaftliche Studie von Dr. Marlboro oder von Dr. Volkswagen oder Dr. Monsanto unterschrieben ist, glaubt das kein Mensch. Aber wenn ich mir einen Wissenschaftler an einer Uni suche oder auch nur die Uni-Nähe, dann hat man natürlich die Integrität der Universitäten auf seiner Seite, und dann hat das Wort ein völlig anderes Gewicht.“

Auch der Bayer-Konzern, zu dem Monsanto inzwischen gehört, nutzte bis zuletzt eine der Studien von Schmitz für seine Öffentlichkeitsarbeit. Auf seiner weltweiten Info-Seite zu Glyphosat tauchte sie bis noch Anfang Dezember 2019 als ganz normale Informationsquelle auf. Erst nachdem Monitor dazu angefragt hatte, verschwand die Studie von der Seite.

Beide Glyphosat-Studien wurden später im Journal für Kulturpflanzen veröffentlicht, dem Fachjournal des zuständigen Bundesforschungsinstitutes, ebenfalls mit Verweis auf die Uni Gießen. Und von dort ging es dann weiter, etwa in die Glyphosat-Information der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft, in die Literaturliste des Bundestages und andere Publikationen.

Angela Merkels Betrugs Orgien als Vorbild mit Karin Suder: Klima Kult von den grössten Umwelt Vernichtern und korruptesten Firmen finanziert

Nur peinlich die dreiste Betrügerin: Angela Merkel, die sich als Wissenschafterin verkauft, obwohl sie nur Kommunisten PR und Vermarktung lernte. Eine Bande, welche mit allen Mitteln der Handy Löschung, der Erpressung, versucht die eigene kriminelle Energie und Unfähigkeit zu vertuschen.

Korrupte EU Gangster, wie Ursula von der Leyen, Björn Seibert, Karin Suder: der Ruin der EU, des Balkans, Deutschland

Klein Kinder Niveau, der Dümmsten für „Selfie“ Sow und Orden für Betrüger, sind normal. Schnell noch einen Orden(Anfang 2018), obwohl der Skandal schon bekannt war, der absoluten Unfähigkeit, Betrug, illegal vergebene Aufträge, an die Betrugs US Consults, wo Frauen über Leichen gehen, ihre korrupte Dummheit zu vertuschen

https://cdn.prod.www.spiegel.de/images/5e8fcdb7-6868-41bf-ac75-f051ca7b813b_w948_r1.77_fpx43.3_fpy49.98.jpg

Gross Betrügerin: Karin Suder, Lesbe wieder mal, die korrupte Ursula von der Leyen.

Nicht alle beugten sich diesem Druck: Klaus Veit, ein General außer Dienst, der keine Rücksicht mehr auf seine Karriere nehmen musste, äußerte bereits 2017 den Verdacht der Untreue.

Er sagte Suder nach eigenen Angaben im Zusammenhang mit einer Beauftragung der McKinsey-Tochter Orphoz durch die Bundeswehr-IT-Firma BWI, wenn „nach außen dring[e], dass Orphoz eine Tochter von McKinsey ist“, dann habe man „ein ernsthaftes Problem“. Suder soll diese Einschätzungen mit dem schriftlichen Hinweis,“aufgrund eigener Betroffenheit könne sie sich darum nicht kümmern“, an von der Leyen weitergereicht haben.

https://www.heise.de/tp/features/Berateraffaere-Von-der-Leyens-Mobiltelefon-sicherheitsgeloescht-4621353.html

Gundbert Scherf, Rüstungsbeauftragter des Bundesverteidigungsministeriums

McKinsey-Partner Gundbert Scherf, der 2014 mit Suder ins Verteidigungsministerium geholt worden war.

Wie Zumwinckel und Co. von McKinsey: vollkommen korrupt und inkompetent.

„Beauftragter für die strategische Steuerung nationaler und internationaler Rüstungsaktivitäten der Bundeswehr“ – mit Besoldung wie ein General.

Und dann der nächste dreiste Digital Betrug, mit der Betrügerin, im Mafie Stile arbeitenden Gehirnkranken: Karin Suder. Beide haben u.a. das:„Electronic Screen Syndrome“.

Die Wahnsinnigen
In den Händen von Psychopathen. Orwells Alptraum „1984“ ist bereits Realität. Es ist hier nicht „fünf vor zwölf“, sondern wir befinden uns mittendrin, auch wenn die Fassaden in unserer 1984-Variante für manche doch so schön glitzern.

Bei jedem Betrug dabei, Deutsche Beamte, Minister, Angela Merkel und mit Josef Ackermann, als Berufsbetrüger, Angela Merkel, aber mit Ex-Finanzrichter Arnold Rammackers, auch der Erfinder des CO2 Betruges. Alles dient nur dazu, inklusive der Afrika, Balkan Politik, möglichst viele Milliarden zustehlen, wie die McKinsey Orgien bei der Post, Bahn, in Deutschen Ministerien und das komplette Vermögen der Landesbanken wurde so auch gestohlen, weil Idioten als Berater auftauchten, irgendeinen Unfug verkauften, ohne je selbst in einer Firma gearbeitet zuhaben und heute ist es Digitalisierung, Klima und die peinlichen Balkan Konferenzen der Angela Merkel, für Foto Termine und Reisespesen***

  • 30 Tetor, 21:33|Përditësimi fundit: 22:10 Aktualitet
  • Syri i Kaltër jepet me qira për 72 mijë lekë në muaj për 10 vite

    Ministria e Financave ka vendosur të japë me qira për 10 vite një nga pasuritë e mëdha natyrore, Syri i Kaltër. Njoftimi është bërë i ditur nga Ministria e Financave e cila argumenton se dhënia me qira bëhet me qëllim dhënien në përdorim të saj për…

    30 Tetor, 20:43|Përditësimi fundit: 23:0

Wenn so dumme Leute regieren und seit langem, muss es schief gehen auch mit den Idioten von Steinbrück, Olaf Scholz und Schäuble. Lösung. Kein Geld mehr für Subventionen, die NGO Mafia, dem Betrugs Auslandsgeldern der KfW und Entwicklungshilfe, kein Geld für Bundeswehr Auslands Sationierungen. Wenn man die Gelder streicht für die unnützen Gestalten der Regierung, deren Institutionen, Alles um 50 % kürzt, braucht jedre Deutsche nur 30 Stunden Arbeiten pro Woche, hätte eine Super Rente

Milliarden verschwinden spurlos im Balkan, Afrika in der Welt vom Deutschen Steuerzahler sogar Terroristen werden finanziert.

Deutsches Geld fließt in die Welt

Kaum einer weiß, wie viele Milliarden die Bundesrepublik ohne Gegenleistung ins Ausland pumpt − Versuch einer Übersicht

Weiterlesen »

Unnütze Organisationen erhalten Geld, nur damit im Mafia Stile Deutsche Reise Tourismus organisieren können und die Dümmsten Posten erhalten.

Ansonsten floss über das Auswärtige Amt auch noch Geld für „außenpolitische Strategien und Prozesse zur Krisenbewältigung und Konfliktlösung“ (351 Millionen), Projekte im Rahmen des Stabilitätspaktes Afghanistan (180 Millionen) sowie die „Bilaterale Zusammenarbeit und Pflege der Auslandsbeziehungen“, wozu nicht zuletzt das Sponsoring von diversen unbedeutenden Nichtregierungsorganisationen in aller Welt gehörte (178 Millionen).

Europas Bankenaufsicht: Pervertierte Kredit-Regeln bringen hunderttausende Betriebe in Gefahr
27.09.2019 14:54
Die Europäische Bankenaufsicht holt zum großen Schlag gegen kleine und mittelgroße Unternehmen auf dem gesamten Kontinent aus. Die von ihr verordnete massive Verschärfung der Richtlinien, welche Banken mit Blick auf Unternehmenskredite künftig beachten müssen, fällt ausgerechnet in die Phase des beginnenden Abschwungs.
avtor
Ronald Barazon
Europas Bankenaufsicht: Pervertierte Kredit-Regeln bringen hunderttausende Betriebe in Gefahr

https://deutsche-wirtschafts-nachric…iebe-in-Gefah

CO2-Gangster festgenommen: 136 Million Euro Steuerhinterziehung beim Handel mit

Die Klima Aktivisten, ein Hirnloser Haufen, von smartphone, Twitter Idioten, die sich im Deutschen Betrugs Theater nur selbst vermarkten.

CO2-Fußabdruck Sind junge Menschen Heuchler?

CO2-Fußabdruck: Sind junge Menschen Heuchler?

Viele junge Menschen behaupten, sich für das Klima zu interessieren. Aber sind sie nicht so sehr an einen Lifestyle mit Smartphones und Fernreisen gewöhnt, dass sie dem Planeten mehr schaden als ältere Generationen? Von Fabian Schmidt mehr…

System Betrug, der Politik mit der Finanz Mafia

Alles Betrug gezielt nachdem alten Modell von Georg Soros, das die schlimmsten Betrugs-, und Bestechungs Firmen, auch noch die Klima Konferenzen finanzieren. Deutschland finanziert jeden dreisten Betrug, was schon bei der erfundenen Schweine Grippe bekannt war, bei den vielen Kriegen gegen den angeblichen Terrorismus und nun verschwinden Milliarden im Sumpf des Klima Betruges.

Cartoon: MERKEL UND GRETA THUNBERG (medium) by marian kamensky tagged klimaschutzgipfel,new,york,merkel,akk,greta,thunberg,cdu,spd,groko,klimaschutzgipfel,new,york,merkel,akk,greta,thunberg,cdu,spd,groko

Angela Merkel, richtete natürlich dem Super Betrüger: Josef Ackermann, seine Geburtstag Party im Kanzleramt aus in 2009, wo der CO2 Super Betrug der Deutschen Bank, Höhepunkte erreichte auf allen Gebieten.

Ackermann-Dinner im Kanzleramt: Regierung hält Gästeliste ...
2 Profi Duimme System Betrüger und Lügner
CO₂-Affäre

Vergangenheit holt Top-Managerin der Deutschen Bank ein

Das Institut befördert eine Führungskraft, die kriminelle Geschäfte womöglich hätte verhindern können – aber untätig blieb. Dabei wollte die Deutsche Bank doch mit der skandalträchtigen Vergangenheit abschließen.   Von Meike Schreiber

Von Kriminellen und den schlimmsten Umwelt Sündern finanziert, welche auch direkt an Aldi, Edeka und Co. ihren verbrecherischen Müll verkaufen.

Klimagipfel in New York Wenn sich Konzerne als Klimaschützer inszenieren

Klimagipfel in New York: Wenn sich Konzerne als Klimaschützer inszenieren

Die Uno bittet große Unternehmen um Mithilfe beim Klimaschutz. Zum Uno-Gipfel in New York sind Vorstandschefs multinationaler Konzerne eingeladen. Wie viel Greenwashing steckt dahinter? Von Susanne Götze mehr… Video | Forum ]

Die „Gargill“ Mafia, korrupte Politiker vergiften Kinder und die Bevölkerung

Co2 Papst: Michael Mann, als Klima Betrüger enttarnt

Monsanto Skandal und der käufliche Betrüger: Andreas Hense, Präsident des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR)

Bildschirmfoto vom 2019-09-02 02-16-58.png

Abschreib Motor für gefälschte Panikmache, des IPCC, was man vor über 10 Jahren auch schon gut dokumentiert hat. Für was man ein Institut erneut braucht, wenn an etlichen Unis der Welt seriös geforscht wird?. Job Motor für die dümmsten Parteiganger erneut.

Die Zerstörung des Regenwald, durch die Offshore – Agrar Mafia

„Aus Zerstörern werden keine Klimaretter“, ist sich Greenwashing-Expertin Kathrin Hartmann sicher. Die Buchautorin von „Die Grüne Lüge“ hat jahrelang dem grünen Image der Konzerne hinterherrecherchiert. Besonders gut kennt sie Unilever. Das 50 Milliarden schwere Unternehmen mit Sitz in London initiierte mit den Uno-Spitzenbeamten die diesjährige Klimakampagne.

„Unilever gehört zu den größten Waldzerstörern, denn der Konzern benötigt für seine Produkte vor allem Rindfleisch, Soja und Palmöl „, sagt Hartmann. „Für seine Kosmetikprodukte und Fertignahrung holzt sein Palmöllieferant Wilmar International riesige Mengen Regenwald in Indonesien seit Jahren auch illegal ab.“ Dass Unilever sich nun auf den Weltklimavertrag und das 1,5-Grad-Ziel verpflichtet, sei eine PR-Maßnahme. „Unilever hat auch 2014 die Uno-Waldschutzerklärung mitinitiiert und lässt sich davon nicht bei seinen Geschäften stören“, sagt die Autorin.

Die Schlüssel Figur der Medien und NGO Experte in Schweden hinter der Inzenierung von „greta“ und im Al-Gore Betrugs System dabei um den Klima Schwindel.

Die größte Initiative dieser Art ist „Science Based Targets“– eine bereits laufende Kooperation zwischen Uno, Unternehmen und Umweltorganisationen. Firmen geben sich freiwillig Klimaziele, um auf der Zielgeraden mit dem Paris-Abkommen zu sein und die Klimaerwärmung auf „deutlich unter zwei Grad“ zu begrenzen. Mehr als 600 Unternehmen weltweit machen schon mit. 232 Klimapläne sind offiziell bestätigt. Auch deutsche Unternehmen wie die Telekom, Daimler, die Deutsche Bahn und die Deutsche Post sind dabei.

500 Experten rebellieren vor UN-Klimagipfel: „CO2 ist für alles Leben auf der Erde unerlässlich“

Auffällig ist, dass die großen Öl- und Kohlekonzerne bei den Uno-Initiativen nicht mitmachen. Sie investieren lieber weiterhin ungebrochen in neue klimaschädliche Förderprojekte, wie eine kürzlich veröffentlichte Untersuchung des britischen Thinktanks Carbon Tracker zeigt. Während die Uno-Vertreter und Unternehmen in New York ihre Klimaziele feiern, geben Exxon, Shell und andere Firmen noch in diesem Jahr 21 Milliarden Dollar aus, um klimaschädliche Ressourcen zu fördern.

Auffällig ist, dass die großen Öl- und Kohlekonzerne bei den Uno-Initiativen nicht mitmachen. Sie investieren lieber weiterhin ungebrochen in neue klimaschädliche Förderprojekte, wie eine kürzlich veröffentlichte Untersuchung des britischen Thinktanks Carbon Tracker zeigt. Während die Uno-Vertreter und Unternehmen in New York ihre Klimaziele feiern, geben Exxon, Shell und andere Firmen noch in diesem Jahr 21 Milliarden Dollar aus, um klimaschädliche Ressourcen zu fördern.

Brände in Brasilien: Wer die Umwelt schützt, wird getötet

REUTERS/ Bruno Kelly

„Nach ein paar Wochen ist alles vergessen, aber die Unternehmen hatten ihre Aufmerksamkeit.“ Freiwilligkeit, so ist sich der Klimaschützer sicher, reiche aber nicht für eine echte Wende im Klimaschutz – weder in der Wirtschaft noch bei den Staaten.https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/klima-gipfel-in-new-york-wenn-sich-konzerne-als-klimaschuetzer-inszenieren-a-1287778.html

 

Über eine Milliarde gestohlen, Hundert von Millionen an Bestechungsgeld bezahlt, für Privaisierungen, wo Deutsche Politiker ebenso mitmachen. Reine Bestechungs und Erpressungs Kartelle, des Finanzbetruges, was ja lange bekannt ist.
Und eine Interpol Konferenz gibt es auch, weil man einen neuen Internationalen Chef ür Interpol braucht, um die Billiarden an Geldwäsche zu schützen*****

*****Bei jedem Betrug dabei:

Vertrauter von der Leyens Zeuge „leidet unter Amnesie“
Von Thomas Schmoll

Björn Seibert

Björn Seibert, der der früheren Verteidigungsministerin zur EU gefolgt ist, macht im Untersuchungsausschuss zur Berateraffäre Gedächtnislücken geltend. Nicht nur die Opposition zeigt sich entsetzt. Die SPD spricht von einer „krassen Missachtung des Parlaments“.

[Blauer Bote Magazin]
Der größte Steuerraub der Geschichte
Cum-Fake stellt Cum-Ex und Cum-Cum in den Schatten. Durch die von der Bundesregierung geduldeten Betrugsmodelle Cum-Cum und Cum-Ex wurden etliche Milliarden Euro an staatlichen Geldern geraubt, alleine durch Cum-Ex über 30 Milliarden an Steuergeldern. Cum-Fake stellt noch eine wei[/caption]t krassere Betrugsmasche dar.
Der Drahzieher: Ex-Finanzrichter: Arnold Ramackers, die die Gesetze organisierte im Finanzminsterin und doppelt bezhlt im Mafia Stile, durch die Banken

Ramackers-Arnold-Untersuchungsausschuss-Cum-Ex-Geschaefte

Der grösste Finanzbetrüger in Deutschland, Profi Gangster, arbeitete im Finanzministerium lies sich im Mafia Stile von den Banken bezahlen, Original im „Nghradeta“ Stile, Erfinder der Cum-Ex- Milliarden Betrugs Serie der Banken. Ex-Finanzrichtre in Düsseldorf: Arnold Ramackers

Schweigen über die Umtriebe der Angela Merkel, Ursula von der Leyen, wird mit neuen Posten im Mafia Klientel Stile erkauft. Wenn jemand dumm und korrupt ist, die gesamte Bundeswehr zerstört, erhält man neue Posten, was Alles sagt.

Angela Merkel holt den nächsten Profi Verbrecher erneut nach Berlin: Edi Rama

Weil man keinen Verstand hat, trifft man sich gerne mit Dumm Kriminellen, wo die Party Im Kanzleramt in 2008, für den Profi Gangster Josef Ackermann, oder als Berater Leute wie Pofalla, Jörg Asmussen schon peinlich sind und waren. Die unter Drogen / Pharma Mitteln stehende Frau kapiert schon lange Nichts mehr. Man will mit allen Mitteln die Drogen Verbrecher Kartelle fördern, da Gespräche mit einem seit langem dokumentierten Drogen Baron, der Hirnlos und extrem kriminell ist, reine  Zeit Verschwendung sind vor 10, 29 Jahren und heute. Edi Rama hat mit Kriminellen das Land erneut verwüstet, vor allem weil er wieder eine Verbrecher Polizei und Justiz aufbaute. Die EU und Berliner Debakel Politik ist schon historisch, wie man nur Kriminelle installiert, finanziert.

Im EU finanzierten Drogen Imperium des Edi Rama, Samir Tahiri wird nun 12 Jahre Haft gefordert.

Beide vereint und Redord verdächtig. zu blöde zu regieren und zu organisieren: Funktionale Analphabeten.

Bujar Himci
Verhaftung des Vize Innenminister Bujar Himci, der 3 höchsten Polizei Direktoren, im Bundesdreckerei Skandal in Tirana. Anfang Oktober 2002

Braucht Edi Rama, wieder Beratung, wie man gesuchte Verbrecher mit neuen Identitäten ausstattet, wo der Bestechungsgeschäfte von Ludgar Vollmer mit der Bundesdruckerei der Lehrmeister war Anfang 2000. Eine Spezialität der DEutschen, das Jeder Verbrecher, mit Mehrfach Identität, Profi Kriminell auch noch Deutschen Pass erhält.

Bildschirmfoto vom 2019-09-13 17-01-27

Belanglose Presse Erklärung zum Besuch zur Ablenkung. Man will wohl neue Lieferungen von Koks bestellen, denn in allen Toiletten des Parlaments der Regierung wurden wie in London Koks Spuren gefunden, deshalb grinst sie auch so fröhlich! Da doe Küste mit über 30.00 illegalen Lokalen, Mafia Hotels verwüstet ist, die Abwässer überall illegal eingeleitet werden, Küsten Wälder überall vernichtet wurden, ist die Presse Erklärung eine dresite Lüger des Kanzleramtes. Typisches Beispiel eines illegalen Lokales an der Küste:

Die Mafia Familie „Kokedhima“ greift ausländische Touristen an, welche das „Panorama“ Lokal in der Bucht von Borsh besuchten

Markenzeichen der Dummen: man hat einen twitter account – für Kinder identische Selbstdarsteller ist das wichtig.

https://durreslajm.al/sites/default/files/artikuj/fotogaleri/rama-merkel.jpg

Glücklich wenn man noch ein paar dumme Verbrecher findet die zur Show ihr zuhören.

Die Werte der Angela Merkel sehen so aus! Waffen Exporte an die Suadi Mörder und Terroristen wurden erneut genehmigt. Auch Ramuz und der Bruder Sind gut dokumentierte Terrroristen, die wahllos im Kosovo auch Zivilisten, Albaner mordeten. Und in Durres hat er bei Pepa, für seine Drogen Geschäfte ein Hotel am Strand, was niemand genehmigt hat.

So eine lächerliche Frau in einem derart elenden Zustand war noch nie Regierungschef in der Welt.  Die Frau hat nur eine lächerliche Kommunistische PR Ausbildung

Der Terrorist „Ramuz Haradinaj“ musste im Albaner Mafia Spektakel zurücktreten

Nicht alle Mitgliedsstaaten der EU können sich glücklich preisen, von einer Persönlichkeit regiert zu werden, deren Mantra „Wir schaffen das!“ die Qualität einer selbst erfüllenden Prophezeihung hat und das von einer Frau ohne realen Beruf, schwer unter Pharma  Mitteln stehend, die Nichts mehr kapiert seit langem. Erinnert an die letzten Wochen von Hitler, mit seiner Drogen Abhängigkeit, wegen Alzheimer. Vor lauter Pharma- und Drogen Tabletten, kann die Frau kaum noch laufen und zittert ständig, als Nebenwirkung von „TAVOR“, wesentlich stärker wie Valium.

https://s2.qwant.com/thumbr/0x380/7/d/f41b913f0e3bb04351875b8c0077730dd07a7e5709f5e952e37f29f7ab3e8a/2019-06-06-kosovare.jpg?u=https%3A%2F%2Feuropeanwesternbalkans.com%2Fwp-content%2Fuploads%2F2019%2F06%2F2019-06-06-kosovare.jpg&q=0&b=1&p=0&a=1

Vor kurzem (6, Juni) noch Gast bei Angela Merkel, der Extrem Mörder, Verbrecher

Im Solde von Kriminellen Clans sind alle diese angeblichen Hilfsorganisationen inklusive der Polizei Präsidentin, Generalstaatsanwältin Margarete Kopper Kinder Handel, Prostitution ohne Ende der Politik Banden Zustände in Berlin, wo Quoten Frauen die Polizei führen, sogar ohne Erfahrung wurde Margarete Kopper im Mafia Stile der Grünen Roten: Generalstaatsanwältin auf Lebenzzeit, obwohl sie schon als Vize Polizei Chefin ständig krank und unfähig war. Im Solde von Kriminellen Clans sind alle diese angeblichen Hilfsorganisationen inklusive der Polizei Präsidentin, Generalstaatsanwältin Margarete Kopper

Kinder Handel, Prostitution ohne Ende der Politik Banden

Zustände in Berlin, wo Quoten Frauen die Polizei führen, sogar ohne Erfahrung wurde Margarete Kopper im Mafia Stile der Grünen Roten: Generalstaatsanwältin auf Lebenzzeit, obwohl sie schon als Vize Polizei Chefin ständig krank und unfähig war.

„Zu gefährlich“: Berliner Grünen-Politikerin traut sich nicht in den Park

13.09.2019 • 13:51 Uhr

Erst lehnte Monika Herrmann ein striktes Vorgehen gegen Park-Dealer ab und nun das. Die Bezirksbürgermeisterin von Friedrichshain-Kreuzberg traut sich selbst nicht in den Görlitzer Park ihres Bezirks. Generell seien ihr als Frau Parks im Dunkeln zu gefährlich.

Tolerenz, Gleichberechtigung für Kriminelle das Rot-Güne-Linke Politik von Steinmeier unc Co.

ARD-„Kontraste“ im Drogenparadies Görlitzer Park – Gleichgültige Politiker und viel falsche Toleranz[/B]
Im rot-rot-grünen Berlin lebt es sich als Dealer nicht schlechte: satte Gewinne, nahezu machtlose Polizei, ein wahres (rotes) „Paradies“ auf Erden – wenn da nicht der leidige Revierkampf um die Kundschaft wäre ... Mehr»

Drogen Verkauf an Kinder und Krieg gegen die Arbeitende Bevölkerung ist die einzige Politik von Georg Soros, Rot, Grün, Linken und EU Commission,krimineller US Consults, US Hegde Fund

Langzeit Betrug in Albanien, Kosovo die Tausend illegal gebauten Tankstellen, die Zollfrei gepantschten Treibstoff verkaufen, oft Politiker finanzieren. Man kontrollierte erneut 130 Tankstellen, die keine geeichten Zähler haben