Covid Betrug: Politiker Heute: ein Kriminelles Enterprise Weltweit und immer gut geschmiert

Gesunde, die nie genesen sind, können erneut nicht nach Deutschland. Impfzertificat Erpressung, PCR Tests Erpressung, Al Capone Erpressungs Modell der Deutschen REgierung in diesem geplanten Betrug**

Deutschland, die EU ist wohl das korrupteste Land der Welt, mit der Berater und Lobby Betrugs Maschine Die Lügen werden durchschaut Kaste der Berufspolitiker – Trickser, Täuscher, Bauernfänger Berufspolitiker sind wohlversorgt und abgesichert, und ihre Zahl wächst unaufhörlich. Dieser Status zieht die verschiedensten Leute an – gelegentlich auch Leute, die durch einen Mangel an Rechtschaffenheit auffallen. Rette sich wer kann! Der kopflose Impfpflicht-Rückzug des Corona-Kommandeurs Sein Name ist Scholz, Olaf Scholz. Und er glaubt offenbar, dass an ihm ein… mehr » Immer mehr Menschen erkennen das. Als erster der regierungsnahen Experten erklärte Christian Drosten Omikron zum „perfekten endemischen“ Virus, dann rückte Corona-General Markus Söder auf einmal von der ‚Impfpflicht‘ ab. Jetzt kommt Alena Buyx, Vorsitzende des Deutschen Ethikrates um die Ecke: Die Ethikrats-Empfehlung für die ‚Impfpflicht‘ sei 
„im Kern unter den Bedingungen der Delta-Variante geschrieben“ worden. Wenn sich die Faktenlage in der Pandemie deutlich ändere, müsse man sich aber auch „normative Einschätzungen, wie man sie getroffen hat, noch einmal neu anschauen“. Bei Omikron gelte das nicht einfach fort. Veröffentlicht am

Polen: Extremistische Regierungsberater geben auf

»Fast alle Corona-Regierungsberater in Polen treten aus Protest zurückWeil ihre Empfehlungen in der Corona-Krise von der polnischen Regierung nicht ausreichend berücksichtigt worden seien, ist ein Großteil der Regierungsberater für die Pandemie zurückgetreten. 13 der insgesamt 17 Mitglieder des Corona-Beratungsausschusses erklärten am Freitag aufgrund des „mangelnden Einflusses“ ihrer Empfehlungen auf die Regierung ihren Rücktritt. Die Ankündigung wurde von der polnischen Nachrichtenagentur PAP veröffentlicht.„Polen: Extremistische Regierungsberater geben auf“ weiterlesen

Eiertanz um das Offensichtliche Bei Illner: Der verzweifelte Versuch, Lauterbach zu rechtfertigen, schlägt fehl Stiko-Chef Thomas Mertens findet gegenüber den Stuttgarter Nachrichten: „Das spaltet die Gesellschaft, da wird zu viel Druck aufgebaut.“ Es sei im Falle einer ‚Impfpflicht‘ nicht unbedingt zu erwarten, dass das „anvisierte Ziel auch wirklich erreicht werden kann“. Und selbst Lauterbach will auf einmal keinen ‚Impfpflicht‘-Antrag mehr einreichen. Der einzige, der überhaupt noch von der ‚Impfpflicht‘ spricht, ist Marco Buschmann von der FDP, der hört den Schuss schließlich immer als letztes. Im Ausland setzt ohnehin ein Land nach dem anderen auf das Ende der Pandemie.
  Veröffentlicht am

Stuttgarter Gericht kassiert Verbot von „Corona-Spaziergängen

»Stuttgart – . Das Verwaltungsgericht Stuttgart hat einem Eilantrag gegen ein Verbot nicht angemeldeter Versammlungen stattgegeben. Auch für solche Versammlungen gegen die Corona-Schutzmaßnahmen würden die Verfassungsvorgaben zur Versammlungsfreiheit gelten, teilte das Gericht am Freitag in Stuttgart mit (Az.: 1 K 80/22). Der bloße Verstoß gegen die Anmeldepflicht sei noch keine unmittelbare Gefährdung der öffentlichen Sicherheit. Einer Allgemeinverfügung der Stadt Bad Mergentheim gegen „Corona-Spaziergänge“ fehle eine tragfähige Gefahrenprognose, beschied das Gericht. „Stuttgarter Gericht kassiert Verbot von „Corona-Spaziergängen“ weiterlesen

Veröffentlicht am

DIVI: Transparent geschmiert

»Vom 1. bis 3. Dezember fand der Jahreskongress der DIVI statt. „Gemeinsam! Treffen. Diskutieren. Gestalten.“ war das Motto 2021.« divi.de

kongress.divi.de Hier finden Sie eine Übersicht aller Industriesymposien und Campfire-Sitzungen beim DIVI21: Download DIVI21 Virtuell: Industrieveranstaltungen Gemäß Vorgaben des FSA, AKG und MedTech Europe wird die Gesamtunterstützung von Mitgliedsfirmen offengelegt: Download DIVI21 Virtuell: Transparenzvorgabe„DIVI: Transparent geschmiert“ weiterlesen

  • Claudia Wangerin
  • gestern, 14:15 Uhr
  • ***

Germany Reinstates Quarantine for Travellers from Albania

Germany has placed Albania in the list of high-risk countries, requiring all those who travel from Albania to quarantine for 10 days. Starting Sunday (16 January), those travelling from Albania into Germany must first register online at http://www.einreiseanmeldung.de. To enter Germany they must present a vaccination certificate, or show proof they have… By Exit Staff 3 hrs ago

11 Gedanken zu „Covid Betrug: Politiker Heute: ein Kriminelles Enterprise Weltweit und immer gut geschmiert“

  1. So wird manipuliert, mit bestellten Lügen Storys, im ZDF. die haben mit Klaus Kleber, eine Lügen Produktions Abteilung und mit Thevesen

    Giftgas Angriff, in Syrien frei erfunden und produziert, in allen Medien damals vertrieben

    Giftgas Angriff in Syrien, ebenso bei den Medien bestellt, erfunden, was man damals sofort ahnte, längst bewiesen ist. Böser Assad wurde halt gebraucht

    Einfach Betrug Storys erfinden, der übelsten Art, auch mit Corona und Klaus Kleber sowieso

    Mi, 23. Februar 2022

    Das ZDF hat die Journalistin Katrin Seibold entlassen. Der Sender begründet diesen Schritt mit Seibolds „Kritik am System“ – vor allem über die Corona-Berichterstattung kam es zum Streit.

    …………………………………

    In den Redaktionssitzungen herrsche ein Klima der Angst. Dadurch sei es nicht mehr möglich, die eigene Arbeit zu hinterfragen. So wollte Seibold, die auf Kultur spezialisiert ist, darüber reden, wie der Begriff des „Querdenkers“ entstanden sei – dieser Versuch sei aber abgeschmettert worden. Auch das Thema Kinder in der Pandemie sei lange ein Tabu gewesen.
    Seibold ist nicht die erste Mitarbeiterin des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, die nach Kritik an der Corona-Berichterstattung entlassen wurde: Im Herbst feuerte der SWR Ole Skambraks. Der hatte unter dem Hashtag #Ichkannnichtmehr“ auf Twitter geschrieben: Die öffentlich-rechtlichen Sender würden einseitig über die Pandemie berichten. Sie würden Stimmen, die nicht die Meinung der Regierenden wiedergeben, unterdrücken und als rechtsaußen diffamieren, um so für die Meinung der Regierenden zu werben und andere Meinungen vorzuführen. Die Folge sei, dass über wichtige Faktoren der Pandemie nicht berichtet würde. Systematisch.

    Eine Kritik, die Katrin Seibold nun fast wörtlich wiederholt

    https://www.tichyseinblick.de/feuill…lassen-kritik/

    Der Sender hat von sich aus keine Pressearbeit zu der Entlassung betrieben. Bisher liegen TE auch keine öffentlichen Äußerungen von Verantwortlichen des Senders vor. Eine entsprechende TE-Anfrage hat die Pressestelle bisher nicht beantwortet. Auf Bild TV berichtet Seibold, wie das ZDF bewusst „Fake News“ herstellt. So sei an das amerikanische Büro der Auftrag gegangen, einen Beitrag über einen Giftgasalarm zu produzieren. Dieser habe aber so nicht stattgefunden. Da der Beitrag aber bestellt war, habe das Studio Bekannte dazu überredet, vor der Kamera besorgte Bürger zu spielen.

    Stich-Zwang-Gesetz noch immer gültig – soll nur ausgesetzt werden
    BOMBE: GECKO-Bericht zerstört Impfkampagne – Corona-Spritze schützt nicht zuverlässig
    Foto: Andy Wenzel, Quelle: BKA; Screenshot GECKO-Bericht; Montage: Wochenblick

    23. Februar 2022

    Inhalt

    Corona-Stiche schützen nicht vor Ansteckung und Weitergabe
    “Vollimmunisierung” war und ist ein Märchen
    Der Mythos der Herdenimmunität gegen Corona
    Stich-Zwang-Gesetz trotzdem noch immer gültig
    Der ganze GECKO-Bericht vom 18. Februar 2022

    So wie es ein Gecko bei drohender Gefahr macht, hat nun auch die GECKO-Kommission „den Schwanz abgeworfen“ – die Impfpflicht! Denn die Impfung schützt nicht vor Infektion oder Weitergabe des Virus. Das wird im GECKO-Bericht vom 18. Februar festgehalten und bedeutet wohl das Aus für die unsägliche Impfkampagne. Doch in Österreich gilt weiterhin das Gesetz zum Zwangsstich und laut Regierungsorganen soll dieses auch nur ausgesetzt und nicht etwa abgeschafft werden.

    https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/medien/zdf-katrin-seibold-entlassen-kritik/
    https://www.wochenblick.at/brisant/bombe-gecko-bericht-zerstoert-impfkampagne-corona-spritze-schuetzt-nicht-zuverlaessig/

    Gefällt mir

  2. DARPA (Pentagon) und die Verbrecherische RNA Forschung und Impfungen

    Veröffentlicht am

    Es wird kein Chip eingepflanzt. Es ist ein Sensor

    60 Minutes ist ein investigatives Nachrichtenmagazin, das seit 1968 vom US-Fernsehsender CBS Corporation ausgestrahlt und von CBS News produziert wird… Gemessen an den Einschaltquoten ist 60 Minutes die erfolgreichste Nachrichtensendung in der US-Fernsehgeschichte.Wikipedia

    Dort wurde unter dem Titel „Military programs aiming to end pandemics forever. Bill Whitaker reports on the Pentagon projects that helped combat COVID-19 and may help end pandemics forever.“ am 11.4. ein Video gezeigt, in dem es heißt:

    »Es mag Sie überraschen zu erfahren, dass viele der Innovationen, die zur Bekämpfung des Coronavirus eingesetzt wurden, einst obskure, vom Pentagon finanzierte Projekte waren, um Soldaten vor ansteckenden Krankheiten und biologischen Waffen zu schützen. Der lebensrettende Impfstoff, der in Rekordzeit entwickelt wurde, verdankt sich diesen Programmen. Um mehr darüber zu erfahren, trafen wir den Mann, der die Bemühungen um einen schnellen Impfstoff anführt, den pensionierten Colonel Matt Hepburn. Der Arzt für Infektionskrankheiten der Armee arbeitete jahrelang bei der geheimen Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) an einer Technologie, von der er hofft, dass COVID-19 die letzte Pandemie sein wird.«

    „Es wird kein Chip eingepflanzt. Es ist ein Sensor“ weiterlesen

    Viele Jahre Verbandspräsident, Beste Erfahrung und wieder sofort gefeuert. Erpressungskartell, was vollkommen in Panik ist mit dem Betrug

    hier der Brief, weswegen er gefeuert wurde, vom RKI-PEI Politik Verbrecher Kartell- Die gesamten Corona Impfungen sind Müll, wie Amtlich in Österreich festgestellt wurde. Amtlicher Gecko Bericht.(Vergleichbar: RKI.

    Bei der BKK ProVita wollte man die Nachricht am Dienstagabend zunächst weder bestätigen noch dementieren. Später hieß es jedoch : „Auf seiner heutigen Sitzung hat der Verwaltungsrat der BKK ProVita beschlossen, sich mit sofortiger Wirkung vom bisherigen Vorstand Andreas Schöfbeck zu trennen. Die Führung der BKK ProVita geht nahtlos in die Hände von Walter Redl über, dem langjährigen Stellvertreter des bisherigen Vorstandes. https://clubderklarenworte.de/wp-con…KK-ProVita.pdf

    Es gibt ja BMI Warnungen, das real Nichts ist, der Lockdown sinnlos ist schon im April 2020

    1.3.2022


    Militärische Forschung der DARPA auch als Biowaffe einsetzbar?

    Völlig irre: “Ansteckende” Impfungen, die sich wie Viren ausbreiten, entwickelt!

    Wie “Gain-of-function”: Impfungen hochansteckend machen

    Um einen übertragbaren Impfstoff herzustellen, müssen Wege gefunden werden, den Krankheitserreger so zu verpacken, dass er leicht von einer Person auf eine andere übertragen werden kann, er also ansteckend genug ist, um schnell große Teile der Bevölkerung zu infizieren, berichtet die britische Daily Mail. Das hört sich grundsätzlich so an wie in der Gain-of-function-Forschung, wo man ebenfalls versucht, einen Krankheitserreger ansteckender und/oder gefährlicher zu machen. Dass durch die übertragbaren Impfungen eine schwere Krankheit ausgelöst wird, soll laut dem Bericht allerdings verhindert werden.

    Zwei Wege erforscht

    Zwei Möglichkeiten werden untersucht: Die erste besteht darin, im Labor eine sehr milde Form des Virus herzustellen. Die andere Möglichkeit ist, einen Teil der DNA eines gefährlichen neuen Krankheitserregers in ein relativ harmloses, aber hochansteckendes Virus, wie z. B. ein Erkältungsvirus einzubauen. Bei beiden Strategien müssten die Impfstoffe nur an kleine Gruppen in verschiedenen Landesteilen verabreicht werden, die dann den Impfstoff an die Menschen in ihrer Umgebung unbemerkt weitergeben. Abgesehen davon, dass man also daran forscht, Menschen künftig im Namen der öffentlichen Gesundheit allerlei Wirkstoffe ohne deren Wissen oder Zustimmung unterzujubeln, stellt sich auch noch die Frage: Wie gefährlich kann das werden?

    Erste “Erfolge” bereits im Jahr 2000

    Dass dieser Ansatz funktioniert, konnten laut dem Bericht der Daily Mail Wissenschaftler im Jahr 2000 zeigen. In Spanien wurde ein tödliches Virus unter Kaninchen eingedämmt, indem 70 von ihnen einen übertragbaren Impfstoff verabreicht bekamen. Dann wurden sie in die freie Wildbahn zurückbracht, wo sie den Wirkstoff schnell an hunderte weiterer Tiere weitergaben. Der Ausbruch wurde gestoppt.

    Militärische Forschung – nur zu unserem Besten

    Vor dem Hintergrund der Corona-Krise untersuchen rund ein Dutzend Forschungseinrichtungen in den USA, Europa und Australien bereits das Potenzial für sich selbst ausbreitende Impfstoffe. Eines der am weitesten fortgeschrittenen Projekte wird von der Defence Advanced Research Projects Agency (DARPA) finanziert. Die DARPA ist eine Forschungseinrichtung des US-Militärs und hat u.a. das Internet, GPS, autonomes Fahren und Fliegen, intelligente Roboter, „Smart Dust“ usw., aber auch die mRNA-Technologie grundgelegt oder mitentwickelt (Wochenblick berichtete).

    Die Zauberlehrlinge: Was, wenn wir die Geister, die wir riefen, nicht mehr loswerden?

    Dr. Filippa Lentzos, Dozentin für Wissenschaft und internationale Sicherheit am King’s College London, warnt vor der Gefahr, dass die Wissenschaft, die hinter den selbstausbreitenden Impfstoffen steht, für die Herstellung biologischer Waffen missbraucht werden könnte. Eine solche sich selbst verbreitende Waffe könnte sich als unkontrollierbar und unumkehrbar erweisen“, sagt sie.

    Womit wir wieder bei der Forschung der DARPA wären, die die mRNA-Technologie, wie bereits erwähnt, mitentwickelt und finanziert hat. Wie Wochenblick berichtete, sehen manche Experten auch diese Technologie als eine Art Biowaffe an. Die Gründung von ModeRNA geht ebenfalls auf die DARPA zurück, wie Wochenblick berichtete und auch Microchips, die Corona erkennen können.

    https://www.wochenblick.at/welt/

    Schrieb ich schon Anfang 2020, werd dahinter steckt. Und CureVac, Biontech, Drosten, Ellerbrok, machten da aktiv mit, erhielten Geld.

    Betrugs CT Werte, wo jeder Postitive Test, mit einem CT Wert von über 25 Müll ist was sogar Bill Gates, die WHO sagen. Ebenso Gesunde testen Unfug ist.

    Vorsatz Betrug

    h

    Aus 30 mach 40: So kann man Leute “kranktesten”

    Aufgefallen ist die Sache einer Apothekerin aus Garsten in Oberösterreich, die sich wunderte, weshalb Tests, die sie abnahm mit CT-Werten über 30 Zyklen plötzlich mit dem Verweis “nachgewiesen” zurück kommen. Mit Ausnahme der ersten Pandemie-Monate gilt eigentlich ein CT-Wert über 30 als nicht ansteckend. Es ist daher auch die Schwelle für eine Entlassung aus der Quarantäne. Das geht weiterhin aus den offiziellen Empfehlungen für PCR-Tests hervor. https://www.wochenblick.at/corona/

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s