Vom NATO Manöver, zur „Stabilität: “ Abriss der Mafia Bauten, an der Küste und auf Staatsgrundstücken“

Neue Gesetze, um leichter die illegalen Bauen zu zerstören, welche Auf Staatsgrundstücken errichtet wurden. Man fängt an, bei den „Zone Touristik“ an der Küste, wie Edi Rama erklärte, weil auch in jüngster Zeit, Wild West Grundstücks Direktoren wie in Durres erneut vorläufige Grundstücks Dokumente ausstellten, für Geld, ohne Rechtsgrundlage. Ein Projekt des „Sigurime“ Mannes: Bujar Nishani, der auch einen Orden: der Doris Pack umhängte. Dolmetscherin der Doris Pack, ist die Kommunisten Tante, Vokshi, welche schwer im Waffehandel, Grundstücks Diebstahl verwickelt ist, wie die ganze Familie Berisha. Sogar einen aufgegebenen Militär Stützpunkt, in der Currilla, Durres, wollte sie verkaufen

Geldwäsche, über illegale Bauten, eines der wichtigsten Geschäftsmodelle, der Mafia, und uralt bekannt. Grundstücke besetzen, gefälschte Grundstücks Urkunden, oder gekaufte Dokumente, parzellieren ein Geschäftsmodell.

Artan Lame: 80 % aller Grundstücke Registrierungen sind gefälscht, oder falsch

Artan Lame, über die Landräuber, Geldwäsche der Politik Drogen Clans in Albanien

Das Zurückholen der gestohlenen Grundstücke, wo man anfangen  will mit den Touristik Zonen, von Velipoje,  den Kultur Grundstücken in den Städten (Schulen, Museen, Parks, die besetzt sind). Diesmal wird es aber gemacht, das ist der Unterschied zu früheren Versprechen, denn das Lügen und Betrügen hat man von Deutschland und der EU gelernt.  Das NATO Manöver (Defender Europa 21) hat neue Stabilität nach Albanien gebracht, weil die Italiener sichere Küsten wollen. Die besetzten Grundstücke( Luxus  Villen) in den Bergen, mit Cannabis Bauten, oder an den Nord Albanischen Straßen nach Montenegro, in Kurbin, bis Thehti, holt man sich auch zurück. Ein enormer Umwelt  Schaden, denn die Mafia Bauten, entsorgten ihre Abwässer im Meer, den Flüssen Landesweit, holzten die Wälder ab.

Die Hamburger Senats Mafia, SPD, Knut Fleckenstein, eine Langzeit Partnerschaft des Verbrechens, auch mit Bordellen, Migranten Schleusung, schon in 1996,  wie mit dem Osmani, bis Dreschaj Clan in Hamburg, mit dem Dollhouse, mehreren Geldwäsche Lokalen bis zum Fitnessstudio,Kanu Verleih. Man erhält jede Art von Baugenehmigung in Naturschutz Gebieten in Hamburg und die SPD lässt grüßen. Die KfW, GEZ sponsert, das Ganze, in dem man Nützliche Idioten entsendet. International nur als Verbrecher Finanzierung Club unterwegs, inklusive Abholzung der Urwälder, Umwelt Schäden ohne Ende: Weltweit, vor allem in Afrika.

Eldorado für Kriminelle: Deutschland und Geldwäsche, Betrug, Fake Firmen. Gerber Consult, und Paolo Rizzatto in Albanien

Georg Soros, der Aufbauhelfer von Verbrecher Kartellen, wie in Deutschland, Europa heute. Partner sogar mit der Deutschen DAAD und bei jedem Betrug, bis zur Grünen Chefin Baerbock, die einen gefakten Bachelor von der Georg Soros Bande erhielt, wie eine gefakte Professur, für die Gender Betrügerin. Susanne Baer, heute Verfassungsrichterin, in der Mafia Klientel Politik der Deutschen Justiz.

Der Generalstaatsanwalt: Olsjan Cela, lässt den Georg Soros Uni (UET) Eigentümer: Henri Cili und den Edi Rama Financier: Sait Fishta verhaften

Partner: Frank Walter Steinmeier wie immer.

Das Verbrecher Kartell des Ilir Meta, Ehefrau: Monika Kryemadhi mit Al Qaida, den Drogen Kartellen Teil II

Die Camorra Organisation der Deutschen: IRZ Stiftung und die Festnahme des Geschäftsmannes: Helidon Jorgo Gjikoka

Premierminister Rama hat heute in Begleitung der Minister Çuçi, Gjonaj und Klosi das Innenministerium verlassen und eine Reihe von Gesetzesänderungen vorgestellt, die in Kraft getreten sind, sowie Maßnahmen, um die Kontrolle über das Territorium auf höchstem Niveau zu etablieren, bis zu Berg Gipfel Restaurants, die illegal gebaut wurden

„Dies ist die Staatspolizei, die das Phänomen des Massenanbaus im gesamten Gebiet beseitigt hat. Auf jeden Fall ist in diesem Prozess die Staatspolizei die einzige, die die gesamte Verantwortung dafür übernehmen kann. Die Polizei sollte von den Touristengebieten, von den Schutzgebieten aus starten , aus Gebieten des kulturellen Erbes, aus Städten, nachdem man auf Berggipfeln gewandert ist, wo ein Dorfbewohner eine Mauer baut oder ein Dach repariert. Was ist die Logik, wenn man im Sand von Velipoja auf den Gipfel von Kallmet geht, um Dampf zu trinken macht sich einen Namen „,

Wer hat die Infrastruktur für die Albanische Mafia überall gebaut, für ihre Land Räuberei, Drogen, Prostitution, Hotels und Lokale mit einem enormen Umwelt Schaden: EBRD Bank, Weltbank,  Deutschland mit der KfW und einer kriminellen Außenpolitik, wo Drogen Bosse im Tausender Paket auch noch Geschäfts Visa erhielten nach Deutschland: Der Visa Skandal

Premierminister Rama hat heute in Begleitung der Minister Çuçi, Gjonaj und Klosi das Innenministerium verlassen und eine Reihe von Gesetzesänderungen vorgestellt, die in Kraft getreten sind, sowie Maßnahmen, um die Kontrolle über das Territorium auf höchstem Niveau zu etablieren.

Ndërtimet pa leje/ Rama, policisë: Çfarë logjike ka të shkohet në majë të malit për një avlli kur në rërën e detit dikush bën namin (VIDEO)

Kryeministri Rama u shpreh i bindur se policia e shtetit është e aftë të kontrollojë territorin duke racionuar kapacitete e saja.

„Kjo është policia e shtetit që e shfarosi fenomenin e kultivimit masiv  në të gjithë territorin. Patjetër që në këtë proces policia e shtetit është e vetmja që mund të marrë të gjitha përgjegjësitë për këtë. Policia të fillojë nga zonat turistike, nga zonat e mbrojtura, nga zonat trashëgimi kulturore, nga qytetet, pas shkuar dhe për tu hallakatur në maja malesh ku një fshatar ndërton një mur apo rregullon një çati. Cfarë logjike ka t’i shkohet në majë Kallmetit për një avlli kur në rërën e Velipojës dikush bën namin“, tha Rama.

Kryeministri Rama, i shoqëruar nga ministrat Çuçi, Gjonaj dhe Klosi dolën sot nga Ministria e Brendshme dhe prezantuan një sërë ndryshimesh ligjore që kanë hyri në fuqi dhe aksionin për vendosjen e kontrollit të territorit në nivelin maksimal.

Lajmi kryesor:

Mbrojtja e territorit, prioritet i njëjtë si lufta kundër krimit të organizuar, trafiqeve dhe korrupsionit! Rama: Nisim që sot, vendosim kontroll absolut (VIDEO)

https://shqiptarja.com/lajm/ndertimet-pa-leje-rama-policise-cfare-logjike-ka-te-shkohet-ne-maje-te-malit-per-nje-avlli-kur-ne-reren-e-detit-dikush-ben-namin

 

Steinmeier Verbrecher Clan: Das kriminelle System des Ilir Meta: Erneut Verkauf der Staatsbürgerschaft an 382 vorbestrafte Kriminelle

Die Landräuberei, der Salih Berisha Banden in einem CIA Bericht von 1994, über Ethnische Säuberugen gegen Griechen

54 Hektar Land, wurde bei Dhermi beschlagnahmt: von Petro und Theodori Beja

Eldorado für Kriminelle: Deutschland und Geldwäsche, Betrug, Fake Firmen. Gerber Consult, und Paolo Rizzatto in Albanien

Eldorado für Mörder, Kinder Händler: Albanien: Safet Rustemi (Bajri) Asmer Bilali, Flamur Ndino, Misir Tare, Besnik Coka

Deutschland und seine Verbrecher

Super Mafiosi Gazmend Mahumtaj/Fatmir Mediu, die korrupte NATO, Dr. Jung mit Lulzim Basha

Weitere 6 gepanzerte Luxus Limousinen, von bekannten Verbrechern beschlagnahmt, wie von Bledin Doci!

EU, US Botschafter erzählen den selben Müll wie vor 20 Jahren und es geht weiter bergab

Geldwäsche Bauten in Albanien, durch Indische Verbrecher! Aber da gibt es eine lange Liste, wer da schon auftauchte. Da die Albaner auswandern, braucht niemand die Bauten, oft auch von der Kosovo Mafia, welche sich in „Plepa“ bei Durres, und Golem schon 1994 auftauchte, für 100 DM, Land besetzen konnte, sogar am Hafen.

2 gesuchte Indische Betrüger, erhielten Albanische Staatsbürgerschaft, für Geldwäsche Projekte und Deutsche Partner als System

9 Gedanken zu „Vom NATO Manöver, zur „Stabilität: “ Abriss der Mafia Bauten, an der Küste und auf Staatsgrundstücken““

  1. ein alter Bekannter, Partner der SPD Banden inklusive Hamburger Senat, war der Kopf

    AKTION VON BLACK SAS: Kosovo-albanische Gangster besitzen eines der berühmtesten Hotels in Poreč

    Autor:Silvester in Varga

    Veröffentlichung:Seitdem sind 23 Stunden vergangen

    Kosovo THE BLACK SAS AKTION: Eines der berühmtesten Hotels in Poreč, das Omani Ritz, gehört kosovo-albanischen Gangstern

    Baschkims Osmanisches Reich (Quelle: Internet)

    German

    Lesezeit: 5 Minute

    Die kroatische Polizei verhaftete mit Hilfe von Europol und Eurojust Baskhim Osmani, der verschiedenen Medienberichten zufolge während seiner Operation „Schwarzer Adler“ ein wichtiges Bindeglied im europäischen Kokainhandel war. Rund sechshundert Polizisten waren an der Abwicklung der Geschäfte von Baskhim Osmani beteiligt, verschleierten die Geldwäsche von 30 Millionen Euro, plünderten fast hundert Ölgemälde und deckten eine Reihe von Vermögensmissbräuchen auf, darunter ein Luxushotel in Poreč. Aber das ist nur eines der Moleküle an der Spitze des Eisbergs.

    Die glorreiche Vergangenheit

    Im August 2007 interviewte der Nacional of Zagreb Baskhim Osmani, der mit der Renovierung des Riviera Hotels in Poreč begonnen hatte, was auch den Eintritt eines 41-jährigen kosovo-albanischen Geschäftsmanns mit kroatischem Pass in das istrische „Geschäft“ markierte. Osmanit war nach eigenem Bekenntnis mit Kindheitserinnerungen in Istrien verbunden, und wie wir wissen, hatten auch „Geschäftsleute“ Kindheiten.



    Laut einem Bericht der damaligen Zagreber Wochenzeitung gründet der der kroatischen Öffentlichkeit unbekannte Bashkim Osmani sein Vermögen auf Immobilieninvestitionen in Hamburg und später in Spanien, wie der im Kosovo geborene Mann dem Nacional ausführlich mitteilte.

    Die Geschichte begann in den frühen 1980er Jahren, als Baskhims Bruder Quazim nach Deutschland ging und sich in Hamburg niederließ, wohin ihm später die Familie folgte.

    Als der Krieg im ehemaligen Jugoslawien ausbrach, wurde der Rest der Familie nach Deutschland gebracht. Wir begannen Bars, Restaurants, Gastronomie zu eröffnen, in denen wir damals und heute erfolgreich sind.

    Sagte der Unternehmer aus dem Kosovo, der auch damit prahlte, im ehemaligen Jugoslawien nicht schlecht gelebt zu haben.

    Unsere Familie war im Kosovo schon immer berühmt, auch vor dem Zweiten Weltkrieg, mein Vater war nach dem Zweiten Weltkrieg Politiker. Deshalb sind wir nicht mit einem Zahnstocher im Mund nach Deutschland gekommen. Wir waren im Kosovo im Gastgewerbe und im Handel tätig, eines der größten Restaurants in Pristina gehörte uns. Wir hatten auch Ländereien im Kosovo und investierten in Goldläden

    Sagte Osmani, als er in Kroatien ankam, der sagte, sie seien Menschen, die die Welt gesehen hätten und nicht wie andere Albaner, die denken, dass nur zehn Kinder extrahiert werden müssen und bereit sind.

    Die osmanische Familie aus đakovice und ihre vier Mitglieder Bashkim, Quazim, Burim und Bekim standen bereits zum Zeitpunkt des Interviews mit Nacional im Mittelpunkt des Interesses von Polizei und Geheimdiensten, sodass der kosovo-albanische Geschäftsmann der Öffentlichkeit möglicherweise unbekannt war, aber sicherlich nicht vor der Polizei, galten sie doch schon damals als reichste albanische Familie Deutschlands mit verdächtigem Hintergrund. Es mag hier in Frage gestellt werden, warum die kroatischen Behörden Bashkim Osmani 14 Jahre lang reibungslos laufen ließen, aber das wäre sicherlich eine poetische Frage.

    Darüber hinaus war der kosovo-albanische Geschäftsmann Berater des damaligen kosovarischen Ministers für Kultur und Sport, da er über die Agentur Sportline am An- und Verkauf von Fußballern nicht nur in Jugoslawien, sondern auch in Lateinamerika beteiligt war.



    Das Hauptbetätigungsfeld blieb jedoch das Immobiliengeschäft.

    Das waren gute Zeiten, ich war 30, ich war jung, ich hatte Geld und ich hatte gute Berater. Einer meiner jüdischen Freunde sagte mir dann, ich solle Immobilien kaufen und mieten, aber niemals verkaufen, und Sie werden niemals arm sein

    Der Protagonist unserer Geschichte blickt zurück auf die Anfänge.

    Osman hatte damals schon so viel Geld, dass er eine ganze Straße in der Hamburger Innenstadt kaufte, rund 200 Wohnungen vermietete und dann zur größten Disco der Stadt wurde. Nachdem die deutschen Behörden begannen, sich zu bewegen, verlegte er sein Hauptquartier nach Mallorca, wo er das Restaurant Ritzi besaß, wo er Michael Douglas traf und König Charles János von Spanien und die Fußballer von Arsenal beherbergte. Auch seine Heimat hat er nicht vergessen, er hat in Pristina ein Theater gebaut, weil er, wie oben erwähnt, auch in die Politik eingestiegen ist oder sich zumindest daran gerieben hat. In diesem Zusammenhang prahlte er auch damit, Ibrahim Rugova, dem Vater des unabhängigen Kosovo, geholfen zu haben, der behauptete, sein guter Freund gewesen zu sein. Ruhe in Frieden!

    Die glorreiche Gegenwart

    Es gibt immer noch viele albanische Elemente in dieser Geschichte, insbesondere auf dem Balkan und insbesondere im Kosovo, was darauf hindeutet, dass der Weg zum Wohlstand über Politik und Kriminalität führt.

    Wie in der Einleitung erwähnt, haben das kroatische Amt gegen Korruption und organisierte Kriminalität (USKOK) und die Staatsanwaltschaft Zagreb in Zusammenarbeit mit Eurojust und Europol ein umfangreiches Kokainnetzwerk zerschlagen, das von der albanischen Mafia betrieben wird und mit der Familie Osmani in Verbindung steht. https://balk.hu/de/2022/02/20/a-fekete-sas-akcio-koszovoi-alban-maffiozok-tulajdonaban-van-az-egyik-legismertebb-poreci-szalloda/

    Gefällt mir

  2. 1998 wurde eine illegale Baugenehmigung gegeben in Tirana, wo man 20 Jahre später erst Klage erhebt. Ilir Meta wieder einmal

    Hat Ilir Meta bei den Bauherren des Gebäudes neben dem Präsidentenamt eingekauft? (UNTERLAGEN) Im Jahr 2019 stieß Ilir Meta als Leiter der von ihm geleiteten Institution mit einer Gruppe von Bauunternehmen wegen eines Gebäudes zusammen, das im Westen der Präsidentschaft errichtet wurde. Der Beginn der Arbeiten wurde von einer Klage begleitet, die das Präsidium bei der ersten Instanz des Verwaltungsgerichtshofs in Tirana einreichte. Hat Ilir Meta bei den Bauherren des Gebäudes neben dem Präsidentenamt eingekauft? (UNTERLAGEN) Präsident Ilir Meta und der nahe der Präsidentschaft errichtete Palast Leitartikel 17. Juli, 17:56 | Letzte Aktualisierung: 17. Juli, 17:58 Uhr [Schrift vergrößern] [Schrift verkleinern] Im Jahr 2019 stieß Ilir Meta als Leiter der von ihm geleiteten Institution mit einer Gruppe von Bauunternehmen wegen eines Gebäudes zusammen, das im Westen der Präsidentschaft errichtet wurde. Der Beginn der Arbeiten wurde von einer Klage begleitet, die das Präsidium bei der ersten Instanz des Verwaltungsgerichtshofs in Tirana einreichte. Die Präsidentschaft verklagte den Nationalrat des Territoriums, das Ministerium für Infrastruktur und Energie und die Agentur für territoriale Entwicklung. Die Klage bezog sich auf einen Beschluss des KKT aus dem Jahr 2018 zum Bau des 9-stöckigen Gebäudes. Das Gericht befasste sich mit der Klage. In gleicher Weise forderte das Präsidium das Gericht auf, die Klage durch sofortige Aussetzung der Durchführung der Verwaltungsakte abzusichern, die Gegenstand des Urteils gemäß dieser Klage sind, um die Aussetzung jeglicher Arbeiten zu beantragen, bis der Fall abgeschlossen ist. Als das Gericht den Antrag prüfte, erschien das Präsidium jedoch nicht und der Bau des Palastes ging normal weiter, während die erste Instanz die Klage des Präsidiums am Ende mit Beschluss vom 3. Mai 2018 abwies. FOTO-NACHRICHTEN/ Meta beginnt die letzte Woche in der Präsidentschaft vom Friseur in der Nachbarschaft LESEN SIE AUCH: FOTO-NACHRICHTEN/ Meta beginnt die letzte Woche in der Präsidentschaft vom Friseur in der Nachbarschaft Ilir Meta beschloss, gegen diese Entscheidung Berufung einzulegen, und wirft dem Ersten Grad in der Berufungsakte eine voreilige Entscheidung vor. „…Das Verwaltungsgericht erster Instanz hat einseitig und ohne Anwesenheit des Organs des Präsidenten der Republik in überstürzter Weise, ohne Sie einer gerichtlichen Sitzung zu unterziehen, den Sturz ohne Prüfung in der Sache beschlossen und damit den Sturz angenommen Ansprüche des Beklagten und des Dritten“, heißt es in der Berufungsakte des Präsidiums.

    Politikë

    A bëri pazar Ilir Meta me ndërtuesit e pallatit ngjitur me Presidencën? (DOKUMENTE)

    Në 2019-n, Ilir Meta si titullar i institucionit që drejtonte u përplas me një grup kompanish ndërtimi për një pallat që u ndërtua në Perëndim të Presidencës. Nisja e punimeve u shoqërua me një padi që Presidenca dorëzoi në Shkallën e Parë të Gjykatës Administrative në Tiranë.

    A bëri pazar Ilir Meta me ndërtuesit e pallatit ngjitur me Presidencën? (DOKUMENTE)

    Presidenti Ilir Meta dhe pallati i ngritur pranë Presidencës

    Redaksia 17 Korrik, 17:56 | Përditesimi i fundit: 17 Korrik, 17:58

    Në 2019-n, Ilir Meta si titullar i institucionit që drejtonte u përplas me një grup kompanish ndërtimi për një pallat që u ndërtua në Perëndim të Presidencës. Nisja e punimeve u shoqërua me një padi që Presidenca dorëzoi në Shkallën e Parë të Gjykatës Administrative në Tiranë. Presidenca paditi Këshillin Kombëtar të Territorit, Ministrinë e Infrastrukturës dhe Energjisë dhe Agjencinë e Zhvillimit të Territorit.

    Padia i referohej një vendimi të 2018-s të KKT për ndërtimin e pallatit 9 kate. Gjykata e mori në shqyrtim padinë. Po kështu, Presidenca kërkoi nga gjykata sigurimi i padisë nëpërmjet pezullimit të menjëhershëm të zbatimit të akteve administrative, objekt gjykimi sipas kësaj kërkese padie për pezullimin e çdo punimi, deri në zgjidhjen e çështjes. Por, kur gjykata shqyrtoi kërkesën, Presidenca nuk u paraqit dhe ndërtimi i pallatit vijoi normalisht, ndërsa në fund Shkalla e Parë e rrëzoi padinë e Presidencës me një vendim të datës 3 maj 2018.

    Ilir Meta vendosi që ta apelojë këtë vendim dhe në dosjen e apelimit akuzon Shkallën e Parë për një vendim të nxituar.

    “…Gjykata Administrative e Shkallës së Parë në mënyrë të njëanshme dhe pa praninë e institucionit të Presidentit të Republikës ka vendosur në mënyrë të nxituar pa ju nënshtruar seancës gjyqësore rrëzimin pa shqyrtuar në themel atë, duke pranuar kështu pretendimet e palës së paditur dhe personit të tretë”, thuhet në dosjen e apelimit të Presidencës.

    Gjykata e Apelit e pranoi shqyrtimin e padisë dhe i dha të drejtë Presidencës në lidhje me ankesën për shfuqizimin e një pike nga vendimi i KKT-së, që kishte miratuar lejen e ndërtimit për pallatin ngjitur me oborrin e Presidencës.

    Megjithatë, gjatë shqyrtimit të dosjes u zbuluan dokumente, sipas të cilave leja si shesh ndërtimi për këtë zonë ishte dhënë që në 1998-n. Ndërkohë, sa i takon Presidencës mundësia më e mirë e saj për të bllokuar vendimin dhe shqyrtuar lejen e dhënë që në 1998 ishte shkalla e parë.

    Mosparaqitja në Shkallën e Parë ngre dyshimet për një ujdi mes Ilir Metës dhe ndërtuesve në këtë pallat. Pra, Ilir Meta mund të ketë bërë pazar, të ngjashëm me atë të denoncuar nga Dritan Prifti në 2011, bë këmbim të heshtjes në shkallën e parë dhe dhënies së kohës dhe më pas edhe të mundësive ligjore për ta ‘ligjëruar’ godinën.

    Ajo çfarë ndodhi më pas këtë sugjeron. Apeli i dha të drejt Presidencës, por godina ishte fakt i kryer ngjitur me oborrin e saj./ voxnews.al

    https://shqiptarja.com/galeri/7727

    K.T./LR/Shqiptarja.com

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s