Edi Rama, kritisiert die EU

European Union Has Forgotten the Purpose of Its Existence, Rama Tells FT 

From: Exit Staff 13-05-2021 at 20:33

European Union Has Forgotten the Purpose of Its Existence, Rama Tells FT 

Albanian Prime Minister Edi Rama has reiterated his criticism against the European Union for not advancing enlargement in the Western Balkans.

In an interview for the Financial Times published on Thursday, Rama remarked that the European Union has lost the awareness of its own identity and wished for it to recover soon.

“Brussels is suffering from some amnesia about who they are, what’s the purpose of their existence,” he told FT’s Valerie Hopkins, adding that “They are the biggest force for good humankind has created, and I hope they will recover fast because without them the world is a much worse place.”

Rama maintained in his interview that the last elections and his victory for a third term in power show that Albania is embracing stability after decades of turbulence since the fall of communism.

“Albania is a teenage democracy, and like every teenager it has problems but it is growing up and will reach maturity in not a long time,” he said.

The FT article claimed that despite political polarization, opposition accusations of vote-buying, and OSCE-ODIHR’s report of the government use of state resources, elections were “smoother” in Albania this time. 

It mentioned neither the allegations that the ruling Socialist Party stole the personal data of 910,000 people and used it for electoral purposes, nor prosecution attempts to seize the equipment of the media that published such accusations. 

The killing of a Socialist Party supporter in Elbasan was linked in the article to President Ilir Meta’s accusations against Prime Minister Edi Rama.

“A Socialist party supporter was killed during unrest in the city of Elbasan. It was ignited after President Ilir Meta, founder of Socialist Movement for Integration (LSI), accused Rama of running a ‘kleptocratic regime’ that ‘grabbed all the powers and the sovereignty of Albania’s people and . . . eliminated all accountability.’”

No argument was provided for this claim, which is in line with the Socialist Party accusations in their attempt to dismiss the president.

Rama explained the repeated opposition losses against him with their alleged refusal to engage in institutions.

Speaking of ideas to redraw borders along ethnic lines in the Balkans, Rama again blamed the European Union.

“It shows a weakness within, a lack of cohesive vision about enlargement, and lack of steady process to implement it,” he said. 

Read more:

83.000 ungültige Stimmen bei den Wahlen werfen Fragen auf

More Than 83,000 Invalid Votes Raises Questions Over Manipulation

Ein Gedanke zu “Edi Rama, kritisiert die EU”

  1. Ich blöde und dumm, ohne realen Beruf, sitze als Berater ganz Oben, mit der Albanischen Mafia Regierung. Man muss nur dumm sein, Nichts kapieren, wird Gender Gaga Tussi im Auswärtigem Amte, wo man auf Klein Kinder Niveau, ständig Selfie Foto Show für liks produziert.
    Susanne Schütz Susanne Schütz

    So tief ist Gender Gaga Deutschland gesunken, auch noch mit dem Corona Betrug. Geistes kranke, Deutsche Außenpolitik und auf allen Gebieten

    Der gesamte Lockdown ein Verbrechen, wie die Masken, stellt die Quelle fest, auf die sich die Leopoldina, Drosten, RKI, Angela Merkel ständig berufen.
    Erpressungs Modell, der Deutschen Verbrecher auch noch bei dem Unfug mitzumachen. Die Rote Karte, der Weltgemeinschaft

    Falsche Corona-Prognosen: Manipulation im Namen der Wissenschaft
    Jonas Hermann, Berlin
    08.05.2021, 05.30 Uhr

    …………

    Lauterbach ist der Beleg dafür, dass man trotz fortlaufenden Fehleinschätzungen als Experte gelten kann. Nicht nur er vertraute den Modellierern, sondern auch Kanzlerin Angela Merkel. Ihr Kabinett liess sich von der Physikerin Viola Priesemann beraten. Sie forscht am renommierten Max-Planck-Institut, und auch ihre Modellierungen lagen immer wieder daneben. Priesemann vertrat mit zahlreichen anderen Wissenschaftern einen radikalen Ansatz, um die Pandemie zu stoppen, der unter dem Begriff «No Covid» bekannt wurde.
    Ein fast schon autoritäres Menschenbild

    Anders als die Schweiz oder Österreich verfolgte Deutschland besonders in den vergangenen Monaten eine rigide Pandemiepolitik. Dabei argumentierten Regierung, Wissenschaft und Medien gerne mit den Szenarien der Modellierer. War ihnen nicht klar, dass solche Modellrechnungen mit Vorsicht zu geniessen sind und selten zutreffen?

    Wahrscheinlicher ist eine andere Annahme: Man wusste um die Schwierigkeiten der Modellierungen, berief sich aber trotzdem darauf, um den Menschen mit Horrorszenarien Angst einzujagen. Dahinter verbirgt sich ein fast schon autoritäres Menschenbild: Hier der Bürger als trotziges Kleinkind, da der Staat als weiser Erziehungsberechtigter. Belege für diese Geisteshaltung gibt es durchaus. Vor gut einem Jahr fragte das Innenministerium beim Robert-Koch-Institut, ob man ein möglichst drastisches Bild der Corona-Gefahr zeichnen könne, um den Lockdown zu verlängern.

    Das Institut lieferte wie bestellt, die Massnahmen wurden fortgesetzt, und das Murren der Bürger hielt sich in Grenzen. Politiker als Angstmacher, unterstützt von zahlreichen Medien und Wissenschaftern – das mag kurzfristig funktionieren. Langfristig beschädigt man damit die Glaubwürdigkeit der akademischen Institutionen und das Vertrauen in den Staat. Wenn wissenschaftlich camouflierte Schreckensszenarien nicht einmal ansatzweise eintreffen, profitieren am Ende nur die Corona-Verharmloser.

    https://www.nzz.ch/amp/meinung/corona-und-die-modellierer-ihre-prognosen-liegen-oft-daneben-ld.1624036

    Der Lockdown, Masken, Test das ordinärste Betrugs Geschäft der Welt, nun noch Digitale Impfpässe, Handy Überwachung, wer die Grenze passiert, dann sofort sms. Quarantäne

    USA macht sich frei: Masken in 24 Staaten weg, Paniker verzweifelt

    Bereits 24 von 50 US-Bundesstaaten haben den Maskenzwang abgeschafft bzw. gar nicht erst verhängt. Die Unwirksamkeit der drakonischen, über Monate hinweg verhängten Maßnahmen von Lockdowns über Schul- und Geschäftsschließungen und Quarantäne bis zur Maskenpflicht wird immer offensichtlicher, weil die Staaten ohne (oder mit sehr wenigen) Einschränkungen auch nicht schlechter dastehen als die mit einem strengen Corona-Regime – https://www.achgut.com/artikel/usa

    Welchen Sinn sollen Masken haben, vor allem gegen Kinder, ein Super Skandal. Es geht nur um die Geschäfte von Berufs Verbrechern, in Österreich identisch. Regierungs Politiker

    Masken sind schädlich, die Deutschen echten Ärzte, Unis sagen das seit langem, Mit Masken steht man am Schlechtesten da, Tests sind purer Betrug, wie Reise Anmeldungen, der Überwachung und Einschüchterung dienen

    In den USA

    masken, USA

    Hier erwarte ich von Drosten, den Medien, das man diese echte John Hopkins Uni Daten Sammlung auch über Github, Microsoft mal weiter verbreitet.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s