Die Betrugs Kartell der Angela Merkel, Markus Söder, Sebastian Kurz von Wirecard bis Corona

Von krimineller Energie getrieben, errichtete Angela Merkel, Sebastian Kurz, Markus Söder ein kriminelles Erpressung Kartell in Europa über die EU Banden mit Ursula von der leyen. Das grösste kriminelle Enterprise der Geschichte, denn Angela Merkel finanziert Alles.Alle Verbrecher Organisationen der Welt, von Gavi, CoVac, Cepi,WHO anangefangen, ist zu Kopfabschneider Organistaionen, wie Al-Nusra, alsFSA verkauft, den kriminellen Umtrieben der KFw, des Auswärtigem Amtes, sogar mit Steinmeeri, Helge Schmid, die Nazi Todesschwadronen in der Ukraine und Drogen Barone der Albaner bis zum ordinären Kinder und Organ Handel

Dienstag, 09. März 2021, 16:00 Uhr
~24 Minuten Lesezeit
Psychologische Kriegsführung
In den Corona-Kampagnen werden allerlei Gehirnwäschemethoden angewandt — die schlimmste besteht in der Simulation von Fürsorge.
von Angela Mahr

##

Bei Corona werden in Sachen Massenmanipulation sämtliche Register gezogen.

Der Skandal ist viel größer wie gedacht und eine junge Bundesbankerin (26 Jahre damals), erkannte den Betrug schon 2016, schrieb ein Memo! Das nach Oben in der Politik Aufsicht, versandete. Komplett der gesamte Politik Zirkus, auch mit der KfW, was zum Betrugs Konzern im Ausland umgewandelt wurde. Der gesamte, Finanzbetrug, Kriegs Beute Politik, der Corona Betrug, ist ein G-7 Betrug, mit den WEF Banden organisiert. hier taucht im Bundestags Ausschuss, auch mit Falsch Aussage, der Angela Merkel Berater: Lars-Hendrik Röller auf, als Koordenator. Der Mann manipulliert den Bundestags Ausschuss, mit Falsch Aussagen, identische NSU und AMRI Ausschuss, die selben Mafia Methoden rund um Ursula von der Leyen, mit dem Bundeswehr Ausschuss

Von den Chefs ignoriert Junge Bankerin sah schon 2016 den Wirecard-Betrug – und wurde als „kleine Maus“ verlacht
09:30 – Finanzen100

https://www.finanzen100.de/finanznac…2154_13028885/

Artikel auch hier, in der Berliner Zeitung, ansonsten nur beim Mutterkonzern

Cansel Kiziltepe von der SPD: „Frau Folter hat enorme Kompetenz beweisen. Anders als die Bafin oder EY hat sie das falsche Wirecard-Spiel auseinandergenommen. Hätten die Aufsichtsbehörden auf sie gehört, wäre der Betrug aufgeflogen. Die Ausrede, man hätte nicht ahnen können, was im Reich von Markus Braun vor sich geht, kann nicht aufrechterhalten werden.“

Bilanz-Betrug :
Wirecard: Junge Bankerin zeigt, wie einfach Betrug zu durchschauen gewesen wäre


Die Bankerin: Franziska Folter, so sind normale Menschen: keinen Twitter, Facebook, Instagramm account, und die ständige Selfie Show von dummen Politikern Profi Betrügern, daran erkennt man Betrüger, wie diese Frau ebenso sofort erkannte.

Die Bundesbankerin Franziska Folter lieferte im Jahr 2016 eine Wirecard-Analyse, die es in sich hatte. Ihre Warnung wurde allerdings nicht gehört.
………………………….
Die Stimmung ist gereizt, als Franziska Folter an der Reihe ist. Die Bankerin ist an der Hochschule der Bundesbank ausgebildet worden, ein „Eigengewächs“, wie man in Frankfurt stolz von der Alumna sagt. Heute arbeitet sie für die Bundesbank in Stuttgart.

Frau Folter macht ihrem „Stall“ alle Ehre: Da ist zum einen ihr Auftritt

…………………………
Das gesamte Wirecard-Fiasko auf sieben Seiten

Doch an diesem Punkt kommt in dem Ausschuss ein Dokument ans Licht, das all jene Lügen straft, die nie etwas gewusst haben wollen. Die Sachbearbeiterin der Bundesbank, Franziska Folter, hatte am 26. Februar 2016 ein vertrauliches Dokument verfasst. Es liegt der Berliner Zeitung vor. In dem siebenseitigen Papier hat die damals 26-jährige Berufseinsteigerin in der Bundesbank-Filiale in München die Berichterstattung der Financial Times (FT) über Wirecard analysiert.……..
Folter hatte als Hilfsmittel nichts anderes zur Verfügung als ihren Verstand: Sie schreibt, dass es in den Artikeln um die Frage gehe, ob die „Bilanzen der Bayern eher wackliger Natur“ seien. Sie schreibt, Wirecard habe „Fans und Kritiker“. Die Forderung der Kritiker sei: „Der Wirecard-Konzern solle sein Geschäftsmodell einfach und klar erklären.“ Sie fragt: „Was sind die in der Bilanz ausgewiesenen 670 Mio. EUR immaterielle Vermögenswerte tatsächlich wert? Warum passen Angaben in Singapur eingereichter Berichte nicht zu den Angaben im in Deutschland eingereichten Konzernbericht?

Geschehen ist nichts. Noch am 7. September 2017 zeigte sich Rainer Wexeler, Vorstand bei der Wirecard-Bank, in einer internen Email an die Wirecard-Vorstände Burkhard Ley und Alexander von Knoop selbstsicher: Er habe ein „tolles, ehrliches und offenes Gespräch“ mit dem Bafin-Manager Jochem Damberg geführt, der „sehr auskunftsfreudig“ gewesen sei. Für die Bundesbank dagegen gibt es in der Email nur Spott: „Die Deutsche Bundesbank zickt herum wegen der fachlichen Kompetenz im Kreditgeschäft.“ Und: „Die Ausarbeitung hat Frau Folter gemacht, die kleine Maus.“

https://www.berliner-zeitung.de/wirt…b-global-de-DE

Michael Maier, 26.2.2021

Gefeuert wird diese Zigge, Bankerin, die für ein Privat Honorar (nie erhalten) den Betrug mit organisierte

Bilanz-Betrug :
Wirecard: Die Bankerin, die Markus Braun rettete und doch leer ausging

Jana Hecker, Bankerin der UniCredit, bewahrte Wirecard-CEO vor der persönlichen Pleite. Doch sie kam zu spät – und ging leer aus.

https://www.berliner-zeitung.de/wirt…edit-li.142357

Michael Maier, 23.2.2021

Bilanz-Betrug :
Wirecard: Bankerin, die Braun beriet, verlässt UniCredit

https://www.berliner-zeitung.de/wirt…edit-li.142357

Der Wirecard-Skandal hat offenbar einen weiteren Rücktritt zur Folge: Jana Hecker verlässt die UniCredit.

25.2.2021 – 13:19 Uhr

Und direkt Angela Merkel Berater, auch in Betrugs Importe seiner Ehefrau aus China verwickelt,

Ein Kriminal Roman, um die Angela Merkel Berater, die nur Kriminelle noch anzieht, wie mit Josef Ackermann

Bilanz-Betrug :
Wirecard: Merkels Wirtschaftsberater erinnert sich an Beruf seiner Frau

Der Wirtschaftsberater von Bundeskanzlerin Angela Merkel, Lars-Hendrik Röller, hat seine Erinnerung an die Tätigkeit seiner Frau aufgefrischt. Schon wieder ein Professor, aber von Was? Koordinator von Betrug

Lars-Hendrik Röller, Sohn des ehemaligen Dresdner-Bank-Vorstandssprechers Wolfgang Röller,

. 1995 wurde er auf den Lehrstuhl für Industrieökonomik der Humboldt-Universität zu Berlin berufen

Als wirtschaftspolitischer Berater der Bundeskanzlerin fungiert er auch als ihr Vorbereiter und Chefunterhändler („Sherpa“) bei G7- und G20-Gipfeln.[1]

Auf die Frage nach dem Beruf seiner Frau präzisierte Roller nun, dass seine Frau „Anfang 2020“ Hausfrau gewesen sei.

Die Beschreibung seiner Frau als Hausfrau hatte im Ausschuss für Verwunderung gesorgt. Üblicherweise sind Kontaktanbahnungen mit chinesischen Unternehmen über „Hausfrauen“ ausgesprochen selten. Röller ergänzte nun in seinem Brief, der der Berliner Zeitung vorliegt, dass seine Frau doch nicht nur häuslichen Tätigkeiten nachgegangen ist. Röller schreibt: „Meine Ehefrau war seit 2008 nicht mehr erwerbstätig. Sie hat jedoch im Sommer 2018 mit einer Bekannten eine Firma gegründet. Diese hat allerdings keine Geschäftsaktivitäten entwickelt und wurde in 2019 beendet. Im Sommer 2020 hat meine Ehefrau ein Unternehmen zum Import von Lüftungsgeräten und Handcreme gegründet.“

Röller hält „noch einmal fest, dass meine Ehefrau zum fraglichen Zeitpunkt keiner Erwerbstätigkeit nachging“.

uf die Frage nach dem Beruf seiner Frau präzisierte Roller nun, dass seine Frau „Anfang 2020“ Hausfrau gewesen sei.

Die Beschreibung seiner Frau als Hausfrau hatte im Ausschuss für Verwunderung gesorgt. Üblicherweise sind Kontaktanbahnungen mit chinesischen Unternehmen über „Hausfrauen“ ausgesprochen selten. Röller ergänzte nun in seinem Brief, der der Berliner Zeitung vorliegt, dass seine Frau doch nicht nur häuslichen Tätigkeiten nachgegangen ist. Röller schreibt: „Meine Ehefrau war seit 2008 nicht mehr erwerbstätig. Sie hat jedoch im Sommer 2018 mit einer Bekannten eine Firma gegründet. Diese hat allerdings keine Geschäftsaktivitäten entwickelt und wurde in 2019 beendet. Im Sommer 2020 hat meine Ehefrau ein Unternehmen zum Import von Lüftungsgeräten und Handcreme gegründet.“

Röller hält „noch einmal fest, dass meine Ehefrau zum fraglichen Zeitpunkt keiner Erwerbstätigkeit nachging“.

Michael Maier, 27.1.2021 – 21:43 Uhr
12.01.2021, Berlin: Lars-Hendrik Röller, Abteilungsleiter für den Bereich Wirtschaftspolitik im Bundeskanzleramt

Auf die Frage nach dem Beruf seiner Frau präzisierte Roller nun, dass seine Frau „Anfang 2020“ Hausfrau gewesen sei.

Die Beschreibung seiner Frau als Hausfrau hatte im Ausschuss für Verwunderung gesorgt. Üblicherweise sind Kontaktanbahnungen mit chinesischen Unternehmen über „Hausfrauen“ ausgesprochen selten. Röller ergänzte nun in seinem Brief, der der Berliner Zeitung vorliegt, dass seine Frau doch nicht nur häuslichen Tätigkeiten nachgegangen ist. Röller schreibt: „Meine Ehefrau war seit 2008 nicht mehr erwerbstätig. Sie hat jedoch im Sommer 2018 mit einer Bekannten eine Firma gegründet. Diese hat allerdings keine Geschäftsaktivitäten entwickelt und wurde in 2019 beendet. Im Sommer 2020 hat meine Ehefrau ein Unternehmen zum Import von Lüftungsgeräten und Handcreme gegründet.“

Röller hält „noch einmal fest, dass meine Ehefrau zum fraglichen Zeitpunkt keiner Erwerbstätigkeit nachging“.

https://www.berliner-zeitung.de/wirt…frau-li.135780

Paus weiter: „Dass sich Herr Röller jetzt im Nachhinein gezwungen sieht eine schriftliche Anmerkung zum Protokoll zu versenden, zeigt wie ernst die Sache ist. Auf diese Weise versucht er womöglich nachträglich eine Falschaussage zu korrigieren und einer Strafverfolgung zu entgehen. Wir erleben bei Herrn Röller die bekannte Strategie: immer nur scheibchenweise und auf Druck, statt vollständiger Transparenz. Es bleibt die Frage, warum er nicht gleich alle Informationen offengelegt hat und er weiter mit keiner Silbe die geschäftlichen Kontakte seiner Frau nach China erwähn

5 Gedanken zu „Die Betrugs Kartell der Angela Merkel, Markus Söder, Sebastian Kurz von Wirecard bis Corona“

  1. Umstrittene Emix-Deals in Bayern

    >Eine Maske – für 11,55 Euro?>
    >Hat Bayerns Gesundheitsministerium die Öffentlichkeit hinters Licht geführt? Bisher unbekannte Dokumente zu sündhaft teuren Deals mit einem Schweizer Maskenhändler werfen neue Fragen auf.

    Maskentransport aus China im April 2020 auf dem Flughafen Leipzig-Halle Foto: Jens Meyer / AP

    Es war eine Zeit für Goldgräber: Wer Schutzmasken hatte und am besten noch Zugänge in die Politik, der konnte in den Panikwochen der Pandemie, im Frühjahr 2020, in wenigen Wochen zum Multimillionär werden. Für Milliarden Euro bestellten Bund und Länder Masken, Handschuhe, Schutzkittel, und wie so oft, wenn Geld und Gier zusammenkommen, kam das Gewissen bei einigen zu kurz. Vergangene Woche wurde bekannt, dass gegen den CSU-Abgeordneten Georg Nüßlein ermittelt wird, der sich seinen Einsatz für einen Anbieter mutmaßlich gut bezahlen ließ – Nüßlein dementiert. Nun beschäftigt noch ein weiterer Maskenfall Münchner Staatsanwälte.

    Der bayerische SPD-Politiker Florian von Brunn hat Strafanzeige in der Causa Emix gestellt. Die Schweizer Firma hatte dem Land Bayern Masken zu so hohen Preisen angedreht, dass es für Brunn nicht mit rechten Dingen zugegangen sein kann. Das Pikante daran: Die CSU-Promis Monika Hohlmeier, Tochter von Franz Josef Strauß, und Stephan Mayer, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesinnenministerium, ließen sich von einer Tochter des CSU-Urgesteins Gerold Tandler als Türöffner für Emix einspannen. Auch hier verschwamm offenbar die Grenze zwischen Volks- und Staubsaugervertreter; zumindest im Bundesgesundheitsministerium und im Gesundheitsministerium Bayern machte Emix danach goldene Abschlüsse. Andere Anbieter hörten dagegen nie etwas von den Entscheidern; ihre Offerten vergammelten in den Amtsstuben. Was den Argwohn jetzt weiter wachsen lässt: Bisher unbekannten Dokumenten zufolge sind die Angaben des bayerischen Gesundheitsministeriums zu den umstrittenen Emix-Deals zweifelhaft. Auch ein Sicherheitsrisiko blieb offenbar im Verborgenen……………..https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/corona-masken-deals-taeuschte-das-gesundheitsministerium-bayern-die-oeffentlichkeit-a-f514749e-3178-440d-a8dc-328eae632b49

    CSU Beschaffer und wie man die Bundesbahn plündert! Ein kriminelles Enterprise der CSU

    Das Geschäft hat mit Jens Spahn, Andrea Tandler, Tochter des Ex-CSU General Sekretär Geroldt Tandler eingefädlet, mit 2 Bubis für Geldwäsche Geschäfte. Die haben gefälschte FFP2 Masken, minderer Qualität verkauft, lt. CSU, Jens Spahn, aber ok! Die Schweizer Behörden haben schon Ermittlungen eingeleitett. Wegen den Betrugs Geschäften auch von Andreas Scheuer, Aiwanger, wurden Masken Gesetze, für den Absatz

    SPD-Mann Brunn stellt Strafanzeige wegen Masken-Deal
    Florian von Brunn

    SPD-Mann Florian von Brunn verlangt Aufklärung von der Staatsregierung. (Foto: Lennart Preiss)

    Es geht um ein 15-Millionen-Euro-Geschäft zwischen dem bayerischen Gesundheitsministerium und der Schweizer Firma Emix Trading. Die Tochter eines langjährigen CSU-Generalsekretärs soll vermittelt haben. Berichten zufolge waren auch hochrangige amtierende Politiker beteiligt. https://www.sueddeutsche.de/bayern/b…1?reduced=true

    Ich habe da noch mehr Anzeigen, die angehängt werden, Markus Söder schon vorab angekündigt wurden, im Juni, was mit Ecolog-Dubai und Roche Geschäften anfängt.

    Umstrittener Masken-Deal mit Deutschland
    Schweizer Jungunternehmer kassieren Millionen
    Rund 400 Millionen Franken haben zwei junge SVP-Politiker mit einem umstrittenen Masken-Deal kassiert. Auch an der Schweizer Armee verdienten sie Millionen. Nun läuft eine Anzeige wegen Wuchers.

    Kauften sich sofort teure Bentleys, von den Profiten, die Schweizer ermitteln auch wegen Wucher Betrug. Inhaber: Emis Trading GmbH

    Emix Trading GmbH: «Wir haben Millionen geschützt» – Masken-Millionäre nehmen Stellung
    Sie haben inmitten der ersten Pandemie-Welle ein Vermögen damit gemacht, dass sie Masken an die Schweiz und andere Regierungen verkauften. Nun äussern sich die Emix-Unternehmer Jascha Rudolphi und Luca Steffen erstmals……..

    Gemäss verschiedenen Berichten sollen die von Steffen und Rudolphi gelieferten Masken nicht nur überteuert, sondern auch mangelhaft in Qualität und damit Schutz gewesen sein. So hat Emix dem Bund 700’000 Masken des ägyptischen Herstellers Chemi Pharma Medical verkauft. Dabei handelt es sich mutmasslich um Fälschungen handeln: Laut Recherchen von Tamedia produziere der Hersteller gar keine FFP2-Schutzmasken.

    https://www.20min.ch/story/wir-haben…g-669813404326

    Zwei Jungunternehmer verdienten mit Masken Millionen. Nach dem Coup sollen sie sich zwei Bentley Continental geleistet haben.

    Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hat eine FFP2-Maskenpflicht ausgerufen.
    Helena Schmid

    5/5
    Zentrale der Armee beim Kampf gegen Corona: die Armeeapotheke in Ittigen BE.

    Zwei Schweizer Jungunternehmer der Firma Emix haben offenbar nicht nur der Schweizer Armee Schutzmasken zu Höchstpreisen verkauft. Auch in Deutschland machten sie Kasse, und zwar noch tüchtiger als in ihrer Heimat.

    Wie der «Spiegel» berichtet, habe das deutsche Bundesgesundheitsministerium bei der Firma Emix eingekauft und auch die Bundesländer Bayern und Nordrhein-Westfalen hätten sich «zu extrem hohen Preisen» beliefern lassen. Laut dem Nachrichtenmagazin soll Andrea Tandler, die Tochter des früheren CSU-Generalsekretärs Gerold Tandler (84), die Kontakte vermittelt haben.
    Enormer Gewinn

    Offizielle Zahlen gibt es nicht, aber laut «Spiegel» sollen die Emix-Geschäfte mit der Bundesregierung bei rund 350 Millionen Euro liegen, mit Bayern bei 15,2 Millionen und mit Nordrhein-Westfalen bei 5,2 Millionen Euro. Umgerechnet sind das rund 400 Millionen Franken!

    Emix und die Bundesregierung sollen verschiedene Verträge über die Lieferung von FFP2-Masken abgeschlossen haben, deren Stückpreis sich um 5.40 Euro bewegte – auch im April noch, obwohl man solche Masken auf dem Weltmarkt da schon deutlich billiger bekommen konnte. Die Lieferung der Emix-Ware – sowohl FFP2- als auch OP-Masken – soll sich dann noch bis in den Spätherbst hineingezogen haben.
    Im Vorstand der Jungen SVP

    Die beiden Jungunternehmer Riccardo D.* (22) und Sascha L.* (23) hatten Anfang 2020 einen goldenen Riecher, als sie in China in grossen Mengen Masken kauften. Bis März sassen die beiden noch im Vorstand der Jungen SVP Zürich.https://www.blick.ch/ausland/umstrit…d16295227.html

    Das profitable Amigo-Netzwerk des Georg Nüßlein
    von Daniel Goffart
    06. März 2021
    ………………………………..

    Gute Geschäfte mit der Bahn

    Der umtriebige Abgeordnete, der schon für die Kosmetikfirma „Veronas Dreams“ der damaligen Werbeikone Verona Feldbusch tätig war, führt nicht nur eigene Firmen. Nüßlein sitzt auch in vielen Gremien, in denen er seine politischen Kontakte gewinnbringend nutzen kann. Zum Beispiel ist der gelernte Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler und viel beschäftigte Berufspolitiker nebenbei Aufsichtsrat bei der Münchener Sfirion AG, einem inhabergeführten Ingenieurbüro, das sich auf Projektmanagement im Baugeschäft spezialisiert hat. Einer der Kunden ist die Deutsche Bahn AG. Seitdem Nüsslein im Aufsichtsrat der Sfirion AG sitzt, hat sich das Geschäft mit dem Staatskonzern besonders gut entwickelt, vor allem, seit 2009 das Bundesverkehrsministerium nach Jahren der sozialdemokratischen Führerschaft wieder an die CSU zurückfiel.

    Ob die Verkehrsminister nun Peter Ramsauer, Alexander Dobrindt, Christian Schmidt oder Andreas Scheuer hießen – alle sind jahrelange CSU-Parteifreunde von Nüßlein und alle waren von Amts wegen für die Bahn zuständig. Die Umsätze der Sfiron AG mit der Bahn jedenfalls haben sich nach Aussage eines Berliner Insiders seit 2009 fast verdoppelt. Welche Rolle Nüßlein dabei spielt, ob er bei seinen CSU-Parteifreunden für das von ihm mitbeaufsichtigte Unternehmen geworben hat und ob er über seine Aufsichtsratsvergütung hinaus weitere Zahlungen erhielt, ist nicht unwahrscheinlich, aber derzeit noch nicht zu klären. Das Büro von Nüßlein antwortet seit Tagen nicht mehr auf Presseanfragen und auch die Sfirion AG reagierte nicht auf schriftlich gestellte Fragen.
    Man kennt sich, man hilft sich

    Das Amigo-Netzwerk von Nüßlein reicht jedoch nicht nur bis in das Verkehrsministerium. Auch sein alter Parteifreund Alfred Sauter, Mitglied des CSU-Präsidiums, ehemaliger bayerischer Justizminister und heute Landtagsabgeordneter und Rechtsanwalt, half Nüßlein bei seinen Geschäften. In den Ermittlungsakten der Staatsanwaltschaft München gegen Nüßlein und den Geschäftsmann Thomas Limberger wegen des Verdachts auf Bestechung und Bestechlichkeit in Zusammenhang mit den Masken-Geschäften taucht jedenfalls auch der Name Alfred Sauter auf. https://www.wiwo.de/politik/deutschl…/26981212.html

    Die Spur der Korruption

    Ein wie ich finde guter Artikel über Korruption in der Bundesebene.

    Die Union hat ein vernünftiges Lobbyregister verhindert. Das erstaunt gar nicht. Denn undurchsichtige Geldflüsse prägen die Geschichte von CDU/CSU.
    https://taz.de/Lobbyregister-und-Gel…nion/!5751031/

    Es fehlen natürlich auch noch die Gelder die der BND und die CIA direkt an Abgeordnete gezahlt hat.
    Ein Wunder das Operation Rubikon und Milliarden an Schmiergelder so Stiefmütterlich behandelt wird.
    Der Fall sollte die CxU endgültig zu Fall bringen

    Im Zuge der ganzen Nüßlein- Sache taucht nun auch der Name von der Hohlmeier Moni (FJS- Tochter) auf.
    https://www.br.de/nachrichten/bayern…sslein,SQWUx7l

    „“““14 Millionen Euro-Auftrag aus Bayern

    Die Firma belieferte unter anderem den Bund, das Land Hessen und den Freistaat Bayern. Laut einem Liefervertrag bekam die Firma vom Bayerischen Gesundheitsministerium Ende März den Zuschlag für 3,5 Millionen Atemschutzmasken vom Typ FFP2 und FFP3. Gesamtwert des Auftrags: 14,25 Millionen Euro. Das entspricht einem Stückpreis von gut vier Euro. Viel weniger als andere Anbieter verlangt haben.
    Masken-Wucher mit Hilfe der Politik?

    Mehr als das Doppelte zahlte der Freistaat Bayern zum Beispiel der Firma Emix. Ende März lieferte diese laut Vertragsunterlagen eine Million Schutzmasken zum Stückpreis von 8,90 Euro.

    Bei den Maskengeschäfte der Emix hat die Tochter des früheren CSU-Generalsekretärs Gerold Tandler ihre Kontakte in die Politik spielen lassen. So fragte zum Beispiel die Strauß-Tochter Monika Hohlmeier per SMS bei Bundesgesundheitsminister Jens Spahn nach, ob Bedarf an Masken bestehe und an wen sie gegebenenfalls das Maskenangebot richten könne.
    Hohlmeier betont Unterschiede zum Fall Nüßlein

    .
    *** CSU-Politiker soll mit Masken-Deal Geld verdient haben. ..
    .
    *** ***
    .
    .. die nächste Überschrift :
    .
    ***
    Georg Nüßlein soll 650.000 Euro
    Beraterhonorar kassiert haben

    ***
    .
    .. das sind unsere Bundestagsabgeordneten die immer darauf bedacht sind , daß sich das Volk nicht bereichert und schön brav ihren Anweisungen folgt ..
    .
    http://www.bild.de/video/clip/news/masken-skandal-nuesslein-soll-650-000-euro-beraterhonorar-kassiert-haben-bild-live-75538754.bild.html … ***

    Spahn übermittelte eine Kontaktdresse, die Hohlmeier nach eigenen Angaben weitergegeben hat. Sie betont gegenüber dem ARD-Hauptstadtstudio, dass sie mit den Einzelheiten nicht befasst war. Sie habe keinerlei Provision verlangt oder bekommen““““

    Die brave Monika Hohlmaier, hat auch einen Super Mafia Orden von einem der bekanntesten Gangster Albanien in Essen erhalten. Hat einen Super Korruptions Posten in der EU, wie Edmond Stoiber

    Orden aus Mafia Hand, von gut dokumentierten Betrügern aus dem Drogen Handel: Hohlmeier, Tochter des Franz Josef Strauss, billig eingekaufte korrupte CSU Politikerin, für die Albanischen Verbrecher Kartelle.Ilir Meta, der zuletzt 2015 verhaftet werden sollte (, Brief des Adriatik Llala, an den US Kongreß) wie der Generalstaatsanwalt Adriatic Llala, outete, was die Amerikaner erneut verhinderten, der den Generalstaatsanwalt Rakipi Anfang 2002 illegale rauswarf, als er Ermittlungen gegen das Ehepaar Ilir Meta anstellte und seiner Ehefrau Monika. Nicht genug in der Affäre des Ilir Meta Staatssekretär: Almir Rrapo, einem gesuchten Mörder, Entführer, Folterer, erhielt PM Berisha in 2012 Besucht vom CIA Direktor Nr. 2, einem General des Italienischen Geheimdienste.

    Maxi Strauss, hat Super abgezockt im grössten Betrug aller Zeiten in Albanien, mit der US Baufirma Bechtel, des US Department of Statt. abgewickelt über die Betrugs Firma: Bechtel Ltd. liegt Alles bei der Generalstaatsanwalt in TiranaKomp

    Die Tochter Monika, erhielt vom Super Gangster Boss, Ilir Meta, sogar einen Staatsorden vor wenigen Jahren, der Sohn Max Strauss, zog eine Anzeige umgehend zurück, als der „Letter of Intend“ für seine Offshore Geldwäsche Firma: Berberi Ltd., bekannt wurde

    aus

    Waffen, Lieferungen, usw. dafür gab es 2 Mercedes aus Deutschland usw. Franz Josef Strauss Geschäfte, was ein fr. Brigade General erklärt

    http://marina-durres.de/wordpress/20…uss-bis-heute/

    Beide Geschwister beschwerten sich bei der Staatspolizei in Bayern über mich, weil ich die Dokumente veröffentlichte, auch die Ordensverleihung. Ilir Meta, und Feste mit der Supen Drogen Mafia, wobei die Ehefrau, direkt 2001 als Gangster Braut im CIA Ableger: Georg C. Marshall Centrum in Garmisch-P einen „Führer Kurs „belegte, als Profi Verbrecherin

    Ilir Meta, im Lokal, des Super Drogen Bosses Aydlli, Kokain Monopol Zeitweise, bei Heroin hat er einen Drogen Boss usw.. und bei Cannabis wieder einen anderen Partner, Spezialität: Neue Pässe, Neue Identiätten für jeden gesuchten Verbrecher und Steinmeier Partner im Verbrechen, mit Staats Empfang

     

    Glückliche Politiker, die Lockdown und Masken Gesetze machen, für ihre eigenen Profite. Noch so eine Ratte der CDU. 200.000 € Masken Provision

    Nikolas Löbel, CDU/CSU Beruf gelernter Betrüger der sofort in die Politik ging


    Alle Masken tragen, unsere Politiker müssen doch Geld verdienen

    https://www.bild.de/politik/inland/p…2014.bild.html

    Weitere Politiker in Corona-Deals verstrickt
    Abgeordneter bezeichnet seine 250.000 Euro Masken-Provision als »marktgerecht«
    Beim Milliardengeschäft mit Schutzmasken haben nach SPIEGEL-Recherchen mehr Parlamentarier mitgemischt als bisher bekannt. Ein CDU-Mann vermittelte Ware einer baden-württembergischen Firma – und hielt die Hand auf.
    Von Melanie Amann, Sven Becker, Jürgen Dahlkamp, Gunther Latsch, Sven Röbel, Gerald Traufetter, Wolf Wiedmann-Schmidt und Robin Wille
    05.03.2021, 11.28 Uhr

    CDU-Parlamentarier Löbel: »Wirtschaft und Politik haben mich schon immer interessiert«

    Bevor er sein Angebot für Schutzmasken abgab, stellte sich der Geschäftsmann kurz vor. »Seit frühester Jugend« sei er politisch aktiv, schrieb Nikolas Löbel, seit 2017 für die CDU im Bundestag. Neben dem Mandat führe er sein »Engagement« als Unternehmensberater und Immobilienentwickler fort: »Wirtschaft und Politik sowie die richtige Balance dazwischen haben mich schon immer interessiert.«

    https://www.spiegel.de/politik/deuts…0-000176138620

    Wohnungs Geschäfte des Betruges

    Überall das selbe Mafia Geschäft, wo Europol warnte, Nghradeta Geschäfte, Österreich

    Geändert von navy (05.03.2021 um 14:44 Uhr

    Real geht es nicht um Bestechung, sondern um eine System CSU Erpressung, siehe andere Masken, mit Andrea Tandler FFP“ Masken, Roche PCRTests, Ecolog-Dubai Partnerschaft ohne jede Ausschreibung wieder mal, für Geldwäsche Hinterrum, mit der Albaner Mafia. Die Firma wurde gegründet, vom Paten von Tetova: Lalźim Destani, erhielt auch Bundeswehr Aufträge ohne jede Ausschreibung, ebenso vom Pentagon.

    Wenn man Eine REchnung stellt, als Geschäftsführer, das aber über Luxenburg bezahlen lässt, ist man Strohdumm. Erlässt seine Ämter ruhen, schreibt sein Anwalt

    Ich breche jetzt in Tränen aus, seine Erpressungs Firma, Tectrum, hat 650.000 € einfach vergessen.

    Der Held der feuchten Träume: Mitglied im korrupten Enterprise, Vocke, der als Jagdpräsident gefeuert wurde. Auch dort hat er einen Ehrenbruch, Verdienstorden praktisch

    Es gibt noch mehr Strafanzeigen, denn von Beginn an, gibt es nur Masken Gesetze, für Absatz Marketing, ohne jede Akten, Dokumenten Grundlage, im Mafia Stile. Ebenso die Roche Betrugs Tests, die keine Viren noch eine Infektion anzeigen könne, keine Diagnose Zulassung haben

    https://corona-transition.org/die-lu…rmittelt-wegen

    Horst Seehofer, mit seiner Bande, schrieb die erfundenen Wuhan Wildwest Geschichten, von zwei Idioten verfasst.

    Affäre um CSU-Politiker Nüßlein In der Maskenfalle
    Dem CSU-Politiker Nüßlein werden dubiose Geschäfte mit Corona-Masken vorgeworfen, jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen ihn. Wer ist der Bundestagsabgeordnete, der sich schon auf einigen Geschäftsfeldern versuchte?
    26.02.2021, 16.01 Uhr

    CSU-Abgeordneter Nüßlein

    CSU-Abgeordneter Nüßlein Foto:

    Soeren Stache / dpa

    Die Dienstreise startete um 6.20 Uhr am Flughafen Berlin, das genaue Ziel war ungewiss. Als die drei Bundestagsabgeordneten Donnerstagfrüh an Bord der Eurowings-Maschine gingen, wussten sie nur, dass sie nach Stuttgart fliegen würden. Ihren Zielort sollten sie erst später erfahren.

    Die drei CDU-Parlamentarier Axel Müller, Carsten Müller und Stefan Kaufmann waren im Sonderauftrag unterwegs. Sie sollten als Zeugen der richterlich angeordneten Durchsuchung eines Bundestagskollegen beiwohnen – um welchen Abgeordneten es ging, war ihnen ebenfalls nicht mitgeteilt worden.

    Nach der Landung am Stuttgarter Flughafen lief es ab wie in einem Agentenfilm. Das Trio sei von einem Fahrdienst erwartet worden, der sie zunächst zu einer Raststätte an der A8 chauffierte, erinnert sich Axel Müller im Gespräch mit dem SPIEGEL. Dort sollten sie auf weitere Order warten. Irgendwann zwischen zehn und elf Uhr sei ein Anruf gekommen und der Wagen in den bayerischen Landkreis Günzburg gelotst worden.
    Mehr zum Thema

    Georg Nüßlein: Masken-Affäre – CSU-Politiker soll von hessischem Lieferanten bestochen worden sein
    Masken-Affäre – CSU-Politiker soll von hessischem Lieferanten bestochen worden sein
    Anfangsverdacht der Bestechlichkeit: Bundestag hebt Immunität von CSU-Abgeordnetem Nüßlein auf
    Bundestag hebt Immunität von CSU-Abgeordnetem Nüßlein auf

    Dann endlich erfuhr Müller, wohin es ging – nach Münsterhausen, zum Wohn- und Firmensitz des CSU-Abgeordneten Georg Nüßlein. Dort wartete bereits die Kriminalpolizei, und die Durchsuchung konnte beginnen.

    Das aufwendige Prozedere mit parlamentarischen Zeugen ist gesetzlich vorgeschrieben – genau wie die Vorgabe, dass Ermittlungshandlungen wie Durchsuchungen gegen Mitglieder des Deutschen Bundestags erst nach Aufhebung ihrer Immunität erfolgen dürfen. Das war im Fall Nüßlein am Donnerstagmorgen geschehen. Während Müller auf der schwäbischen Rastanlage wartete, hatte in Berlin der Immunitätsauschuss des Bundestags den Weg für die Ermittlungen freigemacht. ………Seine Frau habe er in Rumänien kennengelernt. Dort halte er sich öfter auf, um auf die Jagd zu gehen.

    https://www.spiegel.de/politik/deuts…c-87bd0d099a8f

    Als Antwort auf
    Eingereicht am

    Kommentar auswählen

    https://www.bild.de/politik/inland/p…8462.bild.html

    Die Bande, die PR Abteilung, istso Strohdumm, die haben schon das Selfie, Deppen Syndrom, durch facebook, twitter und Instagramm und das soll eine Regierung sein. Einfach Dumm herum schnattern, um Aufmerksamkeit zu bekommen, wie Markus Söder, und die sogenannten Wissenschaftler auch, die nicht einmal einen Virus je gefunden haben, sondern nur am Computer irgentwas herum Modellieren

    Das Wichtigste ist, das deren Plan nicht aufgeht, mit Panikmache, auch noch Stimmen zu gewinnen, was immer wieder mit Krieg gelan. Die beauftragte Edelmann Agentur, zeigt auf, das das Regierung Image, im Januar vor einem Jahr auf dem Tiefpunkt war,dann durch dei Corona Angst, Panik Mache sogar wieder stieg. Der Grund Plan war die EU, NATO zu retten, ging schief, dann entwickelte Angela Merkel, ein Eigen Gewächs, mit Krimineller Energie

    Es gibt keine Test Systeme: Antigen Tests, die eine Zulassung haben, eine Diagnose Zulassung, weeswegen Jens Spahn im Betrug Nichts bestellte. So dumm ist Angela Merkel, mit ihren Verbrecher Banden, die sich nur bereichern wollen. Nun hat Aldi, Lidl, diese Test verramscht, an die „Klo Papier“ Käufer.

    Kein Labor der Welt, hat je den angeblichen Covid Virus gefunden, auch nicht die US Labor, welche 1.500 eingesandte Proben untersuchten.. RKI auch nicht, die haben keine Wissenschaftliche Protokolle,


    I’m a Clinical Lab Scientist, COVID-19 Is Fake, Wake Up America!

    ……What we found was that all of the 1500 samples were mostly Influenza A and some were influenza B, but not a single case of Covid, and we did not use the B.S. PCR test………..

    https://www.globalresearch.ca/clinic…merica/5737013

    *
    Chinas Chef-Epidemiologe gibt zu, dass die Existenz des Covid-19-Virus nie bewiesen wurde
    In Mitmachen

    Dr. Wu Zunyou, der Chef-Epidemiologe des chinesischen Zentrums für Seuchenkontrolle und -prävention, wurde letzten Monat von einem NBC-News-Reporter interviewt, der fragte, warum die Daten vom Tiermarkt in Wuhan nicht für die Öffentlichkeit freigegeben wurden, und er antwortete:

    “Sie haben das Virus nicht isoliert, das ist das Problem.”

    Im folgenden Video erklärt Dr. Andrew Kaufman
    dass, wenn das Virus nie isoliert wurde, nicht mit Sicherheit gesagt werden kann, dass es nicht etwas anderes ist, d.h. es ist möglich, dass es gar nicht existiert.

    Um ein Virus zu isolieren, muss die Lunge oder eine andere Körperflüssigkeit gesammelt und das darin enthaltene Virus von allem anderen getrennt werden. Normalerweise wird es gefiltert, zentrifugiert und unter dem Mikroskop untersucht, um seine einzigartigen Eigenschaften zu bestätigen.
    Mit Covid-19 ist das bisher noch niemandem gelungen. https://nichtohneuns-freiburg.de/chi…ewiesen-wurde/

    https://www.bild.de/bild-plus/politi…ogin.bild.html

    Die Geistes Kranke Frau, von krimineller Engergie getrieben, mit ihrem Deppen PR Stab der Medien, fragte wohl nicht im Gesundheitsministerium einmal nach, Markus Söder:bestellte lt. PR, dann sofort für Bayern, für über 400 Millionen den Müll, denn es muss ja verdient werden
    Deutliche Verluste, schreibt die Regierungspresse https://www.t-online.de/nachrichten/

    Gefällt mir

  2. Kostet bei Conra, in den Baumärkten, ca. 130 € pro Stück und nur Mafia Politiker, bezahlen ohne Zertifikat, 700 % mehr CRD Light CRDFFP2 Feinstaubmaske ohne Ventil FFP2 25 St. DIN EN 149:2001 + A1:2009 pro Stücke 0,62 € auch bei Conrad, mit Zertifikat. die einzigen wirklich guten FFP2 Masken von 3M, kosten pro Stück nur 4,61 €! Bei Amazon, ab jede Mengen Masken unter 1,00 € max 2.00 € Bayern, die CSU, vermittelte Mond Preise und das ohne Zertifikate, sofort aus dem Verkehr gezogen in Belgien, weil Schrott eingekauft wurde von EMEX, den Schweizer Betrügern, die aus China den Schrott importieren im Mafia Stile

    Bayerische Regierung bestätigt Kauf bei Emix und die Vermittlung durch Tandler

    Die Bayerische Staatsregierung bestätigte am 8. März den vom „Spiegel“ dargestellten Deal mit FFP2-Masken. Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (StMGP) antwortete auf eine entsprechende Anfrage des AfD-Landtagsabgeordneten Martin Böhm:

    Das StMGP hat Anfang März 2020 eine Million FFP2/KN95-Schutzmasken zum Preis von 8,90 EUR pro Stück und 65.000 Schutzanzüge zum Preis von 18,90 EUR pro Stück bei der Firma Emix Trading bestellt.“

    Der Kontakt zu dieser Firma wurde durch Andrea Tandler, die Tochter des früheren bayerischen Finanzministers Gerold Tandler (CSU), vermittelt. Auch dies räumte die Staatsregierung ein.

    Angeblich habe es zu der Bestellung bei Emix Trading damals keine Alternative gegeben, zitiert Martin Böhm. Laut Staatsregierung war im März 2020 „weder absehbar, wie lange der Marktengpass anhalten würde, noch bestand Klarheit über die weitere Entwicklung der krisenhaften Situation.“

    Und weiter: „Grundsätzlich war zu diesem Zeitpunkt daher keine Abwägung verschiedener Angebote möglich.“ Ab Mitte März seien dann Bestellungen „zu teils geringeren Preisen“ wieder möglich gewesen. Konkrete Details teilte die Regierung mit Verweis auf Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse dazu jedoch nicht mit.

    Bekannt wurde über den „Spiegel“: Die Masken waren ohne Zertifikat. Man habe sie „haptisch und optisch“ getestet, so das Gesundheitsministerium damals. Funktionstests habe es nicht gegeben. Es kam später der Verdacht auf, es wären Fälschungen aus Fernost. In Belgien wurden diese Masken (auch bei Emix gekauft) aus dem Verkehr gezogen.
    SPD: „Ein typisches CSU-Amigo-Geschäft“

    Der Landtagsabgeordnete Florian von Brunn (SPD) hat in diesem Zusammenhang Anzeige gegen Unbekannt gestellt, wie „ntv“ berichtet „wegen möglichen Betrugs, Untreue und Korruption.“

    Es wird immer wahrscheinlicher, dass der unglaubliche Preis aus dem Hohlmeier-Tandler-Deal mit der dubiosen Schweizer Firma Emix ein typisches CSU-Amigo-Geschäft war“, erklärt von Brunn hierzu.

    „Das Gesundheitsministerium hat auf Vermittlung der Tochter des ehemaligen CSU-Generalsekretärs Tandler eine Million falsche FFP2-Masken zum Mondpreis von 10,60 Euro das Stück gekauft. Nicht genug, dass Frau Tandler wahrscheinlich ordentlich Reibach gemacht hat“, so der SPD-Politiker. Es seien auch Monika Hohlmeier und der CSU-Innenstaatssekretär Stephan Mayer mit im Spiel.

    Als Amigo-Affären werden in Bayern Vergünstigungen, Geschäfte und Freundschaftsdienste bezeichnet, die zwischen CSU-Politikern und Unternehmen ablaufen. Die bevorzugte Schweizer Firma Emix rückt ins Rampenlicht, da die „gezahlten Preise pro Maske horrend sind – bei fragwürdiger Qualität“, so der „Spiegel“.

    Monika Hohlmeier ist die Tochter von Franz Josef Strauß und Europa-Abgeordnete der CSU. Nach Angaben von „ntv“ gab sie bereits vor Wochen zu „dass sie ihrer Freundin Andrea Tandler, Unternehmerin und Tochter des früheren bayerischen CSU-Ministers Gerold Tandler, mit Kontakten bei der Vermittlung von Emix-Masken geholfen hatte“.

    Andrea Tandler ist in Bayern gut bekannt als „Tochter des früheren CSU-Amigos Gerald Tandler (84), der 1978 unter Franz Josef Strauß Minister wurde“, schreibt die „Abendzeitung München“. Der „Spiegel“ bezeichnete sie als Lobbyistin des Schweizer Maskenhändlers Emix. https://www.epochtimes.de/politik/de…-a3466897.html

    Zitat von sunbeam
    da wird jetzt einigen der Arsch auf Grundeis gehen….bin gespannt wieviele noch enttarnt werden…

    Alles über Monika Hohlmeier, die Orden von grossen Mafiosi wie Ilir Meta entgegen nahm

    https://www.politikforen.net/showthr…1#post10580664

     

    Gefällt mir

  3. Die Super Korruption, korrupter Minister, was schon mit Joschka Fischer, Klement, Schröder anfing und dann die Mafia Methoden von Dirk Niebel, Jens Spahn, Jung, die CDU Banden, die frühere Gesundheits Ministerin Ulla SChmid, hat einen Posten im Aufsichtsrat bei einer Pharma Firma in der Schweiz

    Während der Covid-19-Pandemie übernahm das Unternehmen für das Bundesgesundheitsministerium Aufträge zur Beschaffung, Lagerung und Verteilung von Schutzausrüstung.[36][37][38] aus https://de.wikipedia.org/wiki/Fiege_Logistik_Holding

    Masken und Schutzkleidung Spahn vergibt Logistik-Auftrag ohne Ausschreibung

    Gesundheitsminister Jens Spahn vergab Transportleistungen ohne Ausschreibung – und zwar an ein Unternehmen aus dem Landkreis seines CDU-Kreisverbandes. Thomas Trappe

    Das Unternehmen Fiege, das zu Beginn der Coronakrise vom Bundesgesundheitsministerium (BMG) ohne Ausschreibung mit der Logistik der Beschaffung Persönlicher Schutzausrüstungen beauftragt wurde, hat dafür bislang einen „niedrigen dreistelligen Millionenbetrag“ erhalten. Das geht aus einer Antwort des BMG auf eine Kleine Anfrage des FDP-Bundestagsabgeordneten Karsten Klein hervor, die dem Tagesspiegel Background Gesundheit&E-Health vorliegt. sitzen direkt im CDU; Partei Vorstand dort die Inhaber: Mafia Geschäfte pure

    https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/masken-und-schutzkleidung-spahn-vergibt-logistik-auftrag-ohne-ausschreibung/26252016.html

    Bin auch dafür, dass nicht nur Fraktion eine quasi Ehrenerklärung abgibt, sondern dass auch in den Ministerien ermittelt wird, ob da alles so sauber läuft; traue denen ganz und gar nicht

    Die Pläne für das digitale Logistik-Zentrum im Hafen ließ sich Altmaier von den geschäftsführenden Gesellschaftern Jens und Felix Fiege erläutern. In der Hafenkäserei ging es dann im Vortrag Altmaiers um die große Wirtschaftspolitik.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s