Was korrupte Leute nicht kapieren wollen: Markus Söder, Sebastian Kurz, Angela Merkel: Stanford-Studie belegt Unwirksamkeit harter Lockdowns

Kaum zu glauben, da kauft sich auch noch Markus Söder der Wichtigtuer, für die Teilnahme in Davos ein. Dann kann man den Söder Schmarrn gut verstehen, wenn er dort war, bei dem lächerlichsten Hochstabler der Welt. Verteil Kämpfe um die Profite, extrem korrupter Politiker, inklusive Macron

Blöd, blöder, Söder – dass diese Steigerung zutrifft, hat der bayrische Ministerpräsident in dieser Woche unter Beweis gestellt. Zwar steht aufgrund der chaotischen Strategie der Bundesregierung noch längst nicht genug Impfstoff zur Verfügung, um all jene zu impfen

Melde dich an für meinen Newsletter »Team Sahra« um die wöchentlichen Videos und mehr jeden Donnerstag direkt in Dein Postfach zu bekommen:
https://www.team-sahra.de

Die Mächtigen betrachten Staatspolitiker lediglich als Trophäen.

Covid-19 ein lange geplanten Betrugs Modell, der US, Angela Merkel, Steinmeier Mafia, welche man billig eingekauft hat. Heute kommen Leute wie Horst Seehofer, Markus Söder, Macron, Sebastian Kurz dazu, um Pharma Geschäfte, Profite zumachen, in diesem Club, des Verbrechens, rund um Krieg, Pharma, NATO un den Pentagon Geschäften, schon vor 20 Jahren, immer mit den selben Leuten und Pentagon nahen Gestalten, wie Antony Fauci. Man erpresst mit vielen Milliarden die Staaten von Europa, da mitzumachen. Oft wurden überall im Balkan, die korruptesten Georg Soros Leute wie in Deutschland installiert, in Position gebracht, wie es lange geplant ist und war.

Kaum zu glauben, da kauft sich auch noch Markus Söder der Wichtigtuer, für die Teilnahme in Davos ein. Dann kann man den Söder Schmarrn gut verstehen, wenn er dort war, bei dem lächerlichsten Hochstabler der Welt, der mit seinem Unfug, die Welt zerstörte, viel Geld für Auftritte der Politiker verlangt und bekommt. Der einzige richtige Platz, für den Hochstabler des Betruges, des Krieges und der Privatisierung, wäre das Irrenhaus: Klaus Schwab, vom WEF Forum in Davos, den real Niemand braucht, der vor 20 Jahren schon nur Unfug verbreitet hat. Heute Motor des Wirtschafts Zusammenbrauch, wel Billiarden in den Schwarzen Löchern, der Finanz Betrugs Maschine spurlos verschwanden, Niemand die Kredite der EU, Weltbank, IMF, KfW noch bedient. Für ein Foto, Auftritt, wird viel Geld des Steuerzahlers bezahlt, mit Klaus Schwab, einem der dümmsten Verbrecher der Welt, Erfinder der Ponzi Betrugs Maschine in der Welt. Und dann die selbe Betrugs Tour: Georg Soros und sein Schwuchtel Sohn: Alex Soros, mit Ablegern in der EU und dem Auswärtigem Amte,das von einer Verblödungswelle überrollt wurde, wie die Medien

Die Mächtigen betrachten Staatspolitiker lediglich als Trophäen.

Worüber flirtete Söder beim „Speed-Dating“ mit „Great Reset“-Schwab?
Screenshot: Facebook/Markus Söder

Vor fast genau einem Jahr trafen zwei Männer aufeinander, die derzeit vielenorts die Angst vor der Corona-Diktatur nähren: Bayerns CSU-Chef Markus Söder und WEF-Gründer Klaus Schwab. Letzterer verfasste den dystopischen Plan des „Great Reset“. Was hatten Söder und Schwab zu besprechen?

Am 22. Jänner 2020 nahm Markus Söder bei einem „Speed-Dating“ des Weltwirtschaftsforums in Davos Teil.

https://www.politikforen.net/showthr.

 

Germany likely to remain in lockdown until April

Zoi Didili, New Europe – 1 day ago
German Chancellor Angela Merkel on Tuesday warned that a dramatic explosion in the number of Coronavirus infections that has mutated in Britain, could force the… Read More »

 

 

 

 

Klaus Schwab: „Der Neoliberalismus hat ausgedient“
Die Corona-Krise zeigt: Wir müssen den globalen Kapitalismus neu
definieren, sagt Klaus Schwab, Chef des Weltwirtschaftsforums. Sonst
komme die Veränderung mit Gewalt.

https://www.zeit.de/wirtschaft/2020-…s-klaus-schwab

https://www.amazon.de/COVID-19-Great…/dp/2940631123

Der große Neustart (The great reset)
Verantwortlicher Autor: Roland Schwiderski Deutschland, 06.09.2020, 12:57 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Politik +++ Bericht 28457x gelesen
Die Straße der Zukunft?
Die Straße der Zukunft? Bild: Pixabay CCO

Deutschland [ENA] Spätestens seit den Demonstrationen am 1. und 29.
August 2020 in Berlin merkt man das die Menschen mit der Politik nicht
mehr einverstanden sind. Langsam tritt immer deutlicher zutage was die
Bevölkerung seit Beginn der „Corona-Pandemie“ erdulden musste.

Unsere Welt scheint immer mehr zu verkommen. Große Regenwälder werden
abgeholzt, die Natur wird zerstört, immer mehr Menschen geraten in eine
große Armut, gefährliche Krankheiten raffen die Menschheit dahin, kurz
und knapp, etwas stimmt nicht, das muss so rasch wie möglich geändert
werden. Jedenfalls wenn es nach dem Weltwirtschaftsforum (WEF, World
Economic Forum) geht.

1971 von Klaus Schwab gegründet, trifft sich der Club der
reichsten Menschen (ab einer Milliarde aufwärts) und der größten die
Natur zerstörenden Konzerne einmal jährlich in Davos, im Kanton
Graubünden (Schweiz). Nach außen stellt man sich als die Philanthropen
(Menschenfreunde) schlechthin dar, genau das Gegenteil ist jedoch der
Fall. Keine Armut, Überbevölkerung und keine Krankheiten mehr,
Naturzerstörung werde es nicht mehr geben. Die Superreichen malen eine
Welt in den schönsten Farben, fair, jeder einzelne Mensch zählt. Absurd?
Allerdings! In höchstem Maße zynisch, ignorieren sollte man es auf
keinen Fall. ………………………………..http://www.european-news-agency.de/

Da pilgern, Angela Merkel hin, Altmaier und MIlliardäre und Betrüger.
Hier erklärt er sein nächstes, dämliches Projekt: „Great Reset“

Die Corona-Krise ist der Auslöser für einen globalen Staatsstreich
von monumentalen Ausmaßen. Sie ist der Beginn einer neuen Ära, mit einer
neuen internationalen Wirtschaftsordnung, die die menschliche Freiheit
völlig zu zerstören droht.

Quelle: GLOBALISTS‘ WORLD RESTART AND THEIR PLANS FOR US — FACTUALITY

Am 13. Juni 2019 unterzeichneten Klaus Schwab, Präsident des
Weltwirtschaftsforums (WEF), und UNO-Generalsekretär António Guterres
eine Partnerschaft zwischen ihren beiden Organisationen. Dies geschah
ohne direkte Medienaufmerksamkeit trotz der enormen Auswirkungen, die
dies auf die Menschheit hat. Im Großen und Ganzen bedeutet dies, dass
die Macht über unser Leben mit einem Federstrich auf die großen Weltkonzerne und ihre Eigentümer übergegangen ist.

Das Abkommen umfasst sechs Schwerpunktbereiche:

Finanzierung der UN-Agenda 2030
Der Klimawandel
Gesundheit
Digitale Zusammenarbeit
Gleichstellung der Geschlechter und Frauenbefreiung
Bildung und Kompetenzentwicklung.

https://axelkra.us/der-neustart-der-…it-factuality/

 

Zitat Zitat von frundsberg
Beitrag anzeigen

Der Buch Author hat den richtigen Ansatz, wer auch hinter Covid steckt,
RNA Impfstoff es ist der Biowaffen Chef des Pentagon: Tom Inglesby, auch
von Bill Gates finanziert, Leiter des Event 201, der Covid Planung. Er
leitet die Biowaffen Abteilung des Pentagon, heisst nun John Hopkins
Uni. welche mit gefälschten Websites die Fake Zahlen liefert, Donald
Trump sperrte alle Gelder für die Banditen

Schrieb ich auch im Frühjahr. Anthrax, Pentagon, Biowaffen Forschung.
die damaligen Hintermänner, kontrollieren den AstraZeneca Impfstoff,
hiessen Bioport Inc. damals

Interessanten Buch, aber ich bräuchte länger das mal kurz zu überfliegen

Zitat.“Die US-Milzbrandforschung zur Zeit des World-Trade-Center
Anschlags 89 Anthrax-Briefe und politische Verdächtigungen 90 Verräterische Sporen 91 “ und

„AIDS von Menschenhand erschaffen?

Biologische Kriegsführung und Menschenversuche Das Pentagon gibt ein
AIDS-typisches Virus in Auftrag Die Anfänge der Genforschung

Katastrophen Ende der 60er Jahre Litton Bionetics und Robert Gallo:

Der richtige Mann, die richtige Firma Speziessprung zum Menschen durch Rekombinationstechnik

Die Tarnung der Biowaffenforschung

Erkenntnisse der WHO

Heute ist der Hintermann. A. Fauci, von den damligen Schweinereien immer noch im Amte, denn es geht um Profit
Ich hatte hier die Zusammenhänge schon geschildert

Die Pentagon/NATO Mafia organisierte mit Donald Rumsfeld, ihre Milliarden Profite der Schweine Grippe

Noch deutlicher hier, finanziert Alles Angela Merkel, denn der damalige
Planer, leitet die CEPI Pharma Dachorganisation. Finanziert mit
Hunderten von Millionen von Agela Merkel, wie GAVI, die Impf
Organisation, der Banditen

Viren Kriegsführung Richard Hatchett, Avril Haines, Tom Inglesby, Donald Rumsfeld von „Anthrax, Ebola bis Corona“

Alles dient immer der Ablenkung, das eine Räuberbande, Europa übernommen hat, vor allem Deutschland

Der Deppen Club in Berlin

Stanford-Studie belegt Unwirksamkeit harter Lockdowns
14 Jan. 2021 20:49 Uhr

In einer Metastudie haben Forscher um den Medizinstatistiker John P. A. Ioannidis die Wirksamkeit von Lockdowns in verschiedenen Ländern zusammenfassend untersucht. Das Ergebnis: Trotz harter Maßnahmen ließ sich kein Effekt auf die Ausbreitung von SARS-CoV-2 feststellen.
Stanford-Studie belegt Unwirksamkeit harter Lockdowns
Quelle: www.globallookpress.com © rolf kremming
(Symbolbild)

In der Corona-Gesundheitskrise setzten bereits viele Länder, darunter auch Deutschland, zum wiederholten Mal auf das Mittel eines Lockdowns, der hierzulande aktuell bis mindestens Ende Januar gehen soll – und vermutlich bis Ostern verlängert wird. Dabei ist die Wirksamkeit dieser Einschränkung des öffentlichen Lebens auch in der Fachwelt umstritten. Ein Team aus Wissenschaftlern um den renommierten Medizinstatistiker John P. A. Ioannidis von der Stanford University in Kalifornien/USA hat nun in einer Metastudie, die in der Fachzeitschrift European Journal of Clinical Investigation erschien, die Wirksamkeit von derartigen „harten“ Lockdowns untersucht.
Wegen „Mutation“: Merkel fordert Medienberichten zufolge Verlängerung des Lockdowns bis Ostern

Das Team begründete seine Untersuchungen damit, dass Lockdowns auch zahlreiche schwere Schäden als zwangsläufige Nebeneffekte haben – so zum Beispiel Hunger, eine Zunahme von Drogenabhängigkeiten, aufgeschobene Operationen, häusliche Gewalt, Suizide sowie die Folgen der wirtschaftlichen Auswirkungen auf die Gesundheitssysteme. Deshalb sollte man sorgfältig abwägen, welche Maßnahmen auch tatsächlich wirksam sind. … https://de.rt.com/international/1117…-von-lockdown/

Nur der Idioten Verein in Berlin und München ignoriert Alles, obwohl die Welt Wirtschaft brummt, Brasilien auch feiert und an den Stränden liegt

Assessing Mandatory Stay‐at‐Home and Business Closure Effects on the Spread of COVID‐19
Eran Bendavid
Christopher Oh
Jay Bhattacharya
John P.A. Ioannidis
First published: 05 January 2021
https://doi.org/10.1111/eci.13484
https://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/eci.13484