Capo Europas, für Betrug, Frauen, Drogen, Waffen, Terroristen Financierung bis Pharma Betrug: Angela Merkel

Frank Walter Steinmeier, ist bei jedem Verbrechen seit 20 Jahre dabei und aktiv. Die Nazi Todesschwadronen in Kiew, waren alle in der Deutschen Botschaft, trafen sich auch mit der peinlichen Helge Schmidt im Auswärtigem Amte, als teuerste Reisefüherin der BRD.

Was für Viren, die hoch gefährlich sind! die kann man laut Anweisung im Hausmüll entsorgen! Sind so ungefährlich wie Tempo Taschentücher! Hausmüll Entsorgung, von Material, auch bei Positiv getesteten.!!keine Infektions Gefahr

Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin


https://www.bnitm.de/aktuelles/coronavirus-sars-cov-2/sars-cov-2-forschung-afrika-kooperationen/


Auf der Website des RKI heißt es dazu: „Abfälle aus der Diagnostik von COVID-19 sind, wenn sie nicht nur als einzelne Tests vorliegen, genau wie alle anderen Abfälle aus der mikrobiologischen und virologischen Diagnostik vor Ort mit einem anerkannten Verfahren zu desinfizieren oder der Abfallschlüsselnummer ASN 18 01 03* zuzuordnen.“

Entsorgung der Schnelltests als 180104

Das Robert Koch-Institut und das Umweltbundesamt haben für die Entsorgung der Tests nun eine pragmatische Lösung auf den Weg gebracht. Die COVID-19 Schnelltests dürfen demnach nach AS 180104 in einem reißfesten, feuchtigkeitsbeständigen und dichten Behältnis entsorgt werden. RKI und UBA begründen diese Vorgehensweise mit der kleinen Probenmenge, die für die Durchführung dieses Tests benötigt wird und der damit verbundenen geringen Virenlast. Ob ein Test positiv oder negativ ausfällt, spiele für die Entsorgung keine Rolle.

Wird ein Rachenabstrich im häuslichen Umfeld vorgenommen, erfolgt laut RKI eine Einstufung als „Hausmüll“ AS 200301 (gemischte Siedlungsabfälle).

Entsorgung ausschließlich als Restabfall

Verpackungsabfälle, Biomüll oder Altpapier von infizierten Personen, die sich in häuslicher Quarantäne befinden, soll laut Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit ausschließlich über den Restabfall entsorgt werden. Sämtliche dieser Abfälle sollen demnach in stabile, möglichst reißfeste Abfallsäcke gegeben und anschließend fest verschlossen werden. Taschentücher oder Mund-Nasen-Schutz dürfen nicht lose in Abfalltonnen geworfen werden.

https://www.abfallmanager-medizin.de…sts-entsorgen/

Abfallentsorgung

Die Grundlage für die Entsorgung von Abfällen aus Einrichtungen des Gesundheitswesens stellen die Äußerungen in der Richtlinie der LAGA Nr. 18 dar.

Bei der Behandlung an COVID-19 erkrankter Personen in Kliniken fällt nicht regelhaft Abfall an, der unter Abfallschlüsselnummer ASN 18 01 03* deklariert werden müsste.
Nicht flüssige Abfälle aus der Behandlung von COVID-19-Patienten stellen unter Einhaltung der üblichen Maßnahmen des Arbeitsschutzes und des Tragens geeigneter persönlicher Schutzausrüstung kein besonderes Infektionsrisiko dar und sind in aller Regel der Abfallschlüsselnummer ASN 18 01 04 zuzuordnen. https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/…s/Hygiene.html

Welch Zufall, dass die Strüngmann Brothers ihre Pharma-Aktien abgeworfen haben (Ich schätze, sie haben mind. 20Mrd. aus Biontech rausgeholt, vielleicht auch das 10-fache durch hin und her Handel und Insider-Wissen) und nun in das ……. voilla …. HOTELGEWERBE einsteigen!!

Hotelbau am Tegernsee!!


Strüngmann-Hotel

<<Für ein weiteres Großprojekt hat der Gemeinderat im zu Ende gehenden Jahr den Weg geebnet: Der Bebauungsplan für den Hotel-Neubau der Familie Strüngmann am Seeufer ist seit dem Frühjahr unter Dach und Fach. „Wir haben unsere Hausaufgaben erledigt“, betont der Bürgermeister. Seitdem ist es allerdings ruhig geworden um das Vorhaben. Auf Nachfrage räumt Stephan Heller, Sprecher von Strüngmanns Firma Athos, ein: „Corona hat die Arbeit stark gebremst.“ An den grundsätzlichen Plänen für das Fünf-Sterne-plus-Hotel mit 90 Zimmern habe sich aber nichts geändert. „Wir planen und feilen am Hotelkonzept im Detail“, berichtet Heller. Wann der konkrete Bauantrag eingereichte wird, könne man derzeit aber aufgrund der erschwerten Corona-Situation nicht sagen.>>

Das Jahr der Großprojekte: So wird 2021 in Bad Wiessee | Bad Wiessee (merkur.de)

Strüngmann-Projekt in Bad Wiessee unter Dach und Fach

Das Jahr der Großprojekte: So wird 2021 in Bad Wiessee | Bad Wiessee (merkur.de)
https://www.merkur.de/lokales/region-tegernsee/bad-wiessee-ort95312/das-jahr-der-grossprojekte-so-wird-2021-in-bad-wiessee-90155727.html




https://www.merkur.de/lokales/region…-13701351.html
https://www.merkur.de/lokales/region-tegernsee/bad-wiessee-ort95312/plaene-fuer-struengmann-hotel-in-bad-wiessee-sind-unter-dach-und-fach-13701351.html
Die Spekulanten, auch mit Bill Gates, wie man aus einer Verlust Firma: Milliarden Profit macht. Ein Idioten Projekt am Tegernsee, was Alles dort zerstört. Nur Verluste produziert seit Jahren, aber gut vernetzt mit Novartis, Roche, der Pharma Mafia. Milliarden Profite, auch von Dietmar Hopp und viele Versprechungen, im Frühjahr

Die Zwillinge Andreas und Thomas Strüngmann (* 16. Februar 1950 in Mülheim an der Ruhr) sind die Gründer des Pharmaunternehmens Hexal aus Holzkirchen in Oberbayern. Andreas Strüngmann ist Arzt, Thomas Strüngmann ist Betriebswirt und Marketing-Fachmann.[1

An dem 2008 gegründeten Unternehmen Biontech war das Family Office von Andreas und Thomas Strüngmann mit einem Startkapital von rund 180 Millionen US-Dollar beteiligt.[20] Noch im Juli 2020 gehören etwa 50 Prozent an Biontech der Vermögensverwaltung der beiden Unternehmer.[21]

https://de.wikipedia.org/wiki/Andrea…tr%C3%BCngmann

Dumm regiert, mit der Hochstablerin: Angela Merkel, die selbst ernannte Wissenswchaftlerin.

3 Gedanken zu „Capo Europas, für Betrug, Frauen, Drogen, Waffen, Terroristen Financierung bis Pharma Betrug: Angela Merkel“

  1. Am 19. November sprach ein hochrangiger Beamter der EMA Berichten zufolge auch von einer Telefonkonferenz mit der Europäischen Kommission, die in einer „ziemlich angespannten, manchmal sogar etwas unangenehmen Atmosphäre stattfand, die eine Vorstellung davon vermittelt, was die EMA erwarten kann, wenn die Erwartungen nicht erfüllt werden, egal ob diese Erwartungen realistisch sind oder nicht“. Am nächsten Tag, in einem Austausch mit der dänischen Arzneimittelbehörde, sagte derselbe Beamte, er sei überrascht, dass Ursula von der Leyen, die Präsidentin der Europäischen Kommission, „klar die zwei Impfstoffe identifiziert hat, die vor Ende des Jahres zugelassen werden könnten [Pfizer-BioNTech und Moderna]. Bei beiden gibt es noch Probleme“, sagte der Beamte…

    Im November erhob die EMA drei „wesentliche Einwände“ gegen den Impfstoff: Einige Produktionsstätten waren noch nicht inspiziert worden; es fehlten noch Daten zu den kommerziellen Impfstoffchargen; und, am wichtigsten, die verfügbaren Daten zeigten qualitative Unterschiede zwischen den kommerziellen Chargen und denen, die in klinischen Studien verwendet wurden. Dieser letzte Punkt schien den Gutachtern am meisten Sorgen zu bereiten. https://www.corodok.de/was-dokumente-covid/#comment-16071

    Gefällt mir

    1.  

      Läuft gerade, und das alle Zahlen des RKI Müll sind, hat nun ein weiterer LMU Professour bestätigt. Infidenz von 50 ist absurder Betrug erneut, wie die Infizierten Zahlen, der R Wert ist schon lange unter 1,0 Nichts wird beendet. Man nennt es „State Capture“ dazu braucht man Nützliche Idioten: Abteilung: „useful idiots“

      Die fälschen einfach wild herum, haben gefälschte Quellen, wie die Leopoldina, was dann peinlich wird, wenn sich Deutsche Wissenschaft nennt

      „Kathastrophle Fehlentscheidungn“ hat ein Deutsches Gericht festgestellt, basierend auf vorsätzlichen Falsch Zahlungen, ist Lupenreines Organisiertes Verbrechen, mit Vorsatz und das ist ein kompletter, hoch krimineller Apparat, darunter komplette Ministerien, Institutionen

      Sofort gemobbt der Richter, was bei der Politik, Medien Mafia normal ist

      Das Urteil: Freispruch_wg_Kontaktbeschränkung_2021_01_11_AG_ Weimar_Beschluss

      Internationale konzertierte Vorgehensweise
      Corona-Urteil Weimar: eine Stange Dynamit. Druck auf Drosten-PCR-Test steigt
      ……………..
      Auszüge aus dem Urteil

      Dem Urteil des Amtsgerichts Weimar vom 11. Januar 2021, Aktenzeichen 6OWi-523 Js 202518/20, war eine Geburtstagsfeier im April 2020 vorausgegangen, die von der Polizei beendet worden war. Sie sah darin einen Verstoß gegen die „Thüringer Verordnung über erforderliche Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus SARS-CoV-2“ und verhängte Bußgeldbescheide. Einer der Partygäste klagte daraufhin und wurde freigesprochen. Der Interessierte kann das vollständige Urteil hier nachlesen:

      Im Folgenden werden einige ausgewählte Passagen zitiert.

      RN 21:
      „Es gab keine `epidemische Lage von nationaler Tragweite` (…), wenngleich dies der Bundestag mit Wirkung ab 28.3.2020 festgestellt hat.“

      RN29:
      „Die Schreckenszenarien, die im Frühjahr die Entscheidungen über den Lockdown maßgeblich beeinflussten (…), beruhten auch auf falschen Annahmen zur Letalität des Virus (sog. Infection fatality rate = IFR) und zur Frage einer bereits vorhandenen bzw. fehlenden Grundimmunität gegen das Virus in der Bevölkerung.“

      ………………………………………

      https://www.wochenblick.at/corona-ur…r-test-steigt/

      Nur ein weiteres Beispiel wie manipuliert und gemobbt wird, mit allen Mitteln, so dumm kriminell ist heute die Regierung und ihre Vasallen

      Aus Protest gegen Corona-Politik: Mathematik-Professor verlässt Leopoldina
      1 Feb. 2021 19:02 Uhr

      Da er nach eigenen Angaben bei der Verbreitung seiner epidemiologischen Arbeiten massiv behindert wurde, verließ der Mathematiker Stephan Luckhaus die Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina. In seinen Beiträgen sprach er sich deutlich gegen Lockdowns aus.
      Nach fast einem Jahr in der Corona-Krise spaltet sich nicht nur die Gesellschaft, sondern zunehmend auch das Lager der Wissenschaftler. Stephan Luckhaus, Mathematik-Professor an der Universität Leipzig, war bis zum 6. Dezember 2020 Mitglied in der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina – Nationale Akademie der Wissenschaften. Aus Protest gegen die Corona-Politik, genauer gesagt gegen die Corona-Desinformationspolitik, trat er jedoch aus der Leopoldina aus.

       

      Seine Arbeiten sollten eigentlich in dem Format NAL-live der Nova Acta Leopoldina (NAL) frei zugänglich gemacht werden. Dieses neue wissenschaftliche Journal der Leopoldina will sich laut Darstellung der Organisation durch Transparenz auszeichnen. In diesem Online-Format sollen Artikel „online kommentiert, diskutiert und fortlaufend aktualisiert werden“ und somit ein „Living Dokument“ entstehen:

      „Durch die ständige Aktualisierung sollen die Texte auch für Politik und Medien eine Informationsgrundlage zum jeweiligen Thema bieten.“

      Infektiologe Matthias Schrappe: Der Lockdown wird scheitern

      Wenn Beiträge jedoch von vornherein als „ungeeignet“ abgelehnt werden, kann es mit der versprochenen Transparenz nicht allzu weit her sein. Aus Luckhaus‘ Gastbeitrag geht der Email-Verkehr zwischen ihm und dem Präsidenten der Leopoldina, den Senatoren der Klasse 1 sowie deren Stellvertretern zu den Ad-hoc-Stellungnahmen der Leopoldina vom 1. Mai 2020 hervor, in der er sie darauf hinweist, dass er seinen Beitrag zur sogenannten Herdenimmunität nun als YouTube-Vorlesung online gestellt hat. Weiterhin weist er darauf hin, dass der Lockdown für die Gesamtbevölkerung im Rückblick falsch war, da man hierdurch eine Immunisierung von Personen von unter 40 Jahren verhindere, deren Mortalität durch das Virus sehr niedrig sei. Er erklärte in der Mail auch, dass man daher mit einer zu geringen Immunisierung in die Wintermonate gehe, in der die Ansteckungsrate „für alle möglichen Grippen, vielleicht auch Corona“, höher sei als jetzt.

      Im ursprünglichen Beitrag von Luckhaus, der in aktueller Form als „MIS-Preprint“ zu finden ist und noch kein Gutachterverfahren durchlaufen hat, erklärt der Mathematiker zunächst die mathematischen Grundlagen der Epidemiologie, die im Wesentlichen auf die wegweisenden Arbeiten des Militärarztes und Statistikers Anderson Gray McKendrick zurückzuführen sind. Mit einem Augenzwinkern weist Luckhaus auch auf die damalige politische Situation hin:

      „Wie wir wissen, erfasste kurz nach der Veröffentlichung von McKendricks Artikel kollektiver Wahnsinn fast alle europäischen Regierungen.“

      ……………………https://de.rt.com/inland/112548-aus-…orona-politik/

      Im Meer der Lügen

      Aufregung um Michael Hoffmann
      CDU-Mann wettert gegen Merkel und Drosten: „Dem glaube ich kein einziges Wort“
      29.01.2021 | 22:29 https://m.focus.de/politik/deutschland/michael-hoffmann-dem-glaube-ich-kein-einziges-wort-cdu-mann-wettert-gegen-merkel-und-drosten_id_12921366.html

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s