Mit krimineller Energie: vereinbart Jens Spahn, mit dem google Chef, bessere Manipulation Bewertungen, für seine Pharma Websites

Das peinliche ist, das die EU, den Markt Missbrauch von google, facebook, Amazon versucht durch Auflagen und Bußgelder einzugrenzen. Alle Länder müssen mit dem Lügen Müll als Absatzmarkt, der Kriegs Franktion gesehen werden, denn es war nur ein Strategie Wechsel, nachdem sich Krieg nicht mehr lohnte, nachdem Afghanistan, Irak, Syrien Debakel

Erpressung, Manipulation, nun spannt Jens Spahn, auch noch direkt google ein, um seine Müll Websites der Lüge und Pharma Vermarktung, im google Oben zuhalten. Identisch, wie bei den Kriegs Lügen, und bei Pharma Websites, hat google, facebook, seit Jahren jede Information massiv manipuliert. Reine Betrug, identische Firmen, die schon hinter der PR Promotion und jedem Manipulation Betrug des Verbrecher Kartells von Angela Merkel, Steinmeier standen

Google soll Gesundheitsportal des Bundes hervorheben

Der Vizepräsident von Google Zentral-Europa Philipp Justus, Jens Spahn

Suchanfragen funktionieren immer nach dem gleichen Prinzip: was ganz oben steht, wird am meisten geklickt. Kein Mensch arbeitet sich durch dutzende Links. Diese Art von Windhundprinzip hat das Gesundheitsministerium erkannt. Künftig soll in Deutschland beim Googeln von Krankheiten das Gesundheitsportal www.gesund.bund.de prominent zu sehen sein.

Die Seite informiert derzeit über 160 Krankheiten. Gesundheitsminister Jens Spahn nennt bei der Vorstellung des Portals häufiger das Beispiel Migräne. Wer dieses Stichwort googele, erhalte „ab sofort hervorgehoben verlässliche und objektive Informationen“.

Link zum Gesundheitsportal erscheint in den Infokästen

Der Google-Algorithmus hat also bestimmte Stichwörter für Krankheiten aufgenommen, damit er auf das Gesundheitsportal des Bundes verweisen kann. So erscheinen bei der Suche nach dem Stichwort „Migräne“, bei den Links weiterhin zuerst Webseiten von Aspirin oder Netdoktor. Die Seite http://www.gesund.bund.de ist rechts in den Infokästen zu finden und nicht, wie der Gesundheitsminister bei der Vorstellung anpreist, „ganz oben“ bei den Suchergebnissen……………….
https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/der-gesundheitsminister-raet-fragen-sie-dr-google,SFwPHTs

 

Der Börsen Kurs der PR Firmen, sankt sehr stark im Frühjahr wie bei den Pharma Firmen, man brauchte ein neues Geschäftsmodell, was man in korrupten Politikern fand, in Berlin sowieso, welche die Gehirnwäsche Programme, mit dem Corona Betrug finanzierten. Man braucht korrupte und kriminelle Politiker, die da mitmachen.

Auch Mopping der Übelsten Art, machte man mit für die Regierung, aus wikipedia

Im Dezember 2016 stand das Unternehmen auf Grund der privaten Kampagne „#KeinGeldFürRechts“[35] des damaligen Strategy Directors von Scholz & Friends, Gerald Hensel, in der Kritik. Die Kampagne versuchte Werbetreibende zu beeinflussen, Werbebannerschaltungen auf Webseiten zu unterlassen, die Hensel als „rechts“ bewertete.[36] Nach diesem von einigen Beobachtern als Boykott eingestuften Aufruf, der sich in der ursprünglichen Fassung[37] unter anderem gegen Die Achse des Guten richtete, wurde dem Unternehmen von Achse-Autor Henryk M. Broder vorgeworfen, Hensel nutze seine Position dort aus, um Werbetreibende zu kontaktieren und damit die wirtschaftliche Grundlage journalistischer Angebote sowie mittelbar die Meinungs- und Pressefreiheit zu beschädigen.[38][39] Michael Hanfeld kommentierte in der FAZ: „Wer auf so etwas setzt, erst recht als Stratege einer Werbeagentur, bringt wirtschaftliche Macht gegen die Meinungsvielfalt und die Pressefreiheit in Stellung.“[40]

Michael Hanfeld: Wirb nicht bei den Schmuddelkindern, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 15. Dezember 2016.

https://www.wuv.de/agenturen/sexismus_vorwuerfe_gegen_scholz_friends

Und Jens Spahn, arbeitete schon früher mit Lobby Agenturen zusammen, gab zur Manipulations, schon am Beginn, 22 Millionen € an die Berliner Werbeagentur: Scholz & Friends Berlin GmbH, die wie Edelman selber erklärt, wie man durch Einbindung von Sozial Media, als Kathalysator auch blogger, facebook, twitter, Influenzer gewinnt, als Nützliche Idioten, (useful idiotes) um Gehirnwäsche so weiter zu verbreiten, wie um Mars Riegel zu bewerben. Die haben Kunden, nicht nur des Berliner Senates, sondern auch von der bekannten Betrugs Benken Finanzmafia, um jeden Schrott zu verkaufen.  Interne Bewertungen sind Negativ. Gehört zu: WPP, wo man auch Werbung für Militär Dikaturen macht. Den Irak Krieg pormotete, mit Lügen vor der UN. Und dann auch noch Blackrock, einem Mafiösen Gebilde, in der Steueroase: Delaware, wo Jo Biden viele Jahre, der Vertreter im Senat waren. Jens Spahn, traf sich mit Manipulator und Betrüger: Jef Bannon in den USA!

 

Kurseinbruch, bei den Werbefirmen, Anfang des Jahres, auch bei den Pharma Firmen bis März 2020. Edelmann, muss heute Leute entlassen, nachdem Samsung gekündigt hatte, denn Samsung erkannte, das man mit dem Corona Müll der Regierungen, Kunden, Absatz, und Profite erheblich verliert.

WPP – „ganzheitliche Marketinglösungen für das Gesundheitswesen“: promotete auch die Betrugs APP des Jens Spahn:

 

 

Die Agentur Scholz & Friends gehört zu WPP plc, einer der größten PR-Firmen der Welt mit einer Reihe von einschlägigen Tochterunternehmen. In ihren eigenen Worten ist WPP „ein kreatives Umwandlungsunternehmen”. [3] Nüchterner ausgedrückt handelt es sich um einen

„der weltweit größten Werbe- und Marketingkonzerne. Die Unternehmensgruppe ist mit 3.000 Büros in über 100 Ländern mit einem breiten Spektrum an Werbe, PR, Marketing und Kommunikationsdiensten tätig. WPP bietet ein umfassendes Angebot an Werbe- und Marketing-Dienstleistungen einschließlich globaler, nationaler und fachspezifischer Werbedienstleistungen, Medien-Investmentmanagement, Verbraucherinformationen, Öffentlichkeitsarbeit, Markenentwicklung und Firmenidentitätsberatung, Direktmarketing, Verkaufsförderungsmaßnahmen und Markenbindung an. Im Weiteren werden ganzheitliche Marketinglösungen für das Gesundheitswesen offeriert. Zusätzlich stehen den Kunden mit WPP Digital digitales Marketing und Dienstleistungen sowie eine webbasierte Softwareplattform zur Verfügung. Das Unternehmen ist in Jersey registriert und hat seit 2013 seinen Hauptsitz in Großbritannien.” [4]………………………………………………

Es hat seitdem einige Umbenennungen der einzelnen PR-Agenturen gegeben, aber weiterhin wirbt WPP für „die größte Schattenbank der Welt“ [8] und unter den institutionellen Hauptaktionären bei WPP ist BlackRock Inc. mit aktuell 7,7% der größte. [9]

Vor allem zwei der WPP-Tochterunternehmen haben in der Vergangenheit für einiges Aufsehen gesorgt: Burson-Marsteller (jetzt: BCW) – und Hill & Knowlton ( jetzt: Hill+Knowlton Strategies)……………………………

Burson-Marsteller hat Imagepflege für südamerikanische Militärjunten betrieben, Lobbyarbeit für Gentechnik und Atomkraft gemacht und hat sich besondere Verdienste im Astroturfing erworben: das ist die Kreation von Pseudo-Grassroots-Bewegungen, …………………………………..

„Hill & Knowlton, damals die weltgrößte PR-Firma, diente als Mastermind für die Kuwait-Kampagne. Ihre Aktivitäten allein wären die größte aus dem Ausland finanzierte Kampagne gewesen, die jemals das Ziel hatte, die öffentliche Meinung in Amerika zu manipulieren. Nach dem Gesetz hätte der Foreign Agents Registration Act [FARA] diese Propagandakampagne den Amerikanern offenlegen sollten, doch das Justizministerium entschied sich, ihn nicht anzuwenden. Neun Tage, nachdem Saddams Armee in Kuwait einmarschiert war, stimmte die Regierung des Emirs der Finanzierung eines Vertrags zu, unter dem Hill & Knowlton die ‚Citizens for a Free Kuwait’ repräsentieren sollte, eine klassische PR-Frontgruppe, um die wahre Rolle des Regierung Kuwaits und ihrer Komplizenschaft mit der Bush-Administration zu verschleiern. […] Fast das gesamte Budget von CFK – $10,8 Millionen – floss in Form von Gebühren an Hill & Knowlton. […]
Jack O’Dwyer hat seit über zwanzig Jahren über das PR-Geschäft berichtet, aber ihn hat die schnelle und expansive Arbeit von H&K für die ‚Citizens for a Free Kuwait’ erschreckt: ‚Hill & Knowlton … hat eine Rolle in der Weltpolitik eingenommen, die für eine PR-Firma beispiellos ist……………..
PHASE 1 – IDENTIFIKATION VON INFLUENCERN UND TESTUNG DER BOTSCHAFT
Grundverständnis der Influencer
Mit unserem globalen Analysewerkzeug Sherlock+ wird H+K Influencer identifizieren […] und wir werden die führenden Stimmen in drei Kategorien unterteilen:
• Macro-Influencer – diejenigen mit einer großen Gefolgschaft (1Million+) wie Berühmtheiten zur größeren Verstärkung der WHO-Botschaften
• Micro-Influencer – diejenigen mit kleineren, aber stark engagierter Gefolgschaft, die als vertrauenswürdige Berater und informierte Bewerter fungieren

Hill+Knowlton – PR für eine Pandemie

Jetzt hat H+K mit der Weltgesundheitsorganisation WHO einen neuen Kunden mit Imageproblemen, aber großen Ambitionen.

„Als Kritik und Verschwörungstheorien auf dem Höhepunkt der Corona-Pandemie um die Weltgesundheitsorganisation herumwirbelten, wandte sich die globale Behörde für öffentliche Gesundheit an ein führendes Lobbyunternehmen und PR-Geschäft, um Hilfe bei der Navigation in einer Medienlandschaft voller Falschinformation zu erhalten. […]
Hill+Knowlton akzeptierte, die WHO mit Berichten über die digitale Medienlandschaft, die der globalen Gesundheitsbehörde gegenübersteht und über die Möglichkeiten einer besseren Übermittlung von Botschaften in Verbindung mit ihrer Arbeit, das Coronavirus zu schlagen, zu versorgen. […]

Am gleichen Tag, als H+K für die WHO zu arbeiten begann, brachte die zur WHO gehörige Pan American Health Organization ein „Informationsblatt” heraus: „Die Infodemie und die Fehlinformation im Kampf gegen COVID-19 verstehen” von einem Department of Evidence and Intelligence for Action in Health im Office of the Assistant Director. Darin werden andere Meinungen pauschal für nichtig erklärt und weiter heißt es: „Die WHO engagiert sich auch bei […] Facebook, Google, Tencent, Baidu, Twitter, TikTok, Weibo, Pinterest und anderen – um falsche Botschaften herauszufiltern und akkurate Informationen von glaubwürdigen Quellen wie den Centers for Disease Control and Prevention, uns selbst und anderen, zu fördern.” [23]…………………………
Der CCO (Chief Content Officercontent bedeutet Inhalt) von Scholz & Friends plauderte am Ostseestrand aus dem Nähkästchen. Auf die Frage, ob der Lockdown ein „Mega-Schock“ für die Firma gewesen sei antwortete er: „Wir waren genauso betroffen und wir waren ein Stück weit vorbereitet, vorsensibilisiert durch unsere Arbeit für das Gesundheitsministerium und da auch die Nähe zum Lagezentrum, dass wir natürlich schon ein Stück weit ahnten, dass es jetzt auch ernst wird mit diesen Maßnahmen.“ Der Lockdown begann am 23.3., der Vertragsbeginn war am 1.4.2020 – was hatten diese Leute in der Nähe des Lagezentrums zu suchen? Weiter geht es mit dem Verständnis dieses Großauftrags, konkret zum Umgang mit Andersdenkenden, hier pauschal als Verschwörungstheoretiker bezeichnet:………………….

 

So beauftragte sie beispielsweise Saudi-Arabien, Gastgeber des Opec-Gipfels 2007, damit, den ausländischen Journalisten ein offenes, charmantes Bild des Königreichs zu präsentieren. Auch der russische Öl- und Gas-Monopolist Gazprom bezahlt die Kommunikationsprofis dafür, sein Image aufzupolieren.

Derzeit taucht der Name Hill & Knowlton vor allem in Verbindung mit dem Internationalen Olympischen Komitee auf. Das ließ sich lange Zeit von der PR-Agentur beraten, unter anderem half sie dem Komitee, 1998/1999 den Bestechungsskandal um die Winterspiele von Salt Lake City zu überstehen. Zunächst fahndeten die Kommunikationsprofis in der IOC-Mannschaft nach einem geeigneten Sprecher, um das Hill-&-Knowlton-Motto vor den Medien umzusetzen: „Verantwortung übernehmen ohne Schuld einzugestehen.“ Generalstabsmäßig plante das PR-Team das weitere Vorgehen: Medienauftritte wurden organisiert, die Welt wurde mit IOC-Erfolgsmeldungen überschwemmt und unbotmäßige Journalisten schmiss das Unternehmen aus den Verteilern………………………..

Die Olympischen Spiele sind ein Riesengeschäft für Kommunikationsprofis. WPP, der britische Werbekonzern, zu dessen Firmenkonglomerat Hill & Knowlton gehört, hat für 2008 bereits ein Rekordergebnis verkündet, vor allem wegen des Rückenwindes von Olympia. China spielt beim Wachstum des Werberiesen eine große Rolle. Dort sei das Geschäft in 2007 sogar um 31 Prozent gewachsen, sagte Konzernchef Martin Sorrell dem Handelsblatt.

Corona-PR: hip, teuer, destruktiv

Am 17. Juli 2020 meldete der SPIEGEL unter der Überschrift „Spahn verdreißigfacht Werbeausgaben“:

„Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) unter der Leitung von Jens Spahn (CDU) hat in der Coronakrise das Budget für Öffentlichkeitsarbeit nach eigener Aussage ‚deutlich überschritten‘. Gab das Ministerium in normalen Jahren zwischen 900.000 und 1,3 Millionen Euro für Anzeigen und Werbespots in Massenmedien aus, waren es bis zum 30. Juni bereits rund 31,4 Millionen Euro.“ [1]

Das Geld ging an Printmedien, Plakatwerbung, TV-Kampagnen, Radiowerbung und verstärkt in den Online-Bereich – Kinos gingen leer aus, die waren ja geschlossen – und an eine Werbeagentur, wie eine Anfrage an das Bundesgesundheitsministerium ergab:

„Die Unterstützung bei der Konzeption und Durchführung von Kommunikationsdienstleistungen erfolgt nach Durchführung einer europaweiten Ausschreibung seit 1. April diesen Jahres durch die Agentur Scholz & Friends Berlin GmbH in Berlin. Das Auftragsvolumen wurde zum Zeitpunkt der Ausschreibung auf 22.000.000 EUR für die Dauer von 4 Jahren geschätzt.“ [2]

WPP – „ganzheitliche Marketinglösungen für das Gesundheitswesen“

Sogar die selbe Werbeagentur wurde bezahlt, welche die Irak – „Brutkasten Lüge“ konstruierte, mit UN Show von Erst nach der US-geführten militärischen Intervention zur Befreiung Kuwaits stellte sich die Geschichte als Erfindung der amerikanischen PR-Agentur Hill & Knowlton heraus.

Hill+Knowlton Strategies ist eine PR-Agentur mit Sitz in New York City, New York. Sie wurde 1927 in Cleveland (Ohio) von John W. Hill gegründet. Das Unternehmen unterhält 88 Büros in 49 Ländern.[2] Das Unternehmen gehört zur WPP Group. Also zu Agentur Scholz & Friends Berlin GmbH

Die deutsche Dependance besteht seit 1963.[3] Unternehmenssitz der Hill & Knowlton Communications GmbH ist Berlin-Charlottenburg. Weitere Büros existieren in Düsseldorf und Frankfurt am Main.[4]

Die Agentur Scholz & Friends gehört zu WPP plc, einer der größten PR-Firmen der Welt mit einer Reihe von einschlägigen Tochterunternehmen. In ihren eigenen Worten ist WPP „ein kreatives Umwandlungsunternehmen”. [3] Nüchterner ausgedrückt handelt es sich um einen

„der weltweit größten Werbe- und Marketingkonzerne. Die Unternehmensgruppe ist mit 3.000 Büros in über 100 Ländern mit einem breiten Spektrum an Werbe, PR, Marketing und Kommunikationsdiensten tätig. WPP bietet ein umfassendes Angebot an Werbe- und Marketing-Dienstleistungen einschließlich globaler, nationaler und fachspezifischer Werbedienstleistungen, Medien-Investmentmanagement, Verbraucherinformationen, Öffentlichkeitsarbeit, Markenentwicklung und Firmenidentitätsberatung, Direktmarketing, Verkaufsförderungsmaßnahmen und Markenbindung an. Im Weiteren werden ganzheitliche Marketinglösungen für das Gesundheitswesen offeriert. Zusätzlich stehen den Kunden mit WPP Digital digitales Marketing und Dienstleistungen sowie eine webbasierte Softwareplattform zur Verfügung. Das Unternehmen ist in Jersey registriert und hat seit 2013 seinen Hauptsitz in Großbritannien.” [4]

Im Jahr 2019 betrug der Umsatz 13,2 Milliarden britischen Pfund [5], also fast 15 Milliarden Euro. „‚WPP ging es immer nur um die Marke WPP, nie um die Einzelmarken‘, sagt ein hochrangiger WPP-Manager, der seinen Namen nicht lesen will. Jahrelang hatte der einstige CEO Martin Sorrell kunterbunt Firmen zusammengekauft. […] WPP, das war und ist vor allem ein Finanzunternehmen und erst in zweiter Linie eine Werbeholding.“ [6] Beides ist für das Kapital ungemein anziehend:

„Einen ausgesprochen respektablen Kunden haben die beiden GroupM-Networks MEC und Mindshare noch kurz vor Weihnachten gewonnen: Blackrock, die weltgrößte Fondgesellschaft [sic] mit Stammsitz in New York, hat ihren globalen Media-Etat diesen beiden Media-Agenturen anvertraut. 2013 investierte Blackrock weltweit immerhin über 400 Millionen Dollar in Marketing- und Promotions-Aktivitäten. […] Die 1988 gegründete Fongesellschaft [sic] verwaltet derzeit weltweit über 1.000 Fonds und darf sich weltgrößter Vermögensverwalter nennen.“ [7]

Es hat seitdem einige Umbenennungen der einzelnen PR-Agenturen gegeben, aber weiterhin wirbt WPP für „die größte Schattenbank der Welt“ [8] und unter den institutionellen Hauptaktionären bei WPP ist BlackRock Inc. mit aktuell 7,7% der größte. [9]

Vor allem zwei der WPP-Tochterunternehmen haben in der Vergangenheit für einiges Aufsehen gesorgt: Burson-Marsteller (jetzt: BCW) – und Hill & Knowlton ( jetzt: Hill+Knowlton Strategies).

Burson Cohn & Wolfe – Meister des Astroturfing

NATO finanzierte Fälschungs Methoden: Bellingcat blamiert sich mit Fake-Leak über OPCW

 

Wie Prof. Christian Drosten auf den Lehrstuhl eines Instituts gelangte, das von der Milliardärsfamilie Quandt initiiert und gesponsert wurde und wird, ist nachzulesen in Wie wurde Christian Drosten Prof. an der Charité?.

Das Event 201, wo die PR Agentur Edelman, mit Harrington, der Chef dabei war und vollgehends vorschlug: Einbindung von youtube, google, facebook, Twitter und das Corona Spektakel auch mit Fake Boot accounts zu organisieren und über die Medien zukontrollieren. Edelman, hat auch eine Zweigstelle in Frankfurt CEO Richard Edelman beim Weltwirtschaftsforum 2011. Matthew Harrington, Direktor von Edelman, der weltweit größten PR-Firma. Im September 2018 wurde Edelman von dem in Großbritannien ansässigen Unternehmen Richtopia auf Platz 4 der Liste der 200 einflussreichsten PR-Unternehmen gelistet. Der Direktor wirbt damit, auch für den US-Präsidenten tätig gewesen zu sein [8]. Der Name des Unternehmens fällt auch bei Berichten mit Saudi-Arabien auf [9]. https://iqna.ir/de/news/3002443/even…orie-zu-corona Ein „tabletop exercise“, also ein strategisches Manöver im Kampf gegen Seuchen fand unter dem Namen Clade X im Mai 2018 in den Räumen von Johns Hopkins statt. Das war ein Vorbereitungsmanöver zum größeren Manöver „Event 201“, wieder organisiert von der Johns Hopkins Universität in Zusammenarbeit mit dem World Economic Forum und der Bill and Melinda Gates-Stiftung, diesmal in New York, am 18. Oktober 2019. https://www.rubikon.news/artikel/unt…scher-flagge-3 Siehe Oben:

Der berühmteste Globalisierung Experte der Welt, die absolut Nr. 1 Prof Michel Chossudovsky: Alles Fake, gefälschte Statiskiten, die sogenannte Zweite Welle, und gut geschmiert Nasenbohrer, die eingekauft wurden, erneut den Blödsinn zu verbreiten. Organisisierte Kriminalität ist es, was die Angela Merkel betreibt, der übelsten und dreistesten Art.

 

https://www.politikforen.net/showthread.php?186501-Coronavirus-neuartige-Lungenkrankheit-aus-China-!&p=10405119&viewfull=1#post10405119

Der Anfrage einer gewissen Doris Schröder (die vom Boris Pistorius?) an das Bundesgesundheitsministerium verdanken wir die Nachricht, dass die Agentur Scholz & Friends Berlin GmbH für „geschätzte“ 22 Millionen (über vier Jahre verteilt und geschätzt, weil da kommt bestimmt noch was drauf) beauftragt wurde, um uns Jens Spahn und sein Tun als großartige Leistungen eines Überqualifizierten zu verkaufen. Das bestätigt das Spahn-Ministerium „mit freundlichen Grüßen“. https://www.spaet-nachrichten.de/2020/04/die-grosse-fuer-dumm-verkaufe-22-millionen-fuer-corona-propaganda/

Volksverarschung, Lügen verbreiten für Krieg, und Corona und Geldwäsche Mafia Firmen, aus Delaware, wie Blackrock.

Frank-Michael Schmidt, der CEO der Scholz & Friends Group.

Frank-Michael Schmidt, der CEO der Scholz & Friends Group. Das üblische Pseudo Geschwätz, wie bei dem wirecard CoE, für Täuschung und Betrug, was an Kokser erinnert

Mehr Diversity

Catherine Gaudry übernimmt im Partnerboard die Verantwortung für den Bereich „Diversity, Equity & Inclusion“. Sie ist seit 2017 für Scholz & Friends als Head of Talent and Transformation und Managing Director International Business tätig. In ihrer neuen Position im Partnerboard soll sie gruppenweit die Themen Diversität, Gleichstellung und Inklusion vorantreiben, so Scholz & Friends.

Christiane Stöhr wird im Partnerboard die Themen Nachhaltigkeit und unternehmerische Verantwortung vertreten.

Auch Mopping der Übelsten Art, machte man mit für die Regierung, aus wikipedia

Im Dezember 2016 stand das Unternehmen auf Grund der privaten Kampagne „#KeinGeldFürRechts“[35] des damaligen Strategy Directors von Scholz & Friends, Gerald Hensel, in der Kritik. Die Kampagne versuchte Werbetreibende zu beeinflussen, Werbebannerschaltungen auf Webseiten zu unterlassen, die Hensel als „rechts“ bewertete.[36] Nach diesem von einigen Beobachtern als Boykott eingestuften Aufruf, der sich in der ursprünglichen Fassung[37] unter anderem gegen Die Achse des Guten richtete, wurde dem Unternehmen von Achse-Autor Henryk M. Broder vorgeworfen, Hensel nutze seine Position dort aus, um Werbetreibende zu kontaktieren und damit die wirtschaftliche Grundlage journalistischer Angebote sowie mittelbar die Meinungs- und Pressefreiheit zu beschädigen.[38][39] Michael Hanfeld kommentierte in der FAZ: „Wer auf so etwas setzt, erst recht als Stratege einer Werbeagentur, bringt wirtschaftliche Macht gegen die Meinungsvielfalt und die Pressefreiheit in Stellung.“[40]

  • Michael Gassmann: Scholz & Friends geht auf Abstand zu #keingeldfürrechts. (welt.de [abgerufen am 15. Dezember 2016]).

 

 

Verhaftete Albanische Drogen Schmuggler in 2019, bleiben in Haft in Montenegro: Küsten Grundstücke

2,6 Tonnen Cannabis dabei und wollen die Fahrer des LKws nicht gewusst haben, die in 2019 in Montenegro verhaftet wurden.

 

Der Präsident gibt das von der Edi Rama Mafia neue Grundstücks Gesetz zurück, was den Prozeß der Legalsierung, des Grundstücks Raubes, neu bearbeiten würde. Ab April 2006, kann kein illegaler Bau mehr nachträglich genehmigt werden, ist eine Straftat, aber geschehen ist praktisch Nichts, weil die EU die KfW mit krimineller Energie die illegalen Geldwäsche Bauten auch noch mit Infrastruktur versorgte, die Zerstörung des Landes organisierten.


Das Gesetz eröffnet den Prozess der Legalisierung illegaler Bauwerke wieder, der nach Juni 2014 abgeschlossen wurde. Dies ist eine Frist für die Annahme der Behandlung illegal errichteter Gebäude bis zu diesem Datum. Genau dieses „Fenster“ richtet sich an Bauunternehmen und Investoren, die möglicherweise gegen die Baugenehmigung verstoßen haben.

Ο πρόεδρος της Αλβανίας επιστρέφει το «νόμο περί ιδιοκτησίας» λόγω συνταγματικών παραβάσεων

Μάρτιος 26, 2020. 20:04

Τίρανα.

Ο πρόεδρος της Αλβανίας, Ιλίρ Μέτα, επέστρεψε στο Κοινοβούλιο τον νόμο «Περί περάτωσης των μεταβατικών διαδικασιών ιδιοκτησίας στη Δημοκρατία της Αλβανίας» καθώς παραβιάζει την αρχή της ασφάλειας του δικαίου, τις συνταγματικές διατάξεις, διατρέχει τον κίνδυνο δημιουργίας συνταγματικής έντασης και δεν συμφωνούν με τη νομολογία του Συνταγματικού Δικαστηρίου.

Ο Μέτα για το λόγο αυτό, σημειώνει ότι ο εν λόγω νόμος πρέπει να βελτιωθεί με την αναθεώρηση ορισμένων άρθρων του.

Ένα σημαντικό πρόβλημα, που τονίζει ο πρόεδρος Μέτα, είναι ότι αυτός ο νόμος νομιμοποιεί ή κρύβει μια σειρά προβλημάτων ή παράνομων ενεργειών που διεξάγονται από κρατικούς θεσμούς σε θέματα ιδιοκτησίας ή καταχώρησης με την πάροδο του χρόνου για σκοπούς παράνομης απόκτησης.

Ο νόμος ανοίγει ξανά τη διαδικασία νομιμοποίησης παράνομων κατασκευών που ολοκληρώθηκε μετά τον Ιούνιο του 2014, μια προθεσμία που έχει οριστεί για την αποδοχή της επεξεργασίας παράνομων κατασκευασμένων κτιρίων μέχρι την ημερομηνία αυτή. Ακριβώς αυτό το «παράθυρο» απευθύνεται σε κατασκευαστικές εταιρείες και επενδυτές που ενδέχεται να έχουν παραβιάσει την άδεια κατασκευής.

Shqiptarja

Die Ksmali Bauschrott Mafia, einer Ansammlung von Berufs Kriminellen, rund um die Politik, die auch ihre besetzten Grundstücke nicht registrieren lassen

Die Strassen sind alle zerstört

1582128303_rrugetneksamil.jpg

Ksamili, perla e natyrës, por me rrugë të shkatërruara: Ecim përmes baltës, asnjë zgjidhje nga Bashkia (VIDEO)

Ksmali

KSAMIL– Pavarësisht se është një qytezë turistike, problemet me infrastrukturën dhe urbanizimin në Ksamil janë të shumta. Rruga „Peshkatari“ në hyrje të Ksamilit është tërësisht e shkatërruar. Në rrugët e brendshme mungon ndriçimi, trotuaret dhe gjelbërimi. Me këto probleme hasen çdo ditë në Ksamil banorët, por edhe turistët që nuk janë të paktë në këtë vend që natyra i ka falur bukuri përrallore.

Pavarësisht se për këto problematika banorët shprehen se i janë drejtuar edhe Bashkisë Sarandë disa herë, deri tani nuk është bërë asnjë ndërhyrje.ksmali

https://shqiptarja.com/lajm/ksamili-perla-e-natyres-por-me-rruge-te-shkaterruara-ecim-permes-baltes-asnje-zgjidhje-nga-bashkia

RAI TV über die Zustände ab Albaniens Küste, wie Kriminelle an Küsten Grundstücke kommen, was lange bekannt ist. Darab sind Tausende beteiligt, wie die jüngsten Festnahmen zeigen, oder vor 20 Jahren.

Kronika e transmetuar nga “RAI3”:

Ky dokument është një akt pronësie e dhuruar prej 30 mijë hektarë në një nga vendet më të bukura të bregdetit të Vlorës, një vend shumë i mrekullueshëm me turizëm gjithnjë e në rritje. Ai që përfiton nga kjo dhuratë është një fondacion i lindur për të mbështetur shkëmbimet kulturore mes Shqipërisë e Italisë me emrin vëllezërve Luca .M Eftimiadhi e Marco M. Eftimiadhi që janë larguar nga Shqipëria e sot janë shtetas italianë.

President i këtij Fondacioni është Gjenerali i Guardia Di Finanza që pak kohë më parë ka dalë në pension. Gjëja e çuditshme është se dhuruesi është Artur Shehu, një narkotrafikant i njohur i lidhur me mafian Sacra Corona Unita, i kërkuar për vrasje në Shqipëri dhe që aktualisht ndodhet në Florida.

Kioskën abuzive në plazhin e Vlorës e kujton mjaft mirë Artur Shehu dhe Pëllumb Petritaj i cili ka firmosur për Shehun aktpronësinë e dhuratës për plazhin e Vlorës e i arrestuar pas disa investigimesh mediatike për mashtrim me tokat pikërisht në këtë territor në vitet 2018.

Emrin e Artur Shehut në Prokurorinë e Leces e kujtojnë mjaft mirë.

“Artur Shehu është një person i hetuar nga Prokuroria e Lecces në vitin 2012 e i lidhur me italianin Prodentino Albino, ish-i dënuar, një narkotrafik i njohur me të cilin kishte krijuar marrëdhënie për të riinvestuar parà dhe të Sacra Corona Unita në territorin shqiptar”, thotë prokurori i antimafias së Lecces.

 

das LSI Gangster Syndikat des Ilir Meta, Lefter Koka, verlor ihr Mitglied: Shkelqim Troplini

Einer der grössten Durres Gangster, Ex- Ringer bei der Olympiade dabei, verstarb aus dem LSI Verbrecher Kartell des Ilir Meta, Lefter Koka

Verhaftungen, im Dosje 339, im von der EU geduldeten, finanzierten Wahl Betrugs Spektakel in Albanien „Politik Mafiosi“

Steinmeier Verbrecher Clan: Das kriminelle System des Ilir Meta: Erneut Verkauf der Staatsbürgerschaft an 382 vorbestrafte KriminelleIn „Politik Mafiosi“

Mord Drohungen von „Nard Koka“ gegen den Journalisten „Carlo Bollino, weil Fotos von Ilir Meta, mit Super Drogen Gangstern wie Altin Hajri und Xhevdet Troplini publik wurdenIn „

Real versterben die Leute am Tabletten Missbrauch, Drogen, oder durch eine Schiesserei, heute natürlich Corona

Mord Drohungen von „Nard Koka“ gegen den Journalisten „Carlo Bollino, weil Fotos von Ilir Meta, mit Super Drogen Gangstern wie Altin Hajri und Xhevdet Troplini publik wurden

I intubuar prej Covid, ndërron jetë në spitalin e Durrësit mundësi Shkëlqim Troplini! S’mund të transportohej në Tiranë nga gjendja e rëndë

Ka ndërruar jetë nga Covid mundësi Shkëlqim Troplini.

Ka ndërruar jetë nga Covid mundësi Shkëlqim Troplini.

Shkëlqim Troplini u shtrua në spitalin e Durrësit mbrëmë dhe ndodhej në intubim për shkak se gjendja e tij shëndetësore u rëndua.

Ai ka qenë mundës dhe punonte si trajner mundjeje.

Troplini prej një jave ka marrë mjekim në shtëpi, por pasi gjendja iu rëndua shkoi në spital.

Vijon… Rendit zhvillimet sipas orarit: Ora 12:17 Vdekja e mundësit Troplini, Drejtoresha e Spitalit Durrës: Nuk mund të transportohej në Tiranë, ishte rëndë

Mundësi Shkëlqim Troplini nuk është transportuar drejt Tiranës për shkak të gjendjes së tij shëndetësore shumë të rëndë. Kjo është deklarata që ka bërë sot, në një lidhje telefonike ekskluzive për Report TV, drejtoresha e Spitalit të Durrësit Nadire Jani.

Drejtoresha Jani sqaron se për shkak të saturimeve shumë të ulëta ishte e pamundur të transportohej me ambulancë drejt Tiranës

 “Shkëlqim Troplini ka mëngjesin e së dielës rreth orës 08:00 në spitalin rajonal të Durrësit me saturime (niveli i oksigjenit) 35, pra në kushte te papajtueshme për jetën.  Me ndihmën e parë, me oksigjen saturimet shkuan 60, por ishin të paqëndrueshme, zbritën në 50, atëherë u vendos të kalohej nga urgjenca në reanimacion. Janë bërë të gjitha ekzaminimet përfshirë dhe skanerin, konsulta me reanimator pneumolog dhe u vendos të intubohej. https://shqiptarja.com/lajm/i-intubuar-prej-covid-nderron-jete-ne-spitalin-e-durresit-mundesi-shkelqim-troplini

der nur in Europa, erpresste 2 Lockdown, zerstört Albanien, für die Mafia CSU, BMZ Betrugs Geschäfte des Gert Müller, bis Markus Söder und Heiko Maas

Mit den Betrugs Geschäften, zerstört Angela Merkel, die Wirtschaft von Europa, vor allem von Lokalen, Tourisimsu und Hotels, Das wird erpresst, um von dem kriminellen Enterprise, Angela Merkel, Steinmeier abzulenken, wo Billiarden Investionen, Kredite der KfW Floppten nicht mehr bedient werden. Krieg, Mord Plünderungs Politiker gescheitert und der Corona Betrug sowieso. Gewinner wird China sein, wo die korrupte Deppen Bande, um Söder, Merkel nicht einmal ein Konzept hat, und so dumme korrupte Politiker hat die Welt noch nie gesehen, wie in Berlin. Glückliches Weissrussland, was allen Erpressungs und Bestechungs Versuchen, der Weltbank, von Merkel, IMF widerstand. Null Masken, auch nicht in der U Bahn, wie in Schweden

‘A Second Lockdown Would Kill Us,’ Albanian Prime Minister Warns

From: Exit News 19-10-2020 at 21:24

‘A Second Lockdown Would Kill Us,’ Albanian Prime Minister Warns

The government of Albania is trying to avoid a second lockdown, which would be devastating for the country’s economy, according to Prime Minister Edi Rama. “The second lockdown will kill us. It will be devastating for both our families and the economy as a whole,” Rama told Polish Business Insider magazine in an interview published on Monday. He said the government wants to avoid it but that it ultimately depends on Albanians whether a second lockdown will be absolutely necessary. “We want to avoid it, but it will depend largely on whether our society will comply with this requirement,” Rama argued. Damian Szymański, the journalist interviewing Rama in Tirana, noted that Albanians seemed to have a frivolous attitude to the new restrictions and the requirement to wear a mask in public. “It is enough to walk the streets of Tirana to see that most of the passers-by do not wear masks, and only a few comply with the Prime Minister’s appeal,” he noted. This is despite frequent police patrols and thousands of fines.

Alles Ablenkung, von der totalen Corruption, der Angela Merkel, EU Banden, aber auch US Banden, die nur noch Staaten seit 20 Jahren bestechung, korrumpieren, wie Elon Musk so schön sagte, Hillary Clinton: Wer Wahlen gewinnt bestimmten wir,

Merkel und ihre apokalyptischen Reiter: Lauterbach, Drosten, Wieler, RKI, WHO, erpresst auch im Balkan



Merkel und ihren apokalyptischen Reitern geht der Gaul durch

oder

“Wir putschen gegen jeden, wann immer wir wollen …” – Elon Musk, Bolivien und das Lithium-Puzzle in der Atacama-Wüste

SPD, Angela Merkel, Grüne Politik, für solche kriminellen Gestalten, welche nur Subventionen stehlen wollen, mit ihren Murks Auto, die Niemand löschen kann, nicht Verkehrsicher sind.

„Ein wirkliches Unternehmensstrafgesetz zu verabschieden, traut sich die herrschende Politik nicht.“

Sie wollen ihr Spiel aber immer weiter treiben!Die Profiteure der Angst tun alles, um Politik und Bevölkerung weiter unter Druck zu setzen. Wie hypnotisiert legen viele Menschen ihre Hoffnung in unsinnige Tests und riskante Impfungen, die uns genetisch verändern sollen. Jetzt wird versucht, mit pathologischen Zufallsbefunden und mit für Coronainfektionen untypischen Krankheitsbildern neue Angst zu schüren. Hier Infos gegen die Angst: Ein neuer Pandemie-Trick von BIG PHARMA und ihren Handlangern: Die Deutsche Bahn, wurde mit korrupten Managern ruiniert, baut ebenso Bahn Strecken bei den Saudis, wo der einzige Grund ist, die Manager erhalten viel Bestechungsgeld, ebenso gut für Geldwäsche. Der Spanische König, kassierte damals 100 Millionen € Bestechungsgeld.

Novartis ist Wiederholungstäterin: Bestechung und Schmiergelder Pharma Dollar Zahlungen Urs P. Gasche / 04. Jul. 2020 – Zum Verkauf teurer Medikamente war jedes Mittel recht. Ärzte liessen sich gerne bestechen. Ein 730-Millionen-Vergleich in den USA. mehr… In Deutschland erfüllt das Schmieren von Ärzten weder den Tatbestand der Korruption noch der Bestechlichkeit, urteilte der deutsche Bundesgerichtshof im Januar 2012. Begründung: Ärzte seien weder «Amtsträger» noch «Beauftragte eines geschäftlichen Betriebs». Nur solche aber erfasse das Strafrecht. Infosperber hatte darüber berichtet. Novartis ist in guter Gesellschaft Bei manchen Arzneimitteln geht es jeweils um Milliardenumsätze. Deshalb ist die Versuchung gross, entweder Risiken von Medikamenten möglichst lange herunterzuspielen oder die Medikamente auch für Therapien zu verkaufen, für die sie gar nicht zugelassen sind. Dieser Versuchung erliegen Pharmakonzerne dort am häufigsten, wo sie keine spürbaren Sanktionen zu befürchten haben. Nicht nur Novartis, sondern auch Pfizer, Eli Lilly, GlaxoSmithKline GSK und Merck MSD informierten über die Wirkung von Medikamenten ungenügend und vermarkteten andere Arzneimittel für nicht zugelassene Anwendungen. Hier eine unvollständige Sündenliste der letzten Jahre: Pfizer hatte sich 2009 schuldig bekannt, das Schmerzmittel Bextra mit illegalen Methoden vermarktet zu haben, und zahlte dem US-Justizdepartement 2,3 Milliarden Dollar. Eli Lilly bekannte sich 2009 vor einem Bundesgericht in Pennsylvania schuldig, das Psychopharmakon Zyprexa für unerlaubte Anwendungen beworben, vertrieben und verkauft zu haben. Lilly willigte in eine Busse von 550 Millionen Dollar ein, wie das US-Justizdepartement bekannt gab. Zudem musste Lilly über 32’000 betroffene Patientinnen und Patienten mit insgesamt über 800 Millionen Dollar entschädigen. Merck MSD wurde von US-Justizdepartement im April 2012 zu einer Strafe von 322 Millionen Dollar verknurrt, weil die Firma über die Risiken des Schmerzmittels Vioxx ungenügend informiert hatte und Vioxx zudem für illegale Anwendungen empfahl. Bereits im Jahr 2011 hatte Merck MSD eingewilligt, geschädigte Patientinnen und Patienten sowie Gesundheitsorganisationen mit insgesamt 629 Millionen Dollar zu entschädigen. Zuvor hatte Merck MSD mit Vioxx 11 Milliarden Dollar verdient. «Die Beilegung der zivilen Klagen bedeutet nicht, dass Merck irgend eine Schuld anerkennt», meinte Merck MSD in einem Communiqué. GlaxoSmithKline GSK willigte im Juli 2012 in eine Zahlung von drei Milliarden Dollar ein, weil es die Medikamente Avandia und Advair mit irreführenden Angaben beworben hatte. Roche soll das seit den Achtzigerjahren vermarktete Akne-Mittel Accutane beziehungsweise Roaccutan mit dem Wirkstoff Isotretinoin angepriesen haben, ohne über die mittlerweilen vermuteten Risiken von Colitis ulcerosa, Depressionen und Suiziden genügend informiert zu haben. In den USA waren über 7000 Klagen von Geschädigten hängig. Viele hatten sich in der Accutane Action Group zusammengeschlossen. Die europäische Arzneimittelbehörde kam im Juni 2012 zum Schluss, dass Roche Berichte über Risiken von Accutane «systematisch ignoriert» und die Aufsichtsbehörden darüber nicht informiert habe. Die US-Aufsichtsbehörde FDA hat eine ganze Liste von Symptomen aufgelistet, bei deren Auftreten das Akne-Mittel sofort abgesetzt werden soll. Im Juli 2012 verurteilte ein Gericht in New Jersey Roche zum Zahlen von je neun Millionen Dollar an zwei Klägerinnen. Doch das Berufungsgericht hob die Urteile wieder auf. In einigen Fällen willigte Roche offensichtlich in Vergleiche ein, ohne ein Verschulden anzuerkennen. Roche wollte dies gegenüber Infosperber weder bestätigen noch dementieren. Die ARD-Sendung FAKT dokumentierte den Suizid eines Akne-Patienten. Doch Roche bestritt jeden Zusammenhang des Aknemittels mit dem Suizid und auch mit dem Auftreten von Colitis ulcerosa und Morbus Crohn und verwies auf entsprechende Studien. Der oberste Gerichtshof von New Jersey habe im Jahr 2018 Klagen von 2174 Fällen endgültig abgewiesen. In 3231 Fällen steht nach Angaben von Roche ein endgültiges Urteil noch aus (Stand Oktober 2019). Roche der TAMIFlU Betrüger In der Schweiz müssen die Krankenkassen diese Akne-Medikamente mit dem Wirkstoff Isotretinoin von Roche unter dem Namen Roaccutan und von Generika-Herstellern unter den Namen Curakne und Tretinac immer noch zahlen (Stand Juli 2020). Teva, McKesson, AmerisourceBergen und Cardinal Health stimmten im Oktober 2019 in den USA einer Zahlung von 260 Millionen Dollar zu, um einen Tag vor Prozessbeginn ein Gerichtsverfahren zu vermeiden. Teva, McKesson, AmerisourceBergen und Cardinal Health stimmten im Oktober 2019 in den USA einer Zahlung von 260 Millionen Dollar zu, um einen Tag vor Prozessbeginn ein Gerichtsverfahren zu vermeiden. Der Vergleich wurde mit klagenden Bezirken des US-Bundesstaates Ohio abgeschlossen – ohne Schuldeingeständnis der Pharmafirmen. Es wurde ihnen vorgeworfen, auf Suchtrisiken von opioidhaltigen Schmerzmitteln ungenügend hingewiesen zu haben. Der Bundesstaat Ohio weist die landesweit zweitmeisten Todesfälle infolge Überdosierung mit Opioiden auf. Die Bundesbehörde für Seuchenkontrolle und Prävention CDC schätzt, dass in den ganzen USA von 1999 bis 2017 fast 218’000 Personen an Überdosen von rezeptpflichtigen Schmerzmitteln gestorben sind. Die aufgelaufenen Kosten für Pflege und Suchtbehandlung gibt die CDC mit 78,5 Milliarden Dollar an. In andern Bezirken, Gemeinden und Städten, namentlich im Bundesstaat Ohio, sind Klagen von mehreren tausend Geschädigten noch hängig. Im US-Bundesstaat West Virginia, wo es den höchsten Anteil an Suchttoten gibt, kam es in den letzten 15 Jahren zu vier Vergleichen ohne Gerichtsverfahren. Johnson & Johnson wurde im August 2019 von einem Lokalrichter im Gliedstaat Oklahoma zu einer Entschädigungszahlung von 572 Millionen Dollar wegen «irreführender und gefährlicher Marketing-Aktivitäten» verurteilt. Der Pharmakonzern habe es in Kauf genommen, dass seine Schmerzmittel wegen «irreführender Werbung» die öffentliche Ordnung in Oklahoma beeinträchtigten («public nuisance»), erklärte Richter Thad Balkman während einer kurzen Urteilsverkündung. Allein im Jahr 2015 seien in Oklahoma 326 Millionen Pillen verschrieben worden. Das entspreche 110 Opioid-Tabletten für jede erwachsene Bürgerin und jeden erwachsenen Bürger in Oklahoma. An der Schmerzmittel-Epidemie seien dort von 2007 bis 2017 4650 Menschen gestorben, sagte der Richter. Balkman räumte ein, dass die Summe, die Johnson & Johnson bezahlen soll, nicht ausreichen werde, um die Opfer der Drogenepidemie längerfristig zu therapieren. Johnson & Johnson hat gegen das Urteil Berufung eingelegt. Ob es irgendwann zu einem rechtskräftigen Urteil kommt, das die Schuldfrage klärt, ist offen. Sandoz, eine Tochterfirma von Novartis, zahlte im März 2020 in einem Vergleich mit US-Strafverfolgern eine Busse in Höhe von 195 Millionen Dollar. Das US-Justizministerium warf der Novartis-Tochter illegale Preisabsprachen vor. In den Jahren 2013 und 2015 seien Preise von patentfreien Arzneimitteln im Wert von 500 Millionen Dollar manipuliert worden. Novartis schloss Anfang Juli 2020 zwei Klagen in den USA mit einem Vergleich ab, zahlte 678 Millionen Dollar an US-Behörden und 51,25 Millionen an Gesundheitsprovider wegen Schmiergeldern an Ärzte und Apotheken und illegalen Kickbacks. Betroffen waren auch die Krebsmedikamente Glivec (Konzernumsatz fast 5 Milliarden Dollar), Tasigna (1,5 Milliarden) sowie das Immunsuppressivum Myfortic. Im November 2015 zahlte die Novartis-Tochter NPC der Bundesregierung und Medicaid-Versicherungen in einem Vergleich 390 Millionen Dollar, um die Vorwürfe des Schmierens von Apotheken aus der Welt zu schaffen.

Kaum zuglauben, wie Skrupellos korrupt man ist, wobei Angela Merkel, Horst Seehofer besuchten auch Roche, trotz des Tamiflu Skandales, wobei die Firma bekannt ist, für Politiker Bestechung Tödliche Medizin und organisierte Kriminalität, 21.11.2014 Peter C. Gøtzsche: «Pharmafirmen lügen und sind kriminell», 15.11.2014

Der Albanische Wahl Kommisions Leiter: Dreckiges Geld, finanziert unverändert die Politik Parteien

Ein guter Mann, der viel Erfahrung hat, ohne Skandale

By Exit Staff 7 hrs ago
Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten