Bill Gates: über die „Müll Test“ des Jens Spahn, Markus Söder, Drosten/Roche Tests

Finanziert von Angela Merkel, eine Wissenschaft, die nur noch auf Erfindungen beruht, wo die Verbrecher Organisation RKI erneut, nicht einmal die vorgeschriebenen Wissenschaftlichen Protokolle besitzt, Christian Drosten ein einschlägig bekannter Hochstabler und Panik Macher, immer gut geschmiert von der Pharma Industrie, seine Betrugs Test, einfach der WHO vorstellte ohne Valiierung, Evidenz, zum Panik machen.

                        Die 3-er Bande, des vorsätzlichen Betruges wo Billiarden nun sogar spurlos verschwinden, mit Vermutungen und einer Pandemie Erfindung. Jens Spahn, kaufte nun eine 4,2 Millionen € teure Luxus Villa in Berlin.

Sogar an der Betrugs Pharma Firma CureVac, beteiligte sich der Deutsche Staat, welche nun für ein Trinkgeld über die NASDQ Börse in eine Aktien Gesellschaft umgewandelt wird (245 Millionen €) Milliarden gestohlen und dann privatisieren, ein Modell des Bill Gates und Hochstablers: Dietmar Hopp, der viel versprach im März, was sich als Betrugs Phatamorgana entpuppte.
Betrug Imperium pure, seit Monaten bekannt, das der Müll Nichts anzeigt, oder falsch anzeigt, sogar die Britten haben den Müll schon zurück schickt, ist aber ein Export Erpressungs Geschäft der Deutschen Politik Mafia bereits im Balkan. Roche ist für den Tamiflu bekannt,

Tamiflu

Lizenz Roche, für Tamiflu, bei der Pentagon Pharma Firma: Gileach des Donald Rumsfeld, ebenso das hoch gefährliche Ebola Medikament, das keine Zulassung fand, bis man korrupte Mediziner und Deutschland und in den USA  (A. Fauci) fand: nun für das angebliche Covid . 19 Virus! Horst Seehofer Partner schon im Ersten Betrug auch für Bestechung von Politkern, mit der Tochter Firma Novartis ebenso in Europa. Bill Gates, Blackrock, andere US Hedge Fund, besitzen die Firma überwiegend, ein US Betrugs Modell, wie die anderen US Pharma Firmen.

Bill Gates on Covid: Most US Tests Are ‘Completely Garbage’
https://www.wired.com/story/bill-gat…etely-garbage/

Jens Spahn und Markus Söder – Volksvertreter oder Vertreter von Big Pharma?20.07.2020

Am 4. Mai 2020 traten Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und Bayerns Ministerpräsident Markus Söder gemeinsam beim Pharmariesen Roche in einer live übertragenen Pressekonferenz auf und warben für den neuen Roche-Test zum Nachweis von SARS-CoV-2-Antikörpern.
 
Roche/Drosten PCR Test sind bei Roche hergestellt, erhielten mit Bestechungsgeld, die übliche US Notzulassung, haben real nie funktioniert. Für Diagnostik nicht zugelassen.Drosten Betrugs Selbst Validierung, nie auf Evidenz überprüft und die gut geschmierte WHO übernimmt das natürlich, wo Roche natürlich stolz ist, Alle wie bei dem Tamiflu Betrug zuschmieren. 13 MIlliarden € Einnahmen, 5 Milliarden $ gingen an die Erpressungs und Betrugsfirma des Donald Rumsfeld, Georg Schultz, damals US Verteidíngungs Minister der US und im Vorstand, von Gileach.

 

Schweiz: „kein Nachweis, auf eine Infektion“
Österreich: „unklare Aussage, egal ob positiv, oder negativ“
Kein Nachweis, irgendwelche aktiver Viren.
 
Söder hielt den Test in die Kameras und Spahn nannte ihn „eine neue Wegmarke“ und „einen neuen Qualitätsstandard“. Die Übertragung in allen Medien führte dazu, dass Patienten bei Laboren anfragten, ob diese den Roche Test haben, für den der Gesundheitsminister wirbt. Kurze Zeit später erhielten bayerische Labore eine Anfrage vom bayerischen Staatsministerium für Gesundheit, in der es hieß: „Sehr geehrte Damen und Herren, wir bitten um kurze Mitteilung, ob Ihr Labor den neu entwickelten serologischen Test der Fa. Roche zum Nachweis von SARS-CoV-2-Antikörpern (…) bereits durchführt bzw. ab wann beabsichtigt durchzuführen“. Der geballte Auftritt der Politik bei Roche hat in der Diagnostikbranche für großen Unmut und Irritationen gesorgt. So sagte Thorsten Hilbich, Geschäftsführer des Diagnostikkonzerns DiaSorin in Deutschland: „Es ist mehr als befremdlich, wenn sich ein Gesundheitsminister so deutlich für den Test eines einzelnen Anbieters ausspricht.“ Und Dr. Erwin Soutschek vom Diagnostikhersteller „MIKROGEN“ äußerte: „Es kann nicht sein, dass die Politik quasi für einen Test wirbt – unter Missachtung, dass es auch andere Tests gibt, die ebenbürtig sind.“ Von einem neuen Qualitätsstandard kann nämlich nicht gesprochen werden. Vergleicht man die Angaben zur Qualität des Tests (die sich nämlich allein auf die von Roche selbst ermittelten Daten stützen) mit einer unabhängigen Untersuchung zur Genauigkeit bereits etablierter Testverfahren, zeigt sich, dass diese durchaus mit den Ergebnissen von Roche zu vergleichen sind. Ein Nachteil des Testverfahrens von Roche gegenüber anderen Diagnostikherstellern liegt darin, dass Roche für seine Tests ein großes und teures Laborgerät entwickelt hat, während die anderen Testverfahren mit handelsüblichen Laborgeräten oder von Hand durchgeführt werden können. Hat sich ein Labor erst mal für dieses Laborgerät entschieden, wird es vielen Laboren aus Kosten- und Platzgründen nicht möglich sein, andere Testverfahren parallel beizubehalten. Und somit besteht die Gefahr, dass andere Anbieter vom Markt verdrängt werden. Interessant in diesem Zusammenhang ist, dass Roche, im Gegensatz zu den vielen unabhängigen mittelständischen Diagnostikherstellern in Deutschland, eng verflochten ist mit anderen Pharmakonzernen. So gehören seit 2001 ein Drittel seiner Aktien dem Pharmariesen Novartis. Novartis wiederum ist einer von 14 weltweit operierenden Pharmakonzernen**, die Ende März, unter Vorsitz der Bill und Melinda Gates Stiftung, eine Vereinigung gründeten mit dem Ziel, die Entwicklung, Produktion und Auslieferung von SARS-CoV-2-Diagnostika, -Behandlungen und -Impfungen zu beschleunigen. Kommt es daher in Deutschland zu einer Verdrängung der unabhängigen Diagnostikhersteller und zur Einführung eines Impfstoffs durch dieselbe Vereinigung, so kämen der Antikörpernachweis und der Impfstoff sowie der Nachweis über dessen Wirksamkeit quasi aus einer Hand. Auffälligerweise sprach sich Markus Söder im selben Monat, in dem Bill Gates erklärte, sieben Milliarden Menschen impfen zu wollen, für eine Impfpflicht aus und Jens Spahn versuchte eine indirekte Impflicht in einem Gesetzentwurf zu erlassen. Sollten wahre Volksvertreter nicht einer Kartellbildung, bei der ein- und dieselbe Vereinigung über die Notwendigkeit einer Impfung, der Entwicklung und Herstellung des Impfstoffs und am Ende auch noch über die Wirksamkeit der Impfung entscheidet, entgegenwirken? Stattdessen treten Markus Söder und Jens Spahn als Werbebotschafter für einen Pharmariesen auf, der direkt mit der von der Gates-Stiftung gegründeten Vereinigung verbunden ist!  https://www.kla.tv/2020-07-20/16846&autoplay=true
 

Mega Fake, Curevac, versucht nun noch schnell an die Börse zu gehen, für das Trinkgelf von 245 Millionen €, wo 1 Milliarde € an Forschungsgelder auch über die EIN flossen. Dietmar Hopp, Ursula von der Leyen, Dietmar Hoyer EIB Bank, Deutsche Politiker die das kriminelle Enterprise finanzierten, wo nur noch Geld verscwand

Betrüger in Höchstform, machen für Betrugs Test, ohne Diagnose und Evidenz auch noch PR: Markus Söder, und Jens Spahn. Original Nghredeta Geschäfts Methoden auch mit Andreas Scheuer mit gefakten Masken, also musste ein Masken Gesetz her, um den Schrott zu verkaufen

Jens Spahn, ein korrupter Vollidiot, kauft Millionen Betrugs Test Roche ab.

Nie getestete angebliche Tests für Corona, wurden in Betrugs Absicht geordert, denn die Tests, können keinen Virus anzeigen, egal ob positiv, oder negativ. Unfugs Betrug mit Politikern, sofort von Jens Spahn, im TV angekündigt: Millionen fach bestellt, wie die Betrugs Masken, direkt bei Mafiösen Betrugs Firmen

 

Drosten, seine 4 Seiten Deckblatt Doktor Arbeit, ohne Inhalt, ohne Doktor Vater. Ergebnisse schon damals frei erfunden, also Tradition! Man müsste da mal beim RTK nachfragen, ob man den Unfugs Test überhapt je benutzt hat

Drosten und seine PCR Test, der volle Betrug, was sogar nun Bill Gates sagt: Purer Unfug, so eine Gefälligkeits Arbeit für das Rote Kreuz, wo die Idee war, mal Blut auf HIV, Aids zu untersuchen, der Blutspender. Drosten machte daraus ein Betrugs Modell für Virus Pandemien

Die Betrugs Firma Curevac, wo Politiker im Sumpf des Dietmar Hopp, Sanofi, Bill Gates, eine Milliarden mindestens versenkten, geht an die Börse, für das Trinkgeld von 245 Millionen € an die Börse, wo man Staatsgelder erhalten, auch von der EU Mafia, wie Ursula von der Leyen, EIB Bank Dietmar Hoyer und korrupten Deutschen Politiker,. Die komplete Pharma Mafia mit Bill Gates ist dort als Geldwäsche Firma beteiligt und Dietmar Hopp, ein billiger Hochstabler, versprach einen Corona Impfstoff, bis Herbst. Also schnell an die Börse, um den Schrott nochmal mit Betrugs Versprechen zu verkaufen, denn einen Corona Impfstoff gibts nicht, wäre auch totaler Unfug, sowas zu entwickeln. Der Betrugs Mülle wie mit den Tests, was sogar Bill Gates sagt, wo Markus Söder, Jens Spahn, denn Betrurgs Test von Nichts promotet, von Roche gut geschmiert sind, die einschlägig bekannt sind.

Wo ist die Doktor Arbeit des Dr. Christian Drosten, das sind nur 4 Seiten, ohne Inhalt, nur die Gliederung ist nun abrufbar. Validierung durch eigene Leute, das bekannte Betrugs System des Christian Drosten, nie auf Diagnose zugelassen, der ganze Müll hat keine Validierung, oder Evidenz Prüfung, wird im Betrugs Modell trotzdem vermarktet, wie die Test von Roche, welche auch den Drosten Müll herstellen. Tradition bei Roche: man kauft Politiker, die da mitmachen, wie Horst Seehofer, schon bei dem Tamiflu Betrug, heute Angela Merkel, Jens Spahn, Markus Söder, auch zum Zwecke der Erpressung, wer einreist

Aus dem Institut fürT ransfusionsmedizin und Immunhämatologie Blutspendedienst des DRK Hessen Frankfurt am Main

Etablierung von Hochdurchsatz-PCR-Testsystemen für HIV-1 und HBV zur Blutspenderte

Kompletter Müll sind die Tests, sagt sogar Bill Gates,

Bill Gates on Covid: Most US Tests Are ‘Completely Garbage’
The techie-turned-philanthropist on vaccines, Trump, and why social media is “a poisoned chalice.”
https://www.wired.com/story/bill-gates-on-covid-most-us-tests-are-completely-garbag

Markus Söder, Jens Spahn Betrugs und Mafia Geschäfte

07.08.2020, 13:32 Uhr

Corona-Studie: Schul- und Kita-Öffnungen in München waren sicher

Nach dem Corona-Lockdown testeten Forscher fünf Wochen lang Kinder sowie Lehrer und Betreuer in Grundschulen und Kindertagesstätten auf das Virus. Bei den mehr als 1.000 Tests fanden sie keine infizierte Person. Welchen Schluss sie daraus ziehen.
https://www.br.de/nachrichten/wissen/corona-studie-schul-und-kita-oeffnungen-in-muenchen-waren-sicher,S6y43lZ

Der Super Verbrecher organisierte als Berater und korrupter Lobbist, die Privatisierungen der Krankenhäuser, die Schweine Grippe, jede Art von Betrug und heute „Corona“

Es wird Zeit, die Hauptverantwortlichen, die Hintermänner zu nennen, rund um das Pentagon, gekaufte Politiker: Da Grippe Mittel: Tamiflu, wurde nur erfunden von der Pharma Firma des US Verteidigungs MInisterr Donald Rumsfeld, + Schultzte sitzt dort auch im Vorsstand. Das kriminelle Enteprise der Angela Merkel, der NATO muss in Details benannt werden.

Immer dabei SPD Gangster Karl Lauterbach, Beruf Profi Krimineller und die WHO, RKI Mafia. ‚Der hat schon den Schweine Grippe Betrug organisiert, für die US, NATO Mafia und die Rolle der Mafilösen Institute und Organisatoinen inklusive desw absurden EU Apparates, damit Dumm Kriminelle einen Posten haben

Karl Lauterbach war Mitglied der CDU.[5] Seit 2001 ist er SPD-Mitglied. Lupenreiner Panik und Angst Verbreiter schon mit der Schweine Grippe, heute mit Corona erneut.

Inzenierung mit gekauften Medien, wobei eine US Hedge Fund, im CIA PR – Spiegel nun beteiligt ist

Wie bewiesen ist der Kerl durchgeknallt, hat keine Ahnung, wollte als gut geschmierter Pharma Lobbyist, auch noch Gesundheitsminister einmal werden.

4 Kinder mit einer Ärtzin, seiner Ex-Frau verweigerte er jede Unterhaltszahlung, weil nur sein Karriere wichtig ist. Deshalb erfindet auch Masken für Kinder, der grösste kriminelle Unfug mit Betrugs Theater, was sagte seine Ex-Frau, welche die Kinder gross zieht

Ex-Frau von Lauterbach: „Hoffentlich wird er nicht Minister!“

Scharfe Worte: Angela Spelsberg meint, ihr Ex würde der Verantwortung nicht gerecht werden.

………………………………………….. …….
Streit um Unterhalt

Angela Spelsberg, eine 53-jährige Fachärztin, leitet das Tumorzentrum in Aachen. Sie stritt nach der Trennung jahrelang mit ihrem Ex um den Unterhalt für die vier gemeinsamen Kinder. „Er stellt in der Öffentlichkeit immer sein soziales Gewissen in den Vordergrund. Privat habe ich ihn allerdings von einer ganz anderen Seite kennengelernt. Ich halte es für bedenklich, was in seinem Kopf vorgeht“, sagte Spelsberg der Bunten………………………….
Karl Lauterbach und Angela Spelsberg lernten einander beim Studium an der Elite-Universität Harvard kennen. Sie heirateten 1996; seit 2004 lebte Lauterbach getrennt von Spelsberg. 2010 erfolgte die Scheidung. In den Jahren zwischen der Trennung und der Scheidung habe man „ununterbrochen“ vor Gericht gekämpft, so Spelsberg. Es ging um Unterhaltszahlungen für die vier Kinder im Alter von 14 bis 20 Jahren. „Vor Gericht hatte ich den Eindruck, als ob Geld und Karriere das Wichtigste für ihn seien“ , sagte Spelsberg der Bunten. Und: „Ich wollte nie Unterhalt für mich, nur für meine Kinder.“

https://kurier.at/politik/ausland/ex…ter/33.547.492

Dies zum Ober Panik Macher mit Drosten und dem RKI, Wieler: Alle machen Profit mit Pharma Mafia, und verwalten grosse Millionen Summen, für den eigenen Lobby Apparat.

Keine Überraschung: Karl Lauterbach, promotet für die Politik, Pharma, Roche, Drosten Mafia, direkt die Zwangs Test, wo man zum Zwecke der Erpressung, willkürlich positive Test erfindet, gefälschte Statistiken benutzt und Tote erfindet. Super Geschäfts Modell um Betrugs Test zu verkaufen.

Bill Gates sagt sogar inzwischen die Tests, sind totaler Müll. Aber Roche, ist bekannt, für Bestechung, Betrug und schmiert mit weiteren Firmen wie Novatis, Politiker und hat gut installierte und gekaufte Selbst ernannte Experten. Wieviel Geld für die Betrugs Test, wohl Jens Spahn, Markus Söder und Karl Lauterbach erhalten, wenn Zwangs Testen im TV promotet?
Kompletter Müll sind die Tests, sagt sogar Bill Gates,

Bill Gates on Covid: Most US Tests Are ‘Completely Garbage’
The techie-turned-philanthropist on vaccines, Trump, and why social media is “a poisoned chalice.”
https://www.wired.com/story/bill-gat…pletely-garbag

Warum wohl die Kliniken inzwischen Milliarden erhielten, mit der Corona Betrugs Show.?

Es gibt zwei Abgeordnete, einen von der Linkspartei und der andere von der CDU, die haben ihn beide gemeinsam zum faulsten Abgeordneten des Gesundheitsausschusses erklärt, weil er nie da war – oder immer nur, wenn Kameras da waren. Und er ist im Aufsichtsrat eines privaten Klinikbetreibers und will immer nicht verraten, wie viel Kohle er dafür kriegt, man sagt so zwischen 50.000 und 100.000 im Jahr. Er guckt einen immer so ganz, ganz stechend an und sagt: ‚Ich bin doch Sozialdemokrat‘, und hofft, dass man dann nicht weiter fragt. https://www.abgeordnetenwatch.de/blo…rdienst-update

Karl Lauterbach promotete das Super Betrugs Projekt in Indonesieen: Das Tusnani, Frühwarnssystem mit einer extra gegründeten SPD Firma, über 400 Millionen €, wo nie was funktionierte. Das war 2004

arl Lauterbach
✔ @Karl_Lauterbach

Tiefes Mitgefühl für Indonesische Bürger und besonders die betroffenen Familien. Deutschland sollte noch mehr tun um beim Aufbau von Frühwarnsystemen

https://t.co/3GRx6fYGMA

https://www.bild.de/politik/inland/p…5754.bild.html


Streit um Corona-Politik: Astronomische Fehlrechnungen

Die Politik hat sich bei den Maßnahmen gegen Corona auf den Rat von zu wenigen Fachleuten gestützt. Nötig ist ein breit aufgestelltes Expertengremium………………………….

Für die Einschätzung einer Pandemie ist es grundsätzlich wichtig, genügend große repräsentative Zufallsstichproben der gesamten Bevölkerung mit validierten serologischen Antikörpertests in regelmäßigen zeitlichen Abständen zu untersuchen, um die Dynamik des viralen Geschehens und den Immunstatus der Bevölkerung richtig beurteilen zu können. Nur so kann die Gefährlichkeit der Infektion für die Menschen, je nach deren Alter und sozialer Gruppe, genauer berechnet werden.

Diese Arbeitsweise der bevölkerungsbezogenen Epidemiologie ist in der Lage, mit empirisch gewonnenen Daten Hochrechnungen, Prognosen und Modellannahmen zu überprüfen. Gleich zu Beginn der Pandemie wurde von Epidemiologen wie John Ioannidis, Professor an der Stanford-Universität in Kalifornien, gefordert, repräsentative Bevölkerungsstichproben zu untersuchen, um zu realistischen Todesraten und einer realistischen Einschätzung der Gefährlichkeit der Pandemie zu kommen. Inzwischen hat er eine Übersichtsarbeit über 36 solcher weltweit durchgeführten Zufallsstichprobenuntersuchungen mit serologischen Antikörpertests vorgelegt: Die darin erhaltenen IFR-Zahlen liegen viel niedriger als die zu Beginn der Pandemie gemachten Schätzungen einiger Virologen.

Die vom RKI Anfang Mai angekündigte repräsentative Zufallsstichprobenuntersuchung der deutschen Bevölkerung steht bis heute aus.

https://taz.de/Streit-um-Corona-Politik/!5701892/

Die Betrugs Verbrecher, rund um Angela Merkel, den von ihr finanzierten Verbrecher Organisationen wie CEPI, GAVI, WHO, RKI, andere dubiose Institute, die niemand braucht, haben von Beginn an mit nicht validierten Tests, die Pandemi erfunden, wo es sofort die Ersten Toten erfunden wurde, die Bill Gates Uni des Pentagon: JHU, mit Tom Ingelesby, die gewünschten Erfindungen mit gefakten Statistiken machte und dann die gefakte microsoft Ware von Neils Ferguson erneut, der längst gefeuert wurde.

Schnell mal 5 Milliarden € gestohlen durch Gerd Müller, Angela Merkel und die Afrika Bande, mit Bill Gates. Für den bekannt korrupten Afrika Verein, des Auswärtigem Amtes, fällt natürlich auch genügend ab.

In „Europa“

Die GAVI Bande, der Pharma Industrie

US Senats Committee: Das kriminelle Enterprise der Clinton’s, mit der US Super Mafia: Gambino, und als Partner von Terroristen und Kriminellen

Immer mit Kriminellen, möglichst viel Geld stehlen, die einzige Deutsche Aussenpolitik, mit dem Suppen Kaspar: Heiko Maas und Co.
Das Erste was Besucher in Albanien 1994 erfuhren, das Bin Laden Leute, als Investor auftreten, an der National Strasse, Vore-Tirana West, ein Ausbildungs Camp und Lager errichten, was bis heute steht. Auch die erste Prepator Drohnen ,wurden in Albanien getestet, in 1995 schon in der Zentralen Schmuggler Gegend, Nördlich vn Vlore, wo im Vjosa Delta dort, die Schmuggler Boote damals schon starteten. Uraltes Bundeswehr und US System: Man bezahlt für den Schutz im Ausland, Versorgung, die mächtigsten Kriminellen Clans, was auch die einzige Deutsche Aussenpolitik ist, wie man auch in der Ukraine und dem Balkan sah.

Angela Merkel, Frank Walter Steinmeier besondere Freunde im Verbrechen: Die Clinton’s, Partner der US Mafia Nr. 1: Gambino, und Experten für die Unterschlagung der Entwicklungshilfe, wie in Haiti, Afrika, dem Balkan und bei Finanzieren von Kriminellen, Terroristen und Mörder! Bis zum Billiarden Betrug, mit der Pharma Industrie, mit immer neuen Pandemien, um sich die Taschen zufüllen.

Hillary Clinton met Giovanni Gambino, the son of heroin kingpin Francesco 'Ciccio' Gambino and the cousin of Carlo Gambino - the boss of the notorious crime family and one-time head of the American Mafia's governing body - while campaigning for the the presidential election she failed to get into

Hillary Clinton met Giovanni Gambino, the son of heroin kingpin Francesco ‚Ciccio‘ Gambino and the cousin of Carlo Gambino ! Und dann direkt zu Edi Rama, mit den Partnern der US Mafia Nr. 1, wo das FBI 2003 Europa warnte, als grösste Gefahr: die US Albaner Mafia, mit Gambino, Luchese, Genovese.

Gezielte Medien Manipulation, Gehirnwäsche in Deutschland, auch mit dem Corona Betrug, um von den eigenen Verbrechen abzulenken, wie ebenso dem erfundenen Einsatz in Afghanistan, als angeblichen Kampf gegen den Terroismus, denn: „der Beste Feind, ist der Feind, den es nicht gibt“ und schon kann man schön viel Geld stehlen. 16 Tage waren geplant in Afghanistan, wo Willy Wimmer einem Berufs Kriminellen Peter Struck deutlich Briefe schickte, über die Verbrecher wie General Fahim vor Ort, der Bundeswehr. Die Banden stehen heute immer noch dort, wollen sogar die marode Bundeswehr an den Grenzen zu China stationieren, denn so korrupte und dumm, sind die Deutschen Verteidigungsministerinnen

Die Clinton Mafia, die Finanz Mafia mit Gerhard Gribkowsky, Josef Ackermann und Bernd Knobloch

Bill Clinton und Frank Giustra
Das ging so los: Nachdem die Tsunamis Asien heimgesucht hatten und Bill Clinton Geld für die Opfer sammelte, traf Frank Giustra auf den Ex-Präsidenten. Er war „zutiefst beeindruckt“ von dem Wohltätigkeitsdrang Clintons. Es war gleichzeitig der Beginn einer wunderbaren und offenbar sehr einträglichen Freundschaft. Für beide Seiten.

Denise Rich
Die geschiedene Frau des Milliardärs Marc Rich, der für Jahre auf der FBI-Liste der „Most Wanted Persons“ stand.

Auch ergänzte man sich prächtig, Bill Clinton spielte Saxophon, Giustra blies in die Trompete.

guistra-picture
Wunderbare Freundschaft, Giustra (r) Clinton (m)

U.S. Senate Republican Policy Committee - Larry E. Craig, Chairman - Jade West, Staff Director

The Kosovo Liberations Army: Does Clinton Policy Support Group with Terror, Drug Ties?


From ‚Terrorists‘ to ‚Partners‘

On March 24, 1999, NATO initiated air attacks on Yugoslavia (a federation of two republics,

On March 24, 1999, NATO initiated air attacks on Yugoslavia (a federation of two republics, Serbia and Montenegro) in order to impose a peace agreement in the Serbian province of Kosovo, which has an ethnic Albanian majority. The Clinton Administration has not formally withdrawn its standing insistence that Belgrade sign the peace agreement, which would entail the deployment in Kosovo of some 28,000 NATO ground troops — including 4,000 Americans — to police the settlement. But in recent days the Clinton public line has shifted to a demand that Yugoslav President Slobodan Milosevic halt the offensive he has launched in Kosovo, which has led to a growing humanitarian crisis in the region, before there can be a stop to the bombing campaign.

One week into the bombing campaign, there is widespread discussion of options for further actions. One option includes forging a closer relationship between the United States and a controversial group, the Kosovo Liberation Army (KLA), a group which has been cited in unofficial reports for alleged ties to drug cartels and Islamic terrorist organizations. This paper will examine those allegations in the context of the currently unfolding air campaign.

Results of Week One

The air assault is a product of a Clinton policy, which for months has been directed toward intervention in Kosovo, in either the form of the use of air power or of the introduction of a peacekeeping ground force — or of air power followed by a ground force. [For details on the turbulent history of Kosovo and of the direction of Clinton policy leading to the current air campaign, see:

…………..and „Bosnia II: The Clinton Administration Sets Course for NATO Intervention in Kosovo,“ 8/12/98.]

Just hours before the first bombs fell, the Senate voted 58 to 41 (with 38 Republicans voting in the negative) to authorize air and missile strikes against Yugoslavia (S. Con. Res. 21). The Senate then approved by voice vote a second resolution expressing support for members of the U.S. Armed Forces engaged in military operations against Yugoslavia (S. Res. 74).

Prior to the air campaign, the stated goal of Clinton policy, as noted above, was Belgrade’s acceptance of the peace agreement signed by the Kosovo Albanian delegation (which included representatives of the KLA) on March 17. Now, more than a week into the air campaign, that goal appears even more elusive as the NATO attack has rallied Serbian resistance to what they see as an unjustified foreign aggression.

Since the NATO bombing campaign began, Serbian security forces also have intensified an offensive in Kosovo that began as the airstrikes appeared inevitable. According to numerous media reports, tens of thousands of Albanians are fleeing the Serb army, and police forces and paramilitary groups that, based on credible allegations, are committing widespread atrocities, including summary executions, burnings of Albanian villages, and assassination of human rights activists and community leaders. Allied officials have denounced the apparently deliberate forced exodus of Albanian civilians as ethnic cleansing and even genocide. But according to some refugee accounts, the NATO bombing is also a factor in the exodus: „[M]ost residents of the provincial capital say they are leaving of their own accord and are not being forced out at gunpoint, as residents of several western cities and villages in Kosovo say has been happening to them. . . . Pristina residents who made it to Macedonia said their city is still largely intact, despite the targeting of ethnic Albanian businesses by Serbian gangs and several direct hits from NATO air strikes in the city center“ [„Cause of Kosovar Exodus from Pristina Disputed: Serbs Are Forcing Exit, Some Claim; Others Go on Own,“ Washington Times, 3/31/99].

At the same time, the Clinton Administration, consistent with its track record on Kosovo, has ignored credible but unconfirmed evidence from sources not connected to Milosevic’s Serbian government that the NATO campaign has resulted in far more civilian damage than has been acknowledged.

Making Things Worse?

The Clinton Administration and NATO officials flatly reject any suggestion that their policy has exacerbated an already bad situation on the ground in Kosovo. With neighboring Albania and Macedonia in danger of being destabilized by a flood of refugees, questions are being raised about NATO’s ability to continue the campaign unless positive results are evident soon:

„With critics arguing that the NATO campaign has made things worse, the alliance must slow the Serbs‘ onslaught or watch public support and alliance unity unravel. U.S. and NATO officials angrily rebutted the critics, arguing that Mr. Milosevic, the Serbian leader, and his forces were already on the rampage before NATO strikes began.“ [„NATO Is Set to Target Sites in Belgrade,“ Wall Street Journal, 3/29/99]

If the immediate NATO goal has now shifted to stopping the Serb offensive in Kosovo, observers point to three likely options [WSJ, 3/29/99]:

Option One is to continue the air campaign, increasingly targeting Serb frontline troops [in Kosovo], but it could be days before the onslaught is really slowed.“ This option, which NATO has already begun to implement, is likely to entail greater risk to NATO aircraft and crews, due to the lower and slower flightpaths needed to deliver tactical strikes. Still, most observers doubt the offensive can be halted with air power alone. Late reports indicate increased bombing of targets in Belgrade, the capital of both the Yugoslav federation and the Serbian republic.

Option Two is to start considering intervening on the ground.“ In recent days, the Clinton Administration has begun to shift its position on NATO ground troops from a categorical assurance that ground troops would go in only to police a peace settlement to hints that they might, depending on some unspecified „conditions,“ be introduced into a combat environment. For example, in comments on March 28, Chairman of the Joint Chiefs General Henry Shelton suggested that certain „assessments“ had been made, but that there was as yet no political agreement on ground troops:

„There have been assessments made, but those assessments were based on varying conditions that existed in Kosovo… At this point in time, there are no plans per se to introduce ground troops.“ [NBC’s „Meet the Press,“ 3/28/99]

Option Three: arming the separatist Kosovo Liberation Army to carry the war on the ground while NATO continues it from the air.“ This option, which would make NATO the overt air force of the KLA, would also dash any possibility of a solution that would not result in a change in Balkan borders, perhaps setting off a round of widespread regional instability. Clinton Administrations officials have begun to suggest that independence may now be justified in view of the Serb offensive. The KLA has been explicit in its determination to not only achieve an independent Kosovo but to „liberate“ Albanian-inhabited areas of Montenegro (including the Montenegrin capital, Podgorica), Macedonia (including the Macedonian capital, Skopje), and parts of northern Greece; most of these areas were in fact annexed to Albania under Axis occupation during World War II. (For a visual representation of the areas claimed by the KLA, see the map at the website of the pro-KLA Albanian-American Civic League at www.aacl.com

Note that arming and training the KLA, as called for in Option Three, would highlight serious questions about the nature of the KLA and of the Clinton Administration’s relationship with it.

The KLA: from ‚Terrorists‘ to ‚Partners‘

The Kosovo Liberation Army „began on the radical fringe of Kosovar Albanian politics, originally made up of diehard Marxist-Leninists (who were bankrolled in the old days by the Stalinist dictatorship next door in Albania) as well as by descendants of the fascist militias raised by the Italians in World War II“ [„Fog of War — Coping With the Truth About Friend and Foe: Victims Not Quite Innocent,“ New York Times, 3/28/99]. The KLA made its military debut in February 1996 with the bombing of several camps housing Serbian refugees from wars in Croatia and Bosnia [Jane’s Intelligence Review, 10/1/96]. The KLA (again according to the highly regarded Jane’s,) „does not take into consideration the political or economic importance of its victims, nor does it seem at all capable of seriously hurting its enemy, the Serbian police and army. Instead, the group has attacked Serbian police and civilians arbitrarily at their weakest points. It has not come close to challenging the region’s balance of military power“ [Jane’s, 10/1/96].

The group expanded its operations with numerous attacks through 1996 but was given a major boost with the collapse into chaos of neighboring Albania in 1997, which afforded unlimited opportunities for the introduction of arms into Kosovo from adjoining areas of northern Albania, which are effectively out of the control of the Albanian government in Tirana. From its inception, the KLA has targeted not only Serbian security forces, who may be seen as legitimate targets for a guerrilla insurgency, but Serbian and Albanian civilians as well.

In view of such tactics, the Clinton Administration’s then-special envoy for Kosovo, Robert Gelbard, had little difficulty in condemning the KLA (also known by its Albanian initials, UCK) in terms comparable to those he used for Serbian police repression:

Robert Gelbard:

Fatos Klosi: Albanian Secret Service

Fatos Klosi

Albanian Secret Service Chief Fatos Klosi in 16.5.1998 in der “Albania” durch den Albanischen Geheimdienst Chef Fatos Klosi: KLA (UCK) is financed by Bin Laden

“ ‚The violence we have seen growing is incredibly dangerous,‘ Gelbard said. He criticized violence ‚promulgated by the (Serb) police‘ and condemned the actions of an ethnic Albanian underground group Kosovo Liberation Army (UCK) which has claimed responsibility for a series of attacks on Serb targets. ‚We condemn very strongly terrorist actions in Kosovo. The UCK is, without any questions, a terrorist group,‘ Gelbard said.“ [Agence France Presse, 2/23/98]

Mr. Gelbard’s remarks came just before a KLA attack on a Serbian police station led to a retaliation that left dozens of Albanians dead, leading in turn to a rapid escalation of the cycle of violence. Responding to criticism that his earlier remarks might have been seen as Washington’s „green light“ to Belgrade that a crack-down on the KLA would be acceptable, Mr. Gelbard offered to clarify to the House Committee on International Relations:

„Questioned by lawmakers today on whether he still considered the group a terrorist organization, Mr. Gelbard said that while it has committed ‚terrorist acts,‘ it has ’not been classified legally by the U.S. Government as a terrorist organization.‘ “ [New York Times, 3/13/98]

……………………

http://www.fas.org/irp/world/para/docs/fr033199.htm

September 19, 2005
js-2727

Treasury Designates Bin Laden, Qadi Associate

The U.S. Department of the Treasury today designated Dr. Abdul Latif Saleh pursuant to Executive Order 13224 for providing support to Usama bin Laden and al Qaida……………….

http://www.ustreas.gov/press/releases/js2727.htm

Eine lange Tradition hat Salih Berisha nicht nur zu Kriminellen, sondern auch zur den Top Leuten aus dem Internationalen Terrorismus, welche ja Alles bereits in 1992-93 inkluaive Bin Laden in Albanien waren. Vor Jahren wurde sein Vermögen beschlagnahmt. Die selben Methoden und Lügen, dies selben Leute sind heute erneut in der Türkei aktiv, als Financier des Erdogan’s einem uralten Taliban Freund, welche vor 20 Jahren die Terroristen in der Türkei trainierten für Bosnien und dem Kosovo und heute für Terror Aktionen in Syrien.Yassin Kadi ebenso.
Weltweit dokumentiert. Salih Berisha organisierte Verbrecher und Terroristen Gruppen, u.a. mit Abdul Saleh
September 19, 2005: US Freezes Assets of Al-Qadi Associate
Edit event
The US freezes the assets of Abdul Latif Saleh, who is a citizen of both Jordan and Albania. Bin Laden allegedly gave Saleh $600,000 to create “extremist groups” in Albania, and Saleh is also said to be tied to the Islamic Jihad (which merged into al-Qaeda before 9/11). Saleh is also said to be associated with Saudi multimillionaire Yassin al-Qadi (see October 12, 2001). The Treasury Department claims, “Saleh and Qadi had entered into several business partnerships with one another, including a sugar importing business, a medical enterprise and a construction business. Saleh served as the general manager of all of Qadi’s businesses in Albania and reportedly holds 10 percent of the Qadi Group’s investments in Albania.” [Associated Press, 9/19/2005; US Department of the Treasury, 9/19/2005] In the middle of 2004, the Swiss government also froze bank accounts worth $20 million of an unnamed Saudi businessman who is the former president of the Muwafaq Foundation over alleged al-Qaeda ties (see June 25, 2004). Al-Qadi was the founder and main investor of Muwafaq (see 1995-1998). [New York Times, 6/25/2004]
Entity Tags: Osama bin Laden, Abdul Latif Saleh, US Department of the Treasury, Yassin al-Qadi
http://www.historycommons.org/entity.jsp?entity=yassin_al-qadi

https://i2.wp.com/gazetadita.al/wp-content/uploads/2013/08/168.jpg

U.S. Designates Important bin Laden/Qadi Associate

The U.S. Treasury Department today designated Dr. Abdul Latif Saleh, a business associate of Yasin Kadi and funder of al Qaeda, as a Specially Designated terrorism sponsor. While the number of designations by Treasury has dwindled sharly since early 2002,…

Unsere 9 Jahre alten Artikel:
12/22/2004

Al-Quida’s und Bin Ladens Bank Account in Albanien

Die Terroristen Organisation des CIA mit Abdyl Latif Saleh, Yassin Kadi, Bin Laden in Albanien und Bosnien

08.12.200509:50 (GMT)
The Albanian government has seized the assets and bank accounts of Abdul Latif Saleh who allegedly worked with Osama bin Laden to supporting terror networks in Albania, Serbianna reported citing Albanian Finance Ministry. Albania blocked 33 bank accounts in three commercial banks as well as assets and investments in Saleh’s businesses and civic organizations he was involved with. Saleh founded an Albanian jihadist group that has been bankrolled by the Al Haramain Foundation, an Islamic charity with alleged links to al-Qaida. Saleh is believed to be associated with Yasin al Qadi, a Saudi businessman. Abdul Latif Saleh, who holds Jordanian and Albanian citizenship, left Albania three years ago. He was placed on a UN sanctions list in September. He is also being investigated for alleged money-laundering for al-Qaida. Earlier this year, Albanian authorities seized property and froze the assets of four foundations and a married couple accused by the United Nations of funding terrorist activities.

http://www.axisglobe.com/news.asp?news=5026

Financial Infrastructure of Islamic Extremists in the Balkans

I am posting this on behalf of TF Blog contributor Darko Trifunovic. Shortly I will be posting two presentations Darko made at the recent Institute for Counterterrorism conference in Herzliya, Israel. Darko’s post follows:

………………………

9 Both Abdul Latif Saleh and Yasin Al-Qadi were represented in court by Idayet Beqiri, political secretary of the “Front of Albanian National Unity” (FBKSh).

http://www.terrorfinance.org/the_terror_finance_blog/2007/09/financial-infra.html

fatosklosibinladen0002hr0.jpg

Albanian Secret Service Chief Fatos Klosi in 16.5.1998 in der “Albania” durch den Albanischen Geheimdienst Chef Fatos Klosi: KLA (UCK) is financed by Bin Laden

European Union has blacklisted other Macedonian citizens of Albanian nationality. Among those added to the blacklist are Idayet Beqiri – leader of so-called Albanian National Army (ANA), Ljirim Jakupi and Agim Krasniqi – leaders of armed group in Kondovo, Fatmir Limani, Ruzhdi Matoshi – Democratic Party of Albanians (DPA) Representative in Parliament, Naser Misimi, Taip Mustafa – National Liberation Army (NLA) commander from Gostivar, Ermus Suma – member of Ali Ahmeti’s security and Sami Ukshini.
Source: Makfax

STEINER: ALBANIAN NATIONAL ARMY IS A TERRORIST ORGANIZATION

Financial Infrastructure of Islamic Extremists in the Balkans

NATO Training Camps in North Albania with Islam Terrorist

Citizens of Bosnia-Herzegovina need help, because they cannot fight against this pestilence alone. One should be careful to differentiate the extremists from the Muslim population in general; one of the extremists’ goals is to foment conflict between all Muslims and modern civilization. This is what the leaders of Al-Qaeda in Kosovo are doing. According to expert information, the top extremists in the area are: Ramush Haradinaj, Hashim Taqi, Ilaz Selimi, Ahmed Krasniqi (Haradinaj’s enemy), Setmir Krasniqi (organized crime) Muxhar Basha, Snu Lumaj, Ismet Bexhet, Remi Mustafa, Nazmi Bekteshi, Xhimshit Osmani, Ramadan Dermaku, Luzim Aliju i Baylush Rustemi. All are connected to imam Omar Behmen. Their funding comes from various sources, but all have in common the Swiss enterprise called “Phoenix,” owned by Qazim Osmonaj. Another man worth mentioning is Abdullah Duhayman, a Saudi citizen, the founder of the “Islamic Balkan Center” Zenica, Bosnia. Duhayman is one of the main contacts and financiers of Ekrem Avdiu of Kosovska Mitrovica, a veteran of the Bosnian war and the founder of UCK’s mujahid’din unit “Abu Bakr Sadeq.”
http://whitepaper.prohosts.org/whitepaper.htm

Qazim Osmonaj = Qazim Osmoni

  • The Unspoken Obama Lie That Led to Benghazi

    Mi 24 Sep 2014 15:21:17 CEST · by afraidfortherepublic · 19 replies

    The American Thinker ^ | 9-24-14 | Jack Cashill

    To make a difference going forward, Trey Gowdy and the House’s Benghazi select committee may want to ask how the U.S. got involved in Libya in the first place. What they will discover is that Barack Obama borrowed a page from the Clinton playbook on Kosovo, a lethal exercise in mendacity unparalleled in recent American history. Much of the mischief I unearthed in my forthcoming book, You Lie!, I expected to find. This nugget surprised me. In his March 2011 address to the nation, Barack Obama laid out the case for America’s surprise military intervention in Libya. “We knew that…

    CIA-Backed Team Used Brutal Means To Break Up Terrorist Cell in Albania

    TIRANA, Albania — Ahmed Osman Saleh stepped off a minibus here in the Albanian capital in July 1998 and caught what would be his last glimpse of daylight for three days. As he paid the driver, Albanian security agents slipped a white cloth bag over Mr. Saleh’s head, https://www.wsj.com/articles/SB1006205820963585440

     

    Idioten entsandten die Internationalen zu 95 %, vor allem die EU und die letzten 15 Jahre, die Deutschen

     

  • Albanische Medien: SPD Fuzzi: Knut Fleckenstein peinlich dumm wie die EU Delegationen
  •  

  • Urgestein, der kriminellen Georg Soros Leute, was man vor 20 Jahren auch schon wusstehttps://albaniade.files.wordpress.com/2019/09/a6a55-bildschirmfoto-vom-2019-03-09-06-29-08.png?w=768&h=347
  •