So blöde kann nur die NATO sein: mit Corona sich selbst zerstören

war halt ein Idioten Plan, korrupter Deppen in Washington, Berlin, um Milliarden zustehlen. Die Fake Meldungen, über Corona, so sieht es real in Russland auf, was nicht die Alten, Kinder terrorisiert, durch Berufsverbrecher wie in Deutschland und Europa. Real gibt es auch keine Toten in Albanien, Bosnien, Alles Fake Erfindungen Weltweit, das Angst machen: Made by Horst Seehofer, Markus Söder

Bildschirmfoto vom 2020-06-25 23-12-56
Moskau, 25.Juni 2020

Viren Kriegsführung Richard Hatchett, Arvil Haines, Tom Inglesby, Donald Rumsfeld von „Anthrax, Ebola bis Corona“

Einen Üblen Lebenslauf hat der Typ, sogar George Town Uni, man kann es kaum glauben, inklusive Bio Terrorismus. Alle brauchen Geld, mit der Show, der Weltbank Experte erklärte und die JPUni muss sogar Leute entlassen, weil Geld fehlt überall.

 

Johns-Hopkins-Universität verliert Millionen – und will Stellen streichen
In der Coronakrise gilt die Johns-Hopkins-Universität in Baltimore als eine der führenden Institutionen, wenn es um die Erfassung von Daten geht. Dennoch verliert die Universität Hunderte Millionen Dollar.
23.04.2020,

Die Universität habe eine dramatische und beispiellose Kontraktion erlitten, nachdem sie den Großteil des Campus-Lebens, des Forschungsprogramms und der medizinischen Eingriffe eingestellt hatte. Mehr als 1200 Mitarbeiter könnten ihrer Arbeit nicht nachgehen, schrieb Daniels.

Man könne auch nicht auf die Universitätsstiftung oder Spender zurückgreifen, mit der Krise an den Finanzmärkten sei auch der Stiftungswert zurückgegangen, hieß es. Zwar profitiere man noch immer von Spenden in gezielte Bereiche, die Summen der uneingeschränkten Spenden seien jedoch erheblich geschrumpft. Und die würden den grundlegenden Betrieb finanzieren.

Inklusive aller 5 Videos, das Original Event 201, wo die Pentagon, CIA Leiterin des Tiefen Staates: Avil Haines, links hinten versteckt am Tisch sitzt


Dreist dummer Betrug, denn wie kann man Leuten wie dem Bill Gates Institut. der JPU, trauen, sich Uni nennt, aber nur ein Hedge Fund, Pentagon Betrugs Imperium ist, für Kriminelle, mit Christopher Elias, der natürlich Christian Drosten, Jens Spahn und andere Verbrecher in Afrika und der WHO bestens kennt.

Eingekauft, gut geschmiert Deutsche Politiker, von Horst Seehofer, Jens Spahn, Markus Söder der sogar bei Roche, welche den Tamiflu Betrugs Skandal organisierte. Bis zu Wieler, dem RKI; Christian Drosten, gekaufte korrupte Berufsverbrecher

The Corona “Global False Alarm”, the Campaign against Racism and Neoliberalism By Prof Michel Chossudovsky, June 10, 2020

t’s Not an Epidemic, It’s An Operation

US Secretary of State Mike Pompeo  (slip of the tongue) tacitly admits in a somewhat contradictory statement that the COVID-19 is a “Live Exercise”, an “Operation”:

“This is not about retribution,… This matter is going forward — we are in a live exercise here to get this right.”

To which president Trump retorted “you should have told us”.

Those words will go down in history.

Geopolitics

Let us be under no illusions, this is a carefully planned operation. There is nothing spontaneous or accidental. Economic recession is engineered at national and global levels. In turn, this crisis is also integrated into US-NATO military and intelligence planning. It is intent not only upon weakening China, Russia and Iran, it also consists in destabilizing the economic fabric of the European Union (EU).

“Global Governance”

A new stage in the evolution of global capitalism is unfolding. A system of  “Global Governance” controlled by powerful financial interests including corporate foundations and Washington think tanks oversees decision-making at both the national and global levels. National governments become subordinate to “Global Governance”. The concept of World Government was raised by the late David Rockefeller at the Bilderberger Meeting, Baden Germany, June 1991:

By Kurt Nimmo, October 03, 2018

Ein Killer-Unternehmen: Wie eines der korruptesten Unternehmen von Big Pharma plant, den Covid-19-Cure-Markt zu erobern

Wie bereits in einem früheren Artikel für The Last American Vagabond erwähnt, sind die anderen Hauptunternehmen, die Covid-19-Impfstoffe in den USA entwickeln, strategische Partner der umstrittenen Pentagon-Forschungsagentur DARPA, die sich in den letzten Jahren dank eines weiteren dunklen Winters zunehmend mit HHS verbündet hat Teilnehmer Robert Kadlec.

https://i0.wp.com/www.thelastamericanvagabond.com/wp-content/uploads/2020/04/Adm_William_Crowe_Jr-1-scaled.jpeg?resize=224%2C280&ssl=1

ADM William J. Crowe Jr., USN. Zentral US Kommando schon wieder, das die Antrax Impfungen veranlasste.

Aus Angst vor den Anthrax-Angriffen von 2001 drängten sie die Regierung, Anthrax-Impfstoffe zu lagern, nicht nur für das Militär, sondern auch für Zivilisten, Postangestellte, Polizisten und viele andere, die möglicherweise in Gefahr gebracht werden könnten wiederhole dich.

Militärforscher verschickte Anthrax-Briefe

Der US-Wissenschaftler Bruce Ivins ist offenbar der Alleinverantwortliche für die Anschläge mit Milzbranderregern, bei denen im Jahr 2001 fünf Menschen getötet wurden. Das US-Justizministerium legte entsprechende Beweise vor. Der Beschuldigte beging Selbstmord.

https://www.stern.de/panorama/stern-crime/usa-militaerforscher-verschickte-anthrax-briefe-3762754.html

Impfstoffe gegen Ebola

Eine Impfung ist oft der wirksamste Schutz vor einer Infektion. Üblicherweise wirkt eine Impfung über eine Aktivierung unseres Immunsystems.

Kaum zuglauben, schon wieder: Das Fördermittelmanagement (FMM) ist am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung in Braunschweig angesiedelt.
Covid-19: Korrumpierte Wissenschaft
Werner Rügemer
06. Mai 2020 um 13:15 Ein Artikel von Werner Rügemer | Verantwortlicher: Redaktion

Die renommierte medizinische Fachzeitschrift „The Lancet“ hat jetzt bestätigt: Der Global Health Security Index, an dem sich die westlichen Leitmedien und Regierungen wie auch Donald Trump, Boris Johnson und die EU beim Pandemien-Management orientiert haben, erweist sich als “lügenhaft”. Wir veröffentlichen deshalb die aktualisierte und gekürzte Fassung des Artikels von Werner Rügemer “Die USA haben das sicherste Gesundheitssystem der Welt” – Die Johns Hopkins University und ihr Global Health Security Index (NDS 1.4.2020). Albrecht Müller.

Pandemien: Korrumpierte Wissenschaft

Die renommierte medizinische Fachzeitschrift The Lancet: Der Global Health Security Index der Johns Hopkins University erweist sich bei Covid-19 als „Lüge“

12 Gedanken zu „So blöde kann nur die NATO sein: mit Corona sich selbst zerstören“

  1. Ärztliches und Wissenschaftliches · 21. Juni 2020
    Neue Ioannidis Studie über Zusammenhang von Seroprävalenz und Covid-19 IFR

    Immunitätsdaten aus 23 Studien weisen auf niedrige Sterberaten bei Covid-19 Infektionen hin

    John Ioannidis hat eine neue Studie als Preprint (ohne Peer-Review) veröffentlicht, in der er die aus Seroprävalenzdaten abgeleitete Infektionstödlichkeitsrate (infection fatility rate, IFR) von COVID-19

    durch Auswertung der bisher vorhandenen Studiendatenaus unterschiedlichen Ländern versucht abzuschätzen.

    Die Medien lügen über die ‚Zweite Welle‘Ron Paul

    Monatelang führten die Washington Post und die übrigen Mainstream-Medien auf ihren Titelseiten und an der Spitze ihrer Nachrichtensendungen eine morbide Covid-19-„Sterbestatistik“. Beim Ausbruch des Coronavirus drehte sich alles um die Zahl der Toten. Die Erzählung sollte Gouverneuren wie Cuomo in New York und Whitmer in Michigan Auftrieb geben, die ihre Staaten unter der falschen Vorstellung in autoritäre Systeme umwandelten, dass die Zerstörung von Arbeitsplätzen, Freiheit und Leben der Menschen einen Virus irgendwie davon abhalten würde, das zu tun, was Viren immer tun: sich in einer Bevölkerung ausbreiten, bis sie schließlich an Kraft verlieren und aussterben.

    Die „Sterbestatistik“ bildete immer die Schlagzeile.

    Doch dann, Anfang Juni, machten die Mainstream-Medien plötzlich einen auf George Orwell und belehrten uns, dass sich alles um „Fälle“ dreht und sich schon immer alles um „Fälle“ gedreht hat. Die Todesfälle, und insbesondere die Sterblichkeitsrate durch Infektionen waren irrelevant. Warum? Weil die Zahl der Todesfälle seit dem Höhepunkt im April um 90 Prozent zurückgegangen war und weiter abnahm. Das war nicht furchterregend genug, so dass die Medien so taten, als gäbe es diese gute Nachricht nicht.

    Mit der massiven Zunahme der Tests stiegen die „Fallzahlen“ an. Das ist keine Raketenwissenschaft: je mehr Menschen man testet, desto mehr „Fälle“ entdeckt man.

    Leider sind unsere Mainstream-Medien nur daran interessiert, die „Parteilinie“ durchzusetzen. So wird die gute Nachricht, dass weitere Millionen Menschen dem Virus ausgesetzt waren, während die Zahl der Todesopfer weiter zurückgeht – was bedeutet, dass das Virus schwächer wird – unter der hysterischen Falschberichterstattung über „neue Fälle“ begraben.

    Leider sind viele Gouverneure, einschließlich unseres eigenen hier in Texas nicht fähig, den endlosen Lügen der Mainstream-Medien zu widerstehen. Sie setzen die Amerikaner erneut dem Alptraum von erzwungenen Geschäftsschließungen, vorgeschriebenen Gesichtsmasken und Einschränkungen der verfassungsmäßigen Freiheiten aus, indem sie sich auf falsche Propaganda stützen.

    In Texas ist die Propaganda der „zweiten Welle“ so schlimm geworden, dass die Leiter der vier großen Krankenhäuser in Houston Ende letzter Woche den außerordentlichen Schritt unternahmen, eine gemeinsame Pressekonferenz abzuhalten, um klarzustellen, dass die Schreckensgeschichten von Krankenhäusern in Houston, die angeblich mit Covid-Fällen überhäuft sind, schlicht und einfach unwahr sind. Dr. Marc Boom vom Houston Methodist sagte, die Berichterstattung über die Krankenhauskapazität sei irreführend. Er sagte: „Offen gesagt sind wir darüber besorgt, dass es in der Bevölkerung einen Grad der Beunruhigung gibt, der zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht gerechtfertigt ist“.

    Es wurde viel darüber berichtet, dass die (statistische) „Spitze“ bei den Fällen in Texas nicht auf ein Wiederaufleben des Virus zurückzuführen ist, sondern auf die Covid-Praxis in den Krankenhäusern, wo jeder Patient, der zu irgendeinem Eingriff kommt, getestet wird. Wenn er positiv ist, gilt das als „Covid-Krankenhausaufenthalt“. Warum sollten Krankenhäuser bei ihren Diagnosen so unehrlich sein? Milliarden von zweckgebundenen Bundesmitteln fließen in Einrichtungen je nach der Anzahl der „Covid-Fälle“, die sie vorweisen können. Ich habe immer gesagt, wenn man etwas subventioniert, bekommt man mehr davon. Und deshalb bekommen wir mehr Covid-Fälle.

    Kehren wir zu den ursprünglichen Messzahlen zurück, mit denen den Amerikanern Angst gemacht wurde, damit sie ihre verfassungsmäßigen Freiheiten aufgeben: die täglichen Todeszahlen. Auch wenn wir wissen, dass die Krankenhäuser unzählige Todesfälle fälschlicherweise „Covid-19“ zugeschrieben haben, die MIT dem Virus statt DURCH das Virus gestorben sind, sehen wir in den letzten anderthalb Monaten einen stetigen Rückgang der tatsächlichen Todesfälle. Rückläufige Todesfälle sind kein guter Weg, um die Propaganda der „zweiten Welle“ voranzutreiben, deshalb haben die Medien und Politiker die Torpfosten verschoben und beschlossen, dass nur „Fälle“ wichtig sind. Das ist nichts als eine weitere große Lüge.

    Widerstehen Sie der Propaganda und verteidigen Sie Ihre Freiheit. Das ist der einzige Weg, wie wir das durchstehen können.

    erschienen am 29. Juni 2020 auf > Ron Paul Institute for Peace and Prosperity > Artikel

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s