Kein Hilfen für den Albanischen Mafia Tourismus im Corona Desaster

Die illegalen Hotels, Lokale, Firmen, die Geldwäsche und Drogen Verteil Zentren sind, wurden von jeder Staatlichen Hilfe ausgeschlossen, für den Ausfalle, während der Corona Krise. Motor die angebliche Entwicklungshilfe von Westlichen Verbrecher Staaten und korrupte Aussenminister, nicht nur im Visa Skandal, sondern weil man die Welt Eroberung, im Nazi Stile mit der NATO plante um Erpressungs Regime, des Raubes überall plante. Bereits mit der „Schock Therapie“ einem Georg Soros Projekt, fing die Zerstörung der Gesellschaft und Wirtschaft in Albanien an, der Ausverkauf des Volks Vermögens, was bis heute mit Bestechung anhält, in der Ukraine, wo der IMF, die Privatisierung der Ackerböden erpresste.

Government Economic Relief Measures Leave Out Tourism Industry

Government Economic Relief Measures Leave Out Tourism Industry

Amid the coronavirus pandemic, the Albanian government has introduced several financial relief measures, including wage subsidies and postponing rent for small businesses and their workers. A Decision of the Council of Ministers (VKM) that went into force on March 29, and will last for three months, foresees the government paying €204, the legal minimum wage,…

Uralter Plan um Profit zumachen

Einer übelsten DP Verbrecher Familien, von den Deutschen promotet, dem Lobby Verein DAW, meldet sich über die Neu Ordnung der Finanzmärkte und Wirtschaft im Globalisierungs Desaster, was dei NATO, die US Offshore Mafia angestellt haben. Die Familie baute nicht nur illegale Öl Tanks für Treibstoff Schmuggel bei Shengin, sondern auch Geldwäsche Appartments Blocks, bei Shengin und in Velipoje, operiert mit mehreren Namen. Kriminelle erhielten Professoren Titel, eigene Institute wie in Deutschland.

Prof. Gjokë Uldedaj: Pas pandemisë bota do hyjë në sisteme të reja financiare dhe drejtimi*

Nga Prof. Gjokë Uldedaj 

Pandemia dhe Kriza në Ekonominë Shqiptare

Pandemia ka çuar në një krizë të pashembullt ekonomike. Kjo për faktin se pas luftës së dytë botërore asnjëherë nuk është parë që ekonomia botërore të qëndrojë në vend. Masat e marra dhe efekti karantinë dhe distancat sociale janë domosdoshmëri e prioritet shëndetësor që duhen zbatuar me rigorozitet maksimal, por nëse nuk jemi edhe në koherencë të plotë për të gjetur ekuilibrin e duhur që ingranazhi ekonomik të mos bllokohet,  shumë  shpejt  efekti COVID-19 do të jetë jo vetëm “rrezik” për shëndetin, por edhe “shok” për  ekonominë.

https://kohajone.com/1061603-2/

Das gesamt Westliche System ist Schrott, wenn die Institutionen nicht funktionieren, Idioten Minister werden und Leiter der Institutionen, im Mafia Klientel Stile auch die Justiz in Deutschland, was immer mehr dumme ‚Ratten in Positionen gebracht hat, Wie Klima Institut Potsdam, das Robert Koch Institut, mit der STIKO, wo nur noch gewünschte Berichte produziert werden wie im Auswärtigen Amte, dem Hirnlosen EU Apparat, und Milliarden verschwinden.

Die Warnung kam auch in den USA, in einem Memo, mit 132 Seiten, des Pentagon an das Weisse Haus, das man auf eine Pandemie sehr schlecht vorbereitet ist, vor allem fehlen Masken usw.

Lange geplant, bekannt

Exclusive: The Military Knew Years Ago That a Coronavirus Was Coming

The Pentagon warned the White House about a shortage of ventilators, face masks, and hospital beds in 2017—but the Trump administration did nothing.

By Ken Klippenstein
April 1, 2020
US Air Force airmen help build a makeshift morgue in New York City. (Noam Galai / Getty Images)

EDITOR’S NOTE: The Nation believes that helping readers stay informed about the impact of the coronavirus crisis is a form of public service. For that reason, this article, and all of our coronavirus coverage, is now free. Please subscribe to support our writers and staff, and stay healthy.

Despite President Trump’s repeated assertions that the Covid-19 epidemic was “unforeseen” and “came out of nowhere,” the Pentagon was well aware of not just the threat of a novel influenza, but even anticipated the consequent scarcity of ventilators, face masks, and hospital beds, according to a 2017 Pentagon plan obtained by The Nation.

“The most likely and significant threat is a novel respiratory disease, particularly a novel influenza disease,” the military plan states. Covid-19 is a respiratory disease caused by the novel (meaning new to humans) coronavirus. The document specifically references coronavirus on several occasions, in one instance saying, “Coronavirus infections [are] common around the world.”

The plan represents an update to an earlier Department of Defense pandemic influenza response plan, noting that it “incorporates insights from several recent outbreaks including…2012 Middle Eastern Respiratory Syndrome Coronavirus.”

………………………………………………………………….

132 -SEiten Pentagon Bericht

You can read the Pentagon’s full draft pandemic plan below.

Ken Klippenstein is The Nation’s DC Correspondent. He can be reached via text at (202)510-1268.

https://www.thenation.com/article/politics/covid-military-shortage-pandemic/

 

Kissinger schrieb einen Kommentar in der US-Zeitung „Wall Street Journal“. Das Weiße Haus habe es zwar geschafft, eine „unmittelbare Katastrophe“ abzuwenden. Doch die US-Regierung müsse effektiv und weitsichtig vorgehen, um nicht nur das Vertrauen der Amerikaner, sondern das der ganzen Welt wiederzuerlangen.

Für die Zukunft nach der Corona-Krise sieht der prominente Diplomat schwarz: „Wenn die Covid-19-Pandemie vorbei ist, werden die Institutionen vieler Länder als gescheitert angesehen werden. Ob dieses Urteil objektiv gerecht ist, ist irrelevant. Die Realität ist, dass die Welt nach dem Coronavirus nie mehr dieselbe sein wird.“

„Grenzen zu spät gesperrt“

Sie habe noch am 29. Januar gefordert, die nationalen Grenzen zu sperren. Die EU habe immer wieder gezögert und die Entscheidung letztendlich zu spät getroffen.

Europa auf China angewiesen

„Jetzt ist die Europäische Union auf Hilfslieferungen aus China angewiesen. In Europa mangelt es an allem. Europa hängt im Moment voll und ganz von großen Subjekten wie China ab. Diese Krise hat die gravierende Schwäche der EU ans Tageslicht geholt“, betonte die Politikerin.

3 Gedanken zu „Kein Hilfen für den Albanischen Mafia Tourismus im Corona Desaster“

  1. Lehrmeister für Betrug: EU, Deutschland die USA

    Natürlich EU, KfW, Weltbank finanziert wo man die Beute aufteilt. Der Ex-Präfekt Genc Alizoti, machte in 2012 mit einer Sonder Staatsanwältin über 100 Anzeigen in der Currilla, Rruga Taulantia, es geschah wie immer Nichts, weil Mafia Botschaften direkt daran verdienen, wie die KfW. Stimmen zum Rücktritt des Fatmir Yhafaj, die Super Drogen Clans rund um „Vangjsuh Dako“

    Im Interview, sagt nach dem Präfekt Gend Alzoti in 2012, der Bürgermeister Vangjush Dako, doch „ich habe keine Baugenehmigung gegeben“ real verkauft er sogar den Beton, Zement, erhält Bargeld für den Wahlkampf, inklusive Wähler der jeweiligen Mafia Clans. Der Rest wird zusammen gefälscht, inklusive den 100.000 Phantom Wähler von Mehrfach ID Karten.

    Präfekt Genc Alizoti, der Bürgermeister Vangjush Dako, bestätigen in 2013, das es neue 110 illegale Bauten an der Küste (Currila, Rruga Taulantia, Kallmit) in Durres gibt. Straf Anzeige wurde gestellt, eine Task Force eingesetzt, gegen die Besetzung der Strände protestiert, viele Versprechen und Nichts. Vom Bürgermeister Vangjush Dako wurde das ebenso im Interview bestätigt: Nichts geschieht wie immer in Albanien, nur dumme Sprüche und Kinder Theater Show.

    Scheitert an einer vollkommen kriminellen Regierung, Polizei, Justiz in Durres und Albanien

    Eine Homage auf den früheren Präfekten von Durres: Genc Alizoti, einem der Wenigen, der REchtskundig war, sich den kriminellen Horden, der Illegalen Bauerei entgegen Stellte, über 100 Strafanzeigen mit einer jungen Staatsanwältin machte, als es um die Wahlen in 2013 ging, wo die Berisha und Vangjush Dako Horden, Durres entgültig in ein Chaos umwandelte.

    Genci Alizoti! Ich hatte nichts von ihm gehört und hatte keine Ahnung, was dieser Mann mit diesem Namen sein könnte. Es muss der Sommer 1995 gewesen sein, als ich von einem Mann namens Genc Alizotti gefragt wurde. Ich habe es mit viel Zuneigung aufgenommen. Er wurde von einem anderen Jungen begleitet, der besondere Eindrücke für mich schaffen würde. Dieser Typ hieß Ilirjan Tanko. Der Zweck, mich zu treffen, war einfach. Genci arbeitete als Lehrer im Dorf „Katundi i Ri“ und wollte in Durres angeboten werden, nachdem er zuvor mit der Sportzeitung „Sport Express“ zusammengearbeitet hatte. Diese Zeitung hatte eine Mitteilung herausgegeben, die auch für Durres Korrespondenz erforderte. Ich hatte auch eine Nachricht von meinem alten Freund Fatmir Meneri, der diesen Körper leitete, um dabei zu helfen. Genci Alizoti bat auch darum, mit einer aufrichtigen Intervention seines Freundes und Kollegen Ilirjan Tanko.

    Genci hat mir einen sehr guten Eindruck gemacht. Er war aufrichtig und hatte eine Naivität, die aus dem Wunsch resultierte, einen neuen Weg einzuschlagen, dessen Adresse er noch nicht kannte, aber zu lernen suchte. Humor war eine meiner Lieblingsshows, und im Laufe der Tage wurde er einer meiner Favoriten. Eine neue Zeitung wie Sport Express erforderte viel harte Arbeit, Mühe und Opfer. Sogar mein unvergesslicher Ilirjan Tanko, der am 18. Januar 2020 vom Leben getrennt war, spielte den Fotografen, der Fotos von den Spielen machte und spät in der Nacht Tirana verließ, mit dem weisen und guten Mann Genci Alizoti, um die Zusammenarbeit zu fördern. Denken Sie daran, dass der 3. September 1995 und die Technologie des Zeitungsdrucks heute nicht mehr so ​​waren. Zu dieser Zeit veröffentlichte ich meine eigene Privatzeitung Teuta Sport in Tirana.

    https://durreslajm.al/speciale/nje-rrefim-ndryshe-genci-alizotin
    Abwässer Einleitung im Hafen Durres, inklusive Öl, wo praktisch Alles ab 1997 illegal gebaut wurde.

    Stinkende Kloake auch im Winter
    Rruga Taulantia, Europa’s Verbrecher Zentrale mit illegalen Bauten

    und Nachts werden vor allem die Ventile geöffnet

    Ein NATO, EU und Angela Merkel Betrugs Desaster, rund um Corona

    Liken

  2. Die korrupte Banden, des Robert Koch Institutes, verhindern Opduktionen, denn dann wäre die wahre Totes Ursache ja bekannt, welche wohl um 1 % dann nur noch liegen würde.

    Corona-Pandemie – Hedgefonds und das Ende des Mittelstands

    Ernst Wolff

    Heute ist Sonntag, der 5. April 2020, und während die Welt wie gebannt auf die Ausbreitung der Corona-Pandemie starrt, ereignen sich im globalen Finanzsystem Dinge von großer Tragweite.

    Seit einigen Wochen können wir beobachten, wie Hedgefonds ihre Marktmacht ausspielen und das bestehende System mit Hilfe von Regierungen und Zentralbanken zu ihren Gunsten auspressen, wie sie ihrem größten Konkurrenten – der mittelständischen Wirtschaft – den Boden unter den Füßen entziehen und jede denkbare Maßnahme ergreifen, um vom inzwischen unvermeidbaren Wirtschafts- und Finanzcrash maximal zu profitieren.

    Sofern niemand sie stoppt, werden wir sehr wahrscheinlich schon bald erleben, wie die Hedgefonds uns allen – unterstützt von Politik und Zentralbanken – ein auf die Finanzelite und ihre Bedürfnisse zugeschnittenes neues System aufzwingen.

    Um die Hintergründe dieses historischen Umbruchs zu verstehen, ist es wichtig, sich von dem zurzeit am meisten verbreiteten und von den Medien am stärksten geförderten Irrtum zu lösen, all das habe ursächlich etwas mit dem neuartigen Corona-Virus zu tun.

    Tatsache ist: Die Probleme im Finanzsektor haben lange vor der Pandemie bestanden und hätten auch ohne sie fatale Folgen gehabt. Das Virus dient denjenigen, die den Finanzsektor beherrschen, nur als willkommener Helfer. Es zieht seit einigen Wochen alle Aufmerksamkeit der Menschen auf sich und ermöglicht der Finanzelite so, die eigene Agenda weitgehend ungestört zu verfolgen.

    Um diese Agenda zu verstehen, muss man einen Blick auf die jüngere Entwicklung unseres Finanzsystems werfen: Begonnen hat alles mit der Deregulierung, also der fortschreitenden Abschaffung von rechtlichen Einschränkungen für die Banken. Im Zuge dieser Deregulierung wurden Hedgefonds zugelassen, also Vermögensverwaltungen, deren Kundschaft fast ausschließlich aus sogenannten „High Networth Individuals“ besteht – den Ultrareichen dieser Welt.

    Diese Hedgefonds dürfen wie Banken arbeiten, unterliegen aber nicht deren rechtlichen Beschränkungen. Ihre Zulassung war ein historisches Geschenk an das Bankgewerbe, denn sie ermöglichte es den Banken, selbst Hedgefonds zu gründen und auf diese Weise alle ihnen auferlegten rechtlichen Einschränkungen zu umgehen.

    Das so eingeläutete neue Zeitalter im Finanzsystem wird auch als das „Zeitalter der Heuschrecken“ bezeichnet. Hedgefonds verfolgen nämlich keine festgelegte Strategie, sondern durchforsten das Wirtschafts- und Finanzsystem ständig nach Gelegenheiten, um in möglichst kurzer Zeit möglichst hohe Gewinne zu machen und gehen dabei extrem rücksichtslos vor. Auf diese Weise sind sie seit der Jahrtausendwende immer größer und mächtiger geworden und übertreffen an Finanzkraft heute sogar die Großbanken, die sich mittlerweile zu einem wesentlichen Teil in ihrer Hand befinden.

    Diese historisch einzigartige Macht bringt aber auch ein Problem mit sich. Dadurch, dass die Hedgefonds sich einen großen Teil des Systems unterworfen haben, sind sie selbst in hohem Maße von ihm abhängig geworden und das bedeutet: Wenn das System wackelt, dann auch die Hedgefonds.

    Und genau das erleben wir gerade.

    In den vergangenen Wochen und Monaten hat es eine Ballung von Krisen gegeben, die das globale Wirtschafts- und Finanzsystem in seinen Grundfesten erschüttert haben. Zunächst hat in der zweiten Hälfte des vergangenen Jahres in vielen Ländern eine Rezession eingesetzt. Normalerweise ist das keine Tragödie, aber in diesem Fall ist die Rezession auf ein überaus zerbrechliches System getroffen, das seit etwa 12 Jahren künstlich am Leben erhalten wird.

    ………………………………..
    Von alledem erfährt die internationale Öffentlichkeit so gut wie nichts. Stattdessen lenken Medien und Politik die Aufmerksamkeit der Menschen ausschließlich auf die Corona-Pandemie und verschaffen den Hedgefonds damit die Gelegenheit, die aktuelle Krise trotz gewaltiger Verluste zum eigenen Vorteil zu nutzen und das taumelnde System mit aktiver Unterstützung der Zentralbanken zu plündern.

    Wie sonst erklärt es sich,

    dass Hedgefonds, die durch hemmungslose Spekulation in Not geraten sind, von den Zentralbanken mit Billionen und Aberbillionen gestützt werden?
    dass die Federal Reserve und die EZB einen Hedgefonds – nämlich BlackRock – als Berater und Organisator dieser Verteilung verpflichtet haben?
    dass große Teile des Mittelstandes durch den Shutdown vorsätzlich ruiniert und vor die Alternative gestellt werden, entweder Konkurs anzumelden oder sich Plattform-Unternehmen anzuschließen, hinter denen große Hedgefonds stehen?
    dass von Hedgefonds getragene Großkonzerne wie Amazon trotz Shutdown weiter arbeiten, Neueinstellungen vornehmen und riesige Gewinne einfahren dürfen, während Kleinunternehmern die Berufsausübung untersagt wird?
    dass Konzerne, die ihre Aktienkurse in der Vergangenheit durch Aktienrückkäufe in die Höhe getrieben und den Hedgefonds dadurch Riesensummen eingebracht haben, jetzt Milliardenhilfen aus Steuergeldern erhalten?
    http://www.antikrieg.eu/aktuell/2020_04_05_coronapandemie.htm

    Liken

    1. Der bekannte vollkommen korrupte Hafen Kapitän: Paulin Ndreu, wirft eine berühmte Yacht aus dem Hafen von Durres, erlaubt nicht die Versorgung mit Diesel, was im Seerecht illegal ist. Ein Not Anlauf ist überall erlaubt im Seerecht, vor allem weil Montenegro ein Einlaufen verboten hat.

      Die Anweisung das die Yacht den Hafen verlassen muss, was auf ein Chaos im Hafen hindeutet und Auron Tare hat schon viel dubiose Dinge der Unfähigkeit gemacht

      Illegal trat Auron Tare, als Schiffs Agent auf, wo die Yacht keine Einreise Formalitäten machte, weil man sich auf die Einladung des Tourismus Direktor verliess. Deshalb flog die Yacht einen Tag nach Ankunft aus dem Hafen, weil der Kapitän, Skipper keine Ahnung hat von normalen Gepflogenheiten, das man umgehend nach Einlaufen zur Kapitanerie geht.

      Auron Tare, beschwerte sich über die Situation, denn angeblich hatte die Yacht „“Maltese Falcon”, eine Zusage von 14 Tage, übernahm 2 Tage keinen Proviant, oder Diesel! Wurde sich korrekt angemeldet, Hafen Gebühren über einen der Mafia Agenten bezahlt, wäre die nächste Frage

      Paulin Ndreu, ist bekannt, das er Bestechungs Geld fordert, was wohl nicht gezahlt wurde, als Sicherheits Chef vom Hafen Durres, Partner auch der EMS Shipping,

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s