EU Klima, Finanz und Umwelt Betrug mit Milliarden!

Milliarden für die Erdöl-, Gas Firmen, und trotz klarer Umwelt Vorschriften, ohne Umwelt Gutachten, nicht einmal gefälschte Gutachten werden produziert, eine Spezialität der KfW, auch rund um Wasserkraftwerke im Balkan, wo die Bürgermeister nicht einmal informiert wurden. Wie in einem Mafia Laden, werden erneut alle eigenen Vorschriften und Auflagen übergangen, ignoriert, wo man sich aber bei so einer dummen und korrupten EU  Commissions Bande mit Ursula von der Leyen nicht wundert. Gangster, braucht man als Partner, von Aserbeidschan bis Albanien.

In allen Internationlen Organisation, vor allem auch der OSCE, haben oft Amerkaner das Sagen, schreiben jeden Bericht um, wie er gerade  bei der US Mafia gewünscht wird, ebenso bei der OSCE, wie man an Walker im Kosovo 1998 sah, Willy Wimmer bestätigte. Unerwünschte kritische Personen, werden umgehend entfernt, Verträge nicht erneuert. Man ist aktiver Teil, wenn man Giftgas Angriffe inzeniert und Menschen tötet.

Giftgas in Syrien: Warum sich die OPCW weiter unglaubwürdig macht

DIe korrupten Eliten

Klein Kinder Niveau, der Dümmsten für „Selfie“ Sow und Orden für Betrüger, sind normal. Unfähigkeit der Dümmsten, sind Normal, wenn Dumme sich als Experten verkauften, real Langzeit Betrüger sind. Markenzeichen: Orden, für die ordinärsten Betrüger in der BRD, welche die Funktion der Bundeswehr zerstört haben, als angebliche Berater. Dumm und unfähig, ein Leben lang, aber man verkauft sich bei der selbst ernannten Wissenschaftlerin Angela Merkel gut, um die absolute Unfähigkeit im Mafia Stile zu vertuschen.

https://cdn.prod.www.spiegel.de/images/5e8fcdb7-6868-41bf-ac75-f051ca7b813b_w948_r1.77_fpx43.3_fpy49.98.jpg

Gross Betrügerin: Karin Suder, Lesbe wieder mal, die korrupte Ursula von der Leyen.

Profi Kriminelle Karin Suder, Gundbert Scherf, und Ursula von der Leyen, mit willfährigen Generälen. Legendär der aktuelle Betrug von McKinsey, mit Auftrag der Stadt New York, rund um das Gefängnis auf dem „Rikkers Island“. Alles massiv gefälscht, um mehr Millionen Aufträge  zu erhalten, inklusive Bestechung des Gefängnis Personals, denn McKinsey und Co. arbeiten nur mit massiver Bestechung im Mafia Klientel Stile.

Korrupte EU Gangster, wie Ursula von der Leyen, Björn Seibert, Karin Suder: der Ruin der EU, des Balkans, Deutschland

Gibt halt Tausende von EU Jobs, für dumme Parteibuch Ratten, wo man nur korrupt sein muss.

EU-Ombudsmann untersucht Subventionen für Öl- und Gasindustrie

Symbolbild: LNG-Tanker von Shell. Bild: kees torn/CC BY-SA-2.0

Trotz vielfältiger Proteste stimmte die Mehrheit der EU-Abgeordneten einer Förderliste für die Öl- und Gaskonzerne zu. Doch nun drohen offizielle Untersuchungen

Am vergangenen Mittwoch stimmten die Abgeordneten im Europäischen Parlament zu, auch zukünftig weiter Infrastrukturen der Öl- und Gasindustrie zu subventionieren („Als gäbe es die Klimakrise nicht“). Bis zum letzten Augenblick hatten Klimaaktivisten versucht, die inzwischen 4. Liste der so genannten „Projekte von gemeinsamem Interesse“ (PCI) zu stoppen (Brüssel will weiter Öl- und Gaskonzerne subventionieren).

…………………………………………………..

Offizielle Untersuchung gegen die PCI-Liste

Kurz nach der gescheiterten Abstimmung meldet sich nun jedoch der EU-Ombudsmann und gab bekannt, dass er eine offizielle Untersuchung gegen die PCI-Liste eröffnet. Der Vorwurf lautet, dass die Kommission, anders als offiziell festgelegt, überhaupt nicht untersuchen ließ, wie sich diese zu finanzierenden Infrastrukturen auf das Klima auswirken. Die Ermittlung des Ombudsmannes ist ein direktes Ergebnis einer offiziellen Beschwerde.

Bereits Ende Oktober letzten Jahres hatte Andy Gheorghiu den EU-Bürgerbeauftragten informiert, dass die Kommission die zwingend vorgeschriebene Nachhaltigkeitsprüfung überhaupt nicht hatte durchführen lassen, bevor sie Öl- und Gasprojekte auf die PCI-Liste hatte setzen lassen. „Soweit ich herausfinden konnte, wurde kein einziges Projekt auf der Liste vorher überprüft“, so der Berater von Food and Water Europe. Doch der Umgang der EU mit dieser Liste werde nun genauer unter die Lupe genommen.

Die 4. PCI-Liste steht nicht nur für eine schlechte Politik, sondern sie ist nicht einmal konform mit geltendem EU-Recht und dem Pariser Abkommen.

Andy Gheorghiu, Food and Water Europe

Dies sei den Vertretern der Kommission durchaus bewusst gewesen, berichtet Gheorghiu. So habe der stellvertretende Direktor Klaus-Dieter Borchardt auf der Sitzung des „Ausschusses für Industrie, Forschung und Energie“ (ITRE) am 17. Oktober 2019 offen zugegeben, dass das Fehlen der vorgeschriebenen Klima- und Umweltbewertung seit über sechs Jahren ignoriert wird. „Das stellt natürlich die Rechtmäßigkeit aller bisherigen PCI-Listen in Frage.“

https://www.heise.de/tp/features/EU-Ombudsmann-untersucht-Subventionen-fuer-Oel-und-Gasindustrie-4661179.html

Die Georg Soros EU Schwulen Gruppe mit Mjaft, wurde auch von den korrupten Deutschen finanziert, wie Erste Stiftung, Bosch Stiftung usw..

Ober Schwuchtel Alex Soros, Edi Rama, wo dessen Bruder Olsi nicht nur ein Georg Soros Direktor war, sondern im Solde von Verbrechern Banden steht.

2 Gedanken zu „EU Klima, Finanz und Umwelt Betrug mit Milliarden!“

  1. Lehrmeister für Betrug: EU, Deutschland die USA

    Natürlich EU, KfW, Weltbank finanziert wo man die Beute aufteilt. Der Ex-Präfekt Genc Alizoti, machte in 2012 mit einer Sonder Staatsanwältin über 100 Anzeigen in der Currilla, Rruga Taulanti, es geschah wie immer Nichts, weil Mafia Botschaften direkt daran verdienen, wie die KfW. Stimmen zum Rücktritt des Fatmir Yhafaj, die Super Drogen Clans rund um „Vangjsuh Dako“

    Im Interview, sagt nach dem Präfekt Gend Alzoti in 2012, der Bürgermeister Vangjush Dako, doch „ich habe keine Baugenehmigung gegeben“ real verkauft er sogar den Beton, Zement, erhält Bargeld für den Wahlkampf, inklusive Wähler der jeweiligen Mafia Clans. Der Rest wird zusammen gefälscht, inklusive den 100.000 Phantom Wähler von Mehrfach ID Karten.

    Präfekt Genc Alizoti, der Bürgermeister Vangjush Dako, bestätigen in 2013, das es neue 110 illegale Bauten an der Küste (Currila, Rruga Taulantia, Kallmit) in Durres gibt. Straf Anzeige wurde gestellt, eine Task Force eingesetzt, gegen die Besetzung der Strände protestiert, viele Versprechen und Nichts. Vom Bürgermeister Vangjush Dako wurde das ebenso im Interview bestätigt: Nichts geschieht wie immer in Albanien, nur dumme Sprüche und Kinder Theater Show.

    Scheitert an einer vollkommen kriminellen Regierung, Polizei, Justiz in Durres und Albanien

    Genc Alizoti

    Eine Homage auf den früheren Präfekten von Durres: Genc Alizoti, einem der Wenigen, der REchtskundig war, sich den kriminellen Horden, der Illegalen Bauerei entgegen Stellte, über 100 Strafanzeigen mit einer jungen Staatsanwältin machte, als es um die Wahlen in 2013 ging, wo die Berisha und Vangjush Dako Horden, Durres entgültig in ein Chaos umwandelte.

    Genci Alizoti! Ich hatte nichts von ihm gehört und hatte keine Ahnung, was dieser Mann mit diesem Namen sein könnte. Es muss der Sommer 1995 gewesen sein, als ich von einem Mann namens Genc Alizotti gefragt wurde. Ich habe es mit viel Zuneigung aufgenommen. Er wurde von einem anderen Jungen begleitet, der besondere Eindrücke für mich schaffen würde. Dieser Typ hieß Ilirjan Tanko. Der Zweck, mich zu treffen, war einfach. Genci arbeitete als Lehrer im Dorf „Katundi i Ri“ und wollte in Durres angeboten werden, nachdem er zuvor mit der Sportzeitung „Sport Express“ zusammengearbeitet hatte. Diese Zeitung hatte eine Mitteilung herausgegeben, die auch für Durres Korrespondenz erforderte. Ich hatte auch eine Nachricht von meinem alten Freund Fatmir Meneri, der diesen Körper leitete, um dabei zu helfen. Genci Alizoti bat auch darum, mit einer aufrichtigen Intervention seines Freundes und Kollegen Ilirjan Tanko.

    Genci hat mir einen sehr guten Eindruck gemacht. Er war aufrichtig und hatte eine Naivität, die aus dem Wunsch resultierte, einen neuen Weg einzuschlagen, dessen Adresse er noch nicht kannte, aber zu lernen suchte. Humor war eine meiner Lieblingsshows, und im Laufe der Tage wurde er einer meiner Favoriten. Eine neue Zeitung wie Sport Express erforderte viel harte Arbeit, Mühe und Opfer. Sogar mein unvergesslicher Ilirjan Tanko, der am 18. Januar 2020 vom Leben getrennt war, spielte den Fotografen, der Fotos von den Spielen machte und spät in der Nacht Tirana verließ, mit dem weisen und guten Mann Genci Alizoti, um die Zusammenarbeit zu fördern. Denken Sie daran, dass der 3. September 1995 und die Technologie des Zeitungsdrucks heute nicht mehr so ​​waren. Zu dieser Zeit veröffentlichte ich meine eigene Privatzeitung Teuta Sport in Tirana.

    https://durreslajm.al/speciale/nje-rrefim-ndryshe-genci-alizotin

    Abwässer Einleitung im Hafen Durres, inklusive Öl, wo praktisch Alles ab 1997 illegal gebaut wurde.

    Stinkende Kloake auch im Winter

    Rruga Taulantia, Europa’s Verbrecher Zentrale mit illegalen Bauten

    und Nachts werden vor allem die Ventile geöffnet

    Liken

  2. Show Tomorri, Entwicklungs Projekte des Betruges und der Umwelt Vernichtung der Deutschen
    Müll bei Wasser Quellen und in Flüsse: Das Scheitern eines kriminellen Staates und der EU Mafia

    Immer mit Kriminellen

    Die neue Ministerin: Belinda Balluku, storniert Lizensen und PPP Projekte mit Bashkim Ulaj! Klodian Gradeci tritt zurück

    Die Wasserkraft Werks Mafia im Balkan: Gener 2, EU finanziert
    Deutsche Politik, die Betrugs PPP Projekte wurden in Albanien mit Berlinwasser eingeführt

    Faqja kryesore‎ > ‎
    Simpoziumin Ndërkombëtar për Lumenjtë e Egër

    Simpoziumin Ndërkombëtar për Lumenjtë e Egër – ISWR 2019

    Bujtur nga Universiteti i Tiranës, në bashkëpunim me Universitetin e Vjenës

    Simpoziumi mblodhi së bashku shkencëtarë të njohur vendas dhe të huaj (Europa, ShBA, Japoni) për të shqyrtuar çështjet dhe mundësitë për mbrojtjen e lumenjve të fundit të egër në botë. Ishte një ngjarje e veçantë, e ndarë në disa pjesë: një Simpozium i mirëfilltë shkencor, një Mbrëmje publike në kinema, si dhe një Vizitë me varkë nëpër Vjosë.

    Në Simposium u miratua një Deklaratë, drejtuar gjithë opinionit vendas dhe ndërkombëtar, deri në instancat më të larta të vendimmarrjes, vendore dhe europiane.

    Gjithë prezantimet e Simpoziumit i gjeni në: https://balkanrivers.net/en/news/presentations-wild-river-science-symposium

    Duke ndjekur me shqetësim atë që po ndodh me ecurinë e projekteve të ndërtimit të digave mbi Lumin Vjosë, Komiteti shkencor i ISWR 2019 ka përpiluar një Peticion në mbështetje të mbrojtjes së këtij Lumi. Në tregohen rreziqet nga ndërtimet e digave, të cilat mbështen në rezultatet e hulumtimeve të bëra gjerësisht në Vjosë gjatë këtyre viteve. Peticioni ka gjetur mbështetjen e 776 shkencëtarëve nga 46 vende të ndryshme të botës, mes tyre edhe personalitete botërore të ekologjisë lumore dhe menaxhimit të tyre. Është një nga Peticionet më të mëdha të shkencës në ekologjinë e ujërave të ëmbël, në nivel botëror. Peticioni u nënshkrua edhe nga 129 ekspertë shqiptarë, që nuk ka ndodhur kurrë më parë në historinë moderne të vendit. Peticioni është mbyllur që në Nëntorin e kaluar, por dorëzimi tek vendimmarrja në vend dhe shpallja publike u shty për arsye të gjendjes emergjente që kaloi vendi. Këtu janë disa Deklarime të shkencëtarëve të shquar për lumin Vjosë.

    ***

    International Symposium on Wild Rivers – ISWR 2019!

    Hosted by the University of Tirana, in cooperation with the University of Vienna

    The Symposium brought together renowned national and international scientists (Europe, USA, Japan) to examine chances and issues to the protection of the world’s last wild rivers. It was a special event, into several parts: a Science symposium, a Public event in cinema, and a Boat trip in Vjosa.

    The Symposium adopted a Declaration, addressed to national and international opinion, to the highest decision-makers, both local and European.

    You can find all presentations of the Symposium at: https://balkanrivers.net/en/news/presentations-wild-river-science-symposium

    Much concerned with what is happening related with the ongoing construction projects of dams on the Vjosa River, the ISWR 2019 Scientific Committee has drafted a Petition in support of protecting the River. It outlines the risks from the dams, based on the extensive Vjosa research during these years. The Petition is supported by 776 scientists from 46 different countries worldwide, including distinguished river ecologists their management. It is one of the largest science petitions in freshwater ecology worldwide. The petition was also signed by 129 Albanian experts, never happened before in the modern history of Albania. The petition was completed last November, but the handover to decision-making and to public was postponed due to the country’s emergency. Here are some Statements by prominent scientists on the Vjosa River.

    Die Ratten der Aufbau Mafia, stehlen nur Geld: Erdbebenhilfe – Methode EU und U.v.Leyen

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s