Philip Reeker, kündigt einen Rückzug der USA an

Das Desaster im Balkan ist von den USA verursacht, organisiert worden auch mit Kriminellen und dem AAEF Fund und den Georg Soros und USAID Verbrecher Banden im Balkan. Eine der grössten Nieten: Philip Reeker, kündigt nun den Rückzug der Amerikaner an, was schon angekündigt wurde, das die US Investoren Albanien verlassen, bei den Langzeit kriminellen Umtrieben, inklusive Erpressungen von Beteiligungen und Aufträgen. Hauptsache NATO Mitglied und die korrupten jeweiligen Regierungen entsenden: Soldaten für ihre kriminellen Mord Orgien im Ausland.

Die Amerikaner machen sich seit langem lächerlich, mit ihren Betrugs Geschäften wie Bankers Petroleum, den Bestechungs Orgien mit Lulzim Basha und Bechtel für ein paar Kilometer Autobahn bei Kukes und im Kosovo. Höhepunkt war der USAID finanzierte AAEF Fund, der Grundstücke an der neuen Autobahn: Durres-Tirana verkaufte, wo das Chaos und der Betrug zum System wurde, wie mit der American Bank of Albania. Die gesamte CIA, Militär und Polizei und Justiz Ausbildung ein Desaster ohne Ende, wie bei den Deutschen.

 

 

3 Gedanken zu „Philip Reeker, kündigt einen Rückzug der USA an“

  1. Pleite Figur der Amerikaner: Rieker, der kriminelle Holbrock, Georg Tenet und gefährlich dumme und korrupte Gestalten wie Frank Wisner jun. Partner von Frank Walter STeinmeier
    v

    Die NATO seit Ende des Kalten Kriegs

    Von der Geschichte eines Bündnisses, das angetreten war, Europas Freiheit und Sicherheit zu garantieren und dabei selbst zum Sicherheitsrisiko wurde

    • Kurt Gritsch
    • Fazit: Die NATO-Wandlung birgt Krisenpotenzial

      „To keep the Americans in“: Diese Devise wurde mit dem Ende des Warschauer Pakts zuallererst von Washington selbst verfolgt, da die Europäer auf stärkere Emanzipation setzten. Die Jugoslawien-Kriege zeigten allerdings, dass die USA durch ihre überlegene Militärmacht internationale Konfliktlösungen wesentlich effizienter beeinflussen können – auch auf Kosten einer ohnehin hinsichtlich einer gemeinsamen Außenpolitik nach wie vor instabilen EU.

      Fakt ist, dass es nach dem Ende des Kalten Kriegs mehrere Möglichkeiten gegeben hätte, Sicherheit und Frieden in Europa zu stärken: Die erste war die Auflösung des Transatlantischen Bündnisses analog zu seinem östlichen Pendant. Diese Option war die unrealistischste, nicht zuletzt deshalb, weil die NATO das wichtigste Instrument der US-amerikanischen Europa-Politik ist und es den USA ermöglicht, ihre Verbündeten ein Stück weit unter Kontrolle zu halten.

      Die Frage der NATO-Erweiterung ist damit auch eine des ungleichen Machtkampfs innerhalb des Militärpakts, „to keep the Germans down“ wurde auf aufgrund von Spannungen zwischen den USA und der EU ob der Lösung der Kosovo-Frage (die USA drängten auf rasche Bombardierung Serbiens, die EU, insbesondere Frankreich und Großbritannien, auf eine diplomatische Lösung) in der International Herald Tribune schon 1999 mit „to keep the EU down“ ersetzt.16 Insbesondere die ökonomischen Spannungen der letzten Jahre zwischen Europa und Amerika verstärken diesen Eindruck.

    Liken

    1. Aussenpolitik:

      US und Deutsche Banden, rund um korrupte Idioten, was als Aussenpolitik verkauft wird, wo es nur noch um Milliarden Diebstahl

      Was uns die Enthüllungen von Rex Tillerson über Netanyahus Manipulationen der U.S.-Außenpolitik über die Bundesregierung sagen
      20. September 2019 Daniel Neun

      Der von U.S.-Präsident Donald Trump im März 2018 als Außenminister entlassene Rex Tillerson gab vor zwei Tagen in der Harvard Universität im Rahmen einer hochrangigen Gesprächsrunde „erhellende“ Einblicke. Es ging um die Manipulationen der U.S.-Außenpolitik durch die immer noch im Amt befindliche extrem rechte Netanyahu-Regierung in Israel…

      Neben vielen anderen hochinteressanten Aspekten, wie bezüglich der praktisch von allen etablierten Regierungen und Organisationen weltweit (vorneweg vom Doppelagenten Mahmud Abbas und dessen „Autonomiebehörde“) verratenen und verkauften Zwei-Staaten-Lösung von Israel und dem immer noch besetzten Palästina, gab Tillerson u.a. bezeichnende Einblicke in das State Department, das U.S.-Außenministerium.

      Selbst die sparsamen Schilderungen Tillersons ergeben das Bild eines desaströs unübersichtlichen, aufgeblasenen Apparats ohne klare Verantwortlichkeiten, Zuständigkeiten und Befehlsketten, in der primär als Selbstversorger und Verteidiger eigener Interessen agierende Apparatschiks, externe „Berater“, Konsortien und ausländische Mächte leichtes Spiel für Manipulationen, Sabotage und „bürokratischen Widerstand“ haben.

      Auszug aus dem Harvard-Bericht über Tillersons Schilderungen:

      „Schon früh war für ihn ‚ziemlich offensichtlich‘, dass ein Großteil der Abteilung veraltet war, von Managementpraktiken über einige Systeme bis hin zur IT, und es gab keine eindeutige Befugnisübertragung, wie er es im privaten Sektor gewohnt war, also fiel es ihm schwer zu verstehen, „wie Entscheidungen getroffen werden, wer die Befugnis hat, welche Entscheidungen zu treffen, und wer verantwortlich ist“, sagte er.“

      Es fällt schwer anzunehmen, dass sich die Verhältnisse im State Department seit Amtsantritt von Mike Pompeo zum Besseren verändert haben.

      Die Schilderungen von ex-Außenminister Rex Tillerson über die Zustände im U.S.-Außenministerium können, meiner bescheidenen Ansicht nach, als Blaupause für so ziemlich alle Regierungen und deren ungezählten Behörden im westlichen Einflussgebiet gelten, bis zum Beweis des Gegenteils.

      weiterlesen

      Liken

    2. Snowden Arbeitgeber: Omidyar Network!!!!!! USAID Partner seit Jahrzehnten

      I believe the answers to these questions lie in two areas: first, the extensive relationships the Omidyar Group, the billionaire’s holding company, and the Omidyar Network, his investment vehicle, have forged over the past decade with the US Agency for International Development (USAID) and other elements of the national security state; and second, the massive funds Omidyar and his allies in the world of billionaire philanthropy control through their foundations and investment funds. “They have the resources of small nation-states,” says a corporate lawyer familiar with their operations.

      In my view, the Snowden collection had become problematic to Omidyar as he positioned himself as a key player in USAID’s “soft power” strategy to wean the world from “extremism” with massive doses of private and public monies. The classified NSA documents may not have been a problem under the Obama White House, where Omidyar enjoyed privileged status. But under Trump, whose Justice Department has gone beyond Obama’s attacks on whistleblowers by pursuing Julian Assange and Wikileaks, holding on to the Snowden cache may had become a liability. It’s a plausible theory, based on extensive reporting and research I’ve done over the last five years.

      Before starting, let me say that my reporting comes with no help from The Intercept. Greenwald, Scahill and Reed did not respond to detailed emails to the three of them seeking comment for this story. That’s not surprising, considering that, along with editor Ken Silverstein, journalist Mark Ames and a few others, I’ve been a critic of its operations from the beginning (I was also quoted prominently in a New York magazine profile of Reality Winner and how The Intercept failed her by stupidly turning over her original documents to NSA for review). But that’s their loss; they all know me, and have even quoted from my work; they’re well aware that I’ve been writing about US intelligence, national security and contracting for years….
      https://washingtonbabylon.com/why-did-omidyar-shut-down-the-intercepts-snowden-archive/

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s