Das Wahlfälschungs System der EU, der NATO für ihre Geldwäsche und Betrugsgeschäfte in Albanien seit 25 Jahren

Wahlbeobachter, die keine Auszählung in Albanien überwachen, sich von der Albaner Mafia kaufen lassen und im Golf von Laze auftauchen. Vollkommen unnütze Leute, diese Wahlbeobachter, hier eine Frau aus Holland, ein Mann aus Deutschland, welche praktisch einen Urlauber Tip machen bei der Albaner Mafia. Am Strand, statt, die Auszählung der Stimmen und Wahlurnen zu beobachten, zeigt wie korrupt die Wahlbeobacher und die OSCE geworden sind, denn die Zustände sind ja auch aus anderen Ländern bekannt. Strafrei wie in Deutschland, durch eine peinliche Weisungs gebundene Justiz ist Albanien. 280.000 Stimmen wurden zuviel abgegeben, natürlich für die Edi Rama Bande.
Votat-e-teperta
Das Georg Soros Wahlfälschungs System mit der sogenannten Zivilengesellschaft, finanziert von korrupten SPD und Grünen Politikern wie der Drogen Handel und Geldwäsche


Die Paten, der Verbrecher Kartelle

Albanian Electiongate: Wiretaps Show Collusion Between Socialist Leaders and Crime Bosses

Wahl Betrug geplant und die Phantom Wahlreform seit 18 Jahren: abgelaufene ID Karten können benutzt werden

Das Wahlfälscher Team, hat in jeder Partei viele Namen, wobei Edi Rama, ganz Oben und persönlich mitmischt mit kriminellen Clans. Die von korrupten Deutschen aufgebauten Drogen Barone, siehe Visa Skandal, geben den Ton an, bis heute und mit ihren Mafia Hotels, sogar von der TUI vermarktet.

https://cdn.exit.al/wp-content/uploads/sites/3/2019/06/05111533/wiretaps-durres-shijak.jpeg

Übersicht, wie Kriminelle im Innenministerium, die Wahlfälschungen organisierten, wobei dre Berufs Verbrecher: Arben Ndoka, in Lezhe zuständig war, mit Polizei Chefs. In Durres, wie immer Vangjush Dako, mit der Prominenz der Drogen Clans. Uraltes System, seit 1996, wo es feste Preislisten für Kriminelle gibt, die Posten und Kandidaten Plätze, Minister Posten kaufen.

Vor 20 Jahren bekannt: Das Albanische Parlament: Club der Kriminellen und Alkoholiker

Das Albanische Parlament

Olta Xhacka, Typsiches Georg Soros Produkt des Betruges über „Mjfat“ , uralt Adel und Partner inklusive Kinderhandel von Edi Rama. Dann diente das Militär nur noch dem Drogenhandel. Unten**

https://i0.wp.com/www.bulevardionline.com/wp-content/uploads/2019/06/Shehaj-skema-1024x842.jpg

Übersicht, wie Kriminelle im Innenministerium, die Wahlfälschungen organisierten, wobei dre Berufs Verbrecher: Arben Ndoka, in Lezhe zuständig war, mit Polizei Chefs. In Durres, wie immer Vangjush Dako, mit der Prominenz der Drogen Clans. Uraltes System, seit 1996, wo es feste Preislisten für Kriminelle gibt, die Posten und Kandidaten Plätze, Minister Posten kaufen.

Der Innenminister Sander Leshi, der Georg Soros Bürgermeister von Tirana, verkünden diese Wahlbetrugs Methoden, wenn man die alten ID Karten einfach verlängert, wo es mindestens 4,4 Millionen Karten gibt, bei nur 2,8 Millionen Einwohnern, und viele gaben durch Auswanderung ihre Staatsbürgerschaft ab. Viele sind verstorben und ansonsten organisiert die korrupte EU Commission, von niemanden gewählt. Justiz brauchen wir nicht: Zitat Hillary Clinton: „wer Wahlen gewinnt, bestimmen wir“ ! und Steinmeier ist der Promoter der Verbrecher Kartelle, wo ja ständig Fortschritte attestiert werden. 3-affen Der nächste Betrug ist geplant, bei den Kommunalwahlen (30. Juni 2019), durch die EU finanzierte Drogenverteil Stelle: Albanien: Abgelaufene ID Karten, auch für die Mehrfach Wahlen, sind gültig bis 31.1.2019, womit der nächste Betrug geplant ist. L

Skrupeloser denn je: Die Durres Mafia beim wählen, wobei Berisha und Lulzim Basha, mit Halimi und Co. identische System Fälscher sind.

Durres Wahl Lokal, mit illegaler Partei Propanda, wie im Kommunismus

280.000 Stimmen wurden abgegeben, mehr als in den Wählerlsten stand. Der EU Botschafter, die EU und OSCE Wahlbeobachter sitzen in den Clubs, haben Sex und Koks Service, kontrollieren abslut Nichts in Tradition, was Auszählung heisst, wo komplette Wahlboxen auftauchen, gefüllt mit Wahllisten und diesmaL ist es wenig, weil nur ein Kandidat zur Wahl stand, wie im Kommunismus.

CEC: 771.863 Albanians voted, a turnout of 21.6%

Durch die Pakete, mit den Doppel ID Karten, welche obwohl ungültig man zur Wahl benutzen konnte, rechnet die Wahlüberwachung natürlich eine höhere Wahlbeteiligung aus
CEC: 771.863 Albanians voted, a turnout of 21.6%
30/06/2019 22:28

META me brekë plazhi nga Lalëzi, prezanton dy vëzhguesit e huaj të votimeve dhe ironizon Ramën: Kam humbur shumë ditë pushimi

Publikuar tek: politike, më 12:22 01-07-2019 META me brekë plazhi nga Lalëzi, prezanton dy vëzhguesit e huaj të votimeve dhe ironizon Ramën: Kam humbur shumë ditë pushimi

Presidenti Ilir Meta pas mesazhit të para pak minutave ku uroi shqiptarët për shmangien e përplasjes civile publikon një tjetër foto nga Gjiri i Lalzit.

Meta është në foto me dy vëzhgues ndërkombëtarë të zgjedhjeve ndërsa në mesazhin e tij, ironizon edhe Ramën duke i kujtuar të shtunën kur e priti nga ora 5 e mëngjesit në zyrë për takim.

‘Kënaqësi të takoja sot në Lalëz dy vëzhgues ndërkombëtarë të votimeve të djeshme, Zhoaon nga Holanda dhe Katerinën nga Gjermania.

Ata kërkuan një kujtim me mua dhe unë jam i lumtur ta ndaj këtë foto me ju.

Po kështu jam i gëzuar që u ka pëlqyer shumë Shqipëria??.

E di që disa komentues do më kritikojnë pse sot jam buzë detit si e hënë që është, por dua t’ju them se kam humbur shumë ditë pushimi duke pritur dialogun dhe reflektimin, përfshirë dhe të shtunën e fundit’, shkruan Meta.

Das Wahlfälschungs System mit Vangjush Dako, der Mord und Drogen Mafia Gruppe: Aydilli

Gefälschte EU Berichte und man entsendet 2 neue Idioten nach Albanien: KARI PIRI, Christian Preda

Viele Wahllokale, wo mehr Stimmen ausgezählt wurden, als es Wähler gab. Wobei die Wählerlisten schon in der Regel gefälscht sind.

Albanian Electiongate: Wiretaps Show Collusion Between Socialist Leaders and Crime Bosses

Observers’ Mission Criticizes Albania’s One-Party Elections

The international observation mission has criticized the lack of meaningful choice in the local elections in Albania, which the opposition boycotted, saying the ballot was held with little regard to the interests of the electorate.

3 Gedanken zu „Das Wahlfälschungs System der EU, der NATO für ihre Geldwäsche und Betrugsgeschäfte in Albanien seit 25 Jahren“

  1. Lügen, Bestechungen Weltweit um die Deutschen Aussenminister zuschützen, mit ihren Drogen, Waffen, Kinder Handel Geschäften seit über 20 Jahren. Heute werden Schleuser Organisationen mit allen Mitteln finanziert mit „useful“ idiots„. Ein ganzes Netz von Mafia NGOs werden finanziert von angeblichen „Gutmenschen“, wo es real nur um Geld Diebstahl geht um wie Terroristen Organisationen, die reale Tätigkeit zu tarnen.
    Für ihre Mafia Schleuser Schiffe, machen die Verbrecher Organisationen von Heiko Maas, Steinmeier Alles, denn es geht um viele Millionen und Milliarden, welche man stehlen kann. Die Sea Watch- 3, war im Hafen von Bouri/Libyen am Abend den 12.5.2019, nahm dort für eine NDR TV Show (NDR-Reporter Jonas Schreieck) im Mafia Stile diese Migranten auf. https://www.vesselfinder.com/de/vessels/SEA-WATCH-3-IMO-7302225-MMSI-244140096 Aber auch die Alban Kurti, ist und war am 4,5, Juli in Bouri, nahm dort Migranten für Geld auf, reine Mafia organisatioonen Die Ankunfts Registrierungen der Schiffe im Hafen von Bouri/ Libyen…Mehr sehen

    Liken

  2. Identisches Geschwätz der Deutschen Spinner, die nicht einmal das Völkerrecht kennen und nur mit Mafiösen Clans Geschäfte des Betruges organisieren. Bei Heiko Maas, seiner dummen Bande und peinlichen Lügen ständig, bis zur Schlepperin Carola Rackete, einer Tramperin, welche Tote verursachte im Hafen Bouri/Libyen angebliche Gerettete abholte, wo man Nachts heimlich einlief nach 21.30 Uhr am 12.6.2019 und mit dem zuvor abgeholten NDR TV Team im Hafen Licati in Sizilien. siehe auch Besa Foundation in Albanien, wo mit EU Geldern illegale Finanzierungen angeblich vorgenommen werden mit Micro Krediten und Horror Zinsen.

    Taulant Balla, Susanne Schütz. Elbasan Mafia

     

    Betrugs Modell Bildung in Albanien: Viele Institutionen, wenig Wissenschaft
    Vorbild: für die Dümmsten:

    Studium in Albanien „So bekommt ihr nur Esel“

    Deppen Land von Georg Soros und der DAAD

    Susanne Schütz mit der Albaner Mafia in Fiere. Klenes Schwätzcchen unter Ifiozrn

    GEORGE SOROS SAYS EUROPE FACES ‚OBLIVION‘ AS RIGHT-WING PARTIES SET TO WIN BIG IN EUROPEAN ELECTION

    Politik

    Johannes Hahn mit dem Gangster Georg Soros
    Schwuchtel Land des Alex Soros mit Edi Rama
    Georg Soros und das Verbrecher Kartell der Deutschen Justiz mit Katharina Barley, SPD
    Michael Roth, mit dem senilen Verbrecher Georg Soros
    Fred Abrahams, Dumm Schwuchtel des Georg Soros und Chef der Open Society in Albanien 1991/92. Einzige Kompetenz: Freund von Sohn Alex Soros, in der Schwuchtel Philosophie

    Stiftung „Soros“ Kommentare Meta Präsident der Verschwörung, seltsame

    „Grundlagen für eine offene Gesellschaft“ sind ein gemeinnütziges internationales Netzwerk von Organisationen, unabhängige, nichtstaatliche und unpolitische finanziell Gruppen der Zivilgesellschaft in den Bereichen Justiz, Bildung, öffentlichen Gesundheit und unabhängige Medien weltweit unterstützen. In Albanien „Soros Foundation“ führt Aktivität seit 1994 / VOA

    GM

    Left-wing billionaire George Soros accused by Albania’s president of ‚conspiracy‘ aimed at destabilizing country

    LEFT-WING BILLIONAIRE GEORGE SOROS SCORES WINS IN VIRGINIA ELECTIONS, AS OPPONENTS SAY RACE WAS ‚BOUGHT‘

    He also lashed out at the international community – including the U.S. and the European Union – calling on diplomats “to not become ridiculous and not play with our constitution”, according to Italian news agency Ansa.

    Meta had previously tried to cancel Sunday’s elections, saying they would be undemocratic without the participation of Albania’s opposition, which boycotted the vote.

    President Ilir Meta of Albania (left on Tuesday) accused left-wing billionaire George Soros of a plot aimed at destabilizing the country following municipal elections Sunday

    President Ilir Meta of Albania (left on Tuesday) accused left-wing billionaire George Soros of a plot aimed at destabilizing the country following municipal elections Sunday (AP/Reuters)

    But Prime Minister Edi Rama of the ruling Socialist Party ordered the elections for mayors and local council members held Sunday, and his party is expected to receive the most votes by a significant margin. Preliminary results were expected Tuesday but were delayed.

    The opposition has claimed that the low turnout — 21.6 percent — showed that Sunday’s elections were unconstitutional and illegal. International observers said the lack of opposition participation meant that the vote was held “with little regard for the interests of the electorate”.

    GEORGE SOROS SAYS EUROPE FACES ‚OBLIVION‘ AS RIGHT-WING PARTIES SET TO WIN BIG IN EUROPEAN ELECTION

    Georg Soros Super Idioten, die keine Schule besucht haben

    I diplomuar për Drejtësi dhe Filozofi, ka studiuar në tre shtete/ Publikohet CV-ja e Gent Cakajt

    <

    Ministri i Jashtëm i deleguar, Gent Cakaj

    Peter Altmaier will Thyssenkrupp und Deutsche Bank fördern

     

    Liken

  3. Über die curioussen Kommunalwahlen, sagt die Französiche Botschafterin: Christina Vasak,deutliche Worte und die ständigen Selbstdarsteller Shows, Statements der ausländischen Diplomaten, Aussenminister wie Heiko Maas, Steinmeier, Knut Fleckenstein, Johannes Hahn, sind mehr wie peinlich (sind gegen das Völkerrecht und jedem Diplomatischen Umgang) . Die Deutschen machen nur noch Selfie Show mit Foto Termin und dummen Sprüchen, verkaufen es mangels IQ als Aussenpolitik. Die Dümmsten müssen ohne Kenntnisse, Kompetenz überall mitreden. Der Wahlbetrug war lange geplant, was sowieso jedem klar ist und war.

    Washington Times, über die gekaufte Justiz Mission EURALIUS, IRZ-Stiftung durch die Albaner Mafia

    Wahlreform und niemand glaubt mehr der peinlichen EU Commission und Delegation, oder der Hirnlosen „Selfie“ Foto Termin D. Botschafterin Susanne Schütz

     

    French Ambassador Says June 30 Elections Were ‘Curious’, Scolds Western Diplomats

    French Ambassador Says June 30 Elections Were ‘Curious’, Scolds Western Diplomats

    The French Ambassador to Albania, Christina Vasak, stated that the June 30 elections were “curious local elections”. She added that Albanians’ trust in institutions is declining and that “in no way are [foreign] diplomats…

    In what appeared to be a message to Western diplomats in Albania, Vasak stated:

    “Diplomats are here to understand, support and go along [with Albanians], but in no way are they here to make judgments or replace competent authorities. This must be said.”

    In was schien, eine Botschaft an westlichen Diplomaten in Albanien zu sein, Vasak erklärte:

    „Diplomats sind hier zu verstehen, zu unterstützen und gehen zusammen [mit Albanern], aber in keiner Weise sind sie hier Urteile zu fällen oder zuständigen Behörden ersetzen. Das muss gesagt werden.“

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s