Von Deutschland kopiert: Das Desaster der Null Verstand „puplic adminstration“

Gefälschte Berichte, für die gekauften Wahlen auch in 2017, was schon in 1996 einmal in das Desaster führte, aber Knut Fleckenstein, ein korrupter Voll Idiot aus Hamburg, der SPD mit im System Stile weiter! ***

Die nächste Universitätsbetrugsbranche platzt

24.3.2019 11:27
Man parkt direkt an der Treppe zum Aufgang des Präsidenten Palastes: Keine Höflichkeit unter Diplomaten: Der Britische Botschaft Duncan Norman., besucht mit Susanne Schütz den Mafia Präsidenten Ilir Meta

Nach Geisteswissenschaftlern und Genderdeppen fliegt eine weitere Gruppe als Betrugs- und Pseudostudierte auf. Weiterlesen »

„…ob Bildung im herkömmlichen Sinn hier überhaupt noch das Geschäftsmodell ist…”

23.3.2019 23:44

Zum Ramsch-Status der Universitäten Weiterlesen »

Albana Kociu: Edi Rama, the totally incompetent women’s club at the kids level
In July, outgoing Minister of State for Innovation and Public Administration Milena Harito announced that the public administration didn’t work properly and that several reforms would be introduced during the Rama 2 government: We aim…..

The conclusion of the KLSh audit is devastating:

The Department of Public Administration – in the quality of only and all-powerful administrator of the HRMIS system, and the institution responsible for the implementation of the legislation of the civil service in the state administration institutions – has not drafted an institutional strategy and an action plan for the implementation of the HRMIS system as well its completion with data and its interaction [with other databases] with the aim of making it fully functional. The HRMIS system is still not completed with all the data from all envisioned institutions, in particular the local government units. The interaction process of the HRMIS system with other systems is currently suspended. The HRMIS system does not realize the aim determined in VKM 117 […], its use as source for information and planning because of the low level of completion with data from institutions […]. The effectivity and efficiency of this system has not been accomplished and it is still not known when it can be accomplished. In 2014, the Rama 1 government signed a contract of €246,000 to activate the HRMIS modules and extend the system to all state institutions. In 2015 the contract was supposed to end. However, two years later the system contains only 55% of the necessary data and still hasn’t been extended to all state institutions. Moreover, according to VKM 117 from March 5, 2014, HRMIS was supposed to interact and be compatible with the systems of the Civil Registry, Institute of Social Insurances, the Institute of Health Insurances, the Treasury, and the Tax Directorate. So far, only the Civil Registry has been connected……. The effectivity and efficiency of this system has not been accomplished and it is still not known when it can be accomplished.   This conclusion of the KLSh should have led to the immediate dismissal of DAP director Albana Koçiu, who, however, is still firmly in place. Meanwhile, instead of reforming his administration along EU standards, paid by EU money, the Prime Minister is busy removing entire swaths of the government at random, while failing to hire actually qualified new (and loyal, of course) civil servants. ……http://www.exit.al/en/2017/12/04/

einige Ausschnitte jüngst von Foreign Policy: Mr. Rama’s recruitment of inexperienced apprentices and corrupt loyalists „ —„Mr. Edi Rama’s government is incompetent and a prey to a significant influence of Islamic State; it must be emphasized that Albanian National Intelligence Service has been infiltrated by Islamic State agents and its well trained officers“ ——„Mr. Rama’s Government members who constantly pressure foreign investors for huge bribes and expensive vacations abroad.„—-„ came to power thanks to his deep connections with criminal factions„– drug barons, money laundering

older | 1 | …. | 29 | 30 | (Page 31) | 32 | 33 | …. | 41 | newer

Inzwischen gefeuert, als korrupter Richter:

Orden für hoch kriminelle Richter gab es immer schon in Albanien, auch durch Bamir Topi, der das Präsidenten Amt, die Justiz ruinierte, sich später entschuldigte, für das Desaster. Selbst fälschte er ebenso Testamente, rund um Grundstücke, war eng mit der Gjoka Mafia von Shiak verbunden und finanziert


Justiz Mafia mit Bujar Nishani: Petrit Ceno, der auch gefälschte Grundstücks Urkunden für Bujar Nishani, Sokol Nishani organisierte.***
 

Stimmenkauf, die Morina Mafia in 2017/2018

System Stimmenkauf 6 Präfekten traten zurück, kanditieren nun für einen Abgeordneten Posten. Die Staatsanwalt von Kukes unter dem neuen Justizminister, erstattet Anzeige gegen den Präfekten von Kukes: Liman Morina, der sein Amt Missbrauch, gezielt Stimmen zusammen kauft für die Edi Rama PS Partei. Liman Morina, Präfekt Kukes Liman Morina, Präfekt Kukes http://www.shekulli.com.al/kallezohet-ne-prokurori-prefekti-kukesit-liman-morina/ Aufgebaut, geduldet von den korrupten EU, OSCE und Berliner Banden als System, was in 1996 schon bekannt war. Wir waren bei jeder Wahl vor Ort, seit 20 Jahren, wobei das die ersten Wahlen sind, wo wir uns das Theater, einer angeblichen „Demokratischen“ Wahl nicht ansehen, weil viele in der Bevölkerung sogar das Land verlassen haben, weil es zu gefährlich ist. Warum die Deutsche und korrupte EU Botschafterin einen Aufruf machte, zu den Wahlen zugehen, zeigt die Sinnlosigkeit der Internationalen, wenn nicht einmal die Parteiführer, die Kandidaten Intern demokratisch gewählt werden, man alle Posten nur verkauft, wo die Intelligenz, die gut ausgebildeten Leute, längst das Land verlassen haben, weil die EU nur Verbrecher Kartelle für die Privatisierung und dem Diebstahl der Aufbau Milliarden unterstützen. Und die Rolle von Edi Rama, und Konsorten, beim Einsatz von Schlägertrupps, der Adminstration, von Regierungs Fahrzeugen, mit Drohung eines Job Verlustes, ist Anarchie. Unkontrollierte ID Karten, gefälschte Wählerlisten, Stimmen Kauf, gesuchte Kriminelle, können mit neuer Identität kanditieren dienen ebenso der Wahl Manipulation, wenn „Militante“, vor allem der DP, so mehrfach wählen.

Der übelste OSCE Vertreter vor Ort, waren der Österreicher Wolfgang Grossruck, die Peinlichkeit des Herrn Raunig, und der Deutsche Eugen Wohlfahrt.
Lulzim Basha-Wolfgang Grossruck 3/2017 Tirana

Teure Reisekosten, für angebliche EU Wahlbeobachtung, wo es sich real um Förderung von kriminellen Gangs aus dem Balkan geht und man gerne Händchen hält, so vertraut ist man. siehe auch Minister Christian Schmidt, CSU mit dem Super Gangster Edmond Panariti. Mit 7 EU Ratten ist Eduard Kukan eingetroffen, der schon beim Händedruck mit Ilir Meta, jede Distanz vermissen lässt. Man kann nur den Kopf schütteln, wer die Europäischen „Werte“ vertritt.

10 % der Pässe und ID Karten gehen an Kriminelle mit falschen Identitäten: Der Skandal der „Sagem“ DruckereiMöglichst viele ID Karten und Pässe verkaufen, egal an wen?! Geschäfte der Globalisierung, von Betrugs Firmen mit der Albaner Mafia. Uraltes Problem, denn die Albaner sind Rekordhalter mit gefakten und falschen Dokumenten zureisen, Weltweit. Das neue EU Demokratie Modell: Gefälschte Unterschriften, gefakte ID Karten bei den Anträgen für die Parlaments Wahlen am 18. Juni Luan Rama outet das Arben Marku, Direktor der Stromwerke OSHEE, im Verbrecher Syndikat des Adrian Cela, in „VORE“, ganz offen Stimmen für Edi Rama kauft, wie man auch auf youtube sehen kann und die Investigative TV Sendung „Stop“auch verbreitet.

Luan Rama, thirrje publike Edi Ramës: Njeriu yt u kap duke ndarë…

Zv/Kryetari i LSI-së, Luan Rama ka reaguar pas publikimit të vido skandalit ku një kryetar lokal i PS, por njëkohësisht edhe drejtor i OSHEE i zonës, filmohet duke blerë vota […]

Die Mafia kontrolliert die Wahlen in Tradition und hier wurde der Gangster mit dem typischen Luxus Jeep: Ylli Murati von der LSI Mafia Partei des Ilir Meta, zusammengeschlagen von der Konkurrenz Gang, des PS Edi Rama, denn Ex-Innenminister Samir Tahiri, mit seinen Profi kriminellen Banden will ebenso die Kontrolle über die Wahlen. Tatort der Tirana Vorort Kamze, wo Milliarden an ausl. Geldern spurlos verschwunden und die jeweiligen Bürgermeister eigene Appartmen – und Büohäuser bauten, der „Club“ Service für die Ausländer Hochkonjunktur haben. Die Murati Bande, uralt Schmuggler und Verbrecher Clan,hat überall Kandidaten eingesetzt, auch bei der PDUI und DP Wie das funktioniert ist gut dokumentiert bisher immer im Sinne der korrupten EU und OSCE Banden, welche das vertuschten, mit den Schläger Trupps (als „Militante“ bekannt), in der Nähe der Wahllokale. LAJM I FUNDIT/ Rrihet barbarisht komisioneri i LSI nga militantët e


LAJM I FUNDIT/ Rrihet barbarisht komisioneri i LSI nga militantët e PS Një komisioner i LSI është rrahur në mënyrë barbare nga mbështetës të Partisë Socialiste. Ngjarja ka ndodhur në orët e para të mëngjesit në Kashar (Tiranë). Komisioneri i dhunuar është Ylli Murati. Në video mund të shihni gjendjen në të cilën është paraqitur në urgjencë komisioneri i LSI. Policia e Tiranës nuk ka dhënë detaje për ngjarjen dhe as për autorët. Dhuna ndaj një komisioneri dëshmon situatën e tensionuar mes PS dhe LSI. Dëshmitarë në vendngjarje thanë se komisioneri është goditur në mënyrë barbare, me mjete të forta në kokë. Anëtarët e komisioneve, pavarësisht se janë propozime të partive politike, janë dhe përfaqësues të shtetit në mbarëvajtjen e zgjedhjeve.


Bereits in 2007, wurde dieses Geschäft vom Deutschen Leiter der EU Polizei Mission PAMECA II hart kritisiert, ist bei wikileaks als übles Bestechungs Geschäft ebenso dokumentiert. Direkt von Ilir Meta, Ferdinand Poni (schon gestorben), Bujar Himci ist bekannt, das alle Ministerpräsidenten, oft die Innenminister ebenso intervenieren, wenn man eine neue Identität für gesuchte Kriminelle benötigt, oder man verkauft gezielt an Kosovo Verbrecher für viel Geld Albanische Pässe. Pjerin Ndreu wurde als höchster Polizei Direktor deshalb auch in 2004 verhaftet. Super Geschäft Mafiöser Botschafter und des General Konsultates in Mailand, wo man die Pässe, ID Karten kaufen konnte. Unkontrollierte ID Karten, dienen ebenso der Wahl Manipulation, wenn „Militante“, vor allem der DP, so mehrfach wählen. How to steal electionsWikileaks: Berisha’s manipulations in 1996 und 2009 / 2011 aus 2011: Falsche biometrische Pässe, neue Identitäten für Kriminelle :: Nichts Neues aus Albanien Zu inkompetend, eine Firma zuführen. 156.000 falsche Pässe für Kinder wurden unter Lulzim Basha falsch ausgegeben. Sprengstoff Anschläge, teure FerrariDas neue EU Demokratie Modell: Gefälschte Unterschriften, gefakte ID Karten bei den Anträgen für die Parlaments Wahlen am 18. Juni

Die Knut Fleckenstein Verbrecher Kartelle, des ASB von Hamburg bis Tirana

Zu korrupt, dumm, hoch kriminell seinen eigenen Verein in Ordnung zuhalten, und solche korrupten Dumm Gestalten schickt man nach Albanien, in den Balkan wie auch Johannes Hahn, der jeden Verbrecher im Balkan als Geschäftspartner schon hatte, als COE, der berüchtigten „Novomatic“ Verbrecher Casino Geldwäsche Zentrale in Europa. Auch in Österreich sind und waren die Skandale schon unendlich.

Die NGO Mafia, des ASB, angefangen und Pro Asyl, die Steuer finanzierten Verbrecher Kartelle, mit Nghradeta, in Hamburg schon mit dem Osmani Clan, vor über 30 Jahren, verdient Milliarden mit Luft Nummern und immer dabei: Berufslose Minister, andere Idioten die sich Politiker nennen.

 

Das Modell des Bildungs Betruges, einer Nonsens Justiz, hat man aus Deutschland und den USA kopiert, wo Idioten überall wie in Berlin, und Brüssel das Ruder übernommen haben, mit facebook, twitter Deppen account. ASB und Integrations Kurse, wo die Dümmsten noch einen Job erhielten, ohne jede Qualifikation.

Wenn Blicke Alles Sagen über diesen Idioten, der EU Kommissar ist, mit seiner kriminellen und korrupten Vergangenheit und Nonsens Doktor Titel, der

Geisteswissenschaftler haben das Studium auf dummes Gerede und Sozialisierung reduziert – und verlieren deshalb gerade gegen die Social Media, weil die beides besser, einfacher, und vor allem viel billiger können.

Wer braucht noch Kunst- und Geisteswissenschaftler, seit wir Twitter und Facebook haben? Wenn Blicke über den Dumm Gangster: Johannes Hahn: Alles sagen

Kneissl - Hahn
Johannes Hahn und die Österreichische Aussenminister Kneissl, wo Blicke Alles Sagen über diesen Idioten als EU Kommissar

Die nächste Universitätsbetrugsbranche platzt

24.3.2019 11:27

Nach Geisteswissenschaftlern und Genderdeppen fliegt eine weitere Gruppe als Betrugs- und Pseudostudierte auf. Weiterlesen »

Vollkommen gefälschte und von kriminellen Clans gekaufte Wahlen, als Erfolg zu verkaufen, ist und war schon besonders dreist, des Profi Kriminellen Knut Fleckenstein, mit seiner Hamburger Migranten, Drogen und Bordell Mafia, schon vor 25 Jahren mit dem Osmani Clan, den DAW Lobby Kriminellen auch mit Ilir Meta.

 

 

Fleckenstein kommt aus seinem Lügen und Fälschungs Strudel nicht mehr heraus

Uralte Drogen Partner, schon im Visa Skandal: Hekuran Hoxha, heute mit eigenen Heroin Küchen und Luxus Bauten.

 

 

Deutsche Politiker, Diplomaten und die Drogen Kartelle mit Hekuran Hoxha, Saimir Gjepali, Admir Hoxha

Rücktritt von Fatmir Yhafaj und das Verbrecher Kartell des Knut Fleckenstein mit dem ASB

Raffgierige Samariter

Geschäftsführer Mohamed Abou Taam soll drei Millionen Euro Asylsucherhilfe veruntreut haben

22.03.19

Wenn man auf der Internetseite des ASB Hannover auf „Geschäftsführung. Wir über uns“ klickt: Vertröstung Bild: Screenshot ASB vom 14. März, 17.33 Uhr

Die Asylsucherbetreuung bietet vielfältige Möglichkeiten der Bereicherung. Einigen scheinen die legalen Möglichkeiten nicht auszureichen. So steht der Geschäftsführer des ASB in Hannover, Mohamed Abou Taam, unter dem dringenden Tatverdacht, sich selbst mit drei Millionen Euro illegal versorgt zu haben.

Als Folge der Merkelschen Asyl- und Zuwanderungspolitik hat sich innerhalb kürzester Zeit eine regelrechte Asylindustrie etabliert aus kirchlichen Gruppen, karitativen Vereinen, gemeinnützigen Unternehmen und anderen angeblich uneigennützigen Organisationen. Über das große Geschäft mit der Asylwelle darf nur hinter vorgehaltener Hand gesprochen werden, weil die Hauptprofiteure die sogenannten Hilfsorganisationen sind, die sich nach außen sozial geben, im Hintergrund aber skrupellos abkassieren. Seit 2015 wurden Milliarden von Steuergeldern an Hilfs­organisationen verschleudert, ohne dass diese nachprüfbar nachweisen müssen, wie viel sie wofür ausgegeben haben.
Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB), war nur einer der vielen Profiteure dieser Politik. Bei der SPD-nahen Hilfsorganisation müssen die öffentlichen Gelder nur so in die Kassen gesprudelt sein, denn sonst wäre ihr Geschäftsführer in Hannover, Mohamed Abou Taam, wohl kaum auf die Idee gekommen, mit einem Kompagnon fiktive Rechnungen in Millionenhöhe zu erstellen, um dieses Geld in die eigene Tasche fließen zu lassen. In Absprache mit dem Betreiber eines Sicherheitsdiensts für Bewachungsleistungen in Asylunterkünften hat er insgesamt mehr als drei Millionen Euro für Dienstleistungen abgerechnet, die nach Meinung der Staatsanwaltschaft Hannover niemals erbracht wurden. Neben Unterschlagung werden dem in Untersuchungshaft sitzenden 46-Jährigen auch Bestechlichkeit und Bestechung vorgeworfen. Ersten Angaben zufolge bestreitet Abou Taam alle Tatvorwürfe.
Der Bundesgeschäftsführer des ASB, Ulrich Bauch, zeigte sich bei den Ermittlungen kooperativ und teilte kleinlaut mit: „Solange die Ermittlungen laufen, werden wir zu dem Verdacht keine Stellung beziehen.“ Zugleich kündigte er an, Abou Taam werde von seiner bisherigen Position abberufen und fristlos gekündigt. Im Ok­tober vergangenen Jahres hatte sich der Geschäftsführer des ASB vom hohen Ross aus noch geweigert, für Mitglieder, Abgeordnete und Mitarbeiter der AfD einen Erste-Hilfe-Kurs abzuhalten, wie dies vorgeschrieben ist. Nach seiner Satzung sollte der ASB „allen Menschen, unabhängig von ihrer politischen, ethnischen, nationalen und religiösen Zugehörigkeit“ helfen. Der Arbeiter-Samariter-Bund ist als Rettungsdienst, in der Pflege von Senioren und im Katastrophenschutz tätig. Die Asylhilfe kam erst 2015 wie ein Mannasegen hinzu.
In Niedersachsen wie in anderen SPD-regierten Bundesländern wurden die Hilfsorganisationen zu Beginn der Asylkrise mit so viel Geld „zugeworfen“, das sie es gar nicht ausgeben konnten, wie ein NDR-Bericht vom Dezember 2016 nahegelegt. Der ASB-Bundesvorsitzende Knut Fleckenstein ist SPD-Mitglied und SPD-EU-Abgeordneter dazu. ASB-Mann Abou Taam gehörte im Herbst 2015 laut der „Hildesheimer Allgemeinen“ zu den Ersten, die sich um die neu ankommenden Asylsucher gekümmert hatten. Er erklärte damals Ministerpräsident Stephan Weil, dass einige Asylsucher aus Afghanistan die 6000 Kilometer von ihrem Heimatland nach Hannover in Badelatschen zurückgelegt hätten. Niedersachsens Ministerpräsident zeigte sich damals beeindruckt und dankte ihm ausdrück­lich.    Bodo Bost

Skandal beim Arbeiter-Samariter-Bund weitet sich aus****** Sackten Ex-Bosse 10 Mio. Euro Flüchtlingsgelder ein ?

Wie viel Steuergeld ist noch im Sumpf der Hilfsorganisation versickert?

Der Untreue-Skandal beim Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) nimmt neue Dimensionen an: Bisher nahm die Staatsanwaltschaft an, dass Ex-Geschäftsführer Mohamed A. (46) und seine mutmaßlichen Komplizen 3,5 Millionen Euro an Hilfsgeldern für Flüchtlinge abgezweigt haben.

Jetzt ist sogar von 10 Millionen Euro die Rede!

Behördensprecher Oliver Eisenhauer auf BILD-Anfrage: „Der Betrag basiert auf unseren aktuellen Hochrechnungen.“ Und die Ermittlungen in der ASB-Affäre sind noch nicht abgeschlossen! Ebenfalls bedient haben sollen sich Security-Boss Brian S. aus dem Kreis Nienburg, A.s Ex-Vize Sven R. sowie Thomas F., ehemaliger Assistent des ASB-Managers. Mit dem Geld sollen Beschuldigte u. a. auch eigene Firmen finanziert haben. Ein Teil des Geldes wurde angeblich im Libanon geparkt – der alten Heimat von Mohamed A. … … https://www.bild.de/regional/hannove…7352.bild.html

Beihilfe zur Erschleichung von Einbürgerungen

Strafanzeige gegen Anbieter von Integrationskursen

Viele Gruppen, Unternehmen und Institutionen haben von den Auswirkungen nach dem von Merkel rechtswidrig angeordneten Wegfall der Personenkontrollen an den deutschen Grenzen im September 2015 profitiert. Einige haben den Hals aber offensichtlich nicht voll genug bekommen.

……………
Einer dieser wenigen verfolgten Einzelfälle ist ein Anbieter von solchen Integrationskursen. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat gegen diesen Anbieter Strafanzeige wegen der Beihilfe zur Erschleichung von Einbürgerungen in mehreren Fällen gestellt. Den genauen Sachverhalt wollte das BAMF »aus ermittlungstechnischen Gründen« noch nicht bekanntgeben.

Im Vorjahr wurden bei stichprobenartigen Prüfungen bei Anbietern von Integrationskursen sechs schwere Verletzungen der Vorgaben festgestellt, die zur sofortigen Entziehung der Zulassung führten. In zehn weiteren Fällen wurde eine beantragte Folgezulassung nicht erteilt.

Für 2018 wurde mehr als eine dreiviertel Milliarde Euro (765 Millionen) von der Merkel-Regierung aus dem Topf der Steuergelder in Integrationskurse gesteckt. Gerade einmal etwas mehr als 100.000 Menschen haben im Vorjahr die entsprechenden Kurse erfolgreich absolviert; um genau zu sein: es waren exakt 108.754 von insgesamt etwa 311.000. Nur etwa jeder Dritte schafft den Kurs. Die Zahl der Wiederholer lag mit 109.000 in 2018 etwa gleichauf mit der Zahl der erfolgreichen Absolventen.
https://www.freiewelt.net/nachricht/strafanzeige-

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Los geht’s