Die Offshore Geldwäsche Bank: „Abi“ Bank, der US Albanischen Mafia mit Rezzo Schlauch wird schwer kritisiert

Profi Gangster Bank, um auch die Milliarden der TAP Gas Pipeline zu stehlen, wo schon 2,8 Milliarden € Bestechungsgeld flossen. Seit über 10 Jahren, werden höchste Militär Ränge nur noch verkauft, wo der Fall der angeblichen Kapitänin: Anna Allani, auch Mitglied des Generalstabes, erneut nur noch peinlich ist. Alles wird gefälscht in Albanien, Lehrmeister Deutschland, die Weltbank, USAID. Idioten als Partner, da fühlen sich die EU, Berliner Gender Idioten wohl. Linda und Edi Rama, bei dem Profi Finanz Betrüger: Richard Lukaj, angeblich Inhaber, der ABI Bank, mit Caymann Insel Offshore Firmen Sitz und ohne Kapital Nachweis. Geldwäsche Motor Edi Rama, für die Albaner, Drogen  und Internationale Mafia, was ja gut dokumentiert wurde schon vor 2007. EU und das „Grüne“ Betrugs- und Pädophilen Desaster in Tradition in Tirana. Da muss Rezzo Schlauch, die Albaner Mafia in Tradition mitmachen, wie das Grüne Gesocks, die Berufsbetrüger wie Ludgar Volker, viele Super Skandale in Albanien produzierten. Gehört seit 15 Jahren in Haft: Rezzo Schlauch und die Ehefrau: Emma Ndoja, denn damals war Auslands Bestechung auch in Deutschland Strafbar und dann diese Visa Geschäft für die Drogen und sonstige Mafia, welche damals schon mit Ilir Meta und 400 Drogen Export Steigerungen, das Land und Europa ruinierte. Die Politik Kriminellen, kamen damals überall mit Stapeln von Pässen in die Botschaften, wo dann ohne Prüfung Visas eingestempelt wurden, jeder Preis der Albaner Mafia unterboten wurde, ganze Netzwerke und Vertriebs Netze wurden aufgebaut, von berüchtigsten Mord Clans. wie Hekuran Hoxha und Kollegen, wo sich Albanien bis heute nicht erholt hat. seit Ende 1998! BCCI, HSBC, City Bank, Deutsche Bank: reine Mafia Geldwäsche Banken und geduldet von korrupten Politikern Alles normal seit 20 Jahren, man kopierte nur das Betrugs Schema der BCCI Bank, der Deutschen Bank und der eingekauften Dumm Experten und Politiker. Die Finanz Berufsverbrecher von Jörg Asmussen, McKinsey, Deutsche Bank, KfW bis Angela Merkel https://media0.faz.net/ppmedia/video/3396092219/1.216676/format_top1_breit/menschenhandel-minister.jpg Einschlägig bekannt, Rezzo Schlauch, billig eingekauft mit dem üblichen Alt Kommunistischen Methoden mit einer jungen Frau, für die Albaner Mafia, ist heute ohne Qualifikation und Berufs Ausbildung Vize-Vorstandschef, der Skandal Betrugs und Geldwäsche Bank: ABI Bank, mit Sitz auf den Cayman Inseln, für Betrug auch im Irak bekannt, im üblichen Gangster Stil der Bestechung in Tradition in Albanien. Georg Soros Hintergrund und Stil von Rothschild Betrugs Maschine, schon in Russland. Der Betrüger Mark Crawford ist auch wieder im Stile der US Finanz Mafia dabei. In der Ukraine, ebenso als Finanz Mafia aktiv. https://scontent.ftia3-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/49256461_10205941846422963_1062138686382014464_n.jpg?_nc_cat=108&_nc_ht=scontent.ftia3-1.fna&oh=73eff2d99d75eed1ce689469159821ae&oe=5CC0C387 Eng verbunden mit Profi kriminellen Clans. Profi Betrug, Bestechungs Geschäfte inklusive Kick Back Geschäfte, wo im Gegenzug die Albaner Mafia Freie Fahrt für Drogen, Kinder und Frauen Handel in Deutschland erhielt und jede Abschiebung seitdem verhindert wurde. Schon damals galt die sogenannte „Ehefrau“; Emma Ndoja des Rezzo Schlauch, als damalige „Freundin“ des Edi Rama. Motor für die Visa Betrugs Geschäfte der Deutschen Botschaft damals im Solde der gefährlichsten Verbrecher Clans in Albanien, inklusive Mord an Deutschen um das zu vertuschen, wie ein BKA Bericht ebenso festhält. Fotos der Deutschen Skandal Mafia damals. 5 Morde an Deutschen damals, welche die Geschäfte von Rezzo Schlauch outeten und der Paket Weise Pässe, für Geschäfts Visa in die Botschaft brachte, für Geld, wo später über 3.000 dieser Geschäfts Visa für ungültig erklärt wurde. Im Solde der Super Drogen Mafia damals wie heute. Der Original Bericht des BKA, der die Zustände gut beschreibt, denn wenn man schon mit der Ehefrau dabei ist, mit solchen Mafia Geschäften rund um Joschka Fischer, der auch die Schliessung der „Salafiten“ Schulen der Saudi Terroristen schon damals verhinderte. Diese Geschäfte wurden ausgeweitet, es kam 2018 zu erneuten Verhaftungen, inklusive eigene Heroin Küchen, weil jeder verurteilte Verbrecher, Mörder ungehindert nach Deutschland reisen kann. Visa Geschäfte gehören mit Kriminellen Clans, wie auch in Afghanistan, zu Standard Betrugs Geschäft der Grünen Verbrecher Banden des Auswärtigem Amtes. 27 Verhaftungen rund um das Heroin Labor, Vertrieb der Deutschen Botschaft, mit Hekuran Hoxha Partner und der Shiak Mafia
Die Mafia Geschäfte von Rezzo Schlauch und der DAW in Albanien
Kritik des Europarats: Deutschland versagt beim Kampf gegen Korruption 2004: Links der Deutsche Botschafter und Komiker Peter Annen, ansonsten Berufs Kriminelle: Rechts: Rezzo Schlauch Profi Kriminelle Korrumpierer, wobei natürlich Fatos Nano auch noch einen Foto Termin bei Gerhard Schröder in Berlin erhielt, was die besondere Art der Bestechung ist, für ein damals illegales Geschäft, weil die Gesetze für Lizensen erst in 2006. Hochtief Projekt, Bestechungs Projekt mit Kriminellen, obwohl es damals noch kein Gesetz für Lizensen, Privatisierungen gab, mit Ausnahme des Gesetzes 7665, für Tourismus Projekten. Profi Kriminelle bis heute. Gekaufte Gutachten, damals schon die KfW dabei bis heute. Die Wirtschaftlichkeitsuntersuchung greift auch auf eine Studie der Bauhaus-Universität Weimar zurück. Der dortige Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre im Bauwesen wird geleitet von Hans Wilhelm Alfen. Er gilt als Miterfinder der ÖPP-Modelle bei Autobahnen. Vor seiner wissenschaftlichen Karriere arbeitete Alfen für Hochtief. Geld verdient er auch heute mit der Alfen Consult: https://linksnet.de/index.php/termin/27384 Abi American Bank of Investment Die frühere kleine Bank: Credit Agricole Albania, wurde im Herbst aufgekauft, durch den Hedge Fund: NCH Capital American Investment Group, einer reinen Geldwäsche Betrugs Organisation, welche Landräuberei, Rodung der Urwälder mit Gangstern auch in Braslien finanziert inklusive Morde. Sehr viel Geld wurde in Russland, der Ukraine verloren, als man hoch kriminelle Gruppen und Oligarchen finanzierte. NCH Gründer sind US Betrugs Gangster, rund um Harvard, Bestechungs Betrug, Mentoren der „Schock Therapie“, welche alle Länder vollkommen ruinierte, korrumpierte.Natürlich erhielt die Ehefrau von Edi Rama, ebenso einen Vorstand Posten, denn korrupte geht es nun mal nicht, wenn niemand weiß, welches Kapital die angebliche Bank hat, noch in wessen Eigentum. Auf den Cayman Inseln registrierte Phantom Betrugs Bank für die Geldwäsche und Betrug. “ABI Bank e Kryeministrit, autostrada e parave që vijnë erë” “Është shumë e qartë se ABI Bank është një sipermarrje e erret, ku kryeministri eshte pjese e saj,ndermjetsuesi i saj,dhe njeriu, qe ve ne dispozicion te saj shtetin dhe gjithe shkeljet e ligjit per te.” –kështu shkruan përmes një postimi në facebook, kreu i grupit parlamentar të LSI-s të, Petrit Vasili, ndërsa theksoi se ABI Bank është e përbërë nga.
Rezzo Schlauch: Ein korrupter Politiker wird Honorar ...
Der angebliche Eigentümer in den USA: Richard Lukaj, einer der Skandal Investment Betrugs Banker. Rezzo Schlauch plante Milliardendeals mit Teldafax
20 Jahre war Rezzo Schlauch für die Grünen tätig. Danach versuchte er sich als Unternehmensberater. Dabei pflegte er Umgang mit Kriminellen. Eine Geschichte über skurrile Geschäftsvorhaben und den Traum vom großen Geld.
Richard Lukaj, Edi und Linda Rama in New York
Richard Lukaj, US Berufs Betrüger mit Geldwäsche Geschäften, oft aus Drogen und Betrug. Nennt sich Investment Banker. Bild Altin Goxhaj Bild Altin Goxhaj Kritik des Europarats: Deutschland versagt beim Kampf gegen Korruption Nur in Deutschland ist Politische Bestechung Programm, System und Straffrei, was der Europarat GRECO mehrfach schwer kritisierte und nur in Deutschland gibt es eine Weisungs gebundene Justiz, die macht was sie will. edi rama Lobbyreport: Regierung blockiert Kampf gegen Abgeordnetenbestechung Jagd Gesetze noch von Hitler und in der EU genauso absurd, wie die Straffreiheit der Politiker bei Bestechung, in der absurden Weisungs gebunden Justiz, wo korrupte Dumme, ohne Richter Erfahrung: Verfassungsrichterin werden wie Susanne Baer, oder die Polizei in Berlin ruinierten in der absoluten Inkompetenz und ohne jede Erfahrung Generalstaatsanwältin in Berlin werden wie Margarete Kopper.
Lobby-Regeln im EU-Parlament: Mehr Transparenz? Darüber stimmen wir lieber geheim ab

Das EU-Parlament will die Lobby-Regeln verschärfen: Führende Abgeordnete sollen künftig jedes Treffen veröffentlichen. Doch es gibt Widerstand – die deutschen Christdemokraten wollen geheim abstimmen lassen. Von Markus Becker und Peter Müller, Brüssel mehr… Forum ]

Zusammen Fassung: Europarat GRECO Bericht über die Bananen Republik Deutschland Dumm übernahm Deutschland: State Capture Angela Merkel grenzwertig
31.1.2019 1:19 Über die Zerstörung der Wirtschaft. Weiterlesen »
29.1.2019 1:33 Über prämortale Leichenstarre. Weiterlesen »
Rezzo Schlauch Drogen Mafia Hotels, direkt an der Zufahrts Strasse am Flugplatz und natürlich illegal gebaut. Erneut eine alte Drogen und Verbrecher Clan Gruppe der Familie Rezzo Schlauch, in der Einflugsschneise praktisch. siehe die Visa Geschäfte, welche die Banden des Auswärtigen Amtes, massiv mit lügen und betrügen schon damals schützte und den Rechtsstaat aushebelten, für ihre privaten Profite auch aus dem Drogen und Visa Handel und dem Diebstahl von Milliarden, einer angeblichen Aufbauhilfe, welche seitdem nie mehr existierte. Auch hatte das Landgericht Köln einen Angeklagten wegen „bandenmäßiger Menschenschleusung“ zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt und dabei überraschend auch offizielle Stellen mit scharfen Worten kritisiert: Das Außenministerium habe den Straftaten durch „schweres Fehlverhalten Vorschub geleistet“, der Visumerlass sei ein „kalter Putsch gegen die bestehende Gesetzeslage“. Das Landgericht beklagte zudem, seine Arbeit sei durch das Auswärtige Amt planmäßig behindert worden, u. a. durch abgestimmte Aussagen.
  • Am Flugplatz noch ein Hotel, für die Drogen Verteil Stelle, wer nach Deutschland Europa fliegt, das alte Modell, mit dem direkten Hekuran Hoxha Partner: Saimir Gjepali.

Hier Luxus ‚Ador‘ Hotel in Rinas , im Besitz von „Baron Droge“‚ Saimir Gjepali. Alle in Deutschland mit eigenen Drogen Netzwerken, welche damals aufgebaut wurden, die die Thepsi Brüder, bis zur Gjoka Mafia.

Für so einen tollen Spruch, gibt es dann „Club“ Gutscheine in Tirana und jede Art von gewünschten Sonder Service. Albania is not being governed, because this country doesn’t have a government in office. Instead, it has a gang of bandits.

Nennt sich jetzt Abgeordneter:der Hamburger Promoter des Hamburger Senates: https://s1.qwant.com/thumbr/0x380/8/6/d871de28c7c5c471042f61aebb67d4f1e71005cb31068534f10d7ad8822655/034_41219_leuchtschilder_grosse-freiheit_st-pauli.jpg?u=http%3A%2F%2Fwww.bildarchiv-hamburg.de%2F02_hamburg-st_pauli%2F034_41219_leuchtschilder_grosse-freiheit_st-pauli%2F034_41219_leuchtschilder_grosse-freiheit_st-pauli.jpg&q=0&b=1&p=0&a=1 Original Bordell Besitzer: Gani Dreshaj mit dem Dollhouse, was ja lange bekannt ist und Ramuz Haradinaj, als Verbrecher gut bekannt aus NATO und BND Dokumenten und SAS Berichten in 1999. http://www.dollhouse.de/images/dollhouse/karte1.jpg Dollhouse Verwaltung GmbH: ***** Verbunden der dem Albanischen Konsultat in Stuttgart, was von Kriminellen wie Enver Hoxhajn (Konsult Stuttgart), und Verwandter des Konsuls Edon Cana in Stuttgart. Mafia Repraesidenten Edon Cana, eine Foerderung Deutscher Regierungsstellen erhielt, wie der Verbrecher Clan: Barzani, oder mit Artur Kuko[1] (* 1962), Albanischer Botschafter in Berlin. Mafia Kosovo: Stuttgart PDK Verbrecher Kartell: Edon Cana
Geldwäsche ABI Bank, des Rezzo Schlauch und der US Finanz Mafia

13 Gedanken zu „Die Offshore Geldwäsche Bank: „Abi“ Bank, der US Albanischen Mafia mit Rezzo Schlauch wird schwer kritisiert“

  1. Die kriminelle Energie der EU, der KfW ist ja schon lange nicht zu übersehen, denn jeder Betrug wird finanziert, wo oft die Millionen nur noch gestohlen werden, oder Bauschrott produziert wird. Es sind schon lange viele Fragen offen, und offensichtlich von Georg Soros seit 25 Jahren ist das Desaster organisiert und finanziert mit Gestalten wie Altmaier, Dr. Jung, Knut Fleckenstein und der kompletten Grünen und Roten Betrugs Bande. Angela Merkel macht sowieso mit, bei jedem kriminellen Treiben, wenn es um Millarden schweren Diebstahl geht von McKinsey bis Josef Ackermann, wo man sogar die Geburtstags Parts für die Betrugsbank im Kanzleramt finanzierte.
    Edi Rama ist war vor über 15 Jahren schon ein best dokumentierte Betrüger, Drogen Boss und mehr gibt es nicht zu Sagen.
    Billig eingekauft, der vollkommen korrupte Knut Fleckenstein, Johannes Hahn (als Balkan Casino Vertreter für Novomatic), diverse Deutsche Politiker rund um Georg Soros, welche ständig „erhebliche Fortschritte“ in Albanien sahen, wie Angela Merkel, die offensichtlich Nichts mehr kapiert. Und jetzt gibt es Kosovo Super Idioten als Minister in Albanien, die kaum bis drei zählen können.
    20 Jahre Geldwäsche Imperium von Western Union / Unions Bank mit Edmond Leka
    Vollkommen identisch die damaligen Drogen und Verbrecher Kartelle, wie vor 15 Jahren, denn jeder Mörder und Drogenboss läuft in Europa und Albanien frei herum.

    In Eigendarstellung der Palast

    Der Bürgermeister von Durres: Vangjush Dako (sein früherer Stellvertreter Adrian Cela, heute OSHEE Chef)  stehen schon lange auf der Einreise Verbotsliste der Amerikaner.

     
    Die Offshore Geldwäsche Bank: „Abi“ Bank, der US Albanischen Mafia mit Rezzo Schlauch wird schwer kritisiert
     
    Der EU Korruptions Motor mit Geldern für Georg Soros und der Zivilgesellschaft

    Kriminelle Partner : Strategische Allianzen

    Von Alexander Haneke
    -Aktualisiert am 15.01.2019-11:21

    Bildbeschreibung einblenden

    Die Zentrale des Bundesnachrichtendienstes in Berlin Bild: dpa

    Terroristen sind politisch motiviert, „gewöhnliche Kriminelle“ wollen vor allem Geld. Und doch arbeiten beide auch zusammen.

    Permalink: https://www.faz.net/-gqc-9ifxh

     

     
    Mit kaum einem Thema hat sich die geballte Kompetenz der westlichen Sicherheitsbehörden in den vergangenen Jahren so intensiv beschäftigt wie mit dem internationalen Terrorismus. Und doch sind dessen Finanzierungswege bisher wenig erforscht. Ein Grund dafür ist schlicht: Bei der Terrorfinanzierung wirken zwei Bereiche zusammen, die zu oft getrennt voneinander behandelt werden, nämlich Terrorismus und organisierte Kriminalität.

    Alexander Haneke
    Redakteur in der Politik.

    F.A.Z.

    Diese These haben die Autoren Arthur Hartmann, Trygve Ben Holland und Sarah Holland zum Titel ihres Buches über Geldwäsche in Europa gemacht. Der Titel führt zwar in die Irre, als es sich bei dem Werk nicht um eine allgemeine Auseinandersetzung mit dem Problemfeld handelt, sondern um eine spezifische Studie zu den Zusammenhängen auf dem Westbalkan, genauer gesagt in Albanien. Doch die These ist eine erste erstaunliche Erkenntnis des Buches, sind doch die Verflechtungen beider Bereiche spätestens seit dem Weiterleben vieler linksterroristischer Strukturen der siebziger Jahre im Untergrund bekannt, genau wie die Verflechtungen etwa der Farc mit dem Drogenhandel in Kolumbien. Und sowohl das Handwerkszeug und als auch das Geschäftsmodell bieten große Synergien: Beide Bereiche arbeiten aus dem Untergrund heraus mit Waffen sowie der Angst der Menschen.
    Albanien wiederum ist praktisch prädestiniert für eine Untersuchung des Zusammenhangs zwischen organisierter Kriminalität und islamistischem Terrorismus unter Laborbedingungen. Ein Land am Rande der EU mit teils schwer zugänglichen Regionen, einem schwachen Staat, alten, ethnisch organisierten Mafiastrukturen und einer starken Exposition zur islamischen Welt. In Sachen religiöser Toleranz gilt Albanien, dessen Bevölkerung gut zur Hälfte muslimisch ist, zwar weiterhin als Vorbild und ist auch nach dem Urteil der Autoren keineswegs in Gefahr, von einem militanten Islamismus durchdrungen zu werden. Doch spielen mehrere Faktoren zusammen: Schon in den neunziger Jahren waren islamistische Akteure in den Balkan-Kriegen aktiv und rekrutierten in Albanien viele Kämpfer. Die folgten dem Ruf weniger aus ideologischer Überzeugung denn aus wirtschaftlicher Alternativlosigkeit, woran sich seitdem wenig verändert hat. Die gut 25 Jahre seit der Öffnung des Landes haben nicht zu einem breiten ökonomischen Aufschwung geführt, sondern vor allem zu Stagnation, in manchen Regionen sogar zu Verschlechterungen.
    Hinzu kommt die Verflechtung durch die große albanische Auslandsgemeinde auch in nahöstlichen Ländern und die Investitionen islamistischer Geldgeber auf dem Balkan. Schon in den neunziger Jahren soll Al Qaida in Albanien vor allem im Drogen- und Waffenschmuggel sowie in der Geldwäsche aktiv gewesen sein. Deren Chef Usama bin Ladin hatte möglicherweise sogar ein Reisedokument der Republik Albanien. Dass sich trotz dieser Voraussetzungen der radikale Islamismus in der Bevölkerung Albaniens nicht weiter ausgebreitet hat, zählt zu einer der positiven Erkenntnisse dieses Buches……..
    Hinzu kommt die Verflechtung durch die große albanische Auslandsgemeinde auch in nahöstlichen Ländern und die Investitionen islamistischer Geldgeber auf dem Balkan. Schon in den neunziger Jahren soll Al Qaida in Albanien vor allem im Drogen- und Waffenschmuggel sowie in der Geldwäsche aktiv gewesen sein. Deren Chef Usama bin Ladin hatte möglicherweise sogar ein Reisedokument der Republik Albanien. Dass sich trotz dieser Voraussetzungen der radikale Islamismus in der Bevölkerung Albaniens nicht weiter ausgebreitet hat, zählt zu einer der positiven Erkenntnisse dieses Buches.

     

    Die weniger positiven betreffen die beinahe idealen Voraussetzungen für organisierte Kriminalität und Geldwäsche. In Albanien, das seit 2014 als Beitrittskandidat der EU gilt, sind weiterhin Bargeldkontrollen genauso ineffizient wie die Überwachung von Finanztransaktionen. Dokumente werden bei der Eröffnung von Bankkonten kaum überprüft, überall im Land sind gefälschte Ausweise im Umlauf. Dazu florieren das Glückspiel – Lizenzen sind von geneigten Beamten leicht zu bekommen – und das unüberschaubare Netz an Wechselstuben. Die haben oft Verbindungen zu „befreundeten“ Büros im Ausland, die auch größere Summen diskret transferieren. Gewinne aus illegalen Geschäften können so unbehelligt außer Landes gebracht oder in den regulären Geldmarkt aufgenommen werden. Anschaulich sind die Beispiele, die die Autoren von einer Rechtsanwaltskanzlei und Beratungsfirma bekommen haben, etwa die Anfrage eines Mittelsmannes, ob die Firma die Ladung von 15 Schiffen mit Rohöl an Abnehmer in der EU oder den Vereinigten Staaten vermitteln könne. Der Verdacht, dass es sich um Bestände des „Islamischen Staates“ handelte, liegt da mehr als auf der Hand. Auch der Drogenanbau ist – trotz tatsächlich erheblicher Bemühungen – bisher nicht eingedämmt. Gerade beim Schmuggel warten die Autoren mit einer Reihe von anschaulichen Beispielen auf, wie staatliche Strukturen mit großem Aufwand und internationaler Hilfe verbessert werden, lokale Kräfte aber schnell wieder eine Hintertür öffnen.
    ………………
    https://www.faz.net/aktuell/politik/politische-buecher/kriminelle-partner-15976997.html?printPagedArticle=true#pageIndex_0


    Heiko Maas, mit den White Helms Kopfabschneider, wo 2 Millarden € des AA verschwanden.


    Aktuell:


    Die Internationale Mafia: Durres Taliban schlägt wieder zu: Mafia Familie Laku: DCI Company und Wild West in Tradition

    Liken

    1. Alles Offshore Firmen

      Private Equity: In aller Stille 10.000 deutsche Mittelstandsfirmen verwerten

      Die bundesdeutsche Regierung unter Schröder/Fischer zusammen mit ihrem Regierungsbeauftragten, dem Ex-Chef der Deutschen Bank, Hilmar Kopper, öffnete mit Steuererleichterungen und neuen Investitions-Gesetzen die Schleusen. Initiiert wurde dies in den USA: Die angloamerikanischen Leitmedien kritisierten Deutschland als den „kranken Mann Europas“. Schröder war, von der Öffentlichkeit unbemerkt, wiederholt an der Wall Street und referierte vor dem exklusiven Kreis, den sein Duzfreund, „Sandy“ Weill, Chef der damals größten US-Bank, der Citibank, zusammenrief. So entstand die Agenda 2010. Natürlich mischte McKinsey auch in der Hartz-Kommission mit.

      Die anderen EU-Staaten, unterstützt von der Kommission, folgten. So kauften ab Beginn der 2000er Jahre die Private-Equity-Investoren Blackstone, KKR, Cerberus, Carlyle & Co bis zum Jahr 2018 etwa 10.000 gutgehende Mittelstandsfirmen allein in Deutschland, bürdeten ihnen Kredite auf, entnahmen Gewinne, verhängten Lohnstopps und Entlassungen, vertrieben Betriebsräte, verscherbelten Unternehmens-Immobilien und verkauften nach zwei bis höchstens 8 Jahren die „verschlankten“ Unternehmen gewinnträchtig weiter an die nächsten Investoren, bei einigen gelang der noch lukrativere Börsengang.

      Siemens Nixdorf, ATU, MTU, Demag, Gerresheimer Glas, Bosch Telenorma, Kabel Deutschland, Duales System, Hugo Boss, Kamps, Backwerk, HSH Nordbank, Stada, WMF, Gesellschaft für Konsumforschung – manchmal gab es bei den bekannteren Unternehmen ein bisschen kurzzeitige mediale und gewerkschaftliche Aufregung. Aber Münteferings „Heuschrecken“-Kritik wurde 2005 durch Antisemitismus-Vorwürfe schnell erstickt. Seitdem herrscht Schweigen. So konnte Blackstone mit nur 4,5 Prozent der Aktien – mithilfe der Merkel-Regierung und ihrem Finanzminister Steinbrück – den Vorstand der Telekom austauschen, der Gewerkschaft verdi einen heftigen Schlag versetzen, den Konzern „zukunftsfähig“ machen und nach zwei Jahren mit Gewinn wieder aussteigen. Die Financial Times resümierte: Blackstone mithilfe der Merkel-Regierung hat „den deutschen Kapitalismus verändert“…………
      Nach Private Equity: Dann kamen BlackRock&Co

      Diese Private-Equity-Investoren machen unbemerkt weiter. Aber mit der „Finanzkrise“ ab 2007 kam zusätzlich, sozusagen obendrauf, die 1. Liga mit BlackRock&Co. Sie beenden, schrittweise und ohne Aufhebens, die nationalen Eigentumsverhältnisse in der EU: Ende der Deutschland AG, der Schweiz AG, der Frankreich AG usw.

      Die transatlantische Eigentümer-Verflechtung war noch nie so hoch wie heute und so von US-Kapitalorganisatoren beherrscht. Dazwischen tummeln sich nur einzelne Investoren aus Katar, Saudi-Arabien, Schweden, Norwegen und China.

      BlackRock&Co sind die bestimmenden Akteure in den meisten führenden Banken und Konzernen der EU. Sie haben zwar nur jeweils zwischen 2 und 10 Prozent der Aktienanteile wie z.B. in allen 30 DAX-Konzernen. Aber damit ist man erstens heute schon Großaktionär. Und zweitens: BlackRock&Co sprechen sich untereinander ab und bilden den bestimmenden Aktionärsblock. Das wird auch dadurch erleichtert, dass die nächstgroßen Investoren wie Vanguard, State Street und Norges gleichzeitig Aktionäre bei BlackRock sind. BlackRock&Co verkaufen ihren Unternehmen Risiko- und Marktanalysen und sind außerdem die Eigentümer der US-Ratingagenturen, bei denen die Unternehmen jährlich für einige Millionen ihre Ratings kaufen müssen.

      BlackRock wurde von Obama mit der Abwicklung der Finanzkrise beauftragt, berät die US-Zentralbank Fed, aber auch die EZB und die wichtigsten westlichen Zentralbanken. BlackRock ist Miteigentümer in 17.000 Unternehmen, bei den Wall-Street-Banken, bei General Motors, Coca Cola, IBM, Tesla, Ryan Air, Facebook, Google, Microsoft, Apple, Amazon, bei Deutsche Bank, Commerzbank, Daimler, Siemens, VW, Lockheed, Rheinmetall, BAE Systems, RWE, Eon usw. und damit der größte Insider der westlichen Finanz- und Wirtschaftswelt – da kommt keine Finanzaufsicht und kein Kartellamt mit.

      An Aktien- und Kartellrecht vorbei

      BlackRock&Co scheren sich nicht um nationales Kartell- und Aktienrecht in der EU. Sie verschwenden ihre Zeit gar nicht mit Posten im Aufsichtsrat. In diesen Abnicker-Gremien mit den paar braven Gewerkschaftern fallen keine wichtigen Entscheidungen. Aber die Vorstände müssen regelmäßig Bericht an der Wall Street erstatten. „Die lassen uns antanzen“, vertraute Eon-Vorstandschef Teyssen dem Handelsblatt an. BlackRock&Co sagen auf den Aktionärsversammlungen nie etwas. Sie bleiben unsichtbar. Sie klären alles im Vorfeld. „Wir können mehr erreichen, wenn wir abseits der Öffentlichkeit das ganze Jahr über Gespräche führen“, sagte BlackRock-Chef Lawrence Fink dem Handelsblatt.

      BlackRock&Co wurden in aller Stille die größten Wohnungseigentümer in Deutschland. Vonovia mit 400.000 Wohnungen, Deutsche Wohnen mit 160.000 Wohnungen, LEG mit 135.000 Wohnungen: In allen diesen drei größten Wohnungskonzernen in Deutschland sind BlackRock&Co die Haupteigentümer. Sie treiben Mieten und Nebenkosten hoch. Vonovia hat ihre Finanzabteilung als Vonovia B.V. in der Finanzoase Niederlande platziert. Die Vonovia-Dachholding ist eine Societas Europaea (S.E): Diese Aktiengesellschaft nach EU-Recht ermöglicht z.B. das deutsche Betriebsverfassungs-Gesetz zu umgehen. Unsere Regierungen, Leitmedien, Kartellämter schauen zu bzw. weg.

      BlackRock & Co: Größte Organisatoren von Briefkastenfirmen

      Dasselbe gilt für die Besteuerung der Gewinne. BlackRock&Co haben ihre operativen Sitze in New York, Chicago, Boston, Houston und San Francisco, ihre Filialen in London, Paris und Frankfurt. Aber ihre juristisch-steuerlichen Sitze haben sie in einer Finanzoase, vor allem im US-Bundesstaat Delaware.………..
      https://www.nachdenkseiten.de/?p=51122

      Liken

  2. Deutsche Bank, Deutsche Politiker als Vorlage, siehe Josef Ackermann, Angela Merkel, Steinmeier, Steinbrück, KfW, Mittelmaas: Jörg Assmussen. Dr. Gribkowsky, und wie raube ich grosse Vermögen wie die Landesbanken, Walter Bau, erhalte Posten bei der STRABAG usw.

    Gigantischer Betrug, der Aufflog, rund um Arben Ahmeti, Betrugs Banken, Geldwäsche, Offshore Firmen, wie man Weltbank, KfW, EU Gelder stahl auch rund um die TAP Gelder, denn der Langzeit Gangster Samir Mane war erneut dabei

    Dubiose Geschäfte rund um die Geldwäsche Bank: ABI, die Balfin Gruppe von Samir Mane, welcher u.a. eng mit der Raiffeisenbank verbunden ist. faule Kredite der Debisch Gruppe rund um die Chrom Geschäfte u.a. übernahm und andere faule Firmen welche Konten hatten bei der Raiffeisenbank. Fatmir Yhafaj, war dem Verbrecher Kartell der Frangaj Medien, Gjiknuri, Ahmeti im Wege, als der den Betrug mit DH-Albania, Baskhim Ulaj auffliegen liess. und Gottvater des Betruges der Albaner Mafia: Edi Rama, Rezzo Schlauch mit seiner uralten Albanischen Mafia Ehefrau, sind wie im Visa Skandal, bei anderen Korruptions Geschäfte vornweg.

    Die Wettbewerbsbehörde beschloss jedoch im Januar 2019, den Verkauf der „Tirana Bank“ an Balfin zu genehmigen, und bezweifelte, dass diese Akquisition von dieser Gruppe dazu verwendet werden könnte, um Gläubigergelder in Unternehmen mit einem negativen Saldo von Balfin „oder könnte die Diskriminierung der Konkurrenzunternehmen von Balfin bei der Kreditvergabe beeinflussen. (Laden Sie den vollständigen Wettbewerbsbericht der Wettbewerbsbehörde herunter).

    Um sicherzustellen, dass diese Phänomene nicht mehr auftreten, da der Eigentümer in der Entscheidung die „Balfin“ -Gruppe der Samir Manes Authority ist, überlässt er der Bank of Albania die Aufgabe, alle Unternehmen der Gruppe „Balfin“ zu überwachen. Betrachtet man diese Unternehmen als vollständig in das Bankensystem integriert.
    Am 7. Februar, einen Tag nachdem der Verkauf der „Tirana Bank“ durch eine Pressemitteilung genehmigt worden war, lehnte die Bank of Albania die Anklage von LSI gegen die ABI-Bank ab. Es war die erste offizielle Erklärung der Bank von Albanien zu diesem Thema.

    Si e shpëtoi Rama veten duke goditur aksin Gjiknuri-Ahmetaj

    28/12/2018 në 14:36

    Nga Habjon Hasani

    Pas shpërthimit të skandalit në Unazën e Re me falsifikimet e kompanisë DH-Albania, Edi Rama e gjeti veten në mes të një vorbulle korruptive të befasishme dhe të rrezikshme për të, por ai u tregua tepër i vëmendshëm ndaj këshillave që i erdhën prej miqve vendas dhe të huaj, të cilët i thanë: “Kap momentin, shfarose metastazën”.

    Zullumi korruptiv solli telashe serioze, por ama shfaqi në horizont dhe mundësinë për të larë hesapet me aksin më problematik dhe ndoshta më të kompromentuar në qeverinë Rama, aksi Gjiknuri-Ahmetaj.

    Damian Gjiknuri përflitej çdo ditë në media për lidhjet me kllounin e një sekti të çuditshëm indian, por kjo historia e indianit ishte thjesht një fabul komike që sado mund ta diskretitonte Gjiknurin, nuk e cënonte dot seriozisht atë.

    Sepse Gjiknuri kishte thurur një rrjet të pashoq mbrojtësish në korridoret e pushtetit por edhe në media. Ai ishte bërë i paprekshëm dhe kishte arritur të kompleksonte dhe opozitën.

    Dy janë kolllonat kryesore ku u mbështet fuqia e Damian Gjiknurit.

    -E para ishte Klani Aleksandër Frangaj –Samir Mane – Gjikuria shpk.
    -E dyta ishte studioja ligjore Celibashi-Visha-Mediu.

    Gjiknuri ishte i vetmi ministër i qeverisë Rama që gëzonte imunitet maksimal nga media, por dhe opozita dukej sikur përtonte të merrej seriozisht me të.

    Rolin kryesor për këtë imunitet e ka luajtur biznesmeni Samir Mane, ai ka qenë protektori më i fuqishëm i zotit Gjiknuri, madje nëpërmjet influencës që Samir Mane ushtron në Top-Channel, disa javë më parë ai i bëri një “dhoro” Gjiknurit, kur Top Channel shfaqi një dokumentar diskretitues për Fatmir Xhafajn. Ky i fundit kishte hetuar katërcipërisht aferën e ‘Unazës së Re’ dhe pas kësaj Gjiknuri me Ahmetaj i kishin shpallur luftë frontale Xhafajt.

    Rënia e Fatmir Xhafajt, e çoi në zenith aksin Gjiknuri-Ahmetaj. Dukeshin më të pushtetshëm dhe më të fuqishëm se kurrë.

    Ata kishin çdo gjë, Edi Ramën e kishin rrethuar, shokut Gramoz dhe mikut të tij Xhafaj ia kishin vënë këmbët në një këpucë, kishin TV-Klanin, Top Channel-in, kishin në dispozicion gjithë ndikimin politik që ofron një oktapod si Samir Mane, por kishin në mbështetje dhe një studio ligjore strategjike, e cila u ofronte skema të posaçme pune.

    Ka qenë studioja ligjore Celibashi-Visha, ajo që e stërviti Gjiknurin për të punuar me projekte speciale, nëpërmjet një skeme elementare: Nëse do ta kompleksosh opozitën, atëherë fut në lojë dhe oligarkë të lidhur me opozitën. Kaq e thjeshtë.

    Gjiknuri nuk ia përtoi, ai nuk kishte asnjë kompleks për të zbatuar këtë formulë, frytet i voli shumë shpejt, ishte ndoshta ministri më i kompromentuar i Edi Ramës, por më pak i investiguari, ose aspak i investiguar, sepse gjithë sa përflitej Gjiknuri ishte ai muhabeti i kllounit indian, kryesisht në portale, asgjë më tepër.

    Historia e Gjiknurit mori tjetër rrjedhë, kur në mënyrën më të befasishme për Ramën, u zbulua se një prej kompanive të tenderit të Unazës së Re, kishte falsifikuar dokumentacionin.

    Top Channel dhe TV-Klan, u vunë menjëherë në lëvizje, këto dy televizione raportuan menjëherë dhe me intensitet faktin se kompania DH-Albania ishte e lidhur me biznesmenin Bashkim Ulaj, por nëse i analizon kronikat këtyre dy televizioneve, në asnjërën prej tyre, nuk përmendet emri i Damian Gjiknurit.

    Ishte i paprekshëm në TV Damiani, por imuniteti mediatik i këtij ministri nuk mjaftonte, pasi skandali i Unazës së Re e kishte ekspozuar tërësisht.

    Pas shpërthimit të këtij skandali, Gjiknuri ishte i vetëdijshëm se koha punonte kundër tij, ai u tregua racional dhe i angazhoi miqtë e tij të fuqishëm që të ndikonin pranë kryeministrit, me qëllim që Gjiknuri pas shkarkimit si ministër, të kapë postin e Sekretarit të Përgjithshëm të Partisë Socialiste.

    Në të njëjtat siklete si Gjiknuri është dhe ministri i Financave Arben Ahmetaj, por ky është disi më komod, pasi përtej nivelit të kompromentimit që mund të ketë pasur, ende nuk i është bërë publike ndonjë aferë e këtyre përmasave.
    Duket sikur dhe ‘Tigri’ e ka kuptuar se ca kohë pushim të bëjnë mirë, të përtërijnë, mjafton që të mos jesh epiqendër e ndonjë cikloni korruptiv në media.

    Edi Rama duket se është i fituari i ve
    https://hashtag.al/index.php/2018/12/28/si-e-shpetoi-rama-veten-duke-goditur-aksin-gjiknuri-ahmetaj/

    Si u përdor Linda Rama për të mbuluar operacionin bankar të Samir Manes
    Shkurt 13, 2019


    Nga Habjon Hasani

    Emri i Linda Ramës, bashkëshortes së kryeministrit, ka qenë kolona zanore e çdo diskutimi publik vitin e fundit në Shqipëri sa i takon sektorit bankar.

    Zonja Rama është lakuar për pjesëmarrjen e saj në bordin e ABI-Bank, në kontekstin e dyshimeve mbi mënyrën si u licencua kjo bankë me origjinë offshore, apo dhe më tej dhe akuza të paqarta për ‘fonde ruse’.

    Por ndërsa Linda Rama dhe ABI-Bank kanë dominuar tekstet e reagimeve politike ose shkrimeve në media, një operacion tepër delikat bankar është realizuar ndërkohë.

    Në Gusht të vitit 2018, “Tirana Bank” njoftoi marrëveshjen-në parim, për shitjen e aksioneve të saj drejt grupit të biznesit Balfin (joint-venture me Komercalnija Bank, Maqedoni).

    Kur u çel procesi i shitjes së “Tirana Bank”, grupi Balfin kishte konkurent pikërisht bankën e shumëpërfolur ABI-Bank, pasi dhe ABI synonte të realizonte këtë blerje. ABI ishte një rivale direkte e grupit Balfin në këtë operacion.

    Grupi Balfin është në pronësi të afaristit Samir Mane, zoti Mane ka një valencë të veçantë për shkak të ndikimit të tij okult në rangjet e larta të politikës, lidhjet me grupe të fuqishme interesi në Ballkan dhe për kontrollin direkt ose indirekt që ai ushtron në dy televizionet kombëtare TV-Klan dhe Top-Channel.

    Pasi u shpall në muajin Gusht marrëveshja në parim për blerjen e “Tirana Bank” nga grupi Balfin i Manes, procesi duhej të kalonte dhe disa filtra para se të ekzekutohej tërësisht.

    Duhej aprovimi paraprak nga Banka e Shqipërisë, më pas duhej aprovimi nga Autoriteti i Konkurencës dhe më pas aprovimi përfundimtar sërish nga Banka e Shqipërisë.

    Në Shtator 2018, zoti Mane nisi një lobim në prapaskenë për të emëruar në bordin drejtues të Bankës së Shqipërisë, mikun e tij, ish-ministrin e Financave Ridvan Bode.

    Zoti Bode u emërua zyrtarisht anëtar i BSH në muajin Nëntor-2018, ndërsa emërimi i tij shkaktoi jo pak debate. Partia Demokratike jepte sqarime publike se nuk ishte ajo që e kishte propozuar zotin Bode si anëtar Bordi të BSH por kryeministri Edi Rama, ndërsa në sfond dëgjoheshin dhe akuzat e zakonshme ndaj Linda Ramës dhe ABI-Bank.

    I vetmi përfitues i pashqetësuar dukej zoti Mane, ai ishte në prag të finalizimit të blerjes së “Tirana Bank”, kishte finalizuar me sukses emërimin e mikut të tij në bordin e Bankës së Shqipërisë, opozita sqaronte miletin lartë e poshtë se nuk ishte ajo që e kishte bërë emërimin e Bodes por Edi Rama, ndërsa banka rivale ABI-Bank, ishte në shënjestër akuzash bashkë me gruan e kryeministrit. Perfekt.

    Ndërsa zoti Bode ishte ulur në tryezën e bordit të BSH, Autoriteti i Konkurencës vijonte shqyrtimin e operacionit të blerjes së Tirana Bank.

    Në muajin Dhjetor, Autoriteti i Konkurencës i kërkoi mendim Bankës së Shqipërisë për këtë operacion blerje, ndërsa Banka i’u përgjigj se për të çdo gjë ishte OK.

    Sidoqoftë Autoriteti i Konkurencës në janar 2019, doli me një vendim, ku ndërsa aprovonte shitjen e “Tirana Bank” drejt grupit Balfin, ngrinte dyshime se kjo blerje mund të shfrytëzohej nga ky grup për të injektuar paratë e kreditorëve drejt kompanive me bilanc negativ të “Balfin”, ose mund të ndikonte në diskriminimin e kompanive rivale të Balfin në procesin e dhënies së kredive. (Shkarko raportin e plotë të Autoritetit të konkurencës).

    Për t’u siguruar se këto fenomene nuk do të ndodhnin tani që pronari do të ishte grupi “Balfin” i Samir Manes Autoriteti në vendim, i lë detyrë Bankës së Shqipërisë që të mbajë nën monitorim të gjitha kompanitë e biznesit të grupit “Balfin” duke i konsidëeruar këto kompani si të lidhura integralisht me sistemin bankar.

    Për të kuptuar më shumë, Hashtag.al i’u drejtua zyrtarisht Bankës së Shqipërisë. Përgjigjet që Banka e Shqipërisë në lidhje me këtë çështje duken “si të ngrira”, ndërsa BSH në mënyrë të çuditshme mohon se Autoriteti i Konkurencës i ka lënë detyrë të posaçme të mbikqyrë aktivitetin e “Tirana Bank” dhe “Balfin Group”, ndonëse në vendimin e Autoritetit, diçka e tillë shkruhet e zezë mbi të bardhë. (Shkarko letërkëmbimin me Bankën e Shqipërisë)

    E ndërsa Autoriteti i Konkurencës aprovoi shitjen e “Tirana Bank” duke kamufluar si me stil dyshimet e veta, Banka e Shqipërisë dha aptovimin përfundimtar për këtë operacion më datën 6 Shkurt 2019.

    Dyshimet e raportit të Autoritetit të Konkurencës dhe aprovimi final nga BSH, kaluan pa u vënë re nga media.

    Në sfondin mediatik, dëgjoheshin kryesisht disa deklarata nga LSI që akuzonte Linda Ramën dhe ABI-Bank për avazet e zakonshme.

    Më datën 7 shkurt, një ditë pasi kishte aprovuar shitjen e “Tirana Bank”, nëpërmjet një deklarate për shtyp, Banka e Shqipërisë hodhi poshtë akuzat e LSI ndaj ABI-Bank. Ishte e para deklaratë zyrtare e Bankës së Shqipërisë për këtë çështje.

    Duhet të ketë qenë një deklaratë komode për Bankën e Shqipërisë, kishte miratuar operacionin bankar në leverdi të një afaristi të fuqishëm si Samir Mane dhe tani ishte e ngeshme t’i jepte ndonjë sqarim dhe obsesionit të opozitës me Linda Ramën.

    Në finale, afaristi Samir Mane jo vetëm që arriti të imponohej ndaj kryeministrit, Autoritetit të Konkurencës dhe Bankës së Shqipërisë për të blinduar pozitat e tij në sektorin bankar, por ai arriti të realizonte dhe një operacion të shkëlqyer mediatik, ku asnjë media, asnjë ekonomist, nuk guxoi të shqyrtonte shkaqet dhe pasojat e operacionit të shitjes së “Tirana Bank”, por përkundrazi, shërbeu vet gruaja e kryeministrit si kopertura më e mirë që opozita dhe media të kishin me ç’të merreshin ndërsa Mane kopsiste letrat i pashqetësuar.

    /Hashtag.al/

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: