Dumm, kriminelle die „Rich Kids“ in Tirana

Der im Spiegel Artikel erwähnte Kontakt Mann „Murati“, gehört zu dem alten Verbrecher Adel, rund um Drogen, illegale Bars und Lokale, Schmuggel aller Art und sein Vater wurde vor wenigen Jahren hingerichtet, als Chef der „Murati“ Gang in Durres, sein „Bar Center“ dann verkauft. Die Kinder gehen auf teure Privat Schulen im Ausland, sind primitive Angeber, der übelsten Art und fast immer Strohdumm. Treffpunkt im „Bolk“ in Tirana, oder in den illegalen Disco Lokalen an der Albanischen Südküste in Jale und Dhermi.

Spektakulärer Mord in Tirana rund um den Mafiosi: Ervin Matinaj und Spezial Kommando Offizier: Merviol Bilo im „Blok“

Söhne, von Politikern, Ex-Ministern, betreiben die „Blok“ Drogen und Prostituion Höllen, wo es öfters Morde und Hinrichtungen gibt

Spektakulärer Mord in Tirana rund um den Mafiosi: Ervin Matinaj und Spezial Kommando Offizier: Merviol Bilo im „Blok“

Man hat gründlich die  korrupten Internationalen und Botschafter kopiert, als Inkompetendes Vorbild, wo man mit Foto Shows und primitiver Angeberei und Selbstdarstellung viel Geld verdienen kann, für Nichts Tun.

Bildergebnis für tochter adriatik llalla

Die Tochter des Ex-Generalstaatsanwaltes „ENI“, welche dann in Kassel sich niederliessen und die Frau gebar ihr Kind in Deutschland, für die Deutsche Staatsangehörigkeit, nachdem die Amerikaner Einreise Verbot für die Familie sogar auf der Website des US Department of State verkündigten.

#RichKidsOfInstagramPosen, was das Geld hält: So leben die superreichen Kids von Tirana

Sie sind reich – oder tun zumindest, als ob – und zeigen, was sie haben. Auf Instagram spielen die #RichKidsOfTirana in der Champions League der Selbstdarsteller. Zu Besuch bei den Superreichen in einem der ärmsten Länder Europas.

XhodiDaci mit seiner gelben Corvette

Posen, was das Geld hält: So leben die superreichen Kids von Tirana
Current Time 0:12
/
Duration 1:18

Mein Auto, mein Haus, meine Yacht – zum Glück gibt es heute Social Media. Instagram macht es viel leichter, anzugeben. Unter #richkidsofinstagram findet man knapp 675.000 Posts. Die Rich Kids of Tirana, Albanien, spielen dabei in der Champions League. 50 Euro bekommt ein anonymer Admin von den Reichen pro gepostetem Foto auf dem Account. In Tirana gibt es dabei zwei Kategorien: Die „Showmen“ sind die Dummen, die sich lieber ein teures Auto als eine Wohnung kaufen, nur um damit zu prahlen. Die „Crazy Rich“ sind die Superreichen, für teure Autos allenfalls noch schöne Spielzeuge sind. Aldo Boni, Besitzer eines Wasserparks, verzieht selten eine Miene. Es sei denn, es geht um Autos, Frauen und Uhren. Die Rich Kids of Tirana kennen einander und bleiben gern unter sich.

https://www.stern.de/lifestyle/jwd/-richkidsoftirana–so-leben-die-superreichen-von-albanien-8367710.html

Der Sohn von Edi Rama: Gregor, trägt eine 10.000 $ Brille

Bildergebnis für EDI RAMA SOHN BRILLE

Gregor Rama, Berufslos: Maybach Brille

Identisch der Innenminister:  Tradition Geschenck, krimineller Banden aus Deutschland und von der EU vor allem finanziert.

Bildergebnis für EDI RAMA SOHN BRILLE

Ex-Innenminister Samir Tahiri, von Martin Schulz und krimienllen der US Polizei Mission: ICTAP aufgebaut und Verbrecher Kartellen: „Maybach“ Brille.

Ex-Innenminister Samir Tahiri: Teuerste Silber Brille der Welt: 10.5500 € von Maybach, und Minister die goldene Uhren, von Rolex usw. tragen sind 25 Jahre Tradition, bei Richtern 15 Jahren.

index

Tom Doshi Brille, von kriminellen Deutschen Firmen gesponsert, sein Sohn eine peinliche Dumm Legende, welche für Geld ständig Straffrei bleibt.

Bildergebnis für tochter adriatik llalla

Die Tochter des Ziegenhirten: „ANTIGONA“   Gucci Klamotten, Auslandsreisen. X. Mziu

Ähnliches Foto

Die Familie X. Mzui, von Deutschland in der Kamze als Bürgermeister finanziert, die Ehefrau hat einen Schmuckladen, kauft gestohlene Gold und Schmuck Sachen an, als Hehlerin in der Ziegenhirten Familie.

Mit Blick auf Bilder von Antigone Mziu scheint ein glühender Fan von teuerer Kleidung zu sein, Super-Luxus-Auto oder Reisen rund um die Welt. Antigona hat Architektur für fünf Jahre an Polis University, diese Studien untersucht, die Kosten Tausend Euro haben.

Antigona hat zwei Autos, ein BMW X6 und einen sportlichen Mercedes. Er reist drei Mal im Monat im Ausland und macht teuren Shopping in Florenz, Paris, Mailand, Amsterdam. Wie können Sie die Bilder sehen, es zu teueren Hotels in der Türkei, Italien, Frankreich, Spanien, Niederlanden, Belgien aufhört. Es ist ein Fan von Kleidung und Accessoires Firma Louis Vuitton.

http://www.gazetaexpress.com/roze/jeta-luksoze-e-antigones-publikohen-fotot-e-vajzes-simpatike-te-xhelal-mziut-315427/?archive=1

Bildergebnis für tochter adriatik llalla

Super Drogen Boss und Medien Zar: Ndroqi, aus der Türkei geflohener Super Drogen Boss, von Interpol besucht vor20 Jahren, heute Luxus Hochzeitten mit seinem Sohn

die Tochter: Mariam

 

Rund um Morde, Top Kriminelle im Drogen Handel und Deutsche Politiker, vor allem Steinmeier

Makina luksi, helikopter, rolex e shishe me shampanjë/ Kush janë fëmijët e pasur të Tiranës që ‘çuditën’ dhe mediet gjermane (Foto+Video)

Gazeta gjermane Stern, i ka kushtuar  një shkrim…


Gangster Syndikat Treffen in Rhodos 2015: Drogen Baron Klement Balili, Premier Minister Edi Rama und andere Gangster

Das Vorbild Anduena Stephan, erhielt sogar von Dumm Korrupten Politikern in Deutschland das Essener Konsulat für Albaner, eine peinliche Betrügerin, ohne Beruf, mit gefälschten Lebenslauf und Diplomen, wie erfundener Professur.

ofessorin der New York Universit
y, Tirana, Albanien,www.unyt.edu.al

Andere berühmte gefälschte Diplome, von Mafia Unis u.a. für Renzi Bossi, der nie in Albanien war und sogar bei einer Fakultät studierte, die es ebenso nie gab. Ein Anti-Mafia Fall, in Italien ** In Albania, Can a U.S. Diploma Deliver? – The NewYork Times

Der Mafia Botschafter Artur Kuko, was schon in 2001 Partner von Nard und Lefter Koka mit Appartmentbauten in Durres, finanziert aus Drogen Geschäften. Meta wurde begleitet vom albanischen Botschafter in Deutschland, Artur Kuko, Kulturministerin Mirela Kumbaro und der Honorarkonsulin Anduena Stephan.

Der Generalstaatsanwalt Adriatic Llalla, wo wollte 2015 Ilir Meta verhaften, dann machte man ihn schnell zum Präsidenten.


Die Landtagspräsidentin mit Präsident Meta, der albanischen Kulturministerin Mirela Kumbaro (l.) und Honorarkonsulin Anduena Stephan

Statt in Haft besorgt eine Gestalt, die im Visa Skandal schon berüchtigt war, teure AUtos, Ferraris in Deutschland oder teueste BMW Sonder Modell

Ein gut vernetztes kriminelles Enterprise der Drogen Mafia, was mit dem Albanischen Botschafter in Berlin: Arthur Kuko anfing schon in 2001 mit Lefter und Nard Koka in Durres, wo grosse Appartmentsblocks u.a. gegenüber dem Neuen Museum in Durres gebaut wurde. Auto- Visa Handel gefälschte Dokumente gehören Alles dazu. Man fuhr mehrfach die Route Deutschland in den letzten 2 Wochen, mit dieser Methode und mit gefälschten Verkaufspapieren von Ilir Doci, der MItglied im kriminellen Treiben ist. Gut vernetzt in NRW, wie Mafia Konsulten in Essen, Stuttgart, Frankfurt, was Steinmeier System ist auch mit dem Barzani Clan.

Ilir Doci in Bochum, ist der Organisator des Transportes
Er spricht Albanisch Konzessionär in Deutschland: Toyota den Papierkram fertig, aber ich habe nicht nach innen sehen

Ilir Doci ein Autohändler in Deutschland, der nie in Haft kam schon im Visa Skandal, hat ebenso mit dem dubiosen Geldtransport, mit Autos zutun. MIt Geldwäsche und mit Bochum als Verteiler auch rund um Import von Granit Steinen, voll gepackt mit Drogen.

„Toyota-t me 3.4 milion EURO“, zbulohet PLANI KRIMINAL, i shpëtuan dy herë policisë, si vepruan për të sjellë PARATË E PISTA në Durrës (DETAJE)

Vor 20 Jahren, was heute noch als „Goldene Zeit“ gesehen wird, weil es doch gut ausgebildete Leute noch gab in der Albanischen Adminstration und richtige Militärs, bis die Hirnlosen Idioten der NATO, USA, Wien, Berlin kamen.

Hat Volker Rühe, Helmut Kohl einen Gehirnschaden gehabt, mit diesen Verbrechern überhaupt je zusammen gearbeitet zu haben, denn von Deutschen Offizieren, gibt es schon aus dieser Zeit nur negative Berichte. Über 1 Milliarde € an Entwicklungshilfe bis heute, + Gelder für die Militär HIlfe
Ein hochrangiger albanischer Offizier, der sein Heimatland im Juli 1996 wegen drohender politischer Verfolgung verlassen hat, muss im Falle der Rückkehr angesichts der Änderung der dortigen politischen Verhältnisse nicht mit einem Wiederaufleben seiner Verfolgung mit beachtlicher Wahrscheinlichkeit rechnen.
OVG Lüneburg 11. Senat, Urteil vom 18.12.2001, 11 LB 2808/01
Art 16a Abs 1 GG, § 51 Abs 1 AuslG 1990
Tatbestand
1
Mit seiner Klage wendet sich der Bundesbeauftragte für Asylangelegenheiten (Bundesbeauftragter) dagegen, dass das Bundesamt für die Anerkennung ausländischer Flüchtlinge (Bundesamt) den Beigeladenen – albanischen Staatsangehörigen – Abschiebungsschutz nach § 51 Abs. 1 AuslG hinsichtlich Albanien zugebilligt hat.
2
Der im Februar 1956 in Elbasan/Albanien geborene Beigeladene zu 1) reiste am 24. Juli 1996 – nach seinen Angaben mit einem Direktflug der makedonischen Fluggesellschaft MAT von S nach H – in die Bundesrepublik Deutschland ein. Am 16. Oktober 1996 folgten ihm – nach deren Angaben ebenfalls auf dem Luftweg mit einem Zwischenstopp in Rom – seine im Januar 2000 im Bundesgebiet verstorbene Ehefrau und seine beiden Kinder, der im März 1987 in Tirana/Albanien geborene Beigeladene zu 2) und die im Juli 1982 gleichfalls in Tirana geborene Beigeladene zu 3), nach.
3
Ihm seien seine vielfältigen guten Kontakte zu Offizieren der Bundeswehr und deutschen Privatpersonen in Deutschland und Albanien vorgehalten worden. Misstrauen habe insbesondere auch geweckt, dass er 1993 seine Familie nach Deutschland habe nachkommen lassen können; er sei gefragt worden, aus welchen Quellen er die dafür erforderlichen Mittel erhalten habe. Er sei – zu Unrecht – vom damaligen Verteidigungsminister Z. der Regierung Berisha, zu dem er früher ein gutes Verhältnis gehabt habe, und anderen Entscheidungsträgern im Verteidigungsministerium einer Agententätigkeit für die Bundesrepublik Deutschland und des Geheimnisverrats politischer und insbesondere auch militärischer Informationen verdächtigt worden; in meist “4-Augen-Gesprächen” habe ihn der Verteidigungsminister gefragt, wer eigentlich sein Dienstherr sei und welchen Landes Uniform er trage: Albanien oder Deutschland?
………………
Er sei – zu Unrecht – vom damaligen Verteidigungsminister Z. der Regierung Berisha, zu dem er früher ein gutes Verhältnis gehabt habe, und anderen Entscheidungsträgern im Verteidigungsministerium einer Agententätigkeit für die Bundesrepublik Deutschland und des Geheimnisverrats politischer und insbesondere auch militärischer Informationen verdächtigt worden; in meist “4-Augen-Gesprächen” habe ihn der Verteidigungsminister gefragt, wer eigentlich sein Dienstherr sei und welchen Landes Uniform er trage: Albanien oder Deutschland? Dabei sei ihm vorgehalten bzw. vorgeworfen worden, dass er sich stets für starke und gute Beziehungen zwischen Albanien und Deutschland eingesetzt habe. Dem Ansinnen des Verteidigungsministers, ein theoretisches Konzept zur Installierung einer starken albanischen Armee unter besonderer Berücksichtigung der amerikanischen Verhältnisse zu entwickeln, habe er sich widersetzt. Diesbezüglich habe er unmittelbar nach seiner Rückkehr nach Albanien gegenüber dem Verteidigungsminister auch sein Missfallen darüber bekundet, dass die amerikanische Militärmission in demselben Gebäude residiere wie das albanische Verteidigungsministerium. Erst später habe er erfahren, dass der Kommandeur der Heeresakademie in Hannover, General v. S., zu dem er – der Beigeladene zu 1) – keinen Kontakt gehabt habe, bei internen Gesprächen in Tirana daran ebenfalls Kritik geäußert und zusätzlich nachgefragt habe, weshalb nicht er – der Beigeladene zu 1) – Kommandeur der Führungsakademie in Tirana sei; wegen der Übereinstimmung in den Einschätzungen sei ihm der Verdacht der Absprache entgegengehalten worden….
7
Oberstleutnant W. gab am 11. März 1997 an, dass der Beigeladene zu 1) im Januar/Februar 1996 durch den albanischen Verteidigungsminister ohne Angabe von Gründen seines Postens enthoben worden sei. Er habe ohne Gerichtsverfahren zum Hauptmann degradiert werden sollen. Da er die Degradierung abgelehnt habe, sei ihm mit Verhaftung und Gefängnis gedroht worden. Er sei dann untergetaucht. Seitdem habe er – der Zeuge – keinen Kontakt mehr zum Beigeladenen zu 1) gehabt (Bl. 157 BA A).
8
Oberst Dr. B., der frühere Lehrgruppenleiter der Generalstabsausbildung für ausländische Offiziere an der Führungsakademie in Hamburg, führte in einer Stellungnahme vom 12. März 1997 aus: Bei Gesprächen während der Zeit in Hamburg von September 1993 bis Juni 1994 habe sich der Beigeladene zu 1) außerordentlich interessiert gezeigt an der demokratisch verfassten Rechts- und Gesellschaftsordnung in Deutschland. Mit zunehmender Dauer seines Aufenthalts in Hamburg habe er eine wachsende kritische Haltung gegenüber den Gegebenheiten in seinem Heimatland erkennen lassen, ohne dabei jedoch seine grundsätzliche Position als herausgehobener Vertreter seines Landes zu vernachlässigen. Der Aufenthalt in Hamburg sei ihm von verschiedenen Seiten – auch finanziell – sehr erleichtert worden, so dass er seine Familie habe nachholen können. Sein – des Zeugen – abschließender Eindruck sei gewesen, dass der Beigeladene zu 1) einen ausgeprägten Interessenschwerpunkt in Bezug auf die politische, verfassungsmäßige, gesellschaftliche und wirtschaftliche Situation entwickelt habe mit dem ausgesprochenen Ziel, die in Deutschland erfahrenen Prinzipien in seinem Heimatland zur Geltung zu bringen.
……………
http://www.rechtsprechung.niedersachsen.de

Ein Gedanke zu “Dumm, kriminelle die „Rich Kids“ in Tirana”

  1. wie in Italien, Drogen, Politik, Kokain, Waffen und möglichst dumm

    Bis zu Angela Merkel, gehen die übelsten Drogen Gangster, wie Ben Collaku

    Die Vorbilder, wollen Demokratie bringen und Beratung leisten, was bis jetzt viele Staaten zerstört hat

     
    Die Kosovo Polizei verhaftete die Rapperin: Baby G, was normal ist, denn Sport, Kultur und Musik dient nur der Tarnung von Drogen Geschäften und Menschenschmuggel.


    • Arrestohet këngëtarja shqiptare në gjendje mbidoze, policia i gjen lëndë narkotike


    • Anna Lika futet mes repereve shqiptare: Mjaft, ‘Mami’ këtu jemi ne


    • ‚Plas‘ sherri mes repereve shqiptare: U bënë shumë nepërka…ku je ti, ‚Mami‘? (Foto)


    • Baby G nxjerr detaje të reja në lidhje me sherrin/VIDEO


    • Shoqja e ngushtë dhunon fizikisht Baby G/Arsyeja: hante në makinë

    Steinmeier und die Bande im Auswärtigem Amte, ist Fan Gemeinde der Kopfabschneider und der US Mafia Nr. dem Gambino Clan und anderer Verbrecher Clans.

    Ex-Secret Service Agent Files $1.5 Billion Lawsuit Against Clintons RICO case includes Podesta, Soros, Media Matters and Clinton Foundation

    Bes Kallacu, ist nicht nur bestens bekannt mit der Super Mafia rund um Ervin Matinaj,Killer Schwadronen, fährt Luxus Autos, die nie verzollt wurden in Albanien, sondern moderierte einen Song Content.

    Redi Popescu – Kallaco

    Redi Popescu, Bulgarischer Mafiosi in Tirana, mit dem Club Monopol

    Angela Merkel, der Gangster: Kallaco

    Natürlich wurde eine enge Verwandte dann die Gewinnerin, im Mafiösen Kultur Klim Bim der Albaner mit Prostitution und organsiert von Kriminellen.

    Niemand wusste, Bes Kallaku und albanischen Sänger Vettern bekannt waren angeblich (FOTO)

    Veröffentlicht in: Showbiz, Lifestyle , auf 2018.10.12 14.36 Niemand wusste, Bes Kallaku und albanischen Sänger Vettern bekannt waren angeblich (FOTO)

     

    Bes Kallaku nahm an das Finale des „Song Magic“ in moderieren und mit Erjon Jesus verursacht Lachen dem Publikum.

    Allerdings wusste niemand, bis jetzt, dass Besi mit einem der neuen Sänger verbunden war, die das diesjährige Festival besucht. Es ist für Wendy Mancaku. Letztere Bessie sind Cousins. Wendy hat gewesen, die Instastory ein Bild mit Besim veröffentlicht.

    „Kusho“ schrieb Sänger zusammen mit dem Foto.

    -640-0-5c0e61476bd80.png

    -640-0-5c0e614a82d8d.png

    http://www.newsbomb.al/askush-s-e-dinte-bes-kallaku-dhe-kengetarja-e-njohur-shqiptare-qenkan-kusherinj-foto-144615

    Alles normal in Albanien. Tropojaner, also die besonders extrem Dummen, dümmer wie Tiere, wegen Mangelernährung als Baby, Null Bildung, extrem dummer Familien, welche nur archachische Raub und Mord Tradition kennen. 10 mal schon verhaftet mit Waffen, heute nochmal mit Kokain, was nicht verwundert, wie der Kerl durch geknallt ist.

    Bildergebnis für arkimed lushaj sali

    Der Sohn und Sali Lushaj, komplett ohne Schule, ohne Berufs, aber mit Luxus SUV unterwegs. Festgenommen mit einer 12 schüssigen Barreta.

    Ähnliches Foto

    Alltag in Albanien, wo lt. den gekauften EU Verbrechern und der Deutschen Botschafterin, ebenso Angela Merkel „erhebliche Fortschritte“ gemacht wurden, wenn Jugend Banden nun Freie Fahrt haben nach Europa
    https://vidnews.net/embed/1539857144575https://vidnews.net/assets/js/vid.js

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s