2 Amerikaner, der Steinmeier – Clinton Super Drogen Mafia in Tirana verhaftet

Schläft Europa oder ist es längst von der US Albaner Drogen Mafia übernommen worden, wie die Kokain Importe, Finanzierung über die KfW Bank : ProCredit Bank , ebenso Minister Christian Schmid, mit Edmond Panariti und die naive dumme SPD Frau Barbara Hendricks mit Lefter Koka zeigte
Ein Club eine Partnerschaft mit der US Mafia Nr. 1 Gambino, wo das FBI schon 2003 warnte als grösste Gefahr für Europa. Nach der Verhaftung von Almir Rapo, dem Staatssekretär von Ilir Meta, als Aussenminister werden erneut gesuchte Amerikaner verhaftet, welche in Tirana synthetische Drogen herstellten und verkauften. Aus New York natürlich: Vincent (Dominic) De Caro und Arber Isaku, wo die Bajraktar Mafia, dem Senator Eliot Engel ein illegal gebautes Haus schenkte in Brooklyn, der Hochburg der US-Albanischen Verbrecher . Festgenommen am Grenzübergang Morina in den Kosovo, der zweiten Drogen und Drogen Verteilstelle der NATO und Amerikaner, EU und von Berline der KfW finanziert, als zentrale Verbrecher Gegend und Schwarzes Loch in Europa für dunkle Geschäfte.

Baza e drogës sintetike në Tiranë, DEA dhe policia shqiptare arrestojnë dy amerikanë/VD

Në një operacion të përbashkët të Policisë së Shtetit me DEA-n amerikanë të koduar „Sintetiku“ është bërë i mundur arrestimi i dy shtetasve amerikanë që kishin ngritur në Tiranë një bazë ku do të përpunonin drogë sintetike. Në një deklaratë për shtyp, drejtori i Policisë Kriminale Eduard Merkaj tha se dy amerikanët, Vincent (Dominic) De Caro, 29 vjeç, lindur dhe banues në New York, USA; dhe Arber Isaku, 29 vjeç, lindur dhe banues në New York, USA, u
arrestuan në pikën kufitare të Morinës në tentativë për tu larguar nga Shqipëria.

Ndaj tyre, Gjykata e Connecticut, SHBA kishte vendosur masën e sigurisë „Arrest me burg“ për veprën penale „Prodhim dhe shitje të lëndëve narkotike dhe substancave psikotrope“ kjo vepër e kryer nëpërmjet ‘dark web’.

Sot u zbulua baza në Tiranë, por çfarë është droga sintetike?

Sekuestrimet nga operacioni sot ne Tirane


Sot në një operacion të përbashkët të Policisë së Shtetit me DEA-n amerikane të koduar „Sintetiku“ është bërë i mundur arrestimi i dy amerikanëve që kishin ngritur në Tiranë një bazë ku do të përpunonin drogë sintetike. Por çfarë është droga sintetike?

Drogat  sintetike janë një sërë substancash  psikoaktive  të sintetizuara kimikisht. Këto droga mund të krijohen lehtësisht në laborator duke u nisur nga metanfetamina dhe substanca të tjera.

Gjatë viteve të fundit i është kushtuar shumë vëmendje varësisë nga drogat  sintetike duke  qenë se  përdorimi  i  tyre është përhapur  me  një shpejtësi marramendëse te tw rinjtë.

Këto  substanca,  njësoj  si  kokaina,  ushtrojnë një efekt  stimulant  në sistemin  nervor qendror.  Efektet  e  tyre  kryesore  janë përmirësimi  i  gjendjes  shpirtërore,  zvogëlim  të ndjesisë së lodhjes dhe i oreksit.

Por në momentin që përfundojnë efektet fillestare stimulante, dalin në pah depresioni, lodhja, ankthi dhe depresion.  Drogat sintetike mund të çojnë drejt vdekjes.

 

 

Die EU, KfW Mafia finanziert das Desaster das die Wälder und Vogel Kolonien zerstört werden

von kriminelle Energie getrieben, wird Alles in Albanien zerstört und die KfW vorneweg, wo nur noch Geld im Auftrage der Verbrecher Clans und mit Hilfe einer Comedy Figur der Inkompetenz als Botschafterin gestohlen wird, das neue Modell der Dummen, Kriegs Treiber im Auswärtigem Amte. Ein BKA Bericht, über die Zustände der Botschaft, wo im aufgeblasenen Apparat es heute noch viel schlimmer ist. Jeder Dumme Geisteswissenschaftler, der DAAD und von Georg Soros erhält nun Posten als Botschafter, oder gar als Minister wie Heiko Maas, Niels Annen, Michael Roth!

Wenn die Wälder in Albanien bereits zu 65 % abgeholzt sind, es seit 1991 keine Aufforstungs Förstereien mehr gibt, schwafeln die Kriminellen im BMZ, etwas von Klimawandel, Nachhaltigkeit, wenn man sogar die Abholzung gezielt und die Umweltverbrechen für Kriminelle Gangs überall finanziert.

Zuerst kommt der Rechtstaat, dann erst gibt es Geld. Die KfW stiehlt Milliarden, und in diesem Mafiösen Gestrüpp der EU und KfW geht es nur um Milliarden schweren Diebstahl, wie man in Afrika, oder in Albanien gut sieht. Deshalb brauchen die Deutschen: Kriminelle in der Regierung um möglichst viel Geld zustehlen.

Schlimmer wie im Bürgerkrieg, als die Dummen Banden der KfW auftauchten und dann in 1999 Tausende von Kosovo Kriminellen, welche Albanien fluteteten bis heute, oft als NGO Leute, oder Dolmetscher der Dümmsten aus Deutschland und den USA.

Denn der Diebstahl von über 10 Milliarden € wurde schon damals festgestellt. In 2009 auch in einer 215 starken Studie

Das BMZ beauftrage das Hamburg Weltwirtschafts Institut (HWWI), welches in Zusammenarbeit mit der Universität Saarbrücken folgende feststellten. Es werden für Kontrollen nur 0,03% ausgegeben, statt 2-3%! 40% der Gelder verschwinden in den eigenen Abteilungen

Kritik des Europarats: Deutschland versagt beim Kampf gegen Korruption
Nur in Deutschland ist Politische Bestechung Programm, System und Straffrei, was der Europarat GRECO mehrfach schwer kritisierte und nur in Deutschland gibt es eine Weisungs gebundene Justiz, die macht was sie will.

Zusammen Fassung: Europarat GRECO Bericht über die Bananen Republik Deutschland

Vögel und Wildtiere, inklusive Adler werden im Wild West Stile getötet und verkauft und Fischerei Gesetze, hatten noch nie eine Gültigkeit in Albanien, ebenso wenig die Funktion der Institutionen.

„State Capture“ von Kriminellen und Dummen, wie auch in Deutschland. Wälder werden für Export Holzkohle zerstört, die Justiz aufgeschaltet, durch die korrupten IRZ Banden und das in Tradition.

Skandal, moratoriumi i gjuetisë vetëm në letra, ja çfarë ndodh në Shqipëri

Postuar: 10/05/2018 – 21:43

Ligji për ndalimin e ushtrimit të gjuetisë në gjithë territorin e Republikës së Shqipërisë, siç duket nuk po zbatohet nga një pjesë e gjuetarëve.

Emisioni ‘Fiks Fare’ ka publikuar mbrëmjen e sotme një vëzhgim të bërë në të gjithë territorin e Shqipërisë, ku gjuhej gjatë 24 orëve.

Gazetarët e Fiksit kanë shkuar në zona të ndryshme ku kanë konstatuar se gjuetarët vazhdojnë ende këtë aktivitet. Nga Maliqi i Korçës, në Pogradec, Lushnje dhe Kukës ata kanë konstatuar që në këto zona ushtrohet kjo veprimtari e cila tani më është e ndaluar me ligj.

Në Korçë disa gjuetarë zinin gardalina me kurthe. Ata treguan mënyrat, ndërsa u thërrisnin zogjve duke bërë tinguj dhe më pas, i kapin me rrjeta. Gjithashtu tregojnë se në zonë kërcet çiftja dhe vrasin çurka dhe pata të egra.

Në Pogradec, një tregtar tregon se në zonë gjuajnë ata që kanë mik shefin e komisariatit. Ai thotë se dalin disa, ata që kanë lokale dhe i hanë vetë. Një tjetër tregon se gjuetarët vrasin kafshë natën, me drita. Për lepujt thotë se me drita është me kollaj, madje tregon edhe vendin. Thotë se gjuhet në zonën e Mokrës, Prespë dhe Përrenjas. Në këto zona ka pata të egra.

Nw Lushnje gjuetarwt tregojnë se dalin përherë se janë qejflinj, kanë çifte dhe dalin madje edhe ditën. Gjuetari thotë se është e ndaluar, ka qenë 2 vjet, por u shty edhe nja 5 vjet të tjera. Ai thotë se vjen ndonjë rosë në lagështirë dhe mëllenja. Në Fier thonë se dalin me çifte në qytet.

Ndërkohë, në Kukës, Fiksi takon një tjetër gjuetar, që tregon se lepujt i gjuan vetë, ndërsa ka një armë gjahu me vete. Ai vret lepuj dhe i gatuan në një lokal. Thotë se lepujt ua lë 30 mijë lekë. “Dal çdo ditë për të gjuajtur. Lepujt janë nga dy kile” thotë ai, ndërsa tregon edhe lepurin e vrarë që e shet 30 mijë lekë. I thotë bashkëpunëtorëve të Fiksit se nëse dëshiron të vijë që të gjuajë me të. Duhet të ketë makinë, ndërsa armë gjahu të gjen ai vetë. Sipas tij, derrat e egër janë nga 50, 40 dhe 30 kilogramë.

/Agjensia e Lajmeve Sot News/

  • Sehr gute entwicklungspolitische Kenntnisse, einschließlich der Organisation und Arbeitsweise bi- und multilateraler Einrichtungen
  • Sehr gute Kenntnisse über aktuelle Debatten und Rahmenbedingungen der Entwicklungszusammenarbeit, zum Beispiel Geberharmonisierung
  • Arbeitserfahrung in Entwicklungs- und/oder Transformationsländern
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Englisch und wenigstens einer weiteren europäischen oder außereuropäischen Sprache
  • Sehr gute Kenntnisse verschiedener Evaluierungsmethoden
  • Sehr gute analytische und strukturierende Fähigkeiten
  • Sehr gute schriftliche Ausdrucksweise und die Fähigkeit, fachlich fundierte, informative, gut lesbare und auf den Adressatenkreis ausgerichtete Berichte zu verfassen
  • Teamfähigkeit, Kontaktfreudigkeit, Belastbarkeit und interkulturelle Sensibilität

Es werden regelmäßig Gutachterinnen und Gutachter unterschiedlicher Fachrichtungen gesucht. Sofern Sie Interesse an einer Gutachtertätigkeit haben, wenden Sie sich an das Deutsche Evaluierungsinstitut der Entwicklungszusammenarbeit (DEval).

Damals wurden 5 Deutsche auch in Albanien ermordet und ein BKA Bericht gibt Aufschluss. Ex-Gatte: Artan Gaci, mit der Boutique „Florence“ in Tirana, war eine der Geldwäsche Stellen des Edi Rama. Olta Xhacka fälschte ihren Lebenslauf, wie die Deutsche Verfassungrichterin Susanne Baer,  hatte angeblich eine Lehrtätigkeit  „An der University of New York Tirana hatte sie internationale Beziehungen gelehrt.[1],  aber real berichtete die New York Times (In Albania, Can a U.S. Diploma Deliver? New York Times 2012), das es keine Lizenz der New Yorker Universität für die Tirana je gab. Eine Phantom Mafia Uni, was normal ist, wo Viele geschlossen wurden. Bis heute aktiv http://unyt.edu.al/
Deputetja e PS, Olta Xhacka, duke folur gjate nje konference shtypi, ku ka komentuar ne lidhje me pjesmarrjen e gruas ne politike./r/n/r/nLawmaker, Olta Xhacka, speaks during a press conference, where she commented on the participation of women in politics.
Olta Xhacka,
Typsiches Georg Soros Produkt des Betruges über „Mjfat“ und korrupter EU Kreise mit G-99, wie auch Bosch Stiftung, Erste Stiftung. Olta Xhacka, ist uralter Kommunisten Hochadel, ebenso Ex-Schwieger Tochter des Super Betrügers, Gangsters. der Pyramid Firma: von Gani Kadrise und der Ehefrau: Shemsije Kadrisë, Pyramid Firma “Gjallica”, ein ganz übler Betrugs Laden vor 20 Jahren. In Folge Betrugs Firmen, des Shmesje Kadrise, war Olta Xhacka, Managerin, Teilhaberin, bis Shemsije Kadrise zuletzt 2013 verhaftet wurden, wegen Betrug. Letzte Verhaftung 2013,  Ihr Ehemann und Vater sind ein Langzeit Gangster, der Schmuggler Boote als System ansieht und promotete, als Vlore Gangster. Artan Gaci

Der Mafia Bürgermeister von Durres, verschönt seine illegalen Bauten in der Rruga Taulantia

&nbsp

Jetzt werden nochmal Bäume gepflanzt, ein Super Mafia Geschäft in Durres und in Albanien, mit unendlichen Skandalen.

  • Zëvendësohen pishat e vogla tek Sfinksi (VIDEO)

    24/09/2018 – 17:50

       Punonjësit e ndërrmarrjes së Gjelbërimit në Durrës kanë tre ditë që po punojnë në këtë shesh. Fillimisht shkulën pishat e vogla e tani kanë nisur t’i zëvendësojnë me pisha që janë disa metra të…
  • Durres und die US Mafia, die Totengräber eines Staates
  • Ndërhyrjet në sistemin e kanalizimeve, Dako kërkon mirëkuptimin e qytetarëve (VIDEO)

    23/09/2018 – 19:58

       Ndërmarrja e Ujësjellës-Kanalizimeve është duke “shpejtuar” që para sezonit të shirave të mbyllë një prej investimeve më të rëndësishme në Durrës. Kjo ndërrmarrje ka nisur pastrimin e tubacionit…
  • Ein Satelliten Foto, was ca. 30.000 qm Bebauung aufzeigt. Kopie an der Präfekt und den Chef der Grundstücks Agentur.

     

    —-Dokument Nr. 1 ist von dem höchsten Grundstücks Direktor von Albanien: Arten Lame, dessen eigene Direktoren ihn vo 15 Jahren als Bau und Tourismus Vize Minister als Idioten bezeichneten. Artan Lame, sandte nochmal unsere absoluten Dokumente nach Durres, wo immer eine Kopie seit über 20 Jahren in der Präfektur ist, aber ständig gestohlen werden. Man schickte ebenso die richten Grundststücksurkunden, absolute Urkunden auch nach Albanischen Gesetz und dem Gestz 7665 nach Durres, wo Selbige ständig gestohlen werden.

    Kurz gesagt: Alles gefälscht, von Durres und der höchsten Bau Inspektorin Bici, was eine Abteilung des Innenminister ist.        Ein Dokument, oder Antrag für ein Grundstücks bei uns existiert nicht auf den Namen Bledi Shuapi, noch irgendwelche Baugenehmigungen von Dritten. oder für eine Obst Plantage.

    Obstplantage des Shuipi mit gefäschten Dokumenten

    Mit gefälschten Dokumenten, als angebliches Kompensierungs Dokument, wird ein Biotop mit einer Wasser Quelle (auch im August Wasser für Adler, Vögel, Lurche und Insekten) durch Oerd Bykylbashi vernichtet, und eine illegale Disco errichtet in den Lehm Bergen, wo noch nie Steuern gezahlt wurde in der auf dem Papier stehenden „Obst Plantage“.

    Oerd Bykylbashi Mafia. Biottop Zerstörung Currila in 2014

    „Dallëndyshe Bici“ und 7 Festnahmen bei der „Jale“ Mafia

    Schreiben der Dallendyshe Bici in 2018, ( D. Bici, Durres) mit gefälschten Grundstücksurkunden, gefälschter Topographie, gefälschten angeblichen Obstplantagen mit 720 qm auf unserem Grundstück und einer vollkommen gefläschten Topografie, des Durres Büros inklusive Vangjush Dako dem Bürgermeisters.Um von diesem Desaster abzulenken, will man das kleinsten Übel von kriminellen Grundstücks Besetzungen und illegalen Bauten in einer PR Show bereinigen. Es sind die übelsten Ilir Meta und Salih Berisha Banden, welche dort gebaut haben und Handtke, die Hofschranze Friedbert Pflüger, der Österreischische Botschafter feierten in den illegalen Bauten rund um die LSI und DP Mafia.

    Offiziell sollen dort 9 Gebäude abgerissen, aber real wird Eines abgerissen für die TV Show, der Rest bezahlt das erpresste Bestechungsgeld in alter Tradition. Ein ehemaliges Militär Gelände, was mit gefälschten Dokumenten vor 20 Jahren privatisiert wurde, was eine Erfindung ist, wie die gefälschten Dokumente überall an der Küste. Ein Super Geschäft von Ilir Meta damals bis heute. Ebenso von Berisha, Fatos Nano, Edi Rama. Landräuberei als System und Dokumenten Fälschung. und Edi Rama ist einschlägig bekannt, bei dem EU Menschenrechtshof, wenn er Alt Eigentümer ihre Grundstücke stahl, an Mafia Partner in Tirana gab.

    Ein Blick der Alles sagt:

    Artan Lame: 80 % aller Grundstücke Registrierungen sind gefälscht, oder falsch Erfolgsmodell der Albanischen Mafia, weil das Desaster des Betruges, durch die GTZ; GIZ, KfW, EU in Milliarden Höhe und ohne jede Kontrolle finanziert wird, als Partner Programm: „wer stiehlt am Meisten“ mit Bauschrott und Betrug.

KfW Betüger geben Vangjush Dako neues Geld, was gestohlen wird, mit Infrastruktur Projekten des Betruges, die oft nie gebaut werden

Albanien will schon wieder eine Lizenz, für technische Kontrolle der Tankstellen Qualität vergeben

Albanien und Treibstoff Qualitäts Kontrollen, ein reines Erpessungs und Betrugsgeschäft, für Kriminelle der Politik in Tradition. Für Geld erhielten überall in Albanien, gepantschte Treibstoff Sorten an den Tankstellen, die notwendigen EU Zertifikate. Technische Kontroll Apparate, wurden manipuliert, gestohlen und weiter verkauft, im Privatisierungs Desaster in Albanien

Eine der Österreichischen Betrugsfirmen, zog sich nach Jahren aus dem Geschäft zurück, was die technischen Kontrollen des Treibstoffes an den Tankstellen zu garantieren, was das nächste Desaster hinterlies, wenn man Albanern eine Firmenleitung übergibt.

Das Construct aus Schlägern, Betrügern, Erpressern, Gangstern und der überwiegenden Geldwäsche Wirtschaft nennt sich NATO Staat. — 600 Milliarden € verlor die Deutsche Wirtschaft so im Ausland, wie der Spiegel in 2013 schrieb *

 

Government started bid for privatizing inspection of fuel pumps

21/09/2018 19:00

The Albanian government has officialized the tender that will give the inspection of fuel pumps to a private concessionary company for the next 20 years.

This process is done by the government right now, and it is the second concession in fuels. It is expected to generate at least 50 million EUR of revenues, money that will be paid by citizens as a tax on the gas price.

The government has officially started the bidding. The winning company will be announced after October 18th, and it will take the monopoly for inspecting fuel and gas pumps for the next 20 years.

The service is currently carried out by the government, and, according to the law, pumps need to be inspected every six months for various elements of security and fair measurement. Gas stations pay 14,000 ALL a year for each pump for this service, which goes to the state budget.

With the new concession, that money will go to the private company, and the total annual turnover is about 3 million EUR. This means that for the next 20 years, the winning company will take around 50 million EUR.

Top Channel

Hinter dem Todes Unternehmen Deko-Metal, steht Die Österreichische Firma: DCM DECOmetal GmbH, der Familie des Konsul Herbert H. Depisch. Über die Russische Tochter, wurde die Albanische Firma Deko – Metal gegründet, welche wegen permanenten Todes Fällen, die Lizenz in Albanien entzogen wurde, nachdem man absoltu Null, in Sicherheit investierte.Ein altes Geschäft, von dem Profi Verbrecher auch rund um Ilir Meta. Auch in dem Chrom Geschäft, wird erneut Die Staatsanwaltschaft aufgefordert zu ermitteln.

Albanian Chrome ACR is the new name of DARFO Albania company

Albanian Chrome (Acr) Sh.P.K

Man beginnnt nun halt neu, unter dem Namen ACR Sh.P.K. in Albanien, und erhält durch den berüchtigten Korruptions Spezialisten Minister Genc Ruli, eine neue Lizenz, natürlich ohne Ausschreibung, was nun durch die Medien und Ex-Minister Dritan Prifti geoutet wird. Noch dümmer kann man wohl seine Bestechungs Geschäfte nicht mehr machen.

Chrom war schon eine Politische Sache, was die Regierung Kohl mit der Pressag i Albnien übernehmen wollte und damals einen vom Parlament ratifizierten Vertrag hatte, welche durch den Bürger Krieg in 1997, sich in Luft auflöste.

Das Österreichisch – Russische Todes Unternehmen „Deko-Metal“

Verschiedene Politiker, outen erneut ein gigantisches Betrugs Geschäft mit der Österreichischen Firma ACR, um die Chrom Erz Gewinnung, was volkommen am Parlament vorbei getätigt wurde. Genc Ruli, ist bereits wegen anderen Geschäften angeklagt, und ist die einzige Person in Albanien, welche in allen Regierugnen vertreten war und sogar am Anfang, Innenminister mal war.

Rajmondo Bulko, die Schwester von Genc Ruli, eine typische Mafiöse Abgeordnete, hat ebenso von Genc Ruli, ihrem Burder eine illegale Energie Lizenz. Genc Ruli, ist die Legende, für Bestechungs Geschäfte in Albanien, fast 20 Jahre schon lang, und Anklage Schriften sind seit Jahren fertig, wo ihn nur die Immunität schützt. Non Stop ist Genc Ruli in schwere Beetrugs- und Bestechungs Fälle und undurchsichtige Privatisierungen verwickelt, und kommt ständig in die Schlagzeilen.

DIHA-Präsident, Rolf Castro-Vasquez hat in Anwesenheit der Geschäftsträgerin der Deutschen Botschaft in Albanien, Anke Holstein, die Ergebnisse der Konjunkturumfrage 2016 vorgestellt.

der Deutsche Botschafter spricht Klartext: „noch nie gewann eine Deutsche Firma, einen Prozeß in Albanien“

Detail Kritik:

A) ständiger Wechsel in der Administration, sprich die totale Inkompetenz: 40 % der Adminstraten, haben gefälschte Diplome in Albanien (nach der Bereinigung der Berisha Regierung immer noch), bei Kommunen teilweise 100 %. Als „Skemes – Meta“ auch bekannt, wie die Klientel Politik und Geldwäsche genannt wird.

Bis Ende 2005 hat man feste, und kompetende Ansprech Partner über viele Jahre, ab Ende 2007 hatten die letzten „Technicals“, wegen den kriminellen Umtrieben der jeweiligen Regierungen das Land verlassen.

B) ausl. Firmen werden 20 mal mehr kontrolliert, um eben Bestechungs Geld zuerpressen, was jeder neue und inkompetender Inspektor aus Tradition des Banditentums sofort macht. siehe Umwelt Ministerium, siehe Wirtschafts Ministeriums. Ein System der Mafiösen Klientel Wirtschaft, wo man pro Monat Geld nach Oben abliefern muss, sich den Posten erkauft, ebenso eine Tradition.

C) pure Inkompetenz, wobei ausl. Firmen 20 mal mehr kontrolliert werden. Inklusive inkompetender Adviser des Ministerpräsidenen Edi Rama, welche als Mafia Syndikat operieren.

D) keinerlei Gesetze in Funktion, ständiger Wechsel der Steuer und wirtschaftlichen Vorgaben und Verordnungen.

E) Intransparente Tender Ausschreibungen, wo dann unbekannte Firmen gewinnen, bzw. Erst der Gewinner verkündet wird, dann die Ausschreibung und Firmen Registrierung organisiert wird, wie bei der Deutschen EMS vor Jahren unter dem eliminierten Gangster Sokol Olldashi.

F) willkürliche Gerichts Aktionen auch von korrupten Staats Anwälten die absurde Verfahren beginnen, Richter die keinerlei Zuständigkeiten haben, bestätigen die simpelsten Dokumenten Fälschungen, auch wenn die Dokumente, keinerlei Bezug zu echten Dokumenten haben. wie u.a.

G) ausgebildete Leute, findet man nicht mehr (ausgewandert), die Schulen und Ausbildungs Stätten sind Mafiöse Betrugs Unternehmen, wie die jüngsten Vorfälle, wo 51 Phantom Lehrer Ausbildungs Stätten die Lizenz verloren. Technische- und Handwerker Ausbildung ist nahezu Null, nur alte Firmen finden noch die wenigen „Alten“ und guten Handwerker.

Standard Kriminelle: Ob in Tirana oder Durres: Richter und Staatsanwälte, ohne Grundkenntnisse von Gesetzen.
Business climate and investments, German Assoc. of Business: Economic situation is bad
12/04/2016 – 18:03

German association of industry and trade conducted a survey on business climate and investments in Albania.

56% of the respondents have considered the economic situation in Albania to be bad. The German investors state that Albania would be the last country in the region where they could have invested.

“The German economy is ready to invest if it has the impression that moves in a safe ground from the legal point of view, given that the country offers advantages and opportunities but believing that there will not be sudden changes of the contracts. There are taken a series of measures to encourage investments but more needs to be done. There are also obstacles which are not easy to be overcome; such as the creation of an efficient public administration or the fight against corruption and organized crime.”-declared the German chancellor during her visit back in July of 2015.

After 8 months, the German business association raises the same concerns:

“Factors assessed as an obstacle for choosing Albania as an investment destination is the strengthening of the rule of law, of the public administration, the unpredictability of economic policies, transparency of tenders and the fight against informality and corruption, the rule of law and taxes. German businesses think that foreign companies are being checked 20 times more than local companies. Contact persons who have experience in this sector are needed. According to observations, contact persons in the region do not change, while in Albania contact persons change with the change of the governments.’

From the survey, 38% of companies consider the situation to be satisfactory and 56% of them consider the economic situation to be bad.

1,623 companies from all regional countries have participated in the survey. 40 of these companies were from Albania.

Das absurde ALBANISCHE MILITÄR, im NATO Staat

NATO Staat Albanien, wo die Patroil Boote nicht mehr fahren, weil man mit so einer schlechten Bezahlung niemanden findet, der ein Boot fahren kann. Die Marine Schule hat man ca. 2008 geschlossen und seitdem geht es steil bergab, mit Möchtegern Generälen, Kommandanten und selbst ernannten Admirälen, die nicht einmal einen Seemannsknoten kennen. Gut ausgebildetes Militär wurde entlassen und di Dümmsten Ja-Sager aus Parteien erhielten die Posten. Man hat sogar im Desaster Deutsche Miltär Berater in Tirana und das Chaos wird immer größer. Deutsch Berater heute, führt umgehend zur Vernichtung jeder Kultur und Administraion, wenn man die Gestalten sieht, welhe heute im Auswärtigen Amte etwas zu Sagen haben.

Ursula von der Leyen

Die Verrückte, schlimmer wie Hitler, eine billige Selbstdarstellerin

 

 

Wie korrupt und dumm man in Deutschland ist, zeigte sich schon als man in Afghanistan einmarschierte, dort nur War Lords, die grössten Verbrecher (General Fahim und Co.) mit ihren Drogen Plantagen finanzierte, weil die Drogen Produktion angekurberlt werden musste, die Handelwege gesichert wurden.

Wie in Deutschland: man nette inkompetende Quoten Frauen ein, ohne jede Erfahrung und schon ist das Militär ruiniert, wie mit Katrin Suder, Ursula von der Leyen, die nur Selbstdarstellerin ist.


Monatliche hohe Geldzahlungen an die Prominenz der Verbrecher und Projekt Posten, errichtete Weltweit nur Verbrecher Regime, mit denen man MIlliarden stahl. Die NATO, als Operations Ausbildungs Zentrale für Terroisten auch mit der Bondsteel Anlage, operierte ja mit diesen Banden wie Beg Rizaj, US Pass auch in Syrien mit den Kopfabschneidern und White Helms.

BBC Newsnight: Mujahideen-e-Khalq Terrorist MeK MKO – Part 1


Die Lobby Gangster Truppe, inklusive Wesley Clark, der Mafia Vertreter:

Söldner: Operationsgebiete von kurdischen und internationalen Söldnern im Iran. (Grafik: Stratfor)

Söldner: Operationsgebiete von kurdischen und internationalen Söldnern im Iran. (Grafik: Stratfor)

Treffen in Washington

USA unterstützen Söldner bei Kampf gegen Regierung im Iran

Jörg-Michael Horn

„Das Vertrauen verloren“ : Marine-Kommandeur rechnet mit von der Leyen ab

Kapitän zur See Horn bei seiner Verabschiedung in Wilhelmshaven Bild: Presse- und Informationszentrum Marine/2018 Bundeswehr / Kim Brakensiek

Das deutsche Offizierkorps kritisiert die politische Führung öffentlich so gut wie nie. Doch einem von ihnen ist nun der Kragen geplatzt.

Die Bundeswehr, so viel ist bekannt, ist in keinem guten Zustand. Daran lässt selbst das Verteidigungsministerium keinen Zweifel. Es gibt zu wenig Nachwuchs. Viele Panzer, Flugzeuge und Kriegsschiffe sind nicht einsatzfähig. Rüstungsprojekte werden oft zu einer Odyssee ohne Happyend. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU), die mit immer neuen „Trendwenden“ seit ihrem Amtsantritt 2013 die Lage zu verbessern sucht, wirbt inzwischen immer lauter um Geduld. Der Sparkurs seit der Wiedervereinigung lasse sich nicht in zwei Jahren umkehren, hatte sie auf der Münchner Sicherheitskonferenz eingestanden. Zudem, sagte sie am Sonntag bei einem Truppenbesuch in Afghanistan, fordere das Mehr an Manövern zur Landes- und Bündnisverteidigung die Bundeswehr.

Lorenz Hemicker

Redakteur in der Politik

An einer Front herrschte für die Verteidigungsministerin bislang aber relative Ruhe. Der Unmut im Offizierskorps der Bundeswehr ist zwar schon länger groß. Doch geäußert wurde er bislang zumeist intern, vor allem aber: hinter vorgehaltener Hand. Dass ranghohe Offiziere sich hinstellen und öffentlich die eigenen politische Führung kritisieren, kommt so gut wie nie vor. Auch wenn die militärischen Widerstandskämpfer vom 20. Juli 1944 um Claus Schenk Graf von Stauffenberg in der Bundeswehr als große Vorbilder gelten. Das hat seinen Grund. Zwar droht Stauffenbergs Erben heute keine Hinrichtung mehr. Doch gilt öffentliche, allzu laute Kritik in Offizierskreisen nach wie vor als Himmelfahrtskommando, wenn man vorhat, Karriere zu machen. Zumal jeder Verteidigungsminister seine Generale und Admirale ohne Angabe von Gründen entlassen kann.

Welche Rolle solche Überlegungen für Kapitän zur See Jörg-Michael Horn gespielt haben, ist nicht bekannt. Fest steht aber, dass der ranghohe Marineoffizier – einen Rang von einem Admiralsstern entfernt – seine öffentliche Abschiedsrede als Kommandeur des größten Kampfverbandes der Deutschen Marine zu einer Generalabrechnung mit der Inhaberin der Befehls- und Kommandogewalt genutzt hat. Kurz vor seinem Wechsel ins Bundesamt für Personalmanagement, wo er künftig als Referatsleiter arbeiten soll, gab er aber zumindest einen Hinweis darauf, was der Auslöser gewesen sein könnte. „Ich muss zugeben, dass ich nach dem 30. April 2017 das Vertrauen in die politische Führung verloren habe“, sagte Horn laut Auszügen des Redemanuskript, das das sicherheitspolitische Blog „Augengeradeaus“ am Sonntag in Auszügen veröffentlichte. Die Verteidigungsministerin hatte seinerzeit im Zuge von Fällen fragwürdiger Rituale, rechtsextremen Terrorismus und Wehrmachtsmemorabiliae pauschal ein Haltungsproblem militärischer Vorgesetzter gesprochen und der Bundeswehr eine Führungsschwäche attestiert. Später hatte sie die Aussage relativiert. Die Aussage habe ihn selbst mit knapp 30 Jahren im Dienst der Bundeswehr erschüttert.

Horn forderte die Zuhörer in seiner Rede dazu auf, die „falschen Zeichen, die (…) von Frau Ministerin von der Leyen gesetzt wurden“, zu korrigieren. Die Bundeswehr sei eben kein Arbeitgeber wie andere auch. Werde das in der Außendarstellung nicht korrigiert, werbe man um die Falschen. Für seine Zeit beim 2. Fregattengeschwader zieht der Kapitän eine verheerende Bilanz: Die angekündigte „Personalwende“ in der Bundeswehr komme an Bord der Kriegsschiffe nicht an. Die Attraktivität der Marine lasse sich nicht aus der Überbetonung von Standort-Kitas und einer Soldatenarbeitszeitverordnung speisen. Wichtiger sei, sich auf ein Wertesystem mit so altmodischen Kategorien wie Tapferkeit und Opferbereitschaft, Kameradschaft und Loyalität einzulassen. Und in der eigenen Arbeit einen Sinn zu sehen.

Gefährdet sieht der Kapitän auch die Fähigkeit seines Geschwaders zur Lands- und Bündnisverteidigung. Angesichts zahlreicher Einsätze in den vergangenen Jahren werde die dafür notwendige Seekriegführung viel zu wenig geübt. So führten die laufenden Einsätze etwa zum Verzicht auf dafür geeignete Nato-Manöver und Fahrten mit den ständigen Marineverbänden des Bündnisses. Horn forderte deshalb, die Kriegsschiffe seines Verbandes aus allen Einsätzen zurückzuziehen, damit der Verband wieder Zeit für seinen Kernauftrag gewinne.

Unzufrieden zeigte sich Horn auch mit der in seinen Augen zunehmenden Bürokratisierung sowie den ihm befohlenen langen Abwesenheitszeiten, darunter eine über vier Monate dauernde Abordnung nach Rom ins dortige EU-Hauptquartier. So habe er die Besatzung der Fregatte „Mecklenburg-Vorpommern“ zehn Monate nicht gesehen. Das sei ein unhaltbarer Zustand, „Dienstaufsicht ist mehr, als beim Ein- oder Auslaufen an der Pier zu stehen und zu winken.“ Unterm Strich habe sich in seiner Zeit als Kommandeur „nichts verbessert“. Er persönlich habe mehr bewegen wollen – und persönlich unter der Situation gelitten.

Wie das Verteidigungsministerium mit der Generalabrechnung umgehen wird, ist offen. Eine Anfrage von FAZ.NET zur Rede des Marineoffiziers ließ das Verteidigungsministerium bislang unbeantwortet.

Inzwischen Weltweit bekannt, was für ein Schrott die Marine, die Bundeswehr inzwischen ist, als Folge der Privatisierung, auch alś man die Beratungsmafia mit Karin Suder erneut hereinholte, welche nur Unfug schwafelt, Nichts kapierte, was die Funktion einer Armee ausmacht. Beratungs Consults haben selbst keine Ahnung, Berufslose werden mit Titel rekrutiert und der Rest ist Show.

Auch die Marine griff die Kritik bislang nicht öffentlich auf. Im Gegenteil: Ihr Bericht über die Rede bei der Kommandoübergabe von Kapitän Horn an seinen Nachfolger erwähnt seine deutliche Kritik mit keinem einzigem Wort.

http://www.faz.net/aktuell/politik/marine-kommandeur-rechnet-mit-ursula-von-der-leyen-ab-15512280.html

Iranische Führung empört über Troll-Fabrik in Tirana

Außenminister Javad Zariv beklagt sich über „Regime Change“-Propaganda auf sozialen Netzwerken, welche die Volksmudschahedin (MEK) von Albanien aus für die US-Regierung betreibe

    • Thomas Pany

Die Bundeswehr ist ruiniert, es gibt dafür Hunderte von Stiftungen und Thinks Tanks, die niemand braucht. Früher hatte man Bundeswehr Hochschulen, eigene qualifizierte Beamte auch für neue Gesetze und heute.

Consults, Beratungs Firmen, Wirtschaftsprüfer Gesellschaften, welche Alle wegen Bilanzfälschungen einschlägig bekannt sind und Firmen ruinierten mit ihrem Müll Personal ohne jede reale Berufserfahrung. Als Berater der Ministerien erhalten die Gestalten Millionen. Besonders peinlich: von McKinsey die inzwischen ausgeschiedene Dumm Frau: Katrin Suder, ruinierte die Bundeswehr, wo McKinsey komplette Firmen, Gross Banken mit dem Müll schon ruinierte. In Aktion Katrin Suder um Allerwelts Müll zu verbreiten https://youtu.be/kNZEtjZya50

Reine Posten Verteil Methode, korrupter Regierungen, denn die Funktion der Bundeswehr ist nicht wichtig.

Katrin Suder, hat Pyhsik studiert, aber weder Verwaltung, oder Organisation, landete dann bei der Bundeswehr

GIDS ist Denkfabrik der Zukunft

GIDS Denkfabrik

Unterzeichnung der Gründungsurkunde

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat am 30. Juni 2018 das German Institute for Defence and Strategic Studies (GIDS) in Hamburg eröffnet. Das GIDS bündele militärfachliche Expertise und wissenschaftliche Exzellenz in einer Denkfabrik für die Bundeswehr der Zukunft. „Im Zentrum der Arbeiten des GIDS steht immer der Beitrag zur Einsatzbereitschaft der Bundeswehr – fachlich versiert und praxisorientiert“, so die Ministerin.

Unterzeichnung der Gründungsurkunde

Sie unterzeichnete bei einer Festveranstaltung vor mehr als 120 geladenen Gästen an der Helmut-Schmidt-Universität (HSU), der Universität der Bundeswehr in Hamburg, die Gründungsurkunde des GIDS. Von der Leyen signierte das Dokument im Thomas-Ellwein-Saal der HSU gemeinsam mit dem Kommandeur der Führungsakademie der Bundeswehr (FüAk), Brigadegeneral Oliver Kohl, und dem Präsidenten der HSU, Professor Dr. Klaus Beckmann. Die GIDS-Gründung fand im Rahmen des „open campus“, des Tages der offenen Tür an der HSU statt.

Schallmauer durchbrochen

Der Präsident der HSU, Prof. Dr. Klaus Beckmann, hob die Bedeutung der GIDS-Gründung hervor. Lange sei darauf hingearbeitet worden. Nun, da das Ziel endlich erreicht sei, komme die Eröffnung des GIDS dem Durchbruch der Schallmauer gleich. Auf dem Feld der Strategieberatung stoße die Bundeswehr mit dem GIDS in eine wissenschaftliche Lücke vor, so Beckmann. Dazu leisteten HSU und FüAk beide ihren wertvollen Beitrag.

Der Auftrag lautete: Profil schärfen

Das neue Institut ist auf Initiative der Ministerin gegründet worden. Sie hatte 2016 den Auftrag gegeben, das Profil der Denkfabrik der Bundeswehr zu schärfen und das dort angesiedelte Wissen besser nutzbar zu machen. Das GIDS ist der neue Teil der Denkfabrik der Bundeswehr, bestehend aus FüAk und HSU. In diesem Kontext soll das GIDS die zentrale Koordinierungsstelle des Think Tanks sein. Es geht darum, aus den vielen Strängen des Wissens, die durch HSU und FüAk verlaufen, ein starkes Tau der Expertise und der Beratung zu machen.

Ein bisher unbestelltes Feld

Das GIDS besetze in der deutschen Think Tank-Landschaft ein bisher unbestelltes Feld, so die Ministerin. Die aktuellen Entwicklungen, ob die Konfliktherde an den Grenzen Europas oder Fake News und Cyber, verlangten mehr denn je die Fähigkeit strategisch zu denken. „Wir müssen strategiefähiger werden, wenn wir verantwortlicher gestalten wollen“, so Ursula von der Leyen. Hiermit werde die im Weißbuch 2016 der Bundesregierung eingeschlagene Richtung konsequent fortgeführt.

https://gids-hamburg.de/aktuelles/

Wir sind dem Feindbildaufbau und der Kriegsvorbereitung schutzlos ausgeliefert

Veröffentlicht in: Außen- und Sicherheitspolitik, Kampagnen / Tarnworte / Neusprech, Strategien der Meinungsmache

Albrecht Müller

Schon die Spitzen unseres Staates fallen aus: Bundeskanzlerin Merkel sollte vor Krieg und Militäreinsätzen schützen. Sie tut das Gegenteil. Seit langem unterstützt sie Frau von der Leyen bei ihren Forderungen nach mehr Geld fürs Militär, zuletzt bei deren Votum zum Kriegseinsatz in Syrien. Siehe Merkel im Deutschen Bundestag am 12. September. Zwischen Merkel und von der Leyen passt kein Blatt. – Bundespräsident Steinmeier sollte uns schützen. Er heizt stattdessen den West-Ost-Konflikt an. Er führt einen weiteren Nachbarn Russlands, Finnland, an die NATO heran. Er tut dies in Kenntnis dessen, dass die Ausdehnung der NATO bis zur russischen Grenze in Russland besonders bitter aufstößt. – Die ehemalige Friedenspartei SPD und die Grünen müssten uns schützen. Sie tun es nicht. Fortschrittliche Medien und NGOs könnten gegen militärische Interventionen angehen. Aber gerade diese heizen wie zum Beispiel die taz die Konflikte an. Und es werden unentwegt die übelsten Methoden der Manipulation angewandt. Es wäre deprimierend, gäbe es nicht so viele wache NachDenkSeiten-Leser. Albrecht Müller
weiterlesen